Menü

Apple Watch Sportarmband: beste Wahl beim Sport und Reisen?

Unbezahlte Werbung / Kaufberatung.

Apple Watch Sport Armband ist praktisch für alle, die ihre Smartwatch auch beim Sport, auf Reisen und bei vielen anderen Aktivitäten nutzen wollen. Die robuste Schlaufe für die Sportuhr ist bequem, strapazierfähig und lässt sich nicht so leicht kaputt machen. Welche Modelle gibt es? Und wie unterscheiden sich Originale Armbänder von Drittanbietern? Wir geben haben mehrere Apple Watch Sportarmbänder im Test für Euch ausprobiert.

Nach 10 Kilometern Joggen am Strand ist man als Läufer nicht nur selbst ganz schön durchgeschwitzt und k.o., auch das Sportarmband der Apple Watch muss beim täglichen Sport ordentlich leiden. Die Smartwatch ist bei harten sportlichen Aktivitäten ebenso wie auf Reisen und im Alltag immer mit dabei. Schweiß beim Sport, Sand am Strand und Salzwasser setzen der Sportuhr und dem Armband ordentlich zu.

Während man die Uhr im Büro mit einem eleganten Lederarmband oder Milanaise Armband perfekt zu Hemd und Anzug tragen kann, sollte man beim Sport und anderen Aktivitäten tunlichst auf diese teuren und empfindlichen Armbänder verzichten, um sie zu schonen. Mit dem Milanaise Armband kann man theoretisch noch Sport machen – mit einem teuren Lederarmband sollte man jedoch tunlichst darauf verzichten und lieber auf ein Apple Watch Sportarmband zurückgreifen.

Doch welche Apple Watch Sportarmbänder sind am besten für Aktivitäten geeignet? Es gibt zahlreiche Modelle, mit denen Ihr beim Joggen mit der Apple Watch, beim Fahrradfahren, Nordic Walking, Wandern und Trekking, Schwimmen, beim Surfen und SUP sowie etlichen anderen Aktivitäten eine richtig gute Figur macht.

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Die Apple Watch Sportarmband Bestseller bei Amazon

Werbeanzeigen*

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Apple Watch (44mm) Sportarmband, Schwarz - S/M und M/L
414 Bewertungen
Apple Watch (44mm) Sportarmband, Schwarz - S/M und M/L
  • Das Sportarmband aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer ist...
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Apple Watch (40mm) Sportarmband, Schwarz - S/M und M/L
421 Bewertungen
Apple Watch (40mm) Sportarmband, Schwarz - S/M und M/L
  • Das Sportarmband aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer ist...
Bestseller Nr. 6
Apple Watch (44mm) Sportarmband, Schwarz - M/L und L/XL
  • Das Sportarmband aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer ist...
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Apple Watch (44 mm) Sportarmband, Meerschaum - Regular
  • Das Sportarmband aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer ist...
Bestseller Nr. 10
Apple Watch (44mm) Sport Loop, Eisengrau
  • Das Sport Loop ist weich, atmungsaktiv und leicht.

Apple Watch Sportarmband oder Sport Loop: welches ist besser?

Aktuell gibt es für die Apple Watch zwei unterschiedliche Armbänder, die sich ausgezeichnet zum Sport eignen und leicht verwechselt werden können. Zum einen ist es das Apple Watch Sportarmband und zum anderen das Apple Watch Sport Loop (Test). Während ersteres aus einem robusten, gummiartigen Material (Fluorelastomer) ist, besteht, ist letzteres aus einem strapazierfähigen Nylongewebe (gewebtes Nylon, zweilagig). Das Material des Sport Loop ist atmungsaktiv und transportiert Feuchtigkeit nach Außen. Beide Armbänder eignen sich gleichermaßen gut für sportliche Aktivitäten. Sie unterscheiden sich im Material und in der Verschlusstechnik. Während das normale Apple Watch Sportarmband ausgestanzte Löcher hat, in die eine kleine Metallschließe passt, hat das Apple Watch Sport Loop einen Klettverschluss, der sich stufenlos einstellen lässt. So lässt sich die Passform optimieren.

Das Original Apple Watch Sport Loop ist unser Favorit unter den zahlreichen Sportarmbändern für die Apple Watch. Foto: Sascha Tegtmeyer
Das Original Apple Watch Sport Loop ist unser Favorit unter den zahlreichen Sportarmbändern für die Apple Watch. Foto: Sascha Tegtmeyer

Welches dieser beiden Armbänder Euch besser gefällt, ist zu einem guten Stück weit Geschmacksache. Wir besitzen das Originale Sport Loop, ein Sport Loop eines Drittanbieters und zwei Mal das Originale Sportarmband in Schwarz und Weiß sowie ein gelochtes Sportarmband eines Drittanbieters. Unser Favorit ist ganz klar und mit Abstand das Apple Watch Sport Loop Original in Schwarz, das unserer Meinung nach einfach das bequemste und angenehmste Armband für die Apple Watch überhaupt ist. Wir haben mittlerweile eine persönliche Kollektion, die aus knapp einem Dutzend Armbändern besteht. Also wenn es nach uns geht, klare Kaufempfehlung für das Sport Loop.

Apple Watch günstig kaufen bei Amazon.de

Werbung

Angebot
Apple Watch Series 5 (GPS + Cellular, 44 mm) Edelstahlgehäuse - Milanaise Armband
  • GPS + Cellular (Unterstützte Anbieter: O2, Telekom and Vodafone)

Sportarmband Original von Apple oder Drittanbieter wählen?

Viele fragen sich, ob sie bei einem Apple Watch Sportarmband ein Originalmodell oder das Produkt eines Drittanbieters wählen sollten. Hierzu kann ich nur folgendes sagen: Die originalen Armbänder von Apple entsprechen höchster Qualität. Unser Apple Watch Sport Loop wird bereits seit anderthalb Jahren fast täglich getragen und sieht immer noch aus wie neu, als hätten wir es gerade erst aus der Packung genommen. Dem gegenüber ist der Anschaffungspreis auch relativ hoch. Wir haben für unser Band 59 Euro bezahlt.

Biegsam: das originale Apple Watch Sportarmband ist ganz schön robust. Foto: Sascha Tegtmeyer

Biegsam: das originale Apple Watch Sportarmband ist ganz schön robust. Foto: Sascha Tegtmeyer

Sowohl für das Sportarmband als auch für das Sport Loop gibt es etliche günstige Drittanbieter-Alternativen in allen erdenklichen Farben und Ausführungen. Diese Armbänder kosten teilweise einen Bruchteil der originalen Armbänder. Wir haben auch diverse dieser Modelle gekauft und ausprobiert. Sie sind grundsätzlich recht gut verarbeitet, aber insgesamt nicht so fein gearbeitet wie die Originale. Die Verschlüsse sitzen häufig nicht ganz so gut und bei längerer Tragedauer nutzen Sie sich doch deutlich ab und werden zum Teil spröde.

Im Grunde solltet Ihr Euch also überlegen, ob Ihr einmal viel für ein originales Armband ausgeben oder lieber öfter mal wechseln und etwas weniger für einen Drittanbieter investieren wollt. Ihr könnt es natürlich auch machen wie wir – und sowohl auf Originale als auch auf Drittanbieter zurückgreifen.

Für viele wertvolle Inspirationen und Tipps folgt mir bei Instagram!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Überblick: unsere Apple Watch Sportarmbänder Favoriten

Armbänder für Smartwatches gibt es in allen erdenklichen Farben und Formen – eine komplette Übersicht erhaltet Ihr hier (Partnerlink). Wir stellen Euch nachfolgend unsere Apple Watch Sportarmband Favoriten im Überblick vor. 

1. Apple Watch Sport Loop Original

Mit Abstand unser Favorit – sitzt unheimlich bequem, ist atmungsaktiv und ist absolut alltagstauglich – kann also auch im Büro getragen werden. Gibt es natürlich in 40mm und 4mm. Zudem ist das Apple Watch Sport Loop in vielen tollen Farben für Damen und Herren verfügbar. 

Apple Watch (44mm) Sport Loop, Eisengrau
  • Das Sport Loop ist weich, atmungsaktiv und leicht.

2. Apple Watch Sportarmband Original

Der Klassiker unter den Apple Watch Sportarmbändern – sehr robust, zeitloses Design und bequem zu tragen. 

Apple Watch (40mm) Sportarmband, Mitternachtsblau - S/M und M/L
  • Das Sportarmband aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer ist...

3. Apple Watch Nike Sportarmband Original

Das Armband für echte Vollblutsportler. Es ist dem gewöhnlichen Sportarmband sehr ähnlich, hat jedoch zahlreiche ausgestanzte Löcher für eine höhere Atmungsaktivität. 

Apple Watch (44mm) Nike Sportarmband, Anthrazit/Schwarz - S/M & M/L
  • Das Sportarmband aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer ist...

4. Apple Watch Sportarmband vom Drittanbieter

Viele Anbieter haben Sportarmbänder für die Apple Watch im Angebot. Die Armbänder DnA Tech® Sport Armband for iWatch gibt es in 40mm und 44mm in zahlreichen Farben sowohl für Damen und Herren. Sicherlich eine interessante Alternative zu den Originalen. 

5. Apple Watch Sport Loop vom Drittanbieter

Eine gute und günstige Drittanbieter-Alternative für das Sport Loop. Als Ersatzarmband und Zweitarmband sicher interessant. 

6. Gelochtes Apple Watch Sportarmband vom Drittanbieter

Auch die gelochte Apple Watch Sportarmband Variante ist von einem Drittanbieter erhältlich. 

Keine Produkte gefunden.

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Meine wichtigsten Sportuhren- und Smartwatch-Tests im Überblick

Mittlerweile gibt es unzählige Sportuhren und Smartwatches von zahlreichen etablierten Herstellern wie Apple, Garmin, Polar, Samsung und Suunto, die sowohl im Alltag als auch als Urlaubs-Gadget unheimlich nützlich sind. Regelmäßig gibt es Updates, neue Baureihen und viele Innovationen bei den Uhren. Die Produzenten haben viele hochwertige und ausgereifte Wearables, Pulsuhren, Fitness Trackern und Armbanduhren mit den aktuellen Sportuhren-Funktionen auf dem Markt. Für jede Vorliebe ist die perfekte Uhr dabei. Egal ob Outdoor-Uhren, Uhren für die Reise oder Fitness-Smartwatches, finden Träger das passende Modell. Wir haben bereits viele Modelle getestet. Dazu zählen etwa die Apple Watch wie die Apple Watch Series 4 (Test) und Apple Watch Series 5 (Test), die ich im Laufe der Jahre besonders ausführlich getestet habe – etwa beim Sport und FitnessJoggen und Laufen, beim Surfen und SUP, beim Schwimmen im Salzwasser, auf Reisen, beim Sport und beim Ski fahren. Diverse Garmin-Modelle wie die habe ich ebenfalls gecheckt. Von Suunto habe ich die Suunto 9 Baro (Test), die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Suunto 3 (Test) und die Suunto 7 (Test) ausprobiert. Und vom Hersteller Polar die Polar Grit X (Test) und die Polar Unite (Test). Auch Samsung-Smartwatches wie die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test) und die Samsung Galaxy Watch (Test) habe ich getestet. Die Ergebnisse habe ich in meinem großen Sportuhren-Test 2020 zusammengefasst. Als Alternative zur typischen Sport Watch kann man meiner Meinung nach auch eine mechanische Armbanduhr wie die Citizen Eco Drive Titanium (Test) in Kombination mit einem Fitness-Armband tragen. Insbesondere Taucheruhren sind optisch ansprechende, mechanische Armbanduhren, die gut um ein digitales Fitness-Armband ergänzt werden können. Zukünftig dürften noch viele weitere der besten Sportuhren und Smartwatches auf Reisen und Zuhause hinzukommen, die ich ausführlich checken werde. Wer sich intensiver für Sportuhren und Smartwatches interessiert, kann sich über die wichtigsten Fachbegriffe in meinem Sportuhren-Wiki informieren. 

Fazit – die besten Apple Watch Sportarmbänder: welche Modelle überzeugen?

Für die Modelle der Apple Watch Series 5 (Test), Apple Watch Series 4 (Test) sowie der Vorgängermodelle Apple Watch Series 3 (Test), Apple Watch Series 2 (Test) und der ersten Generation gibt es eine unendliche Vielzahl an Sportarmbändern. Das schöne dabei ist: Vom ersten Modell bis zur 4er-Serie können die Armbänder durchgängig weiterverwendet werden. Aus diesem Grund haben sich bei uns mittlerweile knapp ein Dutzend Apple Watch Armbänder angesammelt, von denen mehrere Original und andere von Drittanbietern sind. Aus unserer Erfahrung können wir mittlerweile sagen, dass die originalen Apple Watch Sportarmbänder eine sehr hohe Qualität haben und besonders lange halten. Solltet Ihr dennoch mal ein Problem mit dem Armband haben, könnt Ihr Euch problemlos an den Apple Support wenden und bekommt schnelle Hilfe und im Falle des Falles auch einen Austausch. Dafür kosten die originalen Armbänder oftmals auch etwas mehr.

Die Modelle von den Drittanbietern sind qualitativ nicht schlecht, man merkt aber schon einen Unterschied. Mal passt der Verschluss nicht richtig, man sitzt das Armband nicht so angenehm und häufig verschleißt es schneller. Wenn Ihr das aber in Kauf nehmt, bekommt Ihr auch bei den Drittanbietern in vielen Fällen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, weil die Anschaffungskosten niedriger sind. Wir können Euch an dieser Stelle deshalb nur die unsrige Herangehensweise empfehlen: einen Mix aus originalen Apple Watch Sportarmbändern und denen von Drittanbietern zu wählen. So bekommt man etwas Abwechslung ans Handgelenk und hat immer ein tolles Armband für Euer liebstes Gadget parat.

265b7c21dfcb4a86a446352774e49071

Welche Apple Watch Armbänder verwendet Ihr? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

*Amazon.de Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon.de-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 19.09.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber berichte. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x