Menü

Reisebericht Teneriffa: Tipps & Erfahrungen – Schönste der Kanaren?!

Updated 2. November 2022

Dichter Urwald, schwindelerregende Berge, vertrocknete Lavawüsten, historische Altstädte, einzigartige Kultur und herrliche Strände – die Insel Teneriffa ist unglaublich vielfältig und abenteuerlich. Sie ist nicht nur die größte der Kanarischen Inseln, auf ihr ragt auch der höchste Berg Spaniens empor. Was gibt es zu entdecken auf der großen, lebendigen Schönheit der Kanaren? Wir haben uns vor Ort umgesehen und stellen Euch in unserem Reisebericht Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vor.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Manchmal entwickelt sich Magie spontan. Sie entsteht, während man nicht darauf vorbereitet ist und eigentlich etwas völlig anderes erwartet hätte. Das Magische raubt Dir den Atem und lässt Dich am Ende sprachlos mit schönen Erinnerungen zurück. Das klingt Euch zu pathetisch? Ja, uns eigentlich auch. Aber es bringt unsere aktuelle Teneriffa-Erfahrung recht präzise auf den Punkt. Die größte Insel der Kanaren hat etwas Magisches, Lebendiges und Anziehendes, was wir dort zu finden nicht für möglich gehalten hätten.

Sie wirkt gewaltig und imposant, einschüchternd und zugleich offen für den Fremden und neugierigen Besucher. Sie erschließt sich dem präzisen Beobachter nur langsam, anstatt sich sofort preiszugeben. Im Gegenteil verkauft sie sich erst einmal wie eine graue Maus völlig unter Wert, obwohl einem das Bauchgefühl sagt, dass unter ihr ein Vulkan schlummert. Das macht sie so spannend und abenteuerlich. Denn so richtig in ein Reiseziel verlieben kann man sich doch nur, wenn es auch Ecken und Kanten hat, nicht wahr? Vielleicht kann ich Euch in meinem Reisebericht Teneriffa deutlich machen, was genau ich damit meine.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Überblick – Vorteile eines Teneriffa-Urlaubs

  • ganzjährig warmes Reiseziel mit vielen Sonnentagen 
  • eine herrliche Landschaft mit Gebirge, viel grüner Vegetation, Vulkanlandschaft, Badebuchten und zahlreichen attraktiven Orten 
  • ausgebaute touristische Infrastruktur auf Teneriffa ermöglicht Euch zahlreiche spannende Aktivitäten wie Wander, Fahrrad fahren, Joggen, Spazieren gehen und viele Ausflugsmöglichkeiten 
  • viele ausgezeichnete Restaraunts der spanischen und kanarischen Küche 

Unsere ersten Eindrücke: eine Teneriffa-Erfahrung von trashig bis tourisitisch?

Unsere Teneriffa-Erfahrung beginnt erst einmal ziemlich mittelmäßig. Der Flughafen ist in die Jahre gekommen und der (bekannte, internationale) Mietwagen-Anbieter versucht, uns mit der Vehemenz einer ganzen Drückerkolonne Zusatzversicherungen aufzuschwatzen, die wir überhaupt nicht brauchen, weil wir sie schon vorab gebucht haben. Und auch, als wir mit dem Auto starten, wird’s erst einmal nicht besser: Rund um den Flughafen im Süden gibt es recht viel in die Jahre gekommene Industrie und vor sich hin rostende Wirtschaftsruinen.

Kurz vor Sonnenuntergang auf Teneriffa: herrlicher Ausblick auf das Masca Gebirge am Abend.
Kurz vor Sonnenuntergang auf Teneriffa: herrlicher Ausblick auf das Masca Gebirge am Abend. Foto: Luisa Praetorius

Der Süden ist insgesamt eher karg und zumindest auf den ersten Blick auch nicht gerade von architektonischer Schönheit geprägt. Auf der gut ausgebauten Teneriffa-Autobahn überholen wir einen Touri-Flughafentransfer-Reisebus nach dem anderen. Das kommt davon, wenn man Pauschalurlaub an einem bekannten und beliebten Touristenziel bucht, denke ich.

Eines der Wahrzeichen von Teneriffa: das Auditorio de Tenerife, eine große Konzerthalle. Foto: Luisa Praetorius
Eines der Wahrzeichen von Teneriffa: das Auditorio de Tenerife, eine große Konzerthalle. Foto: Luisa Praetorius

Denn Teneriffa ist ebenso wie auch die anderen Inseln der Kanaren wie Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, La Palm und El Hierro eine Anlaufstelle für Millionen von Urlaubern, die jedes Jahr auf die Inseln vor der afrikanischen Westküste kommen, um wie wir das milde Klima zu genießen. Was ist da los, Teneriffa? Das kann nur besser werden, oder? Und das wurde es auch. Versprochen.

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Teneriffa-Urlaub im Norden: die Schokoladenseite der Insel?

Der Norden Teneriffas zeigt ein ganz anderes Gesicht. Man passiert bei der Inselhauptstadt Santa Cruz und der ehemaligen Hauptstadt La Laguna am Flughafen Teneriffa-Nord die Hochebene und kommt am oberen Ende des Hochplateaus an der Nordseite der Insel heraus. Dort scheint es so etwas wie eine unsichtbare Grenze zu geben, die Nord und Süd strikt voneinander trennt.

Kaum hat man das Hochplateau im Norden von Teneriffa passiert, erwarten einen spektakuläre Ausblicke auf die Nordseite der Insel. Foto: Luisa Praetorius
Kaum hat man das Hochplateau im Norden von Teneriffa passiert, warten spektakuläre Ausblicke auf die Nordseite der Insel. Foto: Luisa Praetorius

In Teneriffas Norden sind die Hänge grün, hier und dort gibt es Palmen, Wälder und Bananenplantagen, die Vegetation blüht und auch Städte und Architektur machen im Norden Teneriffas einen insgesamt deutlich gepflegteren Eindruck. Die Orte erstrecken fast auf der gesamten Länge die Berghänge hinab ins Tal bis an die Wasserlinie. Der Ausblick über die Hänge ist besonders während der goldenen Stunde – kurz vor Sonnenuntergang – einfach atemberaubend und ein Genuss für das Auge. Befindet sich also die Schokoladenseite der Insel im Norden? Ja und nein. Aber das dürfte im Verlauf unseres Teneriffa-Reiseberichts noch deutlich werden.

Shoppe jetzt dein maritimes Armband für die nächste Reise

Wunderschöne maritime Armbänder findest du bei Amazon – sowohl für Damen, Herren als auch für Kinder. Ein Armband ist immer eine schöne Geschenkidee – oder auch gut geeignet, um sich selbst eine Freude zu machen. Mit einem maritimen Armband zeigst du auf ganz besondere Weise deine Leidenschaft für das Meer und das Reisen.

Angebot
s.Oliver Armband Edelstahl Leder Herren Armschmuck, 20+1,5 cm, Bicolor, Anker, Kommt in Schmuck Geschenk Box, 2018683*
  • Mehrreihiges Herren Armband mit Anker-Motiv der Marke s.Oliver
  • Armband aus geflochtenem Leder in Schwarz und Anker aus hochwertigem…
  • Idealerweise legst du deinen Schmuck hierbei ab: vor dem Sport, beim…
Angebot
Vintageparts Maritime Armbänder selber Machen – DIY Schmuck-Set Mathilda – Bastel-Set für Freundschaftsarmbänder – Geschenk für Hochzeit & Geburtstag*
  • ⚓ DO IT YOURSELF: Kreiere dein eigenes Kunstwerk mit unserem DIY…
  • ⚓ FÜR EINSTEIGER & PROFIS: Zur Schmuck-Herstellung mit dem Set für…
  • ⚓ KREATIV SEIN: Das Ende des Bandes kann mit einem Feuerzeug leicht…
Made by Nami Dünnes Wickel-Armband Herren & Damen mit Karabiner-Haken Verschluss Handmade – Maritimer Surfer Schmuck – Minimalistisches Stoff-Armband – 100% Wasserfest & verstellbar (Dark Retro Gold)*
  • ⭐ HANDMADE QUALITÄT » Unser dezentes Karabiner-Armband wird aus…
  • ⭐ STUFENLOS VERSTELLBAR » Das Armband ist dank eines Schiebeknotens…
  • ⭐ HIGHLIGHT » Als Verschluss wird ein Karabiner-Haken aus Edelstahl…
Edary Armband Set mit Quasten, weißes Marmor-Armband, mit Herz Armbänder, Perlen-Handkette, verstellbar, für Damen und Mädchen*
  • Das Armband-Set besteht aus 4 Teilen, die alle durch einen…
  • Diese edlen Armbänder sind perfekt, um Ihren Look einzigartig zu…
  • Ideal für verschiedene Anlässe, wie: Zuhause, Hochzeiten, Yoga- oder…
PAUL HEWITT Schäkel Armband Herren PHINITY - Nylon Armband Männer (Schwarz), Armband Herren mit Schäkel Verschluss aus IP-Edelstahl (Schwarz)
98 Bewertungen
PAUL HEWITT Schäkel Armband Herren PHINITY – Nylon Armband Männer (Schwarz), Armband Herren mit Schäkel Verschluss aus IP-Edelstahl (Schwarz)*
  • BEQUEME PASSFORM: Das Armband ist in den Größen von M bis XXL…
  • SCHICKES ARMBAND: Mit dem PHINITY Herren Armband von PAUL HEWITT setzt…
  • MARITIMER VERSCHLUSS: Blickfang dieses Armbandes ist der schwarze…
Angebot
PAUL HEWITT Anker Armband Herren und Damen PHREP Lite – Männer und Frauen Leder Armband (Marineblau), Armband mit Anker Schmuck aus IP-Edelstahl (Gold)*
  • VERSCHIEDENE GRÖSSEN: Das Band PHREP Lite ist in den Größen von…
  • LEICHTES LEDERBAND: Armschmuck für Herren bzw. Damen liegt im Trend…
  • ANKER VERSCHLUSS: Der goldene Anker-Anhänger aus IP-Edelstahl…
Cooles maritimes Haifisch Leder Armband für Jungs ein tolles Geschenk zum Geburtstag*
  • Braun Kinderarmband Haifisch Lederarmband Haifischarmband Armband…
Angebot
PAUL HEWITT Anker Armband Damen PHREP – Segeltau Armband Frauen (Grau), Armband Damen mit Anker Schmuck aus IP-Edelstahl (Rosegold)*
  • OPTIMALE PASSFORM: Das PHREP Armband passt perfekt und ist in den…
  • MARITIMES STATEMENT: Das PHREP Damenarmband von PAUL HEWITT ist ein…
  • ANKER VERSCHLUSS: Ein echter Hingucker ist der rosegold-farbene…
Elli Armband Damen Anker Maritim in 925 Sterling Silber*
  • 925 STERLING SILVER: Dieses hochwertige Silberarmband von Elli besteht…
  • DETAILS: Unsere Elli Armbänder gibt es auch in 925er Sterling Silber…
  • JEDES SCHMUCKTEIL VON HAND GEFERTIGT: Unsere Schmuckstücke werden in…

Unser Hotel auf Teneriffa: von Los Realejos aus die Insel entdecken

Wenn Du im Teneriffa-Urlaub wirklich aktiv sein möchtest, Abenteuer erleben willst und wirklich und wahrhaftig mit deiner vollen Aufmerksamkeit auf Entdeckungstour gehen möchtest, brauchst Du kein Fünf-Sterne-Hotel für die Reise. So war jedenfalls unsere Herangehensweise bei der Wahl unseres Urlaubsortes und unseres Hotels. Auf unserer Teneriffa-Reise haben wir uns den kleinen Ort Los Realejos und das dort befindliche Active Route Hotel ausgesucht. Wir hatten keine großen Ansprüche und Erwartungen an diesen Urlaub und wollten im Grunde genommen nur etwas Sonne und Wärme tanken. Ort und Hotel entpuppten sich als wirklich gute Wahl.

Das Active Route Hotel in Los Realejos: der perfekte Ausgangspunkt für alle Unternehmungen auf Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer
Das Active Route Hotel in Los Realejos: der perfekte Ausgangspunkt für alle Unternehmungen auf Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer

Los Realejos liegt wie alle anderen Orte im Norden der Insel malerisch an einem Berghang und bietet in jeder Richtung fulminante Ausblicke. Das Active Route Hotel ist ein einfaches Resort für Aktivurlauber und abenteuerlustige Reisende ausgelegt. Wir haben es aufgrund der außergewöhnlich guten Bewertungen im Internet ausgewählt. Insgesamt hat sich das Haus als sehr gute Entscheidung herausgestellt. Zimmer top, Frühstück gut, alles ist auf modern und jung getrimmt. Der Ort Los Realejos und das Active Route Hotel waren ein optimaler Ausgangspunkt für alle unsere Entdeckungstouren mit dem Mietwagen auf Teneriffa.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Teneriffa Reisebericht: die Insel mit dem Mietwagen erkunden

Von unserem Startpunkt in Los Realejos geht es auf intensive Entdeckungstour über die Insel. Insgesamt verbringen wir drei komplette Tage von morgens um acht Uhr bis abends um acht damit, Teneriffa mit dem Mietwagen zu erkunden. Wir haben in dieser Zeit wirklich viel gesehen und konnten uns durch unsere Mietwagen-Touren einen guten Eindruck von dieser faszinierenden Insel verschaffen. Soviel sei einmal vorweg gesagt: Bei Eurer Reiseplanung solltet Ihr unbedingt lieber etwas mehr als zu wenig Zeit einplanen.

Wenn Ihr mit dem Mietwagen auf Teneriffa unterwegs seid, werden Euch so viele Stationen, Sehenswürdigkeiten, Hotspots und View Points über den Weg laufen, dass die Stunden wie im Flug vergehen und Ihr am Ende des Tages nicht all das gesehen haben werdet, was Ihr gerne entdecken wolltet. Ihr könnt das Programm, das wir an drei Tagen gemacht haben, also auch getrost auf fünf Tage verteilen.

Sieht harmloser aus als es ist: einige Straßen auf Teneriffa haben es echt in sich – also vorsicht mit dem Mietwagen. Im Bild: die Straße von Teresitas auf den Pass von Anaga. Foto: Sascha Tegtmeyer
Sieht harmloser aus als es ist: einige Straßen auf Teneriffa haben es echt in sich – also vorsicht mit dem Mietwagen. Im Bild: die Straße von Teresitas auf den Pass von Anaga. Foto: Sascha Tegtmeyer

Und noch einen viel wichtiger Hinweis zum Thema Mietwagen auf Teneriffa: der Mietwagenfahrer sollte unbedingt ein guter Autofahrer sein. Die Autobahnen auf Teneriffa sind sehr gut ausgebaut, wirken noch recht neu und sind leicht befahrbar. So schaut es leider nicht mit jeder Straße aus. Besonders im Gebirge und in den kleinen Bergdörfern sind extreme Steigungen, unebene Straßen und Feldwege zum Teil wirklich die Hölle.

Auch das Parken und Anfahren am steilen Berghang sollte unbedingt beherrscht werden. Das Autofahren mit dem Mietwagen auf Teneriffa ist definitiv nicht so leicht. Aber deshalb Bus zu fahren, ist natürlich auch keine Lösung. Im Folgenden wollen wir Euch ein paar Vorschläge geben, wie Ihr Eure Mietwagen Tour auf Teneriffa planen könnt.

Mietwagen-Tour 1: Santa Cruz, Playa de las Teresitas, Anaga Gebirge und La Laguna

Die erste Mietwagen-Tour auf Teneriffa führte uns in den Nordosten. Als echte Strandurlaub-Fans waren wir natürlich direkt auf der Suche nach dem größten und schönsten Sandstrand der Insel. Und auf dem Weg dahin haben wir direkt erst einmal in der Inselhauptstadt Santa Cruz gehalten und uns dort die Sehenswürdigkeiten angeschaut. Anschließend ging es direkt weiter bis nach Igueste de San Andrés, dem nordöstlichen Endpunkt der Insel (zumindest für Autofahrer).

Von dort ging es zurück zum Playa de las Teresitas und anschließend massiv in die Berge ins Anaga Gebirge. Von dort aus sind wir weitergefahren in die ehemalige Inselhauptstadt La Laguna. Um diese ganze Teneriffa-Mietwagen-Tour zu schaffen und auch genießen zu können, solltet Ihr früh am Morgen starten und werdet vermutlich erst spät am Abend zurück sein.

Mietwagen-Tour 2: Garachico, Buenavista del Norte, Masca Gebirge, Santiago del Teide und Los Gigantes

Ähnlich volles Programm gab es auch am zweiten Tag unserer Entdeckungstour mit dem Mietwagen auf Teneriffa. Da sind wir jedoch in die entgegengesetzte Richtung aufgebrochen und haben den Südwesten der Kanareninsel erforscht. Angefangen im kleinen Ort Garachico, weiter nach Buenavista del Norte, dem beeindruckenden Masca Gebirge, dem hochgelegenen Santiago del Teide bis nach Los Gigantes, wo wir das Auto gegen ein Boot getauscht haben und zum Whale Watching aufgebrochen sind.

Mietwagen-Tour 3: Teide Nationalpark, Hochebene, Teneriffa Süd mit Playa de las Americas, Los Cristianos und El Medano sowie ein Abstecher nach Candelaria

Und auch unsere dritte Mietwagen-Tour auf Teneriffa hatte es natürlich in sich. Auch am dritten Tag wollten wir keine wichtigen Sehenswürdigkeiten verpassen. Wir sind deshalb über den Hang von La Orotava in den Teide Nationalpark, entlang der Hochebene, durch den Corona Forestal Park hinab bis nach Teneriffa Süd und haben dort kurze Abstecher nach Playa de las Americas und Los Cristianos gemacht sowie El Medano gemacht. Anschließend haben wir einen längeren Stopp in Candelaria eingelegt, einer kleinen, wunderschönen Künstlerstadt südwestlich von Santa Cruz.

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten: historische Altstädte, Urwälder, der höchste Berg Spaniens und vieles mehr

Ich wusste vor der Reise gar nicht, wie viele Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa es gibt. Und so wurde aus dem Badeurlaub mit Sonne tanken kurzerhand ein echter Aktivurlaub mit dem Besuch etlicher Sehenswürdigkeiten. Viele unserer Besuche während unserer Reise haben sich durchaus sehr spontan ergeben und haben unseren Urlaub auf den Kanareninsel noch etwas intensiver und angenehmer gemacht. Der Teide Nationalpark, der Strand Playa de las Teresitas, das Masca Gebirge und auch die kleine Stadt Candelaria waren unsere ganz persönlichen Sightseeing-Highlights auf Teneriffa. Es folgt unser kleiner, ganz subjektiver Teneriffa-Reiseführer

Die Fußgängerzone von Candelaria: die Stadt ist festlich geschmückt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Fußgängerzone von Candelaria: die Stadt ist festlich geschmückt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir haben durch die Besuche erst während des Urlaubs festgestellt: Teneriffa ist alles andere als langweilig. Die Insel hat mit ihren Hotspots und Sehenswürdigkeiten so viel zu bieten, dass Euch hier garantiert nicht langweilig werden wird. Wir stellen Euch in unseren Teneriffa Tipps zu Sehenswürdigkeiten viele Orte vor, die Ihr während Eures Aufenthalts besuchen könnt.

1. Nationalpark El Teide: den höchsten Berg Spaniens erkunden

Das Aushängeschild und die wohl wichtigste Sehenswürdigkeit Teneriffas ist der Nationalpark El Teide, der seit 2007 UNESCO-Welterbe und zugleich das größte derartige Schutzgebiet auf den Kanarischen Inseln ist. Der erloschene Vulkan Teide überragt auf Teneriffa in seine ikonischen Kegelform alles und kann von fast jedem Punkt der Insel aus gesehen werden. Die Bergspitze ist 3718 Meter hoch. Damit ist er der höchste Berg Spaniens und gleichzeitig ist er der dritthöchste Inselvulkan der Welt.

Mondlandschaft: auf dem Hochplateau am Fuß des Teide kann man Lavaströme und kuriose Gesteinsformationen sehen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mondlandschaft: auf dem Hochplateau am Fuß des Teide kann man Lavaströme und kuriose Gesteinsformationen sehen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Eine Seilbahn führt von der Talstation bis hinauf zum Gipfel. Aber nicht nur der Teide selbst ist eine spannende Sehenswürdigkeit. Der gesamte El Teide Nationalpark ist eine Mondlandschaft mit Lavaströmen und kuriosem Felsformationen, die wirklich beeindruckend aussieht und in der man ohne große Einschränkungen spazieren und wandern gehen kann. Überall gibt es Aussichtspunkte und Parkplätze, von denen aus man seine Touren starten und herumklettern kann. Südwestlich des Nationalparks befindet sich zudem der Corona Forestal Nationalpark, in dem es Nadelwald gibt und der ein wenig aussieht wie in Kanada oder Skandinavien. Allein für den El Teide Nationalpark sollte man nach Möglichkeit einen ganzen Tag einplanen.

2. Santa Cruz de Tenerife mit Auditorio de Tenerife und Parque Marítimo César Manrique

Parque Marítimo César Manrique: das Schwimmbad am Hafen von Santa Cruz de Tenerife wurde von dem kanarischen Ausnahmekünstler entworfen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Parque Marítimo César Manrique: das Schwimmbad am Hafen von Santa Cruz de Tenerife wurde von dem kanarischen Ausnahmekünstler entworfen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Hauptstadt Santa Cruz der Tenerife ist natürlich auch einen Ausflug wert. Insgesamt ist hier rund um den Hafen relativ viel Industrie angesiedelt. Dennoch ist die Stadt unbedingt einen Besuch wert, denn es gibt in Santa Cruz einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Dazu zählt vor allem das Auditorium von Teneriffa, der Parque Marítimo César Manrique, der in der Nähe befindliche botanische Garten und der Plaza de Espana im Zentrum. Die beeindruckenden architektonischer Konstruktionen am Hafen gehören zu den Wahrzeichen von Teneriffa und besonders das Auditorio de Tenerife mit seiner ikonischen Optik sollte unbedingt auf Eurer Liste stehen.

3. Playa de Las Teresitas: schönster Strand Teneriffas?

An diesem Ort hätten wir auch einfach den ganzen Tag verbringen können. Der Strand Playa de Las Teresitas in San Andrés ist vermutlich der größte und schönste Strand von Teneriffa. In dieser durch eine Mole geschützten Bucht befindet sich feiner gelber Sandstrand. Auf der restlichen Insel ist der Strand ja eher dunkel und grob – was durchaus auch seinen Reiz hat.

Der Strand Playa de las Teresitas ist unserer Meinung nach der schönste auf Teneriffa – hier solltet Ihr einen kompletten Badetag einplanen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Strand Playa de las Teresitas ist unserer Meinung nach der schönste auf Teneriffa – hier solltet Ihr einen kompletten Badetag einplanen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Uns hat jedenfalls dieser Strand überzeugt. Am Playa de Las Teresitas wird alles geboten, was Ihr benötigt, um einen entspannten Tag am Strand zu verbringen. Es gibt reichlich kostenlose Parkplätze und viel Platz, um sich ordentlich auszubreiten. Das Wasser am Strand ist türkis und glasklar. Die Bucht liegt in der Nähe der Inselhauptstadt Santa Cruz etwas abgelegen im Nordosten der Insel.

4. Igueste de San Andrés: Kleinod ganz im Osten

Das Dorf Igueste de San Andrés liegt im äußersten Nordosten der Insel – man kann hier wirklich mal sagen: fernab der großen Touri-Ströme. Foto: Sascha Tegtmeyer
Das Dorf Igueste de San Andrés liegt im äußersten Nordosten der Insel – man kann hier wirklich mal sagen: fernab der großen Touri-Ströme. Foto: Sascha Tegtmeyer

Als wir auf dem Weg zum Playa de las Teresitas Strand waren, sind wir bei dieser Gelegenheit einfach noch ein Stückchen weiter die Küstenstraße entlang gefahren und sind eher durch Zufall in dem kleinen Ort Igueste de San Andrés gelandet. Diese kleine Ortschaft markiert den nordöstlichsten Zipfel der Insel Teneriffa und ist wirklich ein niedlicher, beschaulicher Ort mit vielen Blumen und Pflanzen, den Ihr Euch einfach mal gemütlich und in Ruhe anschauen solltet. Man kann über Treppen und kleine Fußwege durch den ganzen Ort marschieren und kommt irgendwann am Steinstrand heraus. Einfach mal durchatmen und das authentische Teneriffa genießen!

5. Puerto de la Cruz mit Altstadt, Loro Parque, Playa Jardín, Jardín de aclimatación de La Orotava und Lago Martianez

Puerto de la Cruz ist der ein großer, recht touristischer Ort im Norden von Teneriffa, in dem sich viele Hotels und dementsprechend natürlich auch viele Sehenswürdigkeiten befinden, mit denen Ihr Eure Freizeit gestalten könnt. Recht schön anzusehen sind die Straßen der Altstadt des Orts mit dem Plaza del Charco als Mittelpunkt.

Zentrum von Puerto de la Cruz im Norden von Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer
Zentrum von Puerto de la Cruz im Norden von Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer

Zudem ist der Ort für den Lago Martiánez bekannt. Dabei handelt es sich um einen Außenpoolkomplex, der ebenfalls von dem kanarischen Künstler César Manrique gestaltet wurde. Das Schwimmbad hat mit dem zugehlörigen Freizeitpark eine Fläche von 100.000 Quadratmetern. Der Lago Martiánez besteht aus einer Landschaft aus mehreren Inseln, Gärten, Restaurants, Bars und Terrassen.

Historisches Fort: das Castillo de San Felipe in Puerto de la Cruz. Foto: Sascha Tegtmeyer
Historisches Fort: das Castillo de San Felipe in Puerto de la Cruz. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der brühmteste Strand von Puerto de la Cruz ist der Playa Jardín, eine Bucht mit dunklem Sand und dennoch einer der schönsten Strände der Insel. Ebenfalls sehr sehenswürdig ist der Jardín de aclimatación de La Orotava, ein botanischer Garten aus dem 18. Jahrhundert, in dem sich ein 200 Jahre alter Feigenbaum befindet. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Puerto de la Cruz und Teneriffa ist der Loro Parque, ein Zoo, in dem es viele Tierarten wie Tiger gibt. Allerdings hält der Park auch Delfine und Orcas, wir haben deshalb auf einen Besuch verzichtet, weil wir ganz klar der Meinung sind, dass dies heute nicht mehr zeitgemäß ist.

6. Anaga Gebirge auf Teneriffa: dichter Lorbeerwald im Nebel

Nachdem wir am Playa de las Teresitas in San Andrés waren, sind wir von dort über die zugehörige Gebirgstraße TF-12 ins Anaga Gebirge gefahren. Diese Straße gehört definitiv zu den steilsten und höchstgelegenen Straßen, auf denen wir unterwegs waren. Allein diese Straße ist eine Sehenswürdigkeit auf Teneriffa.

Im Wald des Anaga-Gebirges kann man wunderbar wandern gehen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Im Wald des Anaga-Gebirges kann man wunderbar wandern gehen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Am Ende ist das Aufatmen groß, wenn man das Hochplateau im Anaga Gebirge erreicht. Dort oben auf dem Kamm ist alles mit einem mystischen und dichten Lorbeerwald bewachsen, der häufig voller Nebelschwaden ist. Man kann dort oben wunderbar wandern gehen und einfach die Aussicht ins Tal genießen.

7. Masca Gebirge, Montanas Negras und Santiago del Teide

Im Südwesten von Teneriffa befindet sich das Masca Gebirgen. Ein Gebirgszug mit Hochtälern, viel Vegetation und spektakulären Ausblicken. Natürlich gibt’s auch hier ganz wunderbar die Möglichkeit, ein wenig wandern zu gehen. Auf dem hiesigen Hochplateau befindet sich der kleine und beschauliche Ort Santiago del Teide. Hier lässt sich etwa eine kleine Brotzeit einlegen, lecker essen und zumindest auch eine kleine Entdeckungstour durch den Ort machen.

Masca Gebirge: Abendpanorama auf Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer
Masca Gebirge: Abendpanorama auf Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wandern und klettern im Masca Gebirge auf Teneriffa lohnt sich – die Ausblicke sind wirklich spektakulär. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wandern und klettern im Masca Gebirge auf Teneriffa lohnt sich – die Ausblicke sind wirklich spektakulär. Foto: Sascha Tegtmeyer

Von Santiago del Teide aus könnt Ihr in Richtung der Schlucht von Masca weiterfahren und habt auf der Strecke dorthin wirklich spektakuläre Ausblicke. Man kann dort auch ganz wunderbar ein bisschen wandern und klettern.

Blick auf die Montanas Negras in der Nähe von Santiago del Teide. Foto: Sascha Tegtmeyer
Blick auf die Montanas Negras in der Nähe von Santiago del Teide. Foto: Sascha Tegtmeyer

Von Los Gigantes aus kann man sich dem Masca Gebirge übrigens auch von der Wasserseite aus nähern und die Masca Schlucht von dort aus sehen. Wer das Bergmassiv dort aus mit dem Boot ansteuert, kann in der abgelegenen Masca Bucht im türkisen, glasklaren Wasser vor dem Steinstrand schwimmen gehen (haben wir gemacht, war herrlich).

8. Los Gigantes: entspannter Urlaubsort an den gleichnamigen Felsen

Ebenfalls im Südwesten von Teneriffa ragen aus dem Wasser die Felsen von Los Gigantes auf. Dort befindet sich zudem der gleichnamige Ort Los Gigantes, bei dem es sich um einen zwar ebenfalls sehr touristischen, aber doch gleichzeitig auch recht gediegenen und abgelegenen Ferienort handelt. Berühmt ist das Städtchen für Whale Watching und Dolphin Watching Touren, die von hier aus starten.

Kirche in Los Gigantes: der touristische Ort macht einen recht gediegenen Eindruck. Foto: Sascha Tegtmeyer
Kirche in Los Gigantes: der touristische Ort macht einen recht gediegenen Eindruck. Foto: Sascha Tegtmeyer

Am Hafen von Los Gigantes starten nicht nur die Whale Watching Boot, hier befindet sich auch ein großes, öffentliches und kostenloses Schwimmbad. Insgesamt ein Ort, an dem man sich recht gut einige Zeit aufenthalten kann oder den man sogar als Urlaubsort wählen könnte.

In Los Gigantes gibt es ein kostenloses öffentliches Schwimmbad. Foto: Sascha Tegtmeyer
In Los Gigantes gibt es ein kostenloses öffentliches Schwimmbad. Foto: Sascha Tegtmeyer

9. Basilika von Candelaria: idyllischer Künstlerort

Die Basilika von Candelaria: ein idyllischer Künstlerort mit künstlerischem Ambiente. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Basilika von Candelaria: ein idyllischer Künstlerort mit künstlerischem Ambiente. Foto: Sascha Tegtmeyer
Statuen der Guanchenkönige: Sie sollen an die Ureinwohner von Teneriffa erinnern. Sie wurden 1495 besiegt, als die Spanier Teneriffa eingenommen haben. Foto: Sascha Tegtmeyer
Statuen der Guanchenkönige: Sie sollen an die Ureinwohner von Teneriffa erinnern. Sie wurden 1495 besiegt, als die Spanier Teneriffa eingenommen haben. Foto: Sascha Tegtmeyer

Vielleicht einer der schönsten Orte Teneriffas (ja, Teneriffa hat viele schöne Orte) ist die kleine Stadt Candelaria. In dem Ort befindet sich nicht nur eine unglaublich schöne Kirche, die Basilika von Candelaria. Der ganze Ort ist architektonisch ansprechend und im Zentrum gibt es viele kleine und feine Restaurants. Zudem gedenkt Candelaria auf wirklich beeindruckende Weise den Guanchenkönigen, den Ureinwohnern von Teneriffa, die vor über 500 Jahren auf der Insel herrschten, bevor die Spanier kamen.

10. Orotava-Tal: wunderschöne Waldlandschaft auf dem Weg ins Hochtal

Auf Teneriffa gibt es ausgedehnte Nadelwälder – die ein wenig an Kanada oder Skandinavien erinnern. Foto: Sascha Tegtmeyer
Auf Teneriffa gibt es ausgedehnte Nadelwälder – die ein wenig an Kanada oder Skandinavien erinnern. Foto: Sascha Tegtmeyer

Das Orotava-Tal ist eigentlich ein Hang, in den die beliebte Stadt La Orotava mit ihrer historischen Altstadt hineingebaut ist. Am oberen Ende der Stadt beginnt eine wunderschöne Naturlandschaft mit Nadelwäldern und Gesteinsformationen, in der es sich ganz wunderbar aushalten lässt. Wir empfehlen Euch, hier einen längeren Stop einzulegen und die Gegend einfach mal zu genießen, bevor Ihr von hier aus weiter in den El Teide Nationalpark fahren könnt. Auf der Strecke gibt es immer wieder Parkplätze und Viewpoints (Miradores), an denen Ihr stoppen, aussteigen und auf Entdeckungstour gehen könnt.

11. Los Cristianos und Playa de las Américas

Die Ferienorte Los Cristianos und Playa de las Américas ganz im Süden von Teneriffa mit einem echten Sandstrand und vielen Hotels gehören zu den typischen kanarischen Ferienhochburgen. Die Orte sind gut für einen Badeurlaub geeignet. Denn im Süden von Teneriffa ist die durchschnittliche Sonnenscheindauer ja deutlich höher als etwa im Norden. Wir haben allerdings nur einen kurzen Abstecher in diese überlaufenen Touri-Orte gemacht, um sie gesehen zu haben.

12. Los Realejos mit dem Elevador de la Gordejuela „Casa Hamilton“

Elevador de la Gordejuela „Casa Hamilton“: das alte Pumpwerk ist heute eine Ruine und eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit in Los Realejos. Foto: Sascha Tegtmeyer
Elevador de la Gordejuela „Casa Hamilton“: das alte Pumpwerk ist heute eine Ruine und eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit in Los Realejos. Foto: Sascha Tegtmeyer

Bei Los Realejos gibt es noch eine schaurig-schöne Sehenswürdigkeit zu entdecken. Die alte Industrieruine Elevador de la Gordejuela „Casa Hamilton“ wurde im Jahr 1903 gebaut und diente als Pumpwerk. In den oberen Stockwerken wohnte der Maschinist. Der Elevador de la Gordejuela „Casa Hamilton“ befindet sich ganz in der Nähe vom Active Route Hotel, in dem wir residiert haben und liegt in Romantica I, einem Ortsteil von Los Realejos. Wir haben von dort einen kleinen Spaziergang zu der schaurig-schönen Ruine gemacht. Leider ganz es bei unserem Besuch (Januar 2019) keine Möglichkeit, direkt zum Gebäude zu gelangen. Der Weg zum Elevador de la Gordejuela war zu dieser Zeit gerade eine Baustelle und wurde neu gemacht. Der Name Casa Hamilton ist übrigens entstanden, weil das Gebäude von einer Firma namens Hamilton gebaut wurde.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Galerie: unsere Teneriffa-Reisebilder

Freizeitktivitäten im Teneriffa-Urlaub: Wandern, Whale Watching, Stand Up Paddling, Tauchen und mehr

Warum wir Teneriffa-Urlaub gebucht haben? Weil wir bei Instagram (folge uns auf Instagram!) ein Video gesehen haben, in dem relativ junge Menschen auf den Kanaren auf Entdeckungstour waren (unser Name Just Wanderlust hat eigentlich wenig mit dem Sport Wandern zu tun). Wir haben uns überlegt: das probieren wir auch mal! Wenn Ihr im Teneriffa-Urlaub ordentlich was erleben möchtet, bietet die Insel für Euch schier unendliche Möglichkeiten. Ihr könnt tatsächlich einfach mal Wandern gehen, Fahrrad fahren, viel Sport treiben wie etwa Joggen gehen und natürlich könnt Ihr Euch ohne Probleme ins Wasser wagen. Schwimmen gehen, Stand Up Paddling probieren oder Schnorcheln und Tauchen gehen sind nahezu überall auf Teneriffa möglich. Und wer sich so richtig den Atem verschlagen lassen möchte, kann bei einer Whale Watching Tour Wale und Delfine hautnah in ihrer natürlichen Umgebung erleben. Die Freizeitaktivitäten auf Teneriffa sind so abwechslungsreich wie die Insel selbst.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

1. Wandern auf Teneriffa: spektakulär nicht nur in den Nationalparks

"Lorbeerwald": Der Mercedeswald im Anaga-Gebirge im Nordosten von Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer
„Lorbeerwald“: Der Mercedeswald im Anaga-Gebirge im Nordosten von Teneriffa. Foto: Sascha Tegtmeyer

Und es lohnt sich wirklich, nach Teneriffa zu kommen, um wandern zu gehen. In den zahlreichen Nationalparks könnt Ihr Euren Mietwagen abstellen und ganz wunderbar auf Entdeckungstour gehen. Wir waren beispielsweise am oberen Ende des Orotava-Tals unterwegs. Dort sieht es ein wenig aus wie in Kanada oder Skandinavien. Eine richtig herrliche Landschaft mit Nadelwald und auch sehr unberührt. Die meisten Leute machen hier nur einen ganz kurzen Zwischenstopp auf dem Weg in den El Teide Nationalpark. Und auch im Anaga Gebirge könnt Ihr ganz herrlich im Lorbeerwald wandern gehen und Teneriffas Schönheit zu Fuß entdecken.

2. Whale Watching und Dolphin Watching in Los Gigantes

Das Whale Watching auf Teneriffa beginnt häufig in Los Gigantes – und man trifft dabei regelmäßig auch auf Delfine. Video: Sascha Tegtmeyer
Das Whale Watching auf Teneriffa beginnt häufig in Los Gigantes – und man trifft dabei regelmäßig auch auf Delfine. Video: Sascha Tegtmeyer

Wenn Ihr Euch Haie, Delfine und Wale wie etwa Orcas anschauen möchtet, solltet Ihr das immer in freier Wildbahn tun und nach Möglichkeit niemals in einem Aquarium.  Auf Teneriffa habt Ihr dazu viele Möglichkeiten. Besonders gut eignet sich hier der Ort Los Gigantes. Von dort starten die meisten Delfinbeobachtungstouren und Whale Watching Touren auf Teneriffa. Wer Wale beobachten möchte, hat in dieser Region der Insel am ehesten Glück. Dort werden laut Angaben der dortigen Anbieter täglich Meeressäuger gesichtet. Wir sind ebenfalls von dort aus auf eine dreistündige Tour gestartet und hatten an diesem Tag immerhin Große Tümmler (Delfine).

3. Stand Up Paddling (SUP) auf Teneriffa: viele gute Destinationen

Auch auf Teneriffa ist Stand Up Paddling mittlerweile als beliebter Wassersport angelangt. Wer erfahrener Stehpaddler ist oder die Sportart einfach mal ausprobieren möchte, findet auf Teneriffa viele gute Gelegenheiten zum SUP. Generell sind die Kanaren ja ein unheimlich beliebtes Ziel für Surfer, Kite Surfer und auch Stand Up Paddler, die im Urlaub nicht auf ihr Hobby verzichten möchten. Sehr gute Möglikchkeiten habt Ihr in Los Gigantes, am Playa de las Teresitas, in Radazul, Las Galletas, El Pal-Mar, Los Cristianos und Galeta de Adeje.

4. Schnorcheln und Tauchen auf Teneriffa: typisches Kanaren-tauchen

Ebenso wie die anderen Kanareninseln könnt Ihr auch auf Teneriffa tauchen gehen oder Euch einfach einen Schnorchel schnappen und die Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Freediving entdecken. Wir waren speziell auf dieser Reise leider nicht tauchen, waren aber bereits mehrfach zum Tauchen auf den Kanaren – etwa zum Tauchen auf Gran Canaria und zum Tauchen auf Lanzarote. Rund um die Kanaren gibt es unter Wasser unheimlich viel zu entdecken – besonders viele und große Fischschwärme gibt es hier. Zum anderen gibt es einige Wracks und spannende Felsformationen und Höhlen zu entdecken. Insgesamt ist die Unterwasserwelt der Kanaren sehr abwechslungsreich und immer einen Besuch wert. Ich möchte gerne in naher Zukunft einmal mit Walen tauchen gehen. Auch hierfür könnten die Kanaren ein gutes Ziel sein.

Teneriffa Reisebericht: Erfahrungen dieser facettenreichen und wunderschönen Insel

Wie eingangs erwähnt war unser Plan, auf Teneriffa einfach mal etwas Sonne und Wärme zu tanken. Als echtes Individualreiseziel oder auch für einen Abenteuerurlaub erschien uns Teneriffa viel zu touristisch. Die Insel kennt man ja aus diversen Fernsehdokumentationen und auch bei Reiseschnäppchen ist Teneriffa häufig ganz vorn mit dabei. So zumindest unser Eindruck. Ich war schon einmal vor zwölf Jahren (2006) auf Teneriffa und hatte auch damals diesen Eindruck gewonnen. Doch manchmal täuscht man sich einfach! Unsere Teneriffa-Erfahrung ist eine ganz andere gewesen. Wir haben die Insel auf dieser Reise wirklich ausgiebig unter die Lupe genommen und sind nun einer ganz anderen Meinung.

Ja, Teneriffa ist sehr touristisch – aber das sind mittlerweile viele Orte auf der Welt. Die Kanareninsel hat uns wirklich eine ganze andere Seite gezeigt. Viel Natur gibt es zu entdecken, die unglaubliche Vielfalt des Meeres und Wassersports ist allgegenwärtig. Und wenn Ihr mit dem Mietwagen unterwegs und nicht ortsgebunden seid, habt Ihr wirklich die Möglichkeit, diese wunderschöne Insel in ihrer ganzen Schönheit zu erforschen, dort zu verweilen, wo es Euch am besten gefällt und tatsächlich auch ein Stück weit einen Teneriffa-Urlaub individuell zu erleben. Wir sind im Nachinein so angetan von der der größten Insel der Kanaren, dass wir schon in naher Zukunft wiederkommen und die Insel noch weiter erforschen wollen. Denn in einer Woche schafft man nur schwerlich alle Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten, denen man gerne nachgehen möchte.

FAQs – Teneriffa: die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Kanareninsel

Teneriffa ist die größte und vielleicht auch die schönste der Kanarischen Inseln. Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Insel zusammengestellt, damit du schon vor deiner Reise die wichtigsten Informationen hast.

Wo ist es am schönsten auf Teneriffa?

Teneriffa hat viele schöne Gegenden, die sich sehr gleichmäßig über die ganze Insel verteilen. Im Norden ist Puerto de la Cruz die erste Wahl als Urlaubsort. Auch Los Gigantes im Westen und Costa Adeje / Los Cristianos im Südwesten sind ideal, um den Urlaub zu verbringen. Der Süden ist auch tendenziell trockener als der Norden. Ein Geheimtipp für Ruhesuchende und Kulturfans ist auch Candelaria im Nordosten der Insel.

Was kostet Urlaub auf Teneriffa?

Teneriffa ist ein typisches Pauschalreiseziel und tendenziell eher eine der günstigeren Kanarischen Inseln. Eine Woche im befriedigenden Hotel (ÜF) mit Flug und Transfer bekommt man in der Nebensaison teilweise schon für unter 400 Euro. In den Ferien steigen die Preise auf der Insel – wie an jedem anderen Reiseziel auch.

Was nehme ich mit in den Urlaub nach Teneriffa?

Nach Teneriffa sollte man die typischen Reiseutensilien einpacken – dazu zählen allen voran der Personalausweis oder Reisepass, Kreditkarten und Bargeld, Flugtickets, Smartphone, sommerliche Kleidung, aber auch Regenbekleidung und vor allem festes Schuhwerk. Denn wer sich die Insel anschauen möchte, wird wahrscheinlich den ein oder anderen Kilometer auf Teneriffa im Nationalpark oder Naturpark zu Fuß zurücklegen.

Was ist die Hauptstadt von Teneriffa?

Die Hauptstadt von Teneriffa ist Santa Cruz de Teneriffa. Die Hauptstadt liegt im Nordosten der Insel und ist bekannt für das Opernhaus an der Strandpromenade sowie das Schwimmbad, das vom berühmten Künstler Cesar Manrique entworfen wurde.

Was sollte man auf Teneriffa unbedingt gesehen haben?

Die Liste der Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa ist wirklich lang. Ihr solltet auf jeden Fall mehrere Tage einplanen, um alles zu sehen. Einige der wichtigsten To-Dos auf Teneriffa, die Ihr bei einem Besuch auf der Insel auf keinen Fall verpassen solltet, sind folgende:
– im Teide Nationalpark durch die Mondlandschaft wandern
– den Urwald im Anaga Naturpark besuchen
– schwimmen am Playa de Las Teresitas
– Bootstour zu Delfinen und Walen in Los Gigantes
– Loro Parque besuchen
– Sonnenuntergang in Buenavista del Norte anschauen
– den Ort Santiago del Teide besuchen
– in einer Tasca einheimisches Essen genießen

Welcher Ort auf Teneriffa?

Als Urlaubsort auf Teneriffa ist Puerto de la Cruz immer eine gute Wahl. Der Ort ist zwar ziemlich touristisch, hat aber auch wirklich viel zu bieten. Dort befinden sich viele gute Hotels, ausgezeichnete Restaurants und es gibt ein Schwimmbad und einen dunklen Strand. Außerdem befindet sich hier der Loro Parque, der ideal für Kinder ist. Als Alternative dazu kann man auch einen Ort im Süden von Teneriffa wählen – Costa Adeje, Playa de las Americas oder Los Cristianos. Im Süden fällt tendenziell etwas weniger Niederschlag, die Hotels sind jedoch auch eher etwas teurer.

Wie gefährlich ist Teneriffa?

Auf Teneriffa gibt es eine sehr niedrige Kriminalitätsrate. Teneriffa ist also sehr sicher. Wie in jedem Touristenort auf der Welt sollte man sich jedoch vor Taschendieben hüten. Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist und über die steilen und engen Serpentinenstraßen fährt, muss jedoch ein guter und geübter Autofahrer sein. Außerdem ist Vorsicht beim Schwimmen und generell beim Wassersport geboten: Der Atlantik kann sehr rau sein und es kann starke Strömungen geben, die auch geübten Schwimmern zu schaffen machen.

Wie teuer ist es in Teneriffa?

Teneriffa ist grundsätzlich nicht übermäßig teuer. Die Lebenshaltungskosten liegen auf dem typischen Niveau von Spanien. Gefühlt ist es im Supermarkt etwas teurer als in Deutschland. Bei den Restaurants ist vom günstig bis teuer alles dabei. Wer lecker und günstig essen gehen möchte, sollte die Bodegas und Tascas außerhalb der Touristenzentren besuchen. Dort kann man unheimlich lecker und günstig essen.

Ist Teneriffa in der EU-Roaming?

Teneriffa gehört zu Spanien und befindet sich in der Europäischen Union. Dementsprechend gelten dort die gleichen Roaming-Regeln wie im Rest von Spanien. Der Wegfall der Roaming-Gebühren gilt auch für die Kanarischen Inseln.

Wo legen die Kreuzfahrtschiffe in Teneriffa an?

Im Hafen von Teneriffa in Santa Cruz de Teneriffa gibt es zwei Piers, an denen mehr als fünf Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig anlegen können. Genutzt werden der Pier Muelle Sur und der Pier Muelle Riebra.

Was kann man von Teneriffa aus sehen?

Von Teneriffa aus kann man unter guten Sichtbedingungen vom Südosten aus bis nach Gran Canaria schauen. Die Nachbarinsel ist nur 60 Kilometer von Teneriffa entfernt. Wer Glück hat, kann vom Westen Teneriffas bis nach La Gomera schauen.

Wann ist die beste Zeit auf Teneriffa?

Über die beste Reisezeit für Teneriffa muss man gar nicht allzu viele Worte verlieren. Sie ist ganzjährig. Die Winter sind mild mit Temperaturen über 20 Grad Celsius und die Sommer sind warm bis heiß. Der meiste Niederschlag fällt in den Wintermonaten von Dezember bis Februar. Und da muss man beim Teneriffa-Wetter auch noch einmal sehr deutlich zwischen dem trockenen und sonnigeren Süden Teneriffas und dem öfter regnerischen und grünen Norden der Insel unterscheiden. Insgesamt ist die Insel typisch kanarisch ein Ganzjahresziel.

Wann ist am wärmsten auf Teneriffa?

Juli und August sind die wärmsten Tage auf Teneriffa. In dieser Zeit liegen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen bei 29 Grad Celsius. Die Regentage liegen bei durchschnittlich einem Tag pro Monat. Dafür sind die Sonnenstunden mit täglich acht Stunden Sonne am höchsten. Das Wasser des Atlantik ist dann bei 21 bis 22 Grad Celsius angenehm warm.

Kann man im März auf Teneriffa baden?

Im März kann man schon überall auf Teneriffa baden. An den zahlreichen schwarzen Stränden, am Sandstrand Playa de Las Teresitas, die in den zahllosen Naturpools und natürlich im Hotelpool kann man wunderbar baden oder schwimmen.

Teneriffa-Tipps: beste Reisezeit und Wetter, Anreise, Hotels, Mietwagen, Restaurants und Kostenniveau

Euren Teneriffa-Mietwagen könnt Ihr auch am Flughafen an der entsprechenden Station abholen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Euren Teneriffa-Mietwagen könnt Ihr auch am Flughafen an der entsprechenden Station abholen. Foto: Sascha Tegtmeyer

In unseren Reisefakten zu Teneriffa geben wir Euch einen Überblick über die wichtigsten Informationen, die Ihr über Teneriffa benötigt. Wir stellen Euch das Wetter und die beste Reisezeit für Teneriffa vor, Hotels, Mietwagen, Restaurants und geben Euch Infos zum Kostenniveau auf der Insel.

Wetter und beste Reisezeit auf Teneriffa: die Insel ist ein Ganzjahresziel par excellence

Über die beste Reisezeit für Teneriffa muss man gar nicht allzu viele Worte verlieren. Sie ist ganzjährig. Die Winter sind mild mit Temperaturen über 20 Grad Celsius und die Sommer sind warm bis heiß. Der meiste Niederschlag fällt in den Wintermonaten von Dezember bis Februar. Und da muss man beim Teneriffa-Wetter auch noch einmal sehr deutlich zwischen dem trockenen und sonnigeren Süden Teneriffas und dem öfter regnerischen und grünen Norden der Insel unterscheiden. Insgesamt ist die Insel typisch kanarisch ein Ganzjahresziel.

Klimatabelle Teneriffa: beste Reisezeit das ganze Jahr über

MonatHöchsttemperatur
(in Grad Celsius)
RegentageSonnenstundenWassertemperatur
Januar219719
Februar217618
März228818
April 237718
Mai 244719
Juni 262820
Juli291821
August291822
September284723
Oktober268822
November2410621
Dezember2212720
Alle Angaben ohne Gewähr.

Anreise nach Teneriffa

Von allen großen deutschen Airports könnt Ihr nahezu täglich zum Flughafen Teneriffa Süd (TFS) relativ günstig und mit verschiedenen Ferienfliegern und Billigairlines fliegen. Der Flughafen Teneriffa Nord wird eher von Regionalflugzeugen und Jets aus Spanien vom Festland angesteuert.

Hotels auf Teneriffa

Die Lobby des Active Route Hotel: ein wirklich interessantes Hotel. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Lobby des Active Route Hotel: ein wirklich interessantes Hotel. Foto: Sascha Tegtmeyer

Unserer Meinung nach gibt es bei vielen Hotels auf Teneriffa noch Verbesserungsbedarf. Selbst Vier-Sterne-Hotels und Fünf-Sterne-Hotels wurden teils schlecht bewertet. Als wir unser Hotel ausgesucht haben, haben wir vor allem nach Hotelbewertungen gesucht, die von Kakerlaken und Ungeziefer sprechen. Auf den Kanaren kommen diese Tiere leider häufig vor, wie wir schon am eigenen Leib erleben mussten. Wir haben deshalb explizit darauf geachtet und unser Hotel auch danach ausgesucht, ob dort von Urlaubern viele Schädlinge gesichtet wurden. Unser Teneriffa-Hotel war eines der wenigen, die Kakkerlaken-frei waren. Deshalb haben wir es ausgewählt und tatsächlich haben wir (trotz genauen Hinschauens) auch nicht eine einzige Kakerlake entdeckt.

Mietwagen

Wir hätten wirklich nicht gedacht, dass wir auf einer so routinierten Ferieninsel wie Teneriffa so eine explizit schlechte Mietwagen-Erfahrung machen würden. Den anderen Urlaubern an den Schaltern neben uns erging es ähnlich. Ist leider so geschehen und lässt sich nicht mehr ändern. Um sicherzugehen, dass Euch so etwas nicht auch passiert, könnt Ihr Schadensbegrenzung betreiben: Mietwagen vorab in Deutschland beim Testsieger buchen, Vollkasko ohne Selbstbeteiligung und Zusatzversicherungen wie Reifen- und Glasschutz direkt bei der Buchung in Deutschland hinzufügen und dann hoffen, dass Ihr nicht auf so einen penetrant nervenden und drückerisch Versicherungen aufschwatzenden Anbieter zu geraten wie wir. Unser Anbieter war ein international bekannten und renommiertes Unternehmen mit schwarzer Schrift auf gelbem Grund.

Restaurants

Ein echt kanarisches Restaurant in Los Realejos auf Teneriffa: wir waren jeden Abend original kanarisch essen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ein echt kanarisches Restaurant in Los Realejos auf Teneriffa: wir waren jeden Abend original kanarisch essen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Ihr habt die Wahl: entweder geht Ihr in die typischen, meist teuren Touri-Läden in den besten Lagen direkt an den Promenaden oder in den Ortszentren. Oder Ihr sucht Euch echte und authentische Restaurants, die meistens etwas versteckter in den Ortschaften liegen und häufig „Tasca“ heißen. Dort findet Ihr häufig echte und authentische kanarische Küche mit viel Fleisch, Fisch und den typischen kanarischen Salzkartoffeln mit roter und grüner Mojo (Sauce). Wir haben uns während der ganzen Reise auf echte kanarische Küche eingeschossen und es war wirklich ein Hochgenuss. Und ganz nebenbei werdet Ihr Euch wundern, wie günstig man auf den Kanaren essen kann.

Preisniveau auf Teneriffa: günstig bis preisliches Mittelfeld

Das Preisniveau auf Teneriffa ist ganz typisch für Spanien und liegt insgesamt im günstigen bis mittleren Bereich. Die Supermärkte sind insgesamt etwas teurer als in Deutschland. Essen gehen kostet (natürlich je nach Gericht und Location) ab 12 Euro aufwärts. Das Benzin auf Teneriffa ist sehr günstig. Es kostete im Januar 2019 unter einen Euro. Allerdings variiert der Preis an den Tankstellen viel stärker als in Deutschland. Insgesamt sind die Preise im Teneriffa-Urlaub eher moderat und Ihr könnt auf der Insel vergleichsweise günstig Urlaub machen. Sowas ist ja auch immer eine sehr individuelle Angelegenheit und hat viel mit den persönlichen Ansprüchen zu tun.

Auf Teneriffa Familienurlaub, Abenteuerurlaub und mehr erleben: Für wen ist die Insel geeignet?

Diese Frage ist eigentlich ziemlich einfach beantwortet. Teneriffa ist so abwechslungsreich, dass sie für viele Reisethemen sehr attraktiv ist. Ihr könnt etwa nach Teneriffa kommen, um hier einen günstigen Urlaub und Familienurlaub zu verbringen. Denn dadurch, dass die Insel recht groß ist und eine recht intensive Tourismus-Infrastruktur besitzt, könnt Ihr Hotels und Flüge güstig buchen. Und auch für Freunde von Abenteuerurlaub, Sportreisen, Wanderurlaub und Naturreisen hat die Insel einiges zu bieten, wie in unserem Tenerifffa-Reisebericht ja deutlich geworden sein dürfte. Schon am Flughafen haben wir viele (auch viele junge!) Leute mit großen Backpacks und Wanderrucksäcken gesehen. Und sogar für Badeurlaub und Strandurlaub ist die Insel mit den hellen Sandstränden in Teresitas und Playa de las Américas recht gut geeignet. Zudem gibt es ja zahlreiche dunkle Strände, die durchaus auch nicht zu verachten sind.

Weniger geeignet ist die Insel für echte Individualreisen und Luxusurlaub. Dafür ist sie einfach zu touristisch. Luxusurlaub ist in kleinerem Rahmen in sehr guten Fünf-Sterne-Hotels möglich. Dennoch wäre die Insel für diese beiden Reisearten nicht meine erste Wahl.

Teneriffa-Urlaub Alternativen: diese Reiseziele könnt Ihr besuchen

Wenn Euch unser Teneriffa-Reisebericht gefallen hat, werden Euch sicherlich auch einige andere Reportagen gefallen. Dazu zählen etwa unser Madeira-Reisebericht, unser Reisebericht aus Sardinien, unser Gran-Canaria-Reisebericht, unser Lanzarote-Reisebericht und unsere Beiträge aus Sharm El Sheik (Reisebericht) und Makadi Bay (Reisebericht). All diese sonnigen und warmen Urlaubsziele liegen ebenso wie Teneriffa auf der Mittelstrecke mit ungefähr fünf Stunden Flugzeit und gehören ganz klar zu den schönsten Urlaubszielen in Europa und Nordafrika.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.

Urlaub buchen: Reiseveranstalter und Reisevermittler für unvergesslichen Traumurlaub

Wo am besten Urlaub buchen? Ich habe dir eine Liste von Reiseveranstaltern und Reisevermittlern zusammengestellt, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Je nachdem, welche Art von Urlaub du planst, stehen dir jeweils unterschiedliche Reiseanbieter und Buchungsplattformen zur Verfügung. Derzeit umfasst die Liste der Reiseveranstalter nur deutsche Anbieter.

Reiseveranstalter & ReisevermittlerBeschreibung
Ab in den UrlaubÜber 18 Jahre Erfahrung & beste Urlaub-Angebote. Exklusive Reisen für Deine schönste Zeit! Egal ob allein, zu zweit oder mit der Familie: Bei uns gibts Traumurlaub zum besten Preis!
alltours.dePauschalreisen und Hotels direkt beim Reiseveranstalter alltours buchen – Entdecken Sie besten Service zum besten Preis!
Berge & Meer Flug-, Rund-, Pkw-Reisen und Kreuzfahrten – jetzt Traumurlaub buchen! Exklusive Rundreisen genießen – Traumurlaub mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Hinweis Reisesicherheit. Buchung ohne Risiko. Kaufen auf Rechnung.
BestFewo.deJetzt online buchen! zB mit WLAN, Pool, Klimaanlage, TV, Terrasse oder wassernah. Einfach Destination und Zeitraum festlegen und bequem unter Tausenden Anbietern wählen.
booking.comBesondere Unterkünfte Zum Kleinen Preis. Täglich Neue Angebote. 98% Kundenzufriedenheit. Buchen in über 85.000 Reisezielen weltweit. Die offizielle Seite von Booking.com. Echte Bewertungen. Ferienhäuser. Bed and Breakfasts. Apartments. Villas.
Check24 ReisenAlle Reiseveranstalter bei CHECK24 vergleichen. Finden Sie jetzt die besten Reisenangebote. Jetzt die besten Reiseangebote beim Testsieger CHECK24 vergleichen, buchen und sparen. Über 750.000 mal Bestnote. Über 300 Reiseberater. Gigantisch sparen.
dertour.deGenießen Sie volle Flexibilität bei der Buchung Ihres Urlaubes dank unseren Flex-Optionen. Jetzt umfangreiche Urlaubs- & Reisemöglichkeiten bei DERTOUR entdecken und sicher buchen. Sicherheit & Stabilität. Individuell & flexibel. Transparente Preise.
Flugladen.deImmer günstige Angebote finden und alle Ziele erreichen mit Flugladen.de™. Flugpreise clever vergleichen, einfach buchen und sicher fliegen. Optionen: Hotels, Transfer.
HolidayCheckBeim Testsieger HolidayCheck Hotels vergleichen & günstig buchen – 9 Mio. Hotelbewertungen – Preisvergleich von 100 Reiseveranstaltern – Bestpreis-Garantie.
HotelsCombinedHotelsCombined® findet die besten Hotelangebote in einer einfachen Suche. Der Anbieter garantiert nach eigenen Angaben die niedrigsten Preise. Die besten Hotelangebote warten. Buche noch heute – der beste Preis ist garantiert. 800.000+ Hotels weltweit. Keine Buchungsgebühr.
ITS ReisenMit Flex-Optionen genießen Sie volle Flexibilität bei der Buchung Ihres nächsten Urlaubes! Finden Sie Ihre Traumreise zum Top Preis-Leistungsverhältnis. Urlaubs-Highlights bei ITS. 24h Service am Urlaubsort. Familien Komplett-Paket. Flexible Zahlung.
journaway.deJournaway ist ein auf Rundreisen spezialisiertes deutsches Reisebüro mit Sitz in Leer / Ostfriesland. Über 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie Ihre Wunsch-Rundreise sicher und einfach zum besten Preis buchen können.
kurz-mal-weg.de35.000 Kurzurlaub Angebote in Deutschland inkl. Massagen, Halbpension und vielem mehr. Angebote mit rabattierten Zusatzleistungen wie Massage, Candle-Light Diner oder Tickets. Zahlung erst im Hotel. Kundenservice jederzeit. 50.000 Gästebewertungen.
ltur.deLast Minute Pauschalreise günstig buchen! Die besten Angebote für deinen Urlaub. ltur Last Minute – Flug & Hotel günstig buchen. Entdecke unsere Top Angebote. Inkl. Hotel-Transfer. Buchungen zum Flex-Tarif.
Meiers WeltreisenJetzt die schönsten Orte der Welt entdecken & volle Flexibilität bei der Buchung genießen. Bei MEIERS WELTREISEN profitieren Sie von der Sicherheit und Stabilität der REWE Group. Erstklassige Betreuung. Exklusive Reisen. Über 100 Jahre Erfahrung.
MietwagenCheckMietwagen im Preisvergleich – Günstig bei MietwagenCheck buchen. Holen Sie Ihren Leihwagen direkt am Flughafen oder in der Stadt ab.
nix-wie-weg.deLast Minute Urlaub buchen – Nix-wie-weg®.de ist mehrfacher TESTSIEGER! Alle Reiseanbieter im Preisvergleich – Top-Urlaubsberater helfen.
Opodo.deWir vergleichen mehr als +650 Airlines, +900 Mietwagenfirmen und +2 Mio. Unterkünfte. Alle Flüge, Hotels & Pauschalreisen mit Bestpreis- und Geld-zurück-Garantie. Last Minute Angebote. Hotel-Angebote entdecken. Günstige Urlaubsreisen. Preissieger 2017.
Sunnycars.deFaire Preise ohne versteckte Extra- Kosten: Unser umfangreiches Basispaket! Bevorzugte Fahrzeugübernahme direkt am Flughafen oder im Stadtbüro. Unbegrenzte Kilometer.
SunTrips.deDein Reiseveranstalter für individuell zusammengestellte Rundreisen, Kombireisen, Inselhopping und individuelle Reisen weltweit.
TravelCircus.deErleben Sie wahre Urlaubs-Highlights – schon ab 49€ pro Person. Mit travelcircus sparen! Optionen: Ferienparks, Hausboote, Thermenurlaub.
TravelScout24.deUrlaub günstig bei TravelScout24 – buchen Sie online den perfekten Lastminute Urlaub! Tiefpreisgarantie – kostenlose Hotline – Preisvergleich.
tripz.deDie Experten von tripz haben für Dich die schönsten Reiseziele, traumhaftesten Hotels und unwiderstehlichsten Schnäppchen für den perfekten Kurzurlaub zusammengestellt, der Deine Urlaubsträume wahr werden lässt.
verwoehnwochenende.deFinde Deinen Kurzurlaub – Wellnesswochenende, Kurzreise, Hotel Kurztrip & Wochenendtrips – Verwöhnreisen für Paare & Familien mit Wellness & Romantik.
weg.deBei weg.de top Angebote für deinen nächsten Urlaub finden & noch heute buchen! Finde jetzt auf weg.de Deinen perfekten Traumurlaub. weg.de Tiefpreisgarantie. Schnäppchen-Deals. Preisknaller. Top Destinationen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Selbstbeschreibung stammt vom jeweiligen Anbieter. Die Links zum Reiseveranstalter und Reisevermittler sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du eine Reise oder einen Urlaub buchst, erhalten wir eine kleine Provision – du bezahlst selbstverständlich nichts extra.
Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Alle Reisethemen und Reisearten in meinem Reiseblog

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen.
HotelurlaubDas passende Hotel finden – vom Fünf-Sterne-Resort bis zum Hostel kommt es ganz auf den individuellen Geschmack an. Hotelurlaub ist, was du daraus machst.
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Blog Kooperationen (Reiseblogger Kooperationen) regelmäßig thematisiere. Für B2B-Anfragen kontaktiere mich als Online Marketing Agentur Tourismus oder Textagentur Tourismus.

Fazit – Teneriffa-Reisebericht: unsere Lieblings-Kanareninsel?

Ich glaube, in unserem Reisebericht aus Teneriffa ist schon deutlich geworden, dass es uns auf der Kanareninsel ziemlich gut gefallen hat. Die Insel hat einfach unheimlich viel zu bieten und ist total vielseitig. Euch wird auf Teneriffa einfach nicht so schnell langweilig, weil es immer etwas zu unternehmen gibt. Aber ist Teneriffa deshalb nun unsere Lieblings-Kanareninsel? Das nun auch wieder nicht. Denn die großen Vorzüge von Teneriffa gelten ebenso für die anderen Inseln des Archipels. Wir lieben die Kanaren – und wenns nach mir ginge, könnten wir dort ständig Urlaub machen. 

Unsere Reise nach Teneriffa war unser privater Urlaub und komplett selbst bezahlt. Die Reiseberichterstattung ist deshalb nach redaktionellen und kritischen Ansprüchen – sowas muss man ja heutzutage leider dazusagen. Wir haben von keinem der genannten Anbieter Geld- oder Sachleistungen erhalten.

Wie hat Euch unser Reisebericht aus Teneriffa gefallen? Wart Ihr schon einmal auf der Insel? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 1.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x