Tauchen an der Isla Dragonera auf Mallorca: Im Zeichen des Drachen

Im äußersten Südwesten von Mallorca liegt sie: Die Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen mallorca urlaub reise isla dragonera scuba activa
Im äußersten Südwesten von Mallorca liegt sie: Die Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer

Naturpark und Weltkulturerbe: Wir von Just Wanderlust waren im äußersten Südwesten Mallorcas unterwegs und sind dort an der berühmt-berüchtigten Dracheninsel abgetaucht. Was uns unter Wasser begegnet ist, hat dann selbst den routinierten Tauchlehrer und Tauchbasis-Inhaber Mathias Günther überrascht. Wie ist das Tauchen an der Isla Dragonera auf Mallorca? Ein kleiner Tauchreisebericht

- Werbeanzeige -

In San Telmo auf Mallorca ticken die Uhren langsam: Die Auslagen der Geschäfte sind dezenter, die Restaurants gediegener und die kleine Fußgängerzone ist auch nicht komplett von Touris überlaufen. Das könnte daran liegen, dass man San Telm erstmal finden muss! Von Andratx schräg nach Westen und durch eine gebirgige Serpentinenstraße. Und Scuba Activa? Ist auch nicht in der Ortsmitte, aber genau dort, wo es hingehört – in unmittelbarer Nähe zur Dracheninsel, die nicht nur ein Naturpark, sondern im Prinzip der südliche verlängerte Arm des Tramontana-Gebirges ist.


Coole Ausrüstung für euren nächsten Traumurlaub findet Ihr bei Amazon.de! – Werbung –

Praktische Rucksäcke, Stromadapter, Nackenkissen, Koffer und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de – jetzt hier klicken! (Partnerlink)

Werbeanzeigen


Wir haben viel Gutes über die Tauchplätze im Naturpark rund um die kleine Insel gehört und sind deshalb Tauchen an der Isla Dragonera auf Mallorca. Es ist auch nicht das erste Mal, dass wir auf den Balearen abgetaucht sind: Wir waren schon einmal zum Tauchen auf Mallorca am El Toro Felsen in der Nähe von Santa Ponsa.

Mit dem Zodiac geht es zum Tauchen an der Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen mallorca urlaub reise isla dragonera scuba activa
Mit dem Zodiac geht es zum Tauchen an der Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchbasis Scuba Activa: Lokalmatador an der Dragonera

Für unsere Tauchgänge haben wir uns die kleine Tauchschule Scuba Activa in San Telmo ausgesucht. Tauchlehrer und Basis-Inhaber Mathias Günther ist vor knapp 20 Jahren in den kleinen, rustikalen Ort gekommen. “Unmittelbar nachdem ich Tauchlehrer wurde, habe meine Sachen in den Bulli gepackt und bin los. Wir hatten kurz vorher das Haus ausgesucht und dann gab es keinen Halt mehr!” berichtet der gebürtige Schwabe. Seitdem ist Scuba Activa der Lokalmatador direkt an der Dragonera. Die Basis ist klein, aber fein: Ein Haus in der Mitte der Straße mit gemütlichem Garten gegenüber, ein schnelles Zodiac 30 Meter entfernt am Steg und sechs freundliche, aufmerksame Tauchlehrer in der Hauptsaison. “Reicht völlig”, erklärt mir Mathias bei einem Kaffee in einem schicken Restaurant um die Ecke. “Wir wollen gar nicht zu groß sein, sondern pflegen mit unseren Tauchern einen familiären, freundschaftlichen Umgang.” Das lässt sich leicht verifizieren, denn alle Taucher heute sind Wiederholungstäter und waren vorher schonmal da. Es gibt hier viele Tauchplätze, aber die meisten kommen sicher zum Tauchen an der Isla Dragonera.

Tauchen an der Isla Dragonera auf Mallorca: So schön ist die Unterwasserwelt im Naturpark!

Auf geht’s zum Tauchen an der Isla Dragonera: Scuba Activa ist der Lokalmatador!

Ins Wasser gehen wir natürlich auch. Assistiert von den Guides wird im Garten der Basis das Euipment zusammengebaut. Nach dem Briefing geht’s über die Straße und eine kleine Treppe hinab in die Bucht aufs Zodiac. Wir starten auf eine etwa zehnminütige Fahrt vorbei an der beeindruckenden Steilküste der Dragonera, auf deren Felsen seltene Vögel nisten. Auch die Dragonera ist ein Weltkulturerbe. Wir Steuern heute einen Tauchplatz auf der Südseite an: „Aquarium“ heißt der. Auf dem Boot schaukelt es ganz ordentlich, aber nachdem wir abgetaucht sind, ist alles ruhig – und vor uns bereitet sich im glasklaren Wasser eine skurrile Landschaft aus großen Felsblöcken aus, die aussehen, als hätte man sie alle in einem Bergwerk aus Quadern geschlagen. Die Felsen sind umringt von tausenden kleiner Fische. Dank der außergewöhnlich guten Sichtweiten können wir tief ins Blauwasser schauen und es dauert nicht lange, bis silbergrau und zaghaft ein neugieriger Schwarm Barracudas auf uns zusteuert und uns alsbald umgibt.

Barrakudas beim Tauchen an der Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen mallorca urlaub reise isla dragonera scuba activa
Barrakudas beim Tauchen an der Isla Dragonera. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchbasis Scuba Activa in San Telmo: Mallorca-Tauchen “at its best!”

Das ist Mallorca-Tauchen “at its best!”, denke ich. Muränen zwischen den Felsen, hier und da ein Zackenbarsch – und während des ganzen Tauchgangs Barakudas satt! Es wäre wohl ein ganz gewöhnlicher, wenngleich wunderschöner Tauchgang geworden. Aber an manchen Tagen hat man eben doch ein Quäntchen mehr Glück: am Fuß der Steinwand auf dem Grund liegt etwas, das aussieht wie eine weiße Plastiktüte. Doch die Plastiktüte fängt an sich zu bewegen und kommt schnurstracks auf uns zu!


Coole Ausrüstung für euren nächsten Traumurlaub findet Ihr bei Amazon.de! – Werbung –

Praktische Rucksäcke, Stromadapter, Nackenkissen, Koffer und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de – jetzt hier klicken! (Partnerlink)

Werbeanzeigen


Was da kommt, wird bei näherer Betrachtung nicht nur riesengroß, sondern entpuppt sich als geflügelter Falterrochen. Was für ein Glücksfall! Adlerrochen sieht man hier schon häufiger mal, aber dieser Albino mit der marmorierten Oberfläche ist wirklich ein Sonderling, besonders weil er keine scheu kennt, mit uns auf Tuchfühlung geht und direkt vor uns her taucht! Mathias und ich schauen uns verdutzt an und nicken einander unter Wasser zu: Das war wirklich ein irres Schauspiel!

Auch eine Muräne lässt sich an der Isla Dragonera blicken. Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen mallorca urlaub reise isla dragonera scuba activa
Auch eine Muräne lässt sich an der Isla Dragonera blicken. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchbasis-Chef berichtet: Mathias’ Lieblings-Spot an der Isla Dragonera

Mein liebster Tauchplatz ist „Aquarium“ in der Nähe von Cap Llebeig, der südlichen Spitze der Dragonera. Wir ankern in der kleinen Bucht unter dem Indianergesicht – eine Felsformation an der Insel. Wir tauchen ab auf dem Ankerplateau Richtung Südwesten und werden häufig direkt begleitet von größeren Schwärmen an Mönchsfischen, Zweibindenbrassen und Goldstriemen, die hier in großer Anzahl allgegenwärtig sind. Dazwischen taucht regelmäßig eine riesige Schule Barakudas auf, die von Makrelen und Thunfischen umgeben ist. Rochen sind hier keine Seltenheit – sie tauchen plötzlich aus dem Blauwasser auf und begleiten uns auf unserer Tour. Am Fuß unserer Steilwand lebt eine Zackenbarsch-Familie, die uns neugierig beim Vorbeitauchen beäugt. Auf unserem Weg zurück durchtauchen wir einen Kamin und entdecken noch die ein oder andere Fadenschnecke und Oktopusse. Auf den letzten Metern genießen wir nochmal die Sonnenstrahlen, die in das unheimlich klare und warme Wasser fallen und beenden eine rundum gelungene Tour.

Seite 2: Alle Infos zur Tauchbasis Scuba Activa in San Telmo an der Isla Dragonera

Werbeanzeigen