Reisetagebuch gestalten & schreiben – Tipps, Tricks & Apps für perfekte Urlaubserinnerungen

by

Ein Reisetagebuch zu schreiben, macht mir immer wieder Spaß, fördert meine Kreativität und hilft mir dabei, die Erlebnisse meines Urlaubs noch einmal Revue passieren zu lassen. Die praktischen Notizbücher gibt es in allen erdenklichen Farben und Formen – und mittlerweile natürlich auch als elektronische App-Varianten. Bei der Gestaltung der Urlaubserinnerungen kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Was solltest du beim Schreiben eines Reisetagebuchs beachten? Und warum ist das Schreiben auf Reisen so unheimlich sinnvoll? Ich gebe dir wertvolle Tipps, Tricks und Inspirationen zur Gestaltung eines ganz individuellen Notizhefts für deinen nächsten Trip.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Schon der große Entdecker Alexander von Humboldt hat im 18. Jahrhundert auf seinen Reisen Tagebuch geführt. Die ausführlichen Reisejournale wie seine Amerikanischen Reisetagebücher werden auch heute noch gelesen. Heutzutage sind viele Weltentdecker allerdings eher schreibfaul. Schon bei einem ganz gewöhnlichen Tagebuch scheiden sich die Geister – die einen lieben es, die anderen könnten sich nie dazu aufraffen. Im wohlverdienten zweiwöchigen Urlaub oder gar auf einer längeren Reise immer wieder zum Stift zu greifen und in einem Notizbuch zu schreiben, kommt für viele Urlauber nicht infrage. Man möchte sich schließlich erholen.

Video – So kannnst du dein Reisetagebuch gestalten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps – So kannnst du dein Reisetagebuch gestalten.

Praktische Vorteile beim Reisetagebuch schreiben

Doch das Schreiben eines Reisetagebuchs bietet eine ganze Reihe von praktischen Vorteilen und ist eigentlich jedem Urlauber zu empfehlen. Die Notizbücher gibt es in allen erdenklichen Farben und Formen. Bei der Ausgestaltung kannst du deiner Fantasie komplett freien Lauf lassen und deine Erinnerungen ganz nach Belieben ausgestalten.

Natürlich gibt es mittlerweile auch digitale Varianten, die du beispielsweise als App auf deinem Smartphone oder Tablet installieren kannst. Ob dir die gedruckte oder digitale Version lieber ist, ist reine Geschmackssache. Warum sollte man ein Tagebuch schreiben, was gehört ins Reisetagebuch und welche Varianten gibt es?

Reisetagebuch kaufen

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
AngebotBestseller Nr. 4
memoriecation® Reisetagebuch zum Ausfüllen – Unser Travel Journal ist dein inspirierendes Tagebuch für Urlaub, Weltreise oder Städtetrip – Perfektes Reise Geschenk für Weltenbummler – A5*
  • REISETAGEBUCH ZUM AUSFÜLLEN: Unser Reisetagebuch bietet sowohl…
  • ABWECHSLUNG DURCH EXTRA-SEITEN: Travel hacks, Packlisten, Zitate,…
  • INSPIRIEREND & MOTIVIEREND: In unserem Reisetagebuch findest du immer…
AngebotBestseller Nr. 5
Lebenskompass Reisetagebuch zum ausfüllen „JOURNEY“ mit Weltkarte Poster A5 Platz für 50 Erinnerungen zum selberschreiben – Reisedokumentation & Achtsamkeitsübungen*
  • DEINE REISEERLEBNISSE: Halte 50 Reisetage fest – für Weltreisen,…
  • REFLEXION & ACHTSAMKEIT: Zahlreiche Übungen & Hinweise lassen dich…
  • KREATIV GESTALTEN: Lass deiner Kreativität freien Lauf, dekoriere und…

Warum sollte man ein Reisetagebuch gestalten und schreiben?

Wenn du in deinem wohlverdienten Urlaub angekommen bist, möchtest du oft relaxen und entspannen – oder ganz im Gegenteil aktiv sein und Abenteuer erleben. Sich mit Stift und Papier hinzusetzen und eine Abhandlung zu verfassen, gehört in der Regel nicht zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen von Urlaubern. Doch das Reisetagebuch hat eine ganze Reihe von praktischen Vorteilen und sorgt nicht nur für schöne Erinnerungen nach der Reise. Du kannst dich auf der Reise kreativ austoben, das Gehirn anregen und schon vor Ort deine Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen.

Wir haben das iPad Pro auf Reisen im Test ausprobiert und uns gefragt: Ersetzt das Tablet im Urlaub einen Laptop? Foto: Sascha Tegtmeyer
Ich bin Reiseblogger – deshalb schreibe ich mein Reisetagebuch natürlich digital und veröffentliche die Eintragungen auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com.

Im Reisetagebuch lassen sich ganz individuelle Erlebnisse und Informationen notieren, die sich in keinem Urlaubsreiseführer finden und ganz allein auf deinen Erfahrungen beruhen. Eine Skizze des Wegs von deinem Hotel zum Traumstrand quer durch den Wald, die aussichtsreiche Geschäftsidee, die du nach dem Urlaub in die Tat umsetzen willst, die Telefonnummer vom günstigen Mietwagenverleih oder das Geheimtipp-Restaurant, das bisher noch nicht mal im Internet zu finden ist – vielleicht wird dein Reisetagebuch in einigen Jahren zu deinem ganz persönlichen Reiseführer.

Du regst deine Fantasie an

Mit einem Reisetagebuch regst du die Fantasie an und lässt direkt vor Ort die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren. Dadurch passiert zweierlei: Zum einen wirst du noch offener dafür sein, auf der Reise tolle Erlebnisse zu haben und noch aufgeschlossener sein, um das nächste Abenteuer zu entdecken. Denn du führst dir durch das Reisetagebuch vor Augen, was du bereits Schönes erlebt hast – das macht Lust auf mehr.

Man ruft sich das Erlebte noch einmal in Erinnerung

Auf der anderen Seite rekapitulierst du noch einmal, was du im Laufe des Tages so erlebt hast. Dadurch wird dir das Erlebnis später zu Hause noch viel intensiver vorkommen als es sowieso schon war. Denn durch die Wiederholung hat sich das tolle Erlebnis des Tages noch tiefer in dein Gehirn eingebrannt und wird zu Hause als tolle Erinnerung noch leichter abzurufen sein. Und jedes Mal, wenn du zuhause in dein Reisetagebuch schaust, wird die Erinnerung von Neuem aufflammen. Unterm Strich erlebst du also die Erlebnisse auf deiner tollen Reise um ein vielfaches intensiver und nachhaltiger, als wenn du kein Reisetagebuch führst. Ähnlich geht es mir übrigens, wenn ich für Just Wanderlust Reiseberichte schreibe.

Apple iPad mit Tastatur und Stift für ein Reisetagebuch nutzen

AngebotBestseller Nr. 1
Apple 2022 10,9' iPad (Wi-Fi, 64 GB) - Silber (10. Generation)
2.752 Bewertungen
Apple 2022 10,9″ iPad (Wi-Fi, 64 GB) – Silber (10. Generation)*
  • Beeindruckendes 10,9″ Liquid Retina Display mit True Tone
  • A14 Bionic Chip mit 6 Core CPU und 4 Core GPU
  • 12 MP Weitwinkel-Rückkamera
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Apple iPad 10.2 32GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • Artikel – Paketabmessung – 11,81102361L x 11,7322834526B x…
  • Paketgewicht des Artikels – 1,653466965 Pfund
  • Paketmenge Artikel – 1
AngebotBestseller Nr. 4
Apple 2021 iPad (10.2 inch, Wi-Fi, 64GB) Space Grau (Generalüberholt)*
  • Dieses gebrauchte Produkt ist nicht Apple-zertifiziert, wurde jedoch…
  • Schönheitsfehler auf dem Produkt (z.B. Kratzer, Dellen usw.) dürfen…
  • Dieses Produkt wird mit einem Akku geliefert, der im Vergleich zu…
AngebotBestseller Nr. 5
Apple 2022 iPad Air (Wi-Fi, 64 GB) – Space Grau (5. Generation)*
  • 10,9″ Liquid Retina Display1 mit True Tone, großem P3 Farbraum und…
  • Apple M1 Chip mit Neural Engine
  • 12 MP Weitwinkel-Kamera

Was gehört in dein Reisetagebuch?

Manche Urlauber und Reisende entscheiden sich dafür, ein Reisetagebuch zu führen und sitzen dann im Urlaub mit dem Kugelschreiber vor den leeren Blättern. Sie schämen sich schon vorab für die Worte, die sie noch gar nicht geschrieben haben. Was gehört also in das Reisetagebuch und wie schafft man es, mit dem Schreiben anzufangen? Mach dir ein kaltes Bier oder eine gute Flasche Rotwein auf und mach es dir gemütlich.

Grundsätzlich kannst du alles in das Reisetagebuch schreiben, was dir in den Sinn kommt. Der Kreativität und Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zudem kannst du Fotos einkleben, Skizzen machen und wichtige Daten und Informationen über das Reiseziel hineinschreiben. Auch die Namen und Kontaktdaten von sympathischen Leuten, die unterwegs kennen gelernt hast, lassen sich im Reisetagebuch vermerken.

Ich verwende ein Reisetagebuch von Moleskine mit einem Lamy Kugelschreiber

AngebotBestseller Nr. 1
Moleskine Klassisches gepunktetes Notizbuch, weicher Umschlag und elastischer Verschluss, Farbe Schwarz, Größe Groß 13 x 21 A5, 192 Seiten*
  • weiche Abdeckung Einband mit abgerundeten Ecken und Gummiband zum...
  • Wiederverwendbares Papierbanderole Rückseite mit zusätzlich...
  • Elfenbeinweißes Papier 70g/², säurefrei
AngebotBestseller Nr. 2
Moleskine - Klassisches Liniertes Notizbuch - Hardcover mit Elastischem Verschlussband - Farbe Schwarz - Größe Groß 13 x 21 cm - 208 Seiten*
  • Haben Sie diesen Notizblock immer dabei, in Ihrer Tasche oder Ihrem...
  • Klassisches Design mit Hardcover und elastischem Verschluss. Das...
  • Das säurefreie, elfenbeinfarbene Papier ist ideal, um den...
AngebotBestseller Nr. 3
Moleskine - Klassisches Notizbuch, Blanko Seiten, Softcover und elastischer Verschluss, Größe 13 x 21 cm, Farbe Schwarz, 240 Seiten*
  • Das klassische und legendäre Moleskine-Notizbuch erhält erneut neue...
  • Klassisches Design mit elastischem Verschluss und einem praktischen...
  • Das Notizbuch hat 192 Seiten mit einem Layout aus weißen Seiten und...
Bestseller Nr. 1
LAMY scala Füllhalter 080 - Füller aus Edelstahl gefertigt In mattschwarz lackiertem Finish mit hochwertiger Feder aus poliertem Edelstahl - Federstärke F*
  • Der elegante Füllhalter präsentiert sich mit einem matt-schwarzen...
  • Die hochwertige, polierte Edelstahlfeder garantiert guten Tintenfluss...
  • Freude verschenken: Der LAMY scala Füllfederhalter 080 ist nicht nur...
Bestseller Nr. 2
LAMY scala Kugelschreiber 280 – Kuli aus Edelstahl in der Farbe Schwarz, strichmattiert mit Drehmechanik – Mit Großra...*
  • Der Kugelschreiber besticht durch sein zurückhaltendes Design,...
  • Der LAMY scala ist geeignet für die LAMY Mine M 16 in allen Farben
  • Made in Germany - auf LAMY ist Verlass: Hohe Qualität gepaart mit...
Bestseller Nr. 3
LAMY scala Tintenroller 380 - Rollpen aus Edelstahl in mattschwarzem Lack-Finish mit Griffstück und Clip hochglanz verchromt – Tintenroller-Mine M 63 blau – Strichbreite M, 1 Stück (1er Pack)*
  • Der elegante Tintenroller präsentiert sich mit einem hochwertigen...
  • Dieses schöne Schreibgerät ist der absolute Allrounder, ein...
  • Freude verschenken: Der LAMY scala Tintenroller 380 ist ideal für das...

Ein Reisetagebuch beginnen – Wie fange ich erfolgreich an zu schreiben?

Jetzt weißt du zwar, was du in das Reisetagebuch aufnehmen kannst – weißt aber noch nicht, wie du mit dem Schreiben anfangen sollst. Du sitzt mit dem Stift vor den leeren Seiten und kannst dich nicht dazu durchringen, das erste Wort zu schreiben. Deshalb macht es Sinn, im Kopf erst einmal ein kleines Brainstorming zu machen und sich die Erlebnisse des Tages noch einmal bildlich vorzustellen. Gehe ruhig ordentlich ins Detail und rekapituliere möglichst präzise, was dir im Laufe des Tages Schönes widerfahren ist.

Erlebnisse in Wörter übersetzen

Und versuche anschließend noch einmal, diese Erlebnisse in Worte umzusetzen. Du kannst es mit einer reinen Sachbeschreibung versuchen wie etwa „Heute habe ich einen herrlichen Traumstrand mit glasklarem, türkisem Wasser und weißem Sand besucht.“ Das nur als Beispiel – du kannst natürlich viel mehr ins Detail gehen. Oder du beginnst mit einer Beschreibung deiner Gefühlswelt: „Ich hatte heute einen total entspannten Tag am Traumstrand. Ich konnte dabei das erste Mal die stressige Arbeit so richtig loslassen und fühle mich wieder wohl in meiner Haut.“

In den vergangenen Tag hineinversetzen

Wenn du dich erst einmal in den vergangenen Tag hineinversetzt hast, sollte es ganz leicht fallen, mit dem Schreiben anzufangen. Du brauchst jetzt auch keine allzu lange Abhandlung zu schreiben. Im Zweifelsfall tut es sogar ein einziger Satz, in dem du alle wichtigen Informationen unterbringst. Ein Eintrag in dein Reisetagebuch muss exakt genau so lang sein, wie er eben sein muss – und das entscheidest allein du. Wenn du das Bedürfnis hast, zehn Seiten über einen Tag deiner Reise zu schreiben, ist das natürlich auch recht.

Reisetagebuch oder edles Notizbuch – Was ist die beste Wahl?

Viele fragen sich, ob sie für die Aufzeichnungen in ihrem Urlaub ein spezielles Reisetagebuch verwenden oder vielleicht doch lieber ein hochwertiges Notizbuch verwenden. Um genau zu sein, gibt es hier ungefähr eine Million verschiedener Varianten, auf die du zurückgreifen kannst. Es gibt zahllose Ausführungen spezieller Reisetagebücher, die häufig optisch mit Reisemotiven gestaltet sind oder eine besondere Einteilung haben.

Je nach Sichtweise ist der Vorteil oder der Nachteil dieser Reisetagebücher, dass darin schon eine Menge Sachen vorgedruckt sind und man sie oftmals nur noch auszufüllen braucht. Manche finden sie praktisch – andere eher kitschig. Demgegenüber gibt es die Variante, ein ganz schlichtes Notizbuch zu verwenden. Das ist sicherlich die stylische Variante mit mehr Understatement. Wer ein hochwertiges Exemplar mit Ledereinband und linierten und karierten Blättern wählt, hat in der Regel die freie Gestaltungsmöglichkeit seiner Aufzeichnungen. Du brauchst noch einen passenden Stift, der gut schreibt, und schon kann es losgehen.

Ich kann besonders im Flugzeug sehr kreativ arbeiten – und das iPad Pro ist das ideale Gadget, um die Ideen festzuhalten. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Vorteil bei einem Reisetagebuch auf dem Tablet liegt auf der Hand – die Notizen können nachträglich mit weiteren Infos, Bildern und Videos ergänzt und sogar veröffentlicht werden. Foto: Sascha Tegtmeyer

Reisetagebuch-Apps – digitale Erinnerungen auf Smartphone oder Tablet

Wer keine Lust auf den ganzen Papierkram hat und eher minimalistisch veranlagt ist, kann mittlerweile auf eine ganze Fülle von praktischen Reisetagebuch-Apps zurückgreifen, in die du deine Reiseerfahrungen eintragen kannst. Ob du lieber ein gedrucktes Buch oder ein digitales Tagebuch haben möchtest, ist aber weitestgehend Geschmacksache. Ein handgeschriebenes Buch ist natürlich stilvoller. Praktischer ist hingeben die Reisetagebuch-App – und wahrscheinlich auch besser für die Umwelt.

Du kannst bei den meisten Programmen viele nützliche Daten eintragen, während weitere Daten wie das Datum, die Temperatur, der Aufenthaltsort, Fitnessdaten und viele zusätzliche Informationen automatisch durch das Programm hinzugefügt werden. Du kannst auch hier sehr kreativ sein, Fotos und Videos einfügen, Zitate und Sprachmemos einbauen und auf viele praktische Features zurückgreifen. Die App wird in der Regel auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert – ich habe zu diesem Zweck immer mein iPhone und das iPad dabei. Ich verwende schon seit Jahren die Day One App als Reisetagebuch – sie hat sich bewährt. Weitere empfehlenswerte und vielversprechende Tagebücher-Apps (für iOS und Android) habe ich dir im Folgenden lose aufgelistet:

  • Journo: Diese benutzerfreundliche App bietet eine Vielzahl von Funktionen, wie das Hinzufügen von Fotos, Karten und sogar das Teilen von Reisen mit Freunden und Familie.
  • Polarsteps: Eine App, die automatisch deine Route verfolgt, Fotos hinzufügt und dir ermöglicht, deine Reiseerlebnisse mit anderen zu teilen.
  • Journey: Eine intuitive App, die das Tagebuchschreiben mit Multimedia-Elementen wie Fotos, Videos und Audioaufnahmen bereichert.
  • Tripcast: Diese App bietet nicht nur Tagebuchfunktionen, sondern auch die Möglichkeit, deine Reisen in Echtzeit mit Freunden und Familie zu teilen.
  • Diaro: Eine vielseitige App, die sowohl als Reisetagebuch als auch als persönliches Journal verwendet werden kann und Funktionen zum Organisieren, Kategorisieren und Synchronisieren deiner Einträge bietet.

Die Wahl der richtigen Reisetagebuch-App hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Probiere verschiedene Apps aus, um herauszufinden, welche am besten zu dir und deinem Reisestil passt, und genieße den Komfort und die Umweltfreundlichkeit, deine Erinnerungen in digitaler Form festzuhalten.

1. Day One – die vielseitige und ansprechende Reisetagebuch-App

Day One ist eine authentische Tagebuch-App, die sich perfekt als Reisetagebuch nutzen lässt. Die App besticht durch ihre umfangreichen Funktionen und ihr ansprechendes Design. Sie erfasst automatisch wichtige Informationen über deinen Urlaubsort, wie z. B. Uhrzeit, Datum, Ort, Wetterbedingungen und Lebenszeichen, damit du dich auf die Aufzeichnung deiner persönlichen Eindrücke konzentrieren kannst.

Download Day One für iOS

2. Ulysses – der konzentrierte Begleiter für geschriebene Reiseberichte

Ulysses ist eine klassische, ablenkungsfreie Schreib-App, die sich hervorragend zum Schreiben von Reiseblogs oder als textbasiertes Reisetagebuch eignet. Die App besticht durch ein minimalistisches Design und eine intuitive Benutzeroberfläche, die es dir ermöglicht, dich ganz auf das Schreiben und Festhalten deiner Reiseerlebnisse zu konzentrieren. Die App bietet eine Reihe von nützlichen Funktionen, die das Schreiben von Reiseberichten erleichtern. Dazu gehören eine klare Gliederungsfunktion, flexible Formatierung und die Möglichkeit, Notizen und Ideen zu organisieren. Mit Ulysses kannst du deine Texte in verschiedene Dateiformate exportieren und sie leicht in andere Apps oder Plattformen integrieren.

Download Ulysses für iOS

3. Apple Pages – vielseitiges Schreibprogramm für kreative Reiseberichte

Apple Pages ist die hauseigene Schreib-App für Mac, die sich ideal für die Erstellung von Reisetagebucheinträgen auf Mac, iPad und iPhone eignet. Die App zeichnet sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit und ihren umfangreichen Funktionsumfang aus, der dir eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten bietet. In Apple Pages kannst du nicht nur ansprechende Texte schreiben, sondern auch auf eine Vielzahl von Vorlagen und Formatierungsoptionen zugreifen, um deinem Reisetagebuch einen persönlichen und professionellen Touch zu geben. Du kannst auch ganz einfach Fotos, Videos, Diagramme und interaktive Elemente einfügen, um deine Reiseerlebnisse lebendig werden zu lassen.

