Sportuhren–Funktionen: Welche Features sollten Fitness-Uhren haben?

Welche wichtigen Funktionen sollten aktuelle Sportuhren unbedingt haben?

Sportuhr-Funktionen sollten den Einsatz der Uhr auch – oder gerade – im Alltag ermöglichen. Foto: Unsplash
Sportuhr-Funktionen sollten den Einsatz der Uhr auch – oder gerade – im Alltag ermöglichen. Foto: Unsplash

Sportuhren gibt es viele: Pulsuhren, Laufuhren, Smartwatches, Outdoor-Uhren, Fitness-Uhren, Uhren für Fahrradfahrer, Tauchcomputer und Taucheruhren, Surferuhren, Segleruhren, Schrittzähler, GPS-Tracker, Fitness-Tracker und zahlreiche “Mischwesen” sowie multifunktionale Sportuhren. Die FunViele Zeitmesser sind als nützliche Fitness-Uhr geeignet. Zeitmessung, Stoppuhr, Pulsmessung und EKG oder GPS – Sportuhren-Funktionen sind eine Wissenschaft für sich: Was müssen die robusten Zeitmesser können? Wir stellen Euch die wichtigsten Features vor. 

Nicht nur Sportler, sondern auch aktive Urlauber und Reisende schwören darauf: Sportuhren sind ein komplizierter kleiner Mikrokosmus für sich. Es gibt sie nicht nur in jeder Preislage, sondern auch mit einer vielfältigen Ausstattung. Mit jeder Generation werden die Smartwatches noch ein bisschen ausgeklügelter und können ihren Nutzer noch besser im Urlaub, beim Sport und im Alltag zur Seite stehen. Was sie alle gemeinsam haben: Sie helfen dem Sportler dabei, effektiver zu trainieren und gesünder zu leben. Die sportlichen Smartwatches sind längst kein Spielzeug mehr, sondern sehr ernstzunehmende Gesundheits-Gadgets, die den Nutzer in seinen Fitness-Bemühungen wirklich unterstützen können.

Die wichtigsten Sportuhren-Funktionen betreffen meistens die Gesundheit des Trägers. Bei den aktuellen Modellen der großen Hersteller wie Garmin, Polar, Suunto, Fitbit und den genuinen Smartwatch-Herstellern Apple, Samsung, Huawei und Xiaomi werden bei der Entwicklung neuer Modelle meistens auch Erkenntnisse aus der Wissenschaft zurate gezogen und die verwendeten Algorhythmen im Betriebssystem der Fitness-Uhren immer weiter verbessert. Aber worauf genau sollte man bei den praktischen Gadgets achten? Welche Funktionen sollte eine Sportuhr unbedingt haben und welches sind aktuell die beliebtesten Modelle? Wir geben Euch wertvolle Tipps und einen Überblick über die wichtigsten Sportuhren-Funktionen und Modelle. 

Die besten Fitness-Uhren: Wir stellen Euch die wichtigsten Funktionen und einige ausgewählte Modelle vor. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die besten Fitness-Uhren: Wir stellen Euch die wichtigsten Funktionen und einige ausgewählte Modelle vor. Foto: Sascha Tegtmeyer

Überblick: die wichtigsten Eigenschaften und Funktionen von Sportuhren

  • robustes Gehäuse aus Aluminium, Edelstahl, Keramik oder Titanium
  • Deckglas aus Saphirglas oder gehärtetem Mineralglas
  • helles, hochauflösendes OLED-Touchscreen-Display
  • Always-on-Display für vereinfachte Anzeige
  • elektrischer und optischer Herzsensor
  • Navigation via GPS, GLONASS, Galileo und QZSS
  • leistungsstarker Prozessor
  • Barometrischer Höhen­messer
  • Kompassfunktion
  • Gyrosensor, Umgebungs­lichtsensor, Beschleunigungs­sensor
  • LTE, WLAN und Bluetooth 5.0
  • lange Akkulaufzeit zwischen 18 und 30 Stunden
  • induktives Laden möglich
  • Wasserdichtigkeit des Gehäuses bis mindestens 50 Meter nach ISO Norm 22810:2010

Aktuelle Sportuhren günstig kaufen bei Amazon.de

Werbeanzeigen*

AngebotBestseller Nr. 1
Suunto Core All Black, Unisex Compass - Erwachsene, Tiefschwarz, Einheitsgröße
241 Bewertungen
Suunto Core All Black, Unisex Compass - Erwachsene, Tiefschwarz, Einheitsgröße
  • Der tägliche Begleiter in den Bergen und Skitouren- Ideal für alle...
Bestseller Nr. 2
Garmin fēnix 5 GPS-Sportuhr – umfangreiche Multisport- & Navigationsfunktionen, robustes & hochwertiges Design
339 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 3
Smartwatch Fenix 5 Plus/SAP/Black 010-01988-01 Garmin
38 Bewertungen
Smartwatch Fenix 5 Plus/SAP/Black 010-01988-01 Garmin
  • Smartwatch fenix 5 Plus/Sap/black 010-01988-01 Garmin
AngebotBestseller Nr. 4
Garmin fēnix 3 HR Saphir GPS-Multisportuhr, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, zahlreiche Sport- und Navigationsfunktionen, 010-01338-71
485 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
Garmin Fenix 5X Saphir Multi-Sport GPS-Uhr Einheitsgröße
52 Bewertungen
Garmin Fenix 5X Saphir Multi-Sport GPS-Uhr Einheitsgröße
  • Gps Multisport Smartwatch mit voreingestellten Aktivitätsprofilen und...
Bestseller Nr. 6
Garmin Fenix 5S Bluetooth-Sportuhr, Schwarz, aus Polymer, Edelstahl und Saphirglas, Silikonband, Wasserdicht bis 10 ATM
7 Bewertungen
Bestseller Nr. 7
AngebotBestseller Nr. 8
Suunto Unisex Spartan Ultra
61 Bewertungen
Suunto Unisex Spartan Ultra
  • Der tägliche Trainings und Wettkampfbegleiter für über 80...
Bestseller Nr. 9
Suunto Spartan Sportuhr, Handgelenk HR, Herren Damen, SS022662000, Schwarz, Einheitsgröße
6 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 10
Garmin fenix 5S Plus Schwarz Multisport-Smartwatch – Europakarte, Musikplayer, kontaktloses Bezahlen
  • Vorinstallierte, farbige TopoActive Europa Karte für Navigation und...

Die wichtigsten Sportuhren-Funktionen – was können aktuelle Fitness-Smartwatches?

Pulsmessung, Bewegungssensor und Co: Welche Sportuhren-Features braucht ein Zeitmesser wirklich zum Joggen? Foto: Pexels
Pulsmessung, Bewegungssensor und Co: Welche Sportuhren-Features braucht ein Zeitmesser wirklich zum Joggen? Foto: Pexels

Wenn Ihr Euch eine multifunktionale Sportuhr anschaffen wollt, solltet Ihr in erster Linie darauf achten, dass Ihr eine Armbanduhr kauft, dass Eure Ansprüche an Sportuhren-Funktionen erfüllt. Die Smartwatches werden in der Regel kontinuierlich von den Herstellern weiterentwickelt. So könnt Ihr Euch über einen immer größeren Funktionsumfang freuen. Für die Wearables gibt es zahlreiche Name: Sie werden teilweise als multifunktionale Fitness-Uhren, Outdoor-Uhren oder Uhren für Abenteurer bezeichnet. Die meisten Modelle aus diesen sehr unterschiedlichen Kategorien unterscheiden sich in ihren Funktionen jedoch grundsätzlich eher weniger. Im Mittelpunkt stehen oftmals sehr ähnliche Features. Zu den wichtigsten Funktionen, die eine Sportuhr unbedingt behjerrschen sollte, gehören auf jeden Fall die Herzfrequenzmessung und Navigation sowie die Distanzmessung für eine genaue Abschätzung der Bewegungsdistanz, was besonders für Smartwatches auf Reisen wichtig ist.

Neben diesen wichtigen Standardfunktionen sollte eine Uhr jedoch auch noch zahlreiche weitere Aufgaben erfüllen. Smartwatches können beispielsweise Kalorienverbrauch berechnen, Stehstunden messen und Einfluss auf die Atmung nehmen. Aktuelle Modelle können Stürze erkennen und messen die Lautstärke der Umgebung, um vor gehörschädigenden Geräuschen zu warnen. Einige Smartwatches bieten zudem Tracking-Funktionen für Angehörige, die Informationen über den Standort des Uhrennutzers erhalten möchten. In Planung ist zudem eine Funktion, die den Blutzuckerspiegel des Anwenders messen soll, ohne einen Einstich vorzunehmen. Die Liste der Fitness-Uhr-Funktionen lässt sich in Zukunft sicher noch erweitern, wenn neue und weiter entwickelte Modelle auf den Markt kommen.

1. Sportuhren sollten Herzfrequenz messen

Die Zeiten, in denen Sportuhren nette Spielzeuge waren und die Smartwatches eher als überflüssiges Gerät belächelt wurden, sind längst vorbei. Sportler und aktive Urlauber können die Sportuhren-Funktionen ganz gezielt einsetzen. Beispielsweise versuchen die Athleten, mithilfe der intelligenten Uhr beim Training ihre Herzfrequenz zu messen und auf einem bestimmten Level zu halten, um die Fettverbrennung anzukurbeln oder Trainingsfortschritte zu machen. Fettverbrennung etwa findet häufig bei Ausdauersportarten statt und benötigt einen bestimmten Herzfrequenz-Bereich, so dass die Messung der Herzfrequenz eines der zentralen Funktionen einer Sportuhr ist. Besonders die Pulsfrequenz müssen Ausdauersportler bei nahezu allen Sportarten messen, egal ob an Land oder auf dem Wasser. Die Apple Watch Series 5 (Test) und Apple Watch Series 4 (Test) kann mit ihren Sensoren sogar ein Ein-Kanal-EKG erstellen, das von versierten Ärzten bereits gelobt wird (jedoch keine Untersuchung bei einem spezialisierten Arzt ersetzen kann). Einige Uhren beobachten die Herzfunktion den ganzen Tag im Hintergrund und können vor gefährlichem Vorhofflimmern des Herzens warnen, sodass der Uhrenanwender rechtzeitig einen Arzt aufsuchen kann.  

Auch beim Joggen am Strand, bei dem die Belastung hauptsächlich aus dem Wiederstand des Sands resultiert als auch beim Surfen, wo der Puls bei der Fortbewegung in der Brandung innerhalb von Sekunden in die Höhe schnellen können, ist die Messung der Herzfrequenz mehr als sinnvoll: So weiß der Trainierende jederzeit, ob er sich in der für sein Training optimalen Herzfrequenzzone befindet. Die Messung der Herzfrequenz mit einer Sportuhr ist natürlich auch im Alltag total sinnvoll – sowohl während der alltäglichen Aktivität als auch, um seinen Ruhepuls zu messen. Wir verwenden beispielsweise die Apple Watch beim Surfen und SUP, einer sehr schweißtreibenden Aktivität, die schnell für hohen Puls sorgt. Umso wichtiger, die Herzfrequenz zu überwachen. 

2. Fitness-Uhren-Funktionen: multifunktionale Sportuhren analysieren Aktivitätsdaten

Die Herzfrequenz-Messung direkt am Handgelenk gehört bei den meisten aktuellen Sportuhren zum Standard. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Herzfrequenz-Messung direkt am Handgelenk gehört bei den meisten aktuellen Outdoor-Uhren zum Standard. Foto: Sascha Tegtmeyer

Eine gute Sportuhr ist der perfekte Begleiter in allen Lebenslagen: Man trägt sie im Regelfall nicht nur beim Training, sondern verwendet die Sportuhr als täglichen Begleiter. Deshalb muss eine Sportuhr in den meisten Fällen schon mal ein Kriterium erfüllen: Sie muss schick aussehen und stabil sein. Aber das genügt natürlich bei weitem nicht. Die Sportuhr sollte alle wichtigen Messwerte erfassen, die die Vitalzeichen des Körpers hergeben. Wenn man die Uhr einmal mit den persönlichen Informationen des Trägers wie dem Geschlecht, dem Gewicht und dem Alter eingerichtet hat, sollte schon direkt die Uhr übernehmen: Sie sollte die optimale Intensität des Fitnesstrainings erfassen und auf diese Weise helfen, das Training richtig zu dosieren.

Die meisten aktuellen Sportuhren sind Hochleistungsrechner, die ihren Träger davor warnen, mit zu wenig oder zu viel Intensität zu trainieren. Man spricht dabei davon, dass der Trainierende im aeroben Bereich bleiben soll. Dabei sind die meisten Sportuhren mit vielfältigen Sensoren zur Messung der Bewegung und der Herzfrequenz ausgestattet, um diesen aeroben Bereich, in dem man optimal trainiert, zu errechnen. Der Brustgurt hat dabei ganz klar ausgedient. Frühere Uhren habe noch einen Gurt benötigt, den sich der Sportler um die Brust legen musste. Heutige Uhren messen alle nötigen Informationen direkt am Handgelenk. Einige Modelle von Sportuhren setzen allerdings noch heute auf den Brustgurt und begründen dies damit, dass die Messung dadurch einfach präziser ist.

3. Sportuhren mit GPS, GLONASS, Galileo und QZSS: Navigation ist obligatorisch

Eine weitere Sportuhren-Funktion ist die Satellitennavigation über die Systeme GPS, GLONASS, Galileo und QZSS. GPS steht für Global Position System. Die Satellitennavigation der Fitness-Uhren steht für die metergenaue Ortung und Distanzmessung per Satellit. Das hat viele Vorteile: Zum einen sieht man sofort und präzise, welche Distanz man zurückgelegt hat. Zum andern eignen sich viele Sportuhren auch zur Echtzeit-Navigation während des Trainings. Man kann sich auf diese Weise zum einen seine Laufstrecken auf einer Karte aufzeichnen lassen, zum anderen hat man so immer seine präzise Laufstrecke vorhanden, um Fortschritte zu erkennen. Satelitenortung per GPS, GLONASS, Galileo und QZSS ist mehr als ein Nice-to-have-Feature. Es ist heute gängiger Standard unter den Sportuhren-Funktionen.

4. Sturzerkennung, Notruf-Funktion und Co: Weitere wichtige Funktionen von Sportuhren

Moderne Sportuhren sind Hightech-Rechner für das Handgelenk. Die Funktionen von Sportuhren sind umfassend: So sollte beispielsweise Bluetooth mittlerweile Standard sein, um das eigene Smartphone mit der Sportuhr verbinden zu können und die Trainingsdaten direkt von der schlauen Uhr auf das Smartphone übertragen zu können. Auf diese Weise lassen sich die Ergebnisse aller Trainings übersichtlich aufzeichnen und nachträglich auch noch auswerten, um mögliche Fortschritte oder Schwächen beim Training mit der Sportuhr festzustellen. Dementsprechend sollte die Uhr natürlich auch diverse Informationen aufzeichnen können: Dazu zählen die Distanz, die Anzahl der Schritte, die Bewegungsabläufe, der Kalorienverbrauch und ganz wichtig natürlich die Trainingsdauer.

Die schlaue Uhr sollte sich praktisch wie von selbst mit dem Smartphone verbinden, dafür ist ein neuer Standard wie Bluetooth 5.0 ideal. Die wichtigsten weiteren Sportuhren-Funktionen sind die Sturzerkennung, die einige Modelle eingeführt haben. Dabei erkennt die Uhr, ob der Träger gestürzt ist. Andere Modelle können sogar Unwohlsein feststellen. Im Zweifelsfall können die Uhren einen Notruf absetzen. Besonders wichtig ist dies bei Uhren auf Reisen. Dies sollte bei der Smartwatch nach Möglichkeit ohne Smartphone möglich sein. Einige Modelle bieten zudem ein Tracking an, das der Träger der Uhr etwa für Verwandte und Freunde freigeben kann, die den Trainierenden dann auf seinem Weg verfolgen können.  

Sportuhren-Funktionen: Was die multifunktionalen Fitness-Uhren für Sportler wirklich können sollten

Smartwatch oder Fitness-Armband? Die Auswahl an Modellen ist riesig. Foto: Unsplash
Smartwatch oder Fitness-Armband? Die Auswahl an Modellen ist riesig. Foto: Unsplash

Egal ob es um das Workout oder um die nächste Urlaubsreise geht, eine Sportuhr ist der perfekte Begleiter für den Alltag und alle besonderen Lebenslagen. Egal ob im Strandurlaub beim Joggen am Strand oder beim Wandern im Himalaya, eine Sportuhr zeichnet alle wichtigen Vitalzeichen seines Trägers auf und gibt wichtige Hinweise, wie sich der Sportler optimal bei seiner bevorzugten Aktivität verhält. Mittlerweile bei allen gängigen Sportarten – ebenso beim Joggen wie beim Surfen und Stand Up Paddling oder Reiten. Wer aktiv ist, möchte seine Daten aufzeichnen und anschließend auswerten. Deshalb sollte das Gadget folgende Sportuhren-Funktionen haben:

  1. präzise Pulsmessung direkt am Handgelenk
  2. EKG Funktion und Erkennung von gefährlichem Vorhhofflimmern des Herzens
  3. Distanzmessung für unterschiedliche Aktivitäten
  4. Bewegungssensoren zur Messung der Schritte und Bewegungsabläufe
  5. Sturzerkennung des Uhrennutzers
  6. Notruffunktion
  7. Berechnung der Sauerstoffsättigung im Blut (VO2max)
  8. Eingabemöglichkeit für persönliche Daten wie Alter und Gewicht
  9. Hörgesundheit durch Warnung vor besonders lauten Umgebungen
  10. Zyklus-Protokoll für Frauen
  11. ein digitaler Assistent auf der Uhr für schnelle Sprachsteuerung
  12. Bluetooth mit Verbindungsmöglichkeit zum Smartphone oder Computer
  13. App für Computer oder Smartphone zum Auslesen der Daten
  14. zahlreiche Trends und Auswertungsfunktionen (Analyse) für die gesammelten Fitness-Daten bieten
  15. Schutz der persönlichen Daten durch den Uhrenhersteller und Software-Anbieter von Dritt-Apps

Die Sportuhren-Bestseller bei Amazon.de

Werbeanzeigen*

AngebotBestseller Nr. 1
newgen medicals Sport Uhren: GPS-Sportuhr, Bluetooth, Fitness, Puls, Nachrichten, Farbdisplay, IP68 (Smartwatch GPS)
25 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 2
Sundaymot Smartwatch, Fitness Tracker Uhr Armband Wasserdicht IP68 GPS Sport Kalorienzähler Blutdruck Pulsuhren Bluetooth Schrittzähler Herren Damen Kompatibel für IOS Android
31 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Polar M430 Laufuhr, schwarz, M/L
448 Bewertungen
Polar M430 Laufuhr, schwarz, M/L
  • Optische Pulsmessung am Handgelenk
Bestseller Nr. 4
Garmin Forerunner 35 GPS-Laufuhr, Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Smart Notifications, Lauffunktionen
345 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 5
Polar Vantage M Allround-multisportuhr mit GPS Pulsuhr, Schwarz, M/L
269 Bewertungen
Polar Vantage M Allround-multisportuhr mit GPS Pulsuhr, Schwarz, M/L
  • Extrem Lange Akkulaufzeit: Bis zu 30 Stunden Trainingszeit mit...
AngebotBestseller Nr. 6
AngebotBestseller Nr. 7
Garmin Forerunner 735XT-GPS-Uhr, schwarz/grau, M, 010-01614-06
271 Bewertungen
Garmin Forerunner 735XT-GPS-Uhr, schwarz/grau, M, 010-01614-06
  • Superleichte High-End GPS-Running und Triathlonuhr mit perfektem...
AngebotBestseller Nr. 8
Garmin vívoactive 3 GPS-Fitness-Smartwatch - vorinstallierte Sport-Apps, kontaktloses Bezahlen mit Garmin Pay, Schwarz-Silber
461 Bewertungen
Bestseller Nr. 9
YAMAY Smartwatch,Fitness Armband Uhr Voller Touch Screen Fitness Uhr IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Sportuhr mit Schrittzähler Pulsuhren Stoppuhr für Damen Herren Smart Watch für iOS Android Handy
420 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 10
PEARL Sportuhr GPS: Fitness-Armband, GPS-Streckenverlauf, Puls, 13 Sportarten, App, IP67 (Smartwatch GPS wasserdicht)
57 Bewertungen

Die Modelle mit den wichtigsten Sportuhren-Funktionen

Die großen und etablierten Hersteller von multifunktionalen Sportuhren wie Suunto, Garmin, Polar, Fitbit sowie die Smartwatch-Hersteller Apple, Samsung, Huawei und Xiaomi haben diverse aktuelle Modelle im Programm, die eine ausgezeichnete Performance abliefern. Zu den beliebtesten Modellen zählen die Apple Watch und die Samsung Galaxy Watch sowie die Garmin Fenix, die Polar Vantage und die Suunto Spartan Serien. Wir haben bereits diverse Sportuhren-Modelle Testen können. Neben allen bisherigen Varianten der Apple Watch haben wir die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Suunto 9 Baro (Test) und die Garmin fenix 6X Pro (Test) sowie die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test) ausführlich ausprobiert. Bei den Uhren gibt es bei den Sportuhren-Funktionen zahlreiche Übereinstimmungen. Die Smartwatches unterscheiden sich jedoch vor allem im Design – und auch in Details, so dass jeder Hersteller seine ganz bestimmten Alleinstellungsmerkmale hat.  

Apple Watch: zuverlässig für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die Apple Watch ist ein idealer Begleiter im Urlaub – wir haben sie ausgiebig getestet. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Apple Watch ist ein idealer Begleiter im Urlaub – wir haben sie ausgiebig getestet. Foto: Sascha Tegtmeyer

Zu den beliebtesten Smartwatches, die auch beim Sport getragen werden, gehört die Apple Watch. Wir nutzen die schlaue Uhr bereits seit geraumer Zeit und haben ausführliche die Apple Watch Series 2 (Test) und Apple Watch Series 3 (Test) verwendet. Viele Nutzer verwenden die Uhr auch für ihr Workout. Dank einer umfangreichen, vom Hersteller integrierten Aktivitätsmessung, lassen sich viele Funktionen einer Sportuhr von der Smartwatch ausführen.

Die Uhr kann in vielen Situationen als Fitnesstracker zur Aufzeichnung von Bewegungsabläufen, Distanzen, Kalorienverbrauch und verstrichener Zeit verwendet werden. Wir haben die Smartwatch ausführlich getestet und die Apple Watch beim Schwimmen ausprobiert, haben die Apple Watch im Salzwasser getestet, sind mit der Apple Watch in die Sauna gegangen, waren mit der Smartwatch reiten und haben ebenfalls das Apple Watch Sport Loop (Test) ausführlich gecheckt. Auch Surfen lässt sich mit der Smartwatch ganz wunderbar.

Wir können deshalb aus eigener Erfahrung sagen, dass diese Uhr sehr gut für viele Zwecke geeignet ist. Allerdings bieten auch andere Hersteller sehr praktische und hochentwickelte Modelle an, sodass sich letzten Endes jeder selbst eine Meinung bilden muss, auf welches Modell welcher Marke er zurückgreifen möchte.

Smartwatch auf Reisen: praktischer Begleiter für Orientierung, Aktivitätsmessung und Sicherheit

Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie praktisch eine Sportuhr auf Reisen sein kann. Dank die integrierte Navigation per GPS, GLONASS, Galileo und QZSS kann man sich am Urlaubsort ganz bequem Routen anzeigen lassen. Besonders im Aktivurlaub und Abenteuerurlaub bewegt man sich viel. Um seine zahlreichen Aktivitäten zu dokumentieren, kann man diese wunderbar mit einer Smartwatch auf Reisen aufzeichnen. Gerade Smartwatches mit Telefonfunktion können auf Fernreisen extrem nützlich sein, wenn man beispielsweise einen Notruf absetzen muss, weil man im Urlaubsland in eine gefährliche Situation gekommen ist.

Mit Sportuhr auf Reisen: Die Uhren bieten viele Features für aktive Urlauber. Foto: Unsplash
Mit Sportuhr auf Reisen: Die Uhren bieten viele Features für aktive Urlauber. Foto: Unsplash

Fazit – Sportuhren-Funktionen: aktuelle Fitness-Uhren sind weit mehr als nur Pulsmesser

Ob Hobby-Läufer oder Profi-Sportler: Eine Pulsuhr mit den entsprechenden aktuellen Sportuhren-Funktionen gehört heute dazu. Sie hilft Euch kompromisslos, die richtigen Impulse beim Sport, auf Reisen und im Alltag zu setzen. Absolviert Ihr als Fußballer oder Fußballerin bzw. als Leichtathlet ein Sprinttraining, ist der Maximalpuls von Bedeutung. Er wechselt automatisch vom aeroben in den anaeroben Bereich. Trainiert Ihr auf eigene Faust, beispielsweise für den nächsten Stadtmarathon, empfiehlt sich vorab ein Besuch in einem sportmedizinischen Institut, um den Maximalpuls präzise zu ermitteln. Eure neue Pulsuhr kann nur zuverlässig funktionieren, wenn sie mit exakten Informationen versorgt wird. Hinzu kommt Euer eigenes Körperempfinden, das mit wachsender Erfahrung immer sensibler auf Belastungen reagiert. Hört da unbedingt genau hin – und hört auf die Algorhythmen und Fitness-Uhr-Funktionen Eurer multifunktionalen Sportuhr.

Welche Sportuhren-Funktionen sind Euch besonders wichtig? Welchen Zeitmesser verwendet Ihr? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

*Amazon.de Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon.de-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 14.11.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

1
Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen