Menü

Wanderlust Definition – Fernweh und Reiselust

Der Begriff Wanderlust als hat eine lange Bedeutungs- und Entstehungsgeschichte und ist heute ein symbolträchtiges Wort, dass bildhaft die Freude am Reisen und die Lust am Entdecken von Neuem ausdrückt. In seiner Bedeutung ist er dem Fernweh sehr ähnlich, wenngleich beide nicht komplett übereinstimmend sind Wenn Urlauber, Reisende, Reiseblogger und Autoren den Begriff der Wanderlust verwenden, dann um ihre Lust auf Reisen, Urlaub und das Entdecken neuer Länder ausdrücken – es geht seltener um die eigentliche Aktivität des Wanderns. Für mich beschreiben Wanderlust und Fernweh ein Grundgefühl – den beständigen Drang nach Entdeckungen und der Erforschung der Welt, die beide mit einer tiefen Neugier auf das Leben verbunden sind. In der Mitte zwischen Wanderlust und Fernweh steht immer Freiheit, denn ich liebe einfach diese große bunte Welt mit allen ihren Facetten. Am Ende des Artikels hast Du garantiert auch Fernweh – denn ich gebe Dir einen ausführlichen Überblick über meine Wanderlust-Definition. 

Definition Wanderlust: die Welt entdecken und Fernweh stillen

Entdecken und Erleben: Per Definition bedeutet Wanderlust Fernweh und Reiselust. Foto: Unsplash
Entdecken und Erleben: Per Definition bedeutet Wanderlust Fernweh und Reiselust. Foto: Unsplash

Der Begriff Wanderlust – oft auch als Reiselust bezeichnet – hat eine starke explizite und auch implizite Bedeutung. Bei der impliziten Definition Wanderlust spielt vor allem auch ein starkes Fernweh eine Rolle. Also der schmerzhafte Wunsch zu verreisen, während man sich zu Hause befindet und eigentlich wünscht, in einen Urlaub oder auf eine Reise zu gehen und neue Reiseziele zu entdecken. Zudem spielt die Suche nach Abenteuer und das Zurücklassen althergebrachter Konventionen eine starke Rolle.

Wanderlust ist der starke Drang, von den eigenen Füßen getragen die Welt zu entdecken.

Sascha Tegtmeyer

Die explizite Bedeutung des Begriffs Wanderlust reicht ins 19. Jahrhundert zurück und unterscheidet sich etwas davon. Wortwörtlich spiegelt das Wort Wanderlust natürlich etwas anderes wieder: Nämlich die Lust am Wandern, also dem zu Fuß losziehen und dem individuellen Entdecken von Ländern fern der Heimat. Als das Wort geprägt wurde, waren diese Länder allerdings noch nicht so weit entfernt: Ursprünglich war Wanderlust ein Wort aus dem mittelhochdeutschen. Neben der wortwörtlichen Lust am Wandern stand implizit auch der innere Antrieb der Person im Vordergrund, die sich bildlich zu Fuß auf den Weg macht, um die Natur und Länder und die Welt zu entdecken. Diese Welt befand sich damals jedoch eher im deutschsprachigen Raum.

+++ Dir gefällt, was Du liest? Unterstütze die Arbeit an meinem Reiseblog und gib mir einen kleinen Kaffee aus unter buymeacoffee.com/strandkind +++

Wie lautet die Fernweh-Definition – und wie unterscheidet sie sich von Wanderlust?

Fernweh und Wanderlust sind sich in der Bedeutung der Begriffe schon ziemlich ähnlich. Fernweh steht per Definition für die Sehnsucht und den Wunsch nach dem Reisen und ein Bedürfnis, in die weite Welt zu reisen. Undzwar ist dieses Bedürfnis so stark, dass es fast wehtut. Laut Fernweh-Definition besteht der tiefe Wunsch, den gewohnten und vertrauten Lebensraum verlassen und die Welt zu entdecken. Inwiefern das geschehen soll, ist nicht näher definiert. Fernweh steht damit im vollständigen Gegensatz zu Heimweh.

Die Definition und Bedeutung von Wanderlust haben sich im Laufe der Jahre geändert – Fernweh und Reisen spielen als zentrale Motive jedoch nach wie vor eine wichtige Rolle. Foto: Pixabay
Die Definition und Bedeutung von Wanderlust haben sich im Laufe der Jahre geändert – Fernweh und Reisen spielen als zentrale Motive jedoch nach wie vor eine wichtige Rolle. Foto: Pixabay

Wenn Ihr also unter Fernweh leidet, habt Ihr eine Fülle an Möglichkeiten, Euren Wunsch nach dem Reisen zu befriedigen. Ihr könnt es mit einem entspannten Luxusurlaub probieren, einer Fernreise oder einem Abenteuerurlaub probieren. Erfahrungsgemäß wird das Fernweh allerdings eher größer, je toller der Trip war. Wer wenig Zeit hat, kann sein Fernweh auch einfach mit einer Städtereise befriedigen. Das sollte zumindest gegen das schlimmste Fernweh wirken.

Fernweh ist der geradezu schmerzhafte Wunsch, einen fremden Ort zu besuchen.

Sascha Tegtmeyer

Wanderlust ist im Vergleich zu Fernweh ein eher dynamischer und aktiver Begriff. Er wird zwar auch synonym für das Fernweh verwendet. Wanderlust ist jedoch eher dynamisch. In der Wanderlust schwingt auch immer gleich die aktive Aufbruchsstimmung mit. Der wanderlustige Mensch hat schon immer seinen Koffer griffbereit und ist mit einem Fuß zur Tür hinaus. Fernweh hingegen ist in seiner Wortbedeutung aufgrund des Wortstamms „weh“ für den Schmerz eher ein Negativismus und eine passive Angelegenheit. Fernweh verkörpert noch nicht so sehr den Aufbruch, sondern eher den schmerzhaften Wunsch danach. Dieser unserer ganz eigenen Definition nach habt Ihr viel gewonnen, wenn das Fernweh in Wanderlust umschwingt, Ihr Euren Koffer packt und losstartet, um auf einer langen Reise oder einem kurzen Urlaub die Welt zu entdecken.

FAQs: die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Wanderlust und Fernweh

In der Tat denken viele Leute auch heute noch ausschließlich an das Wandern, wenn sie den Begriff Wanderlust hören. „Du wanderst also gern?“ werde ich dann gefragt. „Joa, geht so“, antworte ich dann meistens. Denn Wanderlust hat natürlich eine Verbindung zum Wandern, die Bedeutung des Begriffs ist jedoch vielschichtiger und differenziert. Sie bezieht sich viel mehr auf das Fernweh aus auf die Aktivität des Wanderns. Wenn man früher Fernweh hatte, musste man halt wandern oder die Kutsche nehmen – heute steigt man in die Bahn oder ins Flugzeug. Ich habe dir einmal die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Begriff Wanderlust zusammengestellt.

Was ist Wanderlust?

Der Begriff Wanderlust hat eine starke explizite und auch implizite Bedeutung. Bei der impliziten Definition des Begriffs spielt vor allem auch ein starkes Fernweh eine Rolle. Also der schmerzhafte Wunsch zu verreisen, während man sich zu Hause befindet und eigentlich wünscht, in einen Urlaub oder auf eine Reise zu gehen und neue Reiseziele zu entdecken. Zudem spielt die Suche nach Abenteuer und das Zurücklassen althergebrachter Konventionen eine starke Rolle.

Was ist das Fernweh?

Fernweh beschreibt – ähnlich wie Wanderlust – die Sehnsucht nach anderen Ländern. Man hat einen starken inneren Drang, die Welt zu entdecken und fremde Länder zu bereisen. Dieser Wunsch nach Reisen und Urlaub ist so stark, dass er geradezu schmerzhaft ist und mit einer gewissen Melancholie untermalt ist. Das Fernweh lässt sich nur stillen, indem man nicht nur von der nächsten Reise träumt, sondern sie auch tatsächlich plant und bucht. So wird das Fernweh gestillt. Das Gegenteil von Fernweh ist das Heimweh, also der Wunsch, wieder nach Hause zu kommen.

Ist Fernweh eine Krankheit?

Fernweh ist in den seltensten Fällen pathologisch, obwohl hin und wieder von Fällen berichtet wird, in denen Menschen geradezu süchtig nach Reisen sind. Man spricht dann auch von einer Fernsucht. Im Normalfall handelt es sich beim Fernweh nicht um eine Krankheit, sondern lediglich um den Drang und Wunsch, neue Länder zu entdecken. Dieser Wunsch ist jedoch so stark, das er durchaus einen gewissen Schmerz und eine Traurigkeit auslösen kann – das Weh. Das Fernweh lässt sich jedoch ganz einfach stillen, indem man einfach die nächste Reise bucht – das ist die beste Medizin dagegen.

Was kann man tun wenn man Fernweh hat?

Das Fernweh lässt sich am besten stillen, indem man die nächste Reise bucht und in den Urlaub fliegt. Wenn das nicht geht, besteht immer die Möglichkeit, seine nähere Umgebung neu zu entdecken – beispielsweise in der Natur des Heimatortes wandern zu gehen oder, falls man in einer größeren Stadt, diese aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Wie ich aus eigener Erfahrung weiß, nützt es nichts, sich Reisebilder, Youtube-Videos oder TV-Dokumentationen anzusehen, da diese das Fernweh nur noch verschlimmern.

Das passende Equipment für Eure nächste Reise findet Ihr bei Amazon.de Werbeanzeigen* 

Praktische Rucksäcke, Stromadapter, Nackenkissen, Koffer und viele innovative Produkte könnt Ihr hier entdecken, um euren nächsten Urlaub (und auch die Zeit Zuhause) noch schöner zu machen! Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de – jetzt hier klicken!

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Reiseausrüstung. Reisevorbereitung
  • Schetar-Köthe, Daniela (Autor)
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6

Historische Bezüge des Begriffs Wanderlust

Schaut man sich heute in der Blogosphäre um, könnte man glatt denken, dass der Begriff Wanderlust einen eher modernen Ursprung im angloamerikanischen Sprachraum hat. Aber dem ist nicht so. Seine Wurzeln reichen bereits weit zurück. Der Begriff Wanderlust wurde im 19. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum geprägt. Damit fällt die Begriffsbildung in die Zeit der Romantik, einer besonderen kulturellen und gesellschaftlichen Epoche. Damals sprach man häufig vom Wandern, dass eine Lust ist und meinte damit auch wortwörtlich das zu Fuß durch die Lande streifen – mit dem Wanderstock, wie man es sich eben so vorstellt. Zu dieser Zeit gab es viele Studentwanderlieder, die beispielsweise von Joseph von Eichendorff oder Joseph Victor von Scheffel geprägt wurden.

Wanderlust per Definition hat auch heute noch etwas mit Wandern zu tun - aber längst nicht ausschließlich. Foto: Pexels
Wanderlust per Definition hat auch heute noch etwas mit Wandern zu tun – aber längst nicht ausschließlich. Foto: Pexels

Von diesem Begriff der Wanderlust wurde in den Wandervereinen Gebrauch gemacht und auch die Bewegung „Wandervogel“ von 1896, zu der hauptsächlich Schüler und Studenten aus bürgerlichem Hause zählten, hat sich den Begriff Wanderlust zu Eigen gemacht. Dieser deutsche Begriff wurde durch die Lieder und die Schriften der Jugendbewegung über Grenzen hinaus sehr beliebt. Bereits ab dem Jahr 1902 tauchte der Begriff Wanderlust erstmals auch im englischen Sprachgebrauch auf. Andere Sprachen wie beispielsweise irisch, dänisch oder italienisch haben den Begriff Wanderlust als Synonym für Fernweh und die Lust am Reisen übernommen.

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Der Begriff Wanderlust in der Kunst

In der Kunst hielt der Begriff der Wanderlust früh Einzug. Andersherum wurde er überhaupt von der Kunst geprägt. Bereits im „Frankenlied“ von Scheffel taucht das Thema auf. Hier wird Wanderlust jedoch noch im eigenen Sinne verwendet: Es geht tatsächlich darum, hinaus an die frische Luft zu gehen und zu wandern. Während der schönen Sommerzeit soll die eigene Region entdeckt und das schöne Wetter genossen werden, indem man durch das Land – Deutschland – wandert.

Ein noch geringere Bezug zum Wandern als Urlaub oder Reise ist bei dem Volkslied „Das Wandern ist des Müllers Lust“ von Wilhelm Müller vorhanden. In diesem Fall geht es weniger um die Lust am Reisen, sondern um die Wanderjahre, die früher ein junger Berufstätiger durchlaufen hat. Im weitesten Sinne könnte man jedoch auch den heutigen Bezug so interpretieren, dass auch heute Menschen mit ausgeprägter Wanderlust in jungen Jahren die Welt entdecken und Erfahrungen sammeln wollen und müssen. So heißt es denn auch: „Das kann kein rechter Müller sein, dem niemals fiel das Wandern ein“.

Aber auch in der modernen Musik kommt das Thema Wanderlust vor. Hier bezieht es sich jedoch ganz klar auf die Lust am Reisen und das Fernweh. Die amerikanische Rockband R.E.M. hat auf dem Album „Around the Sun“ von 2004 auch einen Song namens Wanderlust veröffentlicht. Auch darin wird das Motiv des Reisens und Entdeckens beschrieben. Der Sänger singt darin zu deutsch: „Ich bin total entzückt/und überwältigt, denn ich bin allein/ und kann nicht zurück/ bei all meiner Wanderlust.“

Jetzt das Fernweh stillen und den nächsten Urlaub buchen

Verknüpfungen des Begriffs Wanderlust zwischen damals und heute

Das Motiv der Wanderlust stammt aus dem Zeitalter der Romantik. Diese Stilepoche begann in Europa im Jahr 1795 und reichte bis 1848. Der Begriff Wanderlust ist hierin stark verknüpft mit der Vorstellung des romantischen Wanderers, der zu dieser Zeit viele Kunstwerke und Gemälde wie beispielsweise von Caspar David Friedrich zierte und auch in der Literatur anklang fand. Dieser romantische Wanderer ist hin- und hergerissen zwischen dem Fernweh, also der Sehnsucht nach der Fremde, und der Heimat. Dem Motiv des Wanderns und der Wanderlust liegt hier zudem eine gesellschaftskritische Komponente zu Grunde, die Konventionen kritisiert und ablehnt. Fernweh und Sehnsucht sind als Abgrenzung zum gesellschaftlichen Alltag zu sehen, der im 19. Jahrhundert von harter Fabrikarbeit und engen familiären und gesellschaftlichen Konventionen geprägt ist.

  • Hauptmotiv der Wanderlust ist das Abenteuer und die Suche nach dem Abenteuer

Daneben sind die Motive der Wanderlust die Suche und das Abenteuer. Mit der Suche ist eine weltoffene Haltung des Wanderlustigen gemeint, für den das Reisen nicht nur Erholungsurlaub, sondern auch der Bildung dient. Zudem ist die Reise als Station der Lebenserfahrung zu sehen und dient ganz stark der Selbstverwirklichung. Desweiteren ist die Wanderlust ganz stark mit dem Begriff des Abenteurers und dem Abenteuer verknüpft. Also mit einer Person, die durch ihre innere Ruhelosigkeit und die Suche nach Abenteuern geprägt ist. Das impliziert gleichzeitig auch, dass diese Person sich im gesellschaftlichen Korsett langweilt. Der wanderlustige Abenteurer stellt sich die wichtigen Fragen des Lebens. Er hinterfragt seine Existenz und möchte das Leben vielschichtiger in seinen ganzen Facetten kennen lernen. Er reist, um zu sich selbst zu finden und einen tieferen Sinn im Leben zu entdecken.

  • Idealistischer, realitätsferner Anspruch

Diesem idealistischen Anspruchsgedanken von Wanderlust, der gegen die Konventionen und das gewöhnliche bürgerliche Leben strebt, haften auch die Züge des reinen Idealisten und im entfernteren Sinne des Idioten an, der als Taugenichts und Nichtsnutz bei seiner Lebensplanung rein idealistische und egoistische Motive vertritt und keinen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben und zur Gemeinschaft leistet. All diese Motive der Wanderlust finden sich auch noch heute in der Blogosphäre bei vielen Reisebericht-Schreibern und bei den Reisenden wieder. Neben den gesellschaftlichen Zwängen grenzen sich heutzutage Reisende liebend gern von Touristen und Urlaubern ab.

Gemäß dem eben beschriebenen Einstellungen sind Touris und Strandurlauber für viele Travel-Blogger eben nicht darauf aus, sich selbst zu verwirklichen und einen tieferen Sinn im Leben zu finden, sondern liegen während ihres Pauschalurlaubs 14 Tage faul am Strand herum und verbringen ihre Zeit unreflektiert mit Essen und Nichtstun oder massentouristischem Sightseeing an Orten, die sowieso schon jeder kennt. Das Ziel des wanderlustigen Reisenden von heute ist es hingegen, sich von den Massen an Touristen und Urlaubern abzugrenzen und nach der ultimativen individuellen Reise zu suchen – falls es so eine überhaupt gibt.

Überblick: alle Reiseziele und Urlaubsziele bei Just-Wanderlust.com

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele bei Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog so viele wertvolle Tipps und Inspirationen zu den Destinationen wie möglich anbieten.

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten Makadi Bay (Hurghada)
Marsa Alam
Sharm El Sheik
Safaga
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
ThailandKoh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca
Kanaren
Gran Canaria
Lanzarote
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher bei Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe.

Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Reiseart dabei.

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Ich habe dir eine Liste von Reiseveranstaltern und Reisevermittlern zusammengestellt, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Je nachdem, welche Art von Urlaub du planst, stehen dir jeweils unterschiedliche Reiseanbieter und Buchungsplattformen zur Verfügung.

Werbeanzeigen

Meine Definition von Wanderlust: Ich liebe Abenteuer, Reisen und das Meer

Immer am Meer zuhause – die Liebe zum Wasser, zum Strand und zu neuen, fremden Orten treiben mich hinaus in die Welt.
Immer am Meer zuhause – die Liebe zum Wasser, zum Strand und zu neuen, fremden Orten treiben mich hinaus in die Welt.

Ich habe wohl in jeder Sekunde meines Lebens Fernweh nach dem Meer. Das treibt mich aus dem Haus und ins Flugzeug, um einen neuen Strand, ein Geheimtipp-Hotel oder einen neuen Ort zu entdecken. Die Freiheit ist dabei mein zentrales Motiv – und sei es nur die Freiheit, mir das Fernweh und die Wanderlust zu erlauben. Und natürlich möchte ich das, was ich erlebt habe, verarbeiten, indem ich darüber schreibe. Wenn ich schreibe, ist das, was ich auf Reisen gesehen habe, doppelt so intensiv. Alle Ampeln stehen auf Grün, wenn ich unterwegs bin. Ich muss niemandem etwas beweisen, ich mache einfach mein Ding – ungefiltertes Leben. Ich kann 14 Tage in einem Luxushotel am Pool herumgammeln oder eine Woche in einem Schlafsack am Strand schlafen – beides ist mir gleichermaßen lieb, denn es stillt meine Reiselust und das Fernweh. Die Freiheit nehme ich mir.

Und nirgends fühle ich sie so sehr wie beim Tauchen und Schnorcheln, Schwimmen, Stand Up Paddling oder bei vielen anderen tollen Wassersportarten. Ich habe mich irgendwann entschieden, beim Reisen ganz und gar meinen eigenen Weg zu gehen – jenseits aller Konventionen von Bekannten, Social Media der Reiseblogger-Szene. Der Weg, den ich eingeschlagen habe, führt manchmal eben über die ausgetretenen Touristenpfade und ganz häufig auch auf die einsamen Routen, die vor uns noch keiner gegangen ist. Ich heiße alle Willkommen, die das auch so sehen und freue mich auf Reiseblogger-Kooperationen mit Gleichgesinnten. Denn die Freiheit in der Mitte zwischen Wanderlust und Fernweh ist der Geist, der einmal aus der Flasche gelassen, das ganze Leben auf den Kopf stellt und für die Geschichten sorgt, die wirklich einen Unterschied machen.

+++ Dir gefällt, was Du liest? Unterstütze die Arbeit an meinem Reiseblog und gib mir einen kleinen Kaffee aus unter buymeacoffee.com/strandkind +++

Fazit – Defintion Fernweh und Wanderlust: lässt sich das überhaupt stillen?

Wer möchte sein Fernweh schon wirklich stillen? Und wer möchte den Drang der Wanderlust nicht mehr spüren? Der Wanderlust-Definition nach hat der Begriff etwas äußerst Positives und Erstrebenswertes an sich. Der leichte Schmerz und die Melancholie, die mit dem Fernweh einhergehen, können auch ein Ansporn sein, endlich die Urlaubsplanung in die Hand zu nehmen. In jedem Fall ist es ein gutes Zeichen, wenn Du Wanderlust, Reiselust oder Fernweh hast. Das bedeutet, dass das Leben nicht spurlos an Dir vorbeigeht und Du voll und ganz daran teilnehmen möchtest.

54fc4e628b2549e9bdebcbc522a52965 Wanderlust Definition – Fernweh und Reiselust

Was bedeuten Wanderlust, Reiselust und Fernweh für Dich? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren.

0 0 votes
Bewertung

*Amazon.de Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon.de-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 26.10.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x