Menü
Reiseziele
Reisethemen
Sportuhren
Business
Herzlich Willkommen bei
Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Abenteuer-Lifestyle-Reiseblog für Reisen, Abenteuer und Meer.
Kommt mit mir auf eine Reise und entdeckt Abenteuer, Luxus und das Meer.

Einzigartig schöne Reiseziele, herzerwärmender Luxus und Wellness, außergewöhnliche Abenteuer und natürlich ganz viel Strand und Meer erwarten dich auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Im Online-Reisemagazin dreht sich alles um den nächsten traumhaft schönen Urlaub, wertvolle Reisetipps, Reise-Equipment und Reise-Gadgets wie Sportuhren und Smartwatches, Wassersport wie Tauchen, Schnorcheln und Stand Up Paddling sowie die Tierwelt im Meer. Tauche ein und lass dich in meinem Reiseblog für dein nächstes Abenteuer inspirieren!

Neu hier?

Starte am Besten mit den
Wenn du ein Unternehmen bist, beginne unter
Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Reisemagazin für Reisen, Abenteuer und Meer

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Meine Reiseberichte aus aller Welt

Inspirierende Artikel über einige der schönsten Orte der Welt

Reiseziel Dossiers

Meine liebsten Reiseziele weltweit

Thailand
Malediven
Mauritius
Spanien

Business

Arbeite mit mir zusammen und profitiere von meiner Expertise – durch Blog Kooperationen mit Just-Wanderlust.com oder nutze meine B2B Online Marketing Leistungen.

Online Marketing Agentur
Kooperationen

Sportuhren

Welche Apple Watch passt zu mir? Apple Watch Ultra vs Series 8 Erfahrungen

Apple Watch Ultra vs Series 8 – Welche Smartwatch für wen?

In diesem Artikel vergleiche ich die beiden Highend-Sportuhren und helfe dir zu entscheiden, welche für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Welche Funktionen zeichnen die beiden Modelle aus? Was sind die Unterschiede? In meinem Beitrag Apple Watch Ultra…
Mehr

Stand Up Paddling

Tierwelt

Gibt es Haie in Khao Lak? Das kommt ganz klar darauf, wo man sich in Khao Lak befindet.

Tiere in Thailand – Tierarten im Land des Lächelns

Die Tierwelt in Thailand und besonders das marine Leben gehören zu den vielfältigsten auf der ganzen Welt. Thailand wird von zwei Meeren gesäumt: der Andamanensee im Westen und dem Golf von Thailand entlang der Ostküste. Welche Meereslebewesen können…
Mehr

Unterstütze mich mit einem kleinen Kaffee

Dir gefällt mein Blog und das, was du liest? Dann unterstütze meine Arbeit an meinem Reiseblog und spendiere mir einen Kaffee oder eine Pizza unter buymeacoffee.com/strandkind ☕️

Die spannendsten Hörbücher entdecken

audible amazon ad Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Reisemagazin für Reisen, Abenteuer und Meer
Werbeanzeige

Unvergesslichen Urlaub günstig buchen

hotelscombined Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Reisemagazin für Reisen, Abenteuer und Meer
Werbeanzeige

Die wichtigsten Reiseziele bei Just Wanderlust

Ich war noch lange nicht überall auf der Welt – aber es steht auf meiner Bucket Liste!

Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht
Reiseziele

Reiseziele Amerika

USA

Reiseziele Asien

Thailand
Indonesien

Reiseziele Indischer Ozean

Malediven
Mauritius

Reiseziele Europa

Deutschland
Portugal
Spanien

Reiseziele Orient

Ägypten
Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Reisemagazin für Reisen, Abenteuer und Meer

Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Reisemagazin für Reisen, Abenteuer und Meer

Wanderlust steht für Fernweh und Reiselust – sie treibt mich immer wieder an die schönsten Orten der Welt

Aus Liebe zum Reisen, zum Entdecken und zum Meer.

Ich liebe das Reisen, Abenteuer und Entdecken so sehr – vom Fernweh getrieben zieht es uns immer wieder in die Welt. Urlaub an atemberaubend schönen Reisezielen, spektakuläre Hotels und spannende Meer-Aktivitäten wie Stand Up Paddling, Surfen, Tauchen und Schnorcheln faszinieren mich seit jeher. Natürlich habe ich auch eine ganz ausgeprägte Liebe zum Meer und seinen Bewohnern wie Haien, Delfinen, Schildkröten und Walen. Egal ob weltweit an den schönsten Orten wie den Malediven, Bali und Lombok, Thailand, Madeira, Mallorca, den Kanaren, Malta, den USA oder einfach bei uns Zuhause in Hamburg. Ich bin immer auf der Suche nach paradiesischen Orten und spannenden Abenteuern – am liebsten natürlich am, im, unter oder auf dem Meer. Folge mir auf meinem Reiseblog Just Wanderlust in diese faszinierende Welt! 

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Das Online Reisemagazin Just-Wanderlust.com verkörpert die Leidenschaft, die Reiselust und Abenteuerlust, das Fernweh und die Neugierde nach neuen Destinationen und Reisezielen, nach Begegnungen mit Menschen und fremden Kulturen. Ich möchte in meinem Reiseblog das Fernweh greifbar machen. Die pure Wanderlust treibt mich an, die schönsten Orte der Welt zu besuchen und außergewöhnliche Abenteuer jenseits der Komfortzone zu erleben.

Da gibt es Momente auf Reisen, da erwischt es mich als Reiseblogger durch und durch: Da entwickelt sich die Liebe zu einem neuen Ort auf der Welt. Und ich kann gar nicht anders, als dir in meinem Reiseblog eine Geschichte zu erzählen und an meinen Erfahrungen und Urlaubstipps teilhaben zu lassen. Es zählt allein die Geschichte, die ich in meinem Reiseblog erzählen möchte und der Unterschied, den ich damit im Leben meiner lieben Leserinnen und Leser machen kann.

Es zählt allein die Geschichte, die ich erzählen möchte – und der Unterschied, den ich im Leben meiner lieben Leserinnen und Leser damit machen kann.

Sascha Tegtmeyer, Just-Wanderlust.com

Ich möchte mit meinen Reportagen und Reiseberichten in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com so viele Menschen wie möglich berühren und einen echten Unterschied im Leben meiner Leser:innen machen, um eines Tages zu den besten Reiseblogs in Deutschland zu gehören. Wenn dich die Story berührt und dir die Informationen gibt, nach denen du gesucht hast, um eine Reise oder einen Urlaub noch schöner, noch besser und noch entspannter zu machen, habe ich als Reiseblogger mein Ziel erreicht.

Gleiches gilt natürlich auch für Reiseausrüstung und die Produkte, die ich regelmäßig für dich auf Reisen teste. Ab und an schreiben mir Leute, dass sie nach einem Artikel von mir ihr Traumreiseziel gefunden haben. Das sie das Reiseziel lieben und eine ganz neue Perspektive bekommen haben. Eine fantastische Erfahrung für die Menschen – und für mich gleichermaßen.

Ich beantworte dir in meinen Artikeln eine ganze Reihe von Reisefragen, die dir wirklich weiterhelfen können, um deine Reise oder deinen Urlaub besser zu planen und eine noch entspanntere Zeit zu haben, bei der Reiseplanung Geld zu sparen und genau zu überlegen, welches Reisezubehör sich für unterwegs wirklich lohnt.

  • Welche Reiseziele sind besonders schon und wo befinden sich noch echte Geheimtipps?
  • Welche Art zu Reisen passt wirklich zu mir und welche Aktivitäten sollte ich im Urlaub vielleicht einmal ausprobieren?
  • Wann ist wo die beste Reisezeit und welche Vorteile habe ich vielleicht, wenn ich nicht zur besten Reisezeit an eine Destination reise?
  • Wie kann ich bei der Planung der Reise richtig Geld sparen und wie kann ich günstig Urlaub machen?
  • Mit welchem Reisezubehör und welchen Urlaubs-Gadgets wird die Reise noch schöner? Und welche Produkte kann ich getrost zuhause lassen?

Gutes Reisen will geplant sein. Wie du siehst, gibt es eine ganze Reihe von Überlegungen, die du vor dem Urlaub machen solltest, um eine noch schönere Zeit zu haben.

Was zeichnet den Reiseblog Just-Wanderlust.com aus?

Übersicht meiner wichtigsten Blog-Themen

Reisebericht

Reiseberichte

Spannende Reiseberichte von den schönsten Reisezielen weltweit – die Welt im Blick aus meiner Perspektive in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com.

Zehn Tage Sonne satt – wir hatten großes Glück mit dem Wetter auf unserem Segeltörn. Foto: Sascha Tegtmeyer

Urlaubstipps

Wertvolle Urlaubstipps – Tipps zum Sparen, die beste Reisezeit, Tests und Empfehlungen – rund ums Reisen in Europa und auf der ganzen Welt.

Apple Watch Series 7 Test: Ich habe die Smartwatch auf Reisen ausführlich durchgecheckt – und für gut befunden. Foto: Sascha Tegtmeyer

Reise-Equipment

Die wichtigsten und besten Reise-Equipment-Produkte und Reise-Gadgets – alles, was du brauchst, um im Urlaub richtig viel Spaß zu haben.

reisebericht thailand tipps erfahrungen urlaub reise suedostasienIMG 6937 Reiseblog Just-Wanderlust.com – Dein Reisemagazin für Reisen, Abenteuer und Meer

Spannende Aktivitäten

Alle Aktivitäten am, im und auf dem Wasser wie Stand Up Paddling, Tauchen, Schnorcheln und Fitness am Strand. Lass dich inspirieren!

Reiseblog mit fantastischen Reisezielen -  Ich stelle dir einige der schönsten Reiseziele der Welt in Europa, Asien, Amerika und Afrika vor

Reiseblog mit fantastischen Reisezielen

Ich stelle dir einige der schönsten Reiseziele der Welt in Europa, Asien, Amerika und Afrika vor

Viele Reiseblogs spezialisieren sich auf eine bestimmte Region oder berichten über ein bestimmtes Reisethema. Ich muss sagen: Das fällt mir wirklich schwer, weil es so viele schöne Orte auf der Welt gibt. Im Reisemagazin Just Wanderlust stelle ich dir einige der schönsten Reiseziele der Welt in Europa, Asien, Amerika und Afrika vor.

Dazu zählen natürlich viele der konventionellen Urlaubsziele am Mittelmeer, auf den Kanaren und Nordafrika wie etwa Ägypten mit den Regionen Hurghada und Makadi Bay, Marsa Alam, Sharm El Sheik, Safaga. Einen Fokus lege ich natürlich auch auf Deutschland mit vielen Berichten aus Bayern, Hamburg und Schleswig Holstein/Ostsee.

Zu meinen liebsten Nahzielen gehören Malta, Portugal mit Lissabon und Madeira sowie die Kanaren mit Teneriffa, Lanzarote und Gran Canaria. Bei den Fernreisezielen gehören die Malediven, Indonesien mit Lombok und den Gili Islands, Singapur, Thailand und auf der anderen Seite des Globus die USA (Vereinigte Staaten von Amerika) insbesondere mit Florida zu meinen liebsten Destinationen, die ich im Reiseblog Just-Wanderlust.com häufig thematisiere.

Von Abenteuerurlaub und Luxusurlaub bis Pauschalreise – viele Reisearten in meinem Reiseblog

Bei den Reisethemen hat mein Reiseblog eine große Bandbreite von Abenteuerurlaub, Aktivurlaub, All-Inclusive-Urlaub, Badeurlaub, Familienurlaub, Fernreisen, Flugreisen, günstiger Urlaub, Individualreisen, Kulturreisen, Kurzurlaub, Luxusurlaub, Naturreisen, Pauschalreisen, Rundreisen und Roadtrips, Städtereisen, Strandurlaub, Surfurlaub, Tauchurlaub und Urlaub in Deutschland.

Jedes Reiseziel, an dem ich war, versuche in diese Kategorien einzuordnen, um es ganz nach deinen individuellen Vorlieben zu sortieren. Der Reiseblog Just Wanderlust deckt hier viele verschiedene Reisethemen ab. Im Mittelpunkt steht jedoch immer die Authentizität und individuelle Schönheit eines Reiseziels, das Fernweh und die Sehnsucht, die Welt zu entdecken – Wanderlust eben. Wie schon Antoine de Saint-Exupery schrieb:

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Reiseblog Reiseblogger Blog Reise Urlaub Tipps Erfahrungen Reiseblog erstellenIMG_3660
Der Reiseblog Just Wanderlust deckt hier viele verschiedene Reisethemen ab. Im Mittelpunkt steht jedoch immer die Authentizität und individuelle Schönheit eines Reiseziels, das Fernweh und die Sehnsucht, die Welt zu entdecken – Wanderlust eben.

Mein Vision Statement für den Reiseblog Just-Wanderlust.com

Ich habe eine ganz klare Vorstellung, wohin die Reise gehen soll und bin sicher, dass ich mit Just-Wanderlust.com auf dem Weg bin, einer der größten und einflussreichsten Reiseblogs im deutschsprachigen Raum zu werden. Warum mir das wichtig ist? Weil ich einen Unterschied im Leben von möglichst vielen Menschen machen möchte. Was genau das bedeutet, liest du nachfolgend.

Warum tue ich, was ich tue?

Ich möchte Menschen mit meinen meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und insbesondere natürlich mit meinen Artikeln inspirieren, ihr Wissen erweitern und ihnen helfen, eine angenehmere und erholsamere Reise oder einen entspannteren Urlaub zu erleben. Im weiteren Sinne: Ein besseres und erfüllteres Leben zu führen, weil ihre Reise- und Urlaubserlebnisse besser sind, sie erholter und inspirierter von einer Reise zurückkehren und nun ihrerseits Einfluss auf ihr Umfeld nehmen. Auf diese Weise kann ich etwas bewirken und einen Unterschied machen. Menschen kontaktieren mich immer wieder und berichten mir, dass ihnen meine Tipps und Inspirationen wirklich geholfen haben – das ist der schönste Lohn für meine Arbeit.

Wie werden meine Beiträge geschrieben?

Ich schreibe mit ganz viel Liebe handverlesene Artikel, die die Leser:innen begeistern und mitreißen sollen. Hinter den allermeisten Artikeln stehe ich zu 100 Prozent. Bei jedem Artikel steht das Informationsbedürfnis der Leser:innen im Mittelpunkt. Das gelingt mir natürlich mal besser und mal etwas weniger gut. Jeder Beitrag soll meine ganz eigene Handschrift tragen, einzigartig sein und inhaltlich wirklich einen Unterschied machen.

Was möchte mein Reiseblog sein und tun?

Ich möchte ein Ratgeber sein, der Menschen wirklich bei Problemen hilft und ihnen zeigt, wie sie das beste aus ihrem Urlaub machen – für viele die schönste Zeit des Jahres. Und viele Menschen können auf Reisen nicht abschalten, verzetteln sich mit unnötigen Nebensächlichkeiten und kommen viel Gestresster nach Hause, als es eigentlich nötig sein sollte.

Was ist mein ultimatives Ziel beim Bloggen?

So viele Menschen wie möglich mit meinen Reiseblog Just-Wanderlust.com und meinen Beiträgen zu erreichen und so viel Veränderung und Bewusstsein zu schaffen wie möglich. Zeigen, dass man mehr aus seiner Reise machen kann und vorleben, dass man nachhaltiger reisen kann.

Wie möchte ich mit meinem Reiseblog einen Einfluss auf die Welt nehmen?

Ich möchte mit meinen Texten Aha-Erlebnisse schaffen, die die Sichtweise und somit das Verhalten von Menschen zum Besseren verändern. Das betrifft das Reisen und das Verhalten von Individuen im Allgemeinen. Und die Umwelt und den Tierschutz im Speziellen. Jeden Tag lesen bereits tausende Menschen meine Artikel und werden durch meine Ideen und Inspirationen angeregt, einen Unterschied zu machen. Dadurch kann ich Einfluss nehmen. Denn jeder, der bei mir etwas liest und seine Sichtweise verändert, beginnt selbst wiederum, die Sichtweise von anderen zu verändern.

Wogegen steht mein Reiseblog? Was machen andere Blogs, was ich niemals tun würde?

Eine Publikationen werden zur ultimativen Dauerwerbesendung und propagieren schreckliche Produkte, die einfach niemand kaufen sollte. Ich würde niemals für Produkte werben, hinter denen ich nicht hundertprozentig stehe. Zudem bin ich gegen jede Form der Verschwendung. Ich könnte deshalb niemals Konzepte vorstellen, die nicht langfristig und nachhaltig gedacht sind.

Was würde ich niemals verkaufen?

Ich würde niemals Produkte verkaufen, zu denen ich nicht stehe. Was genau das ist, müsste sich im Einzelfall zeigen. Einige Finanzprodukte gehören mit Sicherheit dazu oder Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel, von denen ich persönlich nichts halte.

Reiseblog Reiseblogger Blog Reise Urlaub Tipps Erfahrungen Reiseblog erstellenIMG_3660
Wanderlust bedeutet Fernweh und Reiselust: Wohin möchtest du als nächstes Reisen? Bei mir erhältst du die passende Inspiration.

Reiseblog, Lifestyle Blog, Outdoor Blog – was ist Just Wanderlust?

Ich würde sagen, der Reiseblog Just-Wanderlust.com ist definitiv auch ein Lifestyle Blog, auf dem ich meinen freiheitlichen Lebensstil als Blogger und Influencer beschreibe – indem ich an jedem Ort der Welt remote arbeiten kann, das Lebensgefühl in Flip Flops genieße und gleichzeitig versuche, Menschen mit meinen Tipps und Ratgebern wirklich zu helfen. 

Just-Wanderlust.com ist auch ein Outdoor-Blog und Reisetagebuch, in dem ich die Schönheit der Natur einfange und meine Abenteuer täglich, wöchentlich – und manchmal monatlich – mit dir teile. Du findest hier Geschichten voller Eindrücke, Tipps und spannender Erlebnisse aus verschiedenen Orten auf der ganzen Welt

Ich liebe es, in der Natur unterwegs zu sein und neue Orte zu erkunden – egal, ob mit dem Mietwagen, Fahrrad, dem Boot oder zu Fuß – ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem, das es zu entdecken gibt. Also folge mir unbedingt, wenn du dich für atemberaubende Landschaften, seltene Tiere, lokale Kulturen interessierst oder einfach nur auf eine Inspiration für dein nächstes Abenteuer hoffst!

Auf Just Wanderlust versuche ich, nicht nur durch tolle Fotos einen Mehrwert zu bieten, sondern auch mein Wissen und meine Erfahrung weitergeben – ich gebe wertvolle Tipps, wie man verantwortungsvoll reist, welche Ausrüstung man für verschiedene Aktivitäten braucht oder wo die besten Spots zum Surfen, SUP, Tauchen und Schnorcheln, Wandern oder Campen sind.

Wenn du also auf der Suche nach einem Outdoor Blog bist, in dem es darum geht, die Natur zu erkunden und neue Orte zu entdecken, bist du hier genau richtig! Just Wanderlust ist dein One-Stop-Leseerlebnis für Abenteuer und Outdoor Inspiration. Mach noch heute mit und lass uns gemeinsam die Welt erkunden.

Auch Nachhaltigkeit und ein bewusster Lebensstil liegen mir am Herzen – deshalb findest du auf Just-Wanderlust.com viele Artikel, die sich mit umweltfreundlichem Reisen und einem nachhaltigen Lebensstil beschäftigen. Ich bin der Meinung, dass es in unserer Verantwortung liegt, uns um unseren Planeten zu kümmern, und ich möchte meinen Teil dazu beitragen.

Wenn du also auf der Suche nach einem Reiseblog, Lifestyle Blog oder Outdoor Blog bist, der nicht nur atemberaubende Landschaften und Geschichten erzählt, sondern sich auch dafür einsetzt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, dann abonniere noch heute Just-Wanderlust.com. Wir alle haben die Macht, etwas zu bewirken, und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit dir auf Entdeckungsreise zu gehen. Lass uns losgehen und die Welt erkunden!

Wie mache ich einen guten Reiseblog?

Du kannst ganz einfach anfangen, eine eigene Website als Reiseblog zu machen und Reiseblogger zu werden.
– Plane, wie dein Blog heißen soll, sichere dir die entsprechende Domain und lege fest, welche Themen du vorrangig behandeln möchtest.
– Erstelle einen fremdgehosteten oder selbstgehosteten Reiseblog bei einem der etablierten Anbieter wie WordPress, Wix, Joomla oder einem der zahlreichen anderen Provider.
– Gestalte deinen Blog nach deinen eigenen Ansprüchen und Vorlieben. Achte neben dem Design darauf, den Reiseblog DSGVO-konform und performant (auf Google Web Vitals optimiert) zu gestalten.
– Beginne damit, möglichst wertvolle und informative Beiträge zu schreiben, die deinen Leser:innen einen echten Mehrwert bieten und ein Thema möglichst vollumfänglich behandeln.
– Verbreite deine Beiträge auf deinen Social-Media-Kanälen.

Wie mache ich meinen eigenen Blog?

Du kannst ganz einfach anfangen, einen Reiseblog zu machen und Reiseblogger zu werden.
– Plane, wie dein Blog heißen soll, sichere dir die entsprechende Domain und lege fest, welche Themen du vorrangig behandeln möchtest.
– Erstelle einen fremdgehosteten oder selbstgehosteten Reiseblog bei einem der etablierten Anbieter wie WordPress, Wix, Joomla oder einem der zahlreichen anderen Provider.
– Gestalte deinen Blog nach deinen eigenen Ansprüchen und Vorlieben. Achte neben dem Design darauf, den Reiseblog DSGVO-konform und performant (auf Google Web Vitals optimiert) zu gestalten.
– Beginne damit, möglichst wertvolle und informative Beiträge zu schreiben, die deinen Leser:innen einen echten Mehrwert bieten und ein Thema möglichst vollumfänglich behandeln.
– Verbreite deine Beiträge auf deinen Social-Media-Kanälen.

Was macht eine Reisebloggerin?

Ein Reiseblog ist eine Website, auf der ein:e Reiseblogger:in journalistisch-redaktionelle Beiträge über das Reisen, Reisetipps, Reiseziele, Reisearten und Reiseausrüstung schreibt – dazu zählen etwa Reiseberichte und Reisereportagen, aber auch Interviews, Kolumnen und die gesamte Bandbreite an journalistischen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Besonderheit besteht darin, dass der Reiseblog sehr eng an die Person des Reisebloggers oder der Reisebloggerin gebunden ist. Häufig sind Beiträge Erfahrungsberichte, die in der Ich-Form geschrieben sind, und der Autor steht als Gesicht und Frontmann neben seinen Inhalten. Neben seinem Reiseblog kann der oder die Reiseblogger:in auch weiteren Tätigkeiten nachgehen, die mit seinem Reiseblog vernetzt sind. Er kann etwa als Influencer Social-Media-Kanäle betreiben, auf denen er Inhalte postet, die weitere Besucher:innen auf seine Website bringen – oder umgekehrt Besucher:innen von der Website auf die Social-Media-Kanäle.

Wie viele Reiseblogs gibt es?

Die Gesamtzahl an Reiseblogs lässt sich nur schätzen – sie dürfte im Bereich mehrerer zehntausend Reiseblogs allein in Deutschland liegen. In ganz Europa und weltweit dürften es natürlich noch viel mehr sein. In Deutschland werden nach Schätzungen aktuell mehr als 2500 Reiseblogs aktiv betrieben – Tendenz steigend. Just-Wanderlust.com gehört derzeit zu den 50 reichweitenstärksten Reiseblogs in Deutschland mit über 60.000 Leser:innen im Monat.

Wie kann ich mit einem Reiseblog Geld verdienen?

Wenn du Reiseblogger werden und einen eigenen Reiseblog machen möchtest, hast du verschiedene Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen. Du hast grundsätzlich folgende Möglichkeiten:
Bannerwerbung: Du schaltest Banner auf deiner Website – wenn diese bei Leser:innen eingeblendet werden oder jemand darauf klickt, erhältst du jeweils einen kleinen Geldbetrag.
Affiliate Marketing: Du baust in deine Seiten und Beiträge Links und Banner ein, du zu einem Produkt verweisen. Wird das Produkt gekauft, erhälst du eine Provision.
Advertorials und Sponsored Posts: Du veröffentlichst in deinem Blog werbliche Beiträge, die von Unternehmen in Auftrag gegeben wurden und für ein Produkt oder eine Dienstleistung werben. Vergiss nicht, diese Artikel als Werbung zu kennzeichnen.

Wie sollte ein Blog aufgebaut sein?

Du kannst ganz einfach anfangen, einen Reiseblog zu machen und Reiseblogger zu werden.
Plane, wie dein Blog heißen soll und lege fest, welche Themen du vorrangig behandeln möchtest.
Erstelle einen fremdgehosteten oder selbstgehosteten Reiseblog bei einem der etablierten Anbieter wie WordPress, Wix, Joomla oder einem der zahlreichen anderen Provider.
Gestalte deinen Blog nach deinen eigenen Ansprüchen und Vorlieben. Achte neben dem Design darauf, den Reiseblog DSGVO-konform und performant (auf Google Web Vitals optimiert) zu gestalten.
Beginne damit, möglichst wertvolle und informative Beiträge zu schreiben, die deinen Leser:innen einen echten Mehrwert bieten und ein Thema möglichst vollumfänglich behandeln.
Verbreite deine Beiträge auf deinen Social-Media-Kanälen.

Wie kann man ein Reisetagebuch gestalten?

Grundsätzlich kannst du alles in dein Reisetagebuch schreiben, was du dort gern hineinschreiben möchtest – schließlich ist es dein Reisetagebuch. Du solltest dir vorher allerdings gut überlegen, wie du es gestalten möchtest – ob du es lieber gedruckt und per Hand geschrieben haben möchtest, was viele Leute durchaus als attraktiv erachten oder in digitaler Form, so dass du es später noch weiter ergänzen und weiterverarbeiten kannst. Du kannst dann beispielsweise einen Reiseblog erstellen und deine Erfahrungen öffentlich teilen. Alles hat seine Vorteile und Nachteile. Überlege dir gut, wie du es gestaltest und welche Informationen von einer Reise du später gerne lesen möchtest. Ich würde auf jeden Fall Datum, Uhrzeit, Ortsnamen und Personen mit Namen, Telefonnummern und Emailadressen hinzufügen, da man solche Angaben später leicht vergisst.

Was kann man in ein Reisetagebuch schreiben?

Grundsätzlich kannst du alles in dein Reisetagebuch schreiben, was du dort gern hineinschreiben möchtest – schließlich ist es dein Reisetagebuch. Du solltest dir vorher allerdings gut überlegen, wie du es gestalten möchtest – ob du es lieber gedruckt und per Hand geschrieben haben möchtest, was viele Leute durchaus als attraktiv erachten oder in digitaler Form, so dass du es später noch weiter ergänzen und weiterverarbeiten kannst. Du kannst dann beispielsweise einen Reiseblog erstellen und deine Erfahrungen öffentlich teilen. Alles hat seine Vorteile und Nachteile. Überlege dir gut, wie du es gestaltest und welche Informationen von einer Reise du später gerne lesen möchtest. Ich würde auf jeden Fall Datum, Uhrzeit, Ortsnamen und Personen mit Namen, Telefonnummern und Emailadressen hinzufügen, da man solche Angaben später leicht vergisst.

Was kommt alles in ein Reisetagebuch?

Überlege dir gut, wie du dein Reisetagebuch gestaltest und welche Informationen von einer Reise du später gerne lesen möchtest. Grundsätzlich kannst du alles in dein Reisetagebuch schreiben, was du dort gern hineinschreiben möchtest – schließlich ist es dein Reisetagebuch. Ich würde auf jeden Fall Datum, Uhrzeit, Ortsnamen und Personen mit Namen, Telefonnummern und Emailadressen hinzufügen, da man solche Angaben später leicht vergisst.

Wie schreibt man einen guten Reiseblog?

Du kannst ganz einfach anfangen, einen Reiseblog zu machen und Reiseblogger zu werden.
– Plane, wie dein Blog heißen soll und lege fest, welche Themen du vorrangig behandeln möchtest.
– Erstelle einen fremdgehosteten oder selbstgehosteten Reiseblog bei einem der etablierten Anbieter wie WordPress, Wix, Joomla oder einem der zahlreichen anderen Provider.
– Gestalte deinen Blog nach deinen eigenen Ansprüchen und Vorlieben. Achte neben dem Design darauf, den Reiseblog DSGVO-konform und performant (auf Google Web Vitals optimiert) zu gestalten.
– Beginne damit, möglichst wertvolle und informative Beiträge zu schreiben, die deinen Leser:innen einen echten Mehrwert bieten und ein Thema möglichst vollumfänglich behandeln.
– Verbreite deine Beiträge auf deinen Social-Media-Kanälen.

Wie kann man einen Reisebericht schreiben?

Grundsätzlich ist man bei der Gestaltung eines Reiseberichts, einer Reise-Story oder Reisetexts sehr frei. Man sollte für die Leser:innen schreiben und möglichst alle wichtigen und nennenswerten Informationen zu einem Reiseziel auf spannende und lesenswerte Weise zur Verfügung stellen. Idealerweise sollte man beim Schreiben eines Reiseberichts folgende Regeln beachten:
– Beantworte die W-Fragen: Wer? Wie? Wo? Wann? Was? Warum?
– Schreibe kurz: Kurze, prägnante Sätze ohne große Ausschweifungen, damit die Leser:innen der Handlung folgen können.
– Schreibe deinen Beitrag spannend und mitreißend, damit die Leser:innen nicht einschlafen – aber übertreibe es auch nicht, halte dich immer an die Fakten.
– Ergänze deinen Reisebericht, deine Reise-Story oder deinen Reisetext um anschauliche Fotos, Videos, Social-Media-Einbettungen, informative Tabellen und Listen.

Was ist ein Reisetext?

Grundsätzlich ist man bei der Gestaltung eines Reiseberichts, einer Reise-Story oder Reisetexts sehr frei. Man sollte für die Leser:innen schreiben und möglichst alle wichtigen und nennenswerten Informationen zu einem Reiseziel auf spannende und lesenswerte Weise zur Verfügung stellen. Idealerweise sollte man beim Schreiben eines Reiseberichts folgende Regeln beachten:
– Beantworte die W-Fragen: Wer? Wie? Wo? Wann? Was? Warum?
– Schreibe kurz: Kurze, prägnante Sätze ohne große Ausschweifungen, damit die Leser:innen der Handlung folgen können.
– Schreibe deinen Beitrag spannend und mitreißend, damit die Leser:innen nicht einschlafen – aber übertreibe es auch nicht, halte dich immer an die Fakten.
– Ergänze deinen Reisebericht, deine Reise-Story oder deinen Reisetext um anschauliche Fotos, Videos, Social-Media-Einbettungen, informative Tabellen und Listen.

Was macht eine gute Reise Story aus?

Grundsätzlich ist man bei der Gestaltung eines Reiseberichts, einer Reise-Story oder Reisetexts sehr frei. Man sollte für die Leser:innen schreiben und möglichst alle wichtigen und nennenswerten Informationen zu einem Reiseziel auf spannende und lesenswerte Weise zur Verfügung stellen. Idealerweise sollte man beim Schreiben eines Reiseberichts folgende Regeln beachten:
– Beantworte die W-Fragen: Wer? Wie? Wo? Wann? Was? Warum?
– Schreibe kurz: Kurze, prägnante Sätze ohne große Ausschweifungen, damit die Leser:innen der Handlung folgen können.
– Schreibe deinen Beitrag spannend und mitreißend, damit die Leser:innen nicht einschlafen – aber übertreibe es auch nicht, halte dich immer an die Fakten.
– Ergänze deinen Reisebericht, deine Reise-Story oder deinen Reisetext um anschauliche Fotos, Videos, Social-Media-Einbettungen, informative Tabellen und Listen.

Wie schreibe ich einen Blog-Eintrag?

Grundsätzlich gelten ein paar einfache Regeln, um einen erfolgreichen Blog-Eintrag – beispielsweise für deinen Reiseblog zu schreiben.
1. Finde eine spannende und mitreißende Überschrift, die die Leser:innen zum Lesen anregt und das Fokus-Keyword des Artikels enthält.
2. Schreibe eine mitreißende Einleitung, die genau umreißt, was die Leser:innen in deinem Blog-Eintrag erwartet.
3. Strukturiere deinen Beitrag mit Zwischenüberschriften und schreibe kurze Absätze, die deinen Leser:innen das Lesen und Verstehen erleichtern.
4. Füge Bilder, Videos, Social-Embeds, Tabellen, Listen und Zitate zu deinem Blog-Eintrag hinzu.
5. Schreibe anschaulich, spannend und informativ – überlege dir, was deine Leser:innen zu diesem speziellen Thema gerne wissen möchten.

Was ist ein Blog-Beispiel?

Ein Blog-Beispiel ist Just-Wanderlust.com. Auf meinem Reiseblog kannst du sehr anschaulich sehen, wie Blog-Beiträge gestaltet werden müssen und wie ein Reiseblog grundsätzlich aufgebaut sein kann. Du kannst dich davon grundsätzlich inspirieren lassen. Just-Wanderlust.com gehört derzeit zu den 50 reichweitenstärksten Reiseblogs in Deutschland mit über 60.000 Leser:innen im Monat.

Was versteht man unter Blog Writing?

Unter Blog Writing versteht man das Schreiben in einem Blog. Ursprünglich war ein Blog so etwas wie ein Online-Tagebuch. Mittlerweile handelt es sich dabei jedoch durchaus um professionell gestaltete Websites, die häufig journalistisch-redaktionelle Beiträge beinhalten, die aus der Sicht des Bloggers geschrieben sind. Wenn man Beiträge in einem Blog schreibt, betreibt man Blog Writing.

Wie schreibt man eine Reisebroschüre?

Im Vergleich zu einem Reisebericht ist ein kompletter Reisebericht oder eine Reisebroschüre schon etwas aufwändiger und wird tendenziell deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Man schreibt einen Reiseführer, indem man versucht, möglichst vollumfänglich und strukturiert alle relevanten Informationen zu einem bestimmten Reiseziel zusammenzuführen. Dabei kann es sich um sehr viele Reiseinformationen handeln – etwa zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten, Restaurants und Hotels, aber auch zur Anreise, Sicherheitslage und vielen weiteren Aspekten eines Reiseziels.

Was schreibt man in einen Reiseführer?

Im Vergleich zu einem Reisebericht ist ein kompletter Reiseführer oder eine Reisebroschüre schon etwas aufwändiger und wird tendenziell deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Man schreibt einen Reiseführer, indem man versucht, möglichst vollumfänglich und strukturiert alle relevanten Informationen zu einem bestimmten Reiseziel zusammenzuführen. Dabei kann es sich um sehr viele Reiseinformationen handeln – etwa zu Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten, Restaurants und Hotels, aber auch zur Anreise, Sicherheitslage und vielen weiteren Aspekten eines Reiseziels.

Wie erstelle ich auf Instagram einen Blog?

Viele Nutzer:innen fragen sich, ob es funktioniert, einen Blog zu erstellen bei Instagram. Das bringen viele Leute leider durcheinander, da muss man ganz deutlich differenzieren: Man kann keinen Blog erstellen bei Instagram. Du kannst dir einen Instagram Account erstellen und dort Fotos und Videos aus allen erdenklichen Lebenslagen posten. Dann bist du aber kein Blogger und keine Blogger:in, sondern Instagrammer:in oder Influencer:in. Aber du bist dann kein oder keine Blogger:in.

Wenn du Blogger:in werden möchtest, musst du dafür nämlich einen Blog betreiben und dort Beiträge veröffentlichen. Du wirst viele tausend Stunden Arbeit in dein eigenes kleines Online-Magazin stecken und sehr interessierte Leser:innen erreichen können. Wenn du einen Instagram Account besitzt, bist du kein oder keine Blogger:in. Das bedeutet übrigens nicht, dass man als Blogger:in keinen Instagram Account haben kann – zusätzlich zum Blog. Einen genuinen Blog erstellen bei Instagram ist jedoch nicht möglich – du hast dann ein Konto bei Instagram.

Was muss alles in ein Reisetagebuch?

In ein Reisetagebuch muss alles, was dir an deinem Urlaubsort wichtig und bemerkenswert erscheint – oder wenn du dein Reisetagebuch als Reiseblog öffentlich führtst: Alles, was für den Leser oder die Leserin später relevant ist. Dazu zählen Informationen wie:
– Datum und Ort
– Wetterbedingungen zur Reisezeit
– Adressen, Social-Media-Accounts und Telefonnummern von Bekanntschaften und örtlichen Einrichtungen wie Hotels, Tauchschulen oder Restaurants
– Beschreibungen der Erlebnisse
– Gedanken und Gefühle über das Reiseziel
– Besonderheiten des Reiseziels

Wie erstelle ich ein Reisetagebuch?

Das schöne ist: Du hast völlige kreative Freiheit, wenn du dein Reisetagebuch erstellen willst. Du kannst zwischen einen gedruckten Heft oder einer digitalen App auf Smartphone und Tablet wählen. Anschließend füllst du dein Reisetagebuch mit allen relevanten Informationen, die du von der Reise behalten möchtest:
– Datum und Ort
– Wetterbedingungen zur Reisezeit
– Adressen, Social-Media-Accounts und Telefonnummern von Bekanntschaften und örtlichen Einrichtungen wie Hotels, Tauchschulen oder Restaurants
– Beschreibungen der Erlebnisse
– Gedanken und Gefühle über das Reiseziel
– Besonderheiten des Reiseziels

Welche Tagebuch App ist die beste?

Meiner Meinung nach ist die beste Tagebuch Day One. Bei Day One hast du eine genuine Tagebuch App, die du wunderbar etwa als Reisetagebuch verwenden kannst. Das Programm sammelt viele Informationen zum Ort wie Zeit, Datum, Standort, Wetterbedingungen und Vitalzeichen automatisch. Man kann in Day One optisch ansprechende Einträge mit Text, Bildern und vielen weiteren Informationen erstellen.

Wie mache ich einen Reiseblog?

Einen Reiseblog zu erstellen kann viel Arbeit bedeuten. In jedem Fall wirst du viele Artikel schreiben müssen. Denn Reiseblogs werden in der Regel gelesen. Es gibt ein paar wichtige Dinge, die du tun musst, um deinen Reiseblog erfolgreich zu machen:
1. Finde einen eingängigen Namen für deinen Blog, der die Leute dazu bringen wird, ihn sich anzusehen.
2. Stelle sicher, dass du regelmäßig einzigartige und schöne Fotos verwendest.
3. Schreibe regelmäßig neue Inhalte für deinen Reiseblog, die deinen Leser:innen einen echten Mehrwert bieten.
4. Verwende Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter, um für deinen Blog zu werben.
5. Verwende SEO-Techniken, um sicherzustellen, dass dein Blog in den Suchmaschinenergebnissen auftaucht.
6. Vernetzen dich mit anderen Reisebloggern, um deinem Blog mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Wie viel verdient man als Reiseblogger?

Auf diese Frage gibt es keine Pauschalantwort, da Reiseblogger:innen je nach Erfolg unterschiedlich viel verdienen können. Man kann ganz unterschiedlich verdienen. Die Einnahmen werden auch sehr stark schwanken. Manche Reiseblogger:innen verdienen vielleicht nur 1.000 Euro im Monat – andere bis zu 20.000 Euro im Monat. Es hängt wirklich davon ab, wie beliebt der Blog der Reisebloggerin ist und wie gut sie ihn bewirbt.

Was gehört in einen Reiseblog?

Einige Reiseblogger:innen konzentrieren sich möglicherweise darauf, über ihre persönlichen Reiseerlebnisse zu schreiben, während andere sich darauf fokussieren, Reisetipps und Ratschläge zu geben. Aber im Allgemeinen enthalten die meisten Reiseblogs eine Mischung aus persönlichen Geschichten und Reiseinformationen. Letztendlich ist es Sache der einzelnen Reiseblogger:in, zu entscheiden, was sie oder er in seinen Blog aufnehmen möchte.

Wie hebe ich meinen Reiseblog hervor?

Mit ein paar einfachen Mitteln kannst du deinen Reiseblog hervorheben und dafür sorgen, dass er zwischen all den anderen Blogs einzigartig wird:
1. Finde einen einzigartigen Blickwinkel oder Fokus für deinen Blog. Was unterscheidet deinen Reiseblog von allen anderen da draußen?
2. Schreibe ansprechend und interessant. Stelle sicher, dass deine Leser:innen deine Blogposts gerne lesen.
3. Verwende qualitativ hochwertige Fotos und Videos, um deine Beiträge zu begleiten. Dies trägt dazu bei, dass dein Blog optisch ansprechender wird.
4. Sei auf Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook aktiv und nutze sie, um deine Reiseblog-Beiträge zu bewerben
5. Verwende SEO-Techniken, um sicherzustellen, dass dein Reiseblog in den Suchmaschinenergebnissen auftaucht.

Wie schreibt man einen guten Reiseblog?

Um einen guten Reiseblog zu schreiben, musst du lediglich ein paar einfache Regeln befolgen und beherzigen:
1. Finde einen interessanten und einzigartigen Blickwinkel für deine Blog-Posts
2. Schreibe ansprechend und spannend.
3. Verwende qualitativ hochwertige Fotos und Videos, um deine Beiträge zu begleiten.
4. Verwende Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook, um deine Reiseblog-Beiträge zu bewerben.
5. Verwende SEO-Techniken, um sicherzustellen, dass dein Reiseblog in den Suchmaschinenergebnissen auftaucht.

Was sind einige Reiseblog Ideen?

Du bist kreativ und hast du Lust, deinen eigenen Blog zu machen. Aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wenn du etwas Inspiration benötigst, um auf Reiseblog-Ideen zu kommen, findest du hier ein paar Vorschläge, die dir den Einstieg erleichtern:
1. Teile deine persönlichen Reiseerlebnisse.
2. Schreibe über Reisetipps und Ratschläge.
3. Teile deine Fotos und Videos von deinen Reisen.
4. Schreibe über Reisenachrichten und aktuelle Ereignisse.
5. Teile deine Reiseroute und -pläne.
6. Biete reisebezogene Produkte und Dienstleistungen in deinem Blog an.

Was ist ein Reiseblog?

Ein Reiseblog (auch Reisemagazin genannt) ist ein Online-Tagebuch, in dem du über deine Reisen schreiben und deine Erfahrungen mit anderen Reisenden teilen kannst. Einige der besten Reiseblogs bieten sogar wertvolle Insidertipps zu Reisezielen, Hotels, Restaurants und mehr – damit die Leser:innen nicht Tausende von Rezensionen durchforsten oder stundenlang recherchieren müssen.

Wer liest Reiseblogs?

Reiseblogger:innen schreiben in der Regel für erfahrene und unerfahrene Reisende gleichermaßen. Erfahrene Reisende suchen oft nach inspirierenden Ideen für ihre nächste Reise, während Neulinge herausfinden wollen, welches Ziel sie zuerst besuchen sollten oder welche Vorbereitungen sie vor ihrer ersten Auslandsreise treffen müssen.

Reiseblogs können auch genutzt werden, um deine Erfahrungen zu teilen und anderen wertvolle Tipps zu geben. Viele Reisende sind dankbar für das Insiderwissen, das sie in Reiseblogs finden. Es hilft ihnen, sich ein besseres Bild von der Region zu machen, die sie besuchen wollen, damit sie ihre Reise besser planen können.

Und wenn du ein Neuling auf der Suche nach einem Abenteuer bist, ist das Lesen von Reiseblogs eine gute Möglichkeit, um Ideen zu bekommen, wohin du gehen und welche Aktivitäten du ausprobieren solltest.

Wie erstelle ich meinen eigenen Reiseblog?

Deinen eigenen Reiseblog zu erstellen, ist nicht so schwer, wie es vielleicht zunächst scheint. Du brauchst keine Programmierkenntnisse oder technisches Know-how – alles, was du du musst dich nur für eine Plattform entscheiden (wie WordPress, Blogger oder Squarespace) und den Anweisungen folgen. Du kannst auch meinen Beitrag „Einen Reiseblog erstellen“ lesen, um weitere Informationen zu erhalten.

Sobald dein Blog eingerichtet ist, musst du nur noch über deine Reisen schreiben und Fotos und Videos von deinen Erlebnissen teilen. Wie bei jeder anderen Form von Online-Inhalten ist es wichtig, dass du dir bewusst bist, dass es auf die Qualität ankommt. Wenn du fesselnde Geschichten schreibst, nützliche Tipps gibst und interessantes Bildmaterial zur Verfügung stellst, wirst du die Leserinnen und Leser anlocken und ihnen einen Anreiz geben, wiederzukommen und mehr zu lesen. Viel Erfolg bei der Erstellung deines eigenen Reiseblogs. Ich bin sicher, dass es eine tolle Erfahrung sein wird.

Was sind die besten Reiseblogs in Deutschland?

Es gibt viele tolle Reiseblogs in Deutschland und international – von erfahrenen Reisenden, die schon in allen Ecken der Welt waren, bis hin zu Neulingen, die gerade erst mit ihren Abenteuern beginnen. Hier ist eine Liste mit einigen meiner Lieblingsreiseblogs:

-Travelettes – für weibliche Alleinreisende
-WeltAhoi – für Segler und Meeresliebhaber
-NomadisBeautiful – für digitale Nomaden
-22places – Reiseziele weltweit und Fotografie
-Finest Places – für Luxusreisende
-Off-the-Path – Abenteuer-Reiseblog

Jeder dieser Blogs bietet etwas Einzigartiges und Besonderes, also nimm dir etwas Zeit. Es gibt viele tolle Reiseblogs in Deutschland und weltweit, aber hier sind einige meiner Favoriten.

Dies sind nur ein paar der besten Reiseblogs in Deutschland. Es gibt noch so viele mehr da draußen – recherchiere und finde die, die dir am besten gefallen! Viel Spaß beim Reisen. Durch die Lektüre dieser Reiseblogs kannst du dir ein besseres Bild von der Region machen, die du besuchen möchtest, und deine Reise zu etwas ganz Besonderem machen. Also warte nicht länger – fang noch heute an, die Welt mit einem dieser tollen Reiseblogs zu erkunden!

Was ist typisch für einen Reiseblog?

Ein typischer Reiseblog besteht aus einer Mischung aus Geschichten, Tipps und Fotos. Du erfährst, welche Erfahrungen der Blogger auf seinen Reisen gemacht hat und bekommst Insiderwissen darüber, wohin du gehen solltest, was du unternehmen kannst und wie du das Beste aus deiner Reise machst. Oft gibt es auch Fotos, damit die Leser:innen sehen können, was sie selbst erleben können, wenn sie bestimmte Orte besuchen.

Qualität ist auch beim Reisebloggen wichtig – gute Texte, interessante Geschichten und nützliche Informationen ziehen die Leser an und sorgen dafür, dass sie immer wieder kommen. Auch gutes Bildmaterial kann einen Beitrag aufwerten – Fotos oder Videos, die die Schönheit eines Reiseziels zeigen, sind immer beliebt.

Wenn du also deinen eigenen Reiseblog starten willst, denke daran – schreibe Geschichten, gebe Tipps, teile Fotos und Videos und mache es interessant! Mit dieser Kombination bist du auf dem besten Weg, einen erfolgreichen Reiseblog aufzubauen. Viel Glück bei der Erstellung deines eigenen Reiseblogs. Ich bin sicher, dass es eine tolle Erfahrung sein wird. Befolge diese Tipps, habe Spaß beim Reisen und entdecke die Welt mit einem dieser tollen Reiseblogs.

Ist ein Reiseblog noch zeitgemäß?

Ja, Reiseblogs sind immer noch sehr aktuell. Mit dem Aufstieg der sozialen Medien und anderer digitaler Marketingplattformen sind sie sogar noch beliebter geworden. Da inzwischen so viele Menschen um die Welt reisen, gibt es eine große Nachfrage nach guten Reiseinhalten – seien es Geschichten, Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen oder atemberaubende Bilder, die Menschen dazu inspirieren, selbst eine Reise zu unternehmen.

Reiseblogger:innen können auch anderen bei der Planung ihrer Reisen helfen und hilfreiche Ratschläge geben, wie man sich am besten in bestimmten Ländern oder Regionen bewegt. Wenn du also auf der Suche nach einer aktuellen Informationsquelle für Auslandsreisen bist, solltest du dir einen Reiseblog auf jeden Fall ansehen.

Wann macht ein Reiseblog Sinn?

Wenn du leidenschaftlich gerne reist und interessante Geschichten zu erzählen hast, kann ein Reiseblog eine großartige Möglichkeit sein, mit anderen Reisenden in Kontakt zu treten und Menschen dazu zu inspirieren, neue Orte zu erleben. Es ist auch ein effektiver Weg, um für dich als Reisenden zu werben – wenn du nützliche Inhalte bereitstellst, werden sie geteilt und im Internet verbreitet, was deinem Blog mehr Sichtbarkeit verleiht.

Wenn du vorhast, mit deinem Blog Geld zu verdienen, indem du bestimmte Produkte und Dienstleistungen empfiehlst, ist ein Blog außerdem unerlässlich. Du musst eine etablierte Plattform haben, auf der sich potenzielle Kunden über dein Angebot informieren können. Wenn du also mit deinen Reisen Geld verdienen oder einfach nur deine Erfahrungen mit anderen teilen willst, dann könnte ein Reiseblog die richtige Wahl für dich sein.

Schließlich kann das Bloggen eine lustige und lohnende Erfahrung sein. Wenn du also bereit bist, deine Reise anzutreten, dann warte nicht länger! Finde noch heute den richtigen Reiseblog für dich und schließe dich den Millionen anderer Reisender an, die ihren Weg um die Welt machen.
Die besten Reiseblogs sind diejenigen, die interessante Geschichten, hilfreiche Tipps und atemberaubende Bilder bieten. Sie inspirieren die Leser dazu, neue Orte zu erkunden und geben ihnen nützliche Informationen, wie sie ihre nächste Reise zu etwas ganz Besonderem machen können. Bei so vielen tollen Reiseblogs kann es schwer sein, sich für einen zu entscheiden – aber diese Liste der besten deutschen Reiseblogs sollte dir helfen, deine Suche einzugrenzen. Egal, ob du nach Tipps für deine Reise suchst oder einfach nur ein paar interessanten Lesestoff suchst, solltest du diesen Blogs folgen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Reiseblog und einem Reise Influencer?

Obwohl es einige Überschneidungen zwischen den beiden gibt, besteht der Hauptunterschied zwischen einem Reiseblog und einem Reise-Influencer darin, dass ein Influencer in der Regel soziale Medien nutzt, um seine Inhalte zu bewerben. Influencer haben in der Regel eine große Fangemeinde auf Plattformen wie Instagram und YouTube, wo sie mit ihren Posts und Videos Tausende von Menschen erreichen können. Reiseblogger:innen hingegen konzentrieren sich eher darauf, Geschichten zu schreiben und sie auf ihrer eigenen Website oder Blog-Plattform zu veröffentlichen. Reiseblogger:innen nutzen häufig auch Social-Media-Plattformen, um ihre Inhalte zu verbreiten, aber sie sind dadurch nicht eingeschränkt – sie können viel längere Inhalte veröffentlichen, als es auf Social-Media-Seiten erlaubt ist.

Wenn du also auf der Suche nach tiefer gehenden Geschichten über Reisen im Ausland bist oder Ratschläge von jemandem brauchst der schon einmal dort war, dann ist ein Reiseblog wahrscheinlich die richtige Wahl. Wenn du jedoch mehr über ein bestimmtes Reiseziel erfahren und atemberaubende Fotos von verschiedenen Orten auf der Welt sehen möchtest, dann ist ein Influencer wahrscheinlich das Richtige für dich. Egal, wem du folgst oder welche Art von Inhalten du suchst, das Lesen und Folgen von Reiseblogs kann eine tolle Möglichkeit sein, Wissen zu erwerben und Inspiration für deine nächste Reise zu finden. Also fang noch heute an zu entdecken!

Was ist der Unterschied zwischen einem Reiseblog und einem Reise Vlog?

Reiseblogs und Vlogs (Videoblogs) sind beides Formen von Inhalten, die dazu dienen, Geschichten und Erfahrungen mit anderen zu teilen. Der Hauptunterschied zwischen einem Reiseblog und einem Reise Vlog ist das Medium, das sie verwenden. Reiseblogs bestehen in der Regel aus geschriebenen Artikeln, während Reise Vlogs Videos beinhalten, die deine Reisen dokumentieren.

Vlogging gibt dir die Möglichkeit, Momente in der Zeit festzuhalten, die du mit anderen Zuschauern teilen kannst. Es ist auch eine gute Möglichkeit, verschiedene Orte auf der Welt vorzustellen, damit die Zuschauer ein Gefühl dafür bekommen, wie es ist, in diesen Regionen zu reisen. In Blogbeiträgen hingegen werden die Reiseziele detaillierter beschrieben, so dass die Leserinnen und Leser wirklich in den Inhalt eintauchen und wertvolle Einblicke gewinnen können.

Welche Themen sollte ich in meinem Outdoor Blog behandeln?

Du kannst über jedes Thema schreiben, das dich begeistert, wenn es um die Natur geht! Beliebte Themen sind Camping, Wandern, Angeln, Mountainbiking, Rucksacktouren, Klettern, Kajakfahren und andere Aktivitäten in der Natur. Außerdem kannst du auch über Themen wie Naturschutz, Nachhaltigkeit in der Natur und Ökotourismus schreiben.

Welche Tipps gibt es für einen erfolgreichen Outdoor Blog?

Um einen erfolgreichen Outdoor Blog zu erstellen, musst du dich darauf konzentrieren, wertvolle und ansprechende Inhalte zu liefern. Schreibe über Themen, die dich begeistern, und gib deinen Lesern hilfreiche Informationen. Außerdem solltest du deine Beiträge für Suchmaschinen optimieren, indem du relevante Schlüsselwörter, Backlinks und Meta-Beschreibungen einfügst. Du solltest auch darauf achten, dass du, wann immer es möglich ist, qualitativ hochwertige Fotos oder Videos machst – diese Bilder ziehen mehr Leser an! Schließlich solltest du dich darauf konzentrieren, eine engagierte Community mit anderen gleichgesinnten Bloggern und Followern aufzubauen, die deine Leidenschaft für die Natur teilen.

Wie kann ich meinen Outdoor Blog monetarisieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Outdoor Blog zu monetarisieren. Affiliate marketing ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, mit dem Bloggen Geld zu verdienen. Du kannst auch gesponserte Beiträge anbieten, E-Books oder digitale Produkte verkaufen, einen Online-Kurs zum Thema Outdoor-Aktivitäten erstellen und sogar Beratungsdienste anbieten. Mit einer starken Fangemeinde und ansprechenden Inhalten kannst du deinen Blog monetarisieren und Geld verdienen, während du etwas tust, das du liebst!

Was brauche ich, bevor ich meinen eigenen Outdoor Blog starte?

Bevor du deinen eigenen Outdoor Blog startest, musst du sicherstellen, dass du alles hast, was du brauchst. Du brauchst einen Domainnamen, einen Hosting-Service, eine Website-Design-Plattform (z. B. WordPress) und andere Tools zum Erstellen von Inhalten. Es ist auch eine gute Idee, einen Redaktionskalender zu erstellen, damit du leicht planen kannst, welche Themen du abdecken und wann und wie oft du posten willst. Schließlich musst du sicherstellen, dass dein Blog SEO-optimiert ist, damit deine Inhalte ein größeres Publikum erreichen können.

Was sind die besten Tools für Outdoor Blogs?

Es gibt eine Vielzahl von Tools, mit denen du einen Outdoor Blog erstellen und verwalten kannst. Beliebte Optionen sind WordPress für das Webdesign, Google Analytics für das Tracking von Statistiken und Pinterest oder Instagram für das Social Media Management. Darüber hinaus gibt es viele hilfreiche Plugins, die das Hinzufügen von Funktionen wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder Schaltflächen zum Teilen von sozialen Medien erleichtern können. Diese Tools sollten zusammen verwendet werden, um die Leistung deines Outdoor-Blogs zu optimieren!

Welche anderen Tipps hast du für einen Outdoor Blog?

Zusätzlich zu den oben genannten Tipps gibt es noch einige andere hilfreiche Tricks, die du beachten solltest, wenn du einen Outdoor Blog startest und führst. Es ist wichtig, dass deine Inhalte leicht zu lesen und zu verstehen sind. Außerdem solltest du, wann immer es möglich ist, ansprechendes Bildmaterial erstellen – Fotos, Videos, Diagramme usw. Außerdem ist es eine gute Idee, auf sozialen Medien wie Twitter und Instagram aktiv zu sein, damit deine Leser:innen deine Abenteuer mitverfolgen können. Vergiss nicht, deinen Blog über E-Mail-Marketing oder Online-Werbekampagnen zu bewerben. So kannst du mehr Leser erreichen und deinen Outdoor Blog weiter ausbauen.

Was ist ein Lifestyle Blog?

Ein Lifestyle Blog ist eine Art von Blog, der sich mit Themen befasst, die mit der Art und Weise, wie man sein Leben lebt, zusammenhängen – Reisen und Urlaub, Stil, Technologie, Gesundheit und mehr. Er spiegelt die persönlichen Interessen und die Lebenseinstellung des Eigentümers wider.

Wie erstelle ich einen erfolgreichen Lifestyle Blog?

Um einen erfolgreichen Lifestyle-Blog zu erstellen, musst du festlegen, über welche Themen du schreiben willst und Wege finden, um immer wieder interessante Inhalte für deine Leser/innen zu finden. Du solltest auch darüber nachdenken, wie du deinen Blog bewerben willst – über soziale Medien, Werbung oder andere Plattformen. Schließlich solltest du dir die Zeit nehmen, mit deinen Leserinnen und Lesern in Kontakt zu treten und eine Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Was sind Lifestyle Themen?

Lifestyle Themen können Reisen und Urlaub, Stil, Technik, Gesundheit, Psychologie und besseres Leben, Design und mehr sein. Du solltest die Themen wählen, die zu deinen persönlichen Interessen und deiner Lebenseinstellung passen.

Welche Arten von Lifestyle gibt es?

Zu den verschiedenen Lebensstilen gehören Mode, Luxusreisen, Kosmetik, Minimalismus, Nachhaltigkeit, Selbstfürsorge und Wellness, gesunde Ernährung, Spiritualität und Achtsamkeit, umweltfreundliches Leben und mehr. Du solltest die Art finden, die deine eigene Lebenseinstellung widerspiegelt und über die du schreiben möchtest.

Was gehört alles zum Lifestyle?

Der Lebensstil setzt sich aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen, von der Art, wie du dich kleidest und wohin du gerne gehst, bis hin zu der Art, wie du über dich selbst denkst und wie du auf deine Gesundheit achtest. Er umfasst auch Aspekte wie Selbstentfaltung, Geldmanagement und sogar Freizeitaktivitäten wie Lesen oder Sport. Der Lebensstil umfasst alle Bereiche deines Lebens, die dich ausmachen.

Wenn du diese Richtlinien befolgst, kannst du einen tollen Lifestyle-Blog erstellen, der in kürzester Zeit erfolgreich sein wird. Alles, was es dazu braucht, ist etwas Engagement und harte Arbeit – warum also nicht heute damit anfangen? Du weißt nie, wohin es führen kann.

Welche Themen sind im Trend?

Einige Themen, die auf Lifestyle-Blogs angesagt sind, sind Minimalismus, Nachhaltigkeit, Selbstfürsorge und Wellness, gesunde Ernährung, Spiritualität und Achtsamkeit. Andere beliebte Themen sind umweltfreundliches Leben, Geldmanagement und die neuesten Mode- und Technologietrends. Wenn du bei diesen Themen auf dem Laufenden bleibst, kannst du sicherstellen, dass dein Blog auf dem neuesten Stand ist und den Leser:innen interessante Inhalte bietet.

Weltweit unterwegs für euch – die Wanderlust und das Fernweh sind ein starker Antrieb.
Weltweit unterwegs für euch – die Wanderlust und das Fernweh sind ein starker Antrieb.

FAQs Wanderlust und Fernweh – die wichtigsten Fragen und Antworten

In der Tat denken viele Leute auch heute noch ausschließlich an das Wandern, wenn sie den Begriff Wanderlust hören. „Du wanderst also gern?“ werde ich dann gefragt. „Joa, geht so“, antworte ich dann meistens. Denn Wanderlust hat natürlich eine Verbindung zum Wandern, die Bedeutung des Begriffs ist jedoch vielschichtiger und differenziert. Sie bezieht sich viel mehr auf das Fernweh aus auf die Aktivität des Wanderns. Wenn man früher Fernweh hatte, musste man halt wandern oder die Kutsche nehmen – heute steigt man in die Bahn oder ins Flugzeug. Ich habe dir einmal die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Begriff Wanderlust zusammengestellt.

Was ist Wanderlust?

Der Begriff Wanderlust hat eine starke explizite und auch implizite Bedeutung. Bei der impliziten Definition des Begriffs spielt vor allem auch ein starkes Fernweh eine Rolle. Also der schmerzhafte Wunsch zu verreisen, während man sich zu Hause befindet und eigentlich wünscht, in einen Urlaub oder auf eine Reise zu gehen und neue Reiseziele zu entdecken. Zudem spielt die Suche nach Abenteuer und das Zurücklassen althergebrachter Konventionen eine starke Rolle.

Was ist das Fernweh?

Fernweh beschreibt – ähnlich wie Wanderlust – die Sehnsucht nach anderen Ländern. Man hat einen starken inneren Drang, die Welt zu entdecken und fremde Länder zu bereisen. Dieser Wunsch nach Reisen und Urlaub ist so stark, dass er geradezu schmerzhaft ist und mit einer gewissen Melancholie untermalt ist. Das Fernweh lässt sich nur stillen, indem man nicht nur von der nächsten Reise träumt, sondern sie auch tatsächlich plant und bucht. So wird das Fernweh gestillt. Das Gegenteil von Fernweh ist das Heimweh, also der Wunsch, wieder nach Hause zu kommen.

Ist Fernweh eine Krankheit?

Fernweh ist in den seltensten Fällen pathologisch, obwohl hin und wieder von Fällen berichtet wird, in denen Menschen geradezu süchtig nach Reisen sind. Man spricht dann auch von einer Fernsucht. Im Normalfall handelt es sich beim Fernweh nicht um eine Krankheit, sondern lediglich um den Drang und Wunsch, neue Länder zu entdecken. Dieser Wunsch ist jedoch so stark, das er durchaus einen gewissen Schmerz und eine Traurigkeit auslösen kann – das Weh. Das Fernweh lässt sich jedoch ganz einfach stillen, indem man einfach die nächste Reise bucht – das ist die beste Medizin dagegen.

Was kann man tun wenn man Fernweh hat?

Das Fernweh lässt sich am besten stillen, indem man die nächste Reise bucht und in den Urlaub fliegt. Wenn das nicht geht, besteht immer die Möglichkeit, seine nähere Umgebung neu zu entdecken – beispielsweise in der Natur des Heimatortes wandern zu gehen oder, falls man in einer größeren Stadt, diese aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, nützt es nichts, sich Reisebilder, Youtube-Videos oder TV-Dokumentationen anzusehen, da diese das Fernweh nur noch verschlimmern.

Wanderlust Blog: mit Reiseinspirationen gegen Fernweh?

Reisebericht Sardinien - Tipps und ErfahrungenWir waren zum Wandern im Landesinneren von Sardinien.
Just-Wanderlust.com steht für Fernweh und Reiselust – das Wandern ist da nur ein Aspekt unter vielen.

Ein Wanderlust Blog muss sich nicht zwangsläufig auf das Thema Wandern spezialisiert haben. Bei Just-Wanderlust.com verstehe ich den Begriff Wanderlust und Wanderlust Blog eher im Bezug auf Fernweh und Reiselust als im Hinblick auf das Wandern – oder Hiking – wie man heutzutage so schön sagt. Ich habe den Begriff Wanderlust bereits ausführlich definiert und glaube, dass sich ein Wanderlust Blog auch genau hieran orientieren kann:

  • Reiseinspirationen geben und Fernweh stillen
  • Besondere Reisearten vorstellen
  • Die schönsten Reiseziele der Welt zeigen
  • Tipps für gutes und achtsames Reisen geben
  • Outdoor-Abenteuer und Reiseausrüstung testen
  • Reisen und Urlaub kritisch hinterfragen

Das Wandern kann selbstverständlich Teil dieser umfassenden Auseinandersetzung mit dem Thema Reisen und Urlaub sein – sie muss aber nicht zwangsläufig im Mittelpunkt eines Wanderlust Blogs stehen. Ich persönlich gehe hin und wieder ganz gern wandern, aber würde es nie zu einem einzigen Thema in einem Blog über Wanderlust machen. Ich habe ständig Fernweh und Reiselust, liege es, neue Reiseziele zu entdecken, ebenso Individualreisen zu planen als auch Pauschalurlaub zu buchen. Dieses Verlangen nach dem Reisen in all seinen Aspekten – das macht die Wanderlust aus und ist zumindest in diesem Wanderlust Blog der Mittepunkt, um den sich alles dreht.

Der Reiseblog Just-Wanderlust.com ist meine Hommage an das Meer

Delfine im Roten Meer: Urlauber können an mehreren Orten mit Delfinen schwimmen gehen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Schau auf den Horizont, nicht auf das Smartphone

Ich gehöre zu denen, die das Meer lieben und alles, was damit zu tun hat. Deshalb möchte ich in meinem Lenen so viel Zeit wie nur irgendwie möglich am Meer verbringen und in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com mitreißend über meine Erlebnisse schreiben. Ich bin auf dem Schiff derenige, der am Bug steht und auf den Horizont schaut, während viele andere auf ihr Smartphone schauen. Ich bin derjenige, der sich sofort die Schnorchelausrüstung greift und ins Wasser springt, wenn Delfine am Boot sind. Ich tauche mit Leib und Seele ein in eine andere, fremde Welt, die 70 Prozent des Erdballs bedeckt und uns trotzdem zu einem Großteil vorenthalten wird.

Besonders das Tauchen ist ein Privileg, das ich auskoste, so oft und so viel es geht. Das Abenteuer ruft! Es ruft so laut, dass es es nicht überhören kann und will. Und ich kann meine einmaligen, schönen und spannenden Erlebnisse nicht für mich behalten. Ich muss sie in meinem Reiseblog Just Wanderlust mit dir teilen. In meinem Reisemagazin liest du Reiseberichte, die dir die Welt schmackhaft machen und garantiert Fernweh bereiten.

Das Meer ist eine lebenslange Leidenschaft

Das Meer ist faszinierend und in seinen Dimensionen geradezu unfassbar. Ich möchte es in meinem Reiseblog etwas besser fassbar machen. Tauchen, Schnorcheln und Wassersport ist der Zugang dazu, die Form in der diese riesige undefinierbare Masse greifbar und fühlbar wird. Wer einmal begonnen hat, das Meer zu entdecken, wird süchtig und kann so schnell nicht mehr damit aufhören. Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Stand Up Paddeln, Kite Surfen, Segeln, Jet Ski fahren oder Wasserki – Wassersport in all seinen Facetten ist für mich mehr als nur ein Hobby – es ist eine lebenslange Leidenschaft und das tägliche Hobby, das mich in meinem Alltag begleitet.

Besonders das Tauchen ist ein Privileg, das ich auskoste, so oft und so viel es geht. Das Abenteuer ruft! Es ruft so laut, dass es es nicht überhören kann und will. Und ich kann meine einmaligen, schönen und spannenden Erlebnisse nicht für mich behalten. Ich muss sie in meinem Reiseblog Just Wanderlust mit dir teilen. In meinem Reisemagazin liest du Reiseberichte, die dir die Welt schmackhaft machen und garantiert Fernweh bereiten.

Sascha Tegtmeyer hat für Just Wanderlust zu Land und zu Wasser Gran Canaria entdeckt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Reiseziele im Reiseblog Just Wanderlust – die schönsten Orte der Welt entdecken

Im Reiseblog Just Wanderlust stelle ich dir einige der schönsten Reiseziele der Welt vor. In der Regel handelt es sich dabei um Orte, die ich selbst besucht haben. Das können Städte, Länder und Regionen sein, die ich dir für deine nächste Reise empfehlen und ans Herz legen will. In jedem Fall gebe ich dir wertvolle Insider-Tipps und Inspiration für deinen nächsten Urlaub und helfe dir bei der Reiseplanung.

Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.

FAQs Schönste Reiseziele und Urlaubsziele – die wichtigsten Fragen und Antworten

Über die schönsten Reiseziele und Urlaubsziele wird in Reiseblogs auf der ganzen Welt so viel geschrieben, dass man ganze Bücher damit füllen könnte. Bemerkenswert ist allerdings, dass jedes Ranking und jede Liste der schönsten Reiseziele der Welt anders ist und andere Orte enthält, die die jeweiligen Autoren empfehlen. Was sagt uns das? Genau, die schönsten Urlaubsziele der Welt sind höchst subjektiv. Und zudem gibt es so viele davon rund um den Globus, dass man etliche Listen in tausenden von Reiseblogs damit füllen könnte. Ich habe dir in den nachfolgenden FAQs einige meiner persönlichen schönsten Orte der Welt aufgelistet. Vielleicht sind sie ja eine kleine Inspiration für dich?

Wo ist es am schönsten auf der Welt?

Die Welt ist so groß und die schönsten Orte der Welt sind relativ gleichmäßig um den ganzen Globus verstreut. Deshalb lässt sich die Frage: Wo ist es am schönsten auf der Welt? nur sehr individuell und subjektiv beantworten. Dein Lieblingsreiseziel kannst Du allen voran nach den eigenen Vorlieben bei den Reisearten auswählen:
– Strandurlaub: Malediven, Thailand (Süden), Mauritius, Sri Lanka, Indonesien (Bali, Lombok), Sansibar, Kanaren (Fuerteventura und Lanzarote)
Wellness-Urlaub: Malediven, Thailand, Mauritius, Indien, Indonesien (Bali, Lombok), Sansibar, Kanaren
Luxusurlaub: Malediven, Thailand, Mauritius, Seychellen, Bahamas, Florida,
– Wanderurlaub: Kanaren, Madeira, Kanaren, Deutschland, Österreich, Schweiz, USA, Kanada, Costa Rica
– Pauschalurlaub: Kanaren, Mallorca, Mexiko, Ägypten, Türkei, Italien
– Abenteuerurlaub: USA, Brasilien, Tansania, Südafrika, Vietnam, Indien
– Individualreisen: USA, Brasilien, Tansania, Südafrika, Südostasien (Vietnam), Indien
– Familienurlaub: Mittelmeer, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, USA, Thailand, Kanaren

Wo ist der schönste Urlaubsort?

Reisen dient dem Erleben und Urlaub der Erholung. Schöne Urlaubsorte gibt es wie Sand am Meer. Wenn ich wirklich nur nach Urlaub und Entspannung suche, würde ich eine Resortinsel auf den Malediven als Retreat suchen, um dort einmal richtig auszuspannen. Wer etwas erleben möchte, kann wunderbar in Südostasien Urlaub machen – die Inseln in Thailand etwa im Phang Nga Nationalpark oder Bali in Indonesien bieten sich an. Und mein persönlicher schönster Urlaubsort ist die Insel Mauritius, die für mich der Inbegriff des Paradieses ist. Wer hingegen nicht so weit weg möchte, findet am Mittelmeer attraktive Urlaubsorte, die ebenfalls ganz sicher zu den schönsten Reisezielen der Welt zählen.

In welchem Land ist die Natur am schönsten?

Ich war leider noch nicht da, aber nach allem, was ich bisher gelesen habe, muss die Natur in Australien am schönsten sein. Der dünn besiedelte Kontinent ist landschaftlich unglaublich abwechslungsreich – von Traumstränden über tropischen Regenwald bis hin zu steppen ist alles dabei. Es gibt viele Länder auf der Welt, in denen die Natur wunderschön ist, aber ich würde mich nicht wundern, wenn sie in Australien am schönsten ist.

Welche ist die schönste Stadt der Welt?

Mit den schönsten Städten der Welt ist es ebenfalls sehr subjektiv – das ist Geschmacksache. Mein persönliches Ranking der schönsten Städte der Welt ist folgendes:
– Hamburg
– Singapur
– Paris
– Rom
– New York
– Bangkok
– San Francisco
– Rio de Janeiro
– Havanna (Kuba)
– Sydney
Anmerkung: Natürlich ist Hamburg – für mich als Hamburger – die schönste Stadt der Welt. Du solltest mindestens einmal in deinem Leben Urlaub in Hamburg machen und die zweitgrößte Stadt Deutschlands an der Elbe besuchen. Meine subjektive Einschätzung wird auch von renommierter Seite gestützt: Der Lonely Planet Reiseführer hat Hamburg in „Best in Travel 2018“ in den Top Ten der Städte weltweit auf Platz 4 gelistet.

Was sollte man von der Welt gesehen haben?

Auf der ganzen Welt gibt es schier unendlich viele Sehenswürdigkeiten, die Du unbedingt einmal im Leben gesehen haben solltest. Was sollte man also von der Welt gesehen haben? Ich habe für dich exemplarisch einige der spektakulärsten und schönsten Orte der Welt aufgelistet:
1. Whitehaven Beach (Australien)
2. Tempel von Bagan (Myanmar)
3. Felsenstadt Petra (Jordanien)
4. Meteora (Griechenland)
5. Cenoten (Mexiko)
6. Grand Canyon (USA)
7. Pyramiden von Gizeh (Ägypten)
8. Phang Nga Bay (Thailand)
9. Blue Hole (Belize)
10. Nationalpark Plitvicer Seen (Kroatien)
11. Cala Brandinchi (Sardinien)
12. Siebenfarbige Erde (Mauritius)
13. Tempel Pura Besakih (Bali)
14. Gardens by the Bay (Singapur)

Welches Land muss man gesehen haben?

Die Frage ist doch: Wenn ich nur ein einziges Land besuchen dürfte, welches wäre das. Und da ist die Antwort leicht: Thailand. Der Staat in Südostasien hat einfach alles, was ein Land aufweisen sollte, das man einmal gesehen haben muss. Unglaublich freundliche Menschen, eine ausgeprägte weitestgehend friedliche buddhistische Kultur, eine aufstrebende Wirtschaft, malerische Landschaften und Traumstrände, ein angenehmes tropisches Klima zeichnet Thailand aus. Deshalb steht das Land ganz oben auf meiner „Conviction-Visit-List“ (Liste von Ländern, die man unbedingt besuchen sollte).

Ist Hamburg die schönste Stadt der Welt?

Natürlich ist Hamburg die schönste Stadt der Welt. Du solltest mindestens einmal in deinem Leben Urlaub in Hamburg machen und die zweitgrößte Stadt Deutschlands an der Elbe besuchen. Meine subjektive Einschätzung wird auch von renommierter Seite gestützt: Der Lonely Planet Reiseführer hat Hamburg in „Best in Travel 2018“ in den Top Ten der Städte weltweit auf Platz 4 gelistet.

Was sind die schönsten Reiseziele?

Die Welt ist so groß und die schönsten Orte der Welt sind relativ gleichmäßig um den ganzen Globus verstreut. Deshalb lässt sich die Frage nach den schönsten Reisezielen der Welt nur sehr subjektiv beantworten. Ich versuche es mal nach Reisearten zu gliedern, denn dein Lieblingsreiseziel kannst du allen voran nach den eigenen Vorlieben auswählen:
– Strandurlaub: Malediven, Thailand (Süden), Mauritius, Sri Lanka, Indonesien (Bali, Lombok), Sansibar, Kanaren (Fuerteventura und Lanzarote)
Wellness-Urlaub: Malediven, Thailand, Mauritius, Indien, Indonesien (Bali, Lombok), Sansibar, Kanaren
Luxusurlaub: Malediven, Thailand, Mauritius, Seychellen, Bahamas, Florida,
– Wanderurlaub: Kanaren, Madeira, Kanaren, Deutschland, Österreich, Schweiz, USA, Kanada, Costa Rica
– Pauschalurlaub: Kanaren, Mallorca, Mexiko, Ägypten, Türkei, Italien
– Abenteuerurlaub: USA, Brasilien, Tansania, Südafrika, Vietnam, Indien
– Individualreisen: USA, Brasilien, Tansania, Südafrika, Südostasien (Vietnam), Indien
– Familienurlaub: Mittelmeer, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, USA, Thailand, Kanaren

Wo sind die schönsten Reiseziele?

Die schönsten Reiseziele der Welt findest du rund um den Planeten – allerdings ist es stark von deinen Interessen und Vorlieben abhängig, welcher Ort für dich zu den schönsten Reisezielen der Welt zählt.
1. Whitehaven Beach (Australien)
2. Tempel von Bagan (Myanmar)
3. Felsenstadt Petra (Jordanien)
4. Meteora (Griechenland)
5. Cenoten (Mexiko)
6. Grand Canyon (USA)
7. Pyramiden von Gizeh (Ägypten)
8. Phang Nga Bay (Thailand)
9. Blue Hole (Belize)
10. Nationalpark Plitvicer Seen (Kroatien)
11. Cala Brandinchi (Sardinien)
12. Siebenfarbige Erde (Mauritius)
13. Tempel Pura Besakih (Bali)
14. Gardens by the Bay (Singapur)

Wo sollte man mal Urlaub gemacht haben?

Wenn es nur ein Reiseziel gibt, an dem du einmal Urlaub gemacht haben solltest, dann ist es Mauritius. Dort erwarten dich herrliche Traumstrände, eine attraktive Landschaft, ausgezeichnete Hotels und gastfreundliche Einheimische. Ich liebe die Insel so sehr und würde jederzeit nach Mauritius reisen. Mauritius gehört auch zu den wenigen Reisezielen, an denen ich auch dauerhaft wohnen könnte. Wenn du lieber ein anderes Reiseziel suchst, habe ich hier noch einige Alternativen für dich:
– Krabi (Thailand)
– Lombok (Indonesien)
– Hawaii (USA)
– Sardinien (Italien)
– Malta (Malta)
– Teneriffa (Spanien)
– Malediven (Malediven)
– Kapstadt (Südafrika)
– Rom (Italien)
– Split (Kroatien)
– Singapur (Singapur)

Welche Länder sind die schönsten?

Du findest die schönsten Länder der Welt recht gleichmäßig rund um den Globus verteilt. Welches Land das schönste der Welt für dich ist und wo sich Urlaub für dich lohnt, ist auch eine sehr individuelle Angelegenheit, die sehr stark von deinen Vorlieben bei Reisearten abhängt. Ich persönlich würde beispielsweise immer Länder für Strandurlaub und Tauchurlaub bevorzugen, während du vielleicht lieber Sightseeing machst, wandern gehst oder das Abenteuer liebst. Ich habe einmal exemplarisch einige Länder aufgelistet, die für die unterschiedlichen Reisearten ideal sind.
– Strandurlaub: Malediven, Thailand (Süden), Mauritius, Sri Lanka, Indonesien (Bali, Lombok), Sansibar, Kanaren (Fuerteventura und Lanzarote)
Wellness-Urlaub: Malediven, Thailand, Mauritius, Indien, Indonesien (Bali, Lombok), Sansibar, Kanaren
Luxusurlaub: Malediven, Thailand, Mauritius, Seychellen, Bahamas, Florida,
– Wanderurlaub: Kanaren, Madeira, Kanaren, Deutschland, Österreich, Schweiz, USA, Kanada, Costa Rica
– Pauschalurlaub: Kanaren, Mallorca, Mexiko, Ägypten, Türkei, Italien
– Abenteuerurlaub: USA, Brasilien, Tansania, Südafrika, Vietnam, Indien
– Individualreisen: USA, Brasilien, Tansania, Südafrika, Südostasien (Vietnam), Indien
– Familienurlaub: Mittelmeer, Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, USA, Thailand, Kanaren

Was ist das schönste Land der Welt?

Auf diese Frage habe ich eine ganz eindeutige Antwort: Das schönste Land der Welt liegt in Südostasien. Die Frage ist doch auch: Wenn ich nur ein einziges Land besuchen dürfte, welches wäre das? Und da ist die Antwort leicht: Thailand. Der Staat in Südostasien hat einfach alles, was ein Land aufweisen sollte, das man einmal gesehen haben muss. Unglaublich freundliche Menschen, eine ausgeprägte weitestgehend friedliche buddhistische Kultur, eine aufstrebende Wirtschaft, malerische Landschaften und Traumstrände, ein angenehmes tropisches Klima zeichnet Thailand aus. Deshalb steht das Land ganz oben auf meiner „Conviction-Visit-List“ (Liste von Ländern, die man unbedingt besuchen sollte).

Welches Land ist am billigsten zum Urlaub machen?

Thailand ist das Land, in dem du am billigsten Urlaub machen und gleichzeitig eine ausgezeichnete Reise genießen kannst. Denn du willst ja nicht nur billig Urlaub machen, sondern das Gesamtpaket muss stimmen. Und das tut es am ehesten in Thailand. Du kannst in anderen Ländern in Südostasien sicher noch billiger Urlaub machen, musst dann höchstwahrscheinlich jedoch Abstriche bei Urlaubsqualität hinnehmen. Sicher, wenn du als Individualreisender oder Abenteurer unterwegs bist, kannst du in Kambodscha oder Laos sicher noch mehr sparen, hast aber nicht die Hotelinfrastruktur für Luxus, Wellness und gehobene Ansprüche wie in Thailand.

Wo kann man am besten in Europa Urlaub machen?

In Europa kannst du meiner Meinung nach am besten am Mittelmeer Urlaub machen. Die schönsten Reiseziele in Europa liegen einfach rund um das Binnenmeer. Zu den schönsten Reisezielen, an denen du am besten in Europa Urlaub machen kannst, zählen:
– Die griechischen Inseln
– Die Adriaküste in Kroatien
– Südfrankreich
– Malta, Gozo und Comino
– Sardinien
– Die Amalfi Küste
– Die Balearen und Kanaren
– Geheimtipp: Sizilien

Wohin lohnt sich ein Kurztrip?

Wenn du einen Kurztrip planst, möchtest du sicher einen Kurzstreckenflug nutzen und in wenigen Tagen möglichst viel sehen und erleben. Ich liebe die Stadt Rom in Italien. Es gibt kaum einen Ort in Europa, der so unglaublich vielseitig und wunderschön ist. Ein Kurztrip nach Rom lohnt sich richtig, weil man in kürzester Zeit eine unglaubliche Fülle an Eindrücken gewinnt – und wenn du durch die Stadt mit der endlosen Vielzahl von historischen Bauten flanierst, hast du im Nu den Alltag vergessen. Also auf nach Rom!

Welches Land hat die schönste Landschaft?

Das Land mit der schönsten Landschaft der Welt ist mit Sicherheit Australien – auch deshalb, weil die Landschaft dort so vielseitig ist. Der dünn besiedelte Kontinent ist landschaftlich unglaublich abwechslungsreich – von Traumstränden über tropischen Regenwald bis hin zu steppen ist alles dabei. Es gibt viele Länder auf der Welt, in denen die Natur wunderschön ist, aber ich würde mich nicht wundern, wenn sie in Australien am schönsten ist.

Wo ist es am schönsten zu leben?

Auf Mauritius ist es am schönsten zu leben. Denn du hast auf der einen Seite ein idyllisches und malerisches tropisches Reiseziel, an dem es landschaftlich wunderschön ist. Zum anderen hast du aber auch ein ausgeprägtes Sozialsystem und ein Land, das sich in einem wirtschaftlichen Aufschwung befindet. Zudem sind die Menschen auf Mauritius sehr freundlich, hilfsbereit und werden es dir ganz sicher sehr leicht machen, dort zu leben.

Wann ist die beste Zeit zum Reisen?

Die beste Reisezeit ist normalerweise die Nebensaison, d.h. die Monate vor oder nach der Hochsaison. Die Preise sind dann niedriger als in der Hochsaison, aber das Wetter ist immer noch gut, wenn du Glück hast. Aber es gibt natürlich noch viele andere Faktoren, die bei der Entscheidung für einen Urlaub eine Rolle spielen – zum Beispiel das Budget und die bevorzugten Aktivitäten. Deshalb ist es am besten, wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, bevor du eine Entscheidung triffst.

Wann ist die beste Zeit zum Reisen?

Die beste Reisezeit ist normalerweise die Nebensaison, d.h. die Monate vor oder nach der Hochsaison. Die Preise sind dann niedriger als in der Hochsaison, aber das Wetter ist immer noch gut, wenn du Glück hast. Aber es gibt natürlich noch viele andere Faktoren, die bei der Entscheidung für einen Urlaub eine Rolle spielen – zum Beispiel das Budget und die bevorzugten Aktivitäten. Deshalb ist es am besten, wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, bevor du eine Entscheidung triffst

Wo wann wie wohin?

Du kannst dir meine Tabelle der besten Reisezeiten ansehen und die besten Reiseziele nach Monaten sortiert finden. Das sollte dir eine Antwort auf die Frage Wo, wann, wie, wo geben. Es gibt auch viele andere Websites, die hilfreiche Tipps für die Wahl eines Urlaubsziels bieten. Außerdem gibt es zahlreiche Reiseführer, die du konsultieren kannst. Diese enthalten meist noch detailliertere Informationen über verschiedene Reiseziele und können bei der Entscheidungsfindung helfen. Außerdem können auch Freunde oder Bekannte, die schon einmal an einem bestimmten Ort waren, wertvolle Tipps geben.

Wo ist der beste Ort zum Reisen?

Die besten Reiseziele hängen von zahlreichen subjektiven Faktoren ab. Du findest die besten Reiseziele, sortiert nach Monaten, in meiner Tabelle. Es ist wichtig, daran zu denken, dass das, was für eine Person das beste Reiseziel ist, nicht unbedingt für eine andere attraktiv sein muss.Um die besten und genauesten Informationen zu erhalten, ist es ideal, mehrere Quellen zu konsultieren, bevor du deine endgültige Entscheidung triffst. Neben der Suche im Internet gibt es viele Reiseführer, die hilfreiche Details über verschiedene Reiseziele liefern. Diese Bücher enthalten oft detailliertere Informationen als das, was du online finden kannst. Außerdem können Freunde oder Bekannte, die bereits an einem bestimmten Ort waren, ihre eigenen Erfahrungen und Tipps weitergeben.
Meiner ganz persönlichen, subjektiven Meinung nach ist der beste Ort zum Reisen Mauritius – die schönste Insel der Welt.

Wohin im Sommer?

Es gibt viele schöne Orte, die man in den Sommermonaten bereisen kann. Hier sind ein paar Beispiele:
-Europa: Frankreich, Italien, Spanien
-Asien: China, Japan, Südkorea, Indonesien
-Australien und Neuseeland: Sydney, Melbourne, Auckland
-Nordamerika: Los Angeles, San Francisco, Vancouver
Natürlich gibt es noch viele andere wunderbare Orte, die du im Sommer besuchen kannst. Es hängt wirklich von deinen persönlichen Vorlieben ab, wo das beste Reiseziel ist. Ich hoffe, du bekommst dadurch eine bessere Vorstellung von einigen der tollen Orte, an die du reisen könntest.

Wann ist die beste Zeit für die Karibik?

Die beste Reisezeit für einen sonnigen Urlaub auf den karibischen Inseln ist die Trockenzeit, normalerweise von November bis April. In dieser Zeit ist die Regenwahrscheinlichkeit am geringsten und die Wassertemperaturen sind perfekt zum Baden im Paradies.

In welchen Monaten ist Urlaub günstig?

In der Regel ist der Urlaub außerhalb der Hochsaison günstiger. Die Hochsaison fällt in Europa normalerweise in die Sommermonate und in Ländern wie Australien, Neuseeland und Südafrika in die Monate Dezember bis Februar. Wenn du auf der Suche nach einem Schnäppchen bist, solltest du deine Reise für die Nebensaison planen, also für den Zeitraum zwischen Hoch- und Nebensaison. Eine Reise in der Nebensaison, also in den Monaten vor oder nach der Hochsaison, kann auch eine gute Möglichkeit sein, günstigere Preise zu bekommen. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass die Preise nicht der einzige Faktor sind, der bei der Planung einer Reise berücksichtigt werden muss. Andere Faktoren wie das Wetter und die Menschenmassen sollten ebenfalls berücksichtigt werden.

Was sind die 10 beliebtesten Reiseziele der Welt?

Das lässt sich schwer sagen. Die 10 beliebtesten Reiseziele der Welt zu definieren, ist schwer, denn woran genau willst du es festmachen – an den Besucherzahlen? An der Beliebtheit des Reiseziels? Es gibt so viele beliebte Reiseziele – daraus eine Top 10 zu machen erscheint mir fast unmöglich, weil dann immer Reiseziele fehlen würden, die definitiv in die Top 10 gehören würden. Nachfolgend habe ich für dich einige einzigartige Metropolen, die mit Sicherheit zu den beliebtesten Reiseziele der Welt zählen:
Paris, Frankreich
London, England
Rom, Italien
New York City, USA
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Los Angeles, USA
Singapur, Singapur
Istanbul, Türkei
Kuala Lumpur, Malaysia
Bangkok, Thailand
Dies sind nur ein paar der vielen beliebten Reiseziele auf der ganzen Welt. Es gibt unzählige andere Orte, die einen Besuch wert sind. Es hängt wirklich von deinen persönlichen Vorlieben und Interessen ab, welches Reiseziel für dich das beste ist. Ich hoffe, du bekommst dadurch eine bessere Vorstellung von einigen der tollen Orte, die du bereisen könntest.

Was ist das sicherste Land für Frauen?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort. In den verschiedenen Ländern gibt es unterschiedliche Sicherheitsniveaus, und was für den einen als sicher gilt, muss für den anderen nicht unbedingt sicher sein. Es kommt wirklich auf deine persönlichen Vorlieben und dein Wohlbefinden an. Manche Menschen fühlen sich in einem Land wie England absolut sicher, während andere sich in einem Land wie Japan wohler fühlen. Kanada, Irland, Norwegen, die Schweiz, Österreich, Slowenien sowie Spanien und Portugal sollen zudem sehr sicher sein.

Wo ist im Sommer keine Regenzeit?

In Indonesien – insbesondere auf der Götterinsel Bali und der Nachbarinsel Bali – endet im Juli die Regenzeit. Die Trockenzeit reicht von August bis Oktober. In dieser Zeit ist an diesen Reisezielen natürlich auch Hochsaison.
Die Kanarischen Inseln vor der Küste Afrikas sind auch ein gutes Ziel, wenn du den Regen in den Sommermonaten vermeiden willst. Die Regenzeit endet hier im Mai. Von Juni bis September genießen die Inseln lange Sonnenscheinperioden und milde Temperaturen – das perfekte Wetter für einen Strandurlaub.

Wo ist es im Sommer nicht überlaufen?

Es gibt viele Reiseziele, die im Sommer nicht so überlaufen sind wie andere. Wenn du den Menschenmassen aus dem Weg gehen willst, solltest du dir überlegen, an einige dieser Orte zu reisen. Insbesondere Skandinavien und die anderen Länder in Nordeuropa sind eine gute Wahl. wenn du nach einem Reiseziel suchst, das im Sommer nicht überlaufen ist:
Island
Norwegen
Schweden
Finnland
Estland
Lettland
Litauen
Dies sind nur einige der vielen Reiseziele, die im Sommer nicht so überlaufen sind. Wenn du dich gut informierst, wirst du sicher dein perfektes Reiseziel für den Sommer finden.

Wann ist es am günstigsten Urlaub zu buchen?

Die günstigste Zeit, um einen Urlaub zu buchen, kann je nach Reiseziel variieren. Im Allgemeinen ist die beste Zeit für die Buchung einer Reise jedoch meist etwa vier bis sechs Wochen im Voraus. So kannst du noch Frühbucherrabatte in Anspruch nehmen und die Preiserhöhungen in letzter Minute vermeiden, die oft kurz vor der Abreise auftreten.

Wo ist es im Sommer nicht so voll?

Es gibt viele Reiseziele, die im Sommer nicht so überlaufen sind wie andere. Wenn du den Menschenmassen aus dem Weg gehen willst, solltest du in Erwägung ziehen, an einige dieser Orte zu reisen. Vor allem Skandinavien und die anderen Länder Nordeuropas sind eine gute Wahl, wenn du nach einem Reiseziel suchst, das im Sommer nicht überfüllt ist:
Island
Norwegen
Schweden
Finnland
Estland
Lettland
Litauen
Dies sind nur ein paar der vielen Reiseziele, die im Sommer nicht so überlaufen sind. Wenn du gut recherchierst, wirst du sicher dein perfektes Reiseziel für den Sommer finden. Ich hoffe, das gibt dir ein paar Ideen, wohin du reisen kannst und wann du dorthin reisen solltest. Es gibt viele wunderbare Orte auf dieser Welt zu sehen.

Wann sollte man nach Malediven Reisen?

Die beste Zeit für eine Reise auf die Malediven ist zwischen November und April. In diesen Monaten herrschen die besten Wetterbedingungen für einen Strandurlaub. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt vergleichsweise wenig Niederschläge. Die Malediven liegen mitten in den Tropen und dort gibt es das ganze Jahr über insgesamt etwas mehr Regen. Wenn du günstiger auf die Malediven reisen möchtest, solltest du außerhalb der Hauptsaison (Dezember bis März) reisen. Denke daran, dass die Preise höher sind während dieser Zeit und die Wetterbedingungen sind nicht so gut. Im Sommer kann es auf den Malediven manchmal tagelangen Dauerregen geben.

Wann sollte man nicht in die Dom Rep?

Die beste Reisezeit für den Norden der Dominikanischen Republik ist von Mai bis Oktober, während die ideale Zeit für die Südküste von November bis April ist. Mit einer Durchschnittstemperatur von 30 Grad Celsius ist dir ein perfekter Strandurlaub garantiert, egal wann du kommst.

Wann ist die beste Zeit für Mauritius?

Die beste Reisezeit für Mauritius ist der Zeitraum von September bis Dezember und von April bis Juni. Das Wetter ist zu dieser Jahreszeit warm und sonnig.

Wo ist Urlaub momentan günstig?

Du findest zu jeder Reisezeit eine Reihe von Reiseziele, die günstig sind. Zu diesen Destinationen zählen viele Ziele in Osteuropa, Südosteuropa, Nordafrika, in Asien und Südamerika. Zu den beliebtesten Reisezielen, die gut und günstig sind, zählen:
Kroatien
Slowenien
Bulgarien
Rumänien
Ungarn
Tschechische Republik
Slowakei
Montenegro
Türkei
Ägypten
Marrokko
Tunesien
Indien
Thailand
Vietnam
Indonesien
Mexiko
Ecuador
Belize

Wo bucht man am besten Urlaub?

In Deutschland findest du eine ganze Reihe von ausgezeichneten Reiseveranstaltern und Reisevermittlern, bei denen du deinen Urlaub buchen kannst. Wenn du nach Reisen suchst, solltest du ein bisschen stöbern und Preise vergleichen. Je nachdem, bei welchem Anbieter du schaust, bekommst du in der Regel unterschiedliche Preise. Gute Reiseveranstalter sind:
– FTI Touristik
– Meier’s Weltreisen
– TUI
– 5vor Flug
– Neckermann Reisen
– Dertour
– Alltours
– ITS Reisen
– Schauinsland Reisen
– VTours

Und Reisevermittler, die einen Blick wert, sind:

– Platz 1: Opodo – www.opodo.de
– Platz 2: Expedia – www.expedia.de
– Platz 3: Thomas Cook – ist insolvent
– Platz 4: Check24 – www.check24.de
– Platz 4: Holidaycheck – www.holidaycheck.de
– Platz 6: Neckermann – www.neckermann-reisen.de
– Platz 7: WEG – www.weg.de
– Platz 8: TUI – www.tui.com
Platz 9: Ab in den Urlaub – www.ab-in-den-urlaub.de
Platz 10: Alltours – www.alltours.de

Werden Reisen jetzt billiger?

Nein, Reisen werden jetzt leider teurer. Aufgrund der Inflation steigen die Preise für Flüge, Hotels, Ferienwohnungen und Leistungen rund um das Reisen wie Transfers. Grund dafür sind vor allem gestiegene Energiekosten wie hohe Kerosinpreise aufgrund hoher Ölpreise, die an an die Verbraucher weitergegeben werden. Die Frage Werden Reisen jetzt billiger? muss man deshalb leider – zumindest für die nächsten Monate und Jahre – ganz klar mit Nein beantworten.

Wann sind die Reisen bei CHECK24 am günstigsten?

Das ist sehr unterschiedlich. Wie die meisten Reiseanbieter greift das Buchungssystem von Check24 auf Datenbanken zurück, in denen die Preise ständig aktualisiert werden. Grundlage dafür ist die Nachfrage nach einem Produkt. Wenn ein Hotel gerade gebucht wurde und das Angebot knapper wird, kann der Preis steigen. Es empfiehlt sich daher bei allen Reisevermittlern, schon Monate vor der Reise die Preise im Blick zu behalten, immer wieder die Preise zu prüfen und zu buchen, wenn der Preis gerade niedrig ist.

Wo kann man in Deutschland am günstigsten Urlaub machen?

Besonders gut und günstig kann man in Deutschland im Osten Urlaub machen. Wenn du deinen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostseeküste, in Sachsen am Elbsandsteingebirge, in Sachsen-Anhalt, Brandenburg oder Thüringen verbringst, kannst du teils mit deutlich reduzierten Preisen rechnen. Allerdings muss man sagen, dass auch die Preise für Urlaub in Ostdeutschland steigen – insbesondere weil die Regionen immer beliebter werden.

Wo bekommt man am meisten für den Euro?

Die Frage Wo bekommt man am meisten für den Euro? muss man differenziert betrachten. Zum einen ist der Urlaub in Osteuropa (Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Slowakei) und Südosteuropa (Slowenien, Kroatien, Montenegro) besonders günstig. Des Weiteren ist Nordafrika für Reisen und Urlaub besonders günstig. Zum anderen finden sich weltweit zahlreiche Reiseziele, in denen man mit wenig Euro viel Leistung bekommt. Dazu zählen beispielsweise Indien und viele Südostasiatische Länder wie Thailand, Vietnam und Indonesien. Auch in Mittelamerika und Südamerika bekommt man sehr viel Leistung für seine Euro.

Welches Buchungsportal ist das beste?

Im BrandIndex des Marktforschungsinstituts YouGov wurden die fünf am besten bewerteten Reiseveranstalter und Reisevermittler in Deutschland bestimmt. Für die Abstimmung wurden 900.000 Menschen ab 18 Jahren zwischen dem 01.09.2019 und dem 31.08.2020 befragt.
1. booking.com
2. TUI
3. Meier’s Weltreisen
4. FeWo-direkt
5. berge & meer

Welcher Online Reiseanbieter ist der beste?

Im BrandIndex des Marktforschungsinstituts YouGov wurden die fünf am besten bewerteten Reiseveranstalter und Reisevermittler in Deutschland bestimmt. Für die Abstimmung wurden 900.000 Menschen ab 18 Jahren zwischen dem 01.09.2019 und dem 31.08.2020 befragt.
1. booking.com
2. TUI
3. Meier’s Weltreisen
4. FeWo-direkt
5. berge & meer

Wann wird Reisen wieder günstiger?

Reisen wird vorerst leider nicht günstiger. Reisen werden jetzt eher teurer. Aufgrund der Inflation steigen die Preise für Flüge, Hotels, Ferienwohnungen und Leistungen rund um das Reisen wie Transfers. Grund dafür sind vor allem gestiegene Energiekosten wie hohe Kerosinpreise aufgrund hoher Ölpreise, die an an die Verbraucher weitergegeben werden.

Allerdings können Reisende, die zeitlich flexibel sind, dennoch sparen. Um trotz steigender Preise günstig in den Urlaub zu kommen, solltest du 1. Außerhalb der Ferien verreisen 2. die Hauptsaison am Reiseziel vermeiden und 3. Preise auf unterschiedlichen Buchungsplattformen vergleichen. Insbesondere die Reisezeit Ende Oktober bis Anfang Dezember und Januar bis Mitte März ist besonders günstig, weil die Nachfrage nach Urlaubsreisen während dieser Zeit geringer ist.

Wann ist Urlaub buchen am günstigsten Wochentag?

Ich habe gelesen, dass die Buchung von Reisen am Sonntag gegen Abend am günstigsten sein soll. Allerdings muss man sagen, dass Reiseveranstalter und Reisevermittler auf zentralisierte Datenbanken zurückgreifen, die von Angebot und Nachfrage abhängig sind und komplizierte Algorhitmen zur Preisbildung verwenden. Wird eine Reise häufig verkauft, steigt der Preis. Hinzu kommen weitere persönliche Faktoren hinzu – etwa wie oft du schon bei einem Reiseanbieter nach einer Reise gesucht hast.

Wird Reisen 2022 teurer?

Ja, das Reisen wird 2022 teurer. Aufgrund der Inflation steigen die Preise für Flüge, Hotels, Ferienwohnungen und Leistungen rund um das Reisen wie Transfers. Grund dafür sind vor allem gestiegene Energiekosten wie hohe Kerosinpreise aufgrund hoher Ölpreise, die an an die Verbraucher weitergegeben werden. Insofern muss man leider die Frage Wird Reisen 2022 teurer? mit Ja beantworten.

Welche Uhrzeit sind Flüge am günstigsten?

Flugreisen sollen am Sonntagabend besonders günstig zu buchen sein.

Ist Check24 seriös?

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, dass Check24 sehr seriös ist. Ich habe auf dem Portal schon häufiger Reisen, Urlaub und Mietwagen gebucht. Außerdem habe ich dort schon öfter die Angebote von Strom- und Internetanbietern genutzt. Bis jetzt war das Angebot immer äußerst seriös und der Kunderservice ist sogar viel besser als bei vielen anderen Anbietern.

Wann ist es am günstigsten Flüge zu buchen?

Flugreisen sollen am Sonntagabend besonders günstig zu buchen sein.

Viele Reiseziele sind für verschiedene Vorlieben und Reisearten geeignet. Foto: Sascha Tegtmeyer
Viele Reiseziele sind für verschiedene Vorlieben und Reisearten geeignet. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Reisethemen in meinem Reiseblog – von A wie Abenteuerurlaub bis W wie Wellnessurlaub

Was wollt Ihr in Eurem nächsten Urlaub erleben? Eher Luxus, Ruhe und Wellness, Strand oder eine pulsierende Metropole? Auf unserem Reiseblog Just Wanderlust könnt Ihr die vielfältige Welt des Reisens entdecken und genau die Reisethemen für Euch entdecken, die aus gewöhnlichen Reisen und Urlaub den Trip Eures Lebens machen.

Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Alle Reisethemen und Reisearten in meinem Reiseblog

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen.
HotelurlaubDas passende Hotel finden – vom Fünf-Sterne-Resort bis zum Hostel kommt es ganz auf den individuellen Geschmack an. Hotelurlaub ist, was du daraus machst.
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Blog Kooperationen (Reiseblogger Kooperationen) regelmäßig thematisiere. Für B2B-Anfragen kontaktiere mich als Online Marketing Agentur Tourismus oder Textagentur Tourismus.

FAQs – Reisearten & Reisethemen – die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die schönsten Urlaubsziele der Welt

Was ist eine Individualreise?

Eine Individualreise ist eine Reise, die vom Reisenden selbst zusammengestellt und organisiert wird. Der Flug, das Hotel, die Transfers und Unternehmungen werden vom Urlauber zusammengestellt. Viele Reisende, die ihren Urlaub individuell planen, buchen nur die Flüge und die Unterkunft für die ersten Nächte. Alle weiteren Buchungen werden erst im Urlaubsland vorgenommen. Im Vergleich dazu werden bei einer Pauschalreise alle Elemente eines Urlaubs wie Hotel, Flug und Transfers von einem Reiseveranstalter zusammengestellt. Dieser betreut die Urlauber in der Regel auch am Urlaubsort, während Individualreisende quasi auf sich selbst gestellt sind.

Was ist Exklusiv-Tourismus?

Bei Exklusiv-Tourismus handelt es sich um Reisen, die von einem Reiseveranstalter handverlesen und exklusiv für den Reisenden zusammengestellt werden. Oftmals werden dabei teure Flüge etwa in der First Class und nur die besten Boutique Hotels am Reiseziel gewählt. Meistens handelt es sich bei den Reiseveranstaltern um Travel Designer, die sich intensiv vor, während und nach dem exklusiven Urlaub um ihre Kund:innen kümmen. Insofern ist Exklusiv-Tourismus eine Steigerung von Luxusurlaub.

Was sind die Vorteile einer Individualreise?

Eine Individualreise ist eine Reise, die vom Reisenden selbst zusammengestellt und organisiert wird. Der Flug, das Hotel, die Transfers und Unternehmungen werden vom Urlauber zusammengestellt. Viele Reisende, die ihren Urlaub individuell planen, buchen nur die Flüge und die Unterkunft für die ersten Nächte. Somit sind die größten Vorteile einer Individualreise die Flexibilität und Individualität.

Was zählt unter Pauschalreisen?

Eine Pauschalreise besteht aus mehreren Reiseleistungen wie etwa dem Flug, Hotel, Transfer, Mietwagen oder diverse andere touristische Dienstleistungen, die über einen Reiseveranstalter im Paket gebucht werden. Per Definition müssen mindestens zwei Reiseleistungen gebucht werden, damit ein Urlaub als Pauschalurlaub bezeichnet werden kann.

Was versteht man unter einem Tourist?

Bei einem Touristen handelt es sich um einen Reisenden oder einen Urlauber, der zum Zwecke der Erholung, der Weiterbildung oder zum Amüsieren seinen Wohnort verlässt, um ein Reiseziel zu besuchen und kennen zu lernen.

Was sind die Vorteile von Tourismus?

Die Vorteile des Tourismus bestehen in der Regel darin, dass ein reger Fremdenverkehr in der betroffenen Region für Arbeitsplätze und wirtschaftlichen Aufschwung sorgt. Man sagt fürgewöhnlich auch, dass ausländische Touristen Devisen ins Land bringen – sprich: Man mit dem Touristen Geld verdient. Gegenüber diesen Vorteile hat insbesondere der Massentourismus jedoch auch Nachteile: Insbesondere die Umwelt leidet an Urlaubsorten häufig an den zahlreichen Gästen.

Was heißt Reiseart?

Bei einer Reiseart handelt es sich um die thematische Einordnung einer Reise. Während das Reiseziel die geographische Lage des Reiseziels bestimmt, benennt die Reiseart (auch: Reisethema oder Reiseform) die thematische Ausrichtung eines Urlaubs und somit das Reisemotiv. Zu beliebten Reisearten zählen etwa Badeurlaub, Strandurlaub, Familienurlaub, Luxusurlaub, Wellness-Urlaub, Inselurlaub, All-Inclusive-Urlaub und viele weitere Reisearten.

Was sind die Vorteile einer Pauschalreise?

Reiseveranstalter erhalten in der Regel bei der Buchung von Reiseleistungen bessere Konditionen als Urlauber, die Flüge, Hotels und Transfers einzeln buchen. Einen Teil dieser Ersparnisse können die Reiseveranstalter an die Reisenden weitergeben. Somit ist eine Pauschalreise oftmals günstiger als eine Individualreise. Zudem sind gewisse Unpässlichkeiten während eines Urlaubs über den Reiseveranstalter abgesichert, der sich in der Regel auch am Urlaubsort intensiv um seine Kund:innen kümmert.

Was ist günstiger pauschal oder einzeln?

Pauschal ist oftmals günstiger als einzeln. Reiseveranstalter erhalten in der Regel bei der Buchung von Reiseleistungen bessere Konditionen als Urlauber, die Flüge, Hotels und Transfers einzeln buchen. Einen Teil dieser Ersparnisse können die Reiseveranstalter an die Reisenden weitergeben.

Reiseblog Fernreise – die schönsten Orte der Welt im Blick

Das Reisemagazin Just-Wanderlust.com ist ganz sicher auch ein Reiseblog für Fernreisen. Mir persönlich machen Urlaube, die viele tausend Kilometer von Zuhause stattfinden, am allermeisten Spaß. Selbst an den schönsten Orten der Welt gewesen zu sein ist wohl die beste Möglichkeit, die Welt zu entdecken. Und für viele ist es ein ganz besonderes Abenteuer, in andere Kulturen einzutauchen, neue Menschen kennen zu lernen und Orte zu entdecken, die so ganz anders sind als in Mitteleuropa.

Wer eine Reise plant, kann sich problemlos in einem Reiseblog Fernreise inspirieren lassen und wertvolle Tipps für seine Reise an ein bestimmtes Reiseziel holen. Neben den allgemeinen Reiseblogs Fernreise findest du auch eine ganze Reihe von spezialisierten Reisemagazinen, die sich etwa auf Südostasien oder die Karibik spezialisieren. Mittlerweile gibt es ja praktisch für jedes Subgenre den passenden Reiseblog. Mit zahlreichen Urlaubsorten weltweit, die ich persönlich besucht habe, dürfte sich Just-Wanderlust.com ganz sicher auch als Reiseblog Fernreise bezeichnen.

Beste Reisezeit – eines der wichtigsten Themen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com

Beste Reisezeit – eines der wichtigsten Themen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com

Hast du schon einmal zwei Wochen im tropischen Dauerregen verbracht? Dann weißt du, warum die beste Reisezeit für viele Reiseziele so wichtig ist. Natürlich kann man jede Destination jederzeit besuchen. Außerhalb der besten Reisezeit musst du jedoch oftmals Abstriche beim Wetter machen. Auf der anderen Seite hast du auch Vorteile: Vor Ort sind oftmals weniger Urlauber:innen und die Reise lässt sich von vorherein günstiger buchen.

Ich habe für dich in meinem Reiseblog eine Tabelle zusammengestellt, wann wo die beste Reisezeit ist. Die Tabelle ist keineswegs vollständig und natürlich kann niemand vorraussagen, wann wo wie das Wetter wird. Die Tabelle zeigt lediglich eine Tendenz auf, an der du dich orientieren kannst. Wenn du dir ein Reiseziel herausgesucht hast, kann du das Reiseziel anschließend mit einer Klimatabelle abgleichen und schauen, ob dir die erwarteten Witterungsbedingungen genehm sind.

MonatBeste Reisezeit Reiseziel
JanuarArgentinien, Australien, Chile, Costa Rica, Dubai &VAE, Indien (Süden), Kanaren, Kuba, Malediven, Mexiko, Neuseeland, Sri Lanka (Süden), Südafrika, Thailand, Vereinigte Staaten (Florida, Kalifornien, Texas), Vietnam
FebruarArgentinien, Australien, Chile, Costa Rica, Brasilien, Dubai &VAE, Florida, Indien (Süden), Kanaren, Kuba, Malediven, Seychellen, Singapur, Sri Lanka (Süden), Südafrika, Thailand, Vietnam
März Ägypten, Argentinien, Australien, Chile, Costa Rica, Dubai &VAE, Indien (Süden), Kanaren, Malediven, Marokko, Seychellen, Singapur, Sri Lanka (Süden), Südafrika, Thailand, Tunesien, Vereinigte Staaten (Florida, Kalifornien, Texas), Vietnam
AprilÄgypten, Kanaren, Mallorca (Balearen), Marokko, Mitteleuropa, Mittelmeer, Singapur, Sri Lanka (Süden), Tunesien, Türkei, Vereinigte Staaten (USA), Vietnam
MaiÄgypten, Deutschland, Kanada, Kanaren, Mallorca (Balearen), Marokko, Mauritius, Mitteleuropa, Mittelmeer (Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern), Nordeuropa, Seychellen, Singapur, Tunesien, Türkei, Vereinigte Staaten (USA)
JuniÄgypten, Deutschland, Kanada, Kanaren, Mallorca, Mitteleuropa, Mittelmeer (Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern), Mauritius, Nordeuropa, Seychellen, Singapur, Türkei, USA
JuliDeutschland, Indonesien (südlich), Kanada, Kanaren, Mallorca (Balearen), Mauritius, Mitteleuropa, Mittelmeer (Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern), Nordeuropa, Seychellen, Singapur, Türkei, Vereinigte Staaten (USA)
AugustDeutschland, Indonesien (südlich), Kanada, Kanaren, Mallorca (Balearen), Mauritius, Mitteleuropa, Mittelmeer (Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern), Nordeuropa, Seychellen, Singapur, Türkei, Vereinigte Staaten (USA)
SeptemberÄgypten, Deutschland, Indonesien (südlich), Kanaren, Mallorca (Balearen), Marokko, Mauritius, Mitteleuropa, Mittelmeer (Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern), Seychellen, Singapur, Tunesien, Türkei, USA
OktoberÄgypten, Dubai &VAE, Indonesien (südlich), Kanaren, Mallorca (Balearen), Marokko, Mauritius, Mittelmeer (Spanien, Italien, Kroatien, Griechenland, Zypern), Seychellen, Tunesien, Türkei, Vereinigte Staaten (USA)
NovemberÄgypten, Australien, Chile, Costa Rica, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Indien (Süden), Malediven, Marokko, Mauritius, Mexiko, Neuseeland, Niederländische Antillen (ABC-Inseln), Oman, Portugal (Azoren und Madeira), Seychellen, Spanien (Kanaren), Sri Lanka (Süden), Südafrika, Thailand, Vietnam, Vereinigte Staaten (Florida, Kalifornien, Texas)
DezemberÄgypten, Australien, Chile, Costa Rica, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Indien (Süden), Malediven, Marokko, Mauritius, Mexiko, Neuseeland, Niederländische Antillen (ABC-Inseln), Oman, Portugal (Azoren und Madeira), Seychellen, Spanien (Kanaren), Sri Lanka (Süden), Südafrika, Thailand, Vietnam, Vereinigte Staaten (Florida, Kalifornien, Texas)
Alle Angaben ohne Gewähr. Die Reiseziele nach bester Reisezeit geben Euch einen ganz groben Überblick, wann und wo Ihr am besten Urlaub machen könnt. Die sind in dieser Form natürlich nicht vollständig, sondern eher exemplarisch zu betrachten. Das Wetter ist nicht vorhersehbar – insbesondere aufgrund des Klimawandels. An einigen Orten verändert sich deshalb die beste Reisezeit beständig.
Just Wanderlust – Reiseblog und Reisemagazin für Insider-Tipps und besondere Inspirationen

Just Wanderlust – Reiseblog und Reisemagazin für Insider-Tipps und besondere Inspirationen

Just Wanderlust ist Reiseblog und Reisemagazin zugleich. Unser Ziel war es deshalb von Anfang an, höchste Qualität in unseren Artikel zu bringen und den Leserinnen und Lesern von Just Wanderlust die Informationen zu geben, die sie brauchen, um von einem Reiseziel zu träumen. Wir waren für jede Geschichte direkt vor Ort, haben tausende Euro investiert, um den Leserinnen und Lesern von einigen der besten Urlaubszielen der Welt zu berichten – und Fernweh und Abenteuerlust zu wecken.

Mit dem Reiseblog Just Wanderlust wollen wir Euch ein Online-Reisemagazin bieten, dass Euch Reiseberichte bringt, die Ihr nicht schon zehnmal gelesen habt. Unsere Erfahrung steht im Mittelpunkt – und nur, weil wir so viel erlebt haben, können wir diese Insider-Tipps an Euch weitergeben. Unser Online-Reisemagazin behandelt nur Destinationen, an denen wir auch schon waren: Kanaren mit Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa, Portugal mit Madeira und Lissabon, Malediven, Mallorca, Malta, Thailand, USA und Zypern.

Denn was zeichnet einen guten Reiseblog aus? Erfahrungen und Reiseberichte, die nicht so langweilig sind wie ein Diashow-Abend. Ein Magazin, dass Euch die Informationen gibt, die Ihr braucht, um einen Urlaub zu haben, der unvergleichlich ist. Die nächste Traumreise wird zum Urlaub eures Lebens, wenn Ihr recherchiert und Euch akribisch – etwa durch das Lesen von Reiseführern und Reiseblogs – darauf vorbereitet.

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Die Affen wachen am Monkey Beach auf Koh Phi Phi über den Strand. Foto: Sascha Tegtmeyer
Reisen ist Wanderlust – und Wanderlust bedeutet Entdecken und Abenteuer. Foto: Sascha Tegtmeyer

Fernweh, Abenteuer und intensives Leben – die Bedeutung von Wanderlust

Wer sind wir und was ist unsere Botschaft beim Reiseblog Just Wanderlust? Wir wollen die Liebe zu einem intensiven Leben, zum Abenteuer und zum Meer mit Euch teilen. Das ist echte Wanderlust! Wanderlust ist per Definition der Inbegriff von Fernweh und die Lust am Reisen – auch, aber eher weniger die Lust am Wandern. Wer heutzutage Wanderlust hat, möchte die Welt entdecken und neue Länder kennen lernen, Abenteuer erleben, sein Dasein intensiv und selbstbestimmt gestalten und unterwegs sein.

Reisen ist Wanderlust – und die Welt zu entdecken bedeutet zu leben und die eigene Existenz zu hinterfragen. Wanderlust ist ein altdeutscher Begriff, der es mittlerweile zu internationalem Ruhm gebracht hat: Nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt ist Wanderlust der Inbegriff für die Freude am Reisen. Die ganze ganz Wanderlust Definition lest Ihr hier. Just Wanderlust, das ist vor allem auch die pure Abenteuerlust.

Wer sich in die Fluten stürzt, kennt dieses ganz besondere Gefühl ,das den Körper durchstörmt, wenn er in das kühle Nass eindringt: Jede Zelle des Körpers ist elektrisiert und selbst die hartgesottensten Kopfmenschen kommen im Meer auf andere Gedanken und lernen, ihren Alltag loszulassen. Selbst in das kälteste Gewässer kannst Du reinspringen, wenn Du weißt: Davon habe ich den ganzen Tag lang etwas, denn ein Sprung ins kalte Wasser wirkt den ganzen Tag lang nach! Von solchen wunderbaren Erlebnissen möchte ich dir in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com berichten.

Aktivitäten am und im Meer: Stand Up Paddling, Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen

Aktivitäten am und im Meer – Stand Up Paddling, Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen

Wassersport ist Erholung, Abschalten und Loslassen – Meditation in der Aktivität. Und natürlich macht es allem voran eine ganze Menge Spaß. Abwechslung beim Sport ist das A und O: Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen, Segeln, Stand Up Paddling (SUP), Surfen, Windsurfen, Kite Surfen und Jetski fahren gehört dazu. So unterschiedlich diese Wassersportarten auch sein mögen – die Grundmelodie ist die selbe. Sie verbindet die Liebe zum Meer.

Das Atmen unter Wasser beim Tauchen und die Schwerelosigkeit – einmal mit dem Tauchen begonnen – lassen den Taucher nicht mehr los. Die Freiheit, wenn man mit dem Surfbrett den Wellen entgegen schwimmt und die Kraft des Meeres spürt oder sich mit dem Stand Up Paddle Board dem Wind entgegen stemmt. Die Welt auf dem Wasser und unter Wasser ist eine ganz eigene. Sie bringt ein Lebensgefühl mit sich, das seinesgleichen sucht und im Alltag in der Stadt kaum zu erreichen ist.

Wer einmal mit dem Wassersport begonnen hat, kann so schnell nicht mehr damit aufhören. Egal ob Surfen, Stand Up Paddling, Tauchen, Segeln, Windsurfen, Schwimmen, Kite Surfen oder Jetski fahren – einmal angefangen, wird das Meer zur Sucht. Nur leider sind die Winter in Deutschland lang und auch wenn es möglich ist, einen Winterurlaub an der Ostsee zu buchen, ist Wassersport zu dieser Zeit kaum möglich. Also was bleibt uns anderes übrig, als zu Verreisen und neue Reiseziele zu entdecken, die auch im Winter warm sind? Ich stelle sie dir in unserem Online-Reisemagazin näher vor.

Tauchen – schwerelos unter der Meeresoberfläche

Tauchen bedeutet, in eine fremde Welt im Meer einzutauchen und eine völlig neue Seite unserer Welt kennenzulernen – immerhin sind 70 Prozent unseres Planeten mit Wasser bedeckt. Man sagt: In zehn Minuten unter Wasser sieht man mehr Tiere als in zehn Stunden in einem Wald. Taucher sind privilegiert, wunderschöne bunte Korallenriffe und das marine Leben in Form von Fischen, Haien, Oktopussen, Walhaien, Walen, Delfinen, Mantas, Adlerrochen, Zackenbarschen und vielen weiteren Meerestieren.

Beim Tauchen auf Mauritius könnt Ihr vielerorts Schildkröten entdecken. © Sascha Tegtmeyer
Beim Tauchen auf Mauritius könnt Ihr vielerorts Schildkröten entdecken. Foto: Sascha Tegtmeyer

Was für eine unglaubliche Erfahrung es ist, in die Unterwasserwelt einzutauchen und für ausgebildete Taucher ein echtes Privileg. Wir von Just Wanderlust tauchen bereits seit deutlich mehr als einem Jahrzehnt und haben dementsprechend ein großes Know-how rund ums Tauchen, Tauchausbildung/Tauchen lernen, Tauchurlaub und Tauchausrüstung angesammelt, das wir natürlich auch gerne mit Euch in unserem Reiseblog teilen.

Tauchen ist ein einzigartiges Hobby, das ganz eng mit dem Reisen verknüpft ist. Denn die schönsten Tauchgebiete der Welt sind weltweit meist in den südlichen Gefilden rund um den Äquator zu finden. Auch Schnorcheln ist ein ähnlich spannendes Hobby. Der Vorteil ist, dass man beim Schorcheln deutlich weniger Ausrüstung benötigt. Dafür sieht man „von oben“ von der Wasseroberfläche herab nicht so viel wie der Taucher, der mittendrin statt nur dabei ist. Beide Sportarten machen richtig viel Spaß.

Schnorcheln und Freediving

Und wenn mal keine Tauchausrüstung zur Hand ist, genügt im Zweifelsfall auch eine Maske, Schnorchel und Flossen, um an einem herrlichen tropischen Riff eine Runde Schnorcheln zu gehen oder sich beim Freediving ordentlich auszutoben. Wir haben bei dem Freediver und Extremsportler Herbert Nitsch unseren Apnoetauchen-Kurs gemacht und das Hobby Freitauchen kennen und lieben gelernt.

Apnoetaucher Herbert Nitsch in seinem Element. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ich habe beim weltberühmten Freediver Herbert Nitsch Apnoetauchen gelernt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Geräuschlos, ohne Luftblasen und mit nur einem Atemzug in die Unterwasserwelt einzutauchen, ist ein unglaublich schönes Erlebnis mit Suchtfaktor. Kaum zu glauben, wie lange man unter Wasser mit etwas Übung die Luft anhalten kann.

Stand Up Paddling und Surfen

Ganz klare Sache: Surfen und Stand Up Paddling steht bei Just Wanderlust ganz hoch im Kurs. Wir verbringen zumindest im deutschen Sommer und sonst in warmen Gefilden jede freie Minute auf dem SUP Board. Stand Up Paddling ist eines der spannendsten Arten, seine Freizeit auf dem Wasser zu verbringen.

Unterwegs beim SUP in Hamburg: Ist die Alster die beste Stand Up Paddling Location in Deutschland? Foto: Michael B.
Unterwegs beim SUP in Hamburg: Ist die Alster die beste Stand Up Paddling Location in Deutschland? Foto: Michael B.

Egal ob es in Hamburg auf der Alster ist bei einer Tour durch die Kanäle oder mit etwas mehr Welle zum SUP auf die Ostsee geht. Stand Up Paddling bedeutet Freiheit und bietet einen einzigartigen Blickwinkel auf die Welt. Wann immer wir die Gelegenheit haben, gehen wir auch Surfen. Grade im Herbst an der Ostsee gab es häufiger die Gelegenheit, sich mit dem Surfboard in die Wellen zu stürzen. Wir nutzen sie jedenfalls so oft wie möglich.

Tierwelt

Die Tierwelt ist bedroht und viele Arten in den Meeren stehen kurz vor dem Aussterben! Ein besonders gefährdetes Tier ist der Hai, der durch seinen völlig zu unrecht schlechten Ruf und aufgrund der Beliebtheit seiner Flossen als chinesische Delikatesse jedes Jahr Millionenfach abgeschlachtet wird.

Im Phuket Elephant Sanctuary kommt man den beeindruckenden Tieren hautnah. Foto: Sascha Tegtmeyer
Im Phuket Elephant Sanctuary kommt man den beeindruckenden Tieren hautnah. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir müssen etwas tun, um die bedrohten Arten im Meer und an Land zu schützen! Und der erste Schritt dahin besteht darin, Aufmerksamkeit und Akzeptanz für die Meereslebewesen zu schaffen, die kurz davor stehen, für immer zu verschwinden! Wenn der Hai stirbt, stirbt auch der Mensch – deshalb müssen wir alles dafür tun, gefährdete Tiere zu erhalten. Und wir vom Reiseblog Just Wanderlust möchten unseren Teil dazu beitragen. Artenreichtum und exotische Tierarten sind in vielen Ländern der Welt zu finden. Sie sind geradezu ein Aushängeschild für Urlaubsdestinationen. Wodurch zeichnen sich die Länder dieser Welt aus, wenn nicht durch die unterschiedlichen Menschen und auch die Tierwelt in den Ländern, in die wir reisen – sowohl an Land als auch im Meer.

Unser Augenmerk richtet sich vor allem auf das marine Leben wie Haie, Delfine, Schildkröten, Mantarochen, Adlerrochen, Oktopusse, Walhaie, Wale und Schwertwale, die uns allesamt hier und dort auf unseren Reisen beim Tauchen, Schnorcheln und Stand Up Paddling über den Weg schwimmen. Aber auch die Landlebewesen sind uns wohlgesonnen: Elefanten lassen sich grade in Asien und Afrika häufiger beobachten – und auch wir hatten schon das Vergnügen, wilde Elefanten im Dschungel anzutreffen. Wer einmal freilaufende Affen im Dschungel gesehen hat, wird von den Tieren fasziniert sein. Ein wirklich einmalig schönes Erlebnis, von dem ich dir in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com näher berichten möchte.

Haie – faszinierende Raubfische

Die großen Prädatoren der Ozeane sind so vielfältig und faszinieren, wie Meerestiere überhaupt nur sein können. Die Haie haben sich über Millionen von Jahren den Ozeanen angepasst und viele von ihnen wie der Große Weiße Hai stehen ganz oben in der Nahrungskette und haben kaum Fressfeinde – außer den Menschen und Orcas.

Ein Weißspitzen-Riffhai wie dieser kann auf den Malediven beim Tauchen, aber auch beim Schnorcheln und Stand Up Paddling angetroffen werden! Foto: Sascha Tegtmeyer
Ein Weißspitzen-Riffhai wie dieser kann auf den Malediven beim Tauchen, aber auch beim Schnorcheln und Stand Up Paddling angetroffen werden! Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir berichten regelmäßig über diese spannende, intelligente und schützenswerte Tierart, die weltweit stark bedroht ist. Fakt ist: Wenn der Hai ausstirbt, stirbt auch der Mensch. Die großen Raubfische der Meere müssen unbedingt geschützt werden. Durch meine Beiträge zum Thema Haie möchte ich dazu beitragen.

Delfine – die Menschen der Meere

Delfine sind liebenswerte Säugetiere, die ohne Scheu und ohne Angst vor Menschen die Meere unsicher machen. Besonders spannend: Zuletzt dringen sie immer häufiger auch in die Ostsee vor. Dabei ist die Ostsee ein Meer, in dem Delfine sonst kaum vorkommen.

Delfine im Roten Meer: Urlauber können an mehreren Orten mit Delfinen schwimmen gehen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Delfine im Roten Meer: Urlauber können an mehreren Orten mit Delfinen schwimmen gehen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir haben schon weltweit Delfine beobachtet wie beispielsweise in Ägypten oder auf Gran Canaria – die Meeressäuger in der Ostsee sind uns bisher leider noch nicht über den Weg geschwommen. Ich schreibe im Reiseblog über die Erfahrungen mit den Meeressäugern.

Reiseblog-Literatur und Reise-Insider-Tipps kaufen

Kakebo - Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild. Eintragbuch
2.284 Bewertungen
1000 Places To See Before You Die - Deutschland
8 Bewertungen

Sportuhren im Reiseblog Just Wanderlust – essentielle Gadgets für unterwegs

Wir glauben, wer die Welt entdecken will, braucht auch eine Sportuhr als perfekten Begleiter bei all seinen Aktivitäten. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, erst einmal nicht auf Reiseausrüstung zu setzen, sondern auf die kleinen charmanten Begleiter am Handgelenk. 

Mein großer Sportuhren-Test 2020 mit Ratgeber: Ich habe für Dich alle wichtigen Informationen zusammengestellt, die Du über sportliche Smartwatches und Wearables benötigst. Ich bin selbst nie ohne aktuelle Smartwatch unterwegs. Foto: Michael B.
Ich trage auf Reisen immer eine Smartwatch und teste in meiner Rubrik Sportuhren immer die neuesten Modelle – auf Reisen und im Urlaub sind die Gadgets insbesondere für Sportler unheimlich nützlich. Foto: Michael B.

Sportuhren unterstützen Reisende und Weltenbummler dabei, nicht vom Weg abzukommen und eignen sich optimal für alle Wassersportler. Ich stelle dir viele ausgezeichnete Modelle im Reiseblog Just-Wanderlust.com näher vor.

Mein Sportuhren Ranking

RankingSmartwatch ModellBeschreibung
1. Apple Watch UltraÜberragende Outdoor-Smartwatch mit vielen Sportfunktionen
2. Apple Watch Series 8Beste Allrounder Smartwatch
3.Apple Watch Series 7Sport Smartwatch mit präzisen Messwerten
4.Apple Watch Series 6Der Apple Watch Series 7 sehr ähnlich, aber kleineres Dis