Wearables sind Smartwatches, Fitness Tracker, Fitness-Uhren, multifunktionale Sportuhren und alle digitalen Assistenten, die Ihr am Handgelenk tragen könnt. Allgemein handelt es sich bei Wearables um tragbare Computersysteme wie Smartwatches und Datenbrillen oder digitale Kleidungsstücke. Wir stellen Euch die wichtigsten Wearbles Modelle, Funktionen und Tests für das Handgelenk vor.

Suunto 3 Gen. 2 im Test: Was kann die Sport-Smartwatch im Alltag, beim Training, auf Reisen und im Outdoor-Einsatz? Foto: Suunto
Fitness-Uhren

Suunto 3 Gen. 2 im Test: Sport-Smartwatch für alle Fälle?

Die Suunto 3 der zweiten Generation ist eine schlicht-elegante, vielseitige und vergleichsweise günstige Sport-Smartwatch mit vielen State-of-the-Art-Funktionen. Wir haben uns im Suunto 3 Gen. 2 Test die Sport-Smartwatch ausführlich angeschaut. mehr lesen…

Jetzt Reisen und Urlaub günstig buchen!

Wearables: mit Smartwatches und Fitness-Uhren die Zukunft am Handgelenk?

Wearbles: Smartwatches und Fitness-Uhren begleiten Euch auf Reisen, im Urlaub, beim Sport und im Alltag. Foto: Unsplash
Wearbles: Smartwatches und Fitness-Uhren begleiten Euch auf Reisen, im Urlaub, beim Sport und im Alltag. Foto: Unsplash

Wearables sind der große Trend der letzten Jahre: Intelligente Elektronik und kleine Computer, die direkt am Körper getragen werden und den Nutzer im Alltag unterstützen. Das Verprechen der Wearbles ist groß: Daten sammeln, Analyse und Augmented Reality – all das soll dem Träger das Leben leichter machen. Smartwatches und Fitness-Uhren, Datenbrillen und Bekleidung mit eingebauter Elektronik gehören zu den Wearables. Bis heute haben sich allerdings nur die intelligenten Smartwatches wirklich durchgesetzt. Was leisten die schlauen Uhren? Welche Modelle gibt es aktuell auf dem Markt? Und welche Funktionen sollten moderne Smartwatches beim Sport, auf Reisen und im Alltag haben? Wir geben Euch die wichtigsten Informationen rund um die Wearables. 

Eine Uhr am Handgelenk, mit der man telefonieren kann. Das war vor ein paar Jahren noch Science Fiction. Und ist in den letzten Jahren eher zum Standard geworden. Smartwatches sind schlaue Computer am Handgelenk, die den Anwender in vielen Lebenslagen unterstützen. Im Alltag ermöglichen sie in vielen Situationen, das Smartphone einfach mal in der Tasche zu lassen. Und beim Sport unterstützen sie als Pulsuhr dabei, Herzfrequenz, Distanzen, Kalorienverbrauch und Belastung des Körpers zu messen. Auf Reisen sind sie besonders nützlich zur Navigation und um einen Notruf abzusetzen, wenn es mal brenzlig wird. Wearbles gibt es als Outdoor-Uhren, Fitness-Uhren, Uhren für Abenteurer und multifunktionale Sportuhren. Sie unterstützen den Träger im Alltag, nehmen Anrufe an, empfangen Benachrichtigungen und fordern den Nutzer auf, auf seine Gesundheit zu achten, richtig zu atmen und regelmäßig aufzustehen. Während Wearables anfangs oftmals als Spielzeug abgetan wurden, werden die Smartwatches auf Reisen, beim Sport und im Alltag mittlerweile von vielen Nutzern als echte Hilfe angesehen. 

Wearables-Definition: mehr als schlaue Computer am Handgelenk?

Auf Reisen unheimlich nützlich: Wearables haben sich in vielen Situationen durchgesetzt. Foto: Unsplash
Auf Reisen unheimlich nützlich: Wearables haben sich in vielen Situationen durchgesetzt. Foto: Unsplash

Per Definition handelt es sich bei Wearables um eine Computer-Technologie, deren Hauptmerkmal darin besteht, am Körper getragen zu werden – ganz egal ob am Kopf, am Handgelenk oder an anderen Körperstellen. Durch den Wearable-Computer soll der Anwender im Alltag unterstützt werden, indem er von seinem Smart-Produkt Informationen, Auswertungen und Anweisungen erhält. Das Wearable steht in der Regel nicht für sich allein, sondern ist vernetzt – mit dem Smartphone oder direkt mit dem Internet. Deshalb werden Wearables auch zum Internet der Dinge gezählt. Mit Wearables lassen sich ganz explizit Körperfunktionen messen. So lässt sich mit Smartwatches etwa der Puls messen, zukünftig soll man mit den schlauen Uhren sogar den Blutzuckerspiegel bestimmen können. Besonders häufig werden Wearables aktuell in den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Fitness eingesetzt und bereits von vielen Menschen genutzt. Mittlerweile halten die intelligenten Computer auch in der Pflege und Medizin Einzug. So kann man mit einigen Smartwatches mittlerweile ein EKG anfertigen. Wearables entwickeln sich auch in Zukunft weiter. Die intelligenten Uhren werden mit jeder Generation weiter verbessert. Digitale Brillen befinden sich noch in der Entwicklung, sollen aber auch bald den Markt erobern und unser Leben beim Sport, Reisen und im Alltag besser machen.  

Die Smartwatch ist das wichtigste Wearable

Mittlerweile hat sich unter den Wearables vor allem die Smartwatch durchgesetzt. Egal ob man sie als Sportuhr, Fitness-Uhr, Fitness Tracker oder Wearable bezeichnet – die schlauen Uhren wurden bereits Millionenfach verkauft und erfreuen sich mit jeder neuen Modellgeneration immer größerer Beliebtheit – was nicht zuletzt an den immer neuen Eigenschaften und Funktionen der Smartwatches liegt. Die Entwicklung hat sich etwa seit 2015 rasant beschleunigt, als die erste Generation der Apple Watch auf den Markt gekommen. Die Uhr des US-Unternehmens ist heute mit Abstand Marktführer unter den Wearables (Quelle: Statista, Stand: September 2019). Auch andere Hersteller wie Samsung, Huawei und Xiaomi haben nachgezogen und ebenfalls sehr hochwertige Wearables auf den Markt gebracht. Diese Produkte treten in den Wettbewerb mit den etablierten Herstellern von Fitness-Uhren und Outdoor-Uhren wie Garmin, Polar, Suunto und Fitbit, die teilweise schon seit Jahrzehnten hochwertige Sportuhren auf den Markt bringen. 

Wearables-Spezifikationen: Was sollten aktuelle Smartwatches und Fitness-Uhren können?

  • Deckglas aus Saphirglas, Gehäuse aus Aluminium, Edelstahl oder Titan
  • helles, hochauflösendes Touchscreen-Display
  • elektrischer und optischer Herzsensor
  • Navigation via GPS, GLONASS, Galileo und QZSS
  • leistungsstarker Prozessor
  • Barometrischer Höhen­messer
  • Gyrosensor, Umgebungs­lichtsensor, Beschleunigungs­sensor
  • LTE, WLAN und Bluetooth 5.0
  • lange Akkulaufzeit zwischen 18 und 30 Stunden
  • induktives Laden möglich

Funktionen von Wearables: Smartwatches sind kleine Assistenten am Handgelenk

  • robustes Design für jeden Outdoor-Einsatz
  • Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk, EKG-Aufzeichunung und Kontrolle von gefährlichem Vorhofflimmern des Herzens
  • Navigation mit aktuellen Karten
  • Telefonfunktionen und Benachrichtigungen
  • bis zu 130 unterschiedliche Sportprogramme (Joggen, Gehen, Fahrradfahren und mehr)
  • Sturzerkennung
  • Notruffunktion
  • Möglichkeiten zum kontaktlosen Bezahlen per Smartwatch

Eigenschaften und Funktionen von Wearbles werden immer umfangreicher

Die Apple Watch ist ein idealer Begleiter im Urlaub – wir haben sie ausgiebig getestet. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Apple Watch ist ein idealer Begleiter im Urlaub – wir haben sie ausgiebig getestet. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Eigenschaften und Funktionen von Wearables werden mit jeder Entwicklungsstufe der Smartwatches umfangreicher, ausgeklügelter und intelligenter. Schon heute sind die schlauen Uhren vollgestopft mit Prozessoren und Sensoren, um möglichst viele Informationen zu sammeln, sich ein möglichst präzises Bild des Anwenders zu machen und den Benutzer in Gesundheitsfragen und allen anderen Lebenslagen möglichst gut zu unterstützen. Besonders beim Sport können Wearables durch die Aufzeichnung der Aktivitäten sehr nützlich sein, da der Anwender den Sport auswerten und Schlüsse über seine Fitness daraus ziehen kann.

Auch für aktive Menschen im Aktivurlaub, Abenteuerurlaub und auf Individualreisen sind Wearables und Smartwatches unheimlich sinnvoll. Derzeitige Modelle bieten nicht nur aktuelle Karten zur Navigation und ermöglichen es den Reisenden, direkt am Handgelenk zu navigieren. Sie bieten zudem die Möglichkeit für Sportler, Aktivurlauber und Abenteurer, sich in Notsituationen zu schützen. Einige Modelle erkennen Stürze und können dann einen Notruf absetzen. Zudem beobachten einige aktuelle Wearables durchgehend die Herzfrequenz und können so gefährliches Vorhofflimmern des Herzens erkennen und den Träger der Uhr warnen. Besonders als Gesundheits-Gadget sind Wearables deshalb heute unerlässlich. Aus diesem Grund sind die Geräte als Urlaubs-Gadgets ein essentieller Teil der Reiseausrüstung geworden. Gerade in fremden Ländern in unbekannten Regionen können Sie für ein zusätzliches Stück Sicherheit sorgen.

Die Smartwatch-Bestseller bei Amazon.de

Werbeanzeigen* 

AngebotBestseller Nr. 1
Garmin Fenix 5X Saphir Multi-Sport GPS-Uhr Einheitsgröße
52 Bewertungen
Garmin Fenix 5X Saphir Multi-Sport GPS-Uhr Einheitsgröße
  • Gps Multisport Smartwatch mit voreingestellten Aktivitätsprofilen und...
Bestseller Nr. 2
Garmin fēnix 3 HR Saphir GPS-Multisportuhr, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, zahlreiche Sport- und Navigationsfunktionen, inkl. Herzfrequenz-Brustgurt, 1,2 Zoll (3 cm), 010-01338-74
486 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 3
Suunto Core All Black, Unisex Compass - Erwachsene, Tiefschwarz, Einheitsgröße
241 Bewertungen
Suunto Core All Black, Unisex Compass - Erwachsene, Tiefschwarz, Einheitsgröße
  • Der tägliche Begleiter in den Bergen und Skitouren- Ideal für alle...
Bestseller Nr. 4
Garmin Fēnix, 5S Plus, Sportuhr, Bluetooth, 240 x 240 Pixel, schwarz
14 Bewertungen
Garmin Fēnix, 5S Plus, Sportuhr, Bluetooth, 240 x 240 Pixel, schwarz
  • Das Diplay hat einen Durchmesser von 30 mm, 1,2´´, Auflösung 240 x...
AngebotBestseller Nr. 5
Garmin fēnix 5S Smartwatch Gps-multisportuhr, schwarz, S
361 Bewertungen
Garmin fēnix 5S Smartwatch Gps-multisportuhr, schwarz, S
  • GPS Multisport Smartwatch mit voreingestellten Aktivitätsprofilen und...
AngebotBestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
SUUNTO Spartan Sport WHR BARO Amber Sportuhr schwarz Einheitsgröße
23 Bewertungen
SUUNTO Spartan Sport WHR BARO Amber Sportuhr schwarz Einheitsgröße
  • reloj, montaña, tactil, gps, entrenamiento, pulsómetro,barómetro
AngebotBestseller Nr. 8
Garmin fenix 6S - schlanke GPS-Multisport-Smartwatch mit Sport-Apps, 1,2' Display und Herzfrequenzmessung am Handgelenk. Kontaktlos Bezahlen mit Garmin Pay. Wasserdicht bis 10 ATM, bis zu 9 Tage Akku
29 Bewertungen
Bestseller Nr. 9
Suunto Spartan Ultra, weiß
8 Bewertungen
Suunto Spartan Ultra, weiß
  • Der tägliche Trainings- und Wettkampfbegleiter für über 80...
AngebotBestseller Nr. 10
Smartwatch Fenix 5 Plus/SAP/Black 010-01988-01 Garmin
38 Bewertungen
Smartwatch Fenix 5 Plus/SAP/Black 010-01988-01 Garmin
  • Smartwatch fenix 5 Plus/Sap/black 010-01988-01 Garmin

Smartwatches: die beliebtesten Wearables-Modelle

Die Herzfrequenz-Messung direkt am Handgelenk gehört bei den meisten aktuellen Sportuhren zum Standard. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Herzfrequenz-Messung direkt am Handgelenk gehört bei den meisten aktuellen Outdoor-Uhren zum Standard. Foto: Sascha Tegtmeyer

Hochentwickelte Smartwatches gibt es von zahlreichen Herstellern wie Polar, Garmin, Suunto, Fitbit, Apple und Samsung. In der Regel werden die Produkte mit jeder Generation noch ein bisschen besser und funktionaler. Wir haben deshalb bereits verschiedene Smartwatches und Wearables getestet. Hierzu zählt allen voran die Apple Watch, die wir in der Variante Apple Watch Series 4 (Test), Apple Watch Series 3 (Test) und Apple Watch Series 2 (Test) ausprobiert haben. Besonders diese Smartwatch eshaben wir einen ausführlichen Belastungstest beim Joggen, beim Schwimmen im Meerwasser, beim Surfen und SUP, beim Reiten und sogar in der Sauna getestet. Aber längst nicht nur diese Smartwatch bietet herausragende Eigenschaften. Auch die neue Garmin fenix 6 Serie wie etwa die Garmin Fenix 6X Pro (Test) ist ein echter Hochleistungsrechner am Handgelenk. Und mit der neuen Samsung Galaxy Watch Active (Test) bietet der Hersteller ein Modell, dass vollgestopft ist mit praktischen Funktionen. Robust und nützlich für Abenteurer und Entdecker sind auch die Sportuhren des finnischen Herstellers Suunto. Von diesem Anbieter haben wir bisher die Suunto 9 Baro (Test) und Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test) ausführlich gecheckkt. Grundsätzlich gibt es unheimlich viele attraktive Smartwatch-Modelle, die mittlerweile sehr weit entwickelt sind und sich ganz und gar nicht verstecken müssen. Für welches Wearable-Modell Ihr Euch entscheidet, hängt deshalb ganz von Euren Vorlieben ab und auch von dem Kosmos technischer Geräte, in dem Ihr Euch bewegt. Für Nutzer von iPhone und iOS bietet sich sicher die Apple Watch an, für Freunde von Android die Geräte der anderen Hersteller. Dazu muss man sagen, dass die Geräte der meisten Hersteller – und so auch Samsung Galaxy Watch – mit dem iPhone kompatibel sind, die Apple Watch umgekehrt allerdings nicht mit Android, sondern nur mit Apple-Gadgets.

Smartwatches bei Amazon.de

Werbeanzeigen* 

Apple Watch

AngebotBestseller Nr. 1
Apple Watch Series 3 (GPS), 38 mm Aluminiumgehäuse, Space Grau, mit Sportarmband, Schwarz
172 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 2
Apple Watch Series 5 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau - Sportarmband Schwarz
57 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 3
Apple Watch Series 3 (GPS), 38 mm Aluminiumgehäuse, Silber, mit Sportarmband, Weiß
172 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 4
Apple Watch Series 5 (GPS + Cellular, 44 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau - Sportarmband Schwarz
21 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 5
Apple Watch Series 3 (GPS), 42 mm Aluminiumgehäuse, Space Grau, mit Sportarmband, Schwarz
172 Bewertungen

Samsung Galaxy Watch

AngebotBestseller Nr. 1
Samsung SM-R800NZSADBT Galaxy Watch 46 mm (Bluetooth), Silber
1.181 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 2
Samsung SM-R810NZDADBT Galaxy Watch 42 mm (Bluetooth), Rose Gold
1.182 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 3
Samsung Galaxy Watch Active2 Aluminium, 44 mm, Bluetooth, Schwarz
66 Bewertungen
Samsung Galaxy Watch Active2 Aluminium, 44 mm, Bluetooth, Schwarz
  • Das schlanke, leichte und fast rahmenlose Design ist in vielen...
AngebotBestseller Nr. 4
Samsung Galaxy Watch Active, Schwarz
294 Bewertungen
Samsung Galaxy Watch Active, Schwarz
  • Sportliche Smartwatch mit hochwertigen Materialien
AngebotBestseller Nr. 5
Samsung Galaxy Watch Active, Silber
294 Bewertungen
Samsung Galaxy Watch Active, Silber
  • Sportliche Smartwatch mit hochwertigen Materialien

Wearables: mit Smartwatches und Fitness-Uhren die Zukunft am Handgelenk?

Während Smartphones bereits ihren Zenit erreicht haben und der Markt weitestgehend gesättigt ist, haben Wearables wie Smartwatches, Sportuhren, Fitness-Uhren und Outdoor-Uhren noch eine glorreiche Zukunft. In naher Zukunft dürften sich Smartwatches sogar als Taucheruhren eignen. Die Produkte werden mit jeder Generation besser, bekommen neue Funktionen und werden noch nützlicher. Besonders für Reisen und Urlaube können diese Urlaubs-Gadgets unheimlich viel Unterstützung in fremden Ländern und unbekannten Reisezielen bringen – und somit die Reise noch angenehmer machen. Neben den Eigenschaften im Urlaub können die Gadgets besonders bei Gesundheitsfragen sehr nützlich sein. Zwar ersetzen Wearables keinen Arztbesuch, mit der Aufzeichnung der Vitalfunktionen leisten sie aber tendenziell eine wichtige Hilfestellung für den Träger zum Erhalt und zur Verbesserung seiner Gesundheit. Zukünftig sollen Smartwatches auch den Blutzucker messen können. Wir dürfen also gespannt sein, welche Funktionen die schlauen Uhren als nächstes bieten. Und natürlich ebenso, ob es mal weitere Wearables wie Datenbrillen geben wird, die die Anwender noch besser in allen Lebenslagen unterstützen.

Welche Wearbles wie Smartwatches und Fitness-Tracker verwendet Ihr? Teilt Eure Erfahrungen (ganz unten) in den Kommentaren.

*Amazon.de Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon.de-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 11.07.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.