Menü

Kopfhörer – Tests, Modelle, Tipps

92536fd47dda48858a4e20fd817e3b73 Kopfhörer – Tests, Modelle, Tipps

Für Audiophile und Musikliebhaber sind Kopfhörer im Alltag, beim Sport und vor allem auch auf Reisen und im Urlaub nicht wegzudenken. Auf der Suche nach dem perfekten Klang haben Freunde guter Musik die Auswahl zwischen zahlreichen Headphone-Modellen – In-Ear-Kopfhörern, On-Ear-Kopfhörern und Over-Ear-Kopfhörern, die es in kabelgebundenen und kabellosen Varianten mit Bluetooth und NFC und zahlreichen Herstellern wie Bang & Olufsen, Beats by Dr. Dre, Bose und Sony gibt. Was sollten aktuelle Kopfhörer-Modelle können? Welche Funktionen gibt es? Und worauf solltet Ihr beim Kauf achten? Wir stellen Euch die wichtigsten Informationen rund um hochwertige Ohrhörer vor.

Apple AirPods 3 Test: Erfahrungen – Ich habe die kleinen In-Ear-Kopfhörer im Urlaub ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer Apple AirPods 3 Test

AirPods 3 Test auf Reisen: Top-In-Ear-Kopfhörer ohne Geräuschunterdrückung?

Für wen eignet sich das AirPods-Einsteigermodell und wer sollte besser die Pro-Variante wählen? Und…

Alle Beiträge über Kopfhörer >>

Was zeichnet hochwertige Kopfhörer für die Reise aus?

In meinem ausführlichen AirPods Max Test habe ich die Apple Kopfhörer ausführlich auf Reisen gecheckt. Foto: Sascha Tegtmeyer Apple AirPods Max Test
In meinem ausführlichen AirPods Max Test habe ich die Apple Kopfhörer ausführlich auf Reisen gecheckt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Was gibt es Schöneres, als im Flugzeug zu sitzen, bequeme und komfortable Kopfhörer auf, das Lieblingslied an, während die Maschine Schub gibt und startet. Für viele Menschen ist Musik ein essenzieller Teil des Lebens. Und wer sich nicht mit schlechten Sound zufrieden geben möchte, braucht im Alltag, beim Sport und auf Reisen hochwertige Kopfhörer. Sicherlich genügen den meisten einfach die kleinen Ohrstöpsel, die häufig dem Smartphone und ähnlichen Geräten beiliegen. Aber echte Musikliebhaber haben höhere Ansprüche an ihre Kopfhörer. Was solltet Ihr über Kopfhörer wissen? Und was zeichnet wirklich gute Ohrhörer aus? Wir geben Euch die wichtigsten Informationen im Überblick.

Dir gefällt mein Blog und das, was du liest? Dann unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee oder eine Pizza unter buymeacoffee.com/strandkind ☕️🍕

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Was solltet Ihr bei der Auswahl Eurer Kopfhörer unbedingt beachten?

  • leistungsstarkes Active Noise Cancelling (ANC)
  • hochwertige Klang mit breitem Frequenzbereich
  • Akku mit mehr als 20 Stunden Abspieldauer
  • Konnektivität via Bluetooth, NFC, USB-C und Klinke
  • hochwertige Verarbeitung und angenehme Haptik

Hochwertige Kopfhörer bei Amazon kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
AngebotBestseller Nr. 5
AngebotBestseller Nr. 6
LG TONE Free DFP5 In-Ear Bluetooth Kopfhörer mit MERIDIAN-Sound und Active Noise Cancellation (ANC), kompatibel mit Siri und Google Assistant, TONE-DFP5.CDEULLK Schwarz
346 Bewertungen
Bestseller Nr. 7
Bose Unisex - Erwachsene Frames Audio-Sonnenbrille, Rondo, schwarz, 51 x 148 x 51
  • Sonnenbrille mit integrierten Bose Lautsprechern für einen...
AngebotBestseller Nr. 8
AngebotBestseller Nr. 9
AngebotBestseller Nr. 10

Kopfhörer Arten: Welche unterschiedlichen Varianten gibt es?

Wir haben den Bang & Olufsen Beoplay H9 im Test von hinten bis vorne gecheckt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wir haben den Bang & Olufsen Beoplay H9 im Test von hinten bis vorne gecheckt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Im Grunde gibt es drei verschiedene Arten von Kopfhörern: In-Ear-Kopfhörer, On-Ear-Kopfhörer und Over-Ear-Kopfhörer. Von diesen Varianten gibt es kabellose und kabelgebundene Varianten. Während die kabelgebundenen häufig über einen Klinkenstecker mit dem Endgerät verbunden werden, werden die kabellosen Kopfhörer über Bluetooth oder NFC verbunden. Während On-Ear-Kopfhörer und Over-Ear-Kopfhörer schon länger in einer kabellose Bluetooth-Variante zur Verfügung stehen, gibt es in den letzten Jahren auch immer häufiger In-Ear-Kopfhörer, die als winzige kabellose Stöpsel einfach in den Ohrenmuscheln platziert werden – das prominenteste Modell sind wohl derzeit die Apple AirPods.

1. In-Ear-Kopfhörer

In-Ear-Kopfhörer sind die kleinen Ohrstöpsel, die sich Musikhörer einfach in ihre Ohren stecken. Für gewöhnlich sind sie mit einem Kabel ausgestattet, das zu beiden Ohrstöpseln führt, zusammenläuft und auf der anderen Seite in einem Klinkenstecker endet. Diese Kopfhörer liegen häufig Smartphones und anderen Gadgets bei. In den letzten Jahren gibt es die In-Ear-Kopfhörer auch immer häufiger als kabellose Version mit Bluetooth.

2. On-Ear-Kopfhörer

On-Ear-Kopfhörer werden heutzutage eigentlich eher weniger nachgefragt. Dabei handelt es sich um Bügelkopfhörer, deren Ohrmuscheln auf den Ohren aufliegen. Diese gibt es zunehmend auch in einer Bluetooth-Variante. Grundsätzlich lässt sich bei diesen Modellen eine aktive Geräuschunterdrückung nur schwer umsetzen. Deshalb sind diese Modelle eher einer Nische zuzuordnen.

3. Over-Ear-Kopfhörer

Die wohl beliebteste Variante von Kopfhörern sind die Over-Ear-Kopfhörer, bei denen es sich um Bügelkopfhörer handelt, die mit den Ohrmuscheln die Ohren des Hörers umschließen. Zudem sind diese Headphones mit einigen Raffinessen weiterentwickelt worden – dazu zählt allen voran das Active Noise Cancelling, die aktive Geräuschunterdrückung, bei der Geräusche aus der Umwelt weitestgehend ausgeblendet werden. Auch diese Variante gibt es mittlerweile meistens kabellos mit Bluetooth. Besonders die Highend-Varianten sind jedoch immer noch kabelgebunden, da es durch die Verwendung einer kabellosen Verbindung zu einem Qualitätsverlust kommt.

Überblick: das sind die wichtigsten Funktionen aktueller Kopfhörer

  • Active Noise Cancelling
  • Konnektivität via Bluetooth und Kabel
  • ein oder mehrere Sprachassistenten
  • Akkulaufzeit und Laden
  • Verarbeitung, Polsterung und Komfort

Kopfhörer: Funktionen für den perfekten Klang

Apple AirPods Max Test
AirPods Max Test: Meine Erfahrung ist, dass die Kopfhörer auch auf Reisen – etwa im Flugzeug – eine ausgesprochen gute Figur machen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Aktuelle Kopfhörer bieten zahlreiche Funktionen, die den Hörgenuss für Musikliebhaber und Audiophile noch angenehmer machen. Egal ob zu Hause im Alltag, beim Sport oder auf Reisen, bieten diese vielfältigen Funktionen zahlreiche Möglichkeiten, Musik und andere Tonaufnahmen auf noch angenehmer Weise zu hören. Wir stellen Euch die wichtigsten Kopfhörer-Funktionen vor, die aktuelle Modelle haben sollten.

