Menü

Orient – Tipps, Erfahrungen, Reiseberichte

Der Orient, auch bekannt als der Nahe Osten, ist ein Teil der Welt, der für seine atemberaubenden Landschaften, seine reiche Kultur und Geschichte und seine modernen Städte bekannt ist. In den letzten Jahren hat sich die Region zu einem der beliebtesten Reiseziele entwickelt, und das aus gutem Grund. Ob Strandurlaub, Abenteuer oder Kultur – der Orient hat für jeden etwas zu bieten.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Der Orient, auch bekannt als Naher Osten, ist seit vielen Jahren eines der weltweit beliebtesten Reiseziele. Die Region umfasst Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten, Türkei, Jordanien, Oman und andere, die mit atemberaubenden Stränden, historischen Stätten, abenteuerlichen Aktivitäten und modernen Städten beeindrucken. In dieser Einführung werden wir uns mit der Definition des Orients beschäftigen, seiner Beliebtheit als Reiseziel erläutern und dann in die Details der verschiedenen Reiseziele und Aktivitäten eintauchen.

Der Orient ist ein vielfältiger Kontinent, der Touristen unvergessliche Erlebnisse bietet. Die Region umfasst Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten, die Türkei, Jordanien und Oman. Diese Länder bieten einzigartige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten wie Strände, Kulturstätten, Abenteuer in der Natur und vieles mehr.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind für ihre luxuriösen Städte wie Dubai und Abu Dhabi bekannt. Ägypten bietet eine Vielzahl von Stränden am Roten Meer und eine unvergessliche Kultur, die man an Orten wie den Pyramiden und Tempeln erleben kann. Die Türkei ist sowohl für Strandurlaube als auch für Großstadterlebnisse wie in Istanbul bekannt. Auch Jordanien und Oman sind beliebte Reiseziele mit ihrer eigenen Geschichte, Kultur und Landschaft.

Neben Strand und Badeurlaub bietet der Orient eine reiche Kultur und Geschichte. Man kann Sehenswürdigkeiten wie Pyramiden und Museen besichtigen, aber auch Stadtführungen machen und Basare besuchen. Outdoor-Abenteuer wie Wüstensafaris, Tauchen und Schnorcheln runden das Orient-Erlebnis ab.

Reisevorbereitungen sind wichtig, wenn man den Orient besucht. Es ist wichtig, sich im Voraus über die beste Reisezeit und das Klima zu informieren. Es gibt auch Visa- und Gesundheitsbestimmungen, die beachtet werden müssen. Und es ist ratsam, eine Reiseversicherung vor dem Urlaub im Orient abzuschließen und Reisevorbereitungen zu treffen.

Alles in allem ist ein Urlaub im Orient ein unvergessliches Erlebnis. Er bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Abenteuer, Entspannung und Kultur, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Es ist ein Reiseziel, das man mindestens einmal im Leben besuchen sollte.

Dubai: Der Orient ist ein Begriff, der hauptsächlich für den Nahen Osten verwendet wird. Er umfasst Teile Asiens und Afrikas und ist bekannt für seine reiche Geschichte, einzigartige Kultur und landschaftliche Schönheit. Foto: Sascha Tegtmeyer
Dubai: Der Orient ist ein Begriff, der hauptsächlich für den Nahen Osten verwendet wird. Er umfasst Teile Asiens und Afrikas und ist bekannt für seine reiche Geschichte, einzigartige Kultur und landschaftliche Schönheit. Foto: Sascha Tegtmeyer

Definition des Orients – wo liegt die Region?

Der Orient ist ein Begriff, der hauptsächlich für den Nahen Osten verwendet wird. Er umfasst Teile Asiens und Afrikas und ist bekannt für seine reiche Geschichte, einzigartige Kultur und landschaftliche Schönheit. Der Orient ist auch ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt, die Abenteuer, Erholung und Kultur suchen.

Der Begriff Orient hat im Laufe der Geschichte verschiedene Bedeutungen gehabt und ist von geografischen, politischen, sprachlichen und kulturellen Überlegungen geprägt. Ursprünglich wurde der Begriff als Richtungsangabe verwendet und hatte je nach Standort des Sprechers einen wechselnden Bezugsort. Im 19. Jahrhundert wurde er auf die asiatische Welt einschließlich der arabischen Länder, Indien, China und Japan sowie auf Teile Südosteuropas, Süditaliens, Kreta und Zypern angewandt. Heute tendiert der Sprachgebrauch im deutschsprachigen Raum dazu, den Begriff auf den Nahen Osten und die arabisch-islamische Welt zu beziehen. In geopolitischen Betrachtungen werden häufig die islamischen Länder zwischen Marokko und Afghanistan als Naher und Mittlerer Osten zusammengefasst.

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 Orient – Tipps, Erfahrungen, Reiseberichte

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Kulturelles Denkmal der Menschheit: Die Pyramiden von Gizeh befinden sich am Stadtrand von Kairo und sind ganz sicher einen Ausflug wert! Foto: Sascha Tegtmeyer
Kulturelles Denkmal der Menschheit: Die Pyramiden von Gizeh befinden sich am Stadtrand von Kairo und sind ganz sicher einen Ausflug wert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Länder im Nahen Osten – der Orient ist ein beliebtes Reiseziel

Der Orient ist ein beliebtes Reiseziel, weil die Länder des Nahen Ostens so vielfältig sind. Es gibt atemberaubende Strände, die zum Entspannen und Sonnenbaden einladen, und aufregende Städte, die mit moderner Architektur und geschäftigem Treiben beeindrucken. Historische Stätten wie die Pyramiden von Gizeh in Ägypten und die antike Stadt Petra in Jordanien geben einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der Region.

Auch die Gastfreundschaft und Esskultur des Orients sind ein großer Anziehungspunkt für Touristen. Die Menschen im Orient sind für ihre Freundlichkeit und Gastfreundschaft bekannt und bieten ihren Gästen oft einen hervorragenden Service und eine köstliche lokale Küche. Insgesamt bietet der Orient eine einzigartige Kombination aus Erholung, Abenteuer und Kultur, die ihn zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus aller Welt macht.

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sind ein beliebtes Reiseziel im Orient und bekannt für ihre luxuriösen Resorts, atemberaubenden Strände und futuristischen Städte. Die VAE bieten Touristen eine einzigartige Mischung aus modernem Leben und alten Traditionen.

Dubai

Dubai ist eine der bekanntesten Städte und ein Stadtstaat in den VAE und berühmt für seine beeindruckenden Wolkenkratzer, riesigen Einkaufszentren und luxuriösen Hotels. Es ist auch bekannt für seine atemberaubenden Strände, wie Jumeirah Beach, und seien einzigartigen Freizeitaktivitäten, wie Skifahren in der Wüste und die Palmeninseln.

Abu Dhabi

Abu Dhabi ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate und bekannt für seine historischen Wahrzeichen wie das Emirates Palace Hotel und die Sheikh Zayed Moschee. Es ist auch ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber, da es in der Umgebung viele schöne Strände und Naturschutzgebiete gibt.

Ägypten

Ägypten ist bekannt für seine reiche Geschichte und Kultur und bietet Touristen ein einzigartiges Reiseerlebnis. Es ist ein beliebtes Ziel für Strandurlauber, aber auch für diejenigen, die historische Stätten erkunden wollen.

Hurghada

Hurghada ist ein beliebter Badeort an der Küste des Roten Meeres in Ägypten. Er ist bekannt für seine atemberaubenden Strände, das klare Wasser und die vielen Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln.

Sharm El-Sheikh

Sharm El-Sheikh ist ein weiterer beliebter Badeort in Ägypten, der für seine schönen Strände und sein aufregendes Nachtleben bekannt ist. Es ist auch eine angesagte Destination für Touristen, die aktive Freizeitaktivitäten wie Windsurfen und Kitesurfen genießen wollen.

Türkei

Die Türkei ist ein beliebtes Reiseziel im Orient, das für seine reiche Geschichte, seine atemberaubenden Landschaften und seine köstliche Küche bekannt ist. Das Land bietet Touristen eine einzigartige Kombination aus historischen Stätten und modernen Freizeitaktivitäten.

Antalya

Antalya ist eine der beliebtesten Städte in der Türkei und bekannt für seine schönen Strände, die malerische Altstadt und die vielen Freizeitaktivitäten. Es ist ein großartiger Ort für Touristen, die die Natur erleben wollen, da es in der Gegend viele Landschaften wie Berge, Täler und Wasserfälle gibt.

Istanbul

Istanbul ist die größte Stadt der Türkei und ist bekannt für ihre reiche Geschichte und ihre einzigartige Lage als Brücke zwischen Europa und Asien. Die Stadt bietet Touristen eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten wie die Hagia Sophia und den Topkapipalast, aber auch moderne Freizeitaktivitäten wie Einkaufen auf bunten Märkten und Entspannen in Hammams (traditionellen türkischen Bädern).

Jordanien

Jordanien ist bekannt für seine einzigartigen historischen Stätten wie Petra, eine antike Felsenstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Land ist auch beliebt für seine atemberaubenden Landschaften wie die Wüste Wadi Rum und das Rote Meer. Amman, die Hauptstadt Jordaniens, ist eine moderne Stadt mit einer reichen Geschichte und bietet Touristen eine Vielzahl von Museen, Restaurants und Freizeitaktivitäten.

Oman

Oman ist ein Land mit einer reichen Geschichte und Kultur, das für seine unberührte Landschaft und sein warmes Klima bekannt ist. Die Hauptstadt Muscat ist eine moderne Stadt mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten, während Salalah ein beliebtes Ziel für Touristen ist, die das Meer und die Natur genießen möchten.

Dies sind nur einige der vielen Reiseziele, die der Orient zu bieten hat. Jedes Land und jede Stadt hat seine eigene Geschichte, Kultur und Landschaft, die es zu entdecken gilt. Ein Urlaub im Orient ist eine tolle Gelegenheit, neue Kulturen kennenzulernen, neue Erfahrungen zu sammeln und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Reiseführer Orient kaufen

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
MARCO POLO Reiseführer Orient Kreuzfahrt: Der perfekte Begleiter für die Orient-Kreuzfahrt mit Insider-Tipps und
38 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Lonely Planet Reiseführer Dubai & Abu Dhabi
1 Bewertungen
Bestseller Nr. 8
Dubai Reiseführer – Der Stadtreiseführer: Mit 60 Sehenswürdigkeiten, Faltkarte & Metroplan – Miramar Verlag*
  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten mit Beschreibungstexten
  • Kompakter Reiseführer zum Überall-Hinnehmen
  • Tipps für die Vorbereitung und während des Aufenthalts
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Du kannst im Orient eine Menge erleben – etwa eine Kamelsafari unternehmen. Der Orient ist für seine reiche Kultur und Geschichte, einzigartige Landschaften und vielfältige Aktivitäten geschätzt. Egal, ob du an einem der schönen Strände entspannen, die pulsierenden Städte erkunden, die atemberaubende Natur genießen oder in die lokale Kultur eintauchen möchtest, es gibt unzählige Möglichkeiten, die Region zu erleben. Von den historischen Stätten in den Städten, wie dem orientalischen Basar in Istanbul, hin zu den Wüsten und Bergen im Hinterland bietet die Region eine Vielzahl von Aktivitäten, die du unbedingt ausprobieren solltest.
Du kannst im Orient eine Menge erleben – etwa eine Kamelsafari unternehmen.

Aktivitäten im Orient

Der Orient ist für seine reiche Kultur und Geschichte, einzigartige Landschaften und vielfältige Aktivitäten geschätzt. Egal, ob du an einem der schönen Strände entspannen, die pulsierenden Städte erkunden, die atemberaubende Natur genießen oder in die lokale Kultur eintauchen möchtest, es gibt unzählige Möglichkeiten, die Region zu erleben. Von den historischen Stätten in den Städten, wie dem orientalischen Basar in Istanbul, hin zu den Wüsten und Bergen im Hinterland bietet die Region eine Vielzahl von Aktivitäten, die du unbedingt ausprobieren solltest.

Strände und Urlaub am Meer

Die meisten Länder des Orients haben atemberaubende Strände mit kristallklarem Wasser und weichem Sand, die ideale Voraussetzungen für einen entspannten Strandurlaub bieten. Die beliebtesten Badeorte im Orient sind Hurghada, Marsa Alam und Sharm el Sheikh in Ägypten, Dubai in den VAE, Antalya in der Türkei sowie Muscat und Salalah im Oman. An diesen Stränden können Touristen zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Jetski und vieles mehr genießen.

Kultur und Geschichte erleben

Ein Urlaub im Orient ermöglicht Touristen auch, die reiche Geschichte und Kultur der Region zu erkunden. Dazu gehört der Besuch von historischen Stätten wie den Pyramiden in Ägypten oder den antiken Stätten in Jordanien. Ferner bieten Museen und historische Stätten einen Einblick in die Geschichte und Kultur des Orients.

Ein weiterer Höhepunkt ist eine Städtetour durch pulsierende Städte wie Dubai, Abu Dhabi, Istanbul und Amman. Hier kannst du die lokale Kultur und Lebensweise hautnah erleben und auf den traditionellen Basaren Souvenirs und Kunsthandwerk kaufen.

Abenteuer in der Natur

Der Orient bietet Touristen auch eine Vielzahl von Abenteuern in der Natur. Dazu gehört eine Wüstensafari in Dubai oder Jordanien, wo du die atemberaubende Schönheit der Wüste erleben und an Aktivitäten wie Kamelreiten, Sandboarding und Übernachtungen in Wüstencamps teilnehmen kannst.

Ein weiteres beliebtes Abenteuer im Orient ist das Tauchen und Schnorcheln. Die Küsten Ägyptens, der Türkei und des Omans bieten einige der weltweit besten Tauchplätze mit farbenfrohem Meeresleben, Schiffswracks und Korallenriffen. Diese Aktivitäten bieten Touristen unvergessliche Erlebnisse in der Natur und unter Wasser.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Orient Touristen eine Vielzahl von Aktivitäten bietet, die sowohl entspannend als auch abenteuerlich sind. Von Weltklasse-Stränden und Strandurlaub über Outdoor-Abenteuer bis zu kulturellen und historischen Erlebnissen bietet der Orient für jeden etwas.

Alle Beiträge mit Bezug zum Urlaub im Orient

Der traumhaft schöne Ao Sane Beach liegt direkt unterhalb des Baan Krating Phuket Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wo kann man gut und günstig Urlaub machen?

In Europa und weltweit gibt es etliche tolle gute und günstige Reiseziele und Urlaubsorte, an denen man einen wunderbaren Urlaub machen kann. Welche Orte gehören dazu? Und mit welchen Tipps und Tricks wird der Urlaub gut und günstig?…
Mehr
Sehnsuchtsziel Mauritius: Ob Fernreisen 2020 noch möglich sein werden, ist äußerst fraglich. Foto: Sascha Tegtmeyer

Was sind die schönsten Reiseziele?

Was sind die schönsten Reiseziele? Wo sollte ich als nächstes hinreisen? Die Reiseziele Liste ist so lang, das man gar nicht weißt, wo man als erstes Urlaub machen solle. Italien? Die Malediven? Mauritius? Griechenland? Ich möchte dir in…
Mehr
Haie im Roten Meer: Graue Riffhaie kommen relativ häufig vor! Foto: Pixabay

Haie im Roten Meer in Ägypten: Welche Arten gibt es?

Im Urlaub in Ägypten wollt Ihr Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen gehen und fragt Euch, welche Haie im Roten Meer heimisch sind? Oder Ihr wollt einfach nur baden und möchtet wissen, welche Tierarten unter euren Füßen umhergleiten. Über 40…
Mehr
Eine Reise in den Orient sollte gut geplant sein, um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Hier sind einige wichtige Aspekte, die du bei deinen Reisevorbereitungen beachten solltest:
Eine Reise in den Orient sollte gut geplant sein, um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Foto: Sascha Tegtmeyer

Reisevorbereitungen für einen Urlaub im Orient

Eine Reise in den Orient sollte gut geplant sein, um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Hier sind einige wichtige Aspekte, die du bei deinen Reisevorbereitungen beachten solltest:

1. Reisezeit und Klima

Je nach Reiseziel variiert das Klima im Orient. Die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten sind etwa beliebte Wintersonnenziele, während Jordanien und der Oman besser im Frühling und Herbst besucht werden, wenn das Klima milder ist. Es ist wichtig, sich über die beste Reisezeit für dein Wunschziel zu informieren, um eine angenehme Reise zu gewährleisten.

2. Visum- und Gesundheitsvorschriften

Für einige Länder des Orients ist ein Visum erforderlich, das vor der Reise beantragt werden muss. Es ist wichtig, dass du dich über die spezifischen Anforderungen für das gewünschte Reiseziel informierst. Außerdem sollten Reisende sicherstellen, dass ihre Impfungen auf dem neuesten Stand sind und sie über einen ausreichenden Gesundheitsschutz verfügen, um sich vor möglichen Krankheiten zu schützen.

3. Reiseversicherung und Reiseplanung

Eine gute Reiseversicherung ist unerlässlich, um im Notfall abgesichert zu sein. Es ist wichtig, die richtige Art von Versicherung für die gewünschte Reise zu wählen. Auch die Reiseplanung sollte sorgfältig durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Aspekte, wie Unterkunft, Transport und Aktivitäten, im Voraus gebucht werden. Eine gründliche Reisevorbereitung kann helfen, Stress und Ärger während des Urlaubs zu vermeiden und einen unvergesslichen Urlaub im Orient zu gewährleisten.

Wo ist es in Ägypten am schönsten? Tipps & Erfahrungen
Die Sphinx bei den Pyramiden von Gizeh: Ich habe Ägypten schon fast ein dutzend Mal bereist und für dich die wichtigsten Informationen über das Land der Pharaonen zusammengestellt. Foto: Unsplash

Reiseinformationen Ägypten: Anreise, beste Reisezeit, Sicherheit

Ägypten ist ein typisches Pauschalreiseziel, das die meisten Urlauber über einen Reiseveranstalter buchen. Ich habe für dich die wichtigsten Reiseinformationen rund um deinen Urlaub in Ägypten zur Anreise, besten Reisezeit, Grundsätzliches zu Hotels, zum Transfer und zur Sicherheit zusammengestellt.

Ägypten – Ratgeber und Hintergrundinfos

Anreise nach Ägypten

Ich empfehle für die Anreise nach Ägypten eine etablierte Fluggesellschaft. Es gibt auch einige Charter-Gesellschaften, die eher einen unsicheren Eindruck machen. Foto: Sascha Tegtmeyer Wo ist es in Ägypten am schönsten? Tipps & Erfahrungen
Ich empfehle für die Anreise nach Ägypten eine etablierte Fluggesellschaft. Es gibt auch einige Charter-Gesellschaften, die eher einen unsicheren Eindruck machen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Anreise nach Ägypten erfolgt in der Regel per Flugzeug aus Mitteleuropa. Regelmäßige Flüge werden von allen großen Flughäfen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und ganz Europa aus angeboten. Die Flughäfen, die Urlauber-Flüge ansteuern, sind in der Regel Hurghada, Sharm El Sheikh, Marsa Alam und Luxor. Wenn du eine Pauschalreise buchst, hast du oftmals die Auswahl zwischen den Fluggesellschaften. Ich empfehle hier, genau hinzuschauen: Ich buche meine Ägypten-Flüge in der Regel mit einer etablierten, europäischen Fluggesellschaft. Zudem ist die Anreise über Kairo mit Egypt Air und über Istanbul mit Turkish Airlines.

Beste Reisezeit Ägypten – ideales Reiseziel für das ganze Jahr

Sharm El Sheikh Reisebericht Tipps Friedlich und verschlafen liegt der Ort da: Die gefühlte Sicherheit ist hoch, in Sharm El Sheik ist es aktuell nicht gefährlich. Foto: Sascha Tegtmeyer
Sonne und Wärme satt: Am Roten Meer in Ägypten scheint fast das gesamte Jahr über die Sonne. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die beste Reisezeit für Ägypten ist der Frühling in den Monaten März, April und Mai sowie im Herbst im September, Oktober, November und Dezember. In diesen Monaten pendeln die Temperaturen um zwischen 25 und 35 Grad Celsius. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 22 und 28 Grad. Zur Sonneneinstrahlung muss man nicht viel sagen: In Ägypten gibt es nur ganz selten Bewölkung oder gar Regen. Weit mehr als 300 Sonnentage erwarten dich im Ägypten Urlaub.

Im Januar und Februar ist es mit knapp 18 bis 22 Grad Celsius vergleichsweise kühl und windig. Von Juni bis August wiederum ist es extrem heiß: Die Temperaturen steigen bis auf 48 Grad Celsius. Man hat dann das Gefühl, das einem mit einem heißen Föhn ins Gesicht geblasen wird. Die Hitze ist dennoch vergleichsweise erträglich – aber nichts für Hitzeempfindliche.

Klimatabelle Hurghada (Ägypten): sonnig und trocken das ganze Jahr

MonatHöchsttemperaturRegentageSonnenstundenWassertemperatur
Januar241822
Februar241921
März250922
April 2801023
Mai 3201126
Juni 3401229
Juli3801330
August3701230
September3601129
Oktober3301026
November280925
Dezember261824
Alle Angaben ohne Gewähr.

Ägypten Sicherheit: Wie gefährlich ist es, jetzt nach Ägypten zu reisen?

Das Land ist tendeziell sehr sicher, auch wenn es – wie vielerorts auf der Welt, auch in Europa – eine Gefahr für Terroranschläge gibt. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Ich empfehle für die Anreise nach Ägypten eine etablierte Fluggesellschaft. Es gibt auch einige Charter-Gesellschaften, die eher einen unsicheren Eindruck machen. Foto: Sascha Tegtmeyer Wo ist es in Ägypten am schönsten? Tipps & Erfahrungen
Ich empfehle für die Anreise nach Ägypten eine etablierte Fluggesellschaft. Es gibt auch einige Charter-Gesellschaften, die eher einen unsicheren Eindruck machen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Meiner Meinung nach ist das mit Abstand gefährlichste an einem Ägypten Urlaub der Straßenverkehr. Ich empfehle daher tunlichst, sich anzuschnallen, auch wenn es keine Pflicht ist. Es kommt immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen, bei denen gelegentlich auch Urlauber:innen zu Tode kommen.

Hotels und Resorts in Ägypten

Sharm El Sheikh Reisebericht Tipps Zimmer im Cleopatra Luxury Resort in Sharm El Sheikh: geräumig und luxuriös. Foto: Sascha Tegtmeyer
In Ägypten findest du ausgezeichnete, luxuriöse Hotels und Resorts vornehmlich im Bereich von vier und fünf Sternen. Foto: Sascha Tegtmeyer

In Ägypten gibt es ganz wunderbare Hotels und Resorts, die oftmals sehr luxuriös und dennoch zu einem günstigen Preis buchbar sind. Wenn du dein Hotel in Ägypten buchst, solltest du jedoch darauf achten, eine Unterkunft mit mindestens vier bis fünf Sternen zu besuchen und ganz besonders auf authentische Bewertungen zu dem jeweiligen Resort zu achten. Zudem ist es empfehlenswert, das Hotel mindestens mit Halbpension, Vollpension oder All Inclusive zu buchen, da es oftmals keine Einkaufsläden in Reichweite gibt und man auch das Nahrungsmittelangebot des Hotels angewiesen ist.

Ich persönlich wähle in Ägypten meistens All Inclusive. Zudem google ich vorab, ob es für das jeweilige Hotel Rezensionen zum Thema Ungeziefer – insbesondere Kakerlaken – gibt. Betroffen sein kann hier grundsätzlich jede Unterkunft in warmen Ländern. Wenn du etwas Zeit in die Recherche investierst, wirst du in der Regel ein ausgezeichnetes und luxuriöses Hotel für wenig Geld buchen können.

Transfers zum Hotel in Ägypten

Falls möglich solltest du deinen Hoteltransfer direkt mit der Pauschalreise buchen. Wenn du dir am Flughafen ein Taxi rufst, kannst du nur schwer ausmachen, wie zuverlässig und vertrauenswürdig der Fahrer ist. Beim Transfer im Bus oder Minibus solltest du dich unbedingt anschnallen, da der Verkehr in Ägypten sehr, sehr gefährlich ist.

Zahlungsmöglichkeiten in Ägypten

Grundsätzlich zahlt man in Ägypten mit dem ägyptischen Pfund (EGP). Allerdings nehmen viele Händler auch Euro und Dollar, sodass man gar nicht unbedingt Geld wechseln muss. Die Hotels und Resorts nehmen in den allermeisten Fällen zudem gängige Kreditkarten wie VISA und Mastercard.

Sprachen in Ägypten

In Ägypten wird grundsätzlich arabisch gesprochen. Man verständigt sich in der Regel jedoch auf Englisch, Deutsch und vielen weiteren populären Sprachen – und notfalls auch mit Händen und Füßen.

FAQs Orient – die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Urlaub im Nahen Osten

Der Orient hat eine reiche Geschichte und Kultur, die bei Urlaubern und Reisenden viele Fragen aufwirft. In diesem Artikel beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen über den Orient und geben einen tieferen Einblick in die Kultur, Geschichte und Landschaft dieser faszinierenden Region.

Was ist der Orient?

Der Begriff „Orient“ bezieht sich auf die Länder im östlichen Teil der Welt, insbesondere auf den Nahen Osten und Nordafrika. Er bezieht sich auch auf die Kultur, Geschichte und Kunst dieser Regionen.

Wo liegt der Orient?

Der Begriff „Orient“ ist historisch und kulturell bedingt und bezieht sich normalerweise auf die Länder östlich und südöstlich des Mittelmeers, einschließlich des Nahen Ostens, Nordafrikas und Zentralasiens.

Was ist die Kultur des Orients?

Die Kultur des Orients ist vielfältig und reicht von religiösen Traditionen wie Islam, Christentum und Judentum hin zu kulturellen Ausdrucksformen wie Kunst, Literatur, Musik und Architektur. Die Kultur zeichnet sich durch tief verwurzelte Traditionen und Werte aus, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Die Kultur des Orients ist sehr vielfältig und umfasst eine reiche Geschichte, Traditionen, Kunst, Architektur, Musik und Tanz. Viele Länder der Region haben starke historische und kulturelle Verbindungen zu anderen Teilen des Nahen Ostens und Zentralasiens und blicken auf eine lange Geschichte islamischer Kultur und Traditionen zurück. Die Kultur des Orients wird auch von einer Vielzahl ethnischer und religiöser Gruppen beeinflusst, darunter Araber, Kurden, Perser, Aramäer, Armenier und Juden.

Welches sind die berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Orients?

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Orients gehören: Die Burgen Krak des Chevaliers und Saladin in Syrien, die antiken Stätten von Babylon und Persepolis im Irak und Iran, die Felsenstädte von Petra in Jordanien, die antike Stadt Jerusalem in Israel, die historischen Moscheen von Mekka und Medina in Saudi-Arabien, die Sultan-Ahmed-Moschee (Blaue Moschee) und die Hagia Sophia in Istanbul in der Türkei, die antiken Stätten von Byblos und Baalbek im Libanon, die Oasenstadt Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die antike Handelsstadt Sanaa im Jemen, die historischen Gebäude von Qaitbay in Ägypten und vieles mehr.

Was kann man im Orient unternehmen?

Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten, die man im Orient unternehmen kann, etwa Stadtrundfahrten, Wüstentouren, Bootsfahrten auf dem Nil, Badeaufenthalte an der Küste, Besuche von historischen Stätten und Museen und Einkaufsbummel auf traditionellen Märkten.

Wie ist das Klima im Orient?

Das Klima im Orient variiert von Region zu Region, aber im Allgemeinen ist es warm und trocken, mit heißen Sommern und milden Wintern. In einigen Teilen des Nahen Ostens und Nordafrikas kann es jedoch sehr kalt und stürmisch werden.

Was muss ich bei einer Reise in den Orient beachten?

Wenn du in den Orient reist, solltest du die Kultur und die Menschen vor Ort respektieren, dich angemessen kleiden und die örtlichen Sitten und Gesetze beachten. Außerdem solltest du darauf achten, nicht in gefährliche oder unsichere Gebiete zu reisen.

Wie isst man im Orient?

Das Essen im Orient ist sehr vielfältig und kann je nach Region stark variieren. Einige Länder, wie der Iran, sind für ihre reichhaltige Küche mit Gewürzen, Gemüse und Fleisch bekannt. Andere Länder, wie die Vereinigten Arabischen Emirate, haben eine eher internationale Küche mit Einflüssen aus der ganzen Welt.

Wie sind die Menschen im Orient?

Die Menschen im Orient sind sehr gastfreundlich und warmherzig. Sie achten auf die Einhaltung traditioneller Werte und Verhaltensregeln und fühlen sich ihrer Familie und Kultur sehr verbunden.

Wie reise ich sicher im Orient?

Um sicher durch den Orient zu reisen, ist es wichtig, die örtlichen Gegebenheiten und Gepflogenheiten zu kennen. Dazu gehört auch, sich über die aktuelle politische Lage, Reisewarnungen und Sicherheitshinweise zu informieren. Es ist ratsam, nachts in sicheren Gebieten zu reisen, Wertsachen zu schützen und auf das Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln zu achten.

Wann ist die beste Reisezeit für Sharm El Sheikh?

Die Antwort ist ganz einfach: Immer, nur nicht im Hochsommer – denn im Hochsommer können die Temperaturen bis auf 50 Grad Celsius steigen. Von Ende September bis Anfang Mai sind die Temperaturen hingegen warm bis heiß (um die 33 bis 35 Grad Celsius), aber durch die geringe Luftfeuchtigkeit und den doch immer wieder auffrischenden Wind sehr erträglich. Ende Oktober sinken die Temperaturen auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten. Tagsüber reichen sie trotz viel Sonne gerade noch bis 32 Grad und in der Nacht können die Werte schon einmal auf 23 Grad fallen. Grund genug für viele Ägypter, sich eine dicke Jacke anzuziehen. Für Europäer hingegen haben die Sonnengarantie vor Ort und die durchweg hohen Temperaturen eine geradezu magische Anziehungskraft und machen den kleinen Ferienort am Roten Meer zu einem anziehenden und heilsamen Erlebnis für Körper und Geist.

Wann ist die beste Zeit um nach Ägypten zu reisen?

Die Antwort ist ganz einfach: Immer, nur nicht im Hochsommer – denn im Hochsommer können die Temperaturen bis auf 50 Grad Celsius steigen. Von Ende September bis Anfang Mai sind die Temperaturen hingegen warm bis heiß (um die 33 bis 35 Grad Celsius), aber durch die geringe Luftfeuchtigkeit und den doch immer wieder auffrischenden Wind sehr erträglich. Ende Oktober sinken die Temperaturen in Ägypten. Tagsüber reichen sie trotz viel Sonne gerade noch bis 32 Grad und in der Nacht können die Werte schon einmal auf 23 Grad fallen. Grund genug für viele Ägypter, sich eine dicke Jacke anzuziehen. Für Europäer hingegen haben die Sonnengarantie vor Ort und die durchweg hohen Temperaturen eine geradezu magische Anziehungskraft und machen den kleinen Ferienort am Roten Meer zu einem anziehenden und heilsamen Erlebnis für Körper und Geist.

Wo ist es in Ägypten am schönsten?

Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Welche Hotels in Ägypten sind empfehlenswert?

In Ägypten gibt es eine ganz lange Liste von empfehlenswerten Hotels, die sich größtenteils am Roten Meer befinden und für Fans von Strandurlaub, Tauchurlaub und Wellness-Urlaub geeignet sind. Ich war im Laufe der Zeit schon in zahlreichen Ägypten-Hotels und kann bisher jedes einzelne davon empfehlen:
1. Cleopatra Luxury Resort Sharm El Sheikh
2. Mövenpick El Quseir
3. The Breakers Soma Bay
4. Mövenpick Resort Soma Bay
5. Cleopatra Luxury Resort Makadi
6. The Three Corners Fayrouz Plaza Beach Resort
7. Orca Diving Village Safaga
8. The Three Corners Equinox Beach Resort
9. Tropitel Dahab Oasis
10. Viva Blue Resort Sharm El Naga
11. Menaville Safaga

Wo ist es besser Hurghada oder Sharm el Sheikh?

Wenn es ganz allein um die Ferienorte geht, finde ich Sharm El Sheikh bei weitem schöner und besser als Hurghada. Der Ort ist viel sauberer, wirkt insgesamt viel gepflegter und ist deutlich ruhiger und gediegener. Hurghada ist sehr wuselig und laut. Die Region rund um Hurghada ist allerdings wunderschön und man kann entlang der Küste unheimlich viel unternehmen und erleben – in Ferienorten wie El Gouna, Makadi Bay, Safaga, El Quseir und Marsa Alam. Auf dem Sinai sind Ausflüge nur eingeschränkt möglich, da einige Teile der Halbinsel – insbesondere der nördliche Teil – als unsicher gelten.

Ist es gefährlich nach Hurghada zu reisen?

Nach Angaben des Auswärtigem Amts gibt es nach wie vor eine gewisse Gefahr von Terroranschlägen in ganz Ägypten. In den Ferienorten am Roten Meer ist es jedoch sehr, sehr sicher. Das Risiko für Hurghada ist eher gering. Man sollte sich bei einem Urlaub in Hurghada eher vor den typischen Gefahren im Urlaub in Acht nehmen: aufdringliche Händler, Taschendiebe und verdorbenes Essen können einem schnell die Urlaubsfreude verderben. Grundsätzlich kann man sich vor Ort sehr sicher fühlen.

Wie gefährlich ist es jetzt nach Ägypten zu reisen?

Grundsätzlich besteht in Ägypten nach wie vor ein erhöhtes Risiko von Terroranschlägen, das steht außer Frage. Urlauber, die nach Ägypten reisen möchten, sollten sich unbedingt an die Hinweise des Auswärtigen Amts halten. Die Informationen des Außenministeriums sind für deutsche Staatsbürger die beste Informationsquelle und man sollte sich tunlichst danach richten. Gleiches gilt übrigens ebenso für alle Reiseziele am Roten Meer.

Ist Sharm el Sheikh sicher?

Grundsätzlich ist diese Frage nicht mit Ja oder Nein zu beantworten. Urlauber, die nach Sharm El Sheikh reisen möchten, sollten sich unbedingt an die Hinweise des Auswärtigen Amts halten. Die Informationen des Außenministeriums sind für deutsche Staatsbürger die beste Informationsquelle und man sollte sich tunlichst danach richten. Gleiches gilt übrigens ebenso für die anderen Reiseziele am Roten Meer in Ägypten.

Was bedeutet Sharm el Sheikh?

Sharm El Sheikh (auch Scharm asch-Schaich oder Scharm El-Scheich) heißt so viel wie Bucht des Scheichs. Der Ort liegt an einer wunderschönen Bucht – der Naama Bay – die diesen Namen wirklich verdient hat.

Bis wann gilt die Reisewarnung vom Auswärtigen Amt für Ägypten?

Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge. Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Kann man als Schweizer nach Ägypten reisen?

Ja, man kann als Schweizer nach Ägypten reisen. Hierfür wird ein Visum benötigt, das bei der Einreise beantragt werden kann – „Visa-on-arrival“. Dafür brauchen Reisende einen Schweizer Pass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Das Visum kostet ungefähr 28 Euro (Preis kann sich mittlerweile geändert haben).

Was braucht man für die Einreise in Ägypten?

Für die Einreise nach Ägypten wird ein Visum gebraucht, das bei der Einreise beantragt werden kann – „Visa-on-arrival“. Dafür brauchen Reisende einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Auch ein vorläufiger Reisepass wird akzeptiert. Das Visum kostet ungefähr 28 Euro (Preis kann sich mittlerweile geändert haben).

Wann ist es am billigsten in Ägypten?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Ägypten. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Kann man pauschal nach Ägypten reisen?

Ägypten ist eines der beliebtesten Pauschalreiseziele überhaupt – also ja, man kann pauschal nach Ägypten reisen. Da die Reise nach Ägypten bei der Buchung über einen Reiseveranstalter abgesichert ist, empfiehlt sich bei Ägypten eine Pauschalreise. Natürlich kannst du deinen Urlaub im Land der Pharaonen auch individuell buchen – Flüge über Istanbul und Kairo sind gut buchbar. Außerdem können die Hotels bequem über das Internet reserviert werden. Insbesondere bei Rundreisen bietet sich die individuelle Planung an.

Wie lange dauert der Flug von Ägypten nach Deutschland?

Ägypten ist aus Mitteleuropa und somit auch aus Deutschland relativ schnell erreichbar. Die reine Flugzeit beträgt vier bis fünf Stunden bei Direktflügen. Bei Umsteigeverbindungen etwa in Istanbul und Kairo kann sich die Reisezeit auf acht bis 12 Stunden verlängern.

Wo ist es am schönsten in Ägypten?

Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Wann ist es in Ägypten am windigsten?

Am Roten Meer in Ägypten ist es fast immer windig – ich habe das Rote Meer selten mit wenig Wind erlebt. Weniger windig soll die Zeit von Oktober bis Mai sein. Ich kann das jedoch so nicht bestätigen. Bisher hatte ich zu jeder Jahreszeit viel Wind am Roten Meer in Ägypten.

Wo gibt es in Ägypten die schönsten Hausriffe?

Das schönste Hausriff zum Tauchen und Schnorcheln, das ich in Ägypten gesehen habe, befindet sich am Mövenpick Resort El Quseir. Dort findet sich das Who-is-who der Meereslebewesen ein – auch Delfine und Walhaie schauen hier gelegentlich vorbei. Außerdem befindet sich hier einer der schönsten Korallengärten des Roten Meeres.

Wo kann man am besten Schnorcheln in Ägypten?

Zum Schnorcheln würde ich das Three Corners Equinox bei Marsa Alam empfehlen. Dort habe ich nämlich beim Schnorcheln die Seekuh von Marsa Alam sehen können. Auch Delfine können hier beim Schnorcheln beobachtet werden. Und auch sonst hat die Unterwasserlandschaft sehr viel zu bieten. Grundsätzlich kann man entlang der ganzen Rotmeerküste in Ägypten sehr gut schnorcheln.

Kann man im Winter in Ägypten baden?

Ja, in Ägypten kann man im Winter ausgezeichnet baden. In den Pools der Hotels sowieso. Und auch das Rote Meer erreicht im Winter noch stattliche Temperaturen, die sich zum Baden an den zahlreichen Stränden eignen. Ägypten ist im Winter sehr empfehlenswert: Selbst im tiefsten Winter steigen die Temperaturen meistens über 20 Grad Celsius bei nahezu Sonnengarantie.

Wie heißt die Wüste in Ägypten?

Die Wüste in Ägypten gehört zur östlichen Sahara und wird als Arabische Wüste bezeichnet.

Wie viel kostet ein Hotel in Ägypten?

Was ein Hotel in Ägypten kostet, hängt ganz von den eigenen Ansprüchen ab. Wer in einer Bettenburg in Hurghada Urlaub machen möchte, kann bereits ab 20 Euro pro Nacht residieren. Wer es etwas komfortabler möchte, zahlt bis zu 200 Euro pro Nacht für gehobenes Hotel. Ein gutes Mittelklassehotel ist für um die 100 Euro pro Nacht buchbar. Für geringe Preisaufschläge erhält man häufig All-Inclusive-Leistungen.

Warum sollte man nicht nach Ägypten reisen?

Ich wüsste wirklich nicht, warum man aktuell nicht nach Ägypten reisen sollte. Man kann im Land der Pharaonen wirklich gut und günstig Urlaub machen. Das Land ist tendeziell sehr sicher, auch wenn es – wie vielerorts auf der Welt, auch in Europa – eine Gefahr für Terroranschläge gibt. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Ist Hurghada teuer?

Nein, Hurghada ist nicht teuer, sondern eher günstig. Dort gibt es sehr viele Hotels und ein entsprechend großes Angebot, das für eher niedrige Preise sorgt. Allerdings ist Hurghada auch ein typisches Massentourismus-Reiseziel, das ich für anspruchsvolle Urlauber nicht empfehlen kann.

Ist Hurghada schön?

Hurghada hat auch schöne Ecken – zum Beispiel die Märkte und die Marina. Allerdings ist Hurghada auch ein typisches Massentourismus-Reiseziel, das ich für anspruchsvolle Urlauber nicht empfehlen kann. Ich persönlich finde Hurghada nicht schön. Dafür ist die Region sehr schön und die Urlaubsorte in der Nähe: El Gouna, Makadi Bay, Soma Bay, Sharm El Naga, Safaga, El Quseir und Marsa Alam sind wirklich schöne Orte, die über den Flughafen von Hurghada erreicht werden können.

Wie spricht man in Hurghada?

In Hurghada spricht man arabisch.

Warum ist Ägypten ein beliebtes Reiseland?

Ägypten ist völlig zurecht ein beliebtes Reiseland. Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Kann man mit dem Auto nach Ägypten fahren?

Ja, natürlich kann man auch von Europa aus mit dem Auto nach Ägypten fahren. Aber die Anreise ist lang. Hierfür sollten einige Wochen eingeplant werden. Die Anreise findet in der Regel mit der Fähre über das Mittelmeer statt. Bei der Einreise muss ein Carnet de Passage – Einreiseerlaubnis für das Fahrzeug – vorgelegt werden.

Wie lange muss der Pass gültig sein für Ägypten?

Der Reisepass muss bei der Ausreise aus Ägypten noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Wie lange darf ich in Ägypten bleiben?

Das Visum für Touristen ist 30 Tage lang gültig. Längere Aufenthaltserlaubnisse von bis zu sechs Monaten lassen sich bei der ägyptischen Botschaft beantragen.

Kann man in Ägypten auch mit Euro bezahlen?

Das offizielle Zahlungsmittel in Ägypten ist das Ägyptische Pfund. Allerdings kann man häufig auch mit Euro, Dollar, Schweizer Franken und Britischem Pfund bezahlen – das entscheidet jeder Händler individuell. In vielen modernen Geschäften und Hotels kann man auch mit Kreditkarte bezahlen.

Wann ist Hurghada am billigsten?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Hurghada und generell nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Hurghada. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Was kostet eine Woche Ägypten Urlaub?

Im günstigsten Fall kann man eine Woche in Ägypten schon ab ungefähr 300 Euro buchen. Die Preise variieren jedoch sehr stark nach Reisezeit und Hotelkategorie. Für einen durchschnittlichen, zehntägigen Ägypten-Urlaub sollten pro Person ungefähr 600 bis 800 Euro plus Taschengeld eingeplant werden.

Wo befinden sich die Pyramiden in Ägypten?

In ganz Ägypten finden sich Tempelanlagen und Pyramiden, die von der alten Hochkultur errichtet wurden. Weltberühmt sind die Pyramiden von Gizeh, die sich im Norden des Landes am Stadtrand von Kairo befinden – lediglich 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Wann ist es am günstigsten nach Ägypten zu reisen?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Ägypten. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Welches Hotel in Ägypten hat den schönsten Strand?

Ich fand den Strand beim Three Corners Equinox bei Marsa Alam besonders schön. Grundsätzlich sind die Strände rund um Marsa Alam besonders schön. Dort gibt es auch viele einsame Buchten, die beispielsweise bei einem Ausflug vom Hotel aus besucht werden können.

Wo liegt Marsa Alam?

Marsa Alam liegt südlich von Hurghada am westlichen Roten Meer. Der kleine Ort verfügt über einen eigenen Flughafen und ist unter anderem für seine Seekühe und Delfine bekannt. Marsa Alam ist auch von Norden aus Hurghada erreichbar, etwa durch eine zweistündige Autofahrt von Hurghada über Safaga über El Quseir bis nach Marsa Alam.

Wie sicher ist es in Marsa Alam

In Marsa Alam gibt es eine vergleichsweise geringe Kriminalitätsrate. Und auch sonst habe ich mich in der Region sehr sicher gefühlt. Die Hotels und Resorts sind umgeben von Polizeistationen und haben selbst Wachpersonal, die keine Fremden ins Hotel lassen. In Orten wie Port Ghalib und Marsa Alam kann man sich ebenfalls sehr sicher fühlen. Man hat das Gefühl, dass die ägyptische Regierung den Urlauber:innen ein starkes Gefühl der Sicherheit vermitteln möchte – und das gelingt ihnen auch.

Wo kann man in Marsa Alam am besten schnorcheln?

Grundsätzlich haben viele Hotels in der Region Marsa Alam ein eigenes Hausriff, an dem du ausgezeichnet schnorcheln gehen kannst. Zudem lohnt es, in der Bucht Marsa Mubarak zu schnorcheln, weil sich dort häufig die Seekuh (der Dugong) aufhält. In der gesamten Region gibt es zudem einsame und abgelegene Buchten, in denen du tauchen und schnorcheln gehen kannst. Das Wassersport-Center oder die Tauchschulen deines Hotels kennen diese Buchten häufig und bieten in der Regel Tagesausflüge an, während du dich sonnen, baden gehen, schnorcheln und tauchen kannst.

Welche Währung hat Marsa Alam?

Die Landeswährung in Ägypten – und somit auch in Marsa Alam – ist das ägyptische Pfund (EGP). Allerdings braucht man als Urlauber:in in der Regel nur in Ausnahmefällen Geld einzuwechseln. In den meisten Geschäften wird auch Euro akzeptiert.

Wie sicher ist Hurghada momentan?

Ich würde Hurghada momentan als sehr sicher einschätzen. Ich war vor einigen Monaten zuletzt vor Ort und habe mich zu jeder Zeit komplett sicher gefühlt. Der Ort ist tendeziell sehr sicher, auch wenn es – wie vielerorts auf der Welt, auch in Europa – eine Gefahr für Terroranschläge gibt. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Ist Ägypten gefährlich für Touristen?

Die touristischen Regionen in Ägypten am Roten Meer – westliches Rotes Meer und die Sinai Halbinsel – würde ich als sehr sicher einstufen. Sicherheitskräfte sorgen hier bei den Urlauber:innen für ein starkes Gefühl der Sicherheit. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Kann man als Frau alleine nach Ägypten reisen?

Grundsätzlich kann man auch als Frau alleine nach Ägypten reisen. Du solltest dich in diesem Fall jedoch unbedingt an die Sicherheitshinweise und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für Ägypten halten. Als Frau wird man erfahrungsgemäß sehr häufig von Männern angesprochen und angemacht. Inwiefern es dabei auch zu Übergriffen kommen kann, kann ich nicht sagen. Im Zweifelsfall solltest du in einer vertrauenswürdigen Gruppe reisen oder einen Pauschalurlaub in einem Hotel mit Transfer buchen.

Kann man sich in Ägypten frei bewegen?

Ja, grundsätzlich kann man sich aus Urlauber:in in Ägypten frei bewegen – wenn man das möchte. Die meisten Touristen verlassen während ihres Aufenthalts das Resort jedoch eher selten. Man kann im Hotel begleitete Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten oder in die Städte buchen und theoretisch kann man sich auch ganz frei bewegen. Ich habe vor einigen Jahren schon Ägypten-Touren auf eigene Faust gemacht und bin dabei ausschließlich mit sehr gastfreundlichen und hilfsbereiten Menschen in Kontakt gekommen. Du solltest dich in diesem Fall jedoch unbedingt an die Sicherheitshinweise und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für Ägypten halten.

Wie ist Marsa Alam?

Aus Sicht von Urlauber:innen ist eher die Region Marsa Alam gemeint und weniger die Kleinstadt selbst. Die Gegend gehört definitiv zu den schönsten Ecken Ägyptens, da es hier an der Küste des Roten Meeres einige ausgezeichnete Hotels und Resorts, einsame Strände, den Wadi el Gemal Nationalpark und besonders viele Meerestiere wie Meeresschildkröten und die berühmten Seekühe gibt. Zudem ist die Region besonders ruhig und nicht so touristisch wie das Gebiet rund um Hurghada.

Wo ist es am schönsten in Marsa Alam?

Die gesamte Region Marsa Alam ist sehr schön und gehört sicherlich zu meinen Lieblingsgegenden in Ägypten, da es hier besonders ruhig und entspannt zugeht. Ich persönlich finde die Gegend umso schöner, je weiter man in den Süden in Richtung des Wadi el Gemal Nationalparks kommt, da es tendenziell im ruhiger wird. Dort gibt es wunderschöne Strände und wo nicht so viele Schnorchler und Taucher unterwegs sind, kommen auch die Meereslebewesen verstärkt aus ihren Verstecken. Ich würde deshalb ein Hotel südlich der Stadt Marsa Alam wählen.

Wie lange fährt man von Hurghada nach Marsa Alam?

Für die Strecke von Hurghada bis zum Marsa Alam Airport haben wir mit einem modernen Kleinbus 2 Stunden und 45 Minuten gebraucht. Die Strecke beträgt etwa 280 Kilometer. Die Stadt selbst liegt noch etwas südlicher. Die Strecke von Hurghada bis in die Stadt Marsa Alam beträgt 350 Kilometer und die Fahrzeit etwa 3 Stunden und 30 Minuten.

Wie ist das Wetter in Marsa Alam im Dezember?

Die Höchstemperaturen liegen im Dezember in Marsa Alam ungefähr bei 22 Grad Celsius. Die Nachttemperaturen liegen bei entspannten 17 Grad Celsius. Da am Roten Meer in Ägypten fast das gesamte Jahr über die Sonne scheint, kann man tendenziell mit viel Sonnenschein im Dezember rechnen.

Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Soma Bay
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.
Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.