Download Pages für iOS

4. GoodNotes – das ideale Tool für handschriftliche Reisetagebuchnotizen auf dem Tablet

GoodNotes ist eine hervorragende App für alle, die ihr Reisetagebuch auf ihrem Tablet mit dem Stylus erstellen wollen. Mit der App kannst du handschriftliche Notizen schreiben, die du mit einer Vielzahl von kreativen Gestaltungselementen und zusätzlichen Materialien anreichern kannst. Mit der intuitiven Oberfläche von GoodNotes kannst du deine Reiseerlebnisse auf natürliche und authentische Weise festhalten. Mit dem Stift kannst du nicht nur Texte schreiben, sondern auch Skizzen und Zeichnungen anfertigen, um deine Reiseerinnerungen noch lebendiger und anschaulicher zu gestalten. Die App bietet außerdem zahlreiche Werkzeuge wie verschiedene Stifttypen, Farben und Formen, mit denen du deine Einträge individuell gestalten kannst.

Download GoodNotes für iOS

Liste – Weitere Reisetagebuch Apps

Ähnliche Beiträge

FAQs Reisetagebuch schreiben – die wichtigsten Fragen und Antworten

Reisetagebuch schreiben oder vielleicht doch lieber einen Reiseblog erstellen und Reiseblogger:in werden? Ich habe die wichitgsten Fragen und Antworten rund um Reiseblogs und Reisetagebücher für dich zusammengestellt.

Wie oft sollte ich in mein Tagebuch schreiben?

Schreib in dein Tagebuch, so oft du willst. Ob einmal in der Woche oder jeden Tag, das ist egal. Das Wichtigste ist, dass du Spaß am Schreiben hast und dass es dir hilft. Ich schreibe ungefähr ein bis fünf Mal pro Tag. Ein Beitrag kann ein oder tausend Wörter umfassen – auch das ist egal.

Worüber soll ich in meinem Tagebuch schreiben?

Grundsätzlich über alles, was du willst! Für mich wurde Tagebuch schreiben erst dann richtig wertvoll, als ich begonnen habe, jede Idee, die mir kommt, sofort aufzuschreiben, später ausführlich zu beschreiben und mit anderen Ideen zu verknüpfen. Grundsätzlich gilt: Schreib über das, was dir in den Sinn kommt – und nutze es im Nachhinein. Schreib über deinen Tag, deine Gedanken, deine Gefühle, deine Pläne oder alles andere, was dir durch den Kopf geht.

Wie lang sollten meine Tagebucheinträge sein?

Das ist völlig egal. Ab einem Wort aufwärts ist alles möglich. Ein Beitrag in deinem Tagebuch sollte genau so lang sein wie er sein muss. So lang oder so kurz, wie du willst. Manche Menschen schreiben gerne seitenweise, andere nur ein paar Sätze. Es liegt an dir.

Muss ich mein Tagebuch in ganzen Sätzen schreiben?

Beim Tagebuch schreiben musst du gar nichts. Du kannst dein Tagebuch auch malen. Du musst nicht in ganzen Sätzen schreiben. Du kannst so schreiben, wie es sich für dich natürlich anfühlt.

Kann ich einen Stift oder Bleistift statt eines Computers benutzen?

Ja, natürlich. Viele Menschen schreiben lieber mit der Hand, weil es sich persönlicher anfühlt. Aber wenn du lieber auf einem Computer oder Smartphone schreibst, ist das auch in Ordnung. Wie ich ausgeführt habe, hat die geräteübergreifende Nutzung von Smartphone, Tablet und Notebook die größten Vorteile. Handschriftliches Journaling ist angenehm und stilvoll, hat aber viele Nachteile gegenüber dem Schreiben auf dem Computer.

Kann ich eine Tagebuch App anstelle eines physischen Tagebuchs benutzen?

Ich würde die Nutzung einer Tagebuch App anstelle eines physischen Tagebuchs empfehlen, weil du deine Einträge später weiterverwenden kannst – ergänzen oder sogar für Blog Beiträge oder Social Media Postings nutzen. Und ja, es gibt viele tolle Tagebuch Apps. Day One und Ulysses sind zwei der beliebtesten Optionen, die ich täglich verwende. Zudem nutze ich die vorinstallierte Notizen App auf meinem Tablet, um dort mit meinem Stylus handschriftliche Notizen zu machen.

Soll ich mein Tagebuch privat halten oder mit anderen teilen?

Das liegt an dir und kommt drauf an, was du in dein Tagebuch schreibst. Meine tiefsten, privatesten Gefühle würde ich nicht teilen. Aber wenn ich Erkenntnisse gewinne, die auch wertvoll für andere Menschen sind, teile ich sie. Manche Menschen teilen ihre Tagebücher gerne mit Freunden oder der Familie, während andere sie lieber ganz privat halten. Es liegt an dir.

Wie fange ich mit dem Tagebuchschreiben an?

Fang einfach an zu schreiben! Im Zweifelsfall genügt erst einmal ein einziges Wort. Du kannst auch was zeichnen. Mache dich mit deinem Tagebuch vertraut, indem du einfach ohne großes Nachdenken beginnst. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, es zu tun. Fang einfach mit dem an, was dir gerade durch den Kopf geht und beginne anschließend, es detailreicher auszuführen.

Ich bin kein guter Schreiber. Kann ich trotzdem ein Tagebuch führen?

Ja, natürlich. Tagebuch schreiben ist für jeden geeignet – egal wie gut du schreiben kannst. Schreib einfach so, wie es sich für dich natürlich anfühlt und wie du den größten Mehrwert durch dein Tagebuch hast.

Muss ich ein spezielles Tagebuch kaufen?

Nein, das brauchst du nicht. Du kannst jedes Notizbuch oder Papier benutzen, das dir gefällt. Aber wenn du dir etwas gönnen willst, gibt es viele schöne Tagebücher. Ich empfehle jedoch die Nutzung eines digitalen Tagebuchs. Ich würde die Nutzung einer Tagebuch App anstelle eines physischen Tagebuchs empfehlen, weil du deine Einträge später weiterverwenden kannst – ergänzen oder sogar für Blog Beiträge oder Social Media Postings nutzen. Und ja, es gibt viele tolle Tagebuch Apps. Day One und Ulysses sind zwei der beliebtesten Optionen, die ich täglich verwende. Zudem nutze ich die vorinstallierte Notizen App auf meinem Tablet, um dort mit meinem Stylus handschriftliche Notizen zu machen.

Kann ich meine Journalseiten verzieren?

Ja, wenn du das möchtest. Manche Leute fügen ihren Journalseiten gerne Zeichnungen, Skizzen oder Fotos hinzu. Listen, Tabellen, Schaubilder und schematische Darstellungen sind auch denkbar. Andere halten es lieber einfach und schreiben nur. Das bleibt dir überlassen.

Was sind weitere Vorteile des Tagebuchschreibens?

Tagebuchschreiben macht nicht nur Spaß und entspannt, sondern kann auch deine Schreibfähigkeiten verbessern, deine Kreativität fördern und für Klarheit und Konzentration sorgen. Tagebuch ist ein ganz besonders mächtiges Werkzeug, um sich weiterzuentwickeln.

Reisetagebuch gestalten – Unvergessliche Erinnerungen bewahren oder gleich zum Reiseblogger werden?

Mein Fazit

Ein Reisetagebuch ist eine praktische und kreative Möglichkeit, deinen Urlaub noch ein ganzes Stück intensiver zu erleben. Somit gehört dieses praktische Urlaubs-Gadget genau so mit auf die Packliste wie ein Reiseportemonnaie, die Videodrohne und die hochwertige Fotokamera. Wer sich auf der Reise fantasievoll austobt und viele Notizen macht, hat am Ende mehr vom Urlaub.

Denn nach der Reise bleiben nur noch Erinnerungen und die sind einfach viel klarer und deutlicher, wenn man während des Urlaubs in ein Reisetagebuch geschrieben hat. Welche Variante man für seine Aufzeichnungen wählt, bleibt jedem einzeln überlassen. Ob speziell gestaltetes Reisetagebuch, ein schlichtes Notizbuch oder eine elektronische App fürs Smartphone und Tablet – entscheidend ist, dass du deine Erlebnisse aufzeichnest.

Schreibst du schon regelmäßig Reisetagebuch oder überlegst du, zukünftig damit anzufangen? Teile es mir in den Kommentaren mit.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 23.04.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert