Smartwatches – Testberichte, Modelle, Tipps

by

Aktuelle Smartwatches sind kleine Hightech-Computer am Handgelenk, die ihren Träger als digitaler Assistent im Alltag, beim Sport und vor allem auch auf Reisen und im Urlaub begleiten. Mit Herzfrequenzmessung, EKG und der Aufzeichnung sportlicher Aktivitäten sind die Gadgets vor allem auf Sport und Aktivitäten ausgelegt. Was sollten aktuelle Smartwatch-Modelle können? Welche Funktionen sollten die intelligenten Wearables haben? Ich habe dir auf dieser Themenseite meine aktuellen Smartwatch-Tests aufgelistet und nützliche Hintergrundinformation zusammengestellt.

Smartwatches – unentbehrliche digitale Assistenten am Handgelenk?

Als Apple 2015 die erste Apple Watch vorgestellt hat, sagte Unternehmenschef Tim Cook auf der Präsentation, dass die Träger der intelligenten Uhr in Zukunft nicht mehr ohne sie leben wollen würden. Und seine Prophezeiung dürfte wahr geworden sein. Die Smartwatches der großen Anbieter sind in den letzten Jahren zu millionenfachen Bestsellern geworden, die als intelligente Assistenten ihren Träger im Alltag begleiten. Die digitalen Uhren haben sich mehr und mehr zu einem kleinen Gesundheitsberater gemausert.

Die Wearables erinnern den Nutzer daran, aufzustehen, zu atmen, zeichnen die zurückgelegten Schritte im Verlauf des Tages auf und bei Sportlern auch alle Workouts und Aktivitäten. So behalten User immer den Überblick, wie es um ihre Bewegung bestellt ist. Und die Geräte entwickeln sich weiter: Mittlerweile gibt es schon die Möglichkeit, mit der Apple Watch Series 4 (Test) sein EKG aufzuzeichnen. Zudem kann die schlaue Uhr gefährliches Vorhofflimmern des Herzens erkennen.

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Aktuelle Smartwatches der großen Hersteller Apple, Samsung, Xiaomi und Huawei sowie die speziell für sportliche Aktivitäten und Outdoor-Fans entwickelten Sportuhren der Hersteller Garmin, Suunto, Polar und Fitbit werden kontinuierlich weiterentwickelt, um positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Trägers zu haben. Aber nicht nur im Gesundheitsbereich können die Smartwatches punkten:

Aktuelle Modelle lassen sich auch zum Telefonieren einsetzen, versenden und empfangen Nachrichten, haben eine Walkie-Talkie-Funktion und ja, sie können sogar die Uhrzeit anzeigen. Die aktuellen Smartwatches sind deshalb viel mehr als nur ein nettes Spielzeug – allen voran sind sie zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für mechanische Uhren geworden. So dominierte die Apple Watch in den letzten Jahren den gesamten Uhrenmarkt.

Definition – Was ist eigentlich eine Smartwatch?

Der Ausdruck Smartwatch bezeichnet eine schlaue Uhr. Dabei handelt es sich um eine elektronische Armbanduhr, die mithilfe von zahlreichen Sensoren, Vibrationsmotoren, Computerfunktionen und drahtlosen Verbindungen Daten analysiert und dem Benutzer etwa auf seinem Smartphone zur Verfügung stellt.

Die besten Fitness-Uhren: Wir stellen Euch die wichtigsten Funktionen und einige ausgewählte Modelle vor. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die besten Fitness-Uhren: Wir stellen Euch die wichtigsten Funktionen und einige ausgewählte Modelle vor. Foto: Sascha Tegtmeyer

Bedeutsam für diese Wearables ist, dass sie eben nicht nur die Uhrzeit anzeigen können, sondern eine Vielzahl von weiteren Informationen für den Anbieter zusammenstellen können. Oftmals werden diese Informationen mit einem Smartphone wie etwa einem iPhone oder Samsung Galaxy synchronisiert. Vorläufer der Smartwatch war die sogenannte Handy-Uhr, die schon in den 1930er-Jahren am Handgelenk getragen wurde.

Überblick – Welche Eigenschaften sollten moderne Smartwatches haben?

  • Deckglas aus Saphirglas, Gehäuse aus Aluminium, Edelstahl oder Titan
  • helles, hochauflösendes Touchscreen-Display
  • elektrischer und optischer Herzsensor
  • Navigation via GPS, GLONASS, Galileo und QZSS
  • leistungsstarker Prozessor
  • Barometrischer Höhen­messer
  • Gyrosensor, Umgebungs­lichtsensor, Beschleunigungs­sensor#
  • LTE, WLAN und Bluetooth 5.0
  • lange Akkulaufzeit zwischen 18 und 30 Stunden
  • induktives Laden möglich
Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über den Autor

Ich bin nur ein neugieriges Strandkind in der Welt

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Folge mir auch bei Xing, TripAdvisor und Threads!

Folge mir jetzt bei Instagram

Bleib beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co immer auf dem Laufenden und folge mir einfach auf Instagram!

Seele baumeln lassen – wer hätte jetzt auch Lust darauf? ☺️🏝️☀️⛵️

#tinyhouseurlaub
#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Ist nicht Abgeschiedenheit der wahre Luxus? 🥰🏝️☀️⛵️

#tinyhouseurlaub
#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Mein neuster Entwurf schaut doch nach deiner netten Wahl für den Sommerurlaub am Mittelmeer aus, oder? Ich wollte mit meinen AI-Entwürfen einfach mal sehen, wie es meinen Followern so gefällt. Ich habe damit angefangen, weil ich bei mir selbst festgestellt habe, dass diese Bilder mir richtig Lust auf Urlaub machen, und auf Architektur – und musste dabei feststellen, dass meine AI-Entwürfe größeren Zuspruch erhalten als viele meiner echten, selbstgeschossenen Fotos. 

Deshalb denk ich mir so: Okay, dann können wir das ja noch ein bisschen weitermachen. Ich überlege immer noch, ob ich einen eigenen Beachhouse-Instagram-Kanal starte. Letztlich ist das doch auch egal – das Entscheidende ist, dass man ein Bild sieht, sich davon inspiriert fühlt und sich selbst sieht, wie man am Strand sitzt, vor seiner eigenen kleinen Hütte, fernab von allem Stress. Schön wär das, oder? 

#tinyhouseurlaub
#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Kleine Hütte, großes Urlaubsvergnügen – was will man mehr? Stell dir vor, du wachst in diesem wunderschönen Haus am Meer auf, während das Rauschen der Wellen und die warme Sonne dein Gesicht kitzeln. Der strahlend blaue Pool und das schimmernde Meer laden dich zu einem erfrischenden Bad ein, und die gemütliche Terrasse ist der perfekte Ort, um bei einer Tasse Kaffee den Sonnenaufgang zu genießen. Dieses malerische Refugium bietet dir die perfekte Mischung aus Ruhe und Abenteuer – der ideale Ort, um neue Energie zu tanken und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. 

#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Mein heutiger Entwurf: Traditionelles Strandhaus – vom Wohnzimmer direkt an den Pool 🥰🏝️ Wer wäre da jetzt auch so gerne wie ich? 

#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Schon jemand seinen Sommerurlaub für dieses Jahr gebucht? 

#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub

Mein persönliches Smartwatch Ranking

RankingSmartwatch ModellBeschreibung
1. Apple Watch UltraÜberragende Outdoor-Smartwatch mit vielen Sportfunktionen
2. Apple Watch Series 8Beste Allrounder Smartwatch
3.Apple Watch Series 7Sport Smartwatch mit präzisen Messwerten
4.Apple Watch Series 6Der Apple Watch Series 7 sehr ähnlich, aber kleineres Display
5.Samsung Galaxy Watch 4Beste Allrounder Smartwatch für Android Fans
6.Garmin Epix 2Garmins Top Outdoor Smartwatch mit AMOLED und Touchscreen
7.Garmin Fenix 7Der Garmin Epix 2 ähnlich, aber ohne AMOLED Display
8.Suunto 9 Peak Das Suunto Highend-Modell mit preisgekröntem Design
9.Apple Watch SE 2Einsteiger-Smartwatch von Apple mit weniger Funktionen als Apple Watch Series Modelle
10.Suunto 7Suunto Smartwatch mit AMOLED Display
11.Samsung Galaxy Watch ActiveAbgespeckte Galaxy Watch für Sportler:innen
12.Garmin Quatix 6Interessante Spezialuhr für Segler:innen und Wassersport Fans
13.Garmin Fenix 6 ProGarmins beliebte Outdoor Smartwatch in der günstigeren Vorgängerversion
14.Suunto 9 BaroVorgänger der Suunto 9 Peak
15.Suunto 5 PeakEmpfehlenswertes Einsteigermodell von Suunto
16.Polar Grit XHighend-Modell des traditionellen Sportuhren Herstellers
17.Garmin VenuMittelklasse Smartwatch Modell von Garmin mit vielen aktuellen Funktionen
18.Apple Watch Series 4Älteres Apple Watch Modell, das durchaus noch mithalten kann
19.Garmin Vivoactive 4Einsteiger Sport Smartwatch für Preisbewusste
20.Suunto 3 Gen 2Günstiges Einsteigermodell von Suunto
21.Polar UniteEinsteigermodell von Polar
Mein persönliches Sportuhren Ranking mit Sport Smartwatches, die ich getestet habe.
Mit der passenden multifunktionalen Sportuhr können Aktive und Sportler im Urlaub ihre Aktivitäten messen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mit der passenden multifunktionalen Sportuhr können Aktive und Sportler im Urlaub ihre Aktivitäten messen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die wichtigsten Smartwatch-Funktionen

Aktuelle Smartwatches bieten zahlreiche Funktionen, die den Träger in seinem Alltag unterstützen. Die Modelle der großen Hersteller zielen vor allem auf einen gesundheitlichen Nutzen der Gadgets, der die Verwender in der Verbesserung ihres Gesundheitszustandes und ihrer körperlichen Fitness unterstützen soll. Herzfrequenz, Navigation, sportliche Aktivitäten und Telefon-Features – was sind eigentlich die wichtigsten Smartwatch-Funktionen?

1. Aufzeichnung der Herzfrequenz

Ein besonders nützliches Feature von Smartwatches besteht darin, die Herzfrequenz des Trägers direkt am Handgelenk aufzuzeichnen. Früher musste man umständlich eine Pulsuhr mit Brustgurt zu tragen, um eine halbwegs zuverlässige Herzfrequenz beim Joggen oder Radfahren zu erhalten. An eine durchgängige Messung während des gesamten Tages war gar nicht zu denken.

Moderne Smartwatches hingegen besitzen elektrische und optische Sensoren auf der Unterseite der Uhr, um die Herzfrequenz zuverlässig direkt am Handgelenk aufzuzeichnen. Mit der Apple Watch kann man sogar ein Ein-Kanal-EKG anfertigen, dass laut Aussagen diverser Ärzte sehr genau und zuverlässig sein soll. Zudem kann die Smartwatch im Hintergrund gefährliches Vorhofflimmern des Herzens erkennen und den Nutzer im Zweifelsfall warnen.

2. Navigation per GPS, GLONASS, Galileo und QZSS

Besonders für aktive Menschen und Outdoor-Begeisterte ist die Navigationsfunktion per GPS, GLONASS, Galileo und QZSS von Smartwatches besonders wichtig. Auf Reisen und im Urlaub etwa beim Wandern, Joggen und weiteren Aktivitäten kann direkt auf der Uhr die Wegstrecke angezeigt und mittels der Smartwatch navigiert werden. Das Smartphone kann dabei bequem in der Hosentasche bleiben. In der Regel funktionieren auf Smartwatches sowohl native Navigation-Apps der Hersteller und die Versionen von Drittanbietern wie etwa das beliebte Google Maps. So lässt sich auch im Ausland auf Reisen und im Urlaub bequem navigieren.

3. Zahlreiche Sportmodi

Mit Eurer Smartwatch könnt Ihr vor allem die sportlichen Aktivitäten im Laufe des Tages aufzeichnen. Eine Stunde Joggen, die Fahrradfahrt zur Arbeit und zurück und der Fußweg zum Supermarkt lassen sich von der Fitness-Uhr bequem aufzeichnen. Die Smartwatches der großen Hersteller haben in der Regel zahlreiche Sensoren und integrierte Software, um Aktivitäten, Schritte und Kalorien möglichst präzise aufzuzeichnen. Auch hier lässt sich wieder auf die Apps von Drittanbietern zurückgreifen wie beispielsweise Runtastic zum Joggen.

4. Telefonfunktionen

Nebst allen gesundheitlichen und sportlichen Funktionen lässt sich mit Smartwatches oftmals auch telefonieren. Während anfangs die Telefonanrufe vom Smartphone auf die Uhr gespiegelt wurden, kann man mit aktuellen Modellen und einer entsprechenden eSIM auch autark mit der Uhr ohne Smartphone telefonieren. Das ist zum Beispiel in allen Fällen sehr nützlich, in denen man das Smartphone nicht dabei hat. Zudem lassen sich auf diese Weise Notrufe besonders schnell absetzen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Berichte, in denen ein Notruf direkt von der Smartwatch Leben gerettet hat.

5. Zuverlässiges Betriebssystem und App-Ökosystem

Wenn man die Smartwatch als Hardware betrachtet, kann sie selbst dann, wenn sie von vorne bis hinten mit neuester Technik vollgestopft ist, nur so gut sein wie die Software und die Programme, die auf ihr laufen. Die großen Smartwatch-Hersteller geben sich deshalb die größte Mühe, die Betriebssysteme auf Smartwatches immer weiter zu entwickeln und neue, nützliche Funktionen hinzuzufügen wie etwa die Samsung Galaxy Watch mit Tizen und die Apple Watch mit watchOS. Viele Smartphone-Apps – auch von Drittanbietern – bieten mittlerweile eine zusätzliche Variante für die verwendete Smartwatch an, so dass einige Funktionen nahtlos auf dem Wearable angezeigt werden.

6. Weitere wichtige Funktionen von Smartwatches

Neben diesen essentiellen Smartwatch-Funktionen gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, eine Smartwatch zu nutzen. So kann beispielsweise die Apple Watch erkennen, wenn der Träger gestürzt ist. Sie kann in diesem Fall automatisch Alarm auslösen und den Notruf kontaktieren, um eine schnelle Rettungskette einzuleiten. Mit einigen Smartwatches lässt sich zudem mittlerweile die Sauerstoffsättigung im Blut ermitteln.

Da diese Werte in der Regel geschätzt sind und sich aus der Berechnung anderer Werte zusammensetzen, darf die Präzision jedoch mit Vorsicht genossen werden. Ein weiterer großer Fortschritt dürfte die Messung des Blutzuckers sein, an der die Smartwatch-Anbieter derzeit jedoch noch arbeiten. Es dürfte nicht so einfach sein, den Blutzucker zu ermitteln, ohne einen Einstich vorzunehmen und das Blut zu analysieren. Wir dürfen also gespannt sein, welche wichtigen Funktionen die intelligenten Wearables in Zukunft noch bekommen werden.

Die größten Smartwatch-Hersteller – in alphabetischer Reihenfolge

  • Apple
  • Fitbit
  • Garmin
  • Huawei
  • Polar
  • Samsung
  • Suunto
  • Xiaomi

Mit der Smartwatch auf Reisen

Besonders auf Reisen und im Urlaub kann die Smartwatch zu einem nützliche Begleiter werden. Vor allem Sportler profitieren, weil sie ihre zahlreichen Aktivitäten im Urlaub mit der schlauen Uhr aufzeichnen können. Egal ob Schwimmen im Meer, Joggen am Strand, der Ausritt oder die ausgedehnte Entdeckungstour zu Fuß, alle Aktivitäten fließen in die Fitnessstatistiken mit ein. Aber auch für alle, die faul am Pool herumliegen, ist eine Smartwatch erste Wahl: Sie erinnert daran, zwischendurch auch mal aufzustehen und das Atmen nicht zu vergessen.

Bei uns gehört die Smartwatch auf Reisen zum essenziellen Teil der Reiseausrüstung und ist eines der wichtigsten Urlaubs-Gadgets, die wir bei jedem kurzen oder langen Trip bei uns führen, um die wichtigsten Informationen zu Vitalzeichen oder zur Umgebung des Urlaubsorts zu erhalten – und um das Smartphone in der Tasche zu lassen.

Sportuhren – smarte Wearables beim Sport

Mit der passenden multifunktionalen Sportuhr können Aktive und Sportler im Urlaub ihre Aktivitäten messen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mit der passenden multifunktionalen Sportuhr können Aktive und Sportler im Urlaub ihre Aktivitäten messen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl elektronischer Uhren auf dem Markt. Einige bezeichnen sich als Smartwatches, andere als Fitness-Uhren oder multifunktionale Sportuhren, als Outdoor-Uhren oder Laufuhren. Unsere Marktanalyse hat ergeben, dass die Übergänge zwischen den Kategorien fließend sind. Insgesamt wird sehr viel über die Sinnhaftigkeit der Uhren gestritten – für die einen sind sie nützlich Assistenten am Handgelenk, für die anderen überflüssiger Schnickschnack.

Aufgrund zahlreicher neue Funktionen haben die Uhren gegenüber dem Smartphone oder Tablet einige Alleinstellungsmerkmale, die die Anschaffung einer Uhr absolut rechtfertigen und sie zu einem nützlichen Begleiter im Alltag, beim Sport und auf Reisen machen. Die Anschaffung einer Smartwatch ist also in jedem Fall zu empfehlen.

Ähnliche Beiträge

Smartwatch Testberichte und Tipps – die Wearables sind weit mehr als nur Spielzeuge

Mein Fazit

Für uns ist die Smartwatch zu einem täglichen Begleiter geworden, der von morgens in der Frühe bis abends getragen wird. Zur Schlafüberwachung konnten wir uns dann doch noch nicht durchringen. Besonders beim Sport ist es einfach nützlich, seine Aktivitäten aufzuzeichnen und mit der Smartwatch einen Überblick zu behalten, wie man sich sportlich betätigt hat. Zudem sind Herzfrequenzaufzeichnung, EKG und Herzüberwachung im Hintergrund Funktionen, die einem im Alltag eine gewisse Sicherheit geben.

Des Weiteren unterstützt die Smartwatch ihrem Träger häufig darin, das Smartphone auch mal in der Tasche zu lassen und nicht zu verwenden. Alles in allem hat sich die Smartwatch zu einem nahezu unentbehrlichen Gadget für alle entwickelt, die sowohl zu Hause, beim Sport und auf Reisen einen kleinen und zuverlässigen Assistenten am Handgelenk haben wollen.

Welches Smartwatch-Modell verwendest du? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert