Auf einer Reise zu sich selbst finden – Tipps & Erfahrungen

by

Nirgends sonst kannst du dich so gut auf eine Reise zu dir selbst begeben wie fernab der Heimat. Eine neue, anregende und ungewohnte Umgebung, das Gefühl der Freiheit im Bauch und der Wunsch zur Erneuerung treiben Menschen an, auf einer Reise zu sich selbst zu finden. In der Hektik des Alltags verlieren wir uns so leicht. Deshalb sollten wir einen echten Tapetenwechsel nutzen, um auf die Signale unseres Körpers zu hören. So können wir den Kontakt zu unserem uns selbst wiederfinden. Was bedeutet das eigentlich – zu sich selbst finden? Und warum klappt das auf Reisen und im Urlaub so gut? Ich habe für dich einmal die wichtigsten Tipps und meine persönlichen Erfahrungen zusammengestellt – vielleicht können sie dir hilfreich sein.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Aus dem Alltag ausbrechen, auf eine Reise gehen und dabei zu sich selbst finden – was erst einmal ein wenig klischeehaft klingt, kann ein wunderbares Hilfsmittel zu sein, um sich persönlich Weiterzuentwickeln und einen Stillstand im Leben zu überwinden. Ich kann da nur aus eigener Erfahrung sagen: Ich bin nie als der Mensch von einer Reise zurückgekommen, als der ich losgegangen bin. Reisen verändert, wenn du deine Ziele auf der Bucket Liste angehst. Reisen lässt dich wachsen. Und Reisen kann aus dir einen anderen Menschen machen, wenn du das möchtest.

Video – So bringt dich Reisen weiter

Nachfolgend habe ich dir ein inspirierendes Video herausgesucht, wie dich das Reisen oder ein ausgedehnter Urlaub im Leben weiterbringen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So bringt dich Reisen weiter.

Veränderungen entstehen, wenn du dich in neue Situationen bringst

Du fragst dich jetzt vielleicht: Wie soll ich auf einer Reise zu mir selbst finden? Kommt mir auf meinem Liegestuhl die Erleuchtung? Selbstverständlich nicht. Du verlässt deine Komfortzone und findest auf einer Reise – oder in einem Urlaub zu dir selbst, indem du dich in eine neue Situation bringst. Vielleicht hast du Höhenangst und beginnst, einen Berg zu besteigen. Oder du machst deinen Tauchschein und gehst zum ersten Mal in deinem Leben tauchen. Vielleicht machst du eine Expedition in den Urwald, lernst neue Menschen kennen und entdeckst Tierarten, die du noch nie zuvor gesehen hast.

Wenn du ein persönliches Coaching erhalten möchtest, dass dir wirklich hilft, auf Reisen zu dir selbst zu finden, kannst du mich für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch kontaktieren.

Jetzt wohlverdienten Urlaub buchen!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige.

Ähnliche Beiträge

Was bedeutet es zu sich selbst zu finden?

Der Begriff „zu sich selbst finden“ wird häufig klischeehaft betrachtet und esoterisch gesehen. Wir alle kennen die Bilder von jemandem, der im Schneidersitz auf dem Boden sitz und in sich versunken über seine Selbstfindung meditiert. Ich finde, das ist auch völlig okay. Meditation ist etwas Gutes – und es hilft dir auch, dir selbst durch Achtsamkeit näherzukommen und dich besser kennenzulernen.

Der Begriff "zu sich selbst finden" wird oft recht oberflächlich verwendet. Wenn du deinen Urlaub aber nutzen willst, um dich selbst wiederzufinden, solltest du wissen, was er eigentlich bedeutet. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Begriff „zu sich selbst finden“ wird oft recht oberflächlich verwendet. Wenn du deinen Urlaub aber nutzen willst, um dich selbst wiederzufinden, solltest du wissen, was er eigentlich bedeutet.

Aber ich bin eher der Ansicht, dass wahre Selbstfindung im Handeln entsteht. Eine Handlung, die zeigt, wer du bist, sagt mehr als 1000 Worte und mehr als 100 Stunden Meditation. Wenn du zu dir selbst finden möchtest, beobachte deine Handlungen – und verändere deine Handlungen. Denn was soll denn das sogenannte wahre Selbst sonst sein, wenn es nicht die Summe der Handlungen – die Wege, die wir gehen und der zwischenmenschliche Kontakt, den wir pflegen – ist. Die Person hinter all den Masken, das Selbst, das wir finden möchten, entdecken wir am besten, wenn wir uns selbst bei unserem Handeln beobachten.

Wer sein Selbst finden möchte, hat es nicht zwangsläufig verloren

Sein wahres Selbst finden zu wollen, bedeutet umgekehrt, bedeutet umgekehrt, auf eine Entdeckungstour gehen zu wollen. Und das kann nicht nur eine geistige Entdeckungstour sein, sondern auch eine physische – nämlich eine Reise, auf der du dich besser kennen lernst und vor allem auch Abstand zu den Masken und Rollen gewinnst, die du im Alltag spielst. Denn die gute Nachricht ist: Unser wahres Selbst ist noch da – begraben unter all den Schichten der sozialen Konditionierung.

Das Reisen bringt dich dir selbst wieder näher

Und das ist wohl der springende Punkt: Das Reisen kann uns helfen, unser zu finden oder wiederzufinden. Denn auf einer Reise werden wir jeden Tag mit neuen Situationen, Orten und Handlungen konfrontiert. Wir sind gezwungen, aus unserer Bequemlichkeit herauszukommen. Ich kann dir einen Anhaltspunkt geben, wo du dein Selbst finden kannst – nämlich im Erleben und im Abenteuer, um es frei nach Dr. Jordan Peterson zu formulieren:

Du bringst dich selbst in eine neue Situation. Du lernst. Neurologisch schalten sich neue Teile von dir ein. Die Idee ist: Beweg dich raus in die Welt und stell dich einer maximalen Anzahl an Herausforderungen. Mehr und mehr von dir geht dann an. Was wärst du, wenn all das angeschaltet wäre, was angeschaltet sein könnte?

Jordan B. Peterson

Diesem Ansatz zufolge ist Handeln und Erleben die beste Möglichkeit, zu sich selbst zu finden. Denn demnach lebst du dein eigenstes Selbst, wenn alles in dir angeschaltet ist, was angeschaltet sein könnte. Was für ein eindringliches und inspirierendes Bild.

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über den Autor

Ich bin nur ein neugieriges Strandkind in der Welt

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Folge mir auch bei Xing, TripAdvisor und Threads!

Folge mir jetzt bei Instagram

Bleib beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co immer auf dem Laufenden und folge mir einfach auf Instagram!

Hat sich unter den Anwesenden zwischenzeitlich schon jemand das neue MacBook M3 gegönnt? Und falls ja, in welcher Farbe? 💻🛒😍🤓
*Werbung / Ad*
#apple #macbook #macbookair #macbookairm3 #macbookair13
*Werbung / Ad* Das nagelneue MacBook Air M3 ist da!
- Mit ultraschnellem M3 Prozessor 💨
- 18 Stunden Akkulaufzeit 🔋
- In 13 und 15 Zoll erhältlich 💻
- Nur 1,24 kg leicht und 11,3 mm dünn (13 Zoll)
- Ideal für das Arbeiten unterwegs und auf Reisen 🧳😎🥰
- Perfekt für Foto- & Videobearbeitung sowie KI-Anwendungen
- Heute auf apple.com/de vorbestellen oder ab morgen direkt im Apple Store kaufen 🛒

#apple #macbook #macbookair #macbookairm3 #macbookair13
*Werbung / Ad* Ihr wisst noch nicht, wo ihr diesen Sommer hinreisen sollt? Wie wäre es mit der paradiesischen kroatischen Insel Krk! Lasst euch von @sol.tours und @solvillas.eu beraten, die kennen die besten Unterkünfte und schönsten Ecken der Insel 😍🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏
* 
*
*
* ->>>> check auch die Links in meiner Bio 🤩
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #reisen #reise
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #diewocheaufinstagram #urlaub
#urlaubsreif #urlaubsfeeling #urlaubzuhause
#urlaubmithund #urlaubmitkindern
#travel #travelphotography #travelblogger
#traveltheworld #travelgram #traveling #kroatien #visitkrk @visitkrkisland @visitmalinska
*Werbung / Ad* Ihr wisst noch nicht, wo ihr diesen Sommer hinreisen sollt? Wie wäre es mit der paradiesischen kroatischen Insel Krk! Lasst euch von @sol.tours und @solvillas.eu beraten, die kennen die besten Unterkünfte und schönsten Ecken der Insel 😍🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏
* 
*
*
* ->>>> check auch die Links in meiner Bio 🤩
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #reisen #reise
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #diewocheaufinstagram #urlaub
#urlaubsreif #urlaubsfeeling #urlaubzuhause
#urlaubmithund #urlaubmitkindern
#travel #travelphotography #travelblogger
#traveltheworld #travelgram #traveling #kroatien #visitkrk @visitkrkisland @visitmalinska
*Werbung / Ad* Ihr wisst noch nicht, wo ihr diesen Sommer hinreisen sollt? Wie wäre es mit der paradiesischen kroatischen Insel Krk! Lasst euch von @sol.tours und @solvillas.eu beraten, die kennen die besten Unterkünfte und schönsten Ecken der Insel 😍🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏
* 
*
*
* ->>>> check auch die Links in meiner Bio 🤩
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #reisen #reise
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #diewocheaufinstagram #urlaub
#urlaubsreif #urlaubsfeeling #urlaubzuhause
#urlaubmithund #urlaubmitkindern
#travel #travelphotography #travelblogger
#traveltheworld #travelgram #traveling #kroatien #visitkrk @visitkrkisland @visitmalinska
Hör niemals auf zu entdecken - Orte, Menschen, Aktivitäten - und alles, was in dir schlummert⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* Werbung
* Alles über das PillerseeTal im Link in der Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling

Meine persönlichen Erfahrungen – So habe ich auf Reisen zu mir selbst gefunden

Ich war schon immer ein sehr neugieriger und offener Mensch und liebe es, zu reisen, seit ich ein Kind war. Für mich gibt es nichts Aufregenderes, als neue Reiseziele zu erkunden, an denen ich bisher noch nie war. Einer meiner wichtigsten Grundsätze lautet: Ich wohne nie zweimal im selben Hotel. Ich probiere immer etwas Neues aus. Im Laufe der Jahre habe ich so auf meinen Reisen viele wunderbare Erfahrungen gemacht.

Ich habe es immer geliebt, zu tauchen – weil die Unterwasserwelt mit den Haien, Delfinen, Schildkröten und Walen der vermeintlich richtigen Welt, die wir täglich in unserem Alltag erleben, in einen neuen Blickwinkel setzt. Wir glauben so schnell, das die Welt aus Alltag, Büro und gezwungenen zwischenmenschlichen Interaktionen die wahre Welt ist.

Meine persönlichen Erfahrungen – So habe ich auf Reisen zu mir selbst gefunden Foto: Sascha Tegtmeyer
Meine persönlichen Erfahrungen – So habe ich auf Reisen zu mir selbst gefunden. Foto: Sascha Tegtmeyer

Und so hat mir eine Erfahrung – die ich immer wieder mache – ganz besonders geholfen, mich selbst zu finden. Wenn du merkst, dass es noch eine andere Welt außerhalb deines Alltags gibt, kann das unheimlich Mut machen und inspirieren, den Alltag zu hinterfragen. Wenn du merkst, dass du Optionen zum Handeln hast, bricht dein wahres Selbst schneller durch.

In Südostasien kommst du dir näher

Ich würde keinen Beitrag über die Selbstfindung auf Reisen schreiben, wenn ich es nicht am eigenen Leib erlebt hätte. Keine Reise hat mich in dieser Hinsicht so sehr geprägt wie meine erste Reise nach Thailand, die ich mit Mitte 20 gemacht habe. Ich hatte gerade mein Studium beendet und wollte ein Stückchen von der Welt sehen. Südostasien ist eine abenteuerliche Weltregion, die ideal ist, um zu sich selbst zu finden. Ich war mir noch nicht sicher, was ich beruflich machen sollte und wie es für mich weitergehen sollte. Ein Stück weit fühlte ich mich sicherlich verloren.

Wenn du reist und Dinge erlebst, lernst du etwas über dich selbst – und je besser du dich kennen lernst, desto mehr findest du zu dir selbst. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wenn du reist und Dinge erlebst, lernst du etwas über dich selbst – und je besser du dich kennen lernst, desto mehr findest du zu dir selbst.

Das Land des Lächelns hat mich daraufhin erst mal völlig überwältigt. Die ganze Region wirkte wie ein großer Abenteuerspielplatz auf mich. Traumhaft schöne Strände, die freundlichen Menschen und vor allem so viel zu erleben. Du kannst in Südostasien einfach so viel machen und erleben. Hinzu kommen die Hitze, der Lärm, die Gerüche – das alles war einfach so unglaublich anders als zu Hause in Deutschland. Wie viel ist in Asien viel leichter, neue Freundschaften zu finden und mit Leuten in Kontakt zu kommen. Ich hatte viele Freunde im Studium.

Aber außerhalb der Uni fiel es mir immer schwer, neue Kontakte zu knüpfen. Ich dachte, es liegt an mir. In Thailand habe ich gelernt, dass es vielleicht doch nicht an mir liegt. Hinzu kommt die große Freiheit, die du hast, wenn du mit einem Motorrad oder Motorroller durch die Gegend fährst, um alles zu erkunden und zu entdecken. Da fühlst du dich wirklich wie der König der Welt.

Auf Reisen lernst du etwas über dich selbst

Und das dürfte wohl der springende Punkt sein: auf Reisen lernst du etwas über dich selbst. Wenn du während deiner Reise nicht gerade 14 Tage lang auf einer Strand liege, liegst und dich nicht bewegst, wirst du zwangsläufig etwas über dich selbst erfahren. Du wirst lernen, wie du in bestimmten Situationen reagierst. Du wirst Kontakt mit Menschen haben und vielleicht neue Freundschaften knüpfen. Du wirst sicherlich auch Konflikte erleben und sehen, wie du damit umgehst. Sprich: du lernst über dich selbst und je mehr du über dich selbst lernst, desto mehr findest du zu dir selbst.

Gute Selbstfindung-Literatur kaufen

Bestseller Nr. 1
Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme*
  • Kailash
  • Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast)…
  • ABIS-BUCH
Bestseller Nr. 2
So stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl: Damit das Leben einfach wird*
  • Verpackungsgewicht: 416.0 Gramm
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 138.0 x 27.0 x 216.0 mm
  • Herkunftsland:- Deutschland
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Jein!: Bindungsängste erkennen und bewältigen. Hilfe für Betroffene und deren Partner*
  • Marke: Kailash
  • Jein!: Bindungsängste erkennen und bewältigen. Hilfe für Betroffene…
  • Farbe: Silver
Ich habe das MacBook Pro mit auf Reisen genommen und mit dem Power-Paket von unterwegs gearbeitet. Apple MacBook Pro 16 M1 Pro Test Erfahrungen Urlaub Reise Reiseblogger Arbeit Blog Blogger
Reisen und schreiben – Ich bin froh, dass ich nicht lange nach dem Suchen musste, was zu mir gehört.

Auf einer Reise zu sich selbst finden Tipps – So klappt’s

Ich glaube, ich habe dir bisher schon einige wertvolle Tipps gegeben, wie du auf einer Reise zu dir selbst finden kannst. Grundsätzlich ist das ein Prozess, den du ein ganzes Stück weit mit dir selbst ausmachen kannst und den dir niemand abnehmen kann. Voraussetzung ist der Wille, sich selbst besser kennen zu lernen lernen. Und eine Reise ist ein Katalysator, der dir dabei hilft, das in die Tat umzusetzen. Nachfolgend habe ich dir noch ein paar Punkte aufgelistet, die dir zusätzlich helfen können, zu dir zu finden.

1. Mache dir dein Warum so klar wie möglich

Je deutlicher du dir klarmachst, warum du überhaupt zu dir selbst finden willst, desto einfacher wird es dir fallen. Was sind die Schwierigkeiten im Alltag? Warum hast du die Nähe zu dir selbst verloren? Und möchtest sie ausgerechnet jetzt wieder finden? Ein starkes Warum ist sie wie ein Magnet, dass dich förmlich anzieht. Formuliere es so gut es geht aus – am besten schriftlich.

2. Gib dir Zeit, sei geduldig und mitfühlend gegenüber dir selbst

Bei diesem Punkt geht es um das Selbstmitgefühl. wenn du lange Zeit in einem bestimmten Alltag gelebt hast, wirst du auf deiner Reise nicht sofort aus diesem Alltag ausbrechen können. das dauert einfach eine gewisse Zeit. Sei geduldig mit dir selbst, verhalte dich wie ein guter Freund gegenüber dir selbst und gib dir Zeit, diesen Alltag, den du zurückgelassen hast, hinter dir zu zu lassen.

3. Wähle dein Reiseziel mit Bedacht

Grundsätzlich ist es gar nicht so wichtig, wohin du reist. Es ist viel wichtiger, wovon du dich löst. Dennoch solltest du dir ein Reiseziel aussuchen, dass dir besonders gut gefällt und dein Herz höher schlagen lässt. Ich habe zum Beispiel die Erfahrung gemacht, dass ich aus Deutschland weg muss, um mich wirklich entspannen zu können. Südostasien ist einfach eine fantastische Region, um alles zu vergessen und hinter dir zu lassen. Wenn du vielleicht noch nicht ganz so Reise erfahren bist, kann ich dir nur Thailand als Reiseziel empfehlen, um auf die Suche nach dir selbst zu gehen.

4. Lass deinen Alltag los

Dass du auf einer Reise zu dir selbst finden möchtest und nicht zu Hause, hat einen bestimmten Grund: du kannst so besser deinen Alltag loslassen. Natürlich kann man auch zu Hause zu sich selbst finden – ich übe mich auch zu Hause durch tägliche Meditation und neue Abenteuer darin, einen besseren Kontakt zu mir selbst zu haben. Aber auf Reisen geht das noch um ein zigfaches besser. deshalb versuche, so gut es geht, deinen Alltag auf der Reise loszulassen. Je besser dir das gelingt, desto einfacher wird es dir fallen, auf einer Reise zu dir selbst zu finden.

5. Probiere etwas Neues aus

Wie ich eingangs schon gesagt habe: Der Weg zu dir selbst liegt im Handeln, nur bedingt im Denken und Reden. Bring dich in eine neue Situation. Probiere etwas Neues aus. Das kann ganz vieles sein. Du kannst spazieren gehen und die Gegend erkunden. Du kannst dir einen Motorroller mieten und die gesamte Region erforschen. Du kannst schnorcheln oder surfen gehen. Ich liebe es zum Beispiel, neue Orte beim Stand Up Paddling zu erkunden.

Du gehst in eine Bar und lernst neue Leute kennen. Oder du machst einen Tauchschein und entdeckst die Unterwasserwelt, es gibt so vieles, was du ausprobieren kannst auf einer Reise. Der springende Punkt ist, es zu tun und so ins Handeln zu kommen.

6. Sei offen für neue Menschen

Das ist vielleicht der wichtigste Tipp, den du unbedingt beachten solltest. Sei offen für neue Menschen. Vielen von uns fällt es schwer, wenn wir nicht gerade extrem extrovertiert sind, überhaupt neue Menschen kennen zu lernen. Erstens geht es auf einer Reise viel besser als zu Hause, weil alle entspannt und losgelöst sind zweitens sind interessante Menschen Menschen auf der Reise des Salz in der Suppe.

Wenn du später an deine Reise zurück denkst, wirst du an die Erlebnisse mit den Menschen zurückdenken und nicht nur an den Ort, an dem du warst. Dein Selbst ist immer auf die ein oder andere Weise mit anderen Menschen verbunden.

Dich selbst finden ist ein langer Weg – es kann ein lebenslanger Weg sein. Eine Reise ist die beste Möglichkeit, damit es klappt.
Dich selbst finden ist ein langer Weg – es kann ein lebenslanger Weg sein. Eine Reise ist die beste Möglichkeit, damit es klappt.

Mein ultimativer Tipp zur Selbstfindung auf Reisen: Tagebuch schreiben

Wenn du auf eine Reise gehst, um zu dir selbst zu finden, wirst du auf deiner Tour viele Dinge erleben. Du wirst Dinge tun und du wirst handeln. Und diese Erlebnisse können dir helfen, dich selbst besser kennen zu lernen und Stück für Stück zu dir selbst zu finden. Das war bisher die Kernaussage dieses Beitrags. Alles gut und richtig. Und jetzt im letzten Schritt möchte ich dir die ultimative Superpower an die Hand geben, wie ich aus meiner eigenen Erfahrung sagen kann: Schreibe auf deiner Reise ein Tagebuch und notiere darin, was du erlebt hast. Journaling ist wirklich eine Superkraft.

Wenn du aufschreibst, was du erlebt hast, wen du getroffen hast und wie du gehandelt und reagiert hast, wirst du während des Schreibens deine eigenen Muster und Verhaltensweisen erkennen. Die wird im wahrsten Sinne des Wortes ein Licht aufgehen. Je detailreicher und lebhafter du aufschreibst, was du erlebt hast, desto eher wirst du daraus Rückschlüsse auf dich selbst ziehen können. Du wirst alles, was du erlebt hast, noch einmal erleben und erkennst deine Rolle in dem, was passiert ist. Das verdoppelt deine Möglichkeiten, zu dir selbst zu finden nicht, es verzehnfacht sie.

Jetzt wohlverdienten Urlaub buchen!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige.

Ähnliche Beiträge

Auf einer Reise zu sich selbst finden – klappt das?

Mein Fazit

Nichts wird dich eher zu dir selbst führen als das Handeln. Das Handeln, wenn du eine Reise buchst. Das Handeln, wenn du vom Sofa aufstehst, deine Wohnung verlässt und zum Zielort reist. Denn Handeln verändert – und es verändert vor allem dich. Du bringst dich in eine neue Situation. Du erlebst etwas auf der Reise geschieht etwas, du siehst neue Dinge, erlebst neue Situation und triffst neue Menschen. Du erlebst dich selbst in neuen Situationen.

Und so merkst du, was gut und richtig für dich ist. Was du in deinem Leben haben möchtest. Was du an dir haben möchtest. Und was du lieber aus deinem Leben verbannen möchtest. Auf keine andere Weise geht das besser als beim Reisen. Wenn du den Alltag ganz weit hinter dir lässt, entdeckst du die neuen Seiten an dir. Mein Fazit ist deshalb eindeutig: wenn du auf eine Reise gehst, offen und neugierig bist, wirst du unterwegs auf jeden Fall zu dir selbst finden dann klappt das ganz sicher.

Auf einer Reise zu sich selbst finden – Hast du bereits eine Reise gemacht, die dein Leben verändert hat? Was hast du erlebt und wie hat es dich verändert? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 23.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert