Menü

Polar Grit X Test: Sport-Smartwatch für Outdoor-Enthusiasten?

Die Polar Grit X ist eine Sport-Smartwatch für alle, die beim Outdoor-Sport und auf Reisen das große Abenteuer suchen. Nach US-Militärstandards getestet ist die Sportuhr ein robuster Begleiter beim Bergsteigen, Wandern und Fahrradfahren. Doch auch im Alltag und beim Sport daheim kann das Wearable punkten: Über 130 Sportprogramme wie Laufen und Schwimmen halten den Träger auf Trab. Wir haben uns die Sport-Smartwatch in unserem Polar Grit X Test einmal ganz genau angeschaut.

Für alle, die reiselustig und aktiv sind – und jeden Tag auf’s Neue das Abenteuer suchen und neue Reiseziele erkunden wollen, ist eine hochwertige Outdoor-Uhr heutzutage ein absolutes Muss. Der Hersteller Polar ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der Sportuhren – und hat schon Pulsuhren auf den Markt gebracht, als die meisten anderen Anbieter noch gar nicht im Uhrengeschäft waren. Mit der Polar Grit X hat der Hersteller aus Finnland jetzt ein Modell im Angebot, das wie gemacht ist für Entdecker und alle Abenteuerlustigen. Berg steigen, Wandern, Fahrradfahren und Mountainbiking oder in einem Bergsee schwimmen – die neue Sport-Smartwatch ist hierfür der ideale Begleiter. Neben diesen Outdoor-Features gibt es auch zahlreiche Sportuhren-Funktionen bei der Fitness-Uhr, die dieses Modell zu einem angenehmen Assistenten im Alltag, bei der täglichen Laufrunde oder im Fitness-Center machen. Die Polar Grit X hat alle wichtigen Smartwatch-Funktionen, die ein aktuelles Modell aufweisen sollte: Herfrequenzmessung am Handgelenk, Satelliten-gestütztes Tracking und Aufzeichnung von Aktivitäten.

Das Highlight: Die Uhr wurde auf Strapazierfähigkeit nach US-Militärnorm 810G getestet (extreme Temperatur-, Stoß- und Feuchtigkeitsbeständigkeit). Und nicht nur die inneren Werte zählen, auch die Hardware kann sich sehen lassen: Der Hersteller hat bei der Auswahl der Materialien auf edle Stoffe gesetzt. Viel Edelstahl, ein stabiles, kratzfestes Deckglas und ein Armband aus weichem Silikon geben der Smartwatch ein angenehmes Look-and-feel. Schließlich möchte man mit seinem täglichen Begleiter nicht nur zahlreiche Abenteuer erleben und Aktivitäten bewältigen, sondern auch in der Freizeit und im Büro zum Anzug eine schmucke Armbanduhr tragen. Wir haben uns die neue Polar Grit X im Test einmal ausführlich angeschaut. 

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Überblick: die wichtigsten Eigenschaften und Funktionen der Polar Grit X

  • robuste Outdoor-Smartwatch für vielfältige Einsatzzwecke
  • der Hersteller Polar legt traditionsgemäß großen Wert auf die präzise Messung der Herzfrequenz
  • die Eigenschaften und Funktionen der neuen Multisportuhr können sich sehen lassen:
    • robustes Edelstahlgehäuse (mit DLC-Beschichtung bei der schwarzen Ausführung) sowie einer glasfaserverstärkten Polymer-Rückabdeckung
    • Deckglas aus Gorilla-Verbundglas mit Anti-Fingerprint-Beschichtung
    • Lünette aus geschmiedetem Edelstahl
    • Always-on-Touchscreen mit Farbdisplay und 240x240er Auflösung
    • Wasserfest bis 100 Meter
    • Strapazierfähigkeit nach US-Militärnorm 810G getestet (extreme Temperatur-, Stoß- und Feuchtigkeitsbeständigkeit)
    • (kontinuierliche) optische Pulsmessung am Handgelenk
    • Schätzung deines VO2max-Werts (Blutsauerstoffgehalt)
    • intelligente Messung des Kalorienverbrauchs
    • über 130 Sportprogramme im Trainingsmodus wie Laufen, Fahrradfahren und Schwimmen

Polar Grit X kaufen bei Amazon.de

Werbung*

Bestseller Nr. 1
Polar Unisex – Erwachsene Grit X Outdoor Uhr, Schwarz/Grün, M/L
  • STRAPAZIERFÄHIGKEIT AUF MILITÄRNIVEAU: US-Militärnorm 810G...
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3

Erster Eindruck: Polar Grit X im Test

Der erste Eindruck: Das Design der Polar Grit X sticht ins Auge und auch die Farbkombination Silber-Grau mit olivfarbenem Armband ist meiner Meinung nach sehr ansprechend. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der erste Eindruck: Das Design der Polar Grit X sticht ins Auge und auch die Farbkombination Silber-Grau mit olivfarbenem Armband ist meiner Meinung nach sehr ansprechend. Foto: Sascha Tegtmeyer

Mit der Polar Grit X hat der finnische Hersteller einen neuen Weg eingeschlagen. Zwar sind mit der Vantage M und Vantage V schon zwei sehr solide Modelle auf dem Markt – die Grit X als Multisport-Outdoor-Smartwatch soll jedoch noch einmal einen draufsetzen und ist sowohl innerlich als auch äußerlich ein Fels in der Brandung. So ist mein erster Eindruck sehr positiv: Mir sticht sofort die Lünette aus geschmiedetem Edelstahl ins Auge, die glänzend oben auf der Smartwatch thront. Optisch ansprechend empfinde ich auch die fünf texturierten, die ich bisher nur bei diesem Modell gesehen habe. Auch gelungen: Das beiliegende Silikonarmband, das weder zu hart ist noch zu weich ist – al dente, könnte man sagen. Zudem hat das Armabnd eine Struktur und wirkt insgesamt sehr wertig für eine Silikonausführung.

Die Vorfreude auf den Einsatz der Uhr bleibt auch nach dem Einschalten: Die Sport-Smartwatch hat ein angenehmes, auch bei Helligkeit gut ablesbares Display, bei dem es sich jedoch leider noch nicht um ein AMOLED oder OLED handelt. Die Kontaktaufnahme zwischen meinem iPhone 11 Pro Max (Test) und der Sportuhr gelingt auf Anhieb. Allerdings dauert die folgende Einrichtung schon einige Minuten – auf jeden länger als bei vielen anderen Modellen. Zudem muss man sich in der Polar Flow App – ebenso wie bei fast allen anderen Smartwatch-Herstellern auch – zwingend einen Account anlegen, was ebenfalls einige Minuten in Anspruch nimmt. Die Polar Flow App sagt mir optisch nicht so zu, funktioniert aber einwandfrei unter Apple iOS 13. Nachdem alles erledigt ist, nahm die Polar Grit X erst einmal ein Firmware-Update vor. Das sehe ich sehr positiv: Der Hersteller bringt regelmäßige Updates für die Sportuhr, so dass der Träger immer auf dem neuesten Stand ist. So ist der erste Eindruck in meinem Polar Grit X Test durchaus positiv und ich freue mich darauf, die Sport-Smartwatch ausführlich in der Praxis zu testen.

Für viele wertvolle Inspirationen und Tipps folgt mir bei Instagram!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Für wen eignet sich die Polar Grit X?

Der Herzfrequenzsensor auf der Unterseite der Sport-Smartwatch arbeitet sehr zuverlässig. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Herzfrequenzsensor auf der Unterseite der Sport-Smartwatch arbeitet sehr zuverlässig. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Hersteller Polar bezeichnet die Grit X als Outdoor-Multisportuhr. Und genau da dürfte der Zeitmesser auch einzuordnen sein. Die Uhr eignet sich ideal für alle, die viel im Freien sind, regelmäßig trainieren und auf Reisen und im Urlaub gerne Abenteuer erleben – oder es sich vorgenommen haben. Was die einzelnen Sportarten anbelangt, ist die Polar Grit X für alle gängigen Trainings einsetzbar – egal ob beim Laufen, beim Joggen am Strand, auf dem Laufband, beim Fahrradfahren, beim Schwimmen, klettern und Bergsteigen oder Wandern am Reiseziel macht die Sport-Smartwatch eine ausgezeichnete Figur. Somit ist die Polar Grit X vielseitig für alle einen Blick wert, die nach einer Sportuhr suchen – egal ob Indoor oder Outdoor.

Stärken und Schwächen der Polar Grit X

In meinem Polar Grit X Test hat die Sport-Smartwatch viele Stärken, aber durchaus auch ein paar Schwächen gezeigt. Sehr angenehm finde ich, dass die Sportuhr so intutiv zu bedienen ist. Mit etwas Herumprobieren habe ich die Navigation durch die Menüs über das Touch Display und die fünf Knöpfe in drei Minuten durchschaut.

Die Polar Grit X ist insgesamt eine sehr gelungene und moderne Sport-Smartwatch, die an einigen Stellen noch ein bisschen Entwicklungspotential hat. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Polar Grit X ist insgesamt eine sehr gelungene und moderne Sport-Smartwatch, die an einigen Stellen noch ein bisschen Entwicklungspotential hat. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Stärken der Smartwatch liegen zum einen im Äußeren. Das Gehäuse macht einen hochwertigen und soliden Eindruck. Die Sportuhr ist sehr gut verarbeitet und macht aufgrund des relativ großen 47-Millimeter-Gehäuses auch optisch etwas her. Sie lässt sich somit nicht nur beim Sport tragen, sondern sieht auch zum Anzug im Büro sehr schick aus. Getragen wird das Design von der Edelstahllünette. Zudem liegt das Armband aus Silikon sehr angenehm am Handgelenk und macht ebenfalls einen sehr wertigen Eindruck – was man bei den mitgelieferten Armbändern bei vielen Herstellern nicht immer sagen kann. Angenehm aufgefallen ist mir die gute Ablesbarkeit des Bildschirms bei hoher Lichteinstrahlung im Freien und das angenehme Layout der Informationen bei der Aufzeichnung von Trainings. Man hat alle wichtigen Daten auf einen Blick am Handgelenk parat. Insbesondere beim Training macht sich dann auch das Always-on-Display bemerkbar, das sich lediglich ein wenig abdunkelt, aber nicht ausschaltet. Der Nachteil ist, dass man den Knopf links oben drücken muss, um die Anzeige zu erhellen. Eine Drehung des Handgelenks genügt nicht. Spannend ist auch, dass die Aufzeichnung der Herzfrequenz durchgängig erfolgen kann und auf dem Display ebenfalls permanent angezeigt wird, ohne dass der Träger die Messung initiieren muss. Die Laufzeit des Akkus ist ausgezeichnet und bietet sogar im Trainingsmodus 40 Stunden. Verwendet man die Polar Grit X nur als Uhr, hält die Batterie sogar bis zu sieben Tage durch. 

Als ausgesprochen angenehme Überraschung hat sich das Silikonarmband in meinem Polar Grit X Test erwiesen – es ist genau richtig, weder zu labbrig noch zu fest. Foto: Sascha Tegtmeyer
Als ausgesprochen angenehme Überraschung hat sich das Silikonarmband in meinem Polar Grit X Test erwiesen – es ist genau richtig, weder zu labbrig noch zu fest. Foto: Sascha Tegtmeyer

Den durchaus beträchtlichen Vorzügen der Smartwatch stehen auch ein paar Nachteile gegenüber. Zum einen bietet die Polar Grit X noch kein OLED-Display oder gar einen AMOLED-Bildschirm. Das wird bei immer mehr Outdoor-Smartwatches aktuell zum Standard. Insgesamt könnte die Menüführung noch etwas klarer und bunter sein, aktuell muss man relativ viel scrollen. Die Sportuhr hat noch kein Pulsoximeter, mit dem die Sauerstoffsättigung im Blut gemessen werden kann. Sie wird lediglich geschätzt. Mir sagt zudem die Optik der Polar Flow App nicht besonders zu – das ist jedoch Geschmacksache. Vom Funktionsumfang her arbeitet das Programm einwandfrei. Ein weiterer Nachteil ist, dass man auch bei Polar zwingend ein Konto anlegen muss, um die Smartwatch benutzen zu können. Die Kontoführung hat jedoch durchaus seine Vorteile und ist auch bei den meisten anderen Herstellern gang und gäbe.

Stärken

  • hochwertiges, robustes Äußeres mit Edelstahllünette und fünf perforierten Metallknöpfen
  • angenehmes Armband in mittlerem Härtegrat mit aufgerauter Oberfläche
  • gute Ablesbarkeit des Displays und angenehmes Layout der Informationen bei der Traininsaufzeichnung
  • Always-on-Display, das sich lediglich abdunkelt, aber nicht ausschaltet
  • Herzfrequenzmessung ist sehr präzise
  • die Herzfrequenzmessung kann dauerhaft erfolgen und wird dabei beständig auf dem Home-Bildschirm aktualisiert
  • lange Akkulaufzeit bis zu 40 Stunden

Schwächen

  • kein OLED oder AMOLED-Display
  • die Menüführung könnte noch etwas klarer sein
  • kein Pulsoximeter – Sauerstoffsättigung im Blut wird nur geschätzt
  • die Polar Flow App könnte ein optisches Update vertragen
  • man muss zwingend ein Polar-Konto erstellen, um die Uhr einrichten zu können (ist bei vielen anderen Herstellern auch so)

Bewertung: Polar Grit X im Test

Verarbeitung, Materialien und Optik

Bewertung: 8 von 10.

Display und Bedienung

Bewertung: 7 von 10.

Funktionsumfang

Bewertung: 8 von 10.

Präzision der Messergebnisse

Bewertung: 8 von 10.

Vielseitigkeit der Einsatzgebiete

Bewertung: 8 von 10.

Preis-Leistung-Verhältnis

Bewertung: 7 von 10.

Gesamteindruck

Bewertung: 8 von 10.

Durchschnittliche Bewertung 7,7

Die Bewertung erfolgt rein subjektiv und spiegelt lediglich meine eigenen Erfahrungen mit der Smartwatch wider.

Polar Grit X kaufen bei Amazon.de

Werbung*

Bestseller Nr. 1
Polar Unisex – Erwachsene Grit X Outdoor Uhr, Schwarz/Grün, M/L
  • STRAPAZIERFÄHIGKEIT AUF MILITÄRNIVEAU: US-Militärnorm 810G...
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Polar Unisex – Erwachsene Wrist Band 22 mm Uhrenarmband, Schwarz, M/L
  • Gib deiner Polar Sportuhr mit einem neuen Silikonarmband einen...
Bestseller Nr. 5

Tabelle: Technische Daten – Polar Grit X Silber mit grünem Silikonarmband

FeaturesVerwendete Technik
Gehäusematerial robustes Edelstahlgehäuse (mit DLC-Beschichtung bei der schwarzen Ausführung) sowie einer glasfaserverstärkten Polymer-Rückabdeckung
DeckglasmaterialDeckglas aus Gorilla-Verbundglas mit Anti-Fingerprint-Beschichtung
Lünettenmaterial Lünette aus geschmiedetem Edelstahl
ArmbandmaterialSilikon, optional: Textil und Leder
DisplayAlways-on-Touchscreen mit 1,2 Zoll Farbdisplay und 240x240er Auflösung
TouchscreenJa
Farbvarianten der SmartwatchSchwarz, Silber-Grau, Silber-Weiß
UhrfunktionenUhrzeit und Datum. Wecker mit Schlummerfunktion, Zeit synchronisiert mit App und Smartphone
Fitness-TrackingErholsungsanalyse, Trainings, FuelWise™ (Erinnerung an Essen und Trinken) und Schlafanalyse
AktivitätsfunktionenSchrittzähler, Kalorienverbrauch, Stockwerke, Strecke, Intensitätsminuten
SchwerpunkteMultisport mit über 130 Sportprogrammen – Laufen, Schwimmen, Fahrradfahren, Wandern, Bergsteigen
Indoor-Tracking-FunktionenAlle gängigen Indoor-Trainings wie Krafttraining, Cardiotraining und Crosstrainer-Training, Stepper, Treppensteigen, Rudermaschine, Yoga, Pilates und Atemübungen
Herzfrequenzmessung am HandgelenkOptischer Herzsensor
PulsoximeterNein
WasserdichtigkeitWR100 – geeignet zum Duschen, Schwimmen und Schnorcheln
Batterielaufzeitbis zu 40 Stunden im Trainingsmodus und bis zu sieben Tage im Uhrenmodus
Positions-TrackingGPS, GLONASS, Galileo, QZSS
SensorenOptischer Herzfrequenz-Sensor, barometrischer Höhenmesser, Magnetometer-Kompass
Smartwatch-FunktionenBenachrichtigungen, SMS-Antwort, Kalender, Wetter, Musikfunktionen, Telefon suchen, Bezahlfunktion Garmin Pay
KompatibilitätiPhone, Android
VerbindungenBluetooth Low Energy
Gewicht64 Gramm
BesonderheitenStrapazierfähigkeit nach US-Militärnorm 810G getestet (extreme Temperatur-, Stoß- und Feuchtigkeitsbeständigkeit)
Quelle: Polar.com. Alle Angaben ohne Gewähr

FAQs: die wichtigsten Fragen rund um Polar-Smartwatches

Was ist eine Polar Uhr?

Bei einer Polar Uhr handelt es sich um eine Fitness-Smartwatch des Traditionsherstellers Polar aus Finnland. Der Anbieter stellt bereits seit den 70er Jahren Pulsuhren her. Aktuelle Polar Uhren sind vollwertige Smartwatches, die auf dem neuesten technologischen Stand sind und viele nützliche Trainingsfunktionen wie die Messung der Herzfrequenz direkt am Handgelenk mitbringen. Das aktuelle Top-Modell ist die Polar Grit X.

Welche Polar ist die beste? Welches ist die beste Polar Uhr?

Die beste Polar Uhr ist die Polar Grit X, die ich ausführlich getestet habe. Sie ist als Multisport-Outdoor-Smartwatch konzipiert und eignet sich sehr gut für alle Sportarten im Freien und Indoor. Die Sportuhr ist robust und funktional auf dem neuesten Stand.

Wann kommt die neue Polar Uhr raus?

Die neusten Polar Uhren sind die Polar Grit X und die Polar Unite. Sie sind im April 2020 (Polar Grit X) und Juli 2020 (Polar Unite) erschienen. Man darf Ende 2020 oder Anfang 2021 auf neue Modelle wie eine verbesserte Polar Ignite und Polar Vantage hoffen.

Was ist die beste Fitness Uhr?

Unter den besten Fitness Uhren und Sportuhren gibt es mittlerweile einige Modelle, die wirklich zu den besten aktuellen Produkten auf dem Markt gehören und für ein ausgezeichnetes Nutzungserlebnis sorgen. Zu den besten Uhren, die ich bisher getestet habe, zählen die Apple Watch, die Garmin fenix Pro, die Samsung Galaxy Watch, die Polar Grit X und die Suunto 7. Diese Smartwatches haben sich allesamt als sehr ausgereift erwiesen und können je nach persönlichen Vorlieben ausgewählt werden.

Welche Pulsuhr ist am genauesten?

Mit jeder neuen Generation der Pulsuhren werden die Modelle genauer und könner Herzfrequenz und weitere Vitaldaten präziser bestimmen. Eine kürzliche Auswertung von Stiftung Warentest (Ausgabe 12/2019) hat ergeben, dass die Apple Watch Series 5 mit Note 1,8 die genaueste Pulsuhr bzw. Smartwatch ist. Es folgt mit einigem Abstand und der Note 2,2 die Garmin Forerunner 245 Music. In meinen Tests haben sich auch die Polar Grit X und die Polar Unite als sehr präzise erwiesen.

Was ist besser – Polar oder Garmin?

Sowohl Polar als auch Garmin stellen sehr hochwertige und moderne Sportuhren und Sport-Smartwatches her, die aktuell mit jeder Generation ein bisschen besser werden. Insofern ist die Entscheidung für einen der Hersteller reine Geschmacksache. Ich habe die beiden Top-Modelle von Garmin und Polar, die Polar Grit X und die Garmin Fenix, getestet. In meinen Tests hatte die Garmin Fenix 6 Pro leicht die Nase vor. Grundsätzlich sind aber sowohl die Smartwatches von Polar und Garmin empfehlenswert.

Was ist besser Pulsuhr oder Brustgurt?

Das Tragen eines Brustgurts beim Laufen ist eine sehr präzise Methode, um die Herzfrequenz beim Sport wie etwa Joggen, Laufen, Fahrrad fahren und vielen weiteren Sportarten aufzuzeichnen. Leider muss der Gurt sehr eng und präzise angelegt werden, um die Herzfrequenz zu messen. Modern Sportuhren und Sport-Smartwatches nutzen deshalb einen optischen Herzsensor, um die Herzfrequenz direkt am Handgelenk zu messen. Anfangs mag diese Methode ungenauer gewesen sein. Mittlerweile ist die optische Herzfrequenzmessung am Handgelenk so ausgereift, das präzise Ergebnisse erzielt werden und keinen Brustgurt mehr notwendig ist. Die Apple Watch Series 5 wurde von Stiftung Warentest aufgrund ihrer präzisen Messergebnisse im Test 12/2019 mit der Bestnote 1,8 als Testsieger ausgezeichnet.

Polar Grit X Alternativen: viele Smartwatches zur Auswahl

Auch bei starker Sonneneinstrahlung ist das Display in meinem Polar Grit X Test gut abzulesen gewesen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Auch bei starker Sonneneinstrahlung ist das Display in meinem Polar Grit X Test gut abzulesen gewesen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Multisport-Outdoor-Uhren sind die idealen Urlaubs-Gadgets auf Reisen und ein treuer Begleiter insbesondere für Aktivurlauber. Der Hersteller Polar befindet sich hier in guter Gesellschaft. Je nach persönlichen Vorlieben und Präferenzen gibt es auf dem Markt einige Polar Grit X Alternativen, die durchaus einen Blick wert sind. Dazu zählen vor allem die Hersteller wie Suunto, Garmin, Fitbit, Apple und Samsung. Aber auch die kleinere Polar Unite (Test) könnte für einige Nutzer attraktiv sein. Wir haben bereits zahlreiche Modelle wie die Garmin fenix 6X Pro (Test), Garmin Venu (Test), Garmin vivoactive 4 (Test) und die Garmin quatix 6 (Test), die Suunto 9 Baro (Test), die Suunto 7 (Test), die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Samsung Galaxy Watch 3 (Test) und die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test) ausführlich gecheckt. Ebenfalls einen Blick wert ist die Apple Watch, die ich in der Version Apple Watch Series 4 (Test) und Apple Watch Series 5 (Test) ausführlich beim Reisen, Joggen, Surfen und SUP, in der Sauna und beim Schwimmen im Salzwasser ausprobiert habe. Die Polar Grit X befindet sich hier in guter Gesellschaft. Käufer können zwischen den zahlreichen Modellen getrost die Outdoor-Smartwatch auswählen, die ihnen optisch und im Hinblick auf die Spezifikationen am besten gefällt. Denn ausgereift sind mittlerweile die meisten der aktuellen Modelle. 

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Fazit – Polar Grit X Test: Outdoor-Multisport-Smartwatch mit viel Herz

Eine runde Sache: In meinem Polar Grit X Test hat sich die Multisport-Outdoor-Smartwatch als verlässlicher Begleiter bewiesen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Eine runde Sache: In meinem Polar Grit X Test hat sich die Multisport-Outdoor-Smartwatch als verlässlicher Begleiter bewiesen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Hersteller Polar ist ein Urgestein auf dem Markt der Sportuhren. Meine erste Pulsuhr beim Laufen war schon vor zwei Jahrzehnten ein Modell von Polar mit Brustgurt. Auch, wenn die Polar Grit X ein Quantensprung im Vergleich zu vorherigen Wearables ist, merkt man dennoch die Fokussierung auf die Herzfrequenzmessung – und das ist sehr erfreulich. In meinem Polar Grit X Test hat sich die Messung als sehr präzise herausgestellt. Zudem findet eine permanente Messung statt, ohne die Akkulaufzeit zu ruinieren. In der Regel verbraucht nämlich die Messung sehr viel Energie – es sei denn, sie ist nicht präzise. Hier hat Polar ganz offensichtlich die Jahrzehnte lange Erfahrung genutzt und spielt ganz vorne mit. Ansonsten ist die Uhr eine im wahrsten Sinne des Wortes solide Angelegenheit: Sie sieht nicht nur aus, als sei sie robust genug, um jede Situation zu überstehen – sie ist auch nach Militärstandards getestet und genormt. Als Outdoor-Smartwatch bietet sich die Polar Grit X deshalb an.

Dennoch lässt es die Sportuhr problemlos zu, auch im Alltag und insbesondere im Büro zum Anzug getragen zu werden – das Design ist robust und zeitlos und sticht aufgrund des großen 47-Millimeter-Gehäuses sofort ins Auge. Insgesamt ist die Sport-Smartwatch eine sehr solide Investition, mit der man im Großen und Ganzen nichts falsch machen kann. Die Kritikpunkte finden sich auch bei anderen Herstellern wieder. Je nach Hersteller und Model sind die Funktionen unterschiedlich verteilt – für eine elektronische Armbanduhr, die wirklich alle Funktionen umfasst, muss man in der Regel deutlich mehr Geld ausgeben. Insofern ist diese Uhr eine ausgezeichnete Wahl für alle Abenteurer, Entdecker und Aktiven, die zu Hause, beim Training, im Büro und auf Reisen und im Urlaub eine grundsolide Smartwatch suchen.   

aa3fb66061ee4640a30d1d30cf8bd0d0

Polar Grit X Testbericht – Verwendest Du bereits eine Outdoor-Smartwatch oder plant derzeit die Anschaffung? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren.

*Amazon.de Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon.de-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 29.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber berichte. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x