1. Active Noise Cancelling

Die wollen nützlichste Funktion aktueller Kopfhörer ist das Active Noise Cancelling , die aktive Geräuschunterdrückung. Mithilfe dieser Funktion wird durch integrierte Mikrofone die Umgebung abgehört und Umgebungsgeräusche werden ausgeglichen. Durch diese Technik sind die Geräusche der Umgebung deutlich geringer zu hören und werden bei aktuellen Kopfhörervarianten sogar komplett ausgeblendet. Das soll sich umgekehrt natürlich positiv auf den Klang der Musik auswirken. Denn wenn es weniger Hintergrundgeräusche gibt, klingt die abgespielte Musik einfach besser. Besonders beim Reisen in Flugzeugen und Zügen sowie generell im öffentlichen Raum, wo es viele laute Geräusche gibt, hat sich das Active Noise Cancelling als essentielle Funktion von Kopfhörern bewährt.

2. Konnektivität via Bluetooth und Kabel

Viele aktuelle Kopfhörer-Modelle setzen mittlerweile auf eine Konnektivität via Bluetooth. Dann wird der Kopfhörer kabellos mit einem Smartphone, einem Tablet-Computer oder einem anderen Ausgabegerät gepairt und die Musik ohne Kabel via Bluetooth übertragen. Zu den aktuellen Bluetooth-Standards gehören die Bluetooth-Versionen 4.2 und 5.0, die in aktuellen Kopfhörer-Modellen eingesetzt werden. Der große Nachteil dieser Funktion ist, dass die Sound-Qualität im Vergleich zu HD oder Master-Sound doch deutlich abnimmt. Die mittelmäßigen Streaming-Dateien der großen Streaming-Dienste werden über Bluetooth jedoch in ihrer maximalen Qualität übertragen. Neben der Bluetooth-Übertragung sollten die Kopfhörer zudem einen Anschluss für ein Klinkenkabel bieten, um weitere Audiogeräte anschließen zu können und auch hochwertige Tonausgabe auf die Ohrhörer zu übertragen.

3. Sprachassistenten

Aktuelle Kopfhörer-Modelle bieten in der Regel auch die Verbindung zu einem Sprachassistenten an. Das können Siri, Alexa oder der Google Assistent sein. Auf den Apple AirPods (Test) etwa läuft standardmäßig das hauseigene Siri von Apple. Auf anderen Kopfhörern funktionieren zum Teil alle drei Sprachassistenten. Der Sprachassistent, den Ihr verwendet, ist vom Betriebssystem-Kosmos abhängig, in dem Ihr Euch bewegt. Während Endgeräte von Apple mit iOS Siri, Google Assistant oder Amazon Alexa verwenden, benutzen Android-Geräte den Google Assistenten oder Amazon Alexa.

4. Akkulaufzeit und Laden

Auch das Laden der Kopfhörer wurde mittlerweile optimiert. Zum einen gibt es Akkus, die zum Teil über 30 Stunden lang halten. Zum anderen werden viele aktuelle Kopfhörer-Modelle mit einem speziellen Lade-Etui ausgerüstet, mit dem der Akku unterwegs nachgeladen werden kann. So ergeben sich selbst für die kleinen In-Ear-Kopfhörer lange Nutzungszeiten, die nur von kurzen Ladezeiten unterbrochen werden. Diese Lade-Cases für die Kopfhörer wiederum lassen sich mittlerweile wahlweise über USB-C oder sogar kabellos laden.

5. Verarbeitung, Polsterung und Komfort

Eine wichtige Rolle spielt selbstverständlich auch die Verarbeitung der Kopfhörer. Hochwertige Modelle bestehen aus Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Leder, Textilien, Kunststoff und Polymer. Sie bieten optimalen Tragekomfort. In-Ear-Kopfhörer und Ohrstöpsel sollten zudem nicht aus dem Ohr fallen – etwa bei schnellen Bewegungen oder Sport. Over-Ear-Kopfhörer sollten sich beim Aufsätzen stufenlos der Kopfform anpassen und auch beim langen Tragen nicht drücken.

Die beliebtesten Kopfhörer-Hersteller

  • Anker Soundcore
  • Apple AirPods
  • Bang & Olufsen
  • Beats by Dr. Dre
  • beyerdynamic
  • Bose
  • Bowers & Wilkins
  • Master & Dynamic
  • Panasonic
  • Sennheiser
  • Sony
  • Teufel

Welches sind aktuell die besten Kopfhörer-Modelle?

Welches für Euch die aktuell besten Kopfhörer-Modelle sind, hängt zu einem guten Stück weit vom persönlichen Geschmack und Euren Vorlieben ab. Schaut man sich jedoch mehrere Tests an, schneidet besonders der schon etwas älter Bose QC 35 II (Test) sowie der Sony WH-1000XM3 Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer und der neue Bang & Olufsen Beoplay H9 (Test) ab. Knapp dahinter liegt der Bose NCH 700 (Test). Unter den kabellosen Kopfhörer an hat man viel Gutes über die Sennheiser Momentum gehört. Die Bestseller in diesem Bereich sind die Apple AirPods. Grundsätzlich gibt es mittlerweile eine gefühlte Million unterschiedliche Modelle von eben so vielen Herstellern, die oftmals relativ günstig sind und eine gute Qualität versprechen.

ANC-Kopfhörer bei Amazon kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Apple AirPods Pro mit MagSafe Ladecase (2021)
  • Die Aktive Geräuschunterdrückung blendet Außengeräusche aus, damit...
AngebotBestseller Nr. 2
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
  • Automatisches Einschalten und Verbinden
AngebotBestseller Nr. 3
Neu Apple AirPods (3. Generation)
10.035 Bewertungen
Neu Apple AirPods (3. Generation)
  • 3D Audio mit dynamischem Head Tracking. Für Sound überall um dich...
AngebotBestseller Nr. 4
Neu Apple AirPods Max - Space Grau
  • Ein spezieller dynamischer Treiber von Apple liefert Hi‐Fi Audio
Bestseller Nr. 5
AngebotBestseller Nr. 6
Apple iPhone 13 Pro Max (128 GB) - Graphit mit AirPods Pro
  • Dieses Bündel enthält Apple iPhone 13 Pro Max (128 GB) - Graphit...
AngebotBestseller Nr. 7
Apple iPhone 13 (128 GB) - Blau mit AirPods Pro mit MagSafe Ladecase
  • Dieses Bündel enthält Apple iPhone 13 (128 GB) - Blau und Apple...

Kopfhörer im Alltag

Hochwertige Kopfhörer lassen sich in vielfältigen Situationen im Alltag einsetzen. So kann man einfach gemütlich zu Hause Musik hören oder während der Haushaltstätigkeiten beispielsweise ein Hörbuch hören. Um im lauten Büro für Ruhe zu sorgen, werden häufig Active-Noise-Cancelling-Kopfhörer eingesetzt. So sind geräuschunterdrückende Kopfhörer ein essentielles Zubehör für alle, die im Büro arbeiten und sich konzentrieren wollen.

Mit Kopfhörern Sport machen

Wenn Ihr mit Kopfhörern häufiger auch mal Sport treiben wollt, solltet Ihr unbedingt auf ein hochwertiges und nach Möglichkeit einigermaßen wasserfestes Modell zurückgreifen. Wie gut sich die einzelnen Kopfhörer etwa beim Joggen oder ähnlichen Sportarten machen, erkennt man meistens erst dann, wenn man die Ohrhörer in der Praxis ausprobiert. Mittlerweile gibt es spezielle neue In-Ear-Modelle, die extra für sportliche Aktivitäten gemacht sind.

Die passenden Kopfhörer auf Reisen

Apple AirPods 3 Test: Erfahrungen – Ich habe die kleinen In-Ear-Kopfhörer im Urlaub ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer Apple AirPods 3 Test
Apple AirPods 3 Test: Erfahrungen – Ich habe die kleinen In-Ear-Kopfhörer im Urlaub ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Besonders auf Reisen und im Urlaub zählen hochwertige Kopfhörer zum essenziellen Teil der Reiseausrüstung. Diese Urlaubs-Gadgets machen den Trip deutlich angenehmer. Schon auf dem Flug dämpfen die Ohrhörer Geräusche und bieten die Möglichkeit, Hörbücher oder etwas Musik zu hören, oder im Flieger Filme zu schauen. Zudem eignen sie sich perfekt für einen entspannten Strandtag oder einen ausgedehnten Strandspaziergang. Die Lieblingsmusik macht Euren Urlaub noch viel schöner.

Hochwertige Kopfhörer günstig kaufen

Im stationären Einzelhandel und im Internet könnt Ihr hochwertige Kopfhörer günstig kaufen. Besonders Modelle der Vorgängergeneration werden häufig zu einem deutlich niedrigeren Preis angeboten als Modelle, die gerade erst auf den Markt gekommen sind. Wie bei anderen Technikprodukten auch werden neue Kopfhörer zum Marktstart zu einem hohen Preis verkauft, der im Laufe der nachfolgenden Monate oftmals sinkt. Vorjahresmodelle und Auslaufmodelle lassen sich deshalb oftmals als Kopfhörer Schnäppchen kaufen.

Alle meine Sportuhren Tests und Sport Smartwatch Tests im Überblick

Du fragst dich vielleicht, warum ich in meinem Reiseblog so viel über Smartwatches schreibe. Ganz einfach: Ich liebe sportliche Uhren und Smartwatches, weil sie unheimlich nützliche Urlaubs-Gadgets sind – und deshalb stelle ich diese auch immer wieder in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com vor. Ich habe grundsätzlich auf Reisen und im Urlaub immer eine Smartwatch am Handgelenk, da sie durch Fitness Tracking, Anzeige und Aufzeichnung von Vitalzeichen, Navigation in Karten-Apps, Sicherheitsfunktionen wie Sturzerkennung und Informationsdienste wie Messages direkt am Handgelenk das Reisen und den Urlaub angenehmer und sicherer machen. Man kann sein Smartphone häufiger mal in der Tasche lassen. Zudem fasziniert es mich zu sehen, wie sich die Modelle von Generation zu Generation weiterentwickeln und Träger:innen immer mehr dabei unterstüzen, ein gesundes und aktives Leben zu führen – auch im Urlaub und auf längeren Reisen.

Die Vielfalt der Smartwatch-Modelle ist riesig und zahlreiche Anbieter haben wirklich tolle, ausgereifte Produkte im Angebot. Mittlerweile gibt es unzählige Sportuhren und Smartwatches von zahlreichen etablierten Herstellern wie Apple, Garmin, Polar, Samsung, Huawei und Suunto, die sowohl im Alltag als auch als Urlaubs-Gadget und Geschenkidee für Reisende, für Outdoor-Fans und aktive Individualreisende unheimlich nützlich sind. Regelmäßig gibt es Updates, neue Baureihen und viele Innovationen bei den Uhren. Die Produzenten haben viele hochwertige und ausgereifte Wearables, Pulsuhren, Fitness Trackern und Armbanduhren mit den aktuellen Sportuhren-Funktionen auf dem Markt. Für jede Vorliebe ist die perfekte Uhr dabei. Egal ob Outdoor-Uhren, Uhren für die Reise, Uhren für Abenteurer oder Fitness-Smartwatches, finden Träger das passende Modell. Wir haben bereits viele Modelle für meinen Reiseblog getestet.

Dazu zählen etwa die Apple Watch wie die Apple Watch Series 4 (Test), die Apple Watch Series 5 (Test)Apple Watch Series 6 (Test) und Apple Watch Series 7 (Test), die ich im Laufe der Jahre besonders ausführlich getestet habe – etwa beim Sport und FitnessJoggen und Laufen, beim Surfen und SUP, beim Schwimmen im Salzwasser, auf Reisen, beim Wandern und beim Ski fahren im Winter sowie bei Hitze und Sonneneinstrahlung. Natürlich habe ich mich bei so viel Aktivität auch mit dem Thema Apple Watch Schutzhüllen und dem Apple Watch Kratzer entfernen auseinandergesetzt. Für die Apple Watch habe ich mittlerweile auch zahlreiche Armbänder wie das Apple Watch Solo Loop (Test), das Apple Watch Sport Loop (Test) und das Apple Watch Sportarmband (Test) ausprobiert. Durch die verschiedenen Uhrenarmbänder hat man hier noch einige optische Gestaltungsmöglichkeiten. 

Immer besser werden auch die Smartwatches des Herstellers Garmin – zumal die Wearables oftmals mehr nach einer Uhr aussehen, was vielen Träger:innen sehr wichtig ist. Ich habe bereits zahlreiche Garmin-Modelle wie die Garmin fenix 7 (Test), die Garmin epix 2 (Test), Garmin fenix 6 Pro (Test), die Garmin quatix 6 (Test), die Garmin venu (Test) und die Garmin vivoactive 4 (Test) ausprobiert. Mit jeder neuen Generation holt auch der finnische Traditionshersteller Suunto kräftig auf.

Von Suunto habe ich die Suunto 9 Baro (Test), die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Suunto 3 (Test), die Suunto 5 Peak (Test) und die Suunto 7 (Test) ausprobiert. Auch das Facelift der Suunto 7 Stone Gray Titanium (Test) habe ich bereits unter die Lupe genommen und als Reiseblogger auf meinen Touren getestet. Und vom Hersteller Polar die Polar Grit X (Test) und die Polar Unite (Test).

Auch Samsung-Smartwatches wie die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test), die Samsung Galaxy Watch 3 (Test) und Samsung Galaxy Watch 4 (Test) habe ich getestet. Die Ergebnisse habe ich in meinem großen Sportuhren-Test 2021 zusammengefasst. Als Alternative zur typischen Sport Watch kann man meiner Meinung nach auch eine mechanische Armbanduhr wie die Citizen Eco Drive Titanium (Test) in Kombination mit einem Fitness-Armband tragen. Insbesondere Taucheruhren sind optisch ansprechende, mechanische Armbanduhren, die gut um ein digitales Fitness-Armband ergänzt werden können. Zukünftig dürften noch viele weitere der besten Sportuhren und Smartwatches auf Reisen und Zuhause hinzukommen, die ich ausführlich checken werde. Wer sich intensiver für Sportuhren und Smartwatches interessiert, kann sich über die wichtigsten Fachbegriffe in meinem Sportuhren-Wiki informieren. 

Fazit – Kopfhörer Tests: Ohne Musik und Kopfhörer wäre das Leben fade

Musik ist der Soundtrack unseres Lebens. Und für alle, die – so wie ich – den ganzen Tag Songs rauf und runter hören, sind hochwertige Kopfhörer einfach essentiell und sowohl aus dem Alltag, beim Sport und auch auf Reisen und Urlaub einfach nicht weg zu denken. In hochwertige Kopfhörer-Modelle muss man schon ein paar hundert Euro investieren. Aber es lohnt sich! Musik macht schöne Momente noch besser und hilft Euch auch im Alltag, dem Stress standzuhalten. Dementsprechend sind meine Lieblingskopfhörer immer dabei – egal ob beim Sport oder auf der nächsten großen Reise.

Welche Kopfhörer verwendet Ihr? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 30.06.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x