Alle Artikel zum Thema Tauchurlaub

Tauchurlaub: Die schönste Zeit des Jahres an bunten Korallenriffen verbringen

Wenn für die meisten normalen Menschen der Urlaub die schönste Zeit des Jahres ist, ist dies für passionierte Taucher eben der Tauchurlaub. Im Grunde ist auch diese Form der Reise nichts anderes, nur geht man halt zwischendurch tauchen. Manche Hardcore-Taucher gehen im Tauchurlaub sogar ausschließlich Tauchen – von morgens bis abends jeden Tag. Wir geben Euch ein paar wertvolle Tipps, was Ihr bei der Planung und während des Tauchurlaubs beachten solltet. Und wir stellen Euch ein paar tolle Reiseziele für euren nächsten Trip vor. Also packt eure Tauchausrüstung ein und schon geht es auf die nächste Tauchreise!

Tauchurlaub in Deutschland? Manche UW-Sportler schwören darauf!

Ja, man kann auch in Deutschland Tauchen gehen. Und ja, viele eingefleischte Taucher halten das Abtauchen in den Seen, in Nordsee und Ostsee für absolut erstrebenswert und würden es jedem Tauchgang im warmen Wasser vorziehen. Auch wir gehen ab und zu mal in der Ostsee in Scharbeutz tauchen. Oder wir fahren nach Hemmoor, um mal einen kleinen UW-Trip in einem herrlichen See zu machen. Wer jedoch einmal Paris gesehen hat, der möchte am Ende nichts anderes mehr: Solche unvergesslichen Tauchplätze sind jedoch eher selten in Deutschland zu finden. Sie liegen in tropischen Meeren in der Nähe des Äquators.

Die besten Tauchreiseziele weltweit genießen!

Denn unserer Meinung nach liegen die wirklich tollen Reiseziele weltweit an anderen Orten: Wer auf seiner Tauchreise richtig viel Spaß haben will und ordentlich was erleben möchte, muss die bekannten und beliebten Destinationen für Taucher ansteuern. Und die liegen nun einmal eher in den südlichen Gefilden. Tolle Tauchreiseziele am Mittelmeer sind Mallorca, Malta, Zypern, Elba und viele weitere Mittelmeerinseln, an denen Taucher abtauchen können. Viele dieser Urlaubsregionen haben auch extra Unterwasser-Naturparks eingerichtet, um Flora und Fauna zu schützen und den Tauchern eine wirkliche Attraktion zu bieten.

Tauchurlaub in Ägypten: herrliche Korallenriffe und viele exotische Meerestiere locken Taucher an! Foto: Sascha Tegtmeyer
Tauchurlaub in Ägypten: herrliche Korallenriffe und viele exotische Meerestiere locken Taucher an! Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchreise ans Mittelmeer: solide und gut

Neben den Mittelmeerregion sind bei deutschen Tauchern auch die Kanaren mit Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und den weiteren Inseln sehr beliebt. Wer gerne mit Walen und Haien tauchen gehen möchte, kann auf die Azoren düsen. Und auch Madeira als Tauchreiseziel bietet viele Gelegenheiten, um in Naturparks zu tauchen und große Fische zu entdecken.

Tauchurlaub am Roten Meer: intakte Riffe und viele Meerestiere

Eines der beliebtesten Ziele für Tauchurlaub ist Ägypten. Das Rote Meer ist einfach herrlich zum Tauchen. Bunte Korallengärten und intakte Riffe laden UW-Sportler ein, den kompletten Urlaub unter Wasser zu verbringen. Zudem kann man dort viele Fische sichten und auch die Hai-Arten im Roten Meer sind besonders vielfältig. Ägypten lädt ein, als Taucher einen richtigen Abenteuerurlaub zu verbringen!

Tauchurlaub weltweit: unvergessliche Reiseziele für Taucher

Und auch weltweit locken die Tauchurlaub-Destinationen: In Südostasien gibt es unzählige Tauchreviere, die Ihr entdecken könnt. Im Korallendreieck liegen einige der herrlichsten Tauchplätze der Welt. Beim Tauchen in Thailand oder in Indonesien könnt Ihr die Unterwasserwelt in ihrer vollen Pracht entdecken. Und natürlich auch auf den Malediven könnt Ihr nebst Traumurlaub-Kulisse auch viele Meerestiere in ihrem natürlichen Lebensraum erforschen.

Auf der ganzen Welt findet Ihr häufig in der Nähe des Äquators spannende Tauchreiseziele, an denen Ihr mit faszinierenden Meereslebewesen und an bunten Korallenriffen Tauchen gehen könnt. Und auch Tauchen lernen wie etwa ein Open Water Diver Kurs ist hier fantastisch möglich.

Tauchurlaub in Ägypten: nah, günstig, vielfältig!

Eines der beliebtesten Tauchreiseziele für UW-Sportler ist Ägypten. Bei einem Ägypten-Urlaub verbringt man in der Regel die meiste Zeit unter Wasser. Nicht ohne Grund: Im Roten Meer lassen sich herrliche und intakte bunte Korallenriffe entdecken. Zudem gibt es eine riesige Vielfalt an Meerestieren, die an den Tauchplätzen entdeckt werden können. Tauchen in Ägypten ist etwas ganz Besonderes, denn hier kann man mit Haien im Roten Meer tauchen und trifft auf faszinierende Lebewesen wie den Longimanus, Riffhaie und viele weitere Hai-Arten. Zudem gibt es beim Tauchurlaub in Ägypten Delfine und die fantastischen Seekühe zu bewundern. Wir von Just Wanderlust haben bereits viele Reiseberichte aus Ägypten für Euch verfasst. Wir waren bereits in Marsa Alam (Reisebericht), Sharm El Sheikh (Reisebericht), Makadi Bay (Reisebericht), Safaga (Reisebericht) und haben dort wirklich spannende Abenteuer unter Wasser erlebt. Ein Tauchurlaub in Ägypten ist einfach etwas ganz Besonderes!

Tauchurlaub auf den Kanaren: richtig viel Fisch!

Die Kanaren sind eigentlich nicht gerade erste Wahl für einen Tauchurlaub. Viele Leute gehen dort eher wandern oder machen Badeurlaub. Aber der Atlantik rund um die Inseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und die anderen Vulkaninseln hat Einiges zu bieten. Bei einem Tauchurlaub auf den Kanaren erwartet euch extrem viel Fisch und Ihr könnt dort in ganze Fischschwärme hineintauchen. Ein unglaubliches Erlebnis! Zudem gibt es für Taucher auf den Kanaren viele tolle und spannende Schiffswracks zu entdecken.

Abenteuer im Naturpark: Tauchurlaub auf Madeira

Tauchen auf Madeira ist einfach herrlich. Ein Tauchurlaub auf der Insel nördlich der Kanaren bringt Euch eine einmalig schöne Unterwasserlandschaft vulkanischen Ursprungs nahe. Ihr könnt im Naturschutzgebiet mit vielen Zackenbarschen tauchen gehen und auch hier viele Fischarten entdecken. Ähnlich wie die Kanaren ist auch Madeira ein Ziel, an dem man das Tauchen wunderbar mit anderen Unternehmungen kombinieren kann. Die Insel Madeira ist so herrlich vielseitig, dass ein Tauchurlaub hier immer auch mit anderen Freizeitaktivitäten und Sightseeing einhergehen sollte.

Peferkten Tauchurlaub auf Mallorca genießen

Ein Tauchurlaub auf Mallorca ist eine grundsolide Sache. Die Baleareninsel im Mittelmeer lockt jährlich Millionen von deutschen Urlaubern an. Und einige davon sind natürlich auch Taucher. Auf der Insel gibt es viele deutschsprachige Tauchschulen, mit denen Ihr auf eine Unterwassertour starten könnt. Ihr glaubt, das Mittelmeer sei leer gefischt und deshalb zum Tauchen langweilig? Weit gefehlt! Die Naturparks Cabrera, der El Toro Felsen und ganz im Südwesten die Insel Isla Dragonera sind perfekte Reiseziele, um einen unvergesslichen Tauchurlaub auf Mallorca zu erleben. Ihr werdet begeistert sein, wie viel es auf Mallorca unter Wasser zu entdecken gibt!

So vielfältig ist eine Tauchreise nach Zypern

Das Meer vor Zypern bietet einige Überraschungen. Zum einen gibt es dort herrliche Felsformationen, an denen Ihr Tauchen gehen könnt. Zum anderen liegt eines der weltweit besten Schiffswracks vor Zypern. Im Tauchurlaub auf Zypern könnt Ihr an der weltberühmten Zenobia Tauchen gehen. Das riesige Schiff ist heute ein echter Spielplatz für Taucher und kann von außen und innen herrlich erforscht werden. Ihr könnt im Grunde einen ganzen Tauchurlaub auf Zypern nur am Wrack der Zenobia verbringen. Aber vergesst bei der Gelegenheit nicht, auch die anderen herrlichen Schiffswracks und weiteren Tauchplätze anzusehen!

Von Key West bis Naples: Tauchurlaub in Florida erleben!

Tauchen ist in Florida quasi Staatsreligion. Der südliche Bundesstaat in den USA ist von Wasser umgeben und liegt zufälligerweise auch noch relativ nah am Äquator. Die tropischen Gewässer des Golf von Mexiko und des Atlantik bieten herrliche Korallenriffe und viele verschiedene Fisch-Arten. Zudem wurden vor der Küste Floridas viele Schiffswracks aus Militärbeständen als künstliche Riffe versenkt. Ein Tauchurlaub in Florida lohnt sich allemal und gehört auf die To-Do-List von jedem Taucher.

Ein Tauchurlaub in Thailand verändert euer Leben

Eines der großen Tauchreiseziele der Welt ist Thailand. Wer dort seinen Tauchurlaub verbringt und nicht nur am thailändischen Traumstrand rumliegen möchte, wird hinterher total verwöhnt sein. In einigen Tauchgebieten könnt Ihr wundervolle, bunte Korallen entdecken und exotische Tierarten begutachten. Fisch ohne Ende gibt es zum Beispiel am Richelieu Rock bei den Surin und Similan Islands in der Andamanensee (Reisebericht). Diese Tauchplätze entdeckt Ihr am Besten per Tauchsafari. Auch ganz im Süden könnt Ihr wunderbar bei Koh Lipe tauchen gehen (Reisebericht). Und auch der Golf von Thailand mit den Inseln Koh Samui (Reisebericht), Koh Phangan (Reisebericht) und Koh Tao bietet sich einfach zum Tauchen an.

In ganz Thailand könnt Ihr immer wieder Wahlhaie und viele andere Tiere entdecken. Haie in Thailand gehören zum Standardrepertoire für Taucher. Aber auch über Wasser kann sich die Tierwelt in Thailand sehen lassen. Wenn Ihr einen Tauchurlaub in Thailand plant, solltet Ihr unbedingt viel Zeit für Aktivitäten an Land und auch unter Wasser einplanen. Es gibt so unendlich viel zu sehen, dass Ihr am Besten ein ganzes Sabbatical-Jahr dort verbringt.

Bali, Lombok und Gili Inseln: Tauchreise in Indonesien at its best!

Und auch Indonesien ist einfach ein Paradies für Taucher. Wir waren bereits auf den Gili Inseln und in Lombok zum Tauchen und haben die Region erkundet. Ebenfalls sehr schön ist natürlich die beliebte Urlauberinsel Bali. Und auch westlich gelegen befinden sich viele Inseln wie Komodo und das so genannte Korallendreieck, das zu den besten Tauchzielen der Welt gehört. Ein Tauchurlaub in Indonesien gehört zum Beeindruckendsten, was Ihr taucherisch auf der Welt erleben könnt!

Ihr werdet euer Herz in Malediven-Tauchurlaub verlieren!

Nur die wenigsten Menschen reisen in ihrem Leben einmal auf die Malediven. Wir von Just Wanderlust waren bereits zweimal im Reich der Inseln und sind dort natürlich auch abgetaucht. Ihr könnt an kaum einen Ort auf der Welt einen herrlicheren Tauchurlaub verbringen als auf den Malediven. Dort könnt Ihr unter Wasser viele Hai-Arten, Wahlhaie und auch Mantarochen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Vergesst allerdings auch nicht, ein paar Tage Strandurlaub auf eurer Resort-Insel einzuplanen, da die Malediven auch über Wasser zu dem paradiesischsten und besten gehören, was es auf Erden zu entdecken gibt. Genießt einfach das einmalige Ambiente der Malediven-Inseln im Indischen Ozean!

Lagune: Malediven-Tauchurlaub sollte unbedingt auch ein paar Tage am Strand beinhalten! Foto: Sascha Tegtmeyer
Rückkehr zur türkisen Lagune: Malediven – Tauchurlaub sollte unbedingt auch ein paar Tage am Strand beinhalten! Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchen mit Haien im Tauchurlaub

Es gibt viele herrliche Tauchreiseziel auf der Welt und es gibt nahezu überall, wo es ein Meer gibt, auch eine spannende Welt an Meerestieren zu entdecken! Denn es gibt kaum etwas Spannenderes, als mit Haien im Tauchurlaub zu schwimmen. Wir von Just Wanderlust waren bereits mit Haien im Roten Meer tauchen, haben Haie in Thailand beobachtet und auch die Haie auf den Malediven gehören zu unseren Lieblingen. Wenn Ihr die Chance habt, an einem Ort abzutauchen, an dem es auch Haie gibt, solltet Ihr die Chance nutzen! Denn viele Hai-Arten sind bedroht und Ihr solltet die Gelegenheit nutzen, sie noch einmal in freier Wildbahn beobachten zu können. Diese wunderbaren, faszinierende Tiere solltet Ihr als Taucher unbedingt einmal gesehen haben.

Eine gut geplante Tauchreise ist ein unvergessliches Abenteuer!

Wir von Just Wanderlust kennen viele Leute, die ihren Tauchschein gemacht und danach die Welt entdeckt haben. Kaum ist man fertig mit dem Tauchen lernen, möchte man auch schon die ganze Welt des Tauchsports entdecken. Tauchurlaub ist die beste Gelegenheit dafür. Das Problem ist allzu häufig: Hat man erst mal damit begonnen, im Urlaub Tauchen zu gehen, steht vieles andere hinten an. So ging es uns zum Beispiel auch. Kaum hatten wir unseren Tauchschein, haben wir im jeden Urlaub und auf jeder Reise die gesamte Zeit unter Wasser verbracht, anstatt uns auch mal das Land anzuschauen. Man muss im Tauchurlaub wirklich ein Mittelmaß finden. Sonst verbringt man wirklich die ganze Zeit unter Wasser und bekommt eigentlich gar nichts von dem Land mit, in dem man sich befindet. Plant deshalb für euren Tauchurlaub auch eine gewisse Zeit an Land ein. Sonst habt Ihr hinterher das Gefühl, auf eurer Reise etwas verpasst zu haben.

Tauchurlaub günstig buchen: So kommt Ihr preiswert an eure Lieblingsreiseziele

Wenn Ihr im Urlaub Tauchen wollt, wird das ganze natürlich etwas kostenintensiver, als würdet Ihr einen reinen Urlaub am Strand machen. So viel sollte klar sein. Aber die Kosten für einen Tauchurlaub müssen nicht unbedingt ausarten. Wenn Ihr einen Tauchurlaub günstig buchen wollt, solltet Ihr euch entweder an einen Spezialisten wenden oder Euch die perfekte Reise selbst zusammenstellen. Denn wer Flüge und Unterkünfte selbst sucht, bekommt vielleicht die besseren Konditionen, weil er das Timing besser abstimmen kann. Zudem können Tauchbasen vor dem Urlaub individuell angefragt werden und nach speziellen Preisen gefragt werden. Wenn Ihr einen Tauchurlaub günstig buchen wollt, kommt es in jeden Fall auf den richtigen Zeitpunkt an. Flüge sollten ganz grob etwa zwei Monate vor Abflug gebucht werden und auch das Hotel sollte in dieser Zeitspanne vorher angefragt werden. Einige Unterkünfte honorieren jedoch Frühbucher. Ihr könnt also auf gut Glück auch einfach schon einmal früher anfragen.

Tauchurlaub-Tipps: Was solltet Ihr unbedingt beachten?

Wertvolle Tipps für tolle Tauchreiseziele haben wir Euch ja bereits gegeben. Weitere Tipps für einen Tauchurlaub treffen vor allem die Sicherheit und die Tauchbasis vor Ort. Denn wenn die Tauchbasis im Tauchurlaub nicht gut ist, wird auch die ganze Reise nicht zum Vergnügen. Hier solltet Ihr deshalb vorab recherchieren und Kundenbewertungen im Internet lesen. Die Tauchbasis am Urlaubsort sollte mit den großen Ausbildungsorganisationen zusammenarbeiten, sauber und ordentlich sein, einen freundlichen Service bieten und viel Wert auf die Sicherheit legen. Das könnte zum Beispiel daran erkennen, dass Ihr beim Einchecken in die Basis nach eurer Tauchsportärztlichen Untersuchung und euren Brevets gefragt werdet. Das sind in jedem Fall die wichtigsten Tauchurlaub-Tipps, die Ihr unbedingt beachten solltet!

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar