Menü

Suunto-Smartwatches – Alle Infos zum Sportuhren-Hersteller

Suunto ist ein traditioneller Hersteller von Sportuhren, der im Bereich der Tauchcomputer schon seit Jahrzehnten Marktführer ist und besonders hochwertige und zuverlässige Uhren anbietet. Mit den aktuellen Suunto-Smartwatches ist der Hersteller zu einem der wichtigsten Anbieter von Multisportuhren geworden, die mit allen aktuellen Sportuhren-Funktionen ausgestattet sind. In meinen Suunto-Smartwatch-Tests habe ich mir die aktuellen Modelle ausführlich angeschaut.

Suunto 7 Stone Gray Titanium Test: elegante Allrounder-Smartwatch?

Die Suunto 7 Stone Gray Titanium ist zugleich zweierlei: eine stilsichere Smartwatch ohne Protz…

+++ Dir gefällt, was Du liest? Unterstütze die Arbeit an meinem Reiseblog und gib mir einen kleinen Kaffee aus unter buymeacoffee.com/strandkind +++

Welche Suunto Uhr kaufen?

Ich würde die Suunto 7 empfehlen, da sie das grundsolide Middle-of-the-Market-Modell des Herstellers und mit allen aktuellen Ausstattungsmerkmalen einer Smartwatch ausgerüstet ist – die Highlights sind hier das scharfe AMOLED-Display und das moderne Wear OS Betriebssystem, das beständig weiterentwickelt wird. Wer ein kleineres Budget hat, kann auf die Suunto 3 zurückgreifen. Die Suunto 9 (2021) hingegen ist das Highend-Modell und richtet sich an Nutzer, die ein höheres Budget haben und weitere Profi-Funktionen suchen.

Für wen eignet sich eine Suunto Smartwatch?

Suunto Sportuhren richten sich vor allem an aktive Menschen, die Allrounder-Smartwatches für alle Einsatzmöglichkeiten beim Sport, auf Reisen und im Alltag suchen. Die Traditionsmarke aus Finnland ist für hochwertig verarbeitete und verlässliche Fitness-Uhren bekannt, allen voran für Multisportuhren, Smartwatches für Sportler und Tauchcomputer. Je nach Modell können die Uhren nicht nur im Alltag und Büro genutzt werden, sondern auch beim Workout – etwa beim Joggen, Fahrrad fahren, Schwimmen, Wandern und vielen weiteren Abenteuern.

Kann man mit Suunto Uhren tauchen?

Die meisten Suunto Uhren eignen sich zum Schwimmen, Schnorcheln und teils auch zum Freediving, doch nicht zum tiefen Gerätetauchen –– hierfür gibt es spezielle Tauchcomputer. Suunto Tauchcomputer gehören zu den am häufigsten genutzten Messinstrumenten für Taucher weltweit. Der Hersteller hat einen Marktanteil von ungefähr 40 Prozent am Weltmarkt. Mittlerweile haben die neuesten Tauchcomputer auch das Format einer Smartwatch erreicht und können nicht nur zum Tauchen, sondern auch für andere Sportarten und im Alltag getragen werden.

Was unterscheidet die Suunto 7 von anderen Smartwatches des Herstellers?

Die Suunto 7 ist das Middle-of-the-Market-Modell, das sehr viele unterschiedliche Ansprüche bedient und technisch auf dem neusten Stand ist. Die Uhr besitzt ein hochauflösendes AMOLED-Display und das mobile Google-Betriebssystem Wear OS. Die Smartwatch ist vielseitig einsetzbar, sie macht sowohl im Alltag, im Job und beim Sport wie etwa beim Joggen, Schwimmen und Fahrradfahren eine gute Figur.

Welche Funktionen haben Suunto Smartwatches?

Aktuelle Suunto-Smartwatches beeinhalten die typischen Sportuhren-Funktionen. Dazu zählen allen voran die Herzfrequenzmessung am Handgelenk, die Aufzeichnung und Auswertung von Workouts, Schlaf-Tracking, Stresslevel-Management sowie typische Smartwatch-Funktionen wie Benachrichtigungen.

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Alle meine Sportuhren Tests und Smartwatch Tests im Überblick

Ich liebe sportliche Uhren und Smartwatches. Es fasziniert mich zu sehen, wie sich die Modelle von Generation zu Generation weiterentwickeln und den Träger immer mehr dabei unterstüzen, ein gesundes und aktives Leben zu führen. Die Vielfalt der Modelle ist riesig und zahlreiche Anbieter haben tolle, ausgereifte Produkte im Angebot. Mittlerweile gibt es unzählige Sportuhren und Smartwatches von zahlreichen etablierten Herstellern wie Apple, Garmin, Polar, Samsung und Suunto, die sowohl im Alltag als auch als Urlaubs-Gadget, für Outdoor-Fans und aktive Individualreisende unheimlich nützlich sind. Regelmäßig gibt es Updates, neue Baureihen und viele Innovationen bei den Uhren. Die Produzenten haben viele hochwertige und ausgereifte Wearables, Pulsuhren, Fitness Trackern und Armbanduhren mit den aktuellen Sportuhren-Funktionen auf dem Markt. Für jede Vorliebe ist die perfekte Uhr dabei. Egal ob Outdoor-Uhren, Uhren für die Reise oder Fitness-Smartwatches, finden Träger das passende Modell. Wir haben bereits viele Modelle getestet. Dazu zählen etwa die Apple Watch wie die Apple Watch Series 4 (Test), die Apple Watch Series 5 (Test) und Apple Watch Series 6 (Test), die ich im Laufe der Jahre besonders ausführlich getestet habe – etwa beim Sport und FitnessJoggen und Laufen, beim Surfen und SUP, beim Schwimmen im Salzwasser, auf Reisen, beim Wandern und beim Ski fahren im Winter. Natürlich habe ich mich bei so viel Aktivität auch mit dem Thema Apple Watch Schutzhüllen auseinandergesetzt. Für die Apple Watch habe ich mittlerweile auch zahlreiche Armbänder wie das Apple Watch Solo Loop (Test), das Apple Watch Sport Loop (Test) und das Apple Watch Sportarmband (Test) ausprobiert. Durch die verschiedenen Uhrenarmbänder hat man hier noch einige optische Gestaltungsmöglichkeiten. 

Immer besser werden auch die Smartwatches des Herstellers Garmin – zumal die Wearbles oftmals mehr nach einer Uhr aussehen, was vielen Trägern sehr wichtig ist. Ich habe bereits zahlreiche Garmin-Modelle wie die Garmin fenix 6 Pro (Test), die Garmin quatix 6 (Test), die Garmin venu (Test) und die Garmin vivoactive 4 (Test) ausprobiert. Mit jeder neuen Generation holt auch der finnische Traditionshersteller Suunto kräftig auf. Von Suunto habe ich die Suunto 9 Baro (Test), die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Suunto 3 (Test) und die Suunto 7 (Test) ausprobiert. Auch das Facelift der Suunto 7 Stone Gray Titanium (Test) habe ich bereits unter die Lupe genommen. Und vom Hersteller Polar die Polar Grit X (Test) und die Polar Unite (Test). Auch Samsung-Smartwatches wie die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test) und die Samsung Galaxy Watch (Test) habe ich getestet. Die Ergebnisse habe ich in meinem großen Sportuhren-Test 2020 zusammengefasst. Als Alternative zur typischen Sport Watch kann man meiner Meinung nach auch eine mechanische Armbanduhr wie die Citizen Eco Drive Titanium (Test) in Kombination mit einem Fitness-Armband tragen. Insbesondere Taucheruhren sind optisch ansprechende, mechanische Armbanduhren, die gut um ein digitales Fitness-Armband ergänzt werden können. Zukünftig dürften noch viele weitere der besten Sportuhren und Smartwatches auf Reisen und Zuhause hinzukommen, die ich ausführlich checken werde. Wer sich intensiver für Sportuhren und Smartwatches interessiert, kann sich über die wichtigsten Fachbegriffe in meinem Sportuhren-Wiki informieren. 

e6ea1593015c45998ab14d1e45a3295d Suunto-Smartwatches – Alle Infos zum Sportuhren-Hersteller

Welche Suunto-Smartwatch verwendest Du oder planst Du die Anschaffung eines Gadgets? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren.

0 0 votes
Bewertung
Alle Beiträge über Sportuhren
1 2 3 5