Wertvolle Tipps und Kniffe für eine entspannte Reise

Reise-Hacks: Tipps, Tricks und Kniffe für einen entspannten Urlaub

Der Urlaub ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres, auf die sie sich lange freuen. Rund um die Reise müssen eine Menge Dinge wie Koffer packen, Flughafen-Aufenthalte oder die Bespaßung der Kinder während des Flugs organisiert werden. Und auch die Anreise zum Traumreiseziel ist nicht immer ganz unproblematisch. Wir stellen Euch deshalb regelmäßig wertvolle Reise-Hacks vor, also besonders wertvolle Tipps und Kniffe, die eure Reise entspannter, noch angenehmer und bequemer machen. Wir geben Euch Reisetipps für einen entspannten Urlaub.

Wer den nächsten lange ersehnten Urlaub plant, muss Einiges beachten und organisieren. Das fängt schon bei der Buchung an und zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Reisevorbereitung und auch den Urlaub selbst. Eine unvergessliche Reise gibt es nicht geschenkt. Je besser Ihr vorbereitet seid, desto mehr werdet Ihr von eurem Trip haben. Alles beginnt schon bei der Buchung der Reise. Entweder wird eine Pauschalreise gebucht oder Flüge und Hotel einzeln. In jedem Fall muss Einiges organisiert werden. Dazu gehören die Reisefinanzen, Flugtipps, der Transfer zum Flughafen, der Flug selbst, der häufig ganz schön anstrengend werden kann und natürlich die Zeit vor Ort. Reise-Hacks machen das Leben leichter und versüßen euren Urlaub noch zusätzlich, weil die ganze Reise weniger anstregend und deutlich erholsamer wird.

Was ist ein Life-Hack? Und was ist ein Reise-Hack?

Ein Life-Hack ist ein wertvoller Tipp, Trick oder Kniff, der euer Leben einfacher und angenehmer macht und dabei häufig verblüffend einfach ist. Also geht es dabei um eine einfache Handlung oder ein praktisches Produkt, das große positive Folgen für euren Alltag hat. Mittlerweile sind Life-Hacks schon zu einem regelrechten Kult, zu einem Geschäft und für viele schon zu einem echten Lebensinhalt geworden. Per Definition heißt es: „Life-Hacks sind Hacks, die sich auf Unwägbarkeiten, Strategien oder Tätigkeiten des Lebens beziehen.

Sie dienen dazu, ein Problem zu lösen, das Ziel auf eine ungewöhnliche Weise zu erreichen oder die Effektivität – mitunter sogar die Effizienz – zu erhöhen. Oft haben sie das Ziel, den Alltag zu erleichtern.“ Und das bedeutet am Ende des Tages: Life-Hacks machen euer Leben besser und angenehmer. Es geht im Grunde genommen also darum, das Leben simpler zu gestalten. Mit einem Life-Hack helft Ihr euch quasi selbst. Im Laufe der Zeit haben schon viele Menschen Life-Hacks ausgedacht und jedes Mal, wenn man von so einem Kniff liest, denkt man sich: Warum bin ich da nicht selbst drauf gekommen?

Reise-Hacks: Wir haben regelmäßig Tipps, Tricks und Kniffe für einen entspannten Urlaub für Euch. Foto: Pixabay
Reise-Hacks: Wir haben regelmäßig Tipps, Tricks und Kniffe für einen entspannten Urlaub für Euch. Foto: Pixabay

Und was ist nun speziell ein Reise-Hack?

Ganz klar, ein Reise-Hack wiederum ist ein Life-Hack, der sich auf Reisen und Urlaub bezieht. Egal ob die Buchung, der Flug, das Hotel, das Urlaubsziel oder die Reisefotografie, Reise-Hacks helfen Euch dabei, den Urlaub noch schöner und besser zu gestalten. Im Grunde genommen gibt es für jede Situation und jedes Bedürfnis auf eurer Reise einen Hack, der euch entweder viel Geld spart oder euren Urlaub einfach angenehmer macht. Nur um mal ein Beispiel zu nennen: Kennt Ihr den praktischen Air Lounger? Den könnt Ihr problemlos im Koffer mit den Urlaub nehmen und habt am Urlaubsort, wo Ihr geht und steht, eure eigene Strandliege dabei. Das ist praktisch, um sich überall entspannt hinlegen zu können oder die Kosten für eine teure Strandliege im Urlaubsort zu sparen.

Die besten Life-Hacks für jede Situation im Urlaub

Wenn Ihr in den wohlverdienten Urlaub starten möchtet, braucht Ihr unter Umständen starke Nerven. Parken am Flughafen ist teuer, das Gepäck kostet plötzlich extra und im Flugzeug sind die Sitzreihen so eng, dass Ihr schräg sitzen müsst. Und auch, wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, den erwartet wohlmöglich das Stauchaos. Wenn Ihr mit Kindern auf Reisen geht, müsst Ihr euch mit quengelndem Nachwuchs auseinandersetzen. Ein häufiges Problem vieler Reisender und Urlauber – es gibt kaum jemanden, der nicht viel zu viel Gepäck einpackt.

Da helfen praktische Packlisten, Packtipps und Koffer-Hacks, um das Gepäck im Griff zu behalten. Und auch im Flughafen, beim Fliegen oder später am Urlaubsort gibt es viele Situationen, in denen Ihr euch fragen werdet: Kann man jetzt nicht irgendetwas verbessern? Wir Ihr seht, kann Urlaub mitunter Schwerstarbeit sein, und genau da kommen die Reise-Hacks ins Spiel.

1. Reise-Hacks mit Kindern: Knackpunkt An- und Abreise

Seien wir mal ehrlich: Wer mit Kindern in den Urlaub fährt, braucht starke Nerven. Ständig hören wir Eltern schimpfen, dass ein Urlaub mit Kind einfach kein richtiger Urlaub sei. Aber ist das die Schuld der Kids? Mitnichten! Es liegt vor allem daran, dass die Kids bei der An- und Abreise eine unglaublich lange Zeit stillsitzen müssen und die Aufmerksamkeitsspanne der Kleinen einfach noch nicht so lange reicht. Besonders auf Fernreisen und somit auf Langstreckenflügen oder sehr langen Autofahrten kann das zum Problem werden. Am Urlaubsort hingegen gibt es eher weniger Schwierigkeiten, die Kleinen zu bespaßen.

Entweder gibt es eine interessante Kinderbetreuung oder der Nachwuchs ist genauso fasziniert vom Urlaubsort wie die Eltern. Einer tollen Zeit steht also wenig im Wege. Der Knackpunkt bleiben die An- und Abreise. Damit die Reise im Flugzeug nicht allzu stressig wird, gibt es eine ganze Reihe von Reise-Hacks für Kinder, mit denen die Kleinen im Flugzeug, im Auto oder in der Bahn bei Laune bleiben. Wir werden Euch nach und nach die besten Reise-Hacks für Kinder vorstellen!

2. Auto-Reise-Hacks: im Stau eine gute Figur machen

Und auch beim Autofahren gibt es einiges zu beachten. Wer mit dem eigenen Auto in den Urlaub fährt, braucht unter Umständen ganz schön viel Geduld. Die Autobahnen sind verstopft und besonders in den Ferienzeiten wollen einfach alle gleichzeitig an die Urlaubsorte an der Küste oder in den Bergen gelangen. Die Folge ist ein nervenaufreibendes Stauchaos.

Und Grund genug, sich einige wirklich wertvolle Auto-Reise-Hacks zu überlegen, mit denen die Autofahrt einfach besser und angenehmer wird. Das fängt an mit der nötigen Reiseausrüstung für die Kinder und hört auf mit genügend Proviant und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Eltern. Natürlich ist hier auch die Umfahrung von Staus ein besonderes Thema.

3. Life-Hacks für’s Koffer packen: zu wenig Platz im Koffer?

Sollte es Life-Hacks geben, den Ihr möglichst schnell beherrschen solltet, dass sind es die Life-Hacks für’s Koffer packen. Denn wenn es etwas gibt, was auf dem Weg in den Urlaub immer Schwierigkeiten macht, ist das Kofferpacken. Wir neigen dazu, immer zu viel oder zu wenig einzupacken. Das liegt fürgewöhnlich an der Ungewissheit vor dem Urlaub, wie wohl das Wetter und die sonstigen Umstände am Urlaubsort sind. Unsere Fähigkeit, uns selbst im Urlaub zu antizipieren, lässt uns häufig viel zu viel einpacken.

Das kann problematisch werden. Besonders für alle, die mit dem Flugzeug fliegen, gelten strenge Gepäcksbeschränkungen, so dass man sich gut überlegen sollte, was wirklich mit in den Urlaub muss. Außerdem macht es sehr viel Sinn, nicht übermäßig viel Gepäck mit sich herumzuschleppen. Mit einer ganzen Reihe von Reise-Hacks für’s Kofferpacken macht Ihr es euch einfacher, mit möglichst wenig Gepäck in den Urlaub zu fliegen. Und natürlich gibt es auch Reise-Hacks, die für knitterfreie Kleidung sorgen.

4. Flughafen-Hacks: Wenn’s mal wieder länger dauert

Manchmal kann der Aufenthalt am Flughafen wirklich anstrengend werden. Nämlich dann, wenn Ihr eine richtig lange Wartezeit habt. Sei es während eines Zwischenstopps oder während einer Flugverspätung. Die Zeit auf dem Airport vergeht zäh wie Kaugummi. Wir mussten beispielsweise mal auf dem Flughafen in Dubai übernachten und von 23 Uhr bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr dort ausharren.

Wenn Ihr auch einmal so lange Wartezeit haben solltet, müsst Ihr unbedingt die besten Flughafen-Hacks kennen, um Euch vor Ort möglichst das Leben leichter zu machen. Das fängt beim Lounge-Zungang an und hört bei Decken und Nackenkissen, Power-Packs und auf’s Tablet gelandenen Filmen auf. Wer am Flughafen länger verweilen muss, sollte gut vorbereitet sein.

5. Life-Hacks im Flugzeug: damit die Zeit wie im Flug vergeht

Ein zwölfstündiger Flug um den halben Globus kann sich auch in die Länge ziehen wie Kaugummi. Deshalb solltet Ihr mit Life-Hacks im Flugzeug besonders gut vorbereitet sein. Denn ähnlich wie beim Reisen mit Kindern gilt auch für Erwachsene: das Reisen mit dem Flugzeug kann besonders auf der Langstrecke unglaublich anstrengend werden. Ihr bekommt Rückenschmerzen beim Fliegen, euch wird langweilig und eigentlich wollte Ihr nur, dass es endlich vorbei ist. Deshalb gibt es zahlreiche Life-Hacks im Flugzeug, die eure Reise über den Wolken einfach angenehmer machen.

6. Handgepäck-Hacks: Vorsicht bei Billigairlines

Handgepäck-Hacks werden immer wichtiger, denn das Handgepäck im Flugzeug wird immer strenger limitiert. Mittlerweile dürften beispielsweise bei einigen Airlines keine Trolleys mehr im einfachen Handgepäck mitgenommen werden. Sie dürfen nur noch gegen Aufpreis in die Kabine. Grund genug, sich die besten Handgepäck zu überlegen ob. Mit einigen knüpfen, Tipps und Tricks könnt ihr immer noch reichlich Sachen im Handgepäck mitnehmen, ohne dass es beim Check in Probleme gibt.

7. Strand-Hacks: Tipps und Tricks, um die Entspannung noch zu steigern

Das ist wohl eines unserer Lieblingsthemen – Strandurlaub und wie man ihn noch schöner gestalten kann! Mit Strand-Hacks könnt Ihr auch am Strand eine besonders gute Figur machen. Egal ob es um den Sonnenschutz geht, um das Schwimmen oder um die besten Urlaubs-Gadgets, mit denen Ihr am Strand bestens ausgestattet seid – die richtigen Utensilien für den Strand machen den Urlaub einfach besser. Umso wichtiger ist es, die richtigen Strand-Hacks zu kennen. Denn das ganze hat natürlich einen Sinn und Zweck. Mit den richtigen Tipps und Tricks könnt Ihr die Entspannung Strand noch deutlich steigern.

8. Life-Hacks beim Wandern: marschieren mit Köpfchen

Wanderlust hat bei uns ja die Bedeutung von Fernweh. Aber für alle unter Euch, die Wanderlust wörtlich nehmen, gibt es ebenfalls eine ganze Reihe wichtiger Life-Hacks beim Wandern, die euch eure Touren einfach angenehmer gestalten. Dabei geht es sowohl ums Equipment wie etwa die Verwendung von Navis und Sportuhren als auch um Techniken und Kniffe, mit denen eure Wandertouren einfach besser werden. Life-Hacks beim Wandern sorgen dafür, dass euer Touren-Erlebnis noch schöner wird.

Urlaubs-Hack Sprachen lernen: So könnt Ihr euch vor Ort verständigen

Wie gut ist es bitte, die Sprache des Urlaubslandes zu beherrschen. Mit Spanisch, Englisch, Französisch, Portugiesisch und einigen anderen Sprachen kommt Ihr auf der Welt schon ziemlich weit. An sich ist das Sprachen lernen schon ein Urlaubs-Hack an sich. Aber es gibt auch Life-Hacks, um schnell Sprachen zu lernen. Mit einer praktischen Sprachen-lern-App könnt Ihr innerhalb von kürzester Zeit alle möglichen Sprachen beherrschen. Wir haben beispielsweise die Babbel App im Test verwendet, um schnell Spanisch zu lernen. Jeden Tag eine Lektion und wir konnten wirklich dabei zusehen, wie unser Wortschatz und unsere Sprachkenntnisse besser wurden. Schnell Sprachen lernen ist ein praktischer Urlaubs-Hack, um am Urlaubsort einige Vorteile in der Kommunikation mit Einheimischen und auch bei der Fortbewegung im Reiseland zu genießen.

Foto-Hacks für perfekte Reisebilder: stabile Videos und gekonnte Fotos

Wer auf Reisen gerne Fotos macht, sollte sich unbedingt mit Foto-Hacks auseinandersetzen. Eine Reise ist häufig ein einmaliges Erlebnis und umso wichtiger ist es, dass die Reisebilder gelungen sind. Das gilt sowohl für die Fotoausrüstung, die sich durch einige wertvolle Ausrüstungsgegenstände wie etwa Stative oder Gimbals (wir haben beispielsweise den Osmo Mobile 2 im Test probiert) ergänzen lässt, um auf Reisen perfekte Fotos zu machen. Zum anderen geht es natürlich um Fototechniken und alle möglichen Tipps und Ideen, wie eure Fotos noch schöner werden. Und natürlich, wie Ihr eure Reiseaufnahmen am Besten mit einer Leserschaft teilt. Erfahrungsgemäß wertet es den ganzen Urlaub auf, wenn eure Urlaubserinnerungen noch schöner sind.

Abenteuer und sparen: Den Trend Blind Booking nutzen

Ein toller Reise-Hack ist auch der aktuelle Trend Blind Booking. Dabei bucht Ihr eine Reise, ohne vorher genau zu wissen, wo es am Ende hingeht. Entweder Ihr bucht nur den Flug, ein Hotel oder beides zusammen. Beim Blind Booking geht es gar nicht einmal so sehr darum, möglichst viel Geld zu sparen. Es ist viel wichtiger, ein neues Reiseziel wie beispielsweise eine Stadt besser kennen zu lernen. Besonders für Leute, die keine Lust auf die Urlaubsplanung haben, ist Blind Booking genau das richtige. Aber je offener Ihr für neue Ziele seid, desto mehr könnt Ihr auch sparen und müsst nicht gleich einen Reisekredit aufnehmen, um einfach mal kurz in den Urlaub zu fahren.

Besonders im Urlaub sind Life-Hacks nützlich

Life-Hacks sind immer nützlich. Was gibt es besseres, als sich mit einfachen und leicht zu erlernenden Kniffen das Leben schöner zu machen. Dagegen ist nie was einzuwenden. Aber besonders, wenn es um die schönste Zeit des Jahres geht, der viele Monate im Voraus entgegenfiebern, machen Reise-Hacks umso mehr Sinn. Denn Ihr habt lange auf den Urlaub gewartet, vielleicht habt Ihr auch lange darauf gespart und nun ist die schöne Zeit endlich da. Grund genug, sich durch Reise-Hacks das Leben so leicht wie möglich zu machen und die Reise möglichst intensiv zu genießen. Reise-Hacks machen Euch das Leben leichter, den Urlaub schöner und steigern somit deutlich die Lebensqualität. Wenn Ihr euch einmal mit etwas wirklich Nützlichem auseinandersetzen wollt, dann sind es wohl Life-Hacks. Wohldem, der eine Menge an Urlaubs-Hacks, Tipps, Tricks und Kniffen kennt und sie auch zu nutzen weiß.

Hinterlasse einen Kommentar