Menü

Lanzarote – Tipps, Erfahrungen, Reiseberichte

Lanzarote – die karge Insel vulkanischen Ursprungs – ist ein Ort mit Understatement: Sie offenbart auf den ersten Blick nicht, was sie zu bieten hat. Auf den zweiten Blick hingegen zeigt sie sich von einer Seite, die sie vorher nicht erwarten lässt: Die Kanareninsel ist eine geologische Studienlandschaft in Reinstform mit vielfältigen und obskuren Unterwasser- und Mondlandschaften, kristallklarem Wasser, Palmenoasen und traumhaft schönen Stränden sowie harmonischem Leben von Mensch und Natur. Zweifellos ist die Kanareninsel Lanzarote ein Wunderwerk der Kontraste.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Beiträge über Lanzarote und die Kanaren

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
lanzarote papagayo strände urlaub reise Lanzarote ist eine tolle, abwechslungsreiche Insel sowohl für Tauchurlauber und alle, die gerne ihre Zeit auf dem Trockenen verbringen. Foto: Luisa Praetorius
Lanzarote ist eine tolle, abwechslungsreiche Insel sowohl für Tauchurlauber und alle, die gerne ihre Zeit auf dem Trockenen verbringen.

Lanzarote – Tipps, Empfehlungen, Wissenswertes

Lanzarote – die karge Insel vulkanischen Ursprungs – ist ein Ort mit Understatement: Auf den ersten Blick verrät sie nicht, was sie zu bieten hat. Auf den zweiten Blick jedoch zeigt sie sich von einer Seite, die du vorher nicht erwartet hättest: Die Kanareninsel ist eine geologische Studienlandschaft in ihrer reinsten Form, mit vielfältigen und obskuren Unterwasser- und Mondlandschaften, Kristall-klares Wasser, Palmenoasen und traumhaft schöne Strände, sowie ein harmonisches Leben von Mensch und Natur. Die Kanareninsel Lanzarote ist zweifelsohne ein Wunder der Kontraste.

Lanzarote ist ein erstaunlicher Ort, der so viel zu bieten hat. Von seinen vielfältigen Landschaften bis hin zu seinem kristallklaren Wasser hat Lanzarote für jeden etwas. Egal, ob du an einem der vielen Strände entspannen oder die Unterwasserwelt erkunden willst, Lanzarote ist das perfekte Ziel für deinen nächsten Urlaub. Worauf wartest du also noch? Komm und sieh selbst, warum Lanzarote wirklich ein Wunder der Kontraste ist.

Lanzarote Urlaubsorte – Kanaren ohne Hotelklötze

Playa Blanca ist ein ruhiger und gepflegter Urlaubsort mit gehobenen Hotels und Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer
Playa Blanca ist ein ruhiger und gepflegter Urlaubsort mit gehobenen Hotels und Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf Lanzarote gibt es viele Urlaubsorte, die eine breite Palette an Dienstleistungen und Annehmlichkeiten bieten. Und das schöne ist: Im Gegensatz zu den anderen Kanareninseln darf auch Lanzarote nicht in die Höhe gebaut werden. Deshalb sehen die Urlaubsorte deutlich schöner und gepflegter aus. Das Auge urlaubt schließlich mit. Egal, ob du einen erholsamen Urlaub oder ein actiongeladenes Abenteuer suchst, auf Lanzarote findest du den perfekten Urlaubsort für dich. Die wichtigsten Urlaubsorte der Insel sind:

  • Playa Blanca
  • Puerto del Carmen
  • Arrecife
  • Costa Teguise
  • El Golfo
  • Famara
  • Haria
  • La Santa
  • Puerto Calero

Die Resorts auf der Insel sind gut ausgestattet und bieten dir alles, was du brauchst für einen komfortablen und angenehmen Aufenthalt. Von luxuriösen Unterkünften bis hin zu zahlreichen Aktivitäten und Annehmlichkeiten haben die Resorts auf Lanzarote alles zu bieten.

Die Menschen auf Lanzarote

Lanzarote ist ein großartiger Ort um neue Leute kennenzulernen und neue Freunde zu finden – etwa beim Surfen am Famara Beach.
Lanzarote ist ein großartiger Ort um neue Leute kennenzulernen und neue Freunde zu finden – etwa beim Surfen am Famara Beach.

Die Menschen auf Lanzarote sind herzlich und einladend und stolz auf ihre Insel und ihre Geschichte. Sie sind außerdem sehr freundlich und gastfreundlich, so dass du dich auf dieser schönen Insel sicher wie zu Hause fühlen wirst.

Lanzarote ist ein großartiger Ort um neue Leute kennenzulernen und neue Freunde zu finden. Auf der Insel gibt es ein starkes Gemeinschaftsgefühl und du wirst dich schnell als Teil der Familie fühlen. Egal, ob du einen Ort zum Entspannen und Erholen oder ein aufregendes Abenteuer suchst, auf Lanzarote ist bestimmt etwas für dich dabei.

Lanzarote Strände

Rege besuchter Sandstrand in Playa Blanca.
Rege besuchter Sandstrand in Playa Blanca.

Lanzarote hat viele wunderschöne Strände, die zum Schwimmen, Sonnenbaden und Genießen der atemberaubenden Landschaft einladen. Einige der beliebtesten Strände auf der Insel sind:

  • Playa Blanca: Dieser wunderschöne weiße Sandstrand liegt im Süden der Insel und ist ein toller Ort zum Entspannen und Sonne tanken. Hier gibt es auch viele Restaurants und Bars, in denen du ein erfrischendes Getränk oder einen Happen essen kannst, während du am Strand entspannen.
  • Puerto del Carmen: Dies ist einer der belebtesten Strände der Insel und perfekt für alle, die die lebhafte Atmosphäre genießen wollen. Hier gibt es viele Geschäfte, Bars und Restaurants sowie eine Vielzahl von Wassersportangeboten.
  • Costa Teguise: Dieser Strand befindet sich in der norden der Insel und ist ein großartiger Ort, um sich zu entspannen. Hier gibt es mehrere Restaurants und Bars sowie einen Wasserpark und einen Golfplatz.
  • El Golfo: Dieser Strand liegt im Westen der Insel und ist bekannt für seine dramatischen Klippen und das kristallklare Wasser. Er ist ein beliebtes Ziel für tauchen und Schnorcheln.

Was auch immer du bevorzugst, auf Lanzarote findest du mit Sicherheit den perfekten Strand für dich.

Lanzarote Unterkunft

Gehobenes Ambiente: Das Sandos Papagayo Beach Resort ist der ideale Ausgangspunkt für Alle, die Entspannung, Strandurlaub, Ausflüge und Aktivitäten auf Lanzarote kombinieren wollen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Gehobenes Ambiente: Tolle Resorts, Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind der ideale Ausgangspunkt für Alle, die Entspannung, Strandurlaub, Ausflüge und Aktivitäten auf Lanzarote kombinieren wollen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf Lanzarote gibt es eine große Auswahl an Unterkünften für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack. Von Luxushotels bis hin zu günstigen Apartments ist für jeden etwas dabei.

Wenn du auf der Suche nach einem Luxushotel bist, ist das Grand Hotel Lanzarote in Puerto del Carmen eine gute Wahl. Dieses Fünf-Sterne-Hotel bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die umliegenden Berge sowie eine breite Palette an Einrichtungen und Dienstleistungen.

Für diejenigen, die nur ein kleines Budget zur Verfügung haben, gibt es viele Möglichkeiten für günstige Apartments und Gastgeber auf Lanzarote. Hostels sind eine gute Option für Rucksacktouristen und Reisende mit kleinem Budget, denn sie bieten eine günstige Unterkunft mit vielen sozialen Möglichkeiten. Unabhängig von deinem Budget findest du auf Lanzarote mit Sicherheit die perfekte Unterkunft für dich.

Lanzarote Essen – kanarische Kulinarik

Meeresfrüchte und Papas Arrugadas – eine typisch kanarische Mahlzeit. Foto: Sascha Tegtmeyer
Meeresfrüchte und Papas Arrugadas – eine typisch kanarische Mahlzeit. Foto: Sascha Tegtmeyer

Lanzarote hat eine große Vielfalt die Insel hat ein reichhaltiges kulinarisches Angebot, das für jeden Geschmack etwas bereithält. Die Insel ist bekannt für ihre frischen Meeresfrüchte, und es gibt viele Restaurants, die diese servieren. Wenn du kein Fan von Meeresfrüchten bist, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn es gibt auch viele andere Möglichkeiten. Einige der beliebtesten Gerichte auf der Insel sind Papas Arrugadas sind Salzkartoffeln mit Mojo-Sauce und Ropa Vieja, ein Eintopf mit Rind- oder Hühnerfleisch. Es gibt auch viele internationale Restaurants auf der Insel, so dass du Essen aus der ganzen Welt finden kannst.

Lanzarote Kunst – Cesar Manrique

Wenn du dich für Kunst interessierst, solltest du dir während deines Aufenthalts auf Lanzarote unbedingt einige von Cesar Manriques Kunstwerken ansehen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wenn du dich für Kunst interessierst, solltest du dir während deines Aufenthalts auf Lanzarote unbedingt einige von Cesar Manriques Kunstwerken ansehen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Lanzarote ist bekannt für seine Kunst und einer der berühmtesten Künstler der Insel ist Cesar Manrique. Er wurde auf der Insel geboren und seine Kunstwerke sind auf ganz Lanzarote zu finden. Einige seiner berühmtesten Werke sind der Mirador del Rio, ein Aussichtspunkt mit atemberaubendem Blick auf das Meer, und die Jardin de Cactus, ein Garten mit über 1.500 Kakteen. Wenn du dich für Kunst interessierst, solltest du dir während deines Aufenthalts auf Lanzarote unbedingt einige von Manriques Kunstwerken ansehen.

Lanzarote Architektur – stilprägend für die Kanaren

Die Jameos del Agua sind Lavablasen, die vom Künstler Cesar Manrique gestaltet wurden. Dazu gehören unter anderem ein unterirdischer See und ein Outdoor-Pool. Foto: s. Tegtmeyer
Die Jameos del Agua sind Lavablasen, die vom Künstler Cesar Manrique gestaltet wurden. Dazu gehören unter anderem ein unterirdischer See und ein Outdoor-Pool. Foto: S. Tegtmeyer

Lanzarote hat eine einzigartige Architektur, die von der vulkanischen Landschaft geprägt ist. Eines der berühmtesten Beispiele dafür ist die Cueva de los Verdes, ein Höhlennetzwerk, das im 18. Jahrhundert als Zufluchtsort genutzt wurde. Die Höhlen sind heute ein Konzertsaal und können besichtigt werden. Ein weiteres Beispiel für Lanzaroteein weiteres architektonisches Highlight der Insel ist das Casa Museo del Campesino, ein Museum, das im traditionellen Stil eines Bauernhauses auf Lanzarote gebaut wurde. Wenn du dich für Architektur interessierst, solltest du dir während deines Aufenthalts auf der Insel unbedingt einige dieser Gebäude ansehen.

Lanzarote Klima und Wetter – Insel des ewigen Frühlings

Strahlend blauer Himmel: Auf Lanzarote herrscht ein subtropisches Klima, was bedeutet, dass es das ganze Jahr über warm und sonnig ist.
Strahlend blauer Himmel: Auf Lanzarote herrscht ein subtropisches Klima, was bedeutet, dass es das ganze Jahr über warm und sonnig ist.

Auf Lanzarote herrscht ein subtropisches Klima, was bedeutet, dass es das ganze Jahr über warm und sonnig ist. Die Durchschnittstemperatur beträgt 22 Grad Celsius (72 Grad Fahrenheit), mit Höchstwerten von 28 Grad Celsius (82 Grad Fahrenheit) in den Sommermonaten und Tiefstwerten von 18 Grad Celsius (64 Grad Fahrenheit) im Winter.

Die das Klima auf Lanzarote ist perfekt, um Zeit im Freien zu verbringen und die vielen Aktivitäten zu genießen, die angeboten werden. Egal, ob du schwimmen gehen, dich am Strand sonnen oder in den Bergen wandern möchtest, Lanzarote ist das perfekte Reiseziel für dich.

Das Wetter auf Lanzarote ist perfekt für alle, die den kalten Wintern auf der Insel entfliehen wollen. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 24 Grad Celsius und es gibt nur sehr wenige Regentage. Die Insel hat ein subtropisches Klima, was bedeutet, dass es das ganze Jahr über warm ist. Egal, ob du im Winter oder im Sommer kommst, du wirst das Wetter auf Lanzarote sicher genießen können.

Geschichte von Lanzarote

La Geria: Weinanbaugebiet auf Lanzarote. Foto: S. Tegtmeyer
La Geria: Weinanbaugebiet auf Lanzarote. Foto: S. Tegtmeyer

Lanzarote ist ein Ort mit einer langen und interessanten Geschichte. Die Insel wurde zuerst von den einheimischen Guanchen bewohnt, die schließlich von den Spaniern verdrängt wurden. Seit dem 15. Jahrhundert steht Lanzarote unter spanischer Herrschaft und ist seither ein wichtiger Teil der spanischen Wirtschaft und Kultur.

Die Geschichte der Insel ist nicht nur faszinierend, sondern hat uns auch viel zu lehren. Die Insel bietet eine einzigartige Gelegenheit, das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur sowie die geologischen Kräfte, die diese Landschaft geformt haben, zu studieren. Egal, ob du ein Geschichtsfan bist oder einfach nur neugierig auf die Welt um dich herum, Lanzarote bietet dir mit Sicherheit ein aufschlussreiches und angenehme Erfahrung.

Lanzarote Geologie – Insel vulkanischen Ursprungs

Karg und heiß wie in der Hölle: Lanzarote ist vielerorts ohne Vegetation – aber auch das macht die Besonderheit der Insel aus. Foto: Sascha Tegtmeyer
Karg und heiß wie in der Hölle: Lanzarote ist vielerorts ohne Vegetation – aber auch das macht die Besonderheit der Insel aus. Foto: Sascha Tegtmeyer

Lanzarote ist eine Insel vulkanischen Ursprungs, und das spiegelt sich auch in ihrer Landschaft wider. Die Insel ist von Lavaströmen bedeckt, die ihr ein einzigartiges und weltfremdes Aussehen verleihen. Neben den Lavaströmen gibt es auf der Insel auch mehrere Vulkane, darunter der berühmte Timanfaya-Nationalpark.

Die Vulkane auf Lanzarote sind nicht nur faszinierend anzusehen, sondern bieten auch eine gute Gelegenheit, etwas über die geologischen Kräfte zu erfahren, die die Insel geformt haben. Wenn du mehr über die Geschichte, Geologie und Kultur der Insel erfahren möchtest, ist Lanzarote das perfekte Reiseziel für dich.

Lanzarote Wirtschaft – alles auf Tourismus

„Taucher-Festival“ am Playa Chica in Puerto del Carmen. Foto: S. Tegtmeyer
Die Wirtschaft von Lanzarote basiert größtenteils auf dem Tourismus, mit über 2 Millionen Besuchern pro Jahr. Tauchen zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten auf Lanzarote. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Wirtschaft von Lanzarote basiert größtenteils auf dem Tourismus, mit über 2 Millionen Besuchern pro Jahr. Die Insel hat Touristen viel zu bieten, von der atemberaubenden Landschaft bis hin zu ihrer reichen Geschichte und Kultur.

Der Tourismus ist die Haupteinnahmequelle der Menschen auf Lanzarote, du kannst also sicher sein, dass du viele Hotels, Restaurants und andere Unternehmen, die sich auf Touristen einstellen. Wenn du auf der Suche nach einem erholsamen Urlaub oder einem actiongeladenen Abenteuer bist, ist Lanzarote das perfekte Reiseziel für dich.

Reiseinformationen Lanzarote: Ich habe die wichtigsten Infos rund um die Kanareninsel für dich zusammengestellt.
Reiseinformationen Lanzarote: Ich habe die wichtigsten Infos rund um die Kanareninsel für dich zusammengestellt.

Reiseinformationen Lanzarote – Anreise, beste Reisezeit, Klimatabelle und Wetter, Wissenswertes

Lanzarote als Teil des Kanaren-Archipels ist ein Reiseziel, das das ganze Jahr über angesteuert werden kann. Die Insel ist unheimlich abwechslungsreich und immer eine Reise wert. Ab Europa kann man ganz einfach anreisen und auch die beste Reisezeit ist sehr vorteilhaft. Ich habe für dich die wichtigsten Informationen rund um Lanzarote zusammengestellt.

Anreise nach Lanzarote

Von Deutschland, Österreich, der Schweiz und ganz Mitteleuropa aus erreicht man Lanzarote innerhalb von etwa 4,5 Stunden mit dem Flugzeug. Die Insel wird mit den typischen Ferienfliegern von allen größeren Flughäfen aus angesteuert. Oftmals buchen Urlauber ihren Lanzarote-Urlaub als Pauschalreise, bei dem ein Charterflug inkludiert ist. Selbst gebuchte Linienflüge auf die Insel können deshalb durchaus teurer sein, wenn man nicht gerade ein Angebot ergattert.

Beste Reisezeit Lanzarote

Die Kanaren – und so auch Lanzarote – gelten nicht ohne Grund als die Inseln des ewigen Frühlings. Die beste Reisezeit für Lanzarote ist deshalb ganzjährig. Insbesondere die Zeit im April und Mai ist attraktiv, bevor der vergleichsweise heiße Sommer beginnt. Anschließend kühlt es erst ab September ganz langsam wieder ab, so dass auch die Zeit bis Ende November durchaus sehr empfehlenswert ist.

Für Ausdauersportler ist der Winter ideal, da die Temperaturen dann um die 20 Grad Celsius liegen und es oftmals viel Sonnenschein gibt. Im Hochsommer von Juni bis August steigen die Temperaturen leicht bis auf 35 Grad Celsius bei viel Sonnenschein – ideal für alle Sonnenanbeter, die Hitze gut vertragen.

Klimatabelle Lanzarote

MonatHöchsttemperaturRegentageSonnenstunden
Januar2146
Februar2237
März2328
April 2418
Mai 2509
Juni 26010
Juli28010
August29010
September2919
Oktober2818
November2647
Dezember2156
Alle Angaben ohne Gewähr.

Besonderheiten und Wissenswertes über Lanzarote

Lanzarote ist eine ganz besondere Insel, die du unbedingt einmal besucht haben solltest. Auch als Kombi-Reise mit mehreren Kanareninseln kannst du die Inseln besuchen. Lanzarote zeichnen gleich eine ganze Reise von Besonderheiten aus, die die Insel zu einem Magnet für Besucher machen – von denen erstaunlich viele wiederholt und regelmäßig auf die Insel kommen.

Zu den wichtigsten Besonderheiten von Lanzarote zählen folgende Fakten:

  • Lanzarote ist eine Vulkaninsel, die über 15 Millionen Jahre alt ist
  • Auf Lanzarote hat es im Laufe der Geschichte an 2.141 Tagen Vulkanausbrüche gegeben, die das Bild der Insel geprägt haben
  • direkt neben Lanzarote liegt die kleine Insel La Graciosa, die als achte kanarische Insel gilt und ein wunderschönes Ausflugsziel während eines Lanzaroteurlaubs ist

Wo liegt Lanzarote?

Die Kanaren und dazu gehörig Lanzarote liegen ungefähr 1.000 Kilometer südwestlich der iberischen Halbinsel. Sie gehören zu Spanien und somit zur Europäischen Union. Lanzarote ist nur 140 Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt. Keine andere Kanareninsel liegt so nah an Afrika wie Lanzarote. Die Fläche der Insel beträgt 845 Quadratkilometer bei einer relativ geringen Einwohnerzahl von nur 135.000, die sich über das kleine Eiland verteilen. Im Norden der Insel befinden sich die kleineren Inseln La Graciosa, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

Für wen ist Lanzarote geeignet?

Lanzarote ist eine unheimlich vielseitige Insel, die für viele unterschiedliche Interessen geeignet ist. Man kann einerseits sehr guten Strandurlaub auf der Insel verbringen, Tauchen, Surfen oder Ausdauersport betreiben. Zum anderen kommen auch Kunst-Fans auf ihre Kosten und natürlich alle Freunde der kanarischen Küche. Ideal ist die Insel auch für Familienurlaub, da sie ein typisches Familienreiseziel ist. Wer nicht gerne allzu weit fliegt, findet hier im Winter ein entspanntes Nahziel, das in kurzer Zeit zu erreichen ist. Grundsätzlich eignet sich Lanzarote als Urlaubsziel für fast jeden – etwa Luxus-Fans, digitale Nomaden, die in der Sonne überwintern wollen und Surfer, die sich in die Wellen stürzen wollen.

Lanzarote-Alternativen: Wo lohnt es sich am meisten?

Wenn du noch nicht auf Lanzarote warst, solltest du nicht groß nach Alternativen Ausschau halten und stattdessen die kleine Insel im Atlantik entdecken. Als echte Alternativen eignen sich natürlich die unmittelbaren Nachbarinseln, die ich ebenfalls schon besucht habe. Insbesondere Teneriffa (Reisebericht) und Gran Canaria (Reisebericht) können mit in die Auswahl einbezogen werden. Falls es nicht unbedingt die Kanaren sein müssen und es noch ein wenig günstiger sein darf, kann man auch Madeira (Reisebericht) miteinbeziehen. Natürlich sind auch einige Mittelmeer-Reiseziele echte Alternativen – hierzu zählen beispielsweise Sardinien (Reisebericht) und Mallorca (Reisebericht).

Alle Beiträge über Lanzarote und die Kanaren

Blick von Lanzarote auf die Nachbarinsel La Graciosa: Die Vulkaninsel ist ein Paradies für Wassersportler und Abenteurer. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchurlaub Lanzarote: Tipps – am Fuß der Vulkaninsel

[Werbung, weil Pressereise] Die Natur hat aus der Vulkaninsel Lanzarote ein wahres Designerstück geschaffen, das nicht nur über Wasser begeistert. Sascha Tegtmeyer hat die drei Tauchbasen Rubicón Diving, Island Watersports und Aquatis Diving auf der Kanareninsel besucht. Ein…
Mehr
Lanzarote Reisebericht: Vor uns liegt eine Woche tauchen auf Lanzarote. Wir wollen uns die steinige Vulkaninsel vor Westafrika mal genauer anschauen und freuen uns auf eine Woche an den schönsten Tauchplätzen der Kanaren, denn die Gewässer vor Lanzarote gehören zu den fischreichsten, vielfältgsten der gesamten Region. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchen auf Lanzarote: Erfahrungen – ab auf die Kanaren?

[Werbung, weil Pressereise] Vor uns liegt eine Woche tauchen auf Lanzarote. Wir wollen uns die steinige Vulkaninsel vor Westafrika mal genauer anschauen und freuen uns auf eine Woche an den schönsten Tauchplätzen der Kanaren, denn die Gewässer vor Lanzarote…
Mehr

FAQs – Lanzarote: die wichtigsten Fragen und Antworten zum Urlaub auf der Insel

Lanzarote ist eine wunderschöne Insel und hat einige Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Kanareninsel zusammengestellt.

Wo am besten auf Lanzarote?

Auf Lanzarote gibt es neben vielen weiteren tollen Orten drei Gegenden, die ich besonders für Urlauber empfehlen kann: Zum einen Playa Blanca bei den Papagayo-Stränden. Dort befinden sich auch ausgezeichnete, gehobene Hotels. Zu anderen Costa Teguise und Puerto del Carmen. Diese Orte sind typische Urlaubsorte und eignen sich ganz wunderbar für einen entspannten Urlaub auf Lanzarote.

Wo ist es am schönsten in Lanzarote?

Ich persönlich fand es auf Lanzarote am schönsten bei den Playas del Papagayo (Papageienstränden) und im Nordosten beim Mirador del Rio, an dem man zur Insel La Graciosa herübersehen kann. Auch super schön ist Haria – „Das Tal der tausend Palmen“ ebenfalls im Norden. Und natürlich ist der Timanfaya Nationalpark eine wunderschöne Gegend, die spektakulär anzusehen ist.

Was kann man mit Kindern auf Lanzarote machen?

Auf Lanzarote kann man als Familie richtig viel mit seinen Kindern unternehmen. Auf der Insel gibt es viele tolle Hotels, die absolut geeignet sind für Kinder. Insbesondere in den Orten Costa Teguise und Puerto del Carmen kann man einen entspannten Urlaub mit den Kids machen. Zu entdecken gibt es reichlich:
– Baden an den Papagayo-Stränden (Playas del Papagayo)
– Besuch des Fischerdorfs El Golfo
– Ein Rundgang durch die Jameos del Agua
– Blick vom Mirador del Rio
– flanieren in Playa Blanca
– Surfkurs für Kinder am Famara-Strand
– Besuch der Salzgewinnung in Playa del Janubio
– Planschen in den Wasserparks Aqualava Water Park und Aquapark Costa Teguise
– Lanzarote Aquarium
– Castillo de San Gabriel

Wo ist es schöner Lanzarote oder Fuerteventura?

Beide Inseln sind sehr unterschiedlich. Während ich für einen reinen Strandurlaub Fuerteventura bevorzugen würde, kann man Lanzarote zum Tauchen und als Kunst-Fan wählen, da sich dort die Kunstwerke von Cesar Manrique befinden. Beide Inseln eignen sich gleichermaßen für Surfer.

Welche der Kanarischen Inseln ist die Schönste?

Natürlich sind alle Kanareninseln super schön. Doch ich würde mich da ganz klar festlegen: Teneriffa ist die schönste Kanareninsel. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket. Die Insel hat zwar nicht viele Strände, ist landschaftlich aber unheimlich attraktiv und abwechslungsreich mit den ausgedehnten Wäldern, dem Hochtal und dem Teide, dem höchsten Berg Spaniens.

Welche Kanarische Insel ist im Winter am besten?

Im Winter sind Lanzarote und Fuerteventura die besten Kanarischen Inseln. Sie sind vergleichsweise mild und haben im Winter viele Sonnentage. Auf den anderen Inseln gibt es tendenziell etwas mehr Niederschläge. Insgesamt sind aber alle Kanareninseln ideal im Winter – sie sind mit über 20 Grad Celsius sehr mild und es gibt insgesamt viel Sonne.

Wo ist es am Windstillsten auf Lanzarote?

Die Playas del Papagayo (Papageienstrände) sind von hohen Felsen eingerahmt. Aus diesem Grund sind sie gut vor Wind geschützt. Die Strände gelten als windstillste Orte auf Lanzarote – ganz ohne Wind wird man auf Lanzarote jedoch selten sein.

Wo sollte man in Lanzarote wohnen?

Ich würde zum Wohnen auf Lanzarote Playa Blanca empfehlen. Hier gibt es zahlreiche gehobene Hotels und man befindet sich recht nahe an den wunderschönen Playas del Papagayo (Papageienstränden). Als Alternative zu Playa Blanca kommt am ehesten Costa Teguise in Frage. Auch dort kann man wunderbar Urlaub machen.

Welche Kanarische Insel ist am wärmsten?

Teneriffa und Gran Canaria gelten als wärmste Inseln der Kanaren. Auf Teneriffa ist der Süden am wärmsten und vor allem auch am trockensten. Die Gegend um Playa de las Americas eignet sich somit für Sonnenhungrige. Auf Gran Canaria wiederum gelten Playa del Ingles und Maspalomas als besonders warm und sonnig.

Welche der Kanarischen Inseln hat die schönsten Strände?

Fuerteventura und Lanzarote haben die schönsten Strände der Kanarischen Inseln. Auf Fuerteventura gibt es zahlreiche lange und breite Strände, die sich über weite Teile der Insel erstrecke. Auf Lanzarote wiederum sind die Strände eher kleiner und durch Felsen begrenzt. Weltberühmt sind die Playas del Papagayo (Papageienstrände).

Wo ist es schöner Lanzarote oder Teneriffa?

Die beiden Inseln lassen sich nur schwer vergleichen. Während Lanzarote eher karg ist, findet man auf Teneriffa auch ausgedehnte Wälder und eine tendenziell eher attraktive Landschaft. Lanzarote hat auf der anderen Seite die schöneren Strände – insbesondere mit den Playas del Papagayo (Papageienstränden). Wo es schöner ist – auf Lanzarote oder Teneriffa – ist deshalb durchaus Geschmacksache.

Ist es sehr windig auf Lanzarote?

Die Kanaren sind eine Inselgruppe im Atlantik. Deshalb ist es auf Lanzarote mehr oder weniger immer windig. Aus diesem Grund ist die Insel auch eine beliebte Destination für Surfer. Zudem macht der Wind die im Sommer hohen Temperaturen erträglicher.

Welche Farbe hat der Sand auf Lanzarote?

Der Sand auf Lanzarote hat teils sehr unterschiedliche Farben. An den Stränden findet sich oft feiner gelber Sand – so etwa an den Playas del Papagayo (Papageienstränden). Ansonsten reichen die Farbtöne des Gesteins und Sands auf der Insel von Brauntönen über Rottöne bis hin zu Anthrazit und Schwarz.

Was bietet Lanzarote?

Lanzarote hat unglaublich viel zu bieten – dazu zählen vor allem die wunderschönen Papagayo-Sandstrände, die Kunstwerke von Cesar Manrique, die Vulkanlandschaft samt des Timanfaya Nationalparks, ein Weinanbaugebiet und einige der schönsten Tauchplätze der Kanaren. Zudem bietet Lanzarote mit dem Famara-Strand einen echten Hotspot für Surfer.

Wie schön ist Lanzarote?

Lanzarote ist eine karge Vulkaninsel, auf der es nicht allzu viel Vegetation gibt. Die Insel ist dennoch wirklich sehr schön. Die Vulkane und Felsformationen geben ihr eine ganz eigene Optik. Zudem finden sich auf der Insel die wunderschönen Papagayo-Strände. Geprägt wird das Erscheinungsbild der Insel von den Kunstwerken des Künstlers Cesar Manrique – ein echtes Highlight von Lanzarote.

Was ist die Hauptstadt von Lanzarote?

Seit 1852 ist Arrecife die Hauptstadt von Lanzarote. In der Stadt wohnen 62.988 Menschen. Das ist ungefähr die Hälfte der gesamten Inselbevölkerung. Arrecife stellt zudem eine der sieben Gemeinden der Kanareninsel dar.

Wie lange Lanzarote?

Für Lanzarote würde ich mindestens eine Woche Urlaub einplanen. In einer Woche kann man sich die vielen spannenden Sehenswürdigkeiten ansehen, etwas Sport treiben und natürlich ein paar Tage am Strand und am Pool im Hotel verbringen. Natürlich gilt wie bei jeder Reise: je länger, desto besser. Man kann auch problemlos zwei bis drei Wochen auf Lanzarote verbringen.

Welche Kanarische Insel?

Grundsätzlich solltest du jede Kanarische Insel einmal besucht haben, da jede einzelne wunderschön ist und ihre Eigenheiten hat. Wenn du dich für eine einzige Insel entscheiden musst, würde ich Teneriffa wählen – sie ist meiner Meinung nach die schönste und abwechslungsreichste Insel der Kanaren.

Welche Kanarische Insel ist am wenigsten touristisch?

Grundsätzlich sind alle Kanarischen Inseln ziemlich touristisch – auch Lanzarote. Allerdings hat die Regierung der Insel aufgepasst: Bauten auf Lanzarote müssen der örtlichen Architektur entsprechen. Zudem ist die Insel voller Kunstwerke des Künstlers Cesar Manrique. Insgesamt macht das die Insel vielleicht etwas weniger touristisch als einige andere Kanareninseln.

Wie heißen die 7 Kanarischen Inseln?

Die Kanarischen Inseln heißen Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, El Hierro und La Palma. Das sind die sieben großen Inseln der Kanaren. Der Archipel hat noch weitere, kleinere Inseln.

Wie heißen die 8 Kanarischen Inseln?

Die Kanarischen Inseln heißen Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, El Hierro und La Palma. Das sind die sieben großen Inseln der Kanaren. Manchmal wird die Insel La Graciosa noch hinzugezählt – dann sind es 8 Kanarische Inseln.

FAQs – Kanaren: die wichtigsten Fragen und Antworten vor einem Urlaub auf den Kanarischen Inseln

Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um deinen Urlaub auf den Kanaren zusammengestellt. Die Inseln des ewigen Frühlings sind ein entspanntes Ganzjahresziel. Wann welche Insel ideal und wo es welche Sehenswürdigkeiten gibt, habe ich dir in meinen Kanaren FAQs zusammengestellt.

Welche Kanarische Insel ist am wärmsten?

Teneriffa und Gran Canaria gelten als wärmste Inseln der Kanaren. Auf Teneriffa ist der Süden am wärmsten und vor allem auch am trockensten. Die Gegend um Playa de las Americas eignet sich somit für Sonnenhungrige. Auf Gran Canaria wiederum gelten Playa del Ingles und Maspalomas als besonders warm und sonnig.

Welche der Kanarischen Inseln ist die Schönste?

Meiner Meinung nach ist die größte der Kanaren auch die schönste Insel: Teneriffa. Sie ist unglaublich abwechslungsreich mit ausgedehnten Wäldern, dem Hochplateau im El Teide Nationalpark und einigen hübschen Stränden. Auch kulinarisch ist die Reise mit ihren zahlreichen Bodegas eine Reise wert. Die Frage „Welche der Kanarischen Inseln ist die Schönste?“ lässt sich jedoch nur individuell beantworten – alle Inseln des Archipels sind unglaublich schön. Als Kanaren-Einstieger würde ich erst einmal mit Teneriffa oder Gran Canaria beginnen, weil sie besonders viel Abwechslung bieten.

Welche Kanarische Insel ist im Winter am besten?

Im Winter würde ich Fuerteventura für ausgedehnte Strandspaziergänge bevorzugen. Auch der Süden von Teneriffa bietet sich als warme und trockene Region an. Ähnlich sieht es auf Gran Canaria rund um Maspalomas aus. Die Temperaturen liegen tagsüber etwa bei milden 18 bis 25 Grad. Auch die Frage „Welche Kanarische Insel ist im Winter am besten?“ muss ganz individuell beantwortet werden, schließlich spielen neben der Temperatur auch noch die Vorlieben zu Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten eine wichtige Rolle.

Welche Kanarische Insel?

Grundsätzlich solltest du jede Kanarische Insel einmal besucht haben, da jede einzelne wunderschön ist und ihre Eigenheiten hat. Wenn du dich für eine einzige Insel entscheiden musst, würde ich Teneriffa wählen – sie ist meiner Meinung nach die schönste und abwechslungsreichste Insel der Kanaren.

Welche Kanarische Insel ist am wenigsten touristisch?

Grundsätzlich sind alle Kanarischen Inseln ziemlich touristisch – auch Lanzarote. Allerdings hat die Regierung der Insel aufgepasst: Bauten auf Lanzarote müssen der örtlichen Architektur entsprechen. Zudem ist die Insel voller Kunstwerke des Künstlers Cesar Manrique. Insgesamt macht das die Insel vielleicht etwas weniger touristisch als einige andere Kanareninseln.

Wo ist es schöner Fuerteventura oder Teneriffa?

Ich persönlich finde Teneriffa viel schöner. Allerdings kommt es darauf an, was du unternehmen möchtest. Wenn du den ganzen Tag am Strand liegen willst, ist Fuerteventura ideal. Möchtest du aber eher wandern gehen und etwas entdecken, sind die Naturparks auf Teneriffa einfach perfekt.

Wo auf den Kanaren ist am meisten los?

Auf Gran Canaria ist am meisten los. Als Partyhochburg der Kanaren gilt Playa de Ingles. Dort kannst du entspannt die Nächte durchfeiern und dich vergnügen.

Welche Kanarische Insel hat die meiste Vegetation?

La Palma hat die meiste Vegetation auf den Kanaren. Sie wird deshalb auch als Isla Verde bezeichnet. Viel Vegetation gibt es auch im Inselinneren von Gran Canaria. Zudem ist der Norden und das Inselinnere von Teneriffa sehr grün und bewaldet.

Welche Kanarische Insel für Badeurlaub?

Für Badeurlaub auf den Kanarischen Inseln würde ich Fuerteventura wählen, da es dort die meisten und längsten Strände gibt, die im übrigen auch ideal zum Surfen sind. Außerdem sind Gran Canaria und Lanzarote mit wunderschönen Stränden gesegnet. Ein echter Geheimtipp für einen entspannten Strandurlaub dürfte noch die kleine Insel La Graciosa bei Lanzarote sein. Die anderen Kanarischen Inseln haben zwar teilweise auch Strände, die aber längst nicht so schön sind wie die östlichen Kanaren.

Welche Insel ist grüner Teneriffa oder Gran Canaria?

Meinem persönlichen Empfinden nach ist Teneriffa deutlich grüner als Gran Canaria. Auf Gran Canaria gibt es im Inselinneren auch viel Grün, aber auf Teneriffa ist der Norden und Teile der Inselmitte wirklich sehr grün mit ausgiebigen Lorbeer- und Nadelwäldern.

Welche kanarische Insel für wen?

– Teneriffa: Abenteuer, Wanderurlaub, Sport, Wassersport, Abwechslung
– Gran Canaria: Abenteuer, Wanderurlaub, Sport, Wassersport, Abwechslung
– Lanzarote: Kunst und Kultur, Sport, Wassersport, Strandurlaub
– Fuerteventura: Sport, Wassersport, Strandurlaub
– La Palma: Wanderurlaub, Sport, Ruhe
– La Gomera: Wanderurlaub, Sport, Ruhe
– El Hierro: Wanderurlaub, Sport, Ruhe, Tauchen
– La Graciosa: Strandurlaub, Sport, Ruhe

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Soma Bay
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.
Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Alle Reisethemen und Reisearten in meinem Reiseblog

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen.
HotelurlaubDas passende Hotel finden – vom Fünf-Sterne-Resort bis zum Hostel kommt es ganz auf den individuellen Geschmack an. Hotelurlaub ist, was du daraus machst.
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Blog Kooperationen (Reiseblogger Kooperationen) regelmäßig thematisiere. Für B2B-Anfragen kontaktiere mich als Online Marketing Agentur Tourismus oder Textagentur Tourismus.

Fazit – Lanzarote: überraschend kultivierter Strandurlaub

Ich war nach meiner Lanzarote Reise ganz positiv überrascht. Die Insel hat wirklich viel zu bieten und ist ein idealer Ort für alle, die Strandurlaub mit Kunst, Kultur und Kulinarik verbinden möchten. Die Insel ist auch perfekt für diejenigen, die den kalten Wintern entfliehen wollen. Wenn du auf der Suche nach einem Ort bist, an dem du dich entspannen und das sonnige Wetter genießen kannst, kann ich dir Lanzarote wärmstens empfehlen.

Die Insel Lanzarote ist die östlichste der Kanaren. Sie zeichnet sich besonders durch die große Anzahl an Vulkanen aus, beispielsweise im Timanfaya Nationalpark, in dem es zahlreiche Vulkane in einer reizvollen Landschaft gibt. Die vulkanische Aktivität lässt sich sogar noch für die vergangenen Jahrhunderte dokumentieren, in denen noch Dörfer von Lavamassen fortgespült wurden.

Lanzarote ist ein fantastischer Ort mit so viel zu bieten. Von den atemberaubenden Landschaften bis hin zur reichen Geschichte – Lanzarote wird dir mit Sicherheit bleibende Erinnerungen hinterlassen. Worauf wartest du also noch? Komm und sieh selbst, warum Lanzarote wirklich ein Wunder der Kontraste ist.

Eine der wichtigsten touristischen Stätten der Insel ist der Timanfaya Nationalpark, der als Unesco-Biosphärenreservat ausgezeichnet ist. Sie ist eine Insel, die voller Kultur ist – nicht zuletzt, weil sie durch den Künstler Cesar Manrique architektonisch maßgeblich mit gestaltet wurde. Sechs weitere touristische Zentren für Besucher und mehr als 15 Museen und Kunstgalerien machen die kulturelle Attraktivität des Eilands aus.

Attraktiv ist Lanzarote aber schon allein durch das Klima: Die Kanaren werden nicht umsonst als die Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 21 Grad Celsius, was bedeutet, dass es das ganze Jahr über angenehm warm ist – mit einem Übermaß an sonnigen Tagen das ganze Jahr über. Genießen Sie ihre Reise auf diese faszinierende Insel.

Wart Ihr schon einmal auf Lanzarote? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.
0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 3.02.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

Alle Beiträge über Lanzarote