Polar Unite Test: Fitness Watch für Alltag und Reisen?

Was kann die Sport-Smartwatch von Polar? Ich habe sie ausführlich gecheckt.

Polar Unite Test: Ich habe die Fitness-Smartwatch ausführlich gecheckt – für welche Einsatzzwecke eignet sie sich? Foto: Sascha Tegtmeyer
Polar Unite Test: Ich habe die Fitness-Smartwatch ausführlich gecheckt – für welche Einsatzzwecke eignet sie sich? Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf ausgedehnten Reisen und im Urlaub die Aktivitätskalorien messen, beim täglichen Sport-Workout Zuhause den Überblick behalten und auch im Alltag im Büro eine schmucke Armbanduhr am Handgelenk tragen – darauf kommt es mittlerweile den meisten Trägern von Smartwatches an. Viele Multisportuhren sind echte Allrounder und komplett vollgestopft mit Sensoren und Funktionen – und meistens sind es ziemliche Klötze am Handgelenk. Die Polar Unite ist da eher eine Fitness Watch für alle, die ihren Zeitmesser am liebsten gar nicht spüren möchten. Wir haben in unserem Polar Unite Test die Smartwatch ausführlich unter die Lupe genommen und stellen Dir alle wichtigen Stärken und Schwächen des Wearables vor.

Insbesondere für Männer ist eine Armbanduhr ein Statussymbol. Das gilt auch gleichermaßen für elektronische Sportuhren, die mittlerweile nicht nur beim Sport getragen werden, sondern in jeder Lebenslage – auf Reisen, beim exklusiven Abendessen mit Freunden ebenso wie Zuhause und im Büro muss die Sport-Watch etwas hermachen und darf für auch ein möglichst großes Gehäuse haben. Die Polar Unite ist da ganz anders – ganz anders etwa auch als die größere Polar Grit X (Test), die deutlich mehr Funktionen und ein weitaus größeres Gehäuse hat. Die kleine Unite Fitness-Uhr ist eine filigrane und federleichte Alternative für alle, die mit ihrer Armbanduhr keine große Welle machen und dennoch die wichtigsten Sportuhren-Funktionen nutzen möchten. Eine Smartwatch für Menschen, die fitter werden und entschleunigen wollen sowie mehr Ausgleich in ihrem Leben suchen – ein “persönlicher Assistent auf dem Weg zu mehr Fitness”, schreibt der Hersteller. Während zur Verbesserung der Fitness über 100 unterschiedliche Sportarten ausgewählt werden können, richtet sich die Uhr sehr stark an Wellness-Fans. Mit Atemübungen hilft die Fitness Watch den Nutzern beim Entspannen. Die umfangreiche Schlafanalyse soll helfen, dem Träger mehr Informationen über seinen Schlaf zu geben und zu helfen, die Schlafqualität langfristig zu verbessern. Insgesamt umfasst die kleine und leichte Smartwatch erstaunlich viele Funktionen und bietet sich somit für zahlreiche Einsatzgebiete an, wie sich in unserem Polar Unite Test gezeigt hat.

Ob die Sport-Smartwatch für den jeweiligen Nutzer geeignet ist, kommt ganz auf die Vorlieben des Trägers an. Einerseits kann man die Sportuhr autark ohne Einrichtung am Smartphone verwenden, was viele User zu schätzen wissen. Andererseits ist dann der Funktionsumfang deutlich eingeschränkt. Ein großer Nachteil, der vermutlich dem kompakten Design geschuldet ist, liegt darin, dass die Smartwatch kein integriertes GPS hat, sondern sich GPS via Smartphone holt, um Geschwindigkeit, Distanz und die Route zu bestimmen. Mich stört so etwas zum Beispiel gar nicht, weil ich sowieso immer mein Smartphone bei mir trage. Andere Träger möchten aber beispielsweise ohne Handy joggen gehen wollen – dann wäre die Aufzeichnung mit der Fitness Watch ungenau. Was mir sonst noch bei der Multisportuhr aufgefallen ist, erfährst Du im weiteren Verlauf meines Polar Unite Tests. Alle Stärken und Schwächen des Wearables findest Du weiter unten.

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Überblick: die wichtigsten Eigenschaften und Funktionen der Polar Unite

  • die Polar Unite ist eine kleine und leichte Fitness-Smartwatch mit Pulsmessung am Handgelenk und Schlaftracking
  • Trotz des äußerst kompakten Designs bietet die Sportuhr zahlreiche aktuelle Funktionen
  • Die wichtigsten Features der Polar Unite im Überblick
    • optische Pulsmessung am Handgelenk
    • Sportprofile zur Aufzeichnung von über 100 Sportarten
    • ausführliches Schlaftracking
    • Atemübungen mit Animationen
    • Kalorienverbrauch, Erholungsmonitoring, Fitness Test
    • Trainingsanleitungen
    • besonders schlankes Design
    • GPS über das Smartphone
    • Benachrichtigungen vom Smartphone

Polar Unite kaufen bei Amazon.de

Werbung*

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Polar Vantage M – Allround-Multisportuhr mit GPS und optischer Pulsmessung am Handgelenk – Laufen und Multisport-Training – Wasserdicht, leicht und modernste Technologie
269 Bewertungen

Erster Eindruck: Polar Unite im Test

Der Hersteller hat bei der Sport Watch nicht zu viel versprochen: Die Polar Unite ist vor allem klein und leicht, liegt gut in der Hand und am Handgelenk. Mir fällt als erstes das recht hochwertige Armband auf, das zwar wie bei vielen anderen Smartwatches aus Silkon ist, aber zum einen eine Schließe per Druckknopf hat und zum anderen eine attraktive Oberflächenstruktur besitzt. Die Polar Unite selbst ist sehr flach, das Gehäuse ist schwarz und der Sensor auf der Rückseite sieht – ähnlich wie bei der Polar Grit X anders aus als bei anderen Herstellern – irgendwie futuristischer. Spannend soweit.

Polar Unite Test: Das Display der Sportuhr ist auch bei Sonneneinstrahlung leicht ablesbar. Foto: Sascha Tegtmeyer
Polar Unite Test: Das Display der Sportuhr ist auch bei Sonneneinstrahlung leicht ablesbar. Foto: Sascha Tegtmeyer

Nach dem Einschalten lässt sich die Sportuhr mit der Polar Flow App innerhalb von Sekunden einrichten. Auch die Software der Uhr wird erst einmal upgedatet – das ist immer ein gutes Zeichen, denn es bedeutet meistens, dass der Hersteller häufige Firmware-Updates bringt, um die Uhr auf dem neusten Stand zu halten. Nach wenigen Minuten ist die Fitness Watch startklar. Und auch mein erster Spaziergang durch das Menü ist durchaus vielversprechend. In kürzester Zeit habe ich die Navigation durchschaut und finde mich in der Uhr zurecht. Zudem positiv: Die Herzfrequenz wird durchgängig aufgezeichnet. Sie ist im Abgleich mit meinem Referenzgerät sehr präzise und weicht kaum ab. Alles in allem hinterlässt die Fitness-Smartwatch somit einen sehr positiven ersten Eindruck.

Für viele wertvolle Inspirationen und Tipps folgt mir bei Instagram!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Für wen eignet sich die Polar Unite?

Flaches und leichtes Design: Im Vergleich zu anderen Multisportuhren und insbesondere im Vergleich zu Outdoor-Uhren spürt man die Polar Unite kaum. Foto: Sascha Tegtmeyer
Flaches und leichtes Design: Im Vergleich zu anderen Multisportuhren und insbesondere im Vergleich zu Outdoor-Uhren spürt man die Polar Unite kaum. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Polar Unite ist eine Einsteiger-Smartwatch für alle, die ihre Fitness verbessern und mehr für ihr Wohlbefinden tun möchten. Sie ist ideal für alle, die regelmäßig Sport treiben und auch im Büro und Zuhause ihre Aktivitäten aufzeichnen wollen. Bewegung ist schließlich auch bei allen Trumpf, die im Alltag viel sitzen müssen. Die Uhr ist klein, leicht und unscheinbar. Sie ist somit ideal für alle, die eine Armbanduhr nicht als Statussymbol, sondern wegen der vielseitigen Funktionen nutzen möchten. Sie richtet sich zudem an alle, die ihr Wohlbefinden steigern möchten und mehr Wellness in ihrem Leben wünschen- Die Atemübungen und die Schlafanalyse sollen dem Träger helfen, sich deutlich wohler zu fühlen in der eigenen haut. Somit ist auch klar, für welche Reisen sich die Sportuhr am besten eignet: Wellness-Urlaub und Strandurlaub sind die bevorzugten Reisethemen. Die Fitness Watch ist natürlich auch ideal zum Joggen am Strand oder um auf Städtereise Schritte zu zählen. Aktivurlaub und Abenteuerurlaub mit Wandern, Bergsteigen und Klettern sind natürlich auch denkbar, doch in solchen Fällen würde ich eher die Polar Grit X empfehlen, die wir ebenfalls getestet haben. Grundsätzlich eignet sich die Uhr für viele Einsatzzwecke, wie ich in diesem Polar Unite Testbericht festgestellt habe.

Stärken und Schwächen der Polar Unite

Der optische Herzfrequenzsensor sitzt auf der Unterseite der Smartwatch und funktioniert wie vom Hersteller Polar gewohnt sehr zuverlässig. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der optische Herzfrequenzsensor sitzt auf der Unterseite der Smartwatch und funktioniert wie vom Hersteller Polar gewohnt sehr zuverlässig. Foto: Sascha Tegtmeyer

In meinem Polar Unite Test hat die Fitness-Smartwatch viele Stärken und auch einige Schwächen gezeigt. Insbesondere das leichte und filigrane Gehäuse der Uhr hat im Test überzeugt. Beim Tragen fällt die Smartwatch kaum auf, man vergisst leicht, dass man sie überhaupt anhat. Gleichzeitig werden erstaunlich viele Sportarten durch die Uhr unterstützt. Über 100 verschiedene Sportmodi stehen für die Nutzer zur Verfügung. Gerade bei kleinen und günstigen Smart Watchers leidet häufig die Funktionalität – insbesondere die Herzfrequenzmessung. Umso erfreulicher ist es, dass die Polar Unite eine zuverlässige Messung der Herzfrequenz direkt am Handgelenk bietet – und das auch noch rund um die Uhr. Das zweite wichtige Merkmal ist die umfangreiche Schlafanalyse, die für die Träger diverse Auswertungsmöglichkeiten bietet und es ihnen ermöglicht, langfristig die Schlafqualität zu verbessern. Auch für Wellness-Fans und alle, die nach mehr Entspannung suchen, bietet die Fitness-Smartwatch angeleitete Atemübungen. Bei dieser Sport Watch stimmt deshalb das Gesamtpaket, da es all diese Funktionen zu einem vergleichsweise niedrigen Einstiegspreis gibt, der zuletzt bei einigen Händlern schon unter 150 Euro lag. Das macht dieses Modell des Herstellers Polar zu einer idealen Einsteiger-Sportuhr.

Den recht soliden Stärken stehen allerdings auch einige Schwächen gegenüber. So hat die Smartwatch beispielsweise kein OLED oder AMOLED. Die Menüführung der kleinen Uhr ist schon ganz gut, könnte aber durchaus für einige Nutzer noch etwas klarer sein und vielleicht noch ein paar Einstellungsmöglichkeiten mehr bieten. Zum anderen besitzt die Fitness-Uhr kein Pulsoximeter, sodass die Sauerstoffsättigung im Blut nur geschätzt wird. Zudem bin ich der Meinung, dass die Polar Flow App ein optisches Update vertragen könnte. Ihre Funktionsweise ist aber durchweg in Ordnung – zumindest unter iOS 13 und 14 mit einem iPhone. Grundsätzlich erfreulich ist, dass man diese Smartwatch auch vollständig ohne Smartphone einrichten kann. Wenn ihr jedoch den vollen Funktionsumfang der Uhr nutzen möchtet, muss sie mit dem Smartphone, der Polar Flow App und einem Polar Konto verwendet werden. Das Prozedere ist aber eigentlich bei allen großen Herstellern ähnlich. Insgesamt macht die Polar Unite im Test einen sehr soliden Eindruck – insbesondere im Hinblick auf die spannende Preisgestaltung. 

Stärken

  • leichte und filigrane Fitness Watch mit hochwertigem Gehäuse
  • viele unterstützte Sportarten
  • zuverlässige Messung der Herzfrequenz direkt am Handgelenk
  • eine umfangreiche Schlafanalyse
  • angeleitete Atemübungen
  • ein vergleichsweise niedriger Einstiegspreis
  • ideale Sportuhr für Einsteiger

Schwächen

  • kein OLED oder AMOLED-Display
  • die Menüführung könnte noch etwas klarer sein und die Einstellungsmöglichkeiten sind doch ziemlich begrenzt
  • kein Pulsoximeter – Sauerstoffsättigung im Blut wird nur geschätzt
  • die Polar Flow App könnte ein optisches Update vertragen
  • man muss zwingend ein Polar-Konto erstellen, um die Uhr einrichten und vollständig nutzen zu können (ist bei vielen anderen Herstellern auch so)

Bewertung: Polar Unite im Test

Verarbeitung, Materialien und Optik

Bewertung: 7 von 10.

Display und Bedienung

Bewertung: 7 von 10.

Funktionsumfang

Bewertung: 8 von 10.

Präzision der Messergebnisse

Bewertung: 8 von 10.

Vielseitigkeit der Einsatzgebiete

Bewertung: 8 von 10.

Preis-Leistung-Verhältnis

Bewertung: 9 von 10.

Gesamteindruck

Bewertung: 7 von 10.

Durchschnittliche Bewertung 7,7

Die Bewertung erfolgt rein subjektiv und spiegelt lediglich meine eigenen Erfahrungen mit der Smartwatch wider.

Polar Smartwatches kaufen bei Amazon.de

Werbung*

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Polar Smartwatch M600, weiß, M/L, 90062398
  • Pulsmessung am Handgelenk mit sechs LEDs mit integriertem GPS und...
AngebotBestseller Nr. 4
AngebotBestseller Nr. 5
Polar Vantage M – Allround-Multisportuhr mit GPS und optischer Pulsmessung am Handgelenk – Laufen und Multisport-Training – Wasserdicht, leicht und modernste Technologie
269 Bewertungen

Tabelle: Technische Daten – Polar Unite

FeaturesVerwendete Technik
GehäusematerialGlasfaserverstärktes Polymergehäuse – Material: 43,4 x 43,4 x 10,4 mm
DeckglasmaterialDeckglas aus Asahi-Glas
Lünettenmaterial keine Lünette – Edelstahlknopf
ArmbandmaterialSilikon, optional: gewebte Armbänder
DisplayFarb-Touch-Display (IPS TFT) mit Umgebungslichtsensor (ALS) und 240x240er Auflösung
TouchscreenJa
Farbvarianten der SmartwatchSchwarz mit unterschiedlich farbigen Armbändern
UhrfunktionenUhrzeit und Datum, Wecker mit Schlummerfunktion, Stoppuhr und Countdown-Timer
Fitness-TrackingErholungsanalyse, Trainings, Schlafanalyse, Schrittzähler, Kalorienverbrauch
AktivitätsfunktionenTrainingsanleitungen, Atemübungen, Trainingstagebuch über die Polar Flow App
SchwerpunkteMultisport mit über 100 Sportprogrammen – Laufen, Schwimmen, Fahrradfahren und viele weitere
Indoor-Tracking-FunktionenAlle gängigen Indoor-Trainings wie Krafttraining, Cardiotraining und Crosstrainer-Training, Yoga, Pilates und Atemübungen
Herzfrequenzmessung am HandgelenkOptischer Herzsensor
PulsoximeterNein
WasserdichtigkeitWasserdicht bis zu einer Tiefe von 30 Metern (ISO 22810) – zum Duschen, Schwimmen und Schnorcheln geeignet
BatterielaufzeitBis zu 50 Stunden im Trainingsmodus und bis zu vier Tage im Uhrenmodus
Positions-TrackingGPS via Smartphone
SensorenOptischer Herzfrequenz-Sensor
Smartwatch-FunktionenBenachrichtigungen
KompatibilitätiPhone, Android
VerbindungenBluetooth Low Energy
Gewicht32 Gramm
BesonderheitenStandalone Modus – nutzbar ohne Einrichtung auf dem Smartphone. Zur vollständigen Nutzung des Wearables muss jedoch ein Smartphone, die Polar Flow App und ein Polar-Kundenkonto vorhanden sein
Quelle: Polar.com. Alle Angaben ohne Gewähr

Polar Unite Alternativen: viele Fitness-Smartwatches zur Auswahl

Solide Einsteiger-Sportuhr: In unserem Polar Unite Test konnte die Fitness Watch punkten. Foto: Sascha Tegtmeyer
Solide Einsteiger-Sportuhr: In unserem Polar Unite Test konnte die Fitness Watch punkten. Foto: Sascha Tegtmeyer

Multisportuhren sind die idealen Urlaubs-Gadgets auf Reisen und ein treuer Begleiter insbesondere für Strandurlaub und Wellness-Urlaub, aber natürlich auch für Aktivurlaub und Abenteuerurlaub. Wer größere Ansprüche an eine Outdoor-Smartwatch hat, kann sich hier getrost einmal die Polar Grit X (Test) anschauen. Der Hersteller Polar befindet sich hier in guter Gesellschaft. Je nach persönlichen Vorlieben und Präferenzen gibt es auf dem Markt einige Polar Unite Alternativen, die durchaus einen Blick wert sind. Dazu zählen vor allem die Hersteller wie Suunto, Garmin, Fitbit, Apple und Samsung. Wir haben bereits zahlreiche Modelle wie die Garmin fenix 6X Pro (Test), Garmin Venu (Test), Garmin vivoactive 4 (Test) und die Garmin quatix 6 (Test), die Suunto 9 Baro (Test), die Suunto 7 (Test), die Suunto 3 (Test), die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Samsung Galaxy Watch 3 (Test) und die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test) ausführlich gecheckt. Ebenfalls einen Blick wert ist die Apple Watch, die ich in der Version Apple Watch Series 4 (Test) und Apple Watch Series 5 (Test) ausführlich beim Reisen, Joggen, Surfen und SUP, in der Sauna und beim Schwimmen im Salzwasser ausprobiert habe. Die Polar Unite befindet sich hier in guter Gesellschaft. Käufer können zwischen den zahlreichen Modellen getrost die Fitness-Smartwatch auswählen, die ihnen optisch und im Hinblick auf die Spezifikationen am besten gefällt. Denn ausgereift sind mittlerweile die meisten der aktuellen Modelle. 

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Fazit – Polar Unite: filigrane Fitness-Smartwatch für Alltag und Reisen?

In unserem Polar Unite Testbericht habe ich die Stärken und Schwächen der Uhr herausgearbeitet – und kann die Sportuhr durchaus zum Kauf empfehlen. Foto: Sascha Tegtmeyer
In unserem Polar Unite Testbericht habe ich die Stärken und Schwächen der Uhr herausgearbeitet – und kann die Sportuhr durchaus zum Kauf empfehlen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Für alle, die keinen großen Smartwatch-Klotz am Handgelenk haben wollen und keine elektronische Sportuhr benötigen, die bis zum Rand mit den neuesten Funktionen vollgepackt ist, ist die leichte und filigraner Polar Unite genau die richtige Fitness Watch. Die kleine Smartwatch ist ein Allrounder, der mit seinen zahlreichen Fitness-Funktionen, der Schlafanalyse und einem Fokus auf Erholung punktet. Die Sportuhr ist zudem der ideale Begleiter auf Reisen und perfekt geeignet, um im Urlaub seine Laufrunden zu drehen, ein bisschen mit dem Fahrrad zu fahren, schwimmen zu gehen oder einfach das jeweilige Reiseziel zu entdecken. Wer anspruchsvollere Sportarten ausüben will und im Aktivurlaub oder Abenteuerurlaub klettern, bergsteigen oder wandern geht, sollte lieber einen Blick auf die großen und oftmals etwas teureren Outdoor-Uhren werfen. Die meisten Durchschnittssportler, die nach einer schicken Multisportuhr für den Alltag suchen, sind mit der kleinen United bestens bedient. In unserem Polar Unite Test hat die Uhr solide abgeschnitten und kann durchaus zum Kauf empfohlen werden. 

Ich habe das getestete Modell selbst gekauft. Mein Polar Unite Testbericht ist deshalb unabhängig und basiert auf den Erfahrungen, die ich mit der Sportuhr beim Ausprobieren gemacht habe. 

66210f993e9642449aaa4f935c5be505

Polar Unite Testbericht – Verwendest Du bereits eine Fitness-Smartwatch oder planst derzeit die Anschaffung? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren.

*Amazon.de Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Als Amazon.de-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 10.08.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments