Reisebericht Koh Lipe – Tipps & Erfahrungen im Paradies

by

Die thailändische Insel Koh Lipe ist ein wunderschönes Reiseziel inmitten des Tarutao-Nationalparks im südlichsten Teil von Thailand direkt an der Grenze zu Malaysia. Die Gegend rundherum wird nicht ohne Grund als die Malediven Thailands bezeichnet. Wirklich traumhafte Palmenstrände, warmes Wasser wie in der Badewanne, niedliche, kleine Resorts, urige Bars und Restaurants und überaus gastfreundliche Einheimische findest du vor Ort. In meinem Reisebericht über Koh Lipe schildere ich dir meine persönlichen Erfahrungen und habe dir alles Wichtige zu Freizeitaktivitäten und Unternehmungen zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Koh Lipe – das klingt schon so schön, regelrecht nach Liebe. Und genau so ist es mir ergangen, als ich die kleine Insel im Paradies besucht habe: Ich habe mich sofort in sie verliebt. Dabei wollten wir gar nicht dorthin reisen. Wir wollten nach Koh Phi Phi, nach Koh Lanta und Railay Beach, aber nicht noch weiter in den Süden. Der Inhaber einer Tauchbasis auf Phuket hat mir seine Geheimtipps für Thailand gegeben. Und darunter war der Vorschlag, doch nach Koh Lipe zu fahren.

Lange Anreise nach Koh Lipe

Also haben wir das in Erwägung gezogen. Erst einmal waren wir leicht überfordert, wie wir dort hinkommen sollten. Die Insel ist von Phuket aus wirklich ein kleines Stück entfernt. Wir haben kurz gezögert, uns dann aber doch für die Überfahrt nach Koh Lipe entschieden. Wir haben also geschaut: Auf dem Landweg nach Krabi fahren? Vielleicht sogar fliegen? Oder nehmen wir das bequeme Speedboot?

Weder noch: Wir haben die falsche Fähre gebucht und sind zwölf Stunden lang mit einem steinalten, verrosteten Dampfer auf die Insel gefahren. Die See war rau, wir hatten unterwegs mehrmals das Gefühl zu kentern. Aber letztlich sind wir angekommen – und siehe da: Es war ein kleines Paradies am Ende der Welt, das uns erwartet hat. Eine winzige Insel inmitten des Tarutao Archipels, das auch als die „Malediven von Thailand“ bezeichnet wird.

Video – Eindrücke aus Koh Lipe

Nachfolgend habe ich dir ein tolles Video mit Luftaufnahmen aus Koh Lipe herausgesucht. Als ich vor Ort war, hatte ich meine Drohne leider nicht dabei und meine Kamera war zu dieser Zeit auch noch nicht auf dem neusten Stand. In dem Video erhältst du einen ausgezeichneten Eindruck von dieser wunderschönen Insel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eindrücke aus Koh Lipe – die Malediven Thailands.

Lerne Koh Lipe vor deiner Reise kennen

In meinem Reisebericht über Koh Lipe möchte ich dir dieses kleine Wunder der Natur ein bisschen näherbringen und habe dir nachfolgend meine persönlichen Erfahrungen und viele nützliche Informationen zu Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Hotels zusammengestellt. So viel kann ich dir schon vorab verraten: Plane so viel Zeit wie möglich für dieses Inselparadies ein. Jeden Tag, den du nicht dort verbringst, wirst du im Nachhinein bereuen. Ich möchte so schnell wie möglich wieder auf dieses einzigartige Inselchen. Denn dort lässt es sich wirklich aushalten.

Was du über Thailand wissen solltest

Meine Erfahrungsberichte über das Land des Lächelns

Blog| Reisebericht | Rundreise | Segelurlaub | Tauchsafari | Strände | Inseln | Phuket | Koh Lipe | Koh Phangan | Koh Samui | Tiere | Elefanten | Haie | Beste Reisezeit

Jetzt wohlverdienten Urlaub buchen!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Shoppe jetzt nützliche Produkte für deine nächste Reise bei Amazon!

Angebot Apple Watch Series 9 (GPS, 45 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband M/L in...
2er Set Surfer-Armband Herren & Damen • 100% Wasserfest & Handmade • Perlen-Armband Boho...

Finde jetzt günstige Reiseversicherungen oder wechsle aus deiner teuren Versicherung bei unserem renommierten Partner Tarifcheck.de!*

Ähnliche Beiträge

Meine ersten Koh Lipe Erfahrungen – ehrlich, authentisch, im Wandel

Die kleine Trauminsel Koh Lipe und die Inseln im umliegenden Nationalpark Tarutao werden auch als die Malediven von Thailand bezeichnet. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die kleine Trauminsel Koh Lipe und die Inseln im umliegenden Nationalpark Tarutao werden auch als die Malediven von Thailand bezeichnet.

Tags, nachdem uns Koh Lipe empfohlen wurde, machen wir uns von Phuket aus ganz früh am Morgen auf dem Weg nach Koh Lipe. Thailand schläft noch und natürlich kommt unser Taxi nicht. Doch glücklicherweise tuckert ein uralter Local-Bus des Weges, so dass wir – im Schneckentempo – bis zum Pier nach Phuket-Stadt fahren und auf den letzten Drücker noch das Schnellboot nach Koh Lanta bekommen. Das Boot ist voll und wir sind eingepfercht in einer kleinen Nussschale. Was beginnt, ist eine fast zwölfstündige Odyssey. Wenn wir gewusst hätten, was uns als nächstes erwartet, wären wir ausgestiegen und zurückgeschwommen.

12 Stunden Anreise nach Koh Lipe – war es das wert?

Ich weiß nicht, ob wir das so gebucht haben oder ob unser Boot einfach ausgetauscht wurde. Unterwegs muss das Schnellboot wegen rauer See gegen einen steinalten, rostigen Dampfer getauscht werden, der noch weit weniger vertrauenserweckend ist und mit dem wir dann bei unwetterartigen Regen und meterhohen Wellen die Andamanensee gen Süden schaukeln – insgesamt zehn endlose Stunden lang für eine Tour, die normalerweise 1,5 Stunden dauert. Koh Lipe bereitet uns ebenfalls keinen freundlichen Empfang mit strömendem Regen. Wir erreichen völlig durchnässt und mit letzten Kräften unser einsames, abgelegenes Retreat. Unsere Nerven sind am Ende und wir fragen uns: War es das wirklich wert?

Natürlich war es das wert

Erlebt haben wir nach unserer Ankunft eine Insel, die kaum paradiesischer und uriger sein könnte. Natürlich gibt es dort viele Touristen – wir sind in Thailand, was glaubst? Noch am entlegensten Zipfel ist alles voll mit Urlaubern. Insbesondere viele Malaysier kommen per Fähre aus Langkawi, um die Insel für einen Kurzurlaub zu besuchen. Und die werden schon wissen, wo es in ihrer Nachbarschaft gut ist. Die Insel ist nämlich wirklich ein Träumchen, für das sich der weiteste Weg lohnt. Die kleinen Strände, die breiten Strände, die urige lebhafte Walking Street und die zahlreichen, kleinen Resorts, die auf Koh Lipe durchweg etwas teurer sind als andernorts. Das hat auch einen guten Grund: Abgelegener geht es in Thailand kaum. Die gesamte Logistik läuft per Fähre ab. Und ganz viele leckere Restaurants findest du auf der Insel, die wir alle nach und nach getestet haben.

Tauchen, essen und relaxen

Jetzt bist du auf der schönsten Trauminsel weit und breit. Und was fängst du mit deiner Freizeit an? Genau, das musst du dir gut überlegen. Ich war jeden Tag schnorcheln direkt am Strand vor unserem Resort. Da findest direkt ein wunderschönes, einladendes Riff mit kleinen Fischen und hübschen Korallen. Und als Taucher habe ich natürlich das Tauchen auf Koh Lipe ausprobiert. Der Tarutao Nationalpark, zu dem auch Koh Lipe gehört, hat sich dabei definitiv als eines der schönsten Tauchgebiete in Thailand herausgestellt.

Der Ausblick am Morgen nach der Ankunft entschädigt: Koh Lipe zeigt sich von ihrer Schokoladenseite! Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Ausblick am Morgen nach der Ankunft entschädigt: Koh Lipe zeigt sich von ihrer Schokoladenseite! Foto: Sascha Tegtmeyer

Koh Lipe Urlaub – im abgelegenen Resort am Traumstrand

Unser Resort ist das abgelegenste der Insel – und als wir am Morgen nach der Ankunft vor unserem Bambusbungalow stehen, strahlt uns nicht nur die Sonne entgegen, sondern auch ein einzigartiger Ausblick. Koh Lipe begrüßt uns heute in den strahlendsten Blautönen. Das Pitiusas Beach Resort Koh Lipe liegt abgeschieden an einem einsamen Strand. „Willkommen im Paradies“, begrüßt uns der Besitzer Tao, ein Spanier von Mallorcas Nachbarinsel Ibiza, der im Winter sein eigenes Resort in Thailand betreibt. Jedes Jahr fügt er ein paar Bungalows hinzu – alles auf eigene Faust. Im europäischen Sommer arbeitet er für eine weltberühmte Diskothek auf der Baleareninsel.

Erzähl nicht jedem von diesem Ort, nur deinen engsten Freunden!

Tao, Inhaber des Pitiusas Beach Resort

Inhaber Tao hat sich auf Koh Lipe seinen Traum erfüllt

Pitiusas ist ein alter Name für den Teil der Balearen, zu dem Ibiza und Formentera gehören. Dieser Ort wird in den nächsten Tagen Ausgangspunkt für unsere Ausflüge und Exkursionen sein. Über die Größe der Insel sollte man sich keine falschen Vorstellungen machen. Man kann sie in einer Stunde umrunden und nach ein bis zwei Tagen hat man wirklich alles gesehen. Das abgelegene Resort mitten im Dschungel ist ein Traum. Vielleicht zehn Bungalows auf Stelzen mit Blick auf einen winzigen, einsamen Strand. Tao hat sich von dem Film „The Beach“ inspirieren lassen und sagt mir: „Erzähl nicht jedem von diesem Ort, nur deinen engsten Freunden!“ Die beschwerliche Reise hat sich nicht nur gelohnt, wir sind auch im Paradies gelandet!

Pattaya Beach auf Koh Lipe: Am Hauptstrand ist am meisten los. Foto: Sascha Tegtmeyer
Pattaya Beach auf Koh Lipe: Am Hauptstrand ist am meisten los. Foto: Sascha Tegtmeyer

Koh Lipe ist ein richtiges Sehnsuchtsziel für Reisende – noch

Überhaupt Koh Lipe! Diese Insel ist ein winziges Fleckchen Erde ganz im Süden der Adamanensee an der Grenze zu Malaysia, schräg gegenüber von Langkawi. Es wäre vermessen zu behaupten, dass sie wenig touristisch ist – dieser Begriff ist wohl in Asien absolut relativ, aber verglichen mit Inseln wie Samui oder Phuket geht es auf Koh Lipe deutlich ruhiger zu. Das kleine Eiland hat eine Walking Street, die vom Hauptstrand abgeht und sich in die diverse kleinere Wege aufspaltet, die zu Stränden und Ressorts führen. Autos gibt es wenige und Hauptbeförderungsmittel sind Flip Flops und Moped-Taxis.

Gemischtes Publikum

In weniger als einer Stunde lässt sich die komplette Insel umrunden. Das Publikum ist komplett gemischt: Viele asiatische und europäische Touristen – viele davon sind junge Reisende mit Backpacks, aber auch viele junge Familien mit Kleinkindern und auch ältere Herrschaften sind auf dem Eiland unterwegs. Je weiter man sich vom Ortskern von Koh Lipe weg bewegt, desto ursprünglicher wird die Insel und mit etwas Geschick gelangt man in Ecken, in denen die Locals noch ganz ursprünglich Leben.

Markenzeichen: Traumstrände

Markenzeichen von Koh Lipe sind aber definitiv die Traumstrände, die sich rund um die Insel befinden und die liebevollen, freundlichen und hilfsbereiten Einwohner, die man nach ein paar Tagen mit etwas Interesse und Freundlichkeit schon persönlich kennt. Die Restaurants sind klasse – und für Leute wie uns, die sich schon Zuhause in Hamburg fünf Mal pro Woche von Thai Food ernähren, ein Geschenk des Himmels!

Drei größere Strände gibt es rund um Koh Lipe! Foto: Luisa Praetorius
Sunrise Beach: Drei größere Strände gibt es rund um Koh Lipe! Foto: Luisa Praetorius

Koh Lipe – Strände sind das Markenzeichen der Insel

Die schönsten Buchten der Trauminsel

Wer nach Koh Lipe kommt, sollte auf kitschige Sonnenuntergänge und Traumstrände stehen. Denn neben den drei großen Stränden der Insel befinden sich rund um das kleine Eiland auch viele kleine Buchten, in denen man sich mit etwas Glück ganz allein aufhalten und zu zweit mit seiner Liebsten Händchen haltend den Sonnenuntergang genießen kann. Gerade die Nordseite der Insel ist noch voll von solchen kleinen Mini-Stränden. Dort liegt auch der Sunset Beach, an dem der Sonnenuntergang am besten zu sehen ist.

1. Pattaya Beach

Pattaya Beach auf Koh Lipe ist der Hauptstrand, an dem die Fähren anlegen und die Walking Street von Koh Lipe beginnt und endet. Dementsprechend überlaufen und mit Booten zugeparkt ist der Strand. Es gibt aber auch wunderbare Strandbars, die einen Besuch lohnen. Zum Schwimmen und Sonnenbaden sollte man sich einen anderen Strand aussuchen.

2. Sunrise Beach

Der Sunrise Beach ist der längste Strand der Insel und liegt auf der Seite, auf der die Sonne aufgeht. Hier gibt es viele tolle Resorts und das Wasser ist fantastisch zum Schwimmen. Der Strand hat eine Kurve, von der aus man einen tollen Blick auf die Nachbarinsel hat. Das Meer hier ist wirklich perfekt zum Schwimmen!

3. Sunset Beach

Der Sunset Beach liegt in der Nähe des Pitiusas Resorts. Neben dem Hauptstrand gibt es viele kleine Buchten, in denen die Hotels liegen. Wenn man in einer dieser Unterkünfte wohnt, hat man einen noch schöneren Blick auf den Sonnenuntergang als am Sunset Beach selbst.

Viele Resorts auf Koh Lipe haben ihren eigenen kleinen Strand – aber auch als Außenstehender darf man dort hin! Foto: Sascha Tegtmeyer
Viele Resorts auf Koh Lipe haben ihren eigenen kleinen Strand – aber auch als Außenstehender darf man dort hin! Foto: Sascha Tegtmeyer

Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Koh Lipe – die besten Tipps

Was du im Urlaub auf der Insel unternehmen und entdecken kannst

Koh Lipe bietet nicht nur atemberaubende Strände, sondern auch eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Wer seinen Urlaub auf der kleinen Insel verbringt, sollte unbedingt die Gelegenheit nutzen, die Umgebung zu erkunden und die zahlreichen Möglichkeiten zu nutzen.

1. Tauchen und Schnorcheln

Ein Höhepunkt ist das Tauchen und Schnorcheln, denn die Unterwasserwelt rund um die Insel und im Tarutao-Nationalpark ist unberührt und reich an Meereslebewesen. Auf der Insel gibt es mehrere ausgezeichnete Tauchschulen, mit denen man auf Tour gehen kann. Besonders empfehlenswert sind die OceanPro Divers, mit denen ich unterwegs war. Wer es etwas einfacher mag, schnappt sich einfach Maske und Schnorchel und erkundet die Unterwasserwelt in den Buchten auf eigene Faust.

2. Stand Up Paddling und Kayak fahren

Eine weitere tolle Möglichkeit, die Insel vom Wasser aus zu erkunden, ist Stand Up Paddling und Kajak fahren. Stand Up Paddling rund um die Insel ist ein absolutes Muss und steht dem SUP auf den Malediven in nichts nach. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug zum Koh Adang Viewpoint, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Koh Lipe hat. Den besten Blick auf die Insel hat man vom Sunset Beach aus.

3. Tempel besuchen

Wer sich für Kultur interessiert, sollte den Tempel Wat Hantalay auf Koh Lipe besuchen. Der Tempel liegt auf dem Weg zum Sunset Beach und sieht recht unspektakulär aus, ist aber trotzdem einen Besuch wert. Der Tempel ist eher wie ein künstlerisch gestalteter Wald mit einer kleinen Buddha-Statue in einer Holzhütte und sieht sehr schön und liebevoll künstlerisch gestaltet aus.

4. Shopping in der Walking Street

Die Walking Street von Koh Lipe ist fantastisch, um sich mit handgemachten Produkten aus Thailand einzudecken. Besonders empfehlenswert sind die Salben und Balsame für die Haut. In der Walking Street befinden sich auch einige der größten und besten Massagesalons der Insel. Die thailändische Massage sorgt für tiefe Entspannung und ist sehr zu empfehlen. Die Masseurinnen sind freundlich, zuvorkommend und verstehen ihr Handwerk.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Koh Lipe nicht nur schöne Strände, sondern auch eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Wer seinen Urlaub auf der kleinen Insel verbringt, sollte sich die Zeit nehmen, die Umgebung zu erkunden und die vielen Möglichkeiten zu nutzen.

Reisebilder aus Koh Lipe – Impressionen der Trauminsel

Maya Bar auf Koh Lipe: Hier kann man ausgelassen feiern. Foto: Sascha Tegtmeyer
Maya Bar auf Koh Lipe: Hier kann man ausgelassen feiern. Foto: Sascha Tegtmeyer

Restaurants und Bars auf Koh Lipe

Lecker essen an jeder Ecke

Koh Lipe bietet nicht nur paradiesische Strände und kristallklares Wasser, sondern auch eine große Auswahl an Restaurants und Bars. Die Insel ist bekannt für ihre stilvolle Restaurant- und Kneipenkultur, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Neben den Restaurants entlang der Walking Street, die typisch thailändische Küche anbieten, gibt es auch viele Restaurants und Bars in unmittelbarer Nähe der Resorts, die ihre Gäste mit ausgezeichnetem Essen und erfrischenden Getränken verwöhnen.

1. On The Rocks im Serendipity Resort

Diese Bar und Restaurant bietet in einer Höhe von nur sechs Metern über den Wellen und bietet einen Blick auf den Strand mit Blick auf die umliegenden Inseln des Nationalparks. Das gepflegte Restaurant verfügt über drei Ebenen und schafft mit der direkten Lage am Meer eine Atmosphäre, die für romantische Abendessen, Familien oder Gruppe zum Genießen einlädt.

Mehr Infos hier bei TripAdvisor.

2. Maya Bar

Eine kleine Open Air Bar in der Mitte der Walking Street, in der es leckere Cocktails und andere alkoholische Getränke gibt. Die Bar ist so zentral gelegen, dass man kaum einen Bogen darum herum machen kann und am Abend auf dem Weg zum Resort geradezu zwangsweise hier landet. Was nicht zuletzt an den extrem freundlichen Mitarbeitern und den anderen kontaktfreudigen Gästen liegt.

Mehr Infos hier bei TripAdvisor.

3. Castaway Bar & Restaurant

Den Sunrise Beach sollte man natürlich nicht mit dem Sunset Beach verwechseln! Die Castaway Bar jedenfalls ist unverwechselbar: Familiäre Atmosphäre wird hier kombiniert mit leckeren Drinks und sehr gutem Essen. Die Vorderseite des Restaurants und die Bar wird gesäumt von einer großen überdachten Terrasse mit Kissen und niedrigen Tischen, wo Sie und den Blick über das Meer schweifen lassen können. Am Strand befinden sich Salas, wo man im Schatten sitzen und auf das Meer schauen kann.

Mehr Infos hier bei TripAdvisor.

4. Mellow Mango

Das Yellow Mango bietet eine ausgezeichnete lokale Küche, die Sie unbedingt kosten sollen. Es befindet sich ebenfalls am Pattaya Beach, dem Hauptstrand der Insel. Im Gegensatz zu vielen anderen Lokalen bietet das Yellow Mango einen ausgezeichneten Service.

(Leider dauerhaft geschlossen!)

5. Monkey Restaurant

Eine Bar und ein Restaurant, das sich etwa in der Mitte des Pattaya Beach befindet. Das Restaurant wird von einem sogenannten Chao Lay, einem lokalen Seezigeunern und Fischer betrieben und befindet sich in Familienbesitz. Die Chao Lay sind wamrherzige und freudnliche Leute, die dich umarmen und dafür sorgen, dass du dich wie zu Hause fühlst.

Mehr Infos hier bei TripAdvisor.

6. Pooh’s Bar in der Walking Street (Pooh Highway)

Pooh’s Bar war eine der ersten Bars auf Koh Lipe und ist auch heute noch eine der beliebtesten. Pooh und seine Mitarbeiter leben seit vielen Jahren auf der Insel und betreiben ein sehr professionelles und sauberes Geschäft. Das Lokal liegt direkt an der Walking Street.

Mehr Infos bei TripAdvisor.

Cafe Lipe am Pattaya Beach

Das Cafe Lipe bietet eine Mischung aus westlichen und thailändischen Spezialitäten mit frischem Kaffee, frisch gebackenem Brot, Kuchen und möglicherweise das beste Müsli im Süden von Thailand.

Mehr Infos bei TripAdvisor.

Reggae Bar am Pattaya Beach

Diese Bar war regelmäßig unsere Anlaufstelle: Hat man sich erstmal einen Liegestuhl am Strand geschnappt und ein kühles Bier in der Hand, können die Abende lang werden. Diese Bar ist eine klassische Thai Reggae Bar. Das Ambiente des Lokas ist wirklich ausgesprochen nett, da der ganze Laden aus natürlichen Materialien gebaut ist und alle Arten von Leckereien bietet.

Mehr Infos bei TripAdvisor.

Pitiusas Beach Resort Koh Lipe Erfahrungen Bewertungen Erfahrungsbericht
Rundum zu empfehlen: Pitiusas Beach Resort auf Koh Lipe. Foto: Sascha Tegtmeyer

Hotels und Resorts auf Koh Lipe

Die schönsten Hideaways ganz im Süden von Thailand

Bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft solltest du allerdings bedenken, dass die Hotels auf Koh Lipe relativ teuer sind. Dafür bekommst du in der Regel eine Unterkunft mit direktem Strandzugang und privatem Zugang zu unberührten Buchten. Hier ein paar Tipps für Hotels, die dir gefallen könnten:

1. Pitiusas Beach Resort

Diese kleine Anlage ist maximal abgelegen auf der anderen Seite der Insel. Sie wird von Tao geführt, einem Spanier aus Ibiza, der das gesamte Resort selbst aufgebaut hat und es in der Hauptsaison im Winter selbst führt. Das Essen ist überdurchschnittlich gut und die Bungalows, die in den Hang gebaut sind, sind neu und geräumig mit Klimaanlage. Highlight dieser Unterkunft ist aber ganz klar die Beachfront mit einem traumhaften kleinen Sandstrand, dem vorgelagert sich einige kleine Riffe zum Schnorcheln bieten.

Abends kann man beim herrlichen Sonnenuntergang einen Cocktail auf der Terrasse nehmen und den Tag ausklingen lassen. Wer möchte, kann sich von Inhaber Tao das Angeln beibringen lassen. Für thailändische Verhältnisse ist eine Übernachtung nicht grade günstig, aber für dieses einzigartige Resort nimmt man den Aufpreis gerne in Kauf!

Das Pitiusas Beach Resort hat laut Google leider vorübergehend geschlossen.

2. Serendipity Beach Resort

Das Serendipity Beach Resort liegt in direkter Nachbarschaft vom Pitiusas Resort. Das Hotel ist noch eine Nummer luxuriöser und gehört eher in die gehobene Kategorie und bietet neben verschiedenen, luxuriös ausgestatteten Villen auch ein ausgezeichnetes Restaurant mit Dachterrasse. Für einige Unterkünfte steht sogar ein eigener Infinity Pool zur Verfügung. Der Strand ist nicht ganz so schön wie beim Pitiusas, da sich hier bereits Bungalows mit direktem Strandzugang befinden und der Strand dadurch etwas zugebaut ist.

Durch das luxuriöse Ambiente und eine eher gehobene Kategorie bietet das Serendipity Beach Resort alles, was den Ansprüchen von Luxusfans genügt.

Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

3. Castaway Beach Resort

Ein weiteres richtig schmuckes Resort befindet sich auf der anderen Seite von Koh Lipe: Das Castaway Beach Resort. Es liegt an der Ostseite von Koh Lipe am südlichen Ende des Sunrise Beach. Die meiste Zeit des Jahres über müssen die Speedboote außerhalb des Riffs ankern – und von dort kann man sich vom Castaway Resort direkt abholen und zum Hotel bringen lassen.

Im Resort können die Besucher so richtig die Seele in der Hängematte baumeln lassen! Jeder Bungalow verfügt über einen schattigen Balkon mit Sitzkissen und Hängematten. Die Vorderseite des Restaurants und die Bar ist eine große überdachte Terrasse mit Kissen und niedrigen Tischen, wo Sie den Blick über das Meer schweifen lassen können. Am Strand gibt es Salas, auf denen man im Schatten sitzen kann. Unser Haus-Korallenriff befindet sich direkt vor dem Strand und kann beim Schnorcheln und Tauchen erkundet werden.

Im Ort gehört zum Cast Away Resort ein kleine Massage-Center, wo sich die Gäste mit Wat Pho – traditioneller Thai-Massage – massieren lassen und somit richtig entspannen können. Zum Resort gehört auch eine eigene Tauchschule, die Castaway Divers. Von hier aus kann man auf abenteuerliche Tauchgänge im umliegenden Nationalpark starten.

Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

4. Akira Lipe Resort

Das Akira Lipe Resort ist eines der modernsten und luxuriösesten Hotels auf Koh Lipe. Es liegt direkt am Pattaya Beach, dem Hauptstrand der Insel, und bietet eine große Auswahl an Zimmern und Suiten, die alle mit modernen Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Die Zimmer verfügen über große Balkone oder Terrassen mit herrlichem Blick auf das türkisblaue Meer. Das Resort verfügt über mehrere Restaurants, einen Infinity-Pool, eine Strandbar und einen eigenen Spa-Bereich. Ein Aufenthalt im Akira Lipe Resort verspricht Luxus und Erholung pur.

Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

5. Ten Moons Lipe Resort

Das Ten Moons Lipe Resort ist ein kleines Boutique-Hotel am Sunrise Beach. Die Zimmer und Bungalows sind alle im modernen thailändischen Stil eingerichtet und verfügen über private Terrassen mit Meerblick. Das Resort verfügt über einen eigenen Strandbereich, einen Infinity-Pool und ein Restaurant, das regionale Gerichte serviert. Die ruhige Lage des Resorts am Sunrise Beach ist ideal für alle, die einen entspannten und ruhigen Urlaub auf Koh Lipe verbringen möchten.

Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

6. Sita Beach Resort & Spa

Das Sita Beach Resort & Spa ist ein großes Resort am westlichen Ende von Pattaya Beach. Es bietet eine Vielzahl von Zimmern, Suiten und Bungalows, die alle im traditionellen thailändischen Stil eingerichtet sind. Das Resort verfügt über einen eigenen Strandbereich, mehrere Restaurants, eine Strandbar und einen großen Swimmingpool. Das Sita Beach Resort & Spa bietet außerdem einen eigenen Spa-Bereich, in dem man sich mit Massagen und anderen Behandlungen verwöhnen lassen kann. Die Lage des Resorts am Pattaya Beach ist ideal für alle, die die Restaurants und Bars der Insel schnell erreichen wollen.

Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

7. Bundhaya Villas

Am südlichen Ende von Pattaya Beach gelegen, bietet Bundhaya Villas eine große Auswahl an Villen und Bungalows in tropischer Umgebung. Die Zimmer sind im thailändischen Stil eingerichtet und verfügen über private Balkone oder Terrassen. Das Resort verfügt über einen eigenen Strandbereich, einen großen Pool, ein Restaurant und eine Strandbar. Die Lage der Bundhaya Villas am Pattaya Beach ist ideal für alle, die in der Nähe der Restaurants, Bars und Geschäfte der Insel sein wollen. Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

8. Bella Vista Beach Resort

Das Bella Vista Beach Resort liegt am südlichen Ende von Pattaya Beach und bietet eine große Auswahl an Zimmern und Bungalows, die alle modern ausgestattet sind. Die Zimmer verfügen über eigene Balkone oder Terrassen mit Meerblick. Das Resort verfügt über einen eigenen Strandbereich, einen Infinity-Pool, ein Restaurant und eine Bar direkt am Strand. Die Lage des Bella Vista Beach Resorts am Strand von Pattaya ist ideal für alle, die in der Nähe der Restaurants und Bars der Insel sein möchten. Hier günstig buchen bei HolidayCheck*

Anreise nach Koh Lipe: Die Fahrt mit der konventionellen Fähre wurde zum 12-stündigen Horrortrip. Besser fliegen oder mit einem Speedboot fahren. Foto: Sascha Tegtmeyer
Anreise nach Koh Lipe: Die Fahrt mit der konventionellen Fähre wurde zum 12-stündigen Horrortrip. Besser fliegen oder mit einem Speedboot fahren. Foto: Sascha Tegtmeyer

Reiseinformationen Koh Lipe – beste Reisezeit, Anreise, Wissenswertes

Wer den weiten Weg auf die südlichste touristisch erschlossene Insel in Thailand zurückgelegt hat, wird sicher ein paar Tage auf der Insel verbringen wollen. Ich habe Dir die wichtigsten Informationen rund um Anreise, beste Reisezeit und das Müllproblem zusammengestellt (das leider an vielen Orten in Südostasien auftritt).

Eine Reise nach Koh Lipe kann eine echte Herausforderung sein. Die Insel ist schwer zu erreichen und es gibt einige Hindernisse auf dem Weg dorthin. Aber die Reise ist es wert, denn Koh Lipe ist einer der schönsten Orte in Thailand und ein Paradies für Taucher, Schnorchler und Strandliebhaber.

Planung und Vorbereitung der Anreise

Koh Lipe ist so abgelegen, dass es gar nicht so einfach ist, auf die abgelegene Trauminsel zu gelangen. Von Phuket aus fahren Speedboote und auch gewöhnliche Fähren nach Koh Lipe. Sie machen unterwegs diverse Stopps, beispielsweise an den Phi Phi Islands, Koh Lanta und diversen Stationen auf dem Weg. Außerdem fahren Schnellbooten von Langkawi in Malaysia aus in Richtung der Insel. In jedem Fall sollte für den Trip einiges an Zeit eingeplant werden – und wer beim Bootfahren einen flauen Magen bekommt, sollte sich ganz dringend Reisetabletten einpacken. Wenn möglich, sollten Sie immer das Speedboot der normalen Fähre vorziehen, auch wenn diese günstiger ist. Das Speedboot erspart einige Stunden Zeit und noch deutlich mehr Nerven.

Von Phuket kommend

Wer von Phuket aus anreist, sollte bedenken, dass die Reise sehr anstrengend sein kann. Die Straßen sind eng und kurvenreich und es kann zu Staus kommen. Die Fahrt von Phuket nach Pakbara, dem Abfahrtshafen für die Fähren nach Koh Lipe, dauert etwa 5 Stunden. Von Pakbara aus gibt es zwei Möglichkeiten, nach Koh Lipe zu gelangen: mit dem Schnellboot oder mit der Fähre. Die Fahrt mit dem Schnellboot dauert etwa 1,5 Stunden, die Fahrt mit der Fähre etwa 3 Stunden. Die Wahl hängt von deinem Budget und deinem Reisekomfort ab. Schnellboote sind teurer, bieten aber ein schnelleres und bequemeres Reiseerlebnis.

Anreise von Krabi

Von Krabi aus ist der erste Halt Pakbara. Von Krabi aus fahren Busse, Taxis und Minivans nach Pakbara. Die Fahrt dauert etwa 2,5 Stunden. Von Pakbara aus kannst du entweder ein Schnellboot oder eine Fähre nach Koh Lipe nehmen. Während der Überfahrt musst du dich auf schwierige Bedingungen einstellen. Das Meer kann sehr kabbelig sein und es kann zu starkem Wellengang und rauer See kommen. Wenn du zu Seekrankheit neigst, solltest du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Beste Reisezeit für Koh Lipe

Die beste Reisezeit für Koh Lipe ist von Mitte Dezember bis April. In dieser Zeit ist die Wahrscheinlichkeit für viel Sonnenschein am größten. Aber auch außerhalb dieser besten Reisezeit ist Koh Lipe eine Reise wert. Wir waren in der ersten Novemberhälfte dort und konnten die Zeit ebenfalls genießen. Es hat zwar hin und wieder mal geregnet, es gab aber gleichzeitig auch längere Perioden mit durchgängigem Sonnenschein. Auf der sicheren Seite seid Ihr normalerweise von Januar bis März.

Klimatabelle Koh Lipe – beste Reisezeit von Dezember bis Ende März

MonatHöchsttemperatur
(in Grad Celsius)
RegentageSonnenstundenWassertemperatur
Januar314928
Februar3231028
März336928
April 3315829
Mai 3119629
Juni 3119528
Juli3117728
August3117628
September3119528
Oktober2919428
November3114728
Dezember318827

Müllproblem auf Koh Lipe

Leider gibt es auch auf Koh Lipe ein Müllproblem, das durch den Tourismus und die fehlende Infrastruktur verursacht wird. Umso wichtiger ist es, dass Reisende darauf achten, ihren Müll richtig zu entsorgen und generell einen nachhaltigen Lebensstil zu pflegen. Man sollte darauf achten, keine Plastikflaschen zu benutzen, sondern Mehrwegflaschen zu verwenden und diese an den zahlreichen Tankstellen aufzufüllen. Auch beim Essen sollte man auf Plastikbesteck und -verpackungen verzichten und generell lokale Produkte bevorzugen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Anreise nach Koh Lipe zwar lang und manchmal beschwerlich ist, sich ein Besuch in diesem Paradies aber auf jeden Fall lohnt. Die beste Reisezeit ist von November bis April und man sollte darauf achten, seinen Müll richtig zu entsorgen und nachhaltig zu leben.

FAQs Thailand – die wichtigsten Fragen und Antworten

Thailand ist ein beliebtes Reiseziel in Südostasien, bekannt für seine schönen Strände, seine exotische Kultur, sein leckeres Essen und seine freundlichen Menschen. Aber bevor du deine Reise planst, hast du vielleicht noch ein paar Fragen. Keine Sorge, wir sind hier, um deine Fragen zu beantworten! In unseren FAQs findest du nützliche Informationen zu verschiedenen Aspekten deiner Reise nach Thailand, wie Visabestimmungen, Kultur, Transport, Unterkunft, Essen und Trinken und vieles mehr. So kannst du deine Reise optimal planen und unbeschwert genießen.

Wie kommt man am besten nach Koh Lipe?

Am besten kommt man mit dem Speed Boat nach Koh Lipe. Die Schnellboote starten sowohl am thailändischen Festland – etwa in Krabi – als auch in Langkawi (Malaysia) und in Phuket (via Koh Phi Phi). Die kürzeste Bootsanreise ist vom Pak Bara Pier, der sich im Mu Ko Phetra National Park befindet. Eine Anreise über Land mit dem Bus etwa aus Krabi und anschließender Überfahrt ist auch denkbar. Eine direkt Verbindung per Boot aus Krabi ist nur als Umsteigeverbindung via Koh Lanta möglich. Auf Phuket startet die Speed-Boot-Fahrt am Rassada Pier und dauert etwa vier Stunden bis Koh Lipe.

Wie kommt man von Krabi nach Koh Lipe?

Am besten kommt man mit dem Speed Boat nach Koh Lipe. Die Schnellboote starten sowohl am thailändischen Festland – etwa in Krabi – als auch in Langkawi (Malaysia) und in Phuket (via Koh Phi Phi). Die kürzeste Bootsanreise ist vom Pak Bara Pier, der sich im Mu Ko Phetra National Park befindet. Eine Anreise über Land mit dem Bus etwa aus Krabi und anschließender Überfahrt ist auch denkbar. Eine direkt Verbindung per Boot aus Krabi ist nur als Umsteigeverbindung via Koh Lanta möglich. Auf Phuket startet die Speed-Boot-Fahrt am Rassada Pier und dauert etwa vier Stunden bis Koh Lipe.

Wie kommt man von Phuket nach Koh Lipe?

Am besten kommt man mit dem Speed Boat nach Koh Lipe. Die Schnellboote starten sowohl am thailändischen Festland – etwa in Krabi – als auch in Langkawi (Malaysia) und in Phuket (via Koh Phi Phi). Die kürzeste Bootsanreise ist vom Pak Bara Pier, der sich im Mu Ko Phetra National Park befindet. Eine Anreise über Land mit dem Bus etwa aus Krabi und anschließender Überfahrt ist auch denkbar. Eine direkt Verbindung per Boot aus Krabi ist nur als Umsteigeverbindung via Koh Lanta möglich. Auf Phuket startet die Speed-Boot-Fahrt am Rassada Pier und dauert etwa vier Stunden bis Koh Lipe.

Welche Inseln in Thailand sind sehenswert?

In Thailand gibt es eine ganze Reihe schöner Inseln, die sich in der Andamanensee und im Golf von Thailand befinden. Viele davon sind mittlerweile stark touristisch erschlossen, andere sind noch immer kleine Paradiese. In der Region von Krabi gibt es eine Häufung der besonders schönen Inseln. Mein persönliches Ranking der schönsten Inseln in Thailand sieht wie folgt aus:
1. Koh Mook (Koh Muk)
2. Koh Lipe 
3. Koh Phangan
4. Koh Kradan 
5. Koh Ngai 
6. Koh Phi Phi 
7. Phuket
8. Koh Samui 
9. Koh Tao 
10. Koh Chang
11. Koh Phayam 
12. Koh Yao Yai 
13. Koh Lanta
14. Koh Libong
15. Koh Rawi und Koh Adang

Welche Insel in Thailand ist die Schönste?

In Thailand gibt es eine ganze Reihe schöner Inseln, die sich in der Andamanensee und im Golf von Thailand befinden. Viele davon sind mittlerweile stark touristisch erschlossen, andere sind noch immer kleine Paradiese. In der Region von Krabi gibt es eine Häufung der besonders schönen Inseln. Mein persönliches Ranking der schönsten Inseln in Thailand sieht wie folgt aus:
1. Koh Mook (Koh Muk)
2. Koh Lipe 
3. Koh Phangan
4. Koh Kradan 
5. Koh Ngai 
6. Koh Phi Phi 
7. Phuket
8. Koh Samui 
9. Koh Tao 
10. Koh Chang
11. Koh Phayam 
12. Koh Yao Yai 
13. Koh Lanta
14. Koh Libong
15. Koh Rawi und Koh Adang

Welche Insel in Thailand im März?

Im März ist Koh Lipe die ideale Insel für Euch. Die Temperaturen liegen bei durchschnittlich 33 Grad, es gibt nur relativ wenige Regentage und viel Sonnenschein. Die beste Reisezeit für Koh Lipe ist bis Ende März, danach wird es regnerischer und schwüler.

Wann ist die beste Reisezeit für Koh Lipe?

Die beste Reisezeit für Koh Lipe ist zwischen November und April. In dieser Zeit ist das Wetter trocken und sonnig mit Temperaturen um die 30 Grad Celsius. Von Mai bis Oktober ist Regenzeit und es kann zu Stürmen und Überschwemmungen kommen.

Brauche ich ein Visum für Koh Lipe?

Deutsche Staatsangehörige können ohne Visum nach Thailand einreisen, wenn sie im Besitz eines gültigen Reisepasses sind und einen Rück- oder Weiterflug nachweisen können. Die Aufenthaltsdauer beträgt maximal 30 Tage.

Was kann man auf Koh Lipe unternehmen?

Koh Lipe ist bekannt für seine schönen Strände und die unberührte Natur. Beliebte Aktivitäten sind Tauchen, Schnorcheln, Stand-up-Paddling, Kajakfahren und Schwimmen. Es gibt auch einen Tempel, den Wat Hantalay, den man besichtigen kann. In der Walking Street kann man einkaufen und die vielen Bars und Restaurants genießen.

Welche Strände sollte man auf Koh Lipe besuchen?

Die schönsten Strände auf Koh Lipe sind Sunrise Beach, Sunset Beach und Pattaya Beach. Sunrise Beach ist ein ruhiger und friedlicher Ort, perfekt zum Entspannen. Sunset Beach ist bekannt für seine atemberaubenden Sonnenuntergänge und das kristallklare Wasser. Pattaya Beach ist der größte und belebteste Strand auf Koh Lipe mit vielen Bars, Restaurants und Aktivitäten.

Welche Unterkünfte gibt es auf Koh Lipe?

Es gibt eine große Auswahl an Unterkünften auf Koh Lipe, von einfachen Hostels bis hin zu luxuriösen Resorts. Beliebte Optionen sind das Pitiusas Resort, das Serendipity Beach Resort und das Castaway Beach Resort. Es empfiehlt sich, die Unterkunft frühzeitig zu buchen, da die Insel in der Hochsaison schnell ausgebucht sein kann.

Wie kann man sich auf Koh Lipe fortbewegen?

Koh Lipe ist eine kleine Insel, auf der man alles zu Fuß erreichen kann. Es gibt keine Autos oder Motorräder auf der Insel. Alternativ kann man ein Fahrrad oder ein Tuk-Tuk mieten, um sich fortzubewegen.

Welche Währung wird auf Koh Lipe akzeptiert?

Die offizielle Währung in Thailand ist der Baht. Die meisten Geschäfte und Restaurants auf Koh Lipe akzeptieren aber auch US-Dollar oder Euro. Es ist jedoch ratsam, immer etwas Bargeld in Baht dabei zu haben, da nicht alle Geschäfte Kreditkarten akzeptieren.

Gibt es eine Krankenstation oder ein Krankenhaus auf Koh Lipe?

Ja, es gibt eine Krankenstation auf Koh Lipe, die von einigen engagierten Krankenschwestern betrieben wird. Diese Station ist jedoch eher einfach ausgestattet und nur für kleinere Verletzungen oder Erkrankungen geeignet. Bei ernsthaften medizinischen Problemen oder Verletzungen ist es ratsam, auf das Festland zu fahren, wo es bessere Einrichtungen und Krankenhäuser gibt. Es ist daher immer ratsam, eine Reiseversicherung abzuschließen, die den Transport und die Kosten einer medizinischen Behandlung abdeckt. Außerdem ist es ratsam, eine Reiseapotheke mit den wichtigsten Medikamenten und Verbandsmaterial mitzunehmen.

Kann man auf Koh Lipe Geld abheben oder umtauschen?

Ja, auf Koh Lipe gibt es einige Geldautomaten, an denen man Geld abheben kann. Es ist jedoch ratsam, genügend Bargeld mitzunehmen, da die Automaten manchmal nicht funktionieren oder leer sind. Außerdem sind Geldautomaten in der Regel sehr teuer, daher ist es ratsam, größere Beträge auf einmal abzuheben, um die Gebühren so gering wie möglich zu halten.

Geld kann auch in Wechselstuben gewechselt werden. Es ist jedoch ratsam, Geld nur in seriösen Wechselstuben zu tauschen und sich vorher über den aktuellen Wechselkurs zu informieren, um nicht übers Ohr gehauen zu werden.

Welche Sprachen werden auf Koh Lipe gesprochen?

Die offizielle Sprache in Thailand ist Thailändisch und die meisten Einheimischen auf Koh Lipe sprechen auch Thailändisch. Da Koh Lipe jedoch ein beliebtes Touristenziel ist, sprechen viele Einheimische auch Englisch, vor allem in touristischen Einrichtungen wie Hotels, Restaurants und Bars. Es ist jedoch immer hilfreich, ein paar Worte Thai zu lernen, um sich mit den Einheimischen verständigen zu können und sich besser in die Kultur zu integrieren.

Wie komme ich am besten nach Koh Lipe?

Am schnellsten und einfachsten erreicht man Koh Lipe mit dem Schnellboot oder der Fähre von Pak Bara oder anderen umliegenden Inseln wie Koh Phi Phi, Koh Lanta oder Phuket. Man kann auch nach Hat Yai fliegen und von dort ein Taxi oder einen Minibus nach Pak Bara nehmen. Von dort aus kann man eine Fähre oder ein Schnellboot nach Koh Lipe nehmen.
Es ist jedoch zu beachten, dass der Transport von und zur Insel aufgrund von Wetterbedingungen oder unvorhergesehenen Ereignissen manchmal eingeschränkt sein kann. Es ist daher ratsam, die Reise sorgfältig zu planen und sich im Voraus über mögliche Transportprobleme zu informieren.

Ähnliche Beiträge

Reisebericht Koh Lipe – eines der schönsten Reiseziele meines Lebens

Mein Fazit

Koh Lipe ist eines der schönsten Reiseziele, die ich in meinem Leben besucht habe. Die Insel ist einfach wunderschön und die Strände sind atemberaubend. Obwohl Koh Lipe touristisch erschlossen ist, ist es immer noch ein relativ ruhiges und entspanntes Reiseziel. Hier kann man wirklich abschalten und die Schönheit der Natur genießen. Unsere Reise auf die kleine Insel war sicher ein Erlebnis, von dem ich noch meinen Enkeln erzählen werden.

Anreise lohnt sich

Die Anreise kann anstrengend und abenteuerlich sein, aber die Insel ist es auf jeden Fall wert. Wenn man genug Zeit einplant und sich gut vorbereitet, kann man die Reise ohne größere Probleme bewältigen. Koh Lipe ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler, aber auch für diejenigen, die einfach nur am Strand entspannen wollen. Die Restaurants und Bars auf der Insel sind gemütlich und das Essen ist wirklich lecker. Ein weiterer Pluspunkt von Koh Lipe ist die Freundlichkeit der Einheimischen. Sie sind sehr herzlich und hilfsbereit und tragen dazu bei, dass man sich auf der Insel wie zu Hause fühlt.

Müllproblem nicht außer Acht lassen

Ein kleiner Wermutstropfen der Insel ist das Müllproblem, das es leider auch in anderen Teilen Südostasiens gibt. Man sollte darauf achten, seinen Müll zu entsorgen und die Umwelt zu schützen. Alles in allem kann ich Koh Lipe als Reiseziel uneingeschränkt empfehlen. Die Insel hat so viel zu bieten und ist ein echtes Traumziel. Ich hoffe, dass ich bald wiederkommen werde, um noch mehr von der Schönheit der Insel zu entdecken.

Warst du bereits auf Koh Lipe oder planst deine erste Reise auf die Insel im Süden von Thailand? Wo findest du es in Thailand am schönsten? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 23.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert