Menü

Seekuh in Ägypten: Erfahrungen – Schnorcheln mit dem Dugong von Marsa Alam

Updated 28. Dezember 2022

Sie sieht aus, als würde sie direkt aus dem Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ stammen: die Seekuh in Ägypten in Marsa Alam. Die friedfertigen und anmutigen Meeressäuger schauen aus wie vom anderen Stern, wenn man sie direkt vor sich hat. Und man kann sie während eines Ägypten Urlaubs beobachten. Wie groß, alt und schwer werden die Tiere? Und was haben die Seekühe mit den Elefanten gemeinsam? Ich hatte auch eine kleine Schrecksekunde mit dem Dugong. In meinem Erfahrungsbericht über meinen Besuch bei einer Seekuh in Ägypten bei Marsa Alam habe ich alle wichtigen Fakten und Infos für dich zusammengestellt, die du vor dem Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen mit den Dugongs wissen musst.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Mein erste Begegnung mit einer Seekuh in der Nähe von Marsa Alam war bereits 2015 am Jetty des Three Corners Equinox Resort, das sich ganz in der Nähe der berühmten Dugong-Bucht Abu Dabbab befindet. Meine Zusammenkunft beim Schnorcheln (Tipps) war jedoch nur von kurzer Dauer. Die Seekuh von Marsa Alam war genauso schnell wieder verschwunden wie sie vorher aufgetaucht war. Das ganze Tête-à-Tête dauerte weniger als zwei Minuten. Danach habe ich nie wieder eine Seekuh in Ägypten gesehen. Denn obwohl es ja Buchten und Tauchplätze gibt, in denen die Tiere häufig gesichtet werden können, ist es ein ganzes Stück Glücksache, sie auch wirklich vor die Tauchmaske zu bekommen. Dieses merkwürdig aussehende Lebewesen zu sehen, kam mir im Nachhinein vor wie ein Traum, obwohl ich bei der Begegnung im März 2015 ein Video von dem Dugong gemacht habe:

Video – Schnorcheln mit einer Seekuh in Marsa Alam

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seekühe sind schwer zu finden

Seit dem Zusammentreffen mit der Seekuh in Ägypten im März 2015 war ich ganz scharf darauf, noch einmal so ein Fabelwesen zu sehen und dann hoffentlich auch für etwas länger begutachten zu können. Drei Aufenthalte in Ägypten später war ich im November 2021 erstmals wieder in der Region Marsa Alam und habe dort knapp zwei Wochen im Three Corners Fayrouz Plaza Beach Resort verbracht, das in direkter Nähe der berühmten Dugong-Bucht Marsa Mubarak liegt.

Und gleich am ersten Tag haben wir am Strand eine ältere Dame getroffen, die uns auf ihrem Smartphone Bilder von der Seekuh gezeigt hat, die sie tags zuvor selbst geschossen hatte. Sie sagte, es habe drei Urlaube gedauert, bis sie das Tier endlich wiedergefunden hat. Das macht mir nicht gerade Hoffnung, in unserem Marsa Alam Urlaub einen Dugong zu Gesicht bekommen. Muss ich also weiterhin ohne eine neuerliche Begegnung auskommen? Und wie kam es zu meiner kleinen Schrecksekunde in der Marsa Mubarak Bucht?

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Anfangs ist ein Schatten in der Ferne aufgetaucht – und wir sind natürlich direkt hinterher gepaddelt. Foto: Sascha Tegtmeyer Seekuh Ägypten Erfahrungen Dugong Marsa Alam Marsa Mubarak
Anfangs ist ein großer Schatten in der Ferne aufgetaucht – und wir sind natürlich direkt hinterher gepaddelt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Marsa Mubarak: Massentourismus in der Dugong-Bucht?!

Wir haben gleich von vornherein mehrere Tage zum Schnorcheln in der Marsa Mubarak eingeplant, um die Seekuh von Marsa Alam zu finden. Denn das Gespräch mit der alten Dame hatte mir nicht gerade Hoffnung gemacht und ich habe mich auf eine längere Suche eingestellt. Die Dame gab uns jedoch einen Tipps, der goldwert war: Geht entweder ganz früh morgens oder kurz vor Sonnenuntergang zur Marsa Mubaraka, dann ist es dort nicht so voll und die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass ihr den Dugong auch zu Gesicht bekommt. Wir sind daraufhin erst einmal an Land vom Three Corners Fayrouz zur Marsa Mubarak herübergelaufen, ohne Schnorchelausrüstung dabei zu haben – die Wegstrecke beträgt fußläufig etwa 800 Meter.

Und vor Ort waren wir direkt unangenehm überrascht. Zu Spitzenzeiten liegen dort mehr als ein Dutzend Ausflugsboote vor Anker und geschätzte 50 bis 100 Schnorchler:innen paddeln in der Dugong-Bucht herum, um nach der Seekuh zu suchen. Massentourismus pur, um ein einziges Tier zu sehen. Ich musste allerdings nicht lange die Situation beobachten, um festzustellen, dass keine(r) der Schnorchler:innen die Ägypten-Seekuh zu Gesicht bekommen hat. Wenn die es schon nicht schafften, wie sollten wir es dann schaffen?! Schließlich sehen 100 Augen mehr als 4 Augen. Ich war wirklich ziemlich pessimistisch, während des Urlaubs auf die Seekuh der Marsa Mubarak zu stoßen. Aber wer mich kennt, weiß: Das hält mich nicht davon ab, nach dem majestätischen Fabelwesen zu suchen.

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 Seekuh in Ägypten: Erfahrungen – Schnorcheln mit dem Dugong von Marsa Alam

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Wir haben gleich von vornherein mehrere Tage zum Schnorcheln in der Marsa Mubarak eingeplant, um die Seekuh von Marsa Alam zu finden. Denn das Gespräch mit der alten Dame hatte mir nicht gerade Hoffnung gemacht und ich habe mich auf eine längere Suche eingestellt. Die Dame gab uns jedoch einen Tipps, der goldwert war: Geht entweder ganz früh morgens oder kurz vor Sonnenuntergang zur Marsa Mubaraka, dann ist es dort nicht so voll und die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass ihr den Dugong auch zu Gesicht bekommt.

Dugong in Ägypten: mit einer Seekuh in Marsa Alam schnorcheln ist Glücksache

Also marschieren wir mit Sack und Pack zur Marsa Mubarak Bucht, um dort nach dem Dugong zu suchen. Weil wir uns morgens um 7 Uhr noch nicht dazu aufraffen können, machen wir uns stattdessen am späten Nachmittag gegen 16 Uhr auf den Weg, als die Sonne langsam zu sinken beginnt und die Ausflugsboote mit den Schnorchler:innen die Heimfahrt nach Port Ghalib antreten. Am seichten Strand der Bucht sind nur wenige Menschen. Ein deutscher Schnorchler möchte ebenfalls ins Wasser, um nach der Seekuh zu suchen. Er sei hier regelmäßig im Wasser, betont er, und gibt uns den Tipp, auf der gegenüberliegenden Seite von Marsa Mubarak nach der Seekuh Ausschau zu halten.

Als wir im Wasser sind und mit dem Schnorcheln beginnen, sind wir erst einmal ein wenig ratlos. Die Strecke bis zur anderen Seite der Bucht, an der gerade ein neues Hotel und ein langer Steg gebaut werden, dürfte ungefähr 300 Meter lang sein. Nimmt man dann noch ungefähr 200 Meter der Bucht in der Breite, kommt man auf eine stattliche Fläche von etwa 60.000 Quadratmetern, die man nach der Ägypten-Seekuh in der Marsa Mubarak absuchen müsste.

Das heißt im Umkehrschluss: Selbst wenn man ein Suchmuster taucht, bei dem man sich in Schlangenlinien hin und her bewegt, ist die Wahrscheinlichkeit, die Seekuh auch wirklich zu sehen, sehr gering. Zumal der Dugong die Bucht auch jederzeit verlassen kann. Das bedeutet: Die Seekuh zu finden ist pure Glückssache. Dementsprechend sind wir auch relativ ziellos und planlos in der Bucht umhergepaddelt. Dabei haben wir noch einige sehr hübsche und teils riesengroße Meeresschildkröten gesehen – allein dafür hat sich schon der Besuch in Marsa Mubarak schon gelohnt.

Schildkröte in Marsa Mubarak mit Begleitung aus der Vogelperspektive. Foto: Sascha Tegtmeyer Seekuh Ägypten Erfahrungen Dugong Marsa Alam Marsa Mubarak
Schildkröte in Marsa Mubarak mit Begleitung aus der Vogelperspektive. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir sind also durch die Bucht geschnorchelt, haben einige hundert Meter zurückgelegt und haben einen größeren Abstand zueinander gehalten, um eine größere Fläche absuchen zu können. Aber alles hat nichts gebracht: Wir haben die Seekuh nicht finden können und waren gerade auf dem Rückweg, als es passierte.

Eine Stunde lang haben wir in der Bucht Marsa Mubarak nach dem Dugong gesucht – und gerade, als wir aus dem Wasser gehen wollten, schießt ein riesiger dunkler Schatten an uns vorbei (Mitte rechts). Das Tier wirklich zu entdecken ist auch ein Stück Glücksache – oder man folgt einfach anderen Schnorchler:innen, die wild gestikulieren. Foto: Sascha Tegtmeyer Seekuh Ägypten Erfahrungen Dugong Marsa Alam Marsa Mubarak
Eine Stunde lang haben wir in der Bucht Marsa Mubarak nach dem Dugong gesucht – und gerade, als wir aus dem Wasser gehen wollten, schießt ein riesiger dunkler Schatten an uns vorbei (Mitte rechts). Das Tier wirklich zu entdecken ist auch ein Stück Glücksache – oder man folgt einfach anderen Schnorchler:innen, die wild gestikulieren. Foto: Sascha Tegtmeyer

Und so kam es zu meiner Schrecksekunde: Während ich nach der Seekuh suche, schießt plötzlich von schräg hinten rechts mit hohem Tempo ein großer und dunkler Schatten an mir vorbei. Ich dachte erst, es sei ein größerer Riffhai, weil ich gelesen hatte, das Seekühe sich maximal mit zehn Kilometern pro Stunde fortbewegen. Aber sie war es: Die Seekuh von Marsa Alam – das einzige Exemplar, das die Marsa Mubarak unweit unseres Fayrouz Resorts bewohnt. Ein Schuss, ein Treffer. Ich paddele so schnell ich kann, bevor das Tier im trüben Wasser erst einmal aus den Augen verliere. Sollte es das also schon wieder gewesen sein? Eine Begegnung mit dem Dugong, die drei Sekunden dauert?!

Finde den Dugong: Auf der Suche nach der Seekuh von Marsa Mubarak waren wir in der Bucht schnorcheln. Foto: Sascha Tegtmeyer Seekuh Ägypten Erfahrungen Dugong Marsa Alam Marsa Mubarak
Finde den Dugong: Auf der Suche nach der Seekuh von Marsa Mubarak waren wir in der Bucht schnorcheln. Foto: Sascha Tegtmeyer

Nein, zum Glück war es nicht so. Mein absolutes Highlight des Tages – ja, der gesamten Reise – sollte noch kommen. Meine Begleiterin hat flinke Flosse gegeben und ist dem Dugong gefolgt. Und so konnten wir die Seekuh einige Minuten später ganz, ganz dicht am Strand, in vielleicht zweieinhalb Metern tiefe wiederfinden. Und wie schön war es: Die Seekuh war überhaupt nicht scheu. Sie ließ sich überhaupt nicht von uns stören. Und so hatten wir kurz vor Ende unseres Schnorchelausflugs nicht nur eine einzigartige Begegnung mit dem Tier, das Aussah wie ein Fabelwesen – die Begegnung war mit rund 20 bis 30 Minuten auch unheimlich lang, von denen wir fast die Hälfte der Zeit allein verbringen konnten, bevor zwei weitere Schnorchler zu uns kamen.

Ägypten Reiseführer kaufen bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Ägypten individuell (Reiseführer)
10 Bewertungen
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Und plötzlich taucht die Seekuh in der Ferne auf – der Dugong aus der Marsa Mubarak sitzt ganz entspannt vor uns auf dem Meeresgrund. Ganz entspannt durchwühlt sie den Sandboden nach Nahrung, während die Schiffshalterm sie teils umkreisen, teils an ihr sitzen. Wir schwimmen ganz vorsichtig heran, lassen uns über der Seekuh treiben und beobachten einfach nur, möglichst ohne den Meeressäuger bei Fressen von Seegras zu stören.

Meine Erfahrungen mit dem Dugong von Marsa Alam

Und plötzlich taucht die Seekuh in der Ferne auf – der Dugong aus der Marsa Mubarak sitzt ganz entspannt vor uns auf dem Meeresgrund. Ganz entspannt durchwühlt sie den Sandboden nach Nahrung, während die Schiffshalterm sie teils umkreisen, teils an ihr sitzen. Wir schwimmen ganz vorsichtig heran, lassen uns über der Seekuh treiben und beobachten einfach nur, möglichst ohne den Meeressäuger bei Fressen von Seegras zu stören.

Wir schauen dem befremdlichen Tier fasziniert zu, wie es sich über den Grund bewegt und dabei den Sandboden aufwühlt. Vermutlich hat die Gabelschwanzseekuh aus diesem Grund auch den Beinamen Seeschwein. Das Tier schaut aus wie eine Mischung aus Schweinswal, Delfin und Nilpferd.

Ich nehme tiefe Atemzüge und tauche ein paar Mal zur Seekuh hinab. Natürlich mit einem gewissen Abstand, um den zutraulichen Meeressäuger nicht zu erschrecken. Mir fallen die ganzen Blessuren auf der dicken Haut auf – und mir kommt der Gedanke: Schaut ja schon ein bisschen aus wie ein Elefant. Und kürzlich habe ich auch gelesen, dass nicht etwa ein Wal oder Delfin der nächste Verwandte der Seekuh sind, sondern Elefanten – ja, richtig gelesen. Der Dugong ist mit dem Elefanten verwandt.

Mein Highlight bei unserem Urlaub in Marsa Alam: Die Seekuh in der Bucht Marsa Mubarak. Foto: Sascha Tegtmeyer Seekuh Ägypten Erfahrungen Dugong Marsa Alam Marsa Mubarak
Mein Highlight bei unserem Urlaub in Marsa Alam: Die Seekuh in der Bucht Marsa Mubarak. Foto: Sascha Tegtmeyer

So faszinierend es aber auch sein mag, die Seekuh beim Wühlen am Grund zu beobachten. Richtig atemberaubend schaut sie aus, wenn sie ihren bis zu 900 Kilogramm schweren Körper durchs Wasser bewegt und frei schwimmt. Und ich bin erstaunt: Sie taucht direkt neben mir auf und hat überhaupt keine Scheu – ganz im Gegenteil: Ich habe das Gefühl, sie posiert für meine Kamera. Und dann fällt mir auch einzigartigste Merkmal des Tieres auf. Die Seekuh scheint zu lächeln.

Wie schön – so ein freundliches Tier! Sie ernährt sich pflanzlich, ist komplett harmlos, hat kaum Scheu vor Menschen und sie scheint zu lächeln. Mit diesen Eigenschaften könnte der Dugong glatt zu meinem Lieblingstier avancieren.

Täglich besuchen hunderte Schnorchler:innen die Bucht Marsa Mubarak – aber längst nicht alle finden auch die Seekuh. Foto: Sascha Tegtmeyer Seekuh Ägypten Erfahrungen Dugong Marsa Alam Marsa Mubarak
Täglich besuchen hunderte Schnorchler:innen die Bucht Marsa Mubarak – aber längst nicht alle finden auch die Seekuh. Foto: Sascha Tegtmeyer

Und so endete unsere halbe Stunde schnorcheln mit dem Dugong von Marsa Alam. Das faszinierende Tier hätte jederzeit verschwinden können wie bei meiner ersten Begegung mit der Seekuh am Equinox-Hausriff. Aber diese Seekuh ist geblieben. Ich hatte schon das große Glück, viele tolle Begegnungen mit Meerestieren zu haben – unter anderem mit Haien in Thailand, mit Delfinen auf Mauritius und Haien auf den Malediven, aber dieser Besuch bei der Seekuh in Ägypten war ein ganz besonderes Erlebnis, das ich so schnell nicht wieder vergessen werde.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Steckbrief: Seekuh (Gabelschwanzseekuh, Dugong, Seeschwein)

Dugong (Gabelschwanzseekuh)Eigenschaften
Gewicht bis 900 Kilogramm – häufig 400 Kilogramm
Längebis zu vier Meter – häufig drei Meter
GattungDugong
FamilieGabelschwanzseekühe (Dugongidae)
OrdnungSeekühe (Sirenia)
LebensraumAn den Küsten des Indischen Ozeans, Roten Meers und im westlichen Pazifik
Feindekaum natürliche Feinde
Ernährungrein herbivor (pflanzenfressend), ernährt sich von Seegras
FortpflanzungErstmals tragfähig nach zehn bis 17 Jahren – Tragedauer: 13 Monate – trächtig alle drei bis sieben Jahre
Lebenserwartungbis zu 73 Jahre
Alle Angaben ohne Gewähr.

Bildgalerie – Seekuh in Ägypten: unser Besuch beim Dugong von Marsa Mubarak

Ein Besuch bei der Seekuh in der Marsa Mubarak Bucht ist ein faszinierendes Erlebnis. Auf unseren Bildern wird jedoch auch schnell deutlich, wie schwierig es ist, den Dugong zu finden. Umso schöner ist das Erlebnis, wenn er oder sie plötzlich doch auftaucht.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Was musst du beachten, wenn du mit Dugongs schnorcheln oder tauchen möchtest?

Wenn du dich für das Schnorcheln oder Tauchen mit Dugongs interessierst, gibt es einige wichtige Dinge, die du beachten solltest, um die Tiere und ihre Lebensräume zu schützen und zu respektieren:

Wähle einen zertifizierten Anbieter

Es ist wichtig, dass du dich für eine zertifizierte Organisation entscheidest, die sich um den Schutz der Dugongs kümmert und verantwortungsbewusstes Schnorcheln und Tauchen anbietet.

Halte einen sicheren Abstand

Dugongs sind scheue Tiere und es ist wichtig, ihnen genügend Platz zu geben, damit sie sich frei bewegen können. Halte einen sicheren Abstand von mindestens 4 Metern und berühre die Tiere nicht.

Vermeide das Verursachen von Lärm

Dugongs sind empfindlich auf Lärm und können durch lautes Sprechen oder das Klatschen in die Hände gestört werden. Versuche daher, leise zu sein und Lärm zu vermeiden, wenn du dich in der Nähe von Dugongs befindest.

Berühre nichts

Vermeide es, Seegras oder andere Gegenstände im Wasser zu berühren oder zu entfernen, da dies den Lebensraum der Dugongs stören kann.

Folge den Anweisungen des Guides

Folge den Anweisungen des Schnorchel- oder Tauchlehrers und respektiere alle Regeln und Vorschriften, die für das Schnorcheln oder Tauchen mit Dugongs gelten.

Indem du diese Tipps befolgst, kannst du dazu beitragen, den Schutz der Dugongs zu gewährleisten und gleichzeitig ein unvergessliches Erlebnis zu genießen. Es ist wichtig zu beachten, dass Dugongs gefährdete Tiere sind und ihr Schutz Priorität hat. Daher ist es wichtig, dass du dich an verantwortungsbewusste Anbieter wendest und darauf achtest, dass dein Besuch den Tieren nicht schadet.

Wo gibt es Dugongs im Roten Meer?

Dugongs sind im Roten Meer entlang der Küste von Ägypten, Saudi-Arabien, Eritrea, Jemen und Sudan heimisch. Sie bevorzugen flache, seichte Gewässer in der Nähe von Seegraswiesen und sind in der Regel in Wassertiefen von weniger als 10 Metern zu finden. Dugongs sind im Roten Meer eine seltene Art und ihre Populationen sind stark gefährdet, da sie von menschlichen Aktivitäten wie Fischerei, Schiffsverkehr und Küstentourismus bedroht werden. Um ihren Schutz zu gewährleisten, gibt es in einigen Gebieten des Roten Meeres Schutzzonen für Dugongs, in denen menschliche Aktivitäten beschränkt sind.

Was ist der Unterschied zwischen einem Dugong und einem Manatee?

Dugongs und Manatees sind beide Säugetiere, die zur Familie der Seekühe (Trichechidae) gehören und ähnlich aussehen. Sie haben beide eine rundliche, walzenförmige Körperform und eine kurze, stummelartige Rüsselnase. Allerdings gibt es auch einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden Arten.

Einer der wichtigsten Unterschiede ist, dass Dugongs im Indopazifik und im Roten Meer leben, während Manatees in den Küstengewässern der Karibik, des Golfs von Mexiko und des Amazonasbeckens heimisch sind. Dugongs sind auch größer als Manatees, mit einer durchschnittlichen Körperlänge von bis zu 3 Metern und einem Gewicht von bis zu 400 Kilogramm. Manatees hingegen werden in der Regel nicht länger als 3 Meter und wiegen etwa 400 Kilogramm.

Ein weiterer Unterschied ist, dass Dugongs hauptsächlich Pflanzen fressen und sich von Seegras ernähren, während Manatees auch kleinere Fische und andere Meereslebewesen fressen. Dugongs haben auch längere Flossen als Manatees und sind in der Lage, schneller und agiler zu schwimmen. Manatees hingegen sind eher träge und bewegen sich langsam durch das Wasser.

Schließlich gibt es auch Unterschiede in Bezug auf die Fortpflanzung und die Säuglingspflege. Dugongs haben eine längere Tragzeit von bis zu einem Jahr und gebären nur ein Jungtier pro Wurf. Manatees hingegen haben eine Tragzeit von etwa 13 Monaten und gebären in der Regel zwei Jungtiere pro Wurf. Dugongs sind auch weniger säuglingspflegend als Manatees, die ihre Jungen bis zu zwei Jahre lang stillen und sich intensiv um sie kümmern.

Insgesamt sind Dugongs und Manatees ähnliche, aber dennoch unterschiedliche Arten, die in verschiedenen Teilen der Welt leben und sich in Bezug auf ihre Größe, ihre Ernährung und ihre Fortpflanzungs- und Säuglingspflegemuster unterscheiden.

Shoppe jetzt dein maritimes Armband für die nächste Reise

Wunderschöne maritime Armbänder findest du bei Amazon – sowohl für Damen, Herren als auch für Kinder. Ein Armband ist immer eine schöne Geschenkidee – oder auch gut geeignet, um sich selbst eine Freude zu machen. Mit einem maritimen Armband zeigst du auf ganz besondere Weise deine Leidenschaft für das Meer und das Reisen.

Elli Armband Damen Anker Maritim in 925 Sterling Silber*
  • 925 STERLING SILVER: Dieses hochwertige Silberarmband von Elli besteht…
  • DETAILS: Unsere Elli Armbänder gibt es auch in 925er Sterling Silber…
  • JEDES SCHMUCKTEIL VON HAND GEFERTIGT: Unsere Schmuckstücke werden in…
Made by Nami Dünnes Wickel-Armband Herren & Damen mit Karabiner-Haken Verschluss Handmade – Maritimer Surfer Schmuck – Minimalistisches Stoff-Armband – 100% Wasserfest & verstellbar (Dark Retro Gold)*
  • ⭐ HANDMADE QUALITÄT » Unser dezentes Karabiner-Armband wird aus…
  • ⭐ STUFENLOS VERSTELLBAR » Das Armband ist dank eines Schiebeknotens…
  • ⭐ HIGHLIGHT » Als Verschluss wird ein Karabiner-Haken aus Edelstahl…
Fischers Fritze Armband Segeltau Torpedomakrele marineblau – Handgemacht im Geschenkkarton I Maritim & Wasserfest (19)*
  • ✔ Neue Rückgabebedingungen durch Amazon haben dazu geführt, dass…
  • ✔ Beachte bitte unbedingt die Größenangaben & die Anleitung (…
  • ✔ Segeltau 8mm Ø Durchmesser ( wasserfest )
PAUL HEWITT Schäkel Armband Herren PHINITY – Nylon Armband Männer (Schwarz), Armband Herren mit Schäkel Verschluss aus IP-Edelstahl (Schwarz)*
  • BEQUEME PASSFORM: Das Armband ist in den Größen von M bis XXL…
  • SCHICKES ARMBAND: Mit dem PHINITY Herren Armband von PAUL HEWITT setzt…
  • MARITIMER VERSCHLUSS: Blickfang dieses Armbandes ist der schwarze…
Cooles maritimes Haifisch Leder Armband für Jungs ein tolles Geschenk zum Geburtstag*
  • Braun Kinderarmband Haifisch Lederarmband Haifischarmband Armband…
Fischers Fritze Armband Segeltau Makrele marineblau gedreht – Handgemacht im Geschenkkarton I Maritim & Wasserfest (19)*
  • ✔ Neue Rückgabebedingungen durch Amazon haben dazu geführt, dass…
  • ✔ Beachte bitte unbedingt die Größenangaben & die Anleitung (…
  • ✔ Segeltau 8mm Ø Durchmesser ( wasserfest )
Edary Armband-Set mit Quasten, weißes Marmor-Armband, mit Herz, Perlen-Handkette, verstellbar, für Damen und Mädchen (4 Stück)*
  • Das Armband-Set besteht aus 4 Teilen, die alle durch einen…
  • Diese edlen Armbänder sind perfekt, um Ihren Look einzigartig zu…
  • Ideal für verschiedene Anlässe, wie: Zuhause, Hochzeiten, Yoga- oder…
Angebot
Paul Hewitt Herren-Armband Xxl Schwarz 32000039*
  • Paul Hewitt Armband
  • Länge: 17 cm
  • Agegroup: Adult
J.Endéar Lebensbaum Armband, Nautic Maritime Seil Armband mit Silber 925 Charm für Herren Damen, Freundschaftsarmband Partner Armband, Rot
384 Bewertungen
J.Endéar Lebensbaum Armband, Nautic Maritime Seil Armband mit Silber 925 Charm für Herren Damen, Freundschaftsarmband Partner Armband, Rot*
  • ♥ Material: Der Lebensbaum-Charm besteht aus 925er Sterlingsilber…
  • ♥ Design: Der Baum des Lebens symbolisiert Frieden, Gesundheit und…
  • ♥ Personalisiertes Geschenk: Verpackt in einer leichten und zarten…

FAQs – Seekuh in Ägypten: die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Dugong von Marsa Alam

Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Dugongs in Ägypten und die Seekühe von Marsa Alam zusammengestellt.

Wo gibt es Seekühe in Ägypten?

In Ägypten gibt es zwei bekannte Buchten, in denen du in der Nähe von Marsa Alam Seekühe (Dugongs) beobachten kannst. Der eine liegt weiter nördlich direkt bei Port Ghalib – die Bucht Marsa Mubarak. Der andere ist die Bucht Abu Dabbab auf halbem Weg zwischen dem Flughafen Marsa Alam und der gleichnamigen Stadt. In der Marsa Mubarak lebt eine Seekuh – in Abu Dabbab gibt es sogar zwei Tiere, die dort ansässig sind: Dennis und Dougal heißen die Dugongs. Zudem können Dugongs unter Umständen an den Tauchplätzen Sheikh Malek, Marsa Assalai und Marsa Egla gesichtet werden. Insgesamt wurden in der Region Marsa Alam 16 unterschiedliche Tiere gezählt.

Wie gefährlich ist ein Dugong?

Die Seekühe in Ägypten – und natürlich auf der gesamten Welt – sind total friedliebende Tiere – sie würden keiner Menschenseele etwas zu leide tun. Dementsprechend ist ein Dugong total ungefährlich. Allerdings muss man sagen, dass die Meeressäuger sehr schwer und stark sind und durchaus Kraft haben. Wenn man sie erschreckt und sie flüchten, sollten man tunlichst in Deckung gehen, um keine Flosse abzubekommen.

Wo sind Seekühe zu finden?

Seekühe – insbesondere die Gabelschwanzseekühe – findet man heutzutage nur noch an den Küsten des Indischen Ozeans und in angrenzenden Meeren wie dem Roten Meer und dem westlichen Indischen Ozean. Weltweit gibt es jedoch noch eine andere Familie: Die Rundschwanzseekuh. Sie kommt beispielsweise in Florida als Manatee vor.

Wie nennt man die Seekuh noch?

Eine Seekuh bezeichnet man auch als Dugong, Manatee (Manati) und Seeschwein. Die Seekühe sind in zwei Familien untergliedert: Gabelschwanzseekühe und Rundschwanzseekühe.

Wo leben Seeschweine?

Seekühe – insbesondere die Gabelschwanzseekühe – findet man heutzutage nur noch an den Küsten des Indischen Ozeans und in angrenzenden Meeren wie dem Roten Meer und dem westlichen Indischen Ozean. Weltweit gibt es jedoch noch eine andere Familie: Die Rundschwanzseekuh. Sie kommt beispielsweise in der Karibik an den Küsten des Golfs von Mexiko als Manatee vor.

Sind Seekühe schlau?

Seekühe sind sehr schlaue und zutrauliche Meeressäugetiere – in dieser Hinsicht haben sie sehr viel mit Walen und Delfinen gemeinsam. Sie kommunizieren und nehmen auch mit Menschen vorsichtigen Kontakt auf.

Warum sind Seekühe vom Aussterben bedroht?

Bereits seit dem Jahr 2017 sind zumindest die Manatees in Florida nicht mehr vom Aussterben bedroht. Außerhalb des Karibischen Raums wiederum ist die Einschätzung etwas schwieriger – insbesondere beim Bestand der Dugongs. Zahlen liegen hier nur für Australien vor – dort soll es noch um die 80.000 Seekühe geben. Außerhalb von Australien ist die größte Gruppe im Persischen Golf, dort leben um die 7.000 Tiere. In der Region Marsa Alam in Ägypten wurden hingegen nur noch 16 unterschiedliche Tiere gesichtet.

Wie tief tauchen Seekühe?

Seekühe leben in Küstennahen Gewässern und tauchen in der Regel weder besonders lange, noch besonders tief. Die Dugongs – wie sie in der Region Marsa Alam zu finden sind – tauchen maximal sieben Minuten und tauchen nicht tiefer als zehn Meter.

Wie alt kann eine Seekuh werden? Wie alt werden Dugongs?

Rundschwanzseekühe werden bis zu 40 Jahre alt. Die Gabelschwanzseekühe können sogar bis zu 70 Jahre alt werden.

Wie viele Dugongs gibt es?

Zahlen liegen hier nur für Australien vor – dort soll es noch um die 80.000 Seekühe geben. Außerhalb von Australien ist die größte Gruppe im Persischen Golf, dort leben um die 7.000 Tiere. In der Region Marsa Alam in Ägypten wurden hingegen nur noch 16 unterschiedliche Tiere gesichtet.

Ist ein Dugong eine Seekuh?

Ja, beim Dugong (Dugong dugong) oder Seeschwein handelt es sich um eine Seekuh – um eine Gabelschwanzseekuh, um genau zu sein. Daneben gibt es noch die Manatees (oder: Manatis), bei denen es sich um Rundschwanzseekühe handelt.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Soma Bay
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.
Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Alle Reisethemen und Reisearten in meinem Reiseblog

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen.
HotelurlaubDas passende Hotel finden – vom Fünf-Sterne-Resort bis zum Hostel kommt es ganz auf den individuellen Geschmack an. Hotelurlaub ist, was du daraus machst.
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Blog Kooperationen (Reiseblogger Kooperationen) regelmäßig thematisiere. Für B2B-Anfragen kontaktiere mich als Online Marketing Agentur Tourismus oder Textagentur Tourismus.
Mövenpick Resort El Quseir Erfahrungen und Bewertungen

FAQs Ägypten Urlaub – die wichtigsten Fragen und Antworten zu deiner Reise ins Land der Pharaonen

Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um deinen perfekten Ägypten Urlaub zusammengestellt, damit nicht nur der Besuch bei der Seekuh von Marsa Alam zu einem Vergnügen wird, sondern auch der Rest der Reise.

Wann ist die beste Reisezeit für Sharm El Sheikh?

Die Antwort ist ganz einfach: Immer, nur nicht im Hochsommer – denn im Hochsommer können die Temperaturen bis auf 50 Grad Celsius steigen. Von Ende September bis Anfang Mai sind die Temperaturen hingegen warm bis heiß (um die 33 bis 35 Grad Celsius), aber durch die geringe Luftfeuchtigkeit und den doch immer wieder auffrischenden Wind sehr erträglich. Ende Oktober sinken die Temperaturen auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten. Tagsüber reichen sie trotz viel Sonne gerade noch bis 32 Grad und in der Nacht können die Werte schon einmal auf 23 Grad fallen. Grund genug für viele Ägypter, sich eine dicke Jacke anzuziehen. Für Europäer hingegen haben die Sonnengarantie vor Ort und die durchweg hohen Temperaturen eine geradezu magische Anziehungskraft und machen den kleinen Ferienort am Roten Meer zu einem anziehenden und heilsamen Erlebnis für Körper und Geist.

Wann ist die beste Zeit um nach Ägypten zu reisen?

Die Antwort ist ganz einfach: Immer, nur nicht im Hochsommer – denn im Hochsommer können die Temperaturen bis auf 50 Grad Celsius steigen. Von Ende September bis Anfang Mai sind die Temperaturen hingegen warm bis heiß (um die 33 bis 35 Grad Celsius), aber durch die geringe Luftfeuchtigkeit und den doch immer wieder auffrischenden Wind sehr erträglich. Ende Oktober sinken die Temperaturen in Ägypten. Tagsüber reichen sie trotz viel Sonne gerade noch bis 32 Grad und in der Nacht können die Werte schon einmal auf 23 Grad fallen. Grund genug für viele Ägypter, sich eine dicke Jacke anzuziehen. Für Europäer hingegen haben die Sonnengarantie vor Ort und die durchweg hohen Temperaturen eine geradezu magische Anziehungskraft und machen den kleinen Ferienort am Roten Meer zu einem anziehenden und heilsamen Erlebnis für Körper und Geist.

Wo ist es in Ägypten am schönsten?

Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Welche Hotels in Ägypten sind empfehlenswert?

In Ägypten gibt es eine ganz lange Liste von empfehlenswerten Hotels, die sich größtenteils am Roten Meer befinden und für Fans von Strandurlaub, Tauchurlaub und Wellness-Urlaub geeignet sind. Ich war im Laufe der Zeit schon in zahlreichen Ägypten-Hotels und kann bisher jedes einzelne davon empfehlen:
1. Cleopatra Luxury Resort Sharm El Sheikh
2. Mövenpick El Quseir
3. The Breakers Soma Bay
4. Mövenpick Resort Soma Bay
5. Cleopatra Luxury Resort Makadi
6. The Three Corners Fayrouz Plaza Beach Resort
7. Orca Diving Village Safaga
8. The Three Corners Equinox Beach Resort
9. Tropitel Dahab Oasis
10. Viva Blue Resort Sharm El Naga
11. Menaville Safaga

Wo ist es besser Hurghada oder Sharm el Sheikh?

Wenn es ganz allein um die Ferienorte geht, finde ich Sharm El Sheikh bei weitem schöner und besser als Hurghada. Der Ort ist viel sauberer, wirkt insgesamt viel gepflegter und ist deutlich ruhiger und gediegener. Hurghada ist sehr wuselig und laut. Die Region rund um Hurghada ist allerdings wunderschön und man kann entlang der Küste unheimlich viel unternehmen und erleben – in Ferienorten wie El Gouna, Makadi Bay, Safaga, El Quseir und Marsa Alam. Auf dem Sinai sind Ausflüge nur eingeschränkt möglich, da einige Teile der Halbinsel – insbesondere der nördliche Teil – als unsicher gelten.

Ist es gefährlich nach Hurghada zu reisen?

Nach Angaben des Auswärtigem Amts gibt es nach wie vor eine gewisse Gefahr von Terroranschlägen in ganz Ägypten. In den Ferienorten am Roten Meer ist es jedoch sehr, sehr sicher. Das Risiko für Hurghada ist eher gering. Man sollte sich bei einem Urlaub in Hurghada eher vor den typischen Gefahren im Urlaub in Acht nehmen: aufdringliche Händler, Taschendiebe und verdorbenes Essen können einem schnell die Urlaubsfreude verderben. Grundsätzlich kann man sich vor Ort sehr sicher fühlen.

Wie gefährlich ist es jetzt nach Ägypten zu reisen?

Grundsätzlich besteht in Ägypten nach wie vor ein erhöhtes Risiko von Terroranschlägen, das steht außer Frage. Urlauber, die nach Ägypten reisen möchten, sollten sich unbedingt an die Hinweise des Auswärtigen Amts halten. Die Informationen des Außenministeriums sind für deutsche Staatsbürger die beste Informationsquelle und man sollte sich tunlichst danach richten. Gleiches gilt übrigens ebenso für alle Reiseziele am Roten Meer.

Ist Sharm el Sheikh sicher?

Grundsätzlich ist diese Frage nicht mit Ja oder Nein zu beantworten. Urlauber, die nach Sharm El Sheikh reisen möchten, sollten sich unbedingt an die Hinweise des Auswärtigen Amts halten. Die Informationen des Außenministeriums sind für deutsche Staatsbürger die beste Informationsquelle und man sollte sich tunlichst danach richten. Gleiches gilt übrigens ebenso für die anderen Reiseziele am Roten Meer in Ägypten.

Was bedeutet Sharm el Sheikh?

Sharm El Sheikh (auch Scharm asch-Schaich oder Scharm El-Scheich) heißt so viel wie Bucht des Scheichs. Der Ort liegt an einer wunderschönen Bucht – der Naama Bay – die diesen Namen wirklich verdient hat.

Bis wann gilt die Reisewarnung vom Auswärtigen Amt für Ägypten?

Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge. Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Kann man als Schweizer nach Ägypten reisen?

Ja, man kann als Schweizer nach Ägypten reisen. Hierfür wird ein Visum benötigt, das bei der Einreise beantragt werden kann – „Visa-on-arrival“. Dafür brauchen Reisende einen Schweizer Pass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Das Visum kostet ungefähr 28 Euro (Preis kann sich mittlerweile geändert haben).

Was braucht man für die Einreise in Ägypten?

Für die Einreise nach Ägypten wird ein Visum gebraucht, das bei der Einreise beantragt werden kann – „Visa-on-arrival“. Dafür brauchen Reisende einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Auch ein vorläufiger Reisepass wird akzeptiert. Das Visum kostet ungefähr 28 Euro (Preis kann sich mittlerweile geändert haben).

Wann ist es am billigsten in Ägypten?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Ägypten. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Kann man pauschal nach Ägypten reisen?

Ägypten ist eines der beliebtesten Pauschalreiseziele überhaupt – also ja, man kann pauschal nach Ägypten reisen. Da die Reise nach Ägypten bei der Buchung über einen Reiseveranstalter abgesichert ist, empfiehlt sich bei Ägypten eine Pauschalreise. Natürlich kannst du deinen Urlaub im Land der Pharaonen auch individuell buchen – Flüge über Istanbul und Kairo sind gut buchbar. Außerdem können die Hotels bequem über das Internet reserviert werden. Insbesondere bei Rundreisen bietet sich die individuelle Planung an.

Wie lange dauert der Flug von Ägypten nach Deutschland?

Ägypten ist aus Mitteleuropa und somit auch aus Deutschland relativ schnell erreichbar. Die reine Flugzeit beträgt vier bis fünf Stunden bei Direktflügen. Bei Umsteigeverbindungen etwa in Istanbul und Kairo kann sich die Reisezeit auf acht bis 12 Stunden verlängern.

Wo ist es am schönsten in Ägypten?

Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Wann ist es in Ägypten am windigsten?

Am Roten Meer in Ägypten ist es fast immer windig – ich habe das Rote Meer selten mit wenig Wind erlebt. Weniger windig soll die Zeit von Oktober bis Mai sein. Ich kann das jedoch so nicht bestätigen. Bisher hatte ich zu jeder Jahreszeit viel Wind am Roten Meer in Ägypten.

Wo gibt es in Ägypten die schönsten Hausriffe?

Das schönste Hausriff zum Tauchen und Schnorcheln, das ich in Ägypten gesehen habe, befindet sich am Mövenpick Resort El Quseir. Dort findet sich das Who-is-who der Meereslebewesen ein – auch Delfine und Walhaie schauen hier gelegentlich vorbei. Außerdem befindet sich hier einer der schönsten Korallengärten des Roten Meeres.

Wo kann man am besten Schnorcheln in Ägypten?

Zum Schnorcheln würde ich das Three Corners Equinox bei Marsa Alam empfehlen. Dort habe ich nämlich beim Schnorcheln die Seekuh von Marsa Alam sehen können. Auch Delfine können hier beim Schnorcheln beobachtet werden. Und auch sonst hat die Unterwasserlandschaft sehr viel zu bieten. Grundsätzlich kann man entlang der ganzen Rotmeerküste in Ägypten sehr gut schnorcheln.

Kann man im Winter in Ägypten baden?

Ja, in Ägypten kann man im Winter ausgezeichnet baden. In den Pools der Hotels sowieso. Und auch das Rote Meer erreicht im Winter noch stattliche Temperaturen, die sich zum Baden an den zahlreichen Stränden eignen. Ägypten ist im Winter sehr empfehlenswert: Selbst im tiefsten Winter steigen die Temperaturen meistens über 20 Grad Celsius bei nahezu Sonnengarantie.

Wie heißt die Wüste in Ägypten?

Die Wüste in Ägypten gehört zur östlichen Sahara und wird als Arabische Wüste bezeichnet.

Wie viel kostet ein Hotel in Ägypten?

Was ein Hotel in Ägypten kostet, hängt ganz von den eigenen Ansprüchen ab. Wer in einer Bettenburg in Hurghada Urlaub machen möchte, kann bereits ab 20 Euro pro Nacht residieren. Wer es etwas komfortabler möchte, zahlt bis zu 200 Euro pro Nacht für gehobenes Hotel. Ein gutes Mittelklassehotel ist für um die 100 Euro pro Nacht buchbar. Für geringe Preisaufschläge erhält man häufig All-Inclusive-Leistungen.

Warum sollte man nicht nach Ägypten reisen?

Ich wüsste wirklich nicht, warum man aktuell nicht nach Ägypten reisen sollte. Man kann im Land der Pharaonen wirklich gut und günstig Urlaub machen. Das Land ist tendeziell sehr sicher, auch wenn es – wie vielerorts auf der Welt, auch in Europa – eine Gefahr für Terroranschläge gibt. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Ist Hurghada teuer?

Nein, Hurghada ist nicht teuer, sondern eher günstig. Dort gibt es sehr viele Hotels und ein entsprechend großes Angebot, das für eher niedrige Preise sorgt. Allerdings ist Hurghada auch ein typisches Massentourismus-Reiseziel, das ich für anspruchsvolle Urlauber nicht empfehlen kann.

Ist Hurghada schön?

Hurghada hat auch schöne Ecken – zum Beispiel die Märkte und die Marina. Allerdings ist Hurghada auch ein typisches Massentourismus-Reiseziel, das ich für anspruchsvolle Urlauber nicht empfehlen kann. Ich persönlich finde Hurghada nicht schön. Dafür ist die Region sehr schön und die Urlaubsorte in der Nähe: El Gouna, Makadi Bay, Soma Bay, Sharm El Naga, Safaga, El Quseir und Marsa Alam sind wirklich schöne Orte, die über den Flughafen von Hurghada erreicht werden können.

Wie spricht man in Hurghada?

In Hurghada spricht man arabisch.

Warum ist Ägypten ein beliebtes Reiseland?

Ägypten ist völlig zurecht ein beliebtes Reiseland. Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Kann man mit dem Auto nach Ägypten fahren?

Ja, natürlich kann man auch von Europa aus mit dem Auto nach Ägypten fahren. Aber die Anreise ist lang. Hierfür sollten einige Wochen eingeplant werden. Die Anreise findet in der Regel mit der Fähre über das Mittelmeer statt. Bei der Einreise muss ein Carnet de Passage – Einreiseerlaubnis für das Fahrzeug – vorgelegt werden.

Wie lange muss der Pass gültig sein für Ägypten?

Der Reisepass muss bei der Ausreise aus Ägypten noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Wie lange darf ich in Ägypten bleiben?

Das Visum für Touristen ist 30 Tage lang gültig. Längere Aufenthaltserlaubnisse von bis zu sechs Monaten lassen sich bei der ägyptischen Botschaft beantragen.

Kann man in Ägypten auch mit Euro bezahlen?

Das offizielle Zahlungsmittel in Ägypten ist das Ägyptische Pfund. Allerdings kann man häufig auch mit Euro, Dollar, Schweizer Franken und Britischem Pfund bezahlen – das entscheidet jeder Händler individuell. In vielen modernen Geschäften und Hotels kann man auch mit Kreditkarte bezahlen.

Wann ist Hurghada am billigsten?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Hurghada und generell nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Hurghada. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Was kostet eine Woche Ägypten Urlaub?

Im günstigsten Fall kann man eine Woche in Ägypten schon ab ungefähr 300 Euro buchen. Die Preise variieren jedoch sehr stark nach Reisezeit und Hotelkategorie. Für einen durchschnittlichen, zehntägigen Ägypten-Urlaub sollten pro Person ungefähr 600 bis 800 Euro plus Taschengeld eingeplant werden.

Wo befinden sich die Pyramiden in Ägypten?

In ganz Ägypten finden sich Tempelanlagen und Pyramiden, die von der alten Hochkultur errichtet wurden. Weltberühmt sind die Pyramiden von Gizeh, die sich im Norden des Landes am Stadtrand von Kairo befinden – lediglich 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Wann ist es am günstigsten nach Ägypten zu reisen?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Ägypten. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Welches Hotel in Ägypten hat den schönsten Strand?

Ich fand den Strand beim Three Corners Equinox bei Marsa Alam besonders schön. Grundsätzlich sind die Strände rund um Marsa Alam besonders schön. Dort gibt es auch viele einsame Buchten, die beispielsweise bei einem Ausflug vom Hotel aus besucht werden können.

Wo liegt Marsa Alam?

Marsa Alam liegt südlich von Hurghada am westlichen Roten Meer. Der kleine Ort verfügt über einen eigenen Flughafen und ist unter anderem für seine Seekühe und Delfine bekannt. Marsa Alam ist auch von Norden aus Hurghada erreichbar, etwa durch eine zweistündige Autofahrt von Hurghada über Safaga über El Quseir bis nach Marsa Alam.

Wie sicher ist es in Marsa Alam

In Marsa Alam gibt es eine vergleichsweise geringe Kriminalitätsrate. Und auch sonst habe ich mich in der Region sehr sicher gefühlt. Die Hotels und Resorts sind umgeben von Polizeistationen und haben selbst Wachpersonal, die keine Fremden ins Hotel lassen. In Orten wie Port Ghalib und Marsa Alam kann man sich ebenfalls sehr sicher fühlen. Man hat das Gefühl, dass die ägyptische Regierung den Urlauber:innen ein starkes Gefühl der Sicherheit vermitteln möchte – und das gelingt ihnen auch.

Wo kann man in Marsa Alam am besten schnorcheln?

Grundsätzlich haben viele Hotels in der Region Marsa Alam ein eigenes Hausriff, an dem du ausgezeichnet schnorcheln gehen kannst. Zudem lohnt es, in der Bucht Marsa Mubarak zu schnorcheln, weil sich dort häufig die Seekuh (der Dugong) aufhält. In der gesamten Region gibt es zudem einsame und abgelegene Buchten, in denen du tauchen und schnorcheln gehen kannst. Das Wassersport-Center oder die Tauchschulen deines Hotels kennen diese Buchten häufig und bieten in der Regel Tagesausflüge an, während du dich sonnen, baden gehen, schnorcheln und tauchen kannst.

Welche Währung hat Marsa Alam?

Die Landeswährung in Ägypten – und somit auch in Marsa Alam – ist das ägyptische Pfund (EGP). Allerdings braucht man als Urlauber:in in der Regel nur in Ausnahmefällen Geld einzuwechseln. In den meisten Geschäften wird auch Euro akzeptiert.

Wie sicher ist Hurghada momentan?

Ich würde Hurghada momentan als sehr sicher einschätzen. Ich war vor einigen Monaten zuletzt vor Ort und habe mich zu jeder Zeit komplett sicher gefühlt. Der Ort ist tendeziell sehr sicher, auch wenn es – wie vielerorts auf der Welt, auch in Europa – eine Gefahr für Terroranschläge gibt. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Ist Ägypten gefährlich für Touristen?

Die touristischen Regionen in Ägypten am Roten Meer – westliches Rotes Meer und die Sinai Halbinsel – würde ich als sehr sicher einstufen. Sicherheitskräfte sorgen hier bei den Urlauber:innen für ein starkes Gefühl der Sicherheit. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge.

Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Kann man als Frau alleine nach Ägypten reisen?

Grundsätzlich kann man auch als Frau alleine nach Ägypten reisen. Du solltest dich in diesem Fall jedoch unbedingt an die Sicherheitshinweise und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für Ägypten halten. Als Frau wird man erfahrungsgemäß sehr häufig von Männern angesprochen und angemacht. Inwiefern es dabei auch zu Übergriffen kommen kann, kann ich nicht sagen. Im Zweifelsfall solltest du in einer vertrauenswürdigen Gruppe reisen oder einen Pauschalurlaub in einem Hotel mit Transfer buchen.

Kann man sich in Ägypten frei bewegen?

Ja, grundsätzlich kann man sich aus Urlauber:in in Ägypten frei bewegen – wenn man das möchte. Die meisten Touristen verlassen während ihres Aufenthalts das Resort jedoch eher selten. Man kann im Hotel begleitete Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten oder in die Städte buchen und theoretisch kann man sich auch ganz frei bewegen. Ich habe vor einigen Jahren schon Ägypten-Touren auf eigene Faust gemacht und bin dabei ausschließlich mit sehr gastfreundlichen und hilfsbereiten Menschen in Kontakt gekommen. Du solltest dich in diesem Fall jedoch unbedingt an die Sicherheitshinweise und Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes für Ägypten halten.

Wie ist Marsa Alam?

Aus Sicht von Urlauber:innen ist eher die Region Marsa Alam gemeint und weniger die Kleinstadt selbst. Die Gegend gehört definitiv zu den schönsten Ecken Ägyptens, da es hier an der Küste des Roten Meeres einige ausgezeichnete Hotels und Resorts, einsame Strände, den Wadi el Gemal Nationalpark und besonders viele Meerestiere wie Meeresschildkröten und die berühmten Seekühe gibt. Zudem ist die Region besonders ruhig und nicht so touristisch wie das Gebiet rund um Hurghada.

Wo ist es am schönsten in Marsa Alam?

Die gesamte Region Marsa Alam ist sehr schön und gehört sicherlich zu meinen Lieblingsgegenden in Ägypten, da es hier besonders ruhig und entspannt zugeht. Ich persönlich finde die Gegend umso schöner, je weiter man in den Süden in Richtung des Wadi el Gemal Nationalparks kommt, da es tendenziell im ruhiger wird. Dort gibt es wunderschöne Strände und wo nicht so viele Schnorchler und Taucher unterwegs sind, kommen auch die Meereslebewesen verstärkt aus ihren Verstecken. Ich würde deshalb ein Hotel südlich der Stadt Marsa Alam wählen.

Wie lange fährt man von Hurghada nach Marsa Alam?

Für die Strecke von Hurghada bis zum Marsa Alam Airport haben wir mit einem modernen Kleinbus 2 Stunden und 45 Minuten gebraucht. Die Strecke beträgt etwa 280 Kilometer. Die Stadt selbst liegt noch etwas südlicher. Die Strecke von Hurghada bis in die Stadt Marsa Alam beträgt 350 Kilometer und die Fahrzeit etwa 3 Stunden und 30 Minuten.

Wie ist das Wetter in Marsa Alam im Dezember?

Die Höchstemperaturen liegen im Dezember in Marsa Alam ungefähr bei 22 Grad Celsius. Die Nachttemperaturen liegen bei entspannten 17 Grad Celsius. Da am Roten Meer in Ägypten fast das gesamte Jahr über die Sonne scheint, kann man tendenziell mit viel Sonnenschein im Dezember rechnen.

Wo ist es in Ägypten am schönsten? Tipps & Erfahrungen
Die Sphinx bei den Pyramiden von Gizeh: Ich habe Ägypten schon fast ein dutzend Mal bereist und für dich die wichtigsten Informationen über das Land der Pharaonen zusammengestellt. Foto: Unsplash

Reiseinformationen Ägypten: Anreise, beste Reisezeit, Sicherheit

Ägypten ist ein typisches Pauschalreiseziel, das die meisten Urlauber über einen Reiseveranstalter buchen. Ich habe für dich die wichtigsten Reiseinformationen rund um deinen Urlaub in Ägypten zur Anreise, besten Reisezeit, Grundsätzliches zu Hotels, zum Transfer und zur Sicherheit zusammengestellt.

Ägypten – Ratgeber und Hintergrundinfos

Anreise nach Ägypten

Ich empfehle für die Anreise nach Ägypten eine etablierte Fluggesellschaft. Es gibt auch einige Charter-Gesellschaften, die eher einen unsicheren Eindruck machen. Foto: Sascha Tegtmeyer Wo ist es in Ägypten am schönsten? Tipps & Erfahrungen