Spanien ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Was gibt’s zu entdecken in dem Land auf der Iberischen Halbinsel? Welche Sehenswürdigkeiten und Städte solltet Ihr besuchen? Und wo sind die schönsten Urlaubsregionen? Wir geben Euch viele wertvolle Tipps und Reiseinformationen für einen unvergesslichen Urlaub in Spanien.

Sonnige und warme Reiseziele im Oktober und November: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen? Foto: Sascha Tegtmeyer
Abenteuerurlaub

Reiseziele im Oktober und November: Wohin in den Herbst-Urlaub?

Unsere Breitengrade sind nicht unbedingt dafür bekannt, im Herbst und Winter besonders warm zu sein. In den letzten Monaten des Jahres fragen sich deshalb viele: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen? JUST WANDERLUST Autor Sascha Tegtmeyer hat ein paar der besten Reiseziele für den Herbst ausgesucht. Wer sich gerne sonnt und baden gehen möchte, für den sind unsere Urlaubstipps bestens geeignet. mehr lesen…

Was gibt es zu entdecken auf der großen, wilden Schönheit der Kanaren? Wir haben uns vor Ort umgesehen und stellen Euch in unserem Reisebericht aus Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vor. Im Bild: Playa de las Teresitas.
Abenteuerurlaub

Reisebericht aus Teneriffa: Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Dichter Urwald, schwindelerregende Berge, vertrocknete Lavawüsten, historische Altstädte, einzigartige Kultur und herrliche Strände – die Insel Teneriffa ist unglaublich vielfältig und abenteuerlich. Sie ist nicht nur die größte der Kanarischen Inseln, auf ihr ragt auch der höchste Berg Spaniens empor. Was gibt es zu entdecken auf der großen, lebendigen Schönheit der Kanaren? Wir haben uns vor Ort umgesehen und stellen Euch in unserem Reisebericht aus Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vor. mehr lesen…

Wir haben für Euch einige Mallorca-Urlaub Insider-Tipps zusammengestellt – die Ihr hoffentlich noch nicht kennt. Foto: Unsplash
Advertorials

Mallorca-Urlaub: Insider-Tipps für Eure nächste Balearen-Reise

[Werbung / Sponsored Post] Viele suchen für ihren nächsten Mallorca-Urlaub Insider-Tipps, um die Insel von einer ganz neuen Seite zu entdecken. Wir haben für Euch gemeinsam mit dem Reiseportal weg.de einige Geheimtipps zusammengestellt, die Ihr auf der nächsten Mallorca-Reise vielleicht einmal besuchen solltet. mehr lesen…

Warme Urlaubsziele im Frühling: wohin im März, April und Mai? (Im Bild: Port de Soller auf Mallorca). Foto: Pixabay
Ägypten

Warme Urlaubsziele im Frühling: wohin im März, April und Mai?

Der Frühling ist die perfekte Zeit, um sich endlich wieder den Reisezielen in Europa zu widmen. Jetzt stehen wieder die Destinationen am Mittelmeer, im Nahen Osten und in Nordafrika hoch im Kurs. Es gibt sie, die warmen Urlaubsziele im Frühling: Wohin also im März, April und Mai? Wir stellen Euch 10 tolle Tipps und Urlaubsideen für Euren nächsten Trip vor. mehr lesen…

Der Strand von Playa San Juan – laut Teneriffa-Reiseführer-Autor C. Jörg Metzner ein echter Geheimtipp auf der Insel. Foto: C. Jörg Metzner
Abenteuerurlaub

Teneriffa-Reiseführer-Autor Jörg Metzner im Interview: “Die Insel ist Abwechslung pur!”

[unbezahlte Werbung, weil Produktvorstellung] Teneriffa gehört zu den schönsten und vielseitigsten Inseln im Atlantik. Mehr als fünf Millionen Urlauber besuchen das sonnige und warme Reiseziel jedes Jahr. Wir haben mit Teneriffa-Reiseführer-Autor Jörg Metzner im Interview über die Vorzüge der Kanareninsel gesprochen und über die Unterschiede zu anderen beliebten Ferienzielen wie Gran Canaria oder Mallorca. Welche Insider-Tipps hält der Autor parat? mehr lesen…

Unser Reisebericht aus Gran Canaria: die Urlaubsinsel wandelt sich zum Hot Spot für Aktivurlauber und Luxusfans. Foto: Sascha Tegtmeyer
Abenteuerurlaub

Reisebericht aus Gran Canaria: Sehenswürdigkeiten, Hotels und Hot-Spots zum Genießen

[Werbung, weil Pressereise] Mehr Meer geht nicht: Gran Canaria ist ein Paradies für Wasser-Fans, Badeurlauber und aktive Menschen, die Lust auf Wandern und Outdoor-Sport haben. Auf der drittgrößten der Kanarischen Inseln dreht sich alles um H2O und den entspannten Lifestyle am Meer. Wir stellen Euch in unserem Reisebericht aus Gran Canaria alle wichtigen Sehenswürdigkeiten vor und geben wertvolle Tipps zu Hotels, Restaurants und Hot Spots. mehr lesen…

Jetzt Reisen und Urlaub günstig buchen!

- Werbeanzeige -

Urlaub in Spanien: eines der beliebtesten Reiseländer in Europa

Urlaub in Spanien: Von Barcelona bis Mallorca erwarten Euch wunderschöne Strände, Kultur und die köstliche Mittelmeerküche. Foto: Unsplash
Urlaub in Spanien: Von Barcelona bis Mallorca erwarten Euch wunderschöne Strände, Kultur und die köstliche Mittelmeerküche. Foto: Unsplash

Spanien gilt in ganz Europa als beliebtes Urlaubsziel. Das Land steht für ein entspanntes Lebensgefühl, viel Sonne und malerische Strände. Im ganzen Land gibt es zahlreiche – teils weltberühmte – Sehenswürdigkeiten wie die Sagrada Familia in Barcelona oder die Kathedrale von Palma de Mallorca. Zudem gibt’s bei einem Spanien-Urlaub viele kulinarische Köstlichkeiten wie Tapas und Paella zu probieren. Daher zieht es Jahr für Jahr unzählige Urlauber aus Deutschland, Frankreich, den Benelux-Staaten und Nordeuropa in den Süden, um die herrliche Natur zu erkunden und entspannte Stunden bei angenehmen Temperaturen zu verbringen: Eviva España!

Das Reiseziel Spanien verkörpert für viele Menschen aus Mitteleuropa und Nordeuropa ein ganz besonderes Lebensgefühl: Gastfreundschaft, Warmherzigkeit und vor allem ein fröhliches, sonniges Gemüt. Denn man lebt auf der Iberischen Halbinsel eben auf der Sonnenseite des Lebens. Angetrieben vom mediterranen Klima, herrlichen Traumstränden in ganz Spanien und einer einzigartigen, wunderschönen Landschaft, die sich vom spanischen Festland bis hin zu den Inseln der Balearen zieht. Ganz im Kontrast – und nicht weniger schön – die Kanaren mit ihrer teils kargen Vulkanlandschaft. Einige Städte in Spanien wurden völlig zurecht zu den schönsten der Welt gezählt. Was gibt’s in Spanien zu entdecken? Wo sind die schönsten Urlaubsregionen? Wir geben Euch viele wertvolle Urlaubstipps für Euren nächsten Spanien-Urlaub. 

Überblick: Wofür ist Spanien als Urlaubsland bekannt?

  • Traumhafte Strände und türkisblaues Meer
  • weltberühmte Sehenswürdigkeiten und einige der schönsten Städte der Welt
  • Gastfreundliche Menschen voller Lebensfreude
  • Leckere Tapas in ganz unterschiedlichen Ausführungen
  • Viele schöne Urlaubsinseln wie die Balearen und Kanaren
  • Warmes und trockenes Klima
  • hervorragende touristische Infrastruktur und ausgezeichnete Hotels
  • viele Erholungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten
  • Spanien-Urlaub günstig bei unserem Partner weg.de buchen (Partnerlink)

Die schönsten Urlaubsregionen in Spanien

Urlaub in Spanien: Von Barcelona bis Mallorca erwarten Euch wunderschöne Strände, Kultur und die köstliche Mittelmeerküche. Foto: Pixabay
Urlaub in Spanien: Von Barcelona bis Mallorca erwarten Euch wunderschöne Strände, Kultur und die köstliche Mittelmeerküche. Foto: Pixabay

Beim Spanien-Urlaub stehen Euch verschiedene Urlaubsregionen zur Auswahl. Zu den wichtigsten Regionen auf dem spanischen Festland, die viele Reisende zu schätzen wissen, zählen Katalonien, Valencia, Murcia und Andalusien Dabei hat jedes Gebiet seine ganz eigenen Vorzüge, die es zu entdecken lohnt.

1. Katalonien

Katalonien liegt im Nordosten des Landes. Traumhafte Strände und imposante Felsen prägen das Bild der Costa Brava. Aktivurlauber und Partyurlaub fühlen sich hier wohl. Beliebt ist zum Beispiel die Partyhochburg Lloret de Mar.

2. Valencia

An der Westküste liegt die Region um Valencia. Hier macht Ihr Urlaub an der Costa del Azahar und der Costa Blanca. Goldgelbe Sandstrände laden dort zum Verweilen ein. Es lohnt sich auch, einen Abstecher in die diversen kleinen Dörfchen in der Nähe der Costa Blanca zu machen, um die Kultur der Region zu erleben. Lokale Wurst- und Weinspezialitäten sind gefragte Mitbringsel aus dem Urlaub.

3. Murcia

Trotz seines wunderbaren Klimas ist diese Region noch immer eher ein Geheimtipp. Das Gebiet ist recht klein, kann aber mit etwa 300 Sonnentage pro Jahr punkten. Ein gefragter Ort zum Sonnenbaden.

4. Andalusien

Die Costa del Sol zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen des Landes. An der Badeküste lassen es sich Familien im Spanien Urlaub mit Kindern gutgehen. Als Ausflugsziele bieten sich Granada oder Cordoba an. Besichtigt auf jeden Fall die legendären Bauten aus der islamisch-arabischen Vergangenheit: die Alhambra.

Mallorca, Teneriffa und Co: die vielen schönen Urlaubsinseln Spaniens

Bucht auf Mallorca: Klares türkises Wasser und unheimlich schöne Strände erwarten Euch. Foto: Unsplash
Bucht auf Mallorca: Klares türkises Wasser und unheimlich schöne Strände erwarten Euch. Foto: Unsplash

Ein echter Magnet für viele Urlauber sind die paradiesischen Inseln Spaniens. Hier sind vor allen Dingen die Balearen und die Kanaren zu nennen. Während die Baleareninseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera mit typischem mediterranem Ambiente und traumhaft schönen Badebuchten begeistern, herrschen in den Kanaren, die vor der Nordwestküste Afrikas liegen, sehr warme Temperaturen.

Balearen: Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera

Mallorca könnt Ihr auf jeder Reise immer wieder aus einer neuen Perspektive entdecken. Foto: Unsplash
Mallorca könnt Ihr auf jeder Reise immer wieder aus einer neuen Perspektive entdecken. Foto: Unsplash

Zu den Balearischen Inseln zählen Mallorca und Menorca, aber auch die Pityusen mit Ibiza und Formentera. Auf Ibiza ist neben den Partyregionen am Platja d‘en Bossa mit ihren vielen Clubs und Discotheken auch die ruhige Bucht von Sant Vicent ein echtes Highlight. Es gibt verträumte Pinienwälder, wunderschöne Berge, das malerische Meer und weit verstreute Fincas im typisch spanischen Stil. Auf Mallorca (Tipps) feiert Ihr in El Arenal oder besucht die Einkaufsstadt Palma. Das Cap Formentor lädt genauso zu Ausflügen ein wie die Coves del Drac mit den unterirdischen Wegen. Beim Schnorcheln und Tauchen auf Mallorca könnt Ihr die Dracheninsel La Dragonera besuchen – ein unvergessliches Abenteuer

Kanarische Inseln: Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro

Unser Reisebericht aus Gran Canaria: die Urlaubsinsel wandelt sich zum Hot Spot für Aktivurlauber und Luxusfans. Foto: Sascha Tegtmeyer
Unser Reisebericht aus Gran Canaria: die Urlaubsinsel wandelt sich zum Hot Spot für Aktivurlauber und Luxusfans. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Kanarischen Inseln setzen sich zusammen aus Fuerteventura, Teneriffa (Reisebericht), Gran Canaria (Reisebericht), Lanzarote (Reisebericht), La Palma sowie den kleinen Inseln La Gomera und El Hierro. Gran Canaria ist für die beliebte Playa del Ingles und das Tauchen auf Gran Canaria bekannt, Lanzarote weist markante Vulkanlandschaften auf, Teneriffa ist mit seiner herrlich blühenden Vegetation ein echtes Paradies für Wanderfreunde. Auf Fuerteventure könnt Ihr in Spanien Freizeitaktivitäten wie Quad-Touren, ausgiebige Inselrundfahrten oder Kajaktouren mit Schnorcheln unternehmen.

In Spanien Sehenswürdigkeiten entdecken

Wer in Spanien Sehenswürdigkeiten entdecken möchte, kann auf einen riesigen Fundus jahrhundertealter Relikte zurückgreifen. Bauwerke wie die Sagrada Familia in Barcelona, der Plaza Mayor in Madrid und Kathedrale von Palma de Mallorca sind echte Wahrzeichen, die es zu Weltruhm gebracht haben. Denn das Land blickt auf eine bewegte kulturelle Geschichte zurück – imposante Bauwerke sind markante Zeitzeugen und Ausdruck dieser kulturellen Entwicklungen.

1. Sehenswürdigkeiten in Madrid

Madrid in Spanien ist eine aufgeschlossene, junge Weltstadt und eines der kulturellen Zentren Spaniens. Foto: Unsplash
Madrid in Spanien ist eine aufgeschlossene, junge Weltstadt und eines der kulturellen Zentren Spaniens. Foto: Unsplash

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und eines der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zentren des Landes. Zu den Highlights unter den Sehenswürdigkeiten in Madrid zählt der Plaza Mayor, der große Platz im Herzen der spanischen Hauptstadt. Er weist eine Breite von 94 Metern auf und ist 129 Meter lang. Dreistöckige Gebäude mit schönen Balkonen und Arkadengängen umschließen diesen Platz. Was heute eine Flaniermeile mit zahlreichen Restaurants und Cafes ist, war im 15. Jahrhundert der Marktplatz der Stadt. Besucht dort auf jeden Fall auch den nahegelegenen Platz Puerta del Sol. 1,43 Quadratkilometer ist der Retiro Park groß. Auch er befindet sich in Madrid und stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar. Die weitläufige Parkanlage war einst ein königlicher Garten. Zu den Highlights hier zählen der gläserne Kristallpalast, der Rosengarten und der Tretbootteich.

2. Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Barcelona ist das bevorzugte Reiseziel von Urlaubern bei Städtereisen nach Spanien. Foto: Unsplash
Barcelona ist das bevorzugte Reiseziel von Urlaubern bei Städtereisen nach Spanien. Foto: Unsplash

Barcelona ist eines der beliebtesten Reiseziele für Städtereisen nach Spanien. Millionen von Besuchern besuchen die Stadt jedes Jahr. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Spaniens und zeitgleich das Wahrzeichen von Barcelona ist die Sagrada Família. Die prachtvolle Kirche des Künstlers Antoni Gaudi ist schon seit 1882 in Bau und soll im Jahr 2026 fertiggestellt werden – zum 100. Todestag des Künstlers. Auch der etwa 17 Hektar große Park Güell ist ein Entwurf von Gaudi. Das grüne Gebiet ist geprägt von Gebäude, Treppen und Skuluturen, die mit Mosaiken verziert sind. Die etwa 1,2 Kilometer lange Promenade La Rambla führt direkt zum Strand und ist für eine vielen Cafes und Straßenhändler bekannt.

3. Sehenswürdigkeiten in Malaga

Die Hafenstadt Malaga im Süden von Spanien hat ebenfalls schöne Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen zum Beispiel die Befestigungsanlage Alcazaba, die sich oberhalb der Stadt befindet. Sie wurde im 11. Jahrhundert erbaut und beherbergt heute diverse Ausstellungen. Zum Spazieren gehen lädt die anliegende Calla Alcazaba ein. Ein weiterer Höhepunkt ist das römische Theater aus dem ersten Jahrhundert nach Christus, das unter der Herrschaft von Kaiser Augustus entstand. Es war einst eine Versammlungsstätte und wurde im Jahr 1951 wiederentdeckt und ist für Besucher zugänglich.

Spanien-Wetter: alles Wichtige zum Klima

Das Land erstreckt sich fast komplett über die Iberische Halbinsel, die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt über 850 Kilometer, von Osten nach Westen sind es in etwa 1.000 Kilometer. Daher herrschen in Spanien gleich mehrere unterschiedlichen Klimazonen, was beim Urlaub buchen zu berücksichtigen ist. Ein Grund dafür sind die verschiedenen Gebirgsregionen. Diese Gebirge sind von typischem Gebirgsklima geprägt. Das bedeutet, dass die Winter hier sehr kalt werden und auch mit Schneefall zu rechnen ist. Die Sommer sind kühl. Atlantisches Klima herrscht an der Nordküste Spaniens vor. Es gibt viele Niederschläge, die Sommer sind gemäßigt kühl, die Winter mild. Der Norden Zentralspaniens hat einen großen Temperaturunterschied: schneereiche Winter, warme und trockene Sommer. Im Süden dieser Region ist mit markanten Einflüssen des mediterranen Klimas zu rechnen. Im Sommer wird es sehr heiß. Die beliebte Urlaubsregion an der Mittelmeerküste punktet ebenfalls mit mediterranem Klima: milde Winter, heiße Sommer. Mit Regen ist besonders in der Herbstzeit zu rechnen. Subtropisches Klima herrscht auf den Kanarischen Inseln. Hier sind die Temperaturen das ganze Jahr über recht angenehm.

Die beste Reisezeit für den Urlaub in Spanien

Wenn Ihr Euren Urlaub in Spanien – dem Festland auf der Iberischen Halbinsel –verbringen wollt, bietet sich dafür grundsätzlich die Zeit zwischen Mai und Mitte Oktober an. Denn in diesen Monaten werden besonders angenehme Temperaturen erreicht. Da das Land aber äußerst vielseitig ist und die unterschiedlichen Regionen diverse klimatische Bedingungen aufweisen, sind für die beliebten Urlaubsziele auch spezielle Empfehlungen für die beste Zeit für die Spanien Reise zu berücksichtigen. Die Metropole Barcelona solltet Ihr beispielsweise zwischen April und Juli ansteuern, die beste Reisezeit für den Aufenthalt auf Ibiza und Mallorca liegt zwischen Mai und Oktober. Die beliebte Kanarischen Inseln (Kanaren) sind von der Sonne verwöhnt, daher lohnt sich hier auch schon ein Urlaub ab April. Die beste Reisezeit liegt von Frühling, Sommer bis weit in den Herbst hinein. Bis Oktober oder sogar November genießt Ihr auf diesen Urlaubsinseln noch sommerliches Klima. Grundsätzlich gelten die Kanaren als Ganzjahresziel, weil sie sehr milde Winter haben.

Spanien Steckbrief: alles Länderinformationen zum beliebten Urlaubsland

AmtsspracheSpanisch
Größemehr als 500.000 km²
Einwohnerzahlcirca 47 Millionen
HauptstadtMadrid
WährungEuro
Staatsformparlamentarische Erbmonarchie
Regierungsformparlamentarische Demokratie
NationalhymneMarcha Real
Telefonvorwahl+34
Spanien FlaggeRot-Gelb-Rot mit Wappen

Spanien-Urlaub günstig buchen

Herrliche Buchten und Strände gibt es in Spanien entlang der tausende Kilometer langen Küsten des Festlands und der Inseln. Foto: Unsplash
Herrliche Buchten und Strände gibt es in Spanien entlang der tausende Kilometer langen Küsten des Festlands und der Inseln. Foto: Unsplash

Spanien-Urlaub wird von ganz unterschiedlichen Portalen und Reisevermittlern angeboten, zwischen denen sich Urlauber entscheiden können. Kein Wunder, dass es da so einige Reiseschnäppchen zu machen gibt. Egal ob Ihr einen Trip in eine der schönen Städte auf dem Festland wie zum Beispiel Valencia, Madrid oder Barcelona plant, oder lieber einen Strandurlaub genießen wollt: günstige Angebote für Flugreisen und Pauschalreisen gibt es sowohl auf die Urlaubsinseln als auch in die Metropolen. Vor allen Dingen in der Nebensaison zwischen Oktober und April könnt Ihr auf einfache Art und Weise Geld sparen – und zudem dem heimischen Alltagsgrau und den kalten Temperaturen entfliehen und ein wenig Sonne tanken. Außerdem gibt es in Spanien Freizeitaktivitäten, die jeden Urlauber begeistern und die zu jeder Jahreszeit Spaß machen: Das können Wanderungen sein, Wellness-Anwendungen oder Badespaß, indoor und outdoor.

Alternativen zu Spanien: Mittelmeer-Ziele und Nordafrika locken

Ägypten ist – völlig zurecht – eines der beliebtesten Reiseziele bei deutschen Urlaubern. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ägypten ist – völlig zurecht – eines der beliebtesten Reiseziele bei deutschen Urlaubern. Foto: Sascha Tegtmeyer

Neben dem Urlaub auf der Iberischen Halbinsel gibt es natürlich noch viele weitere interessante Ziele, die sich für die nächsten Ferien anbieten. Sehr beliebt ist zum Beispiel auch der Aufenthalt im Süden von Frankreich. Hier an der Atlantikküste herrschen ähnliche klimatische Bedingungen wie in Nordspanien. Zudem könnt Ihr Euch am Strand über herrliche Wellen freuen, sodass es auch viele Surfer in diese Region zieht. Für einen mediterranen Urlaub bei angenehmen Temperaturen bieten sich auch die französische Mittelmeerinsel Korsika oder die italienische Insel Sardinien (Reisebericht) an. Ebenfalls sehr empfehlenswert sind die Reiseländer in Nordafrika wie Tunesien, Marrokko und Ägypten (Reisebericht)

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern Urlaub in Spanien günstig buchen

Werbeanzeigen

Überblick der Reiseziele und Urlaubsziele bei Just Wanderlust

Kontinent/WeltregionLandRegion
AfrikaÄgyptenHurghada und Makadi Bay
Marsa Alam
Sharm El Sheik
Safaga
AsienIndonesienBali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
ThailandKoh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
EuropaDeutschlandBayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
ItalienSardinien
MaltaMalta
Gozo
Portugal Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca
Kanaren
Gran Canaria
Lanzarote
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMaledivenBaa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius
NordamerikaUSAFlorida

Fazit – Urlaub in Spanien: eines der beliebtesten Reiseziele in Europa

Und zu guter Letzt: Nicht vergessen, das Nationalgericht in Spanien zu probieren – Paella. Foto: Unsplash
Und zu guter Letzt: Nicht vergessen, das Nationalgericht in Spanien zu probieren – Paella. Foto: Unsplash

Das Land auf der Iberischen Halbinsel ist mit dem Flugzeug leicht und in kurzer Zeit zu erreichen und präsentiert herrliche Urlaubsziele. Daher solltet Ihr Euch dieses Land auf jeden Fall einmal anschauen. Verbringt Zeit an den Traumstränden Spaniens, probiert die kulinarischen Highlights oder taucht ein in die Geschichte beim Bummel entlang der Spanien Sehenswürdigkeiten. Wer einen genauen Einblick in das Land bekommen möchte, der organisiert eine Spanien Rundreise als Roadtrip.

Wart Ihr schon einmal im Urlaub in Spanien? Welche Reiseziele bevorzugt Ihr? Teilt Eure Erfahrungen (ganz unten) in den Kommentaren.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen

Alle Beiträge über Spanien

Sonnige und warme Reiseziele im Oktober und November: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen? Foto: Sascha Tegtmeyer
Abenteuerurlaub

Reiseziele im Oktober und November: Wohin in den Herbst-Urlaub?

Unsere Breitengrade sind nicht unbedingt dafür bekannt, im Herbst und Winter besonders warm zu sein. In den letzten Monaten des Jahres fragen sich deshalb viele: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen? JUST WANDERLUST Autor Sascha Tegtmeyer hat ein paar der besten Reiseziele für den Herbst ausgesucht. Wer sich gerne sonnt und baden gehen möchte, für den sind unsere Urlaubstipps bestens geeignet. mehr lesen…

Was gibt es zu entdecken auf der großen, wilden Schönheit der Kanaren? Wir haben uns vor Ort umgesehen und stellen Euch in unserem Reisebericht aus Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vor. Im Bild: Playa de las Teresitas.
Abenteuerurlaub

Reisebericht aus Teneriffa: Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Dichter Urwald, schwindelerregende Berge, vertrocknete Lavawüsten, historische Altstädte, einzigartige Kultur und herrliche Strände – die Insel Teneriffa ist unglaublich vielfältig und abenteuerlich. Sie ist nicht nur die größte der Kanarischen Inseln, auf ihr ragt auch der höchste Berg Spaniens empor. Was gibt es zu entdecken auf der großen, lebendigen Schönheit der Kanaren? Wir haben uns vor Ort umgesehen und stellen Euch in unserem Reisebericht aus Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vor. mehr lesen…

Wir haben für Euch einige Mallorca-Urlaub Insider-Tipps zusammengestellt – die Ihr hoffentlich noch nicht kennt. Foto: Unsplash
Advertorials

Mallorca-Urlaub: Insider-Tipps für Eure nächste Balearen-Reise

[Werbung / Sponsored Post] Viele suchen für ihren nächsten Mallorca-Urlaub Insider-Tipps, um die Insel von einer ganz neuen Seite zu entdecken. Wir haben für Euch gemeinsam mit dem Reiseportal weg.de einige Geheimtipps zusammengestellt, die Ihr auf der nächsten Mallorca-Reise vielleicht einmal besuchen solltet. mehr lesen…

Warme Urlaubsziele im Frühling: wohin im März, April und Mai? (Im Bild: Port de Soller auf Mallorca). Foto: Pixabay
Ägypten

Warme Urlaubsziele im Frühling: wohin im März, April und Mai?

Der Frühling ist die perfekte Zeit, um sich endlich wieder den Reisezielen in Europa zu widmen. Jetzt stehen wieder die Destinationen am Mittelmeer, im Nahen Osten und in Nordafrika hoch im Kurs. Es gibt sie, die warmen Urlaubsziele im Frühling: Wohin also im März, April und Mai? Wir stellen Euch 10 tolle Tipps und Urlaubsideen für Euren nächsten Trip vor. mehr lesen…

Der Strand von Playa San Juan – laut Teneriffa-Reiseführer-Autor C. Jörg Metzner ein echter Geheimtipp auf der Insel. Foto: C. Jörg Metzner
Abenteuerurlaub

Teneriffa-Reiseführer-Autor Jörg Metzner im Interview: “Die Insel ist Abwechslung pur!”

[unbezahlte Werbung, weil Produktvorstellung] Teneriffa gehört zu den schönsten und vielseitigsten Inseln im Atlantik. Mehr als fünf Millionen Urlauber besuchen das sonnige und warme Reiseziel jedes Jahr. Wir haben mit Teneriffa-Reiseführer-Autor Jörg Metzner im Interview über die Vorzüge der Kanareninsel gesprochen und über die Unterschiede zu anderen beliebten Ferienzielen wie Gran Canaria oder Mallorca. Welche Insider-Tipps hält der Autor parat? mehr lesen…

Unser Reisebericht aus Gran Canaria: die Urlaubsinsel wandelt sich zum Hot Spot für Aktivurlauber und Luxusfans. Foto: Sascha Tegtmeyer
Abenteuerurlaub

Reisebericht aus Gran Canaria: Sehenswürdigkeiten, Hotels und Hot-Spots zum Genießen

[Werbung, weil Pressereise] Mehr Meer geht nicht: Gran Canaria ist ein Paradies für Wasser-Fans, Badeurlauber und aktive Menschen, die Lust auf Wandern und Outdoor-Sport haben. Auf der drittgrößten der Kanarischen Inseln dreht sich alles um H2O und den entspannten Lifestyle am Meer. Wir stellen Euch in unserem Reisebericht aus Gran Canaria alle wichtigen Sehenswürdigkeiten vor und geben wertvolle Tipps zu Hotels, Restaurants und Hot Spots. mehr lesen…

Das Segelboot dürfte etwa auf Höhe des Spots „Flamingo“ ankern. Rechts davon befindet sich „Las Coloradas“. Foto: S. Tegtmeyer
Kanaren

Reisebericht aus Lanzarote: Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten

[Werbung, weil Pressereise] Sie möchten im Urlaub tauchen und gleichzeitig Kultur erleben? Dann reisen Sie nach Lanzarote! Die Insel ist auf den ersten Blick geprägt von karger Vulkanlandschaft – dennoch strotzt die viertgrößte Insel der Kanaren nur so vor kulturellen Highlights und Sehenswürdigkeiten. Wir stellen Ihnen die 12 besten Topspots und Urlaubstipps unter und über Wasser vor! mehr lesen…

Im äußersten Südwesten von Mallorca liegt sie: Die Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen mallorca urlaub reise isla dragonera scuba activa
Günstiger Urlaub

Tauchen an der Isla Dragonera auf Mallorca: Im Zeichen des Drachen

[enthält unbezahlte Werbung] Naturpark und Weltkulturerbe: Sascha Tegtmeyer war im äußersten Südwesten Mallorcas unterwegs und ist Tauchen an der Isla Dragonera mit Scuba Activa gewesen. Was uns unter Wasser begegnet ist, hat dann selbst den routinierten Tauchbasis-Inhaber Mathias Günther überrascht. mehr lesen…

Blick von Lanzarote auf die Nachbarinsel La Graciosa: Die Vulkaninsel ist ein Paradies für Wassersportler und Abenteurer. Foto: Sascha Tegtmeyer
Kanaren

Tauchurlaub auf Lanzarote: Am Fuß der Vulkaninsel

[Werbung, weil Pressereise] Die Natur hat aus der Vulkaninsel Lanzarote ein wahres Designerstück geschaffen, das nicht nur über Wasser begeistert. Sascha Tegtmeyer hat die drei Tauchbasen Rubicón Diving, Island Watersports und Aquatis Diving auf der Kanareninsel besucht. Ein Bericht über eine unterschätzte Insel. mehr lesen…

airbus a380 am flughafen frankfurt Terrorgefahr in Urlaubsländern – momentan fragen sich viele: Wohin kann ich überhaupt noch reisen? Foto: Sascha Tegtmeyer
Ägypten

Urlaubsländer und Terrogefahr: Wohin kann ich überhaupt noch reisen?

Die Medien sind voller Schreckensmeldungen – und betroffen sind allzu häufig unsere beliebten Urlaubsländer: Bomben in der Türkei und in Thailand, Verstöße gegen die Menschenrechte in Ägypten und Terror in Europa – da fragen sich viele: Wohin kann ich überhaupt noch reisen? JUST WANDERLUST-Kolumnist Sascha Tegtmeyer empfiehlt: Beginnt doch einfach mit einer Reise zu Euch selbst!
mehr lesen…

lanzarote papagayo strände urlaub reise Lanzarote ist eine tolle, abwechslungsreiche Insel sowohl für Tauchurlauber und alle, die gerne ihre Zeit auf dem Trockenen verbringen. Foto: Luisa Praetorius
Kanaren

Auf Lanzarote zum Tauchen: Sichtweiten bis 50 Meter und extrem viel Fisch!

[Werbung, weil Pressereise] Eine Woche Tauchen auf Lanzarote – schon kurz nach unserer Ankunft beginnt ein sattes Programm: Die ersten zwei Tage verbringen wir mit Rubicon Diving, die ihre Basis in der Marina Rubicon haben, einem kleinen beschaulichen Yachthafen in Playa Blanca, ganz im Süden von Lanzarote. mehr lesen…

Vor uns liegt eine Woche tauchen auf Lanzarote. Wir wollen uns die steinige Vulkaninsel vor Westafrika mal genauer anschauen und freuen uns auf eine Woche an den schönsten Tauchplätzen der Kanaren, denn die Gewässer vor Lanzarote gehören zu den fischreichsten, vielfältgsten der gesamten Region. Foto: Sascha Tegtmeyer lanzarote luftaufnahme kanaren insel urlaub tauchen reise
Kanaren

Tauchen auf Lanzarote: Ab auf die Kanaren!

[Werbung, weil Pressereise] Vor uns liegt eine Woche tauchen auf Lanzarote. Wir wollen uns die steinige Vulkaninsel vor Westafrika mal genauer anschauen und freuen uns auf eine Woche an den schönsten Tauchplätzen der Kanaren, denn die Gewässer vor Lanzarote gehören zu den fischreichsten, vielfältgsten der gesamten Region. mehr lesen…