Menü

Auf einer Reise zu sich selbst finden – Tipps

Nirgends sonst kannst du dich so gut auf eine Reise zu dir selbst begeben wie fernab der Heimat. Eine neue, anregende und ungewohnte Umgebung, das Gefühl der Freiheit im Bauch und der Wunsch zur Erneuerung treiben Menschen an, auf einer Reise zu sich selbst zu finden. In der Hektik des Alltags verlieren wir uns so leicht. Deshalb sollten wir einen echten Tapetenwechsel nutzen, um auf die Signale unseres Körpers zu hören. So können wir den Kontakt zu unserem uns selbst wiederfinden. Was bedeutet das eigentlich – zu sich selbst finden? Und warum klappt das auf Reisen und im Urlaub so gut? Ich habe für dich einmal die wichtigsten Tipps und meine persönlichen Erfahrungen zusammengestellt – vielleicht können sie dir hilfreich sein.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Eine Reise war schon immer eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen. Es ist die perfekte Gelegenheit, den Alltag hinter sich zu lassen und sich mit sich selbst und seinen Gefühlen auseinanderzusetzen. Wer kennt es nicht – das Gefühl, im Alltag zwischen Arbeit, Terminen und Verpflichtungen zu versinken. Insbesondere, wenn du deinen Job nicht kündigen möchtest und dein bisheriges Leben nicht gänzlich hinter dir lassen möchtest, ist eine längere Reise – oder ein schöner Urlaub in einem Wellness-Hotel – die ideale Gelegenheit, um aus dem Alltag auszubrechen und die Ketten zu sprengen. Übrigens lässt sich eine Selbstfindungsreise auch sehr gut mit Digital Detox kombinieren – der übermäßige Smartphone- und Social-Media-Konsum und das Gefühl, sich selbst verloren zu haben, können durchaus zusammengehören.

Viele Menschen nutzen ihren Urlaub, um sich selbst wiederzufinden, sich und ihr Leben zu hinterfragen und einen neuen Sinn zu finden. Das ist kein Zufall, denn das Reisen verändert uns. Wir werden mit neuen Situationen konfrontiert, lernen andere Kulturen kennen und erweitern unsere Horizonte. Das kann uns dazu bringen, über unser eigenes Leben nachzudenken und darüber, was wir wirklich von ihm wollen

Aber warum funktioniert das im Urlaub so gut? Hierfür gibt es mehrere Gründe. Zunächst einmal sind wir im Urlaub entspannter. Wir müssen uns nicht um Arbeit, Familie oder andere Verpflichtungen kümmern und können uns endlich ganz uns selbst widmen. Zweitens sind wir raus aus unserer gewohnten Umgebung und Routine. Das wirkt sich auch positiv auf unsere Denkprozesse aus und kann uns helfen, die Welt endlich wieder aus einer anderen Perspektive zu sehen. Und nicht zuletzt ist das Reisen selbst ein Abenteuer. Es ist aufregend und inspirierend und unterstützt so die Suche nach uns selbst.

Wenn du in deinem nächsten Urlaub zu dir selbst finden willst, möchte ich dir ein bisschen dabei helfen. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du dir genügend Zeit für dich nimmst. Sorge dafür, dass du viel Zeit hast, um einfach nur zu sein und das zu tun, worauf du Lust hast. Darauf können wir aufbauen.

Im nächsten Schritt zeige ich dir, wie ich auf Reisen zu mir selbst gefunden habe, bevor ich dir eine ganze Reihe praktischer Tipps und Übungen erkläre, die dir helfen, nachhaltig zu dir selbst zu finden. Und du solltest auch einen Blick in meine Beitrag Lebensziele finden, Bucket List Ideen, Ein Abenteuer erleben und Falsche Entscheidungen bereuen werfen – die ergänzen sich alle eigentlich ziemlich stark und vermitteln dir einen Gesamteindruck der Thematik.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Der Begriff "zu sich selbst finden" wird oft recht oberflächlich verwendet. Wenn du deinen Urlaub aber nutzen willst, um dich selbst wiederzufinden, solltest du wissen, was er eigentlich bedeutet.
Der Begriff „zu sich selbst finden“ wird oft recht oberflächlich verwendet. Wenn du deinen Urlaub aber nutzen willst, um dich selbst wiederzufinden, solltest du wissen, was er eigentlich bedeutet.

Was bedeutet es zu sich selbst zu finden?

Der Begriff „zu sich selbst finden“ wird oft recht oberflächlich verwendet. Wenn du deinen Urlaub aber nutzen willst, um dich selbst wiederzufinden, solltest du wissen, was er eigentlich bedeutet. Denn nur wenn du weißt, wonach du suchst, kannst du es auch finden. Mich selbst zu finden bedeutet für mich, wieder mit meinem wahren Selbst in Kontakt zu kommen. Es geht darum, mir bewusst zu machen, wer ich wirklich bin und was ich wirklich vom Leben will. Das kann ein Prozess sein, der Jahre dauert. Aber es kann auch auf einer Reise passieren – so wie bei mir.

Wenn wir von unserem wahren Selbst sprechen, meinen wir die Person, die wir hinter all den sozialen Masken, die wir jeden Tag tragen, wirklich sind. Die Person, die wir sein würden, wenn wir nicht Angst davor haben würden, was andere von uns denken könnten. Die Person, die wir wären, wenn wir nicht in eine Form passen müssten.

Leider haben die meisten von uns dieses wahre Selbst schon lange vergessen. Wir lassen uns von unserer Umgebung und den Menschen um uns herum formen und passen uns ihnen an. Wir unterdrücken Teile unserer Persönlichkeit, die nicht in das Bild von uns passen, das wir der Welt vermitteln wollen. Und mit der Zeit entfremden wir uns mehr und mehr von unserem wahren Selbst.

Die gute Nachricht ist: Unser wahres Selbst ist noch da – begraben unter all den Schichten der sozialen Konditionierung. Und das Reisen kann uns helfen, es wiederzufinden. Denn auf einer Reise werden wir jeden Tag mit neuen Situationen konfrontiert. Wir sind gezwungen, aus unserer Bequemlichkeit heraus. Ich kann dir einen Anhaltspunkt geben, wo du es finden kannst – nämlich im Abenteuer, um es frei nach Dr. Jordan Peterson zu formulieren:

„Du bringst dich selbst in eine neue Situation. Du lernst. Neurologisch schalten sich neue Teile von dir ein. Die Idee ist: Beweg dich raus in die Welt und stell dich einer maximalen Anzahl an Herausforderungen. Mehr und mehr von dir geht dann an. Was wärst du, wenn all das angeschaltet wäre, was angeschaltet sein könnte?“

Demnach lebst du dein eigenstes Selbst, wenn alles in dir angeschaltet ist, was angeschaltet sein könnte. Was für ein eindringliches und inspirierendes Bild.

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 Auf einer Reise zu sich selbst finden – Tipps

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Meine persönlichen Erfahrungen – So habe ich auf Reisen zu mir selbst gefunden

Ich war schon immer ein sehr neugieriger Mensch und liebe es, zu reisen, seit ich ein Kind war. Für mich gibt es nichts Aufregenderes, als neue Orte und Kulturen zu erkunden. Im Laufe der Jahre habe ich auf meinen Reisen viele wunderbare Erfahrungen gemacht. Ich habe es immer geliebt, zu tauchen – weil die Unterwasserwelt mit den Haien, Delfinen, Schildkröten und Walen der vermeintlich richtigen Welt, die wir täglich in unserem Alltag erleben, in einen neuen Blickwinkel setzt. Aber eine Erfahrung hat mir ganz besonders geholfen, mich selbst zu finden. Wenn du merkst, dass es noch eine andere Welt außerhalb deines Alltags gibt, kann das unheimlich Mut machen und inspirieren, den Alltag zu hinterfragen.

Meine persönlichen Erfahrungen – So habe ich auf Reisen zu mir selbst gefunden
Meine persönlichen Erfahrungen – So habe ich auf Reisen zu mir selbst gefunden.

Meine wichtigste Erfahrung war meine erste Reise nach Thailand. Keine Reise bisher hatte einen so prägenden Effekt auf mich. Ich war Mitte 20, hatte mein Studium bereits seit einer Weile beendet, gerade meinen ersten Job gekündigt und fühlte mich sehr verloren. Ich wusste nicht, was ich mit meinem Leben anfangen wollte und war auf der Suche nach einer Orientierung. Thailand schien der perfekte Ort zu sein, um mich selbst wiederzufinden. Das Land des Lächelns, der traumhaft schönen Strände und der unvergesslichen Abenteuer.

Und tatsächlich, das Land hat mich völlig überwältigt. Die Hitze, der Lärm, die Gerüche – alles war so anders als das, was ich von zu Hause gewohnt war. Aber was mich am meisten beeindruckte, waren die Menschen. Ich habe noch nie so gastfreundliche und freundliche Menschen getroffen. Ich habe mich sofort wie zu Hause gefühlt, habe neue Freundschaften geknüpft und bin wirklich aus meinem vorherigen Leben ausgebrochen.

Während meines Aufenthalts habe ich an vielen verschiedenen Aktivitäten teilgenommen. Ich machte richtig Kilometer auf meinem Motorrad, besuchte viele Tempel und reiste durch das Land – teilweise ohne zu wissen, wo ich am Abend schlafen wollte. Es war eine unglaublich intensive Zeit, die mich sehr verändert hat. Zum ersten Mal seit langer Zeit fühlte ich mich wirklich lebendig. In bin richtig in das Leben eingetaucht und habe eine Erfahrung gemacht, die man im grauen Alltag in Deutschland nur selten findet. Und langsam aber sicher habe ich auch mich selbst wiedergefunden. Die Reise hat mir geholfen, mich selbst besser kennenzulernen und herauszufinden, was mir wirklich wichtig ist.

Ich war wieder inspiriert und konnte wieder schreiben. Ich hatte wieder einen Draht zu dem, was ich aus ganzem Herzen bin – ein Autor, der Artikel wie diesen hier schreibt. Wenn du in deinem nächsten Urlaub auch auf der Suche nach dir selbst bist, behalte diese Dinge im Hinterkopf und lass dich von meiner Geschichte inspirieren. Mit ein bisschen Glück findest du genau das, wonach du suchst – oder das, was du wirklich brauchst.

Zu sich selbst finden Literatur

Bestseller Nr. 1
Wer wir sind: Wie wir wahrnehmen, fühlen und lieben - Alles, was Sie über Psychologie wissen sollten
42 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme
13.256 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
So stärken Sie Ihr Selbstwertgefühl: Damit das Leben einfach wird*
  • Verpackungsgewicht: 416.0 Gramm
  • Verpackungsabmessungen (L x B x H): 138.0 x 27.0 x 216.0 mm
  • Herkunftsland:- Deutschland
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Jeder ist beziehungsfähig: Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe. - Mit dem Konzept von „Das Kind in dir muss Heimat finden“ zu einer erfüllten Partnerschaft
1.645 Bewertungen
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Vom Jein zum Ja!: Bindungsängste überwinden und endlich bereit sein für eine tragfähige Partnerschaft
449 Bewertungen
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Ich habe das MacBook Pro mit auf Reisen genommen und mit dem Power-Paket von unterwegs gearbeitet. Apple MacBook Pro 16 M1 Pro Test Erfahrungen Urlaub Reise Reiseblogger Arbeit Blog Blogger
Reisen und schreiben – Ich bin froh, dass ich nicht lange nach dem Suchen musste, was zu mir gehört.

Auf einer Reise zu sich selbst finden Tipps – So klappt’s

Grundsätzlich sind gar nicht die Tipps entscheidend, die ich dir geben kann, damit du auf einer Reise zu dir selbst finden kannst. Was viel wichtiger ist: Um dauerhafte Veränderungen zu erreichen, genügt es nicht, dich einmal zu ändern und anschließend wieder in die alten Muster zu verfallen. Nachhaltige Veränderung braucht ein gewissens Maß an Konditionierung – du könntest auch einüben oder lernen sagen.

Erst wenn du die neuen Gedankenmuster und Verhaltensweise wirklich verinnerlicht hast, sind sie konstant und die alten Muster verschwinden. Um ein gewünschtes neues Muster zu etablieren, kannst du eine ebenso einfache wie effektive Vorgehensweise nutzen:

  1. Werde dir um über dein Warum klar – Warum möchtest du den Alltag loslassen? Warum möchtest du wieder mehr Nähe zu dir selbst? Je stärker dein Warum, desto einfacher wird es, wieder zu dir selbst zurückzufinden.
  2. Gib dir Zeit, um zu dir selbst zu finden. Mal abgesehen davon, dass es immer eine gute Sache ist, sich Zeit zu geben, ist der Grund ganz praktischer Natur: Du brauchst eine gewisse Zeit, um die neue Verhaltensweise zu verinnerlichen. Das kann das Gefühl des Loslassens sein, dass du plötzlich immer häufiger spürst – oder das Kribbeln im Bauch, wenn du an dein nächstes Abenteuer denkst. Je öfter es kommt, desto mehr verinnerlichst du es.
  3. Wähle dein Reiseziel mit Bedacht. Wenn du dich auf einer Reise wiederfinden willst, ist es natürlich sehr hilfreich, wenn du dich in deiner Umgebung wohlfühlst. Wähle einen Ort, der zu dir passt und dir ein gutes Gefühl gibt. Das kann eine Großstadt wie Bangkok mit ihren Millionen von Menschen sein – oder ein kleines Dorf mitten im Nirgendwo. Letztendlich kannst nur du entscheiden, was für dich richtig ist. Du brauchst eine anregende und inspirierende Umgebung.
  4. Sei dir deiner Gedanken und Gefühle bewusst – und lass sie wieder los. Wenn du auf dem Weg bist, dich selbst zu finden, wird es Zeiten geben, in denen sich Zweifel einschleichen oder in denen du negative Gedanken hast. Du wirst fast sicher zwischenzeitlich in die alten Muster zurückfallen. Das ist nicht schlimm. Sobald du sie bemerkst, kannst du sie unterbrechen. Es ist wichtig, dass du sie wahrnimmst – aber verzettle dich nicht in ihnen. Erkenne den Gedanken oder das Gefühl an, dann lass sie wieder los.
  5. Wähle deine Begleitung mit Bedacht. Wenn du dich auf eine Reise begibst, um dich selbst zu finden, wirst du unweigerlich in Kontakt mit anderen Menschen kommen. Es ist wichtig, dass diese Menschen dich bei deiner Suche unterstützen und dich nicht in alte Muster zurückziehen. Schau dir also genau an, mit wem du auf deiner Reise Zeit verbringst – und sei sehr wählerisch.
  6. Sei geduldig mit dir selbst. Wiederholung wird die neuen Verhaltensmuster festigen. Wiederhole es so lange, bis es wirklich gefestigt ist. Der Prozess der Selbstfindung kann einige Zeit in Anspruch nehmen – vor allem, wenn du viele Jahre lang in der gleichen Weise gelebt hast. Deshalb ist es wichtig, dass du geduldig mit dir selbst bist und nicht zu früh zu viel erwartest. Jeder kleine Schritt zählt und bringt dich näher an dein Ziel.

Wenn du dir vergegenwärtigt hast, dass sich ein neues Gedankenmuster oder Verhaltensmuster nicht über Nacht, sondern nur durch häufige, längerfristige Wiederholung einüben lässt, kannst du meinen Tipps folgen, um auf einer Reise zu dir selbst zu finden. Insbesondere das Loslassen muss man immer und immer wieder üben. Akzeptieren, dass man loslassen darf, ist so ein schöner Satz, auf den das Gehirn gerne reagiert. Und wo kann das besser klappen als fernab der Heimat in einem schönen Wellness-Hotel oder einer abenteuerlichen Reise? Nachfolgend habe ich dir meine wichtigsten Zu-sich-selbst-finden-Tipps zusammengestellt.

1. Lass deinen Alltag los

Wenn du dich wirklich besser kennenlernen willst, ist es wichtig, dass du deine vertraute Umgebung hinter dir lässt. Je weiter du dich von deinem Alltag entfernst und je weniger die Umgebung auf der Reise oder im Urlaub mit deinem Zuhause zu tun hat, desto besser. Es darf richtig exotisch und fremdartig sein. So kannst du den Druck deines Alltags vergessen und einen neuen Blick auf dich werfen.

2. Tu etwas Neues

Es ist auch wichtig, dass du auf deiner Reise neue Dinge ausprobierst. Das wird dir nicht nur helfen, mehr über deine eigenen Vorlieben herauszufinden, sondern auch deinen Horizont erweitern. Warst du schon Tauchen oder Schnorcheln? Schnapp dir ein Surfbrett! Miete dir ein Motorrad! Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um etwas komplett Neues zu probieren.

3. Sei offen für neue Menschen und Kulturen

Eine der besten Möglichkeiten, dich selbst besser kennenzulernen, ist es, neue Menschen zu treffen und andere Kulturen kennenzulernen. So wirst du schnell erkennen, was dir wichtig ist und was deine eigenen Werte sind. Nichts ist erhellender, als eine Opposition zu den grauen Alltagsmenschen kennen zu lernen. Du wirst dich fragen: Wo waren nur diese freundlichen und herzlichen Menschen mein Leben lang?

4. Folge deinem Herzen

Auf einer Reise, auf der du dich selbst findest, ist es besonders wichtig, auf dein Herz zu hören. Wenn sich etwas richtig anfühlt, solltest du es tun. Der Weg zu dir selbst ist ein Weg der Gefühle. Und wenn du auf Reisen zu dir selbst finden möchtest, ist das ein Weg, der über deine Gefühle stattfindet.

5. Nimm dir Zeit

Erwarte nicht, dass du dich über Nacht findest. Es kann einige Zeit dauern, bis du dich wirklich besser kennen lernst. Aber wenn du dir die Zeit nimmst, wirst du mit tollen Erkenntnissen über deine eigene Persönlichkeit belohnt.

6. Schreibe ein Reisetagebuch

Eine gute Möglichkeit, deine Reise für dich selbst zu dokumentieren, ist ein Reisetagebuch zu führen. So kannst du deine Fortschritte verfolgen und später auf deine Erfahrungen zurückblicken. Schreibe auf, was du über dich gelernt hast, was für dich besonders schwierig war und was dir am meisten geholfen hat. Das wird dir nicht nur helfen, dich besser an deine Reise zu erinnern, sondern auch, tiefer über sie nachzudenken.

6. Genieße die Reise

Zu guter Letzt: Vergiss nicht, die Reise zu genießen. Schließlich geht es nicht nur um das Ziel, sondern auch um die Reise selbst. Nimm alles an, was auf dich zukommt, und lass dich überraschen, was du auf dem Weg über dich selbst herausfinden wirst.

Dich selbst finden ist ein langer Weg – es kann ein lebenslanger Weg sein. Eine Reise ist die beste Möglichkeit, damit es klappt.
Dich selbst finden ist ein langer Weg – es kann ein lebenslanger Weg sein. Eine Reise ist die beste Möglichkeit, damit es klappt.

FAQs Auf einer Reise zu sich selbst finden – die wichtigsten Fragen und Antworten

Nachfolgend habe ich dir die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt. Vielleicht kann ich dir damit zumindest ein bisschen helfen, auf der nächsten Reise oder im Urlaub zu dir selbst zurückzufinden.

Wie kann man zu sich selbst finden?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Für manche reicht eine Wanderung in den Bergen aus, um wieder mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Andere brauchen einen Tapetenwechsel und neue Erfahrungen, um wieder zu sich selbst zu finden. Das Wichtigste ist, dass du dich wohl fühlst und die Zeit hast, dich wirklich kennenzulernen.

Wie lange dauert es, sich selbst zu finden?

Auch auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Für manche Menschen kann es Tage, Wochen oder sogar Monate dauern, bis sie sich auf einer Reise wiederfinden. Folge einfach deinem Herzen und hab keine Angst, dir Zeit zu lassen.

Wie kannst du dich auf einer Reise selbst finden?

Eine der besten Möglichkeiten, sich selbst besser kennenzulernen, ist es, neue Menschen zu treffen und andere Kulturen kennenzulernen. Auf diese Weise wirst du schnell erkennen, was dir wichtig ist und was deine eigenen Werte sind. Nichts ist aufschlussreicher, als einen Gegensatz zu den grauen Alltagsmenschen kennenzulernen. Du wirst dich fragen: Wo sind diese freundlichen und herzlichen Menschen mein ganzes Leben lang gewesen? Das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst und die Zeit hast, dich wirklich kennenzulernen.

Wie kannst du im Urlaub zu dir selbst finden?

Der beste Weg, um im Urlaub zu sich selbst zu finden, ist, dich so weit wie möglich von deinem Alltag abzuschalten. Das bedeutet, dass du alle beruflichen Verpflichtungen hinter dir lassen, dein Telefon und deine E-Mails ausschalten und dich ganz darauf konzentrieren solltest, deine freie Zeit zu genießen. Das mag wie Luxus klingen, aber es ist tatsächlich sehr wichtig, dir diese Pause zu gönnen.

Sobald du dich von deiner täglichen Routine gelöst hast, kannst du anfangen, neue Dinge zu entdecken und dich selbst kennenzulernen. Probiere neue Aktivitäten aus, triff neue Leute und betrachte die Welt aus einer anderen Perspektive. Du wirst überrascht sein, wie viel du über dich selbst lernen kannst, wenn du dir die Zeit nimmst, dich zu entspannen und neue Orte zu erkunden.

Werde ich mich selbst finden, wenn ich reise?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Für manche Menschen ist das Reisen die beste Möglichkeit, sich selbst kennenzulernen. Anderen fällt es schwer, auf einer Reise zu sich selbst zu finden, weil sie so sehr damit beschäftigt sind, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und Punkte auf ihrer To-Do-Liste abzuhaken. Das Wichtigste ist, dass du dich wohl fühlst und die Zeit hast, dich wirklich kennen zu lernen.

Kann ich mich auch ohne Reisen finden?

Ja, du kannst dich selbst finden, ohne zu verreisen. Es spielt keine Rolle, wo du bist, solange du dir die Zeit nimmst, dich auf dich selbst zu konzentrieren. Das bedeutet, dass du dich von deinem Alltag abkoppelst, eine Pause von der Arbeit und von sozialen Verpflichtungen einlegst und dich darauf konzentrierst, dein Leben zu genießen.

Was bedeutet es zu sich selbst zu finden?

Sich selbst zu finden bedeutet, herauszufinden, wer du bist und was dir wichtig ist. Das kann ein schwieriger und verwirrender Prozess sein, aber er ist auch lohnend. Es gibt keinen einzigen Weg, sich selbst zu finden, aber manche Menschen finden es hilfreich, zu reisen, neue Menschen zu treffen und neue Dinge auszuprobieren. Das Wichtigste ist, dass du dir die Zeit nimmst, dich wirklich auf dich selbst und deine eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren.

Wie entsteht zu wenig Selbstliebe?

Es gibt viele Gründe, warum jemand ein geringes Selbstwertgefühl haben kann. Manche Menschen sind in einem Umfeld aufgewachsen, in dem sie nicht unterstützt oder akzeptiert wurden, was zu einem geringen Selbstwertgefühl führen kann. Andere haben vielleicht ein Trauma oder Missbrauch erlebt, was es ihnen schwer macht, sich selbst zu lieben. Was auch immer der Grund ist, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass du es wert bist, geliebt und umsorgt zu werden. Beginne damit, geduldig und akzeptierend mit dir selbst zu sein und baue darauf auf. Suche dir Unterstützung durch Freunde, Familie oder Fachleute, wenn du Hilfe brauchst.

Warum stehen wir uns selbst im Weg?

Es gibt viele Gründe, warum wir uns selbst im Weg stehen. Vielleicht haben wir Angst vor Versagen oder Erfolg, wir glauben nicht an uns selbst oder wir halten an einem Trauma aus der Vergangenheit fest. Was auch immer der Grund ist, es ist wichtig, dass du dich daran erinnerst, dass du fähig und würdig bist, Gutes zu tun. Beginne damit, geduldig mit dir selbst zu sein und zu akzeptieren, wo du gerade stehst. Von da aus kannst du anfangen, Veränderungen vorzunehmen und voranzukommen.

Was sind die besten Tipps, um sich selbst zu finden?

Du findest viele verschiedene Wege, dich selbst zu finden. Aber diese sechs Tipps werden dir helfen, loslegen:

  1. Gehe raus aus deiner Komfortzone
  2. Sei offen für neue Menschen und Kulturen
  3. Folge deinem Herzen
  4. Nimm dir Zeit
  5. Schreibe ein Reisetagebuch
  6. Genieße die Reise

Was kann man tun wenn man sich selbst verliert?

Es kann schwierig sein, damit umzugehen, sich selbst zu verlieren. Das Wichtigste ist, dass du dir Zeit für dich nimmst:

  1. Gehe raus aus deiner Komfortzone
  2. Sei offen für neue Menschen und Kulturen
  3. Folge deinem Herzen
  4. Nimm dir Zeit
  5. Schreib ein Tagebuch
  6. Genieße die Reise

Diese Tipps werden dir helfen, den Weg zu dir selbst wiederzufinden. Es ist auch wichtig, daran zu denken, dass es nicht den einen richtigen Weg gibt – jeder ist anders und du solltest das tun, was sich für dich richtig anfühlt. Nimm dir Zeit und sei geduldig mit dir selbst – der Prozess der Selbstfindung kann schwierig sein, aber er ist auch lohnend.

Wie komme ich zur Selbstliebe?

Selbstliebe ist wichtig, denn sie hilft dir, dich so zu akzeptieren, wie du bist. Es kann schwierig sein, zu lernen, sich selbst zu lieben, aber es ist die Mühe wert. Hier sind einige Tipps:

  1. Sei geduldig mit dir selbst
  2. Akzeptiere deine Schwächen und Unvollkommenheiten
  3. Vergib dir selbst
  4. Verbringe Zeit mit Dingen, die dir Spaß machen
  5. Kümmere dich um deinen Körper
  6. Sei positiv
  7. Umgib dich mit Menschen, die dich unterstützen

Diese Tipps werden dir auf deinem Weg zur Selbstliebe helfen. Denk daran, dass dies ein Prozess ist und es Zeit braucht, um zu lernen, dich selbst zu lieben. Sei geduldig und akzeptierend, dann wirst du es schaffen.

Was kann ich tun wenn ich unglücklich bin?

  1. Erkenne an, wie du dich fühlst
  2. Finde heraus, was die Ursache für dein Unglücklichsein ist
  3. Mach einen Plan, um die Situation zu ändern
  4. Suche bei Bedarf nach professioneller Hilfe
  5. Kümmere dich um dich selbst
  6. Verbinde dich mit anderen
  7. Sei geduldig

Diese Tipps werden dir helfen, mit dem Gefühl, unglücklich zu sein, umzugehen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Glück ein Prozess und kein Ziel ist. Du wirst nicht immer glücklich sein, aber wenn du dich um dich selbst kümmerst und geduldig bist, kannst du dein Glück wiederfinden.

Wie kann ich mich emotional öffnen?

Sich emotional zu öffnen, kann schwierig sein, aber es lohnt sich auch. Es ermöglicht dir, dich mit anderen auf einer tieferen Ebene zu verbinden und kann dir helfen, dich erfüllter zu fühlen. Hier sind einige Tipps:

  1. Sei geduldig mit dir selbst
  2. Übe, über deine Gefühle zu sprechen
  3. Finde eine sichere Person, mit der du reden kannst
  4. Erzähle deine Geschichte
  5. Nimm bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch
    Diese Tipps werden dir auf deinem Weg zur emotionalen Offenheit helfen. Denke daran, dass dies ein Prozess ist und es Zeit braucht, zu lernen, sich zu öffnen. Sei geduldig mit dir selbst und übe, über deine Gefühle zu sprechen. Du wirst es schaffen.

Wie kann ich mich selbst wertschätzen?

  1. Erkenne deine Errungenschaften an
  2. Übe dich in Selbstmitgefühl
  3. Suche nach positiven Beziehungen
  4. Kümmere dich um dich selbst
  5. Sei geduldig

Diese Tipps werden dir helfen, dich selbst wertzuschätzen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass dies ein Prozess ist und es Zeit braucht, um zu lernen, sich selbst zu lieben. Sei geduldig mit dir selbst und akzeptiere, wo du gerade bist. Von da aus kannst du anfangen, Veränderungen vorzunehmen und voranzukommen.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Hotels & Resorts – Erfahrungen & Bewertungen

Was macht ein gutes Hotel aus? Nachfolgend habe ich dir eine Liste mit Hotels und Resorts zusammengestellt, die ich bereits besucht habe und über die ich nach einem Hotelurlaub etwas geschrieben habe. Ich werde die Liste nach und nach mit allen Hotels und Resorts ergänzen, in denen ich zuletzt gewohnt habe.

LandRegionHotel
ÄgyptenMarsa AlamThree Corners Fayrouz Resort
Sharm El SheikhCleopatra Luxury Resort Sharm El Sheikh
Makadi BayCleopatra Luxury Resort Makadi Bay
El QuseirMövenpick Resort El Quseir
MaledivenallgemeinMalediven Resortinseln Liste
Baa AtollCoco Palm Dhuni Kolhu
Nord Malé AtollCoco Bodu Hithi
MauritiusallgemeinMauritius Hotels Liste
Trou aux BichesCasuarina Resort & Spa Mauritius
ÖsterreichWien25hours Hotel Wien beim Museumsquartier
PortugalMadeiraQuinta Do Lorde Resort & Marina Madeira
SpanienKanarenHotel Cordial Mogán Playa
KanarenRoute Active Hotel Teneriffa
ThailandPhuketBaan Krating Resort Phuket
Koh LipePitiusas Beach Resort

Foto und Video, Blogging, Outdoor-Equipment – Was muss mit auf die Reise?

Für meinen Reiseblog Just-Wanderlust.com verwende ich auf Reisen und Zuhause ganz viel Equipment, um mitreißende Beiträge zu erstellen und mit meiner kreativen Arbeit als Reiseblogger an meinem Onlinemagazin möglichst viele Menschen zu erreichen.

Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um auf Reisen immer optimal mit Outdoor-Utensilien, Reiseausrüstung und Urlaubs-Gadgets ausgerüstet zu sein, gibt es eine ganze Reihe von Produkten, ohne die ich niemals auf Reisen gehen würde. Dazu zählen:

Grundsätzlich habe ich häufig Gadgets zum Testen auf meinen Reisen dabei wie das iPad und iPhone auf Reisen, neue Kopfhörer oder Drohnen. Natürlich dürfen auch Bücher im Urlaub nicht fehlen – die übrigens ideal als Reise-Geschenke sind. Die machen den Urlaub häufig besser und die Reiseerinnerungen, die du beim Journaling im Reisetagebuch aufzeichnen kannst, einfach schöner. Du kannst viele praktische und nützliche Equipment Produkte jetzt auch in meinem Outdoor Shop kaufen.

Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.
Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Alle Reisethemen und Reisearten in meinem Reiseblog

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen.
HotelurlaubDas passende Hotel finden – vom Fünf-Sterne-Resort bis zum Hostel kommt es ganz auf den individuellen Geschmack an. Hotelurlaub ist, was du daraus machst.
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Blog Kooperationen (Reiseblogger Kooperationen) regelmäßig thematisiere. Für B2B-Anfragen kontaktiere mich als Online Marketing Agentur Tourismus oder Textagentur Tourismus.

Fazit – Auf einer Reise zu sich selbst finden

Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf die Frage, wie du dich selbst finden kannst. Aber diese Tipps können dir auf deinem Weg helfen. Denk daran, geduldig mit dir selbst zu sein und zu akzeptieren, wo du gerade bist. Von dort aus kannst du anfangen, Veränderungen vorzunehmen und vorwärts zu gehen. Suche dir Unterstützung bei Freunden, Familie oder Fachleuten, wenn du Hilfe brauchst. Und das Wichtigste: Genieße die Reise!

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir, auf deiner nächsten Reise zu dir selbst zu finden. Wenn du sie in die Praxis umsetzt, bin ich mir sicher, dass du mit einem neuen Selbstverständnis aus deinem Urlaub zurückkommen wirst. Und wer weiß – vielleicht wird deine Reise sogar dein Leben verändern?

Auf einer Reise zu sich selbst finden – Hast du bereits eine Reise gemacht, die dein Leben verändert hat? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.
0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 1.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x