Select Page

Madeira – Tipps, Erfahrungen & Empfehlungen

by

Madeira ist ein malerisches kleines Paradies im Atlantik und eine der schönsten Inseln der Welt. Sie ist das ganze Jahr über warm und sonnig und ein relativ günstiges Reiseziel, das sich am besten mit einem Mietwagen erkunden lässt. Die Insel ist immer grün, voller Blumen und Abenteuer. Wandern, Tauchen, Stand Up Paddling, Erkundungstouren und viele andere Freizeitaktivitäten werden dir deinen Aufenthalt versüßen. Ich habe das Reiseziel besucht und stelle dir auf meiner Themenseite Madeira meine Blogartikel vor und habe dir viele nützliche Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen für die Insel zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Aktuelle Beiträge über Madeira

Wandern auf Madeira: bei den Touren können Urlauber einzigartige Momente erleben. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wandern auf Madeira – Tipps für die Insel voller Wanderwege

Wandern gehört auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Viele Reisende nutzen das milde Klima, um ausgiebige Touren durch die atemberaubende Natur der vielfältigen und grünen Bergwelt der Insel zu unternehmen. Der Reiseveranstalter Picotours bietet ausgewählte…
Mehr

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Jetzt günstige Top-Angebote entdecken, Rabatte sichern und noch heute Urlaub buchen!

Vor kurzem habe ich das günstige Urlaubsportal HotelsCombined für mich entdeckt, das zum beliebten und bekannten Reisevermittler Kayak gehört. Bei diesem zuverlässigen Anbieter findest du eine riesige Auswahl von Flügen, Hotels und Urlaubsangeboten – jetzt reinschauen und attraktive Schnäppchenangebote entdecken, es lohnt sich!

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Shoppe jetzt nützliche Produkte für deine nächste Reise bei Amazon!

Angebot Apple Watch Series 9 (GPS, 45 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband M/L in...
2er Set Surfer-Armband Herren & Damen • 100% Wasserfest & Handmade • Perlen-Armband Boho...

Entdecke die Schönheit der portugiesischen Insel Madeira

Madeira ist ein einzigartiger Teil Portugals im Atlantischen Ozean. Die Insel, deren Name sich von dem Wort für Holz ableitet, ist Teil des gleichnamigen Archipels, zu dem auch die kleinere Insel Porto Santo und die unbewohnten Ilhas Desertas gehören. Die Ilhas Selvagens gehören ebenfalls zur Autonomen Region Madeira (Reisebericht). Die 250.000 Einwohnerinnen und Einwohner, auch Madeirenser genannt, leben auf einer Fläche von 801 km², davon 741 km² auf Madeira selbst und 42,5 km² auf Porto Santo.

Madeira ist ganzjährig ein perfektes Ziel für Wanderreisen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Madeira ist ganzjährig ein perfektes Ziel für Wanderreisen. Foto: Sascha Tegtmeyer

1. Entdecke das Mittel- und Hochgebirge Madeiras

Madeira gehört zur Europäischen Union und liegt in der gleichen Zeitzone wie Portugal. Die Küste der Insel ist steil und das Hochgebirge im Zentrum bietet eine interessante Landschaft aus schroffem Lavagestein und spektakulären Felsformationen. Der höchste Berg, der Pico Ruivo, ist 1862 m hoch und bildet zusammen mit dem Pico do Arieiro, dem Pico das Torres und dem Pico Grande das Hochgebirge.

2. Das Hochmoor Paul da Serra und das Tal Ribeira da Janela.

Im Westen Madeiras liegt das Hochmoor Paul da Serra, ein relativ flaches Plateau auf einer Höhe von 1300 bis 1500 m über dem Meeresspiegel. Nördlich des Plateaus liegt das tief eingeschnittene Tal Ribeira da Janela, in dem sich der mit zwölf Kilometern längste Fluss der Insel befindet.

3. Vulkane und Naturwunder

Madeira gehört zusammen mit den Kanarischen Inseln, den Kapverden und den Azoren zur Gruppe der makaronesischen Inseln, die vulkanischen Ursprungs sind und auf der afrikanischen Platte liegen. Die Insel ist durch einen Hotspot entstanden und stellt nur das oberste Viertel des gesamten Vulkansystems dar. Die Klippen fallen bis zu 4000 m unter die Meeresoberfläche ab.

Madeira entstand in mehreren vulkanisch aktiven Phasen, deren genaue Krater heute nicht mehr auszumachen sind. Überreste dieser Phasen sind noch an einigen Stellen im Inselinneren zu sehen, wo das pyroklastische Gestein von Eruptionsgängen durchzogen ist, die mit basaltischem Material gefüllt sind. Es gibt auch markante Kuppeln oder Felsformationen, die Touristen anziehen.

Manche dieser Naturdenkmäler haben sogar ihre eigenen Mythen oder Legenden, die die Phantasie anregen. Reisende suchen diese Orte oft auf, um die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur zu erleben. Viele nutzen die Gelegenheit auch, um Landschaftsfotos zu machen und die Erinnerungen an ihre Reise für immer festzuhalten. In der Nähe gibt es oft kleine Souvenirläden oder Stände, die Andenken und Souvenirs verkaufen. Alles in allem sind die markanten Kuppeln und Felsformationen ein wichtiger Bestandteil jeder Reise, denn sie bieten die Möglichkeit, die Schönheit der Natur zu bewundern und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über den Autor

Ich bin nur ein neugieriges Strandkind in der Welt

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Folge mir auch bei TripAdvisor!

Folge mir jetzt bei Instagram

Bleib beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co immer auf dem Laufenden und folge mir einfach auf Instagram!

Das Rote Meer bei Marsa Alam ist so voller Leben, im Großen wie im Kleinen, du weißt als Taucher und Schnorchler gar nicht, wo du zuerst schauen sollst - wirklich einmalig schön 🥳🤩☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
*
* enthält Werbung
* @blueocean_eg @abudabbabbeach @ibraghimserag 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling #ägyptenurlaub
Always look on the bright side of life ☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
*
* enthält Werbung
* @hiltonmarsaalamnubianresort @hiltonhotels 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling #ägyptenurlaub
Könnte schlimmer sein ☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
*
* enthält Werbung
*
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling #urlaubzuhause 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling #ägyptenurlaub
Da steht ein Pferd auf dem Flur - ägyptische Version 😬😬😬🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
*
* enthält Werbung
* @hiltonmarsaalamnubianresort 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling #urlaubzuhause 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling #ägyptenurlaub

Madeira Tipps und Empfehlungen – die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Madeira ist eines der schönsten Reiseziele in Europa – vielleicht sogar auf der ganzen Welt. Die Insel im Atlantik ist deshalb eine beliebte Urlaubsdestination. Du kannst unheimlich viel unternehmen oder einfach nur in einem tollen Hotel entspannen. Am schönsten ist eine Whale Watching Tour, bei der du die Riesen der Meere aus nächster Nähe sehen kannst. Oder du gehst tauchen und verbringst die Zeit an faszinierenden Riffen mit bunten Fischen. Die Landschaft kannst du am besten mit dem Mietwagen erkunden oder Wandern gehen. Wenn du nach nützlichen Tipps für deine Reise nach Madeira suchst, findest du sie hier.

In der Fußgängerzone von Funchal herrscht ordentlich Trubel. Foto: Sascha Tegtmeyer
In der Fußgängerzone von Funchal herrscht ordentlich Trubel. Foto: Sascha Tegtmeyer

Madeira ist eine unglaublich vielfältige Insel. Neben den bekannten Touristenattraktionen gibt es viele versteckte Juwelen, die darauf warten, entdeckt zu werden. Hier sind die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten Madeiras

1. Funchal

Funchal ist die Hauptstadt von Madeira und daher der Ausgangspunkt für die meisten Besucher der Insel. Die Stadt hat eine Menge zu bieten, von historischen Gebäuden bis hin zu tollen Einkaufsmöglichkeiten. Ein Muss, wenn du in Funchal bist, ist die Seilbahn, die dich auf den Monte bringt. Von dort aus hast du einen fantastischen Blick über die Stadt.

2. Porto Moniz

Porto Moniz ist ein kleines Dorf an der Nordwestküste Madeiras. Die Hauptattraktion des Dorfes sind die natürlichen Schwimmbecken, die durch Lavaströme entstanden sind. Sie sind mit Meerwasser gefüllt und eignen sich daher perfekt für ein erfrischendes Bad.

3. Levada-Wanderungen

Levadas sind Bewässerungskanäle, die gebaut wurden im 16. Jahrhundert angelegt, um Wasser vom Norden in den Süden Madeiras zu transportieren. Heute sind sie bekannte Wanderwege, die durch einige der schönsten Landschaften der Insel führen.

4. São Jorge

São Jorge ist eine der neun Gemeinden Madeiras und liegt im Norden der Insel. Die Gemeinde ist vor allem für ihre grünen Berge und malerischen Dörfer bekannt. Ein Highlight ist ein Besuch der Aussichtspunkte Miradouro da Ponta do Sol und Miradouro da Cruz do Rei.

5. Santana

Die Gemeinde Santana liegt im Nordosten von Madeira und ist bekannt für ihre traditionellen Häuser mit Strohdächern. Ein Highlight ist ein Besuch der Quinta dals Cruzes, ein Museum, das in einem alten Herrenhaus untergebracht ist.

6. Ponta de São Lourenço

Ponta de São Lourenço ist eine Halbinsel im Osten von Madeira. Die Gegend ist bekannt für ihre dramatischen Klippen und schönen Wanderwege. Von einigen der Aussichtspunkte hast du einen fantastischen Blick über den Atlantischen Ozean.

7. Câmara de Lobos

Câmara de Lobos ist eine Gemeinde im Südwesten von Madeira. Das gleichnamige Dorf liegt dort und ist dafür bekannt, dass Winston Churchill dort einige seiner berühmtesten Gemälde gemalt hat.

8. Rabaçal

Rabaçal ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Santana. Das Highlight des Dorfes ist der Wasserfall Rabaçal 25, der einer der schönsten Wasserfälle auf Madeira ist.

9. Pico Ruivo

Der Pico Ruivo ist der höchste Berg auf Madeira und daher ein beliebtes Ziel für Wanderer. Die Wanderung zum Gipfel ist anspruchsvoll, wird aber mit einer atemberaubenden Aussicht über die Insel belohnt.

10. Cabo Girão

Cabo Girão ist eine Landzunge im Südwesten Madeiras. Es ist bekannt für seine dramatischen Klippen und den gläsernen Skywalk, der dort 2014 gebaut wurde. Vom Skywalk aus hast du einen fantastischen Blick über den Atlantik und die Insel Porto Santo.

Kayak fahren auf Madeira: Die Touren im Naturpark Sao Lourenco sind ein echtes Abenteuer! Foto: Sascha Tegtmeyer
Kayak fahren auf Madeira: Die Touren im Naturpark Sao Lourenco sind ein echtes Abenteuer! Foto: Sascha Tegtmeyer

Diese Aktivitäten solltest du auf Madeira nicht verpassen

Zusätzlich zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten gibt es natürlich auch auch viele Aktivitäten, mit denen du deine Zeit auf der Insel verbringen kannst. Egal, ob du sportlich oder eher entspannt bist, hier findet jeder etwas: Schwimmen im Hotelpool oder Meer, Tauchen an ausgezeichneten Tauchplätzen, Surfen im rauen Atlantik, Wandern im Hochplateau, Wale beobachten, eine Teeplantage besuchen, mit der Seilbahn auf den Pico do Arieiro fahren, eine Weinkellerei besuchen oder die Höhlen von São Vicente erkunden.

So lernst du Madeira und ihre Bewohner am besten kennen

Der beste Weg, eine Insel und ihre Menschen wirklich kennenzulernen, ist natürlich, sich viel zu bewegen und mit den Einheimischen zu sprechen. Ein Auto zu mieten ist hier die beste Option. Du kannst anhalten, wann immer du willst, und alles in deinem eigenen Tempo erkunden. Wenn du eher ein geselliger Mensch bist, gibt es auch viele Gruppenreisen, an denen du teilnehmen kannst. Hier wirst du Gleichgesinnte treffen und vielleicht sogar neue Freunde fürs Leben finden.

Madeira hat viel mehr zu bieten als nur Touristenattraktionen

Natürlich, Madeira ist eine Insel der Superlative. Die Vielfalt der Insel ist unglaublich und es gibt hinter jeder Ecke etwas Neues zu entdecken. Madeira ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel für Naturliebhaber, sondern auch für diejenigen, die der Hektik des Alltags entfliehen und ein kleines Stück Paradies genießen wollen. Wenn du auf der Suche nach Ruhe und Entspannung bist, wirst du sie hier finden.

Wie kommt man nach Madeira?

Es gibt Direktflüge von verschiedenen europäischen Städten nach Funchal, der Hauptstadt von Madeira. Alternativ kannst du auch eine Fähre von Portugal aus nehmen (z.B. von Portimao).

Was gibt es auf Madeira zu sehen und zu tun?

Madeira hat eine Menge zu bieten – egal, welche Interessen du hast. Wanderer finden auf der Insel zahlreiche Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, und auch die Levadas – Bewässerungskanäle, die sich durch die gesamte Insel ziehen – sind ideal für Spaziergänge und Wanderungen. Wenn du Madeira vom Wasser aus erkunden willst, kannst du Stand-up-Paddling oder eine Bootstour machen. Und natürlich ist Madeira auch perfekt, um einfach zu entspannen und die Sonne und die schöne Landschaft zu genießen.

Wo kann man auf Madeira wohnen?

Auf Madeira gibt es Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack und jedes Budget. Wenn du in der Nähe des Geschehens sein willst, ist Funchal der beste Ort zum Wohnen. Wenn du aber eher eine ruhige und entspannte Atmosphäre suchst, gibt es auch zahlreiche Hotels und Pensionen in kleineren Städten und Dörfern wie Calheta oder Porto Moniz.

Für wen ist Madeira geeignet?

Madeira ist für jeden geeignet – auf der Insel gibt es für jeden etwas. Familien, Paare und Gruppen von Freunden finden hier jede Menge zu tun und zu sehen. Und weil das Klima das ganze Jahr über so angenehm ist, ist Madeira auch ein tolles Ziel für einen Winter- oder Frühlingsurlaub.

Madeira Urlaub günstig buchen – Tipps und Tricks

Wenn du Madeira mit einem kleinen Budget besuchen willst, gibt es einige Dinge, die du tun kannst, um Geld zu sparen. Zunächst einmal ist es am besten, wenn du deine Flüge und Unterkünfte lange im Voraus buchst. Du kannst auch nach Sonderangeboten oder Last-Minute-Angeboten Ausschau halten – aber sei dir bewusst, dass diese nicht immer die beste Option in Bezug auf die Qualität sind. Eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen, ist es, ein Auto zu mieten, anstatt überall mit dem Taxi zu fahren, oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Und natürlich kannst du auch selbst kochen, anstatt ständig auswärts zu essen. Die Lebenshaltungskosten in Portugal sind vergleichsweise niedrig – bei einem Besuch im Supermarkt kannst du deshalb kräftig sparen.

Wann ist die beste Reisezeit für Madeira?

Das Klima auf Madeira ist das ganze Jahr über sehr angenehm, es gibt also keine wirklich schlechte Zeit, um die Insel zu besuchen. Allerdings gibt es bei der Planung deiner Reise einige Dinge zu beachten: Wenn du wandern oder anderen Outdoor-Aktivitäten nachgehen willst, sind die Monate von Oktober bis April ideal, da es in dieser Zeit nicht so heiß ist.

Unser Reisebericht aus Madeira: Einfach mal ganz tief durchatmen und die Aussicht genießen – die Insel im Atlantik hat wirklich die Lizenz zum Glücklichsein! Foto: Sascha Tegtmeyer
Mein Reisebericht aus Madeira: Einfach mal ganz tief durchatmen und die Aussicht genießen – die Insel im Atlantik hat wirklich die Lizenz zum Glücklichsein! Foto: Sascha Tegtmeyer

Ab Mai kann es auf Madeira ziemlich heiß werden, was Wanderungen anstrengender machen kann. Wenn du die Menschenmassen vermeiden willst, solltest du deine Reise für die Monaten September oder Oktober – zu dieser Zeit haben viele Touristen die Insel bereits wieder verlassen.

Die beste Reisezeit für Madeira ist unserer Meinung nach ganz klar ganzjährig. Doch je nach Geschmack und Vorlieben kann sie auch etwas variieren. Im Winter ist es angenehm warm mit Temperaturen zwischen 18 und 25 Grad Celsius am Tag sowie um die 10 bis 15 Grad in der Nacht. Gelegentlich gibt es im Winter etwas Regen, es ist aber häufig auch heiter und sonnig. Zum Wandern und Sport machen ist diese Zeit wirklich ausgezeichnet geeignet. Warm und trocken ist der Sommer von Mai bis September auf Madeira. In dieser Zeit ist die Hauptsaison und besonders viele Touristen sind auf der kleinen Ferieninsel. Wer Badeurlaub auf Madeira machen möchte, ist zu dieser Zeit wirklich bestens aufgehoben.

Klimatabelle Madeira – beste Reisezeit ganzjährig

MonatHöchsttemperaturRegentageSonnenstundenWassertemperatur
Januar198418
Februar198417
März207717
April 215818
Mai 2231018
Juni 2321120
Juli2501221
August2611222
September253923
Oktober246522
November228520
Dezember208419
Alle Angaben ohne Gewähr.

Reiseführer Madeira kaufen

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2

FAQs Madeira – die wichtigsten Fragen und Antworten

Wer zum ersten Mal nach Madeira reist, hat sicherlich viele Fragen rund um die kleine Insel im Atlantik. Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um deinen Madeira Urlaub zusammengestellt.

  1. Was ist die beste Reisezeit für Madeira?

    Die beste Reisezeit für Madeira ist ganzjährig, weil die Höchsttemperaturen das ganze Jahr über selten unter 20 Grad Celsius fallen und die Insel das ganze Jahr über grün ist und blüht. Weniger Niederschlag gibt es zwischen April und Oktober. Wer im Urlaub also wenig Regen haben möchte, kommt im Sommer auf die Insel.

  2. Wie teuer ist es auf Madeira?

    Die Lebenshaltungskosten sind in Portugal und entsprechend auch auf Madeira relativ niedrig – auf jeden Fall niedriger als in Deutschland. Dementsprechend kann man in Restaurants verhältnismäßig günstig essen und trinken und auch die Einkäufe im Supermarkt sind gefühlt deutlich günstiger als in Deutschland. Natürlich variieren die Preise auch hier je nach Location.

  3. Wo ist es am schönsten in Madeira?

    Auf Madeira ist es überall schön – die Insel ist einfach ein Gesamtkunstwerk. Unheimlich schön ist es in der lebhaften Inselhauptstadt Funchal, in der man sich während des Urlaubs wunderbar die Zeit vertreiben und sehr gut essen gehen kann. Die Straßen im Norden Madeiras sind malerisch und lassen sich wunderbar mit dem Mietwagen abfahren. Der Nordosten der Insel ist sehr naturbelassen und lädt zum Wandern ein. Wer Wale und Delfine besuchen möchte, muss in den Westen der Insel.

  4. Wie viele Tage für Madeira?

    Wenn Ihr Madeira mit dem Mietwagen erkunden wollte, benötigt Ihr dafür mindestens vier Tage, um alles zu sehen. Im Idealfall macht Ihr 14 Tage Urlaub und kombiniert Ausflüge auf der Insel mit Relax-Tagen. Auch eine Tour zur Nachbarinsel Porto Santo sollte unbedingt mit eingeplant werden.

  5. Wann war das letzte Erdbeben auf Madeira?

    Das letzte Erdbeben war im Mai 1975 auf Madeira. Damals hat es leichte Schäden an Gebäuden gegeben. Starke Erdbeben kommen auf Madeira eher selten vor.

  6. Wann blüht es am schönsten auf Madeira?

    Auf Madeira ist es das ganze Jahr über grün und die Blumen blühen 12 Monate lang. Besonders schön blüht es auf Madeira im März und April, wenn die Akazien blühen. Zudem blühen die Wiesen im April besonders schön.

  7. Ist Madeira schön? Wie ist Madeira?

    Ja, Madeira ist wunderschön. Madeira ist eine atemberaubend schöne, landschaftlich malerische Insel mit vielen Felsen, Bergen, viel Grün und blühenden Blumen. Die Architektur der Insel hat einen ganz besonderen Stil.

  8. Hat Madeira Sandstrand? Kann man in Madeira baden?

    Madeira hat grundsätzlich sehr wenig Sandstrand. Auf der Insel gibt es lediglich zwei größere Sandstrände – in Machico und in Calheta. Dort kann man ganz wunderbar baden. Ansonsten gibt es zahlreiche steinige Buchten und Naturpools, in denen man auch baden und schwimmen kann. Insgesamt ist Madeira jedoch durch steile, felsige Klippen geprägt und hat sehr wenig Sandstrand. Für Strandurlauber, die feinen Sand und Palmen erwarten, ist die Insel nicht unbedingt erste Wahl.

  9. Wann ist Mandelblüte auf Madeira?

    Die Mandelblüte auf Madeira ist im Februar. Am 20. Februar wird auf der Insel das berühmte Mandelblütenfest in Tafraoute gefeiert.

  10. Wie viele Steuern zahlt man in Madeira?

    Portugal hat Madeira zu einer wirtschaftlichen Freihandelszone gemacht. Unternehmen zahlen deshalb auf der Insel lediglich fünf Prozent steuern.

  11. Ist FKK auf Madeira erlaubt?

    FFK ist auf Madeira verboten. Auch am Pool oder Strand „oben ohne“ zu sein gilt bei Frauen als unangebracht.

  12. Wann ist Madeira am günstigsten?

    Madeira ist zwischen November und Februar am günstigsten. Zu dieser Zeit ist das Wetter etwas unbeständiger und es finden seltener Schulferien statt. In dieser Zeit kann man Madeira günstig buchen.

  13. Was kostet ein Bier auf Madeira?

    Ein Bier kostet je nach Location zwischen einem Euro und vier Euro. Grundsätzlich sind die Lebenshaltungskosten in Portugal und auch auf Madeira eher niedrig – das gilt ebenso für die Bierpreise.

  14. Was kostet ein Mietwagen auf Madeira?

    Ein Mietwagen auf Madeira ist relativ günstig. Es gibt die bekannten internationalen Verleiher sowie eine Reihe regionaler Anbieter, bei denen man einen Mietwagen direkt am Flughafen von Madeira anmieten kann. Der Preis für einen Mietwagen auf Madeira kann bereits bei 9,65 Euro pro Tag beginnen.

  15. Was muss ich bei einer Reise nach Madeira beachten?

    Aktuell muss man bei der Einreise nach Madeira einen negativen Covid-19-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Die Einreisebestimmungen sind ansonsten sehr entspannt, da Madeira zu Portugal gehört und Portugal ein Teil des Schengen-Raums ist. Die Einreise für EU ist dementsprechend einfach.

  16. Wie lange dauert der Flug von Deutschland nach Madeira?

    Der Flug von Deutschland nach Madeira dauert je nach Abflughafen und Flugbedingungen zwischen 4:15h und 4:45h.

Ähnliche Beiträge

Madeira – Tipps, Reiseberichte, Erfahrungen

Mein ausführliches Fazit

Eine Reise nach Madeira ist ein unvergessliches Erlebnis. Die vielfältige Landschaft, das warme Klima und die freundlichen Menschen machen die Insel zu einem ganz besonderen Ort. Mit diesen Tipps bist du gut auf deinen Urlaub auf Madeira vorbereitet und kannst sicher sein, dass du nichts Wichtiges verpasst. Und wenn du mehr über meine persönlichen Erlebnisse auf der Insel lesen möchtest, dann schau dir unbedingt meine Reiseberichte an.

Mein Fazit zu dieser Insel ist eindeutig: Madeira ist eine wunderschöne portugiesische Insel im Atlantischen Ozean. Das Klima ist das ganze Jahr über warm und sonnig, was sie zu einem großartigen Ziel für einen Winter- oder Frühlingsurlaub macht. Es gibt Direktflüge von verschiedenen europäischen Städten nach Funchal, der Hauptstadt von Madeira. Alternativ kannst du auch eine Fähre von Portugal aus nehmen (z.B. von Portimao).

Madeira hat für jeden etwas zu bieten – Familien, Paare und Freundesgruppen finden hier viel zu tun und zu sehen. Und weil das Klima das ganze Jahr über so angenehm istmadeira ist auch ein tolles Ziel für einen Winter- oder Frühlingsurlaub.

Wenn du Madeira mit einem kleinen Budget besuchen willst, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst, um Geld zu sparen. Zunächst einmal ist es am besten, wenn du deine Flüge und Unterkünfte lange im Voraus buchst. Du kannst auch nach Sonderangeboten oder Last-Minute-Angeboten Ausschau halten – aber sei dir bewusst, dass diese nicht immer die beste Option in Bezug auf die Qualität sind. Eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen, ist, ein Auto zu mieten, anstatt überall ein Taxi zu nehmen, oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Und natürlich kannst du auch selbst kochen, anstatt ständig auswärts zu essen. Die Lebenshaltungskosten in Portugal sind vergleichsweise niedrig – du kannst also viel sparen, wenn du den Supermarkt besuchst.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir bei der Planung deiner Reise nach Madeira. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren – ich helfe dir gerne weiter.

Wart Ihr schon einmal auf Madeira oder plant gerade eine Reise? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 5.12.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

Anmerkungen & Transparenz

Dieser Beitrag wurde mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Transparenz und Offenheit sind uns sehr wichtig: Erfahre mehr darüber, wie wir unsere Testberichte, Erfahrungsberichte und Reiseberichte mit großer Gewissenhaftigkeit und Freude an der Sache erstellen. Wir möchten dir zudem erläutern, wie und wo wir bei Just-Wanderlust.com fortschrittliche künstliche Intelligenz (KI) für den Arbeitsprozess und unsere Inhalte einsetzen, um die Nutzungserfahrung noch besser zu machen. Leider finden sich – insbesondere in älteren Beiträgen – immer mal wieder kleinere oder auch größere Fehler. Auf unserem Reiseblog gibt es mittlerweile über 550 Beiträge und Landingpages, die wir nach und nach umsichtig überarbeiten und versuchen, möglichst viele inhaltliche Fehler zu korrigieren. Wir bitten dafür um Entschuldigung und um Verständnis!

0 Comments