Tauchsafari in Ägypten mit Seawolf – mein Erfahrungsbericht

by

Ich breche auf zu neuen Ufern: Meine erste Tauchsafari in Ägypten steht an. Es geht auf Nordtour durchs Rote Meer mit dem Tauchsafari-Schiff Seawolf Felo. Ich bin schon ganz aufgeregt: Das weltberühmte Wrack der Thistlegorm steht mit auf dem Programm. Und der Clou dieser Reise: An Board wird Sidemount getaucht und lernwillige Teilnehmer:innen können einen Sidemount Kurs belegen. Was gibt es zu entdecken? Und wie ist eine Tauchsafari in Ägypten mit Seawolf? In diesem Beitrag teile ich meine Ägypten-Liveaboard-Erfahrungen mit dir.

Werbung / Pressereise.

In Hurghada an der Marina versammeln wir uns und checken auf der Seawolf Felo ein, denn meine erste Tauchsafari in Ägypten steht an. Ich bin ziemlich aufgeregt, denn zum einen werden wir eine komplette Woche ausschließlich auf dem Liveaboard verbringen. Der Clou dieser Ägypten-Tauchsafari im Roten Meer: Ich werde Sidemount-Tauchen lernen. Zusammen mit meinen Mitstreitern Jan Bigge aus Oldenburg und Dariusz Rosa aus Polen beginne ich den Kurs.

Wir freunden uns direkt an und sind gelehrige Schüler, denn wir lernen das Seitenflaschentauchen nicht bei irgendwem, sondern bei dem bekannten Tauchlehrer Axel Früh. Am Ende der Woche werden wir mit etwas Geschick brevetierte SSI Recreational Sidemount Diver sein. An der Konzeption dieses Anfängerkurses war mein Seitenflaschen-Mentor Axel Früh beteiligt.

Tauchsafari in Ägypten mit gewissen Vorzügen – Auf der Seawolf Felo Sidemount lernen

Aber erst die Theorie, dann das Vergnügen. Zwei Abende lang während der Tauchsafari erklärt uns Axel die wichtigsten Sidemount-Infos. Er zeigt uns anschaulich das Equipment, die Vorteile, Kniffe und Sicherheitshinweise für diese Art des Tauchens. Selbstverständlich machen wir mit der normalen Tauchausrüstung bereits unsere ersten Tauchgänge an seichten und entspannten Tauchplätzen. Seitenflaschentauchen ist keine Neuerfindung, liegt aber derzeit, gerade bei jüngeren Tauchern, voll im Trend.

„Im Vordergrund steht ganz klar der Sicherheitsaspekt des Sidemount-Tauchens! Der Taucher hat jederzeit die volle Kontrolle über sein System“, erklärt mir der 40-jährige Sidemount-Guru und ehemalige Tauchshop-Inhaber. Man komme problemlos an die Flaschenventile und könne notfalls selbst agieren. Für mich erscheint der Unterschied zwischen klassischem und Sidemount-Tauchen ein bisschen, wie zwischen Skifahren und Snowboarden – letzteres hat einfach das coolere Image.

Die Vorteile des Sidemount-Tauchens, grade während einer Tauchsafari in Ägypten oder anderswo auf der Welt, beschreiben Fortgeschrittene so: „Man hat beim Tauchen eine bessere Wasserlage und ein völlig neues Freiheitsgefühl“, berichtet Jan Bigge. Der 25-jährige ist bereits erfahrener Sidemount-Taucher, der schon 70 Tauchgänge mit dem speziellen Jacket und den zwei 12-Liter-Flaschen geloggt hat. Trotzdem belegt er den Kurs, denn ein Brevet hat der Oldenburger noch nicht. Ich hingegen bin noch völliger Anfänger, aber das wird sich ganz schnell ändern.

Was du über Ägypten wissen solltest

Meine Reiseberichte & Blogbeiträge über das Land der Pharaonen

Blog| Reisebericht | Sehenswürdigkeiten | Schönste Regionen | Hotels | El Quseir | Makadi Bay | Marsa Alam | Safaga | Sharm El Sheikh | Soma Bay | Joggen | Tauchen | Schnorcheln | Tiere | Schildkröten | Haie | Delfine | Seekühe

Video – Tauchsafari mit der Seawolf Dominator

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tauchsafari mit der Seawolf Dominator.

Jetzt wohlverdienten Urlaub buchen!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!

Buche jetzt deinen Traumurlaub zu günstigen Konditionen beim renommierten Buchungsportal HolidayCheck – top bewertet von Stiftung Warentest (01/2024). Jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Shoppe jetzt nützliche Produkte für deine nächste Reise bei Amazon!

Angebot Apple Watch Series 9 (GPS, 45 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband M/L in...
2er Set Surfer-Armband Herren & Damen • 100% Wasserfest & Handmade • Perlen-Armband Boho...

Finde jetzt günstige Reiseversicherungen oder wechsle aus deiner teuren Versicherung bei unserem renommierten Partner Tarifcheck.de!*

Ähnliche Beiträge

Übungen an Board der Seawolf Felo – Ägypten-Tauchsafari mit Lerneffekt

Wir knien uns mit dem rechten Bein auf die große Tauchplattform am Heck der Seawolf Felo, das linke Bein bleibt angewinkelt. Der freundliche Ägypter Nazra vom Staff reicht mir eine 12-Liter-Aluminiumflasche und klippt sie geschickt in mein minimalistisches Sidemount-Harness ein, das prinzipiell nur aus ein paar Gurten und einer Blase zum Tarieren besteht. Noch etwas unbeholfen stehe ich auf, während die linke Flasche an meiner Seite baumelt. Nazra reicht mir die zweite Flasche. Ich greife sie und springe mit dem Presslufttank in der Hand ins Wasser, denn dort ist es leichter, die Buddel ins System einzuhängen. Wir lassen die Luft aus dem Jacket – oder besser gesagt der Blase – und gleiten hinab. Ich bin vom ersten Moment an hellauf begeistert, denn die Wasserlage ist nicht nur wesentlich angenehmer, man hat auch vom ersten Moment an das Gefühl, die volle Kontrolle über sein Tauchgerät zu haben – Tarieren ist kinderleicht!

Unser erster Tauchgang während der Tauchsafari führt uns Sidemount-Anfänger zum Wrack der Ulysses vor Little Gubal Island. Der 1887 gesunkene Frachter ist nicht nur ein leicht betauchbarer Abenteuerspielplatz und wunderschön mit Korallen bewachsen, sondern dank idealer Bedingungen mit einer maximalen Tiefe von 25 Metern auch der ideale Ort, um die Übungen für den Kurs zu machen: Simuliert werden vor allem Ohne-Luft-Situationen, bei denen man sich vom Buddy Luft holt oder ihm Luft gibt. Und auch der Wechsel der Atemregler muss ausprobiert werden, weil man abwechselnd aus beiden Flaschen atmet, um das Gleichgewicht zu erhalten. Auch das An- und Ablegen der Flaschen im Wasser wird geübt. Die Übungen sind für einen halbwegs erfahrenen Taucher einfach und machen viel Spaß.

So können wir schon nach wenigen Minuten das Wrack erkunden und dabei die Vorzüge der Technik voll auskosten. Der erste Tauchgang mit der Seitenflaschen-Konfiguration ist ein Segen, denn wir bleiben damit locker über eine Stunde unter Wasser, tauchen durch das rostige, hübsch bewachsene Stahlskelett des Schiffs, sodass uns kein Detail verloren geht.

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über den Autor

Ich bin nur ein neugieriges Strandkind in der Welt

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Folge mir auch bei Xing, TripAdvisor und Threads!

Folge mir jetzt bei Instagram

Bleib beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co immer auf dem Laufenden und folge mir einfach auf Instagram!

Hach, eine wahre Alpenidylle ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Come, lift me up.. höhö ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Eines meiner Lieblingsvideos aus Fieberbrunn ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Freeride 😱⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Steile rote Piste - wer von euch würde da runter? ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Oh please take me back - auf die Skipiste! Ich hatte nach ein paar Jahren Abstinenz ganz vergessen, wie viel Spaß das Skifahren macht ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* Werbung
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling

Liveaboard macht’s möglich – Lange Tauchgänge auf der Ägypten-Tauchsafari

Einmal angefangen, gibt es für uns Sidemounter kein Halten mehr! Viele der anderen Gäste tauchen nur ab und zu mit den Druckbehältern an der Seite oder verwenden eben doch die Monoflasche. Deshalb werden Dariusz, Jan und ich von den anderen nur liebevoll „die Sidemount-Crew“ genannt. Wir gehen während der gesamten Tauchsafari als erste ins Wasser und kommen häufig als letzte wieder heraus. Als wir mit der „Seawolf Felo“ die weltberühmte „Thistlegorm“ erreichen, sind wir für eine ganze Weile die einzigen an dem sonst hoch frequentierten Wrack – und die Bedingungen sind so gut, dass wir satte 24 Stunden am Stück an diesem sensationellen Tauchplatz verweilen können.

Einige der schönsten Korallenriffe des Roten Meeres erreicht man nur auf einer Tauchsafari. Foto: Sascha Tegtmeyer
Einige der schönsten Korallenriffe des Roten Meeres erreicht man nur auf einer Tauchsafari. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir tasten uns ganz langsam an das historische Frachtschiff, das im Oktober 1941 von zwei deutschen Kampfbombern versenkt wurde. Bei unserem ersten Tauchgang nähern wir uns respektvoll dem Wrack von außen, indem wir uns erst mal auf 35 Meter zur Schiffsschraube und zum Ruder vortasten, hinter dem ein riesiger gefleckter Zackenbarsch lebt. Anschließend geht es rechte Schulter zurück über das Oberdeck – und das allein hat es in sich! Nicht nur, dass zur linken im Blauwasser zahllose Stachelmakrelen und Thunfische jagen. Auch die Aufbauten des Frachters, der Kriegsgut geladen hat, sind beeindruckend:

An Deck stehen die Zugwaggons noch auf der Position, in der sie einst abgestellt wurden. Die Sicht ist gut, sodass wir einen Rundumblick über den gesamten Dampfer, inklusive des Einschlagskraters der Bomben mittschiffs, haben. Über den breiten Ladeluken kann man aus der Vogelperspektive schon einen Blick ins Innere der „Thistlegorm“ werfen und erahnen, welche Abenteuer dort in den Laderäumen und tieferen Decks lauern. Die „Blaue Distel“, wie die „Thistlegorm“ auf deutsch übersetzt heißt, regt die Fantasie an!

Perfekte Wasserlage: Sidemount-Profi Axel Früh bei einem Tauchgang während der Sidemount-Tauchsafari im Roten Meer. Foto: Sascha Tegtmeyer
Perfekte Wasserlage: Sidemount-Profi Axel Früh bei einem Tauchgang während der Sidemount-Tauchsafari im Roten Meer. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchsafari in Ägypten im Norden – zwei Tage am Wrack der berühmten Thistlegorm

Viel wurde schon geschrieben über dieses legendäre Wrack, aber man muss es einfach mit eigenen Augen gesehen haben: In den Laderäumen stehen LKWs, beladen mit Motorrädern, Jeeps und Panzerwagen, zudem ist alles voll mit Gummistiefeln. Im Wrack können wir die Vorteile des Sidemount-Tauchens perfekt ausspielen: Dank der doppelten Flasche fühlen wir uns sicher und können auch in die engeren Räume bis auf 38 Meter Tiefe hineintauchen, vorbei an englischem Kriegsgerät aus dem Zweiten Weltkrieg, das nun in der Tiefe und Dunkelheit geradezu gespenstisch wirkt.

Wenn wir durch ein Loch in der Wand nicht hindurchpassen, nehmen wir die Flaschen ab und können uns so dünn machen, dass wir doch noch durchkommen. In der Sidemount-Konfiguration fühlt man sich sicher. Wenn jetzt etwas passiert, bleibt ja immer noch die zweite Flasche – da bewegt man sich durchaus wagemutiger fort als mit einer Monoflasche. Nach 24 Stunden am Wrack haben wir fünf Tauchgänge gemacht – darunter ein aufregender Nachttauchgang – von durchschnittlich 70 Minuten Dauer, und kennen mittlerweile jeden Quadratzentimeter des weltberühmten Altmetalls. In den fünf Tagen auf See verbringen Dariusz, Jan und ich so viel Zeit am Stück unter Wasser, wie noch nie zuvor. Die einzigen Grenzen setzt uns der Tauchcomputer und unser persönliches Kälteempfinden.

Mit dem Zodiak werden die Gäste der Seawolf Felo zu den Tauchplätzen gebracht. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mit dem Zodiak werden die Gäste der Seawolf Felo zu den Tauchplätzen gebracht. Foto: Sascha Tegtmeyer

Spezielle Sidemount-Tour – Diese Tauchsafari im Roten Meer ist ein Unikat

Zustandegekommen ist diese Tour, weil Monika Hofbauer 2014 einen Workshop bei Axel belegt hat: „Da ich immer noch ein begeisterter und neugieriger Taucher bin, habe ich 2014 einen Sidemountkurs bei Axel gemacht. Während des Kurses sind wir auf die Idee für diese Sidemount-Safari gekommen“, berichtet die Inhaberin von Omneia Tauchreisen. Und auch die Strecke ist nicht zufällig: „Die Nordroute haben wir gewählt, weil es dort ruhige Plätze zum Ausprobieren und tolle Wracks gibt, an denen man die Vorteile des Sidemount-Tauchens hautnah erleben kann“, so die gebürtige Münchnerin.

Viel wurde schon geschrieben über dieses legendäre Wrack, aber man muss es einfach mit eigenen Augen gesehen haben: In den Laderäumen stehen LKWs, beladen mit Motorrädern, Jeeps und Panzerwagen, zudem ist alles voll mit Gummistiefeln. Im Wrack können wir die Vorteile des Sidemount-Tauchens perfekt ausspielen: Dank der doppelten Flasche fühlen wir uns sicher und können auch in die engeren Räume bis auf 38 Meter Tiefe hineintauchen, vorbei an englischem Kriegsgerät aus dem Zweiten Weltkrieg, das nun in der Tiefe und Dunkelheit geradezu gespenstisch wirkt. Wenn wir durch ein Loch in der Wand nicht hindurchpassen, nehmen wir die Flaschen ab und können uns so dünn machen, dass wir doch noch durchkommen.

In der Sidemount-Konfiguration fühlt man sich sicher. Wenn jetzt etwas passiert, bleibt ja immer noch die zweite Flasche – da bewegt man sich durchaus wagemutiger fort als mit einer Monoflasche. Nach 24 Stunden am Wrack haben wir fünf Tauchgänge gemacht – darunter ein aufregender Nachttauchgang – von durchschnittlich 70 Minuten Dauer, und kennen mittlerweile jeden Quadratzentimeter des weltberühmten Altmetalls.In den fünf Tagen auf See verbringen Dariusz, Jan und ich so viel Zeit am Stück unter Wasser, wie noch nie zuvor. Die einzigen Grenzen setzt uns der Tauchcomputer und unser persönliches Kälteempfinden.

Die Seawolf Felo kreuzt auf verschiedenen Routen im Roten Meer: Auf der Nordtour und Südtour durch Ägypten sowie einer Route in den Sudan. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Seawolf Felo kreuzt auf verschiedenen Routen im Roten Meer: Auf der Nordtour und Südtour durch Ägypten sowie einer Route in den Sudan. Foto: Sascha Tegtmeyer

Zustandegekommen ist diese Tour, weil Monika Hofbauer 2014 einen Workshop bei Axel belegt hat: „Da ich immer noch ein begeisterter und neugieriger Taucher bin, habe ich 2014 einen Sidemountkurs bei Axel gemacht. Während des Kurses sind wir auf die Idee für diese Sidemount-Safari gekommen“, berichtet die Inhaberin von Omneia Tauchreisen. Und auch die Strecke ist nicht zufällig: „Die Nordroute haben wir gewählt, weil es dort ruhige Plätze zum Ausprobieren und tolle Wracks gibt, an denen man die Vorteile des Sidemount-Tauchens hautnah erleben kann“, so die gebürtige Münchnerin.

„Ich bin extra aus Polen angereist, um Sidemount-Tauchen zu lernen“, berichtet der ehemalige Pilot Dariusz. „Nach den ersten Versuchen mit der neuen Konfiguration wurde ich regelrecht süchtig!“, berichtet der 54-jährige Pole. Da kann ich mich nur anschließen: Meine Sidemount-Karriere hat auf dieser Nordtour im Roten Meer begonnen und wird sich definitiv fortsetzen. Denn egal, wo wir tauchen, wir liegen mit den Seitenflaschen tiefenentspannt im Wasser und haben praktisch einen unbegrenzten Luftvorrat – auf diese Weise lassen sich die traumhaften Klassiker-Spots gleich doppelt und dreifach genießen!

Daten und Fakten – Tauchsafarischiff Seawolf Felo

Seawolf FeloDaten und Fakten
BaujahrMärz 2010 – jährliche Generalüberholung
Länger und Breite39 Meter und 8,6 Meter
AusrüstungAn Bord gibt 12-Liter-Alu- und auch Stahlflaschen; Compressors: 2 x Bauer 320 l
Nitrox – Kompressor Bauer 500 l/min; Nitrox bis 32% in der 12L Flasche
KabinenAcht Doppelkabinen im Unterdeck jeweils mit eigenen Badezimmern, individuell einstellbarer Klimaanlage und Minibar. Auf dem Oberdeck befinden sich zwei Suiten mit King-Size-Betten, ebenfalls mit eigenen Badezimmern, individuell einstellbarer Klimaanlage und Minibar. Eine Royal-Suite mit King-Size-Bett liegt auf dem Hauptdeck mit eigenem Badezimmer, individuell einstellbarer Klimaanlage und Minibar.
VerpflegungBuffet (auch vegetarisch), Früchte, Kaffeemaschine (Cappucino und Espresso gegen Aufpreis), Bier und Wein (gegen Aufpreis)
BeibooteZwei Zodiacs mit je 40-PS-Außenbordern sind verfügbar.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Warst du schon einmal auf Tauchsafari in Ägypten mit Seawolf? Und planst du deinen ersten Ägypten-Liveaboard? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 23.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert