Menü

Fliegen nach dem Tauchen: Erfahrungen – Wie lange muss ich warten?

Vor einem Tauchgang an den schönsten Tauchplätzen der Welt – egal ob in Südostasien, in Ägypten oder im Atlantik – liegen für die meisten Taucher aus Europa einige Stunden Flugzeit – häufig in Form eines Langstreckenflugs – und eben so viel Retour. Darum heißt die Devise: Tauchen und Fliegen passen nur dann gut zusammen, wenn du genug Abstand dazwischen lasst. Und je nachdem, wie viele Tauchgänge du gemacht hast, wie lang und tief sie waren, kommen da einige Stunden zusammen. Wie lange sollte ich warten, bevor ich nach dem Tauchen fliege? Ich habe für dich einmal die aktuellen Empfehlungen zusammengestellt.

Wir sollten uns bewusst sein, dass jeder längere Flug schon allein Stress für den Körper bedeutet: Die unangenehme Luft der Klimaanlagen, der geringere Druck und das lange Sitzen belasten den Körper. Wenn du dich nach dem Fliegen krank fühlst, ist das eine ganz normale Reaktion des Körpers auf den Stress der Reise. Insbesondere nach Langstreckenflügen fühlt man sich auch schon einmal gerädert und hat Rückenschmerzen vom Fliegen. Taucher sind ganz besonders von den Auswirkungen des Fliegens betroffen, da mit jedem Flug auch ein erhöhtes Risiko für die Dekompressionskrankheit (DCS) einhergeht, wie der Tauchversicherer DAN warnt. Tauchen ist ein anstregendes Hobby. Bei einer Stunde Tauchen verbrennt der Körper genauso viele Kalorien wie bei einer Stunde Joggen oder zwei Stunden mäßigem Schwimmen. Hinzu kommt, dass häufig an warmen und sonnigen Urlaubszielen getaucht wird. Dort werden Flaschen und Tauchausrüstung in der Sonne transportiert. Das kann den Organismus zusätzlich stark belasten.

Alles in allem stellt sich eine hohe Belastung für den Körper ein. Für Taucher sollte es deshalb eine Selbstverständlichkeit sein, ihre körperliche und mentale Gesundheit von einem Tauchmediziner untersuchen zu lassen – auch wenn die Tauchbasis im Urlaub vielleicht kein ärztliches Attest sehen möchte. Die tauchsportärztliche Untersuchung und eine Tauchversicherung sollten für jeden Taucher selbstverständlich sein.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok
Dir gefällt mein Reiseblog? Klicke hier, unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee bei BuyMeACoffee.com

Warum ist das Fliegen nach dem Tauchen gefährlich?

Für alle, die sich schon immer gefragt haben, warum genau sie nach dem Tauchen nicht sofort in den Flieger steigen dürfen, ist hier die einfache Erklärung: Der Druck in der Kabine des Flugzeugs ist (während des Flugs) niedriger als der atmosphärische Druck der Erde. Man kann sich das ungefähr so vorstellen: Bei einem Tauchgang in nur 20 Metern Tiefe erlebt man den dreifachen ATA-Druck, den man an der Wasseroberfläche auf Meereshöhe hat.

Fliegen nach dem Tauchen: Eben wart Ihr noch im Wasser und gleich soll es schon wieder zurück in die Heimat gehen. Wie lange muss ich warten? Foto: Sascha Tegtmeyer
Fliegen nach dem Tauchen: Eben warst du noch im Wasser und gleich soll es schon wieder zurück in die Heimat gehen. Wie lange musst du warten? Foto: Sascha Tegtmeyer

Aus der Perspektive deiner Tauchtiefe gesprochen: Nach dem Auftauchen hast du deinen Druck schon um das Dreifache reduziert. Wenn du dich jetzt in ein Flugzeug setzt und es auf etwa 10000 Meter aufsteigt, gleicht das Flugzeug in der Kabine den Druck zwar einigermaßen aus – jedoch nicht komplett. Der Druck liegt bei der maximalen Flughöhe bei etwa 0,76 ATA. Unter dem Strich ist die Druckveränderung (Verringerung) zur vormaligen Tauchtiefe also der vierfache atmosphärische Druck. Wenn das Flugzeug jetzt noch einen Druckverlust erleiden würde (sehr unwahrscheinlich), würdest du einem noch viel höheren Dekompressionsstress ausgesetzt werden.

Ein leistungsfähiger Tauchcomputer kann dir helfen, Restsättigung und die Wartezeit vor dem Fliegen zu ermitteln Werbeanzeigen* 

Hochwertige und preiswerte Tauchcomputer findest du im Online-Shop von Amazon.de – jetzt hier klicken und aktuelle Modelle entdecken! 

AngebotBestseller Nr. 1
Cressi KS770050 Leonardo Dive Computer, Schwarz/Grau
  • Programm Dive: Vollständige Ausarbeitung der Tauchdaten für alle...
AngebotBestseller Nr. 2
Suunto Dive Zoop Novo Tauchcomputer, schwarz
  • Besonders benutzerfreundlicher Tauchcomputer für Einsteiger, Sehr...
AngebotBestseller Nr. 3
Suunto Dive D5 Tauchcomputer
  • Maße: 50 x 50 x 16.3 mm
Bestseller Nr. 4
AQUALUNG i330R Tauchcomputer - Farbdisplay
  • sehr übersichtliches Farbdisplay mit einstellbarer Helligkeit
Bestseller Nr. 5
Suunto Dive Zoop Novo Tauchcomputer, grün
  • Besonders benutzerfreundlicher Tauchcomputer für Einsteiger, Sehr...
AngebotBestseller Nr. 6
AngebotBestseller Nr. 7
Suunto Dive EON Core
  • Personalisierbarer Tauchcomputer mit wiederaufladbarem Akku für...

Fliegen nach dem Tauchen: Wie lange muss ich warten?

Um möglichst den Dekompressionsstress zu vermeiden, solltest du nach den Tauchgängen unbedingt warten, bevor du in ein Flugzeug steigst. Aber wie lange genau muss ich warten nach dem Tauchen? Die Antwort ist ganz einfach: Das kommt auf Anzahl, Art, Länge und Tiefe der Tauchgänge an. Wie der Tauchversicherer DAN berichtet, sollte man genügend entsättigt haben, bevor man in ein Flugzeug steigt. So haben DAN und die Undersea Hyperbaric Medical Society (UHMS) bereits im Jahr 2002 einen intensiven Workshop abgehalten, um der Problematik ein für allemal auf die Spur zu kommen – damals hat man verbindliche Richtlinien für das Fliegen nach dem Tauchen entwickelt. Die Ergebnisse kann man am besten in einer kurzen Tabelle abbilden – sie entspricht jedoch dem absoluten Minimum, das man abwarten sollte, bevor man in ein Flugzeug steigt.

Tabelle: Wartezeit nach dem Tauchen und vor dem Fliegen (Tabelle)

Wartezeit bei einem einzelnen Tauchgang ohne DekompressionWartezeit bei mehreren Tauchgängen ohne Dekompression an einem TagWartezeit bei mehreren Tauchgängen an mehreren TauchtagenDie Wartezeit bei Tauchgängen mit Dekompression
12 Stunden oder mehr18 Stunden oder mehr18 Stunden oder mehrsollte deutlich über 18 Stunden liegen
Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Fliegen nach dem Tauchen: Was man noch beachten sollte

Wer nach dem letzten Tauchgang mindestens 24 Stunden gewartet hat, kann sich im Flieger in der Regel entspannt zurücklehnen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wer nach dem letzten Tauchgang mindestens 24 Stunden gewartet hat, kann sich im Flieger in der Regel entspannt zurücklehnen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um die maximale Sicherheit zu gewährleisten, sollten Taucher länger als die mindestens geforderte No-flight-Zeit am Boden bleiben. Denn erst kürzlich haben Forschungsergebnisse ergeben, dass nach einem Linienflug, der mehr als 24 Stunden nach dem letzten Tauchgang durchgeführt wird, Blasen im Blut eines Tauchers entstehen können. Der Tauchversicherer DAN hat deshalb einen wichtigen Tipp: Man solle vorsichtig sein, indem man am letzten Tag deutlich konservativer taucht und im Anschluss an den letzten Tauchgang mindestens ein 24-Stunden-Oberflächenintervall vor dem Flug einplant. Am letzten Tag vor der Rückreise kann man so prima noch einen Ausflug oder eine Sightseeingtour an Land planen.

Fazit – Fliegen nach dem Tauchen: Ein Ausflug in die Berge hat ähnliche Effekte

Fliegen und Tauchen gehören insbesondere für Urlaubstaucher eng zusammen. Und insbesondere alle, die in einem Tauchurlaub mehr Zeit im Wasser als an Land verbringen, müssen sich Gedanken um das Fliegen nach dem Tauchen machen. Wer in seinem zweiwöchigen Urlaub zwei Tage tauchen geht, kann die Ausflüge ja in der Regel so einplanen, dass mehrere Tage zwischen der letzten Tour und dem Abflug in die Heimat liegen. Denn das Problem besteht darin, dass die Dekompressionskrankheit tricky ist. Die Probleme kündigen sich nicht mit Pauken und Trompeten an, sondern treten sehr plötzlich auf und können schwerwiegend, ja sogar lebensbedrohlich, sein. DAN erinnert auch noch einmal daran, dass nach dem letzten Tauchgang ein Ausflug in die Berge – egal ob mit dem Auto, Flugzeug oder zu Fuß – mit in die Dekompressionsstrategie eingeplant werden muss, da der abnehmende Atmosphärische Druck im Gebirge eine ähnliche Wirkung auf die Blasenbildung in den Blutgefäßen hat.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok
Dir gefällt mein Reiseblog? Klicke hier, unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee bei BuyMeACoffee.com

Überblick: alle Reiseziele und Urlaubsziele bei Just-Wanderlust.com

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten.

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten Makadi Bay (Hurghada)
Marsa Alam
Sharm El Sheik
Safaga
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
ThailandKoh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca
Kanaren
Gran Canaria
Lanzarote
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe.

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Ich habe dir eine Liste von Reiseveranstaltern und Reisevermittlern zusammengestellt, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Je nachdem, welche Art von Urlaub du planst, stehen dir jeweils unterschiedliche Reiseanbieter und Buchungsplattformen zur Verfügung.

Werbeanzeigen

Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Reiseart dabei.

98b47e1096494a6ab1517af2e9f78f91 Fliegen nach dem Tauchen: Erfahrungen – Wie lange muss ich warten?
Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Reiseblogger Kooperationen regelmäßig thematisiere.

Welche Erfahrungen hast du bisher mit Fliegen und Tauchen gemacht? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 29.11.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x