Unter Wasser atmen und schweben wie ein Astronaut im Weltall – das Tauchen ist ein einzigartiger Wassersport! Wer tauchen geht, entschwebt in eine ganz andere Welt unterhalb der Wasseroberfläche und begegnet einer Vielzahl von Lebewesen und Abenteuern, von denen Nicht-Taucher nur träumen können. Die Faustformel lautet: Sporttaucher sehen in zehn Minuten unter Wasser mehr Tiere als in zehn Stunden in einem Wald – Grund genug, direkt wieder abzutauchen!

Alle Artikel zum Thema Tauchen

  • Herrliches Key West: Tagsüber Tauchen, abends gemeinsam mit vielen Besuchern den Sonnenuntergang genießen! Foto: Pixabay

    Die Florida Keys sind wohl eine der faszinierendsten und beeindruckendsten Inselgruppen der Welt. Südlich von Miami beginnt der Overseas Highway, der in das Paradies der 40 Inseln führt und durch Brücken mit dem Festland verbindet. Links und rechts der über 200 Kilometer langen Strecke befindet sich nicht nur eine einmalig schöne Landschaft mit einem lebhaften ganz urig amerikanischen Kultur. Beim Tauchen in Florida auf den Keys kommt jeder Taucher auf seine Kosten: Denn von Key Largo bis Key West befindet sich vor allem auch ein Korallenriff und marines Ökosystem, das seinesgleichen sucht. mehr lesen…

    Advertisements
  • Im äußersten Südwesten von Mallorca liegt sie: Die Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen mallorca urlaub reise isla dragonera scuba activa

    Naturpark und Weltkulturerbe: Sascha Tegtmeyer war im äußersten Südwesten Mallorcas unterwegs und ist Tauchen an der Isla Dragonera mit Scuba Activa gewesen. Was uns unter Wasser begegnet ist, hat dann selbst den routinierten Tauchbasis-Inhaber Mathias Günther überrascht. mehr lesen…

    Advertisements
  • Eine Gruppe von Fledermausfischen am Sail Rock: Der Tauchplatz im Golf von Thailand ist einsame Spitze! Foto: Sascha Tegtmeyer Koh Lipe, Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Thailand, Trauminsel, Strand, Reise, Urlaub, Backpacking, Wanderlust, Tauchen, Surfen, SUP, Stand Up Paddling, Phuket, Krabi, Andamanensee, Südostasien, Umwelt, Natur, Regenwald, Dschungel, Weltreise, Thailandurlaub, Beste Reisezeit Thailand, Winterurlaub, Wo ist es im Winter warm, Golf von Thailand

    Koh Phangan ist die Brutstätte für junge Taucher, die ihren Tauchschein machen. Wie ist das Tauchen auf Koh Phangan? mehr lesen…

    Advertisements
  • Spannendes Tauchgebiet vor Tala Bay: Bei der Dive Challenge wurde auch bei einem versenkten Panzer getaucht. Foto: Gerald Nowak

    In der vorletzten Oktober-Woche hat in Tala Bay nahe des Hafenorts Aqaba in Jordanien erneut die beliebte Tala Bay Dive Challenge stattgefunden. 42 Taucher haben die Wettbewerbe am nördlichsten Punkt des Golfs von Aqaba gemeistert und hatten eine richtig spannende Woche. mehr lesen…

    Advertisements
  • Der edle Yachthafen Port Adriano auf Mallorca: Hier liegen einige der größten Yachten des Mittelmeers vor Anker. Foto: Sascha Tegtmeyer

    In Port Adriano auf Mallorca liegen die Superlative dicht an dicht: hundert Meter lange Luxus-Yachten, schicke Cafés und mittendrin die erstklassige Tauchbasis Marbalear. mehr lesen…

    Advertisements
  • Urlaub in Ägypten: Das Mövenpick Resort El Quseir an der berühmten El Quadim Bucht sieht aus wie ein nubisches Dort und gehört zu den besten Hotels am Roten Meer. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Vom Hotel-Klassiker bis zum Newcomer: Wir haben am Roten Meer im Ägypten Tauchurlaub drei ganz unterschiedliche Resorts zwischen Marsa Alam und Sharm el Naga besucht. mehr lesen…

    Advertisements
  • Tauchsafari mit gewissen Vorzügen: Auf der Seawolf Felo Sidemount lernen

    Sascha Tegtmeyer bricht auf zu neuen Ufern: Es geht auf Spezial-Tour mit dem Tauchsafarischiff Seawolf Felo. Clou dieser Reise: An Board wird Sidemount getaucht und lernwillige Teilnehmer können einen Sidemount Kurs belegen. mehr lesen…

    Advertisements
  • Blick von Lanzarote auf die Nachbarinsel La Graciosa: Die Vulkaninsel ist ein Paradies für Wassersportler und Abenteurer. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Die Natur hat aus der Vulkaninsel Lanzarote ein wahres Designerstück geschaffen, das nicht nur über Wasser begeistert. Sascha Tegtmeyer hat die drei Tauchbasen Rubicón Diving, Island Watersports und Aquatis Diving auf der Kanareninsel besucht. Ein Bericht über eine unterschätzte Insel. mehr lesen…

    Advertisements
  • airbus a380 am flughafen frankfurt Fliegen nach dem Tauchen: Wie lange muss ich warten? Foto: Sascha Tegtmeyer

    Vor einem Tauchgang in Raja Ampat, Malpelo oder Socorro liegen für die meisten Taucher aus Deutschland mindestens 12 Stunden Flug – und eben so viel retour. Darum heißt die Devise: Tauchen und Fliegen. Aber wie lange sollte ich warten, bevor ich nach dem Tauchen fliege? mehr lesen…

    Advertisements
  • sea bees diving khao lak liveaboard tauchsafari genesis I Weltklasse Tauchplätze warten! Auf geht’s mit dem Sea-Bees-Liveaboard Genesis I in Richtung Surin Islands zum Tauchen am Richelieu Rock. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Weltklasse Tauchplätze warten! Unsere Thailand-Tour geht weiter: Nach ein paar entspannten Tagen auf der Trauminsel Koh Lipe steht nun mit Khao Lak die entgegengesetzte Richtung auf dem Programm – und von dort aus geht’s mit dem Sea-Bees-Liveaboard Genesis I in Richtung Surin Islands zum Tauchen am Richelieu Rock. Lesen Sie, warum wir uns nach der Kreuzfahrt am liebsten bei Jacques Costeau persönlich bedanken möchten. mehr lesen…

    Advertisements
  • pattaya beach koh lipe thailand Thailand: Auf geht's zu den schönsten Tauchplätzen rund um Koh Lipe. Foto: Sascha Tegtmeyer Koh Lipe, Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Thailand, Trauminsel, Strand, Reise, Urlaub, Backpacking, Wanderlust, Tauchen, Surfen, SUP, Stand Up Paddling, Phuket, Krabi, Andamanensee, Südostasien, Umwelt, Natur, Regenwald, Dschungel, Weltreise, Thailandurlaub, Beste Reisezeit Thailand, Winterurlaub, Wo ist es im Winter warm

    Auf unserer Thailand-Reise sind wir auf Koh Lipe gelandet: Die kleine Insel ganz im Süden ist ein Top-Ziel für alle, die nach dem ultimativen Traumstrand suchen. Aber auch taucherisch ist auf Koh Lipe ordentlich was: Wir waren unterwegs mit den Ocean Pro Divers zwischen Koh Ra Wi und Koh Adang und haben die ein oder andere spektakuläre Entdeckung gemacht! mehr lesen…

    Advertisements
  • Auf geht's zum Tauchplatz: Das Baa Atoll rund um Coco Palm Dhuni Kolhu ist ein Paradies für Taucher! Foto: Sascha Tegtmeyer coco palm dhuni kolhu traditionelles dhoni

    Die Trauminsel Dhuni Kolhu im Baa Atoll ist ein Top-Reiseziel für Taucher. Wir haben alle Facts zum Resort und zum Tauchen auf Coco Palm Dhuni Kolhu gesammelt. Ein Überblick. mehr lesen…

    Advertisements
  • Vor der Küste Gran Canarias gibt es einige Wracks, die Taucher unbedingt besuchen sollten! Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen gran canaria kanaren urlaub reise tauchurlaub

    Gran Canaria ist ein grundsolide Urlaubsinsel, die sich durch ein abwechslungsreiches Gesamtpaket auszeichnet. Im zweiten Teil geben wir alle wichtigen Infos zum Tauchen auf Gran Canaria – die Unterwasserwelt steht auf dem Programm. mehr lesen…

    Advertisements
  • gili islands lombok bali indonesien gili air gili tranwangan gili meno Indonesien: Die winzigen Gili Inseln an der Westseite von Lombok sind ein Abenteuerziel für tauchende Weltenbummler. Wir haben uns im Backpacker-Paradies umgeschaut und berichtet von spannenden Tauchtouren, exotischer Kultur und heißen Partynächten. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Die winzigen Gili Inseln an der Westseite von Lombok sind ein Abenteuerziel für tauchende Weltenbummler. Wir haben uns im Backpacker-Paradies umgeschaut und berichtet von spannenden Tauchtouren, exotischer Kultur und heißen Partynächten. mehr lesen…

    Advertisements
  • coco palm dhuni kolhu baa atoll tauchen Die gebürtige Mailänderin setzt sich in ihrem Berufsalltag für Schildkröten und Mantas ein – sie hat einige wichtige Schutzprojekte ins Leben gerufen und ist eine der wichtigsten Aktivistinnen, wenn es um den Tier- und Umweltschutz im Inselstaat geht. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Chiara Fumagalli hat ihren Traum zum Beruf gemacht: Die 41jährige arbeitet als Meeresbiologin im Baa Atoll der Malediven für die Resorts der Coco Collection und verbringt ihre Arbeitszeit vorwiegend am oder tauchend mit Pressluftflasche im Meer. mehr lesen…

    Advertisements
  • Die Marina von Puerto de Mogan: Von hier aus lassen sich viele Tauchspots ansteuern.Die Marina von Puerto de Mogan: Von hier aus lassen sich viele Tauchspots ansteuern. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Gran Canaria hält alle Zutaten für einen ausgezeichneten Tauchurlaub bereit: Die drittgrößte Kanareninsel besticht vor allem durch ein abwechslungsreiches Gesamtpaket.
    mehr lesen…

    Advertisements
  • Eine echte Karettschildkröte durchwühlt den Grund nach Futter und kaut mit ihren festen, messerscharfen Kiefern auf irgendetwas rum, das von weitem aussieht wie Stück Hartkoralle. ägypten schildkröte tauchen rotes meer echt karettschildkröte

    Das Rote Meer in Ägypten von Hurghada bis Marsa Alam und auf dem Sinai zwischen Sharm El Sheik und Dahab gehört zu liebsten Traumreisezielen des deutschen Tauchers. In Anbetracht der Vielfalt unter Wasser kein Wunder. Eine Momentaufnahme. mehr lesen…

    Advertisements
  • Tauchen in der Ostsee: Über den Strand gehts ins Wasser. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Warum immer in der Ferne tauchen, klasse Tauchspots liegen doch so nah. Die Ostsee ist taucherisch sicher kein unbeschriebenes Blatt. Wir berichten über unseren unglaublichen ersten Tauchgang in der Ostsee beim angesagten Ferienort Scharbeutz – ante portas – quasi vor unserer Haustür. mehr lesen…

    Advertisements
  • In fünf bis zehn Minuten ist man zum Tauchen vor Dragonera. Foto: S. Tegtmeyer

    Die Isla Dragonera im äußersten Südwesten Mallorcas ist ein Naturpark mit eindrucksvoller Artenvieltfalt. Sascha Tegtmeyer ist vor der Dracheninsel abgetaucht. mehr lesen…

    Advertisements
  • Die Gili Inseln sind ein Paradies für Taucher und Weltreisende: Glasklares Wasser und feinsandige Strände machen die kleinen Inseln zu einem tropischen Paradies. Foto: Sascha Tegtmeyer

    Lombok und die Gili Inseln in Indonesien sind ein Paradies für Naturliebhaber und Partyfans. Wir stellen die wichtigsten Facts zu den Inseln vor und geben wertvolle Insider-Tipps für alle, die eine Reise auf die Gilis planen. mehr lesen…

    Advertisements
  • Gili Trawangan ist bei Backpackern und jungen Weltreisenden beliebt. Foto: S. Tegtmeyer

    Gili T, die größte der drei Gili Inseln, ist bei Backpackern und jungen Weltreisenden beliebt. Sascha Tegtmeyer ist zum Tauchen auf Gili Trawangan und testet die kleine indonesische Insel vor der Nordwest-Küste Lomboks ausgiebig auf ihre Tauch- und Urlaubstauglichkeit. mehr lesen…

    Advertisements
  • Ab geht's zum Tauchen auf die Gili Inseln. Foto: Pixabay

    Hamburg, Frankfurt, Singapur, Lombok – nach knapp 24 Stunden Anreise und einem entspannten Flug ist Sascha Tegtmeyer auf den winzigen indonesischen Gili Inseln angekommen. Wie gut kann man in dem Backpacker-Mekka tauchen? Und warum ist der Riesenflieger A380 so taucherfreundlich? mehr lesen…

    Advertisements
  • Abenteuer Freediving: Mit nur einem Atemzug geht es in die Tiefe. F

    Ich wollte es zumindest einmal ausprobiert haben: Apnoe-Tauchen. Unterwasser ohne Pressluftflasche – nur mit ABC-Ausrüstung und purer “Lung-Power”. mehr lesen…

    Advertisements
  • ägypten reise urlaub rotes meer el quseir mövenpick el quadim bucht Nach der ersten Woche an den herrlichen Riffen am Roten Meer ging’s eine Woche auf Sidemount-Tauchkreuzfahrt zu den schönsten Wracks im Kanal von Suez. Tauchen in Ägypten ist immer wieder einzigartig. Aber wie ist die Stimmung im Land der Pharaonen? Foto: Sascha Tegtmeyer

    Sascha Tegtmeyer hat das ägyptische Festland von Marsa Alam über El Quseir bis Hurghada erkundet – und so einige Stunden mit gastfreundlichen Einheimischen und ganz merkwürdigen Unterwassertieren verbracht. Anschließend ging’s eine Woche auf Sidemount-Tauchkreuzfahrt zu den schönsten Wracks im Kanal von Suez. Tauchen in Ägypten ist immer wieder einzigartig. Aber wie ist die Stimmung im Land der Pharaonen? Und wie fortschrittlich ist Sidemount tauchen wirklich? Ein Fazit. mehr lesen…

    Advertisements
  • casare rossarol kroatien tauchen wrack adria mittelmeer Die Cesare Rossarol ist ein Kriegsdenkmal und gleichzeitig ein Abenteuerspielplatz für Taucher. Foto: Pixabay

    Wir machen Tauchurlaub in Kroatien und tauchen ab zum Wrack der Cesare Rossarol, einem faszinierenden versunkenen Schiff und Kriegsgrab am Kap Munat Veliki vor der Küste Istriens. mehr lesen…

    Advertisements
  • Kleines Zwischenfazit: Tauchurlaub auf Lanzarote macht richtig Spaß! Foto: Sascha Tegtmeyer lanzarote mirador la graciosa

    Auch während der restlichen Woche beim Tauchen auf Lanzarote kommt keine Langeweile auf! Nach meinen ersten Tauchgängen im Süden der Kanaren-Insel stehen in den folgenden Tagen die Spots im Osten an. mehr lesen…

    Advertisements
  • lanzarote papagayo strände urlaub reise Lanzarote ist eine tolle, abwechslungsreiche Insel sowohl für Tauchurlauber und alle, die gerne ihre Zeit auf dem Trockenen verbringen. Foto: Luisa Praetorius

    Eine Woche Tauchen auf Lanzarote – schon kurz nach unserer Ankunft beginnt ein sattes Programm: Die ersten zwei Tage verbringen wir mit Rubicon Diving, die ihre Basis in der Marina Rubicon haben, einem kleinen beschaulichen Yachthafen in Playa Blanca, ganz im Süden von Lanzarote. mehr lesen…

    Advertisements
  • Vor uns liegt eine Woche tauchen auf Lanzarote. Wir wollen uns die steinige Vulkaninsel vor Westafrika mal genauer anschauen und freuen uns auf eine Woche an den schönsten Tauchplätzen der Kanaren, denn die Gewässer vor Lanzarote gehören zu den fischreichsten, vielfältgsten der gesamten Region. Foto: Sascha Tegtmeyer lanzarote luftaufnahme kanaren insel urlaub tauchen reise

    Vor uns liegt eine Woche tauchen auf Lanzarote. Wir wollen uns die steinige Vulkaninsel vor Westafrika mal genauer anschauen und freuen uns auf eine Woche an den schönsten Tauchplätzen der Kanaren, denn die Gewässer vor Lanzarote gehören zu den fischreichsten, vielfältgsten der gesamten Region. mehr lesen…

    Advertisements

Tauchen – unter Wasser atmen, schweben und die faszinierende Welt unterhalb der Meeresoberfläche entdecken und die Schönheit dieser fremden Welt genießen. Erleben Sie Tiere wie Korallen, Haie, Wale, Delfine und Mantarochen in ihrem natürlichen Lebensraum. An den schönsten Orten der Welt genießen Taucher ihren Tauchurlaub – egal ob auf den Malediven, in Thailand oder Indonesien, in der Karibik, auf den Seychellen oder in Mexiko, diese Ort gehören nicht nur oberhalb der Wasseroberfläche zu einigen der sehenswertesten Destinationen des Planeten, sondern auch im Meer. Tauchen Sie ab!

Tauchen ist gleichbedeutend mit dem Eintauchen in eine andere Welt unter Wasser und der Entdeckung eines ganz neuen Freiheitsgefühls. Unter der Wasseroberfläche zu atmen und im Wasser zu schweben, ist gleichzeitig eine faszinierende neue Erfahrung und ein Privileg, das nur denjenigen offensteht, die sich trauen – und einen Tauchschein machen. Denn nur ein international gültiges Tauchbrevet berechtigt, überall auf der Welt tauchen zu gehen. Tauchen ist ein Ausrüstung-intensiver Sport und Taucher reisen mit gerne mal mit Sack und Pack um den halben Planeten, nur um sich in einen Neoprenanzug zu zwängen und gleich wieder zu verschwinden. Dass es sich lohnt, weiß nur jemand, der diese Erfahrung bereits gemacht hat!

Tauchen in der Vergangenheit

Heutige Taucher wandeln auf den Spuren der großen Tauchpioniere Hans Hass und Jacques Cousteau, die in den 60er und 70er Jahren diese Sportart einer breiten Zielgruppe zugänglich gemacht haben. Die damaligen Anfänge des Tauchsports unterscheiden sich gar nicht so sehr von den heutigen Ausprägungen, wie man denken könnte: Noch immer wird entweder mit Maske, Schnorchel und Flossen getaucht – entweder als Schnorchler, der gemütlich am der Wasseroberfläche entlang gleitet und durch den Schnorchel atmet oder als Apnoe-Taucher, der mit nur einem Atemzug meterweit in die Tiefe gleitet. Demgegenüber taucht der gemeine Sporttaucher nach wie vor noch mit einer Flasche, die sie mit einer aufblasbaren Weste auf den Rücken schnallen – daran hat sich seit damals nicht viel geändert. Der einfache Sporttaucher atmet Pressluft oder Nitrox, ein leicht mit Sauerstoff angereichertes Luftgemisch.

Vor der Küste Gran Canarias gibt es einige Wracks, die Taucher unbedingt besuchen sollten! Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen gran canaria kanaren urlaub reise tauchurlaub
Vor der Küste Gran Canarias gibt es einige Wracks, die Taucher unbedingt besuchen sollten! Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchurlaub: An den schönsten Orten der Welt abtauchen

Es soll ja viele Leute unter den Tauchern geben, die rühmen sich damit, den heimischen Baggersee zu erkunden und das zu genießen. Das ist die eine Gruppe von Tauchern, die in jedes noch so kleine Wasserloch springt und dort tauchen geht. Baggerseen können wirklich nett sein, wenn das Wasser im Sommer klar und warm ist und der See komplett von kleinen Fischen, Hechten und Karpfen bevölkert ist.

Demgegenüber steht die wohl deutlich größere Gruppe von Tauchern, die das Reisen liebt und weltweit nicht nur die schönsten Orte entdecken möchte, sondern auch die schönsten Tauchplätze. Das Tauchen mit dem Reisen verbinden, das ist die Kür. Viele der schönsten Tauchregionen der Welt liegen südlich von Deutschland: Nahziele wie das Mittelmeer, die Kanaren oder aber das Rote Meer von Jordanien bis Ägypten gehören zu den Lieblingsspots deutscher Taucher. Warum in die Ferne schweifen? Bereits an diesen Orten gibt es so viel Leben im mehr zu entdecken, dass man sich als einzige Taufe komplett mit diesem Mädchen beschäftigen könnte. Aber Tauchen und Reisen sind eng verbunden, so dass es viele Taucher hinaus in die große weite Welt sieht: Ausgezeichnete exotische Tauchplätze finden sich zum Tauchen in Thailand, in Indonesien oder auf den Philippinen, Myanmar oder in Vietnam. Zudem natürlich noch etwas weiter entfernt in Australien und Ozeanien. Im Indischen Ozean befinden sich außerdem die Top-Tauchziele Malediven und Seychellen, die mit ihrer Unterwasserwelt so herrlich sind, dass sie Taucher gradezu magnetisch anziehen. Tauchurlaub auf diesen Inseln gehört definitiv zu dem besten, was Taucher erleben können.

Aber auch ein Blick nach Westen lohnt sich: Tauchreviere gibt es auch dort zuhauf. Von Madeira über die Azoren bis hin in die Karibik mit ihren unzähligen Tauchplätzen rund um die Inseln Curacao, Bonaire, Roatan, Cuba und vielen mehr und auch entlang der Halbinsel Yucatan in Mexiko befinden Tauchgebiete, die ihresgleichen suchen. Die Großfischspots Galapagos und Socorro gehören definitiv zu dem besten, was es taucherisch auf der Welt gibt.

Tauchausrüstung: Das richtige Equipment ist das A und O

Wie eingangs erwähnt, unterscheidet sich das heutige Sporttauchen gar nicht so sehr von den Anfängen vor knapp 50 Jahren bis heute. Das liegt vor allem an der Tauchausrüstung, die natürlich von Anfang an an die Bedürfnisse des Tauchers angepasst war: Taucher benutzen im Prinzip noch heute viele der Ausrüstungsgegenstände von damals, die heutzutage natürlich nur deutlich weiterentwickelt worden sind. Der Taucher trägt nach wie vor eine Stahl- oder Alumiumflasche, befestigt an einer Tarierweste auf dem Rücken und atmet aus einem sogenannten Atemregler, der an der Flasche befestigt ist und den Druck der Pressluft von der Flasche so weit verringert, dass der Taucher letztlich ganz normale Luft atmet oder ein mit Sauerstoff angereichertes Gemisch namens Nitrox, für das allerdings eine kleine Zusatzausbildung nötig ist.

Tauchanzug: Den Körper gegen Kälte isolieren

Im Wasser kühlt der menschliche Körper sehr stark aus, deswegen tragen Taucher einen Neoprenanzug. Diesen gibt es natürlich für unterschiedliche Temperaturen entweder als Shorty oder als Langversion. Zudem unterscheidet man Tauchanzüge in Nasstauchanzüge, die Wasser hinein und auch wieder hinausfließen lassen. In Halbtrockentauchanzüge, die Wasser hinein lassen, aber nicht wieder hinaus, sodass sich das gespeicherte Wasser mit der Körpertemperatur erwärmt und den Taucher wärmt. Drittens gibt es noch Trockentauchanzüge, die den Taucher komplett trocken halten und deutlich stärker wärmen.

Taucherbrille, Tauchflossen, Schnorchel

Für Sporttaucher und ebenso für Schnorchler ist eine sogenannte ABC-Ausrüstung zwingend notwendig: Dazu zählen Tauchflossen, Tauchmaske und ein Schnorchel. Dabei gibt es natürlich etliche verschiedene Varianten an Tauchmasken. Am besten lässt man sich dazu in einem Tauchshop beraten. Auch bei den Tauchflossen unterscheidet man zuerst in Geräteflossen, in die man den Fuß samt Schuh stecken kann und ganz normaler Flossen, die ein Fußteil haben, in das man den nackten Fuß steckt.

Tarierweste: Auftrieb herstellen unter Wasser

Ohne Tarierweste (auf Tauchbasen im Ausland gerne als BCD oder Buoyance Control Device bezeichnet) geht beim Tauchen gar nichts: Dieses sogenannte Jacket trägt die Flasche und wird vom Taucher wie eine Weste getragen. Es ist mit der Flasche verbunden und lässt sich per Knopfdruck aufblasen. So kann der Taucher an der Wasseroberfläche auftrieb herstellen und unter Wasser die Menge an Luft im Jacket so anpassen, dass es jederzeit im Wasser frei schweben kann und nicht etwa wie ein Stein sinkt.

Faszination Tauchen

Wer das Tauchen nicht ausprobiert hat, kann kaum nachvollziehen, wie faszinierend das Atmen und Schweben unter Wasser ist. Besonders faszinierend ist dieser Sport, wenn man in einem tropischen Meer taucht, das voller Korallen und bunter Fische ist oder wohlmöglich die Begegung mit einem großen Tier wie einem Hai, einem Delfin, einem Mantarochen oder einem Wal bietet. Taucher behaupten: „In 10 Minuten unter Wasser siehst du mehr Lebewesen als in 10 Stunden in einem Wald!“ Wer tauchen war, weiß, dass das stimmt. Gehen Sie deshalb unbedingt Tauchen!

Advertisements

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen