Menü

Luxusurlaub in Ägypten: Tipps für Taucher, Schnorchler und Strand-Fans

Werbung / Pressereise.

Tauchen, Wellness-Urlaub und gutes Essen kombinieren? Wer Luxusurlaub in Ägypten erleben möchte, findet gute Oberklasse-Hotels am Roten Meer zu günstigen Preisen. Ich habe zwei Luxusresorts in Sharm El Sheikh und Makadi Bay auf ihren Erholungsfaktor getestet.

Als wir am Morgen mit dem Tagesboot in Sharm El Sheikh (Reisebericht) auslaufen, strahlt uns vom wolkenlosen Himmel die ägyptische Wintersonne entgegen. Hat das allein nicht schon genügend Erholungsfaktor? Praktisch kein Lüftchen weht und die Straße von Tiran liegt spiegelglatt vor uns. Weit und breit sind keine anderen Schiffe zu sehen. Perfekte Bedingungen erwarten die Taucher auf ihrem Tagesausflug zu den beliebten Riffen in der Meerenge am Eingang zum Golf von Aqaba.

Wir steuern mit Volldampf auf das beliebte Gordon Reef zu, auf dessen Riffdach die rostigen Überreste des Frachters „Loullia“ emporragen. Später geht’s weiter zum Jackson Reef. Das glasklare, türkise Wasser am Tauchplatz schaut aus wie im Malediven-Urlaub oder an Traumstränden in Südostasien und lädt sofort zum Reinspringen ein. Doch erst einmal ruft unser Guide Saber Elkilany zum Briefing. Während uns die salzige Meeresluft mit einer leichten Brise um die Nase weht, atme ich tief durch: So schön kann Luxusurlaub in Ägypten sein, denke ich und freue mich auf die kommenden Tage mit Tauchen, Wellness und Schlemmen im Reich der Pharaonen.

+++ Dir gefällt, was Du liest? Unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind +++

Was erwartet Euch bei einem Luxusurlaub in Ägypten?

Inhaltsverzeichnis

  • Premium-Hotels zu entspannten Preisen
  • eine außergewöhnlich schöne Unterwasserwelt für Schnorchler, Freediver und Taucher
  • ausgezeichnetes, vielfälitiges Essen
  • Relaxen am Pool und Wellness mit Massagen
  • kulturelle Entdeckungstouren
  • Ausflüge, Quad-Touren und Jeep-Safaris

Tauchen in Sharm El Sheik mit dem Selfmade-Man

Ab ans Riff: Wer nach Ägypten reist, sollte sich als Taucher, Schnorchler oder Schwimmer ins Wasser begeben! Foto: Sascha Tegtmeyer
Ab ans Riff: Wer nach Ägypten reist, sollte sich als Taucher, Schnorchler oder Schwimmer ins Wasser begeben! Foto: Sascha Tegtmeyer

Saber ist nicht einfach nur der Guide heute. Ihm gehört auch das Tauch-Center „VIP Diving College“, mit dem wir unterwegs sind. „Ich habe als Servicekraft in der Tauchbranche begonnen“, berichtet der Ägypter. Der Selfmade-Man habe sich hochgearbeitet. Erst zum Instructor und später hat Elkilany seine eigene Tauchbasis im Hotel eröffnet. Von Grund auf hat er das Gebäude mit seinem Team selbst gebaut und seitdem mit seinem kleinen Unternehmen eine Erfolgsgeschichte hingelegt. Mittlerweile betreibt das Diving College zudem ein angesagtes Tauchsafarischiff.

sharm el sheik reise urlaub tipps cleopatra luxury resort vip diving college tauchen ORG DSC01341 Luxusurlaub in Ägypten: Tipps für Taucher, Schnorchler und Strand-Fans
Taucher am Korallenriff: Viele Taucher schwören auf die UW-Welt rund um Sharm El Sheikh. Foto: Sascha Tegtmeyer

Gemeinsam geht’s heute auf Entdeckungstour an den bekannten Tauchplätzen. Als Guide macht Saber, der die Unterwasserwelt vor der Sinai-Halbinsel wie seine Westentasche kennt, eine ziemlich gute Figur. Der Ägypter gleitet tiefenentspannt am Riff entlang, während ihm keine Sehenswürdigkeit entgeht. Uns fällt sofort auf: Die Korallen, darunter viele Tisch- und Fächerkorallen, sind herrlich intakt und die Spots voller Leben! Wimpel-, Papageien- und Rotfeuerfische teilen sich die flach abfallende Riffwand mit tausenden Juwelen-Fahnenbarschen, während ab und an eine Riesenmuräne zwischen den Blöcken mit Riesenporenkorallen aufblickt. Auf dem Sandboden liegen mehrere Blaupunktrochen, die entspannt vor sich hindösen. Und hin und wieder kreuzt eine Schildkröte unseren Weg. Alle UW-Touren an diesem Tag übertreffen unsere Erwartungen bei Weitem. Wir sind begeistert, endlich mal wieder gesunde Riffe zu sehen und komme nach jedem Tauchgang mit einem großen Grinsen aus dem Wasser. 

Luxusurlaub in Ägypten: Zeit für Erholung am Pool und Strand

Als wäre das Tauchen nicht schon Wellness genug, geht es im Anschluss an unsere herrlichen UW-Touren zurück ins Hotel. Das verhältnismäßig kleine und ruhige Cleopatra Luxury Resort lädt zum Relaxen ein. Bei deutlich über 20 Grad lässt es sich in der großzügigen Pool-Landschaft oder am Strand mit einem Kaltgetränk und einem Snack von der Bar entspannen. Das Hotel bietet genau die besinnliche Atmosphäre, die Ruhesuchende in ihrem Urlaub zu schätzen wissen.

Und kaum macht sich die Sonne rar, ist es Zeit für einen Termin im Spa-Bereich zur ausgiebigen Hot-Stone-Massage, bei der man die herrlichen Tauchgänge gedanklich noch einmal Revue passieren lassen kann. Wer dieses relaxte Tagespensum hinter sich gebracht hat, weiß genau, warum Tauchen und Wellness eine unschlagbare Kombination ist. Also einfach mal tief durchatmen und genießen!

Gegen Abend erwacht das Leben in Sharm El Sheik. In der Altstadt lässt sich dann sehr gut shoppen und ein Besuch der riesigen Al Mustafa Moschee, die mit ihrer verspielten Architektur vollkommen unwirklich erscheint, sollte obligatorisch sein. Mit den spannenden Ereignissen des Tages im Kopf genießen wir zusammen mit Einheimischen leckere Cocktails und die ein oder andere Shisha in der Farsha Mountain Lounge. Diese spektakuläre Bar, die in den Hang gebaut wird.

Das Luxus-Resort in Sharm ist das ideale Ziel für alle, die im Urlaub ungezwungen die Füße hochlegen, Ruhe suchen und dem Trubel Zuhause entkommen wollen. Der einzige Nachteil an einem tiefenentspannten Wellness-Tauchurlaub: Die Zeit vergeht einfach wie im Flug! Nach einigen Tagen in Sharm geht es bereits per Inlandsflug weiter nach Hurghada und Makadi Bay. Ob sich die Bucht auch von ihrer Schokoladenseite zeigen wird? 

Cleopatra Luxury Resort Makadi Bay: ideal für einen Luxusurlaub in Ägypten

Urlaubstipps für Makadi Bay: Wir haben uns einige Tage im Cleopatra Luxury Resort nach Strich und Faden verwöhnen lassen! Foto: Sascha Tegtmeyer
Urlaubstipps für Makadi Bay: Wir haben uns einige Tage im Cleopatra Luxury Resort nach Strich und Faden verwöhnen lassen! Foto: Sascha Tegtmeyer

In Makadi Bay (Reisebericht) herrscht ordentlich Trubel. Kein Wunder, ist doch die Bucht südlich von Hurghada einer der krisensicheren Klassiker unter den Ägypten-Zielen, den Taucher immer auf dem Zettel haben. Hier ist alles etwas größer, pompöser und lauter. Sollte es jetzt etwa vorbei sein mit dem entspannten Urlaub? Sicher nicht, aber deutlich lebhafter als in Sharm präsentiert sich Makadi schon.

Durch die riesige Hotelanlage des Cleopatra Luxury Resorts mit einer weitläufigen Gartenlandschaft und acht Pools auf mehreren Ebenen bewegt man sich am besten per Golfcar. Dieses Ziel ist besonders für Aktivurlauber geeignet: Beim Yoga zum Sonnenuntergang, Joggen am Strand, Fußball, Bogenschießen, Tennis oder Segeln kommt garantiert keine Langeweile auf.

Und auch der geräumigeund luftige Pavillon der Extra-Divers-Tauchbasis beeindruckt auf Anhieb. Dort herrscht großer Andrang. Viele deutsche Taucher gönnen sich in Makadi eine Pause von der kalten Jahreszeit und entdecken die weltberühmten Spots, die von hier aus schnell erreichbar sind.

Wir starten mit einer größeren Gruppe von Tauchern auf eine Tagestour zum nahegelegenen Giftun Island, der Hurghada vorgelagerten Sandbank. Die Spots „Shaab Binky“, „Small Giftun“ sowie „Abu Hasheesh“ stehen heute auf der Agenda. Der Basisleiter Ramadan Saleh – kurz Rami – begleitet uns bei unserem Ausflug auf dem geräumigen Tagesboot. „Wir fahren von Makadi viele Tauchplätze von Hurghada bis Safaga an, da Makadi optimal zwischen diesen Tauchgebieten gelegen ist“, berichtet der 35-Jährige. „Zuletzt hatten wir immer häufiger mal Walhaie zu Besuch. Vor allem am Hausriff trifft man zudem fast immer auf Schildkröten und viele Rochenarten – von Blaupunktrochen über Leopardenrochen bis Adlerrochen. Seepferdchen, Anglerfische und Delfine kann man mit ein bißchen Glück auch entdecken.“

Im Wasser erweist sich auch Rami als unheimlich entspannter Guide, der uns in aller Ruhe die Schönheit dieser Spots zeigt. Tausende kleiner Juwelen-Fahnenbarsche bewohnen Ergs mit Fächer-, Salat-, und Tischkorallen, unter denen sich ein Schwarm von Großaugenbarschen versteckt. Besonders beim Dämmerungstauchgang wimmelt es auf dem Sandboden nur so vor Blaupunktrochen. Ein Kugelfisch-Pärchen begleitet uns eine ganze Weile neugierig, während unter uns ein prachtvoller Schwarm Gelbflossenbarben am Hang dahinzieht.

Und die zahlreichen Anemonen-Fische in Symbiose mit ihrer Seeanemone könnte ich stundenlang beobachten. Während wir durch das Wasser gleiten, geht mir ein Gedanke nicht aus dem Kopf: „Der tropische Regenwald liegt in Ägypten unter Wasser“. Und dieser Eindruck bestätigt sich nach den Tauchgängen der letzten Tage mehr denn je. Leider haben wir keinen Walhai gesehen, aber das macht uns gar nichts: Wir sind einfach begeistert von den bunten, gesunden Riffen!

Relaxen im Cleopatra Luxury Resort in Makadi Bay

Pools über Pools: Wer Sonnen und Schwimmen mag, wird Makadi Bay lieben! Foto: Sascha Tegtmeyer
Pools über Pools: Wer Sonnen und Schwimmen mag, wird Makadi Bay lieben! Foto: Sascha Tegtmeyer

Nach den langen UW-Ausflügen kommen wir hundemüde zurück ins Resort. Weil es unter Wasser so viel Spannendes zu entdecken gibt, machen wir drei UW-Touren à 60 Minuten pro Tag. Damit die Energie noch für das Abendprogramm reicht, gibt es nach dem Tauchen erst einmal Sport und Wellness. Eine Runde Joggen am Strand, ein Workout im Fitnesscenter und eine 80-minütige Lomi-Lomi-Massage samt anschließender Nutzung des Resort-Wellness-Bereichs mit Sauna und Relaxpool.

Mit neuer Energie bietet sich am Abend die Gelegenheit, noch eine der zahlreichen Hotelbars unsicher oder einen Abstecher nach Hurghada zu machen, ein wenig in der Altstadt zu shoppen oder an der Marina lecker essen zu gehen. Und für den letzten Tag ohne Tauchgänge bringt eine rasante Quad-Tour in die Wüste noch einmal ordentlich Action und Nervenkitzel.

Mein Fazit der Reise ist deshalb klar: Während das Cleopatra Luxury Resort in Sharm ideal für Ruhesuchende ist, ist das Hotel in Makadi ideal für alle, die gerne etwas mehr Action und Aktivität  haben. Wellness und Tauchen gehören einfach zusammen. Aber ein bisschen Abenteuer darf auch nicht fehlen. Wer Lust hat, sollte deshalb einfach – so wie wir – beide Resorts miteinander kombinieren. Für Wassersportler ist der Dreiklang aus vielen Tauchgängen, Wellness und etwas Aktivität die ideale Kombination für einen gelungenen Urlaub. Nach so einer abwechslungsreichen Reise kommt man garantiert tiefenentspannt zurück nach Hause. 

Reisefakten Ägypten

Anreise ans Rote Meer

Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik mit Egyptair: Die Verbindung ist sehr komfortabel! Foto: Sascha Tegtmeyer
Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik mit Egyptair: Die Verbindung ist sehr komfortabel! Foto: Sascha Tegtmeyer

Nach Hurghada und Sharm El Sheik lässt sich bequem von vielen deutschen Flughäfen wie Frankfurt am Main, München oder Hannover anreisen. Die deutschen Airlines Condor und Germania sowie die junge ägyptische Linie FlyEgypt bieten mehrmals wöchentlich Flüge an. Ein Inlandsflug von Sharm nach Hurghada ist mit EgyptAir mit sehr gutem Service und nagelneuen Flugzeugen möglich.

Beste Reisezeit für Ägypten

Ägypten und das Rote Meer sind ein Ganzjahresziel für Taucher, das nahezu an 365 Tagen im Jahr Sonnengarantie bietet. Besonders im Herbst zwischen September und November bietet das Rote Meer ideale Tauchbedingungen. Zu dieser Zeit können an den bekannten und beliebten Außenriffen Haie wie Weißspitzen-Hochseehaie (Longimanus) und Hammerhaie beobachtet werden. In den Sommermonaten kann es sehr heiß werden mit Temperaturen über 40 Grad. Im Frühjahr von Januar bis März ist es mitunter sehr windig und das Meer kann etwas rau sein.

Cleopatra Luxury Resort in Sharm El Sheik

Top-Resort im südlichen Sinai

Im nördlichen Stadtteil Nabq gelegen, ist das luxuriöse 4,5-Sterne-Hotel mit seinen 324 Zimmern in ein bis zweistöckigen Gebäuden in eine attraktive Gartenlandschaft integriert. Die meisten Zimmer haben Blick auf das Rote Meer und die Tiran Islands. Mit drei Pools auf unterschiedlichen Ebenen, Spa-Bereich, einem Buffet- und drei À-la-carte-Restaurants sowie fünf Bars lässt das Resort keine Wünsche offen. Im April 2018 soll zudem ein neues Spa-Eröffnet werden, das dann zu den größten und besten am Roten Meer gehören soll. Das Haus ist damit optimal für ruhesuchende Urlauber geeignet.

Das Cleopatra Luxury Resort ist eines der besten Hotels auf dem Sinai. Foto: Sascha Tegtmeyer
Das Cleopatra Luxury Resort ist eines der besten Hotels auf dem Sinai. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchen in Sharm El Sheik

Das VIP Diving College ist eine inhabergeführte Tauchbasis, die sich am Strand des Cleopatra Luxury Resorts befindet und Taucher nach SSI ausbildet. Zum Hausriff sind es über den Strand und den Jetty nur wenige Meter. Basis-Inhaber Saber Elkilany und sein Team bieten täglich Halbtages- oder Ganztagestouren in die Straße von Tiran oder den Ras Mohammed Nationalpark an. Auf dem komfortablen Tagesboot des Dive Centers gibt es zwischen den Tauchgängen Snacks und ein ausgezeichnetes Mittagessen. Zudem bietet die Basis mit einem eigenen Safarischiff auch mehrtägige Liveaboards an.

Team vom Vip Diving College: Bestes Tauchen mit einer jungen Tauchbasis. Foto: Sascha Tegtmeyer
Team vom Vip Diving College: Bestes Tauchen mit einer jungen Tauchbasis. Foto: Sascha Tegtmeyer

Cleopatra Luxury Resort in Makadi Bay

Eines der besten Hotels in Makadi Bay

Das zentral in der Bucht von Makadi gelegene Fünf-Sterne-Resort verfügt über 524 Zimmer, die allesamt Ausblick auf Pools, Garten oder das Rote Meer haben. Als Besonderheit hat dieses Hotel ein „Resort im Resort“, das nur Erwachsenen zugänglich ist. Mit fünf ausgezeichneten Restaurants, acht Pools, großzügigem Spa- und Wellness-Bereich, modernem Fitnesscenter mit „Precore“-Geräten und diversen Sport-Aktivitäten kommen Luxus-Fans voll auf ihre Kosten.

aegypten ägypten urlaub makadi bay urlaubstipps tauchen schnorcheln reise badeurlaub sonneIMG 7031 Luxusurlaub in Ägypten: Tipps für Taucher, Schnorchler und Strand-Fans
Im Cleopatra Luxury Resort in Makadi Bay kann man auch einfach mal einen ganzen Tag am Pool herumliegen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Für die Kids wird eine ganztägige Kinderbetreuung angeboten. Das Haus ist ideal für alle, die etwas mehr Sport, Action und Trubel mögen. Aber auch für Wellness und Ruhe gibt es hier reichlich Gelegenheit.

Tauchen in Makadi Bay

Mit einem Tagesboot der Extra Divers geht es zu den Tauchplätzen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mit einem Tagesboot der Extra Divers geht es zu den Tauchplätzen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Extra-Divers-Makadi sind die größte Tauchbasis der Bucht und feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiliäum. Das erste Dive Center der Gruppe überhaupt zeichnet sich durch höchste Standards aus. Ausgebildet wird nach SSI. Die Basisleiter Marie Moser und Ramadan Saleh mit ihrem Team bieten Tauchgänge wahlweise am Hausriff, auf Kurztrips sowie Halb- und Ganztagestouren. Early-Morning-,Sunset-, Nacht- und Wracktauchgänge gehören zum Repertoire der Basis. Im neuen „Aqua Center“ bietet die Basis nun auch Schorcheltrips und Delfin-Touren sowie diverse Wassersportaktivitäten an. Nitrox ist kostenlos erhältlich.

FAQs: die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Ägypten-Urlaub mit wertvollen Insider-Tipps

Wenn du zum ersten Mal nach Ägypten reist, hast du sicherlich viele Fragen über das Land. Ich habe für dich die wichtigsten Ägypten-Infos zusammengestellt – viele davon sind meine Ägypten-Urlaub Insider-Tipps für dich.

Welche Hotels in Ägypten sind empfehlenswert?

In Ägypten gibt es eine ganz lange Liste von empfehlenswerten Hotels, die sich größtenteils am Roten Meer befinden und für Fans von Strandurlaub, Tauchurlaub und Wellness-Urlaub geeignet sind. Ich war im Laufe der Zeit schon in zahlreichen Ägypten-Hotels und kann bisher jedes einzelne davon empfehlen:
1. Cleopatra Luxury Resort Sharm
2. The Breakers Soma Bay
3. Mövenpick El Quseir
4. Cleopatra Luxury Resort Makadi
5. Orca Diving Village Safaga
6. The Three Corners Equinox Beach Resort
7. Tropitel Dahab Oasis
8. Viva Blue Resort Sharm El Naga
9. Menaville Safaga

Wann ist die beste Reisezeit für Sharm El Sheikh?

Die Antwort ist ganz einfach: Immer, nur nicht im Hochsommer – denn im Hochsommer können die Temperaturen bis auf 50 Grad Celsius steigen. Von Ende September bis Anfang Mai sind die Temperaturen hingegen warm bis heiß (um die 33 bis 35 Grad Celsius), aber durch die geringe Luftfeuchtigkeit und den doch immer wieder auffrischenden Wind sehr erträglich. Ende Oktober sinken die Temperaturen auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten. Tagsüber reichen sie trotz viel Sonne gerade noch bis 32 Grad und in der Nacht können die Werte schon einmal auf 23 Grad fallen. Grund genug für viele Ägypter, sich eine dicke Jacke anzuziehen. Für Europäer hingegen haben die Sonnengarantie vor Ort und die durchweg hohen Temperaturen eine geradezu magische Anziehungskraft und machen den kleinen Ferienort am Roten Meer zu einem anziehenden und heilsamen Erlebnis für Körper und Geist.

Wann ist die beste Zeit um nach Ägypten zu reisen?

Die Antwort ist ganz einfach: Immer, nur nicht im Hochsommer – denn im Hochsommer können die Temperaturen bis auf 50 Grad Celsius steigen. Von Ende September bis Anfang Mai sind die Temperaturen hingegen warm bis heiß (um die 33 bis 35 Grad Celsius), aber durch die geringe Luftfeuchtigkeit und den doch immer wieder auffrischenden Wind sehr erträglich. Ende Oktober sinken die Temperaturen in Ägypten. Tagsüber reichen sie trotz viel Sonne gerade noch bis 32 Grad und in der Nacht können die Werte schon einmal auf 23 Grad fallen. Grund genug für viele Ägypter, sich eine dicke Jacke anzuziehen. Für Europäer hingegen haben die Sonnengarantie vor Ort und die durchweg hohen Temperaturen eine geradezu magische Anziehungskraft und machen den kleinen Ferienort am Roten Meer zu einem anziehenden und heilsamen Erlebnis für Körper und Geist.

Wo ist es in Ägypten am schönsten?

Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Wo ist es besser Hurghada oder Sharm el Sheikh?

Wenn es ganz allein um die Ferienorte geht, finde ich Sharm El Sheikh bei weitem schöner und besser als Hurghada. Der Ort ist viel sauberer, wirkt insgesamt viel gepflegter und ist deutlich ruhiger und gediegener. Hurghada ist sehr wuselig und laut. Die Region rund um Hurghada ist allerdings wunderschön und man kann entlang der Küste unheimlich viel unternehmen und erleben – in Ferienorten wie El Gouna, Makadi Bay, Safaga, El Quseir und Marsa Alam. Auf dem Sinai sind Ausflüge nur eingeschränkt möglich, da einige Teile der Halbinsel – insbesondere der nördliche Teil – als unsicher gelten.

Ist es gefährlich nach Hurghada zu reisen?

Nach Angaben des Auswärtigem Amts gibt es nach wie vor eine gewisse Gefahr von Terroranschlägen in ganz Ägypten. In den Ferienorten am Roten Meer ist es jedoch sehr, sehr sicher. Das Risiko für Hurghada ist eher gering. Man sollte sich bei einem Urlaub in Hurghada eher vor den typischen Gefahren im Urlaub in Acht nehmen: aufdringliche Händler, Taschendiebe und verdorbenes Essen können einem schnell die Urlaubsfreude verderben. Grundsätzlich kann man sich vor Ort sehr sicher fühlen.

Wie gefährlich ist es jetzt nach Ägypten zu reisen?

Grundsätzlich besteht in Ägypten nach wie vor ein erhöhtes Risiko von Terroranschlägen, das steht außer Frage. Urlauber, die nach Ägypten reisen möchten, sollten sich unbedingt an die Hinweise des Auswärtigen Amts halten. Die Informationen des Außenministeriums sind für deutsche Staatsbürger die beste Informationsquelle und man sollte sich tunlichst danach richten. Gleiches gilt übrigens ebenso für die anderen Reiseziele am Roten Meer in Ägypten.

Ist Sharm el Sheikh sicher?

Grundsätzlich ist diese Frage nicht mit Ja oder Nein zu beantworten. Urlauber, die nach Sharm El Sheikh reisen möchten, sollten sich unbedingt an die Hinweise des Auswärtigen Amts halten. Die Informationen des Außenministeriums sind für deutsche Staatsbürger die beste Informationsquelle und man sollte sich tunlichst danach richten. Gleiches gilt übrigens ebenso für die anderen Reiseziele am Roten Meer in Ägypten.

Was bedeutet Sharm el Sheikh?

Sharm El Sheikh (auch Scharm asch-Schaich oder Scharm El-Scheich) heißt so viel wie Bucht des Scheichs. Der Ort liegt an einer wunderschönen Bucht – der Naama Bay – die diesen Namen wirklich verdient hat.

Bis wann gilt die Reisewarnung vom Auswärtigen Amt für Ägypten?

Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge. Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Kann man als Schweizer nach Ägypten reisen?

Ja, man kann als Schweizer nach Ägypten reisen. Hierfür wird ein Visum benötigt, das bei der Einreise beantragt werden kann – „Visa-on-arrival“. Dafür brauchen Reisende einen Schweizer Pass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Das Visum kostet ungefähr 28 Euro (Preis kann sich mittlerweile geändert haben).

Was braucht man für die Einreise in Ägypten?

Für die Einreise nach Ägypten wird ein Visum gebraucht, das bei der Einreise beantragt werden kann – „Visa-on-arrival“. Dafür brauchen Reisende einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Auch ein vorläufiger Reisepass wird akzeptiert. Das Visum kostet ungefähr 28 Euro (Preis kann sich mittlerweile geändert haben).

Wann ist es am billigsten in Ägypten?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Ägypten. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Kann man pauschal nach Ägypten reisen?

Ägypten ist eines der beliebtesten Pauschalreiseziele überhaupt – also ja, man kann pauschal nach Ägypten reisen. Da die Reise nach Ägypten bei der Buchung über einen Reiseveranstalter abgesichert ist, empfiehlt sich bei Ägypten eine Pauschalreise. Natürlich kannst du deinen Urlaub im Land der Pharaonen auch individuell buchen – Flüge über Istanbul und Kairo sind gut buchbar. Außerdem können die Hotels bequem über das Internet reserviert werden. Insbesondere bei Rundreisen bietet sich die individuelle Planung an.

Wie lange dauert der Flug von Ägypten nach Deutschland?

Ägypten ist aus Mitteleuropa und somit auch aus Deutschland relativ schnell erreichbar. Die reine Flugzeit beträgt vier bis fünf Stunden bei Direktflügen. Bei Umsteigeverbindungen etwa in Istanbul und Kairo kann sich die Reisezeit auf acht bis 12 Stunden verlängern.

Wo ist es am schönsten in Ägypten?

Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Wann ist es in Ägypten am windigsten?

Am Roten Meer in Ägypten ist es fast immer windig – ich habe das Rote Meer selten mit wenig Wind erlebt. Weniger windig soll die Zeit von Oktober bis Mai sein. Ich kann das jedoch so nicht bestätigen. Bisher hatte ich zu jeder Jahreszeit viel Wind am Roten Meer in Ägypten.

Wo gibt es in Ägypten die schönsten Hausriffe?

Das schönste Hausriff zum Tauchen und Schnorcheln, das ich in Ägypten gesehen habe, befindet sich am Mövenpick Resort El Quseir. Dort findet sich das Who-is-who der Meereslebewesen ein – auch Delfine und Walhaie schauen hier gelegentlich vorbei. Außerdem befindet sich hier einer der schönsten Korallengärten des Roten Meeres.

Wo kann man am besten Schnorcheln in Ägypten?

Zum Schnorcheln würde ich das Three Corners Equinox bei Marsa Alam empfehlen. Dort habe ich nämlich beim Schnorcheln die Seekuh von Marsa Alam sehen können. Auch Delfine können hier beim Schnorcheln beobachtet werden. Und auch sonst hat die Unterwasserlandschaft sehr viel zu bieten. Grundsätzlich kann man entlang der ganzen Rotmeerküste in Ägypten sehr gut schnorcheln.

Kann man im Winter in Ägypten baden?

Ja, in Ägypten kann man im Winter ausgezeichnet baden. In den Pools der Hotels sowieso. Und auch das Rote Meer erreicht im Winter noch stattliche Temperaturen, die sich zum Baden an den zahlreichen Stränden eignen. Ägypten ist im Winter sehr empfehlenswert: Selbst im tiefsten Winter steigen die Temperaturen meistens über 20 Grad Celsius bei nahezu Sonnengarantie.

Wie heißt die Wüste in Ägypten?

Die Wüste in Ägypten gehört zur östlichen Sahara und wird als Arabische Wüste bezeichnet.

Wie viel kostet ein Hotel in Ägypten?

Was ein Hotel in Ägypten kostet, hängt ganz von den eigenen Ansprüchen ab. Wer in einer Bettenburg in Hurghada Urlaub machen möchte, kann bereits ab 20 Euro pro Nacht residieren. Wer es etwas komfortabler möchte, zahlt bis zu 200 Euro pro Nacht für gehobenes Hotel. Ein gutes Mittelklassehotel ist für um die 100 Euro pro Nacht buchbar. Für geringe Preisaufschläge erhält man häufig All-Inclusive-Leistungen.

Warum sollte man nicht nach Ägypten reisen?

Ich wüsste wirklich nicht, warum man aktuell nicht nach Ägypten reisen sollte. Man kann im Land der Pharaonen wirklich gut und günstig Urlaub machen. Das Land ist tendeziell sehr sicher, auch wenn es – wie vielerorts auf der Welt, auch in Europa – eine Gefahr für Terroranschläge gibt. Stand August 2021 gibt es für Ägypten lediglich eine Teilreisewarnung, die die Ferienorte am Roten Meer nicht betrifft. So heißt es beim Auswärtigen Amt: „Es besteht landesweit weiterhin ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge. Diese richten sich meist gegen ägyptische Sicherheitsbehörden, vereinzelt aber auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger. […] Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel, das ägyptisch-israelische Grenzgebiet (mit Ausnahme von Taba) und entlegene Gebiete der Sahara wird gewarnt. Von unbegleiteten, individuellen Ausflügen und Überlandfahrten im Süden der Sinai-Halbinsel wird abgeraten. […] Vor Reisen in entlegene Gebiete der Sahara einschließlich der Grenzgebiete zu Libyen und Sudan wird gewarnt.“ Für die Ferienorte am westlichen Roten Meer wie Hurghada, Safaga und Marsa Alam gibt es keine Reisewarnung.

Ist Hurghada teuer?

Nein, Hurghada ist nicht teuer, sondern eher günstig. Dort gibt es sehr viele Hotels und ein entsprechend großes Angebot, das für eher niedrige Preise sorgt. Allerdings ist Hurghada auch ein typisches Massentourismus-Reiseziel, das ich für anspruchsvolle Urlauber nicht empfehlen kann.

Ist Hurghada schön?

Hurghada hat auch schöne Ecken – zum Beispiel die Märkte und die Marina. Allerdings ist Hurghada auch ein typisches Massentourismus-Reiseziel, das ich für anspruchsvolle Urlauber nicht empfehlen kann. Ich persönlich finde Hurghada nicht schön. Dafür ist die Region sehr schön und die Urlaubsorte in der Nähe: El Gouna, Makadi Bay, Soma Bay, Sharm El Naga, Safaga, El Quseir und Marsa Alam sind wirklich schöne Orte, die über den Flughafen von Hurghada erreicht werden können.

Wie spricht man in Hurghada?

In Hurghada spricht man arabisch.

Warum ist Ägypten ein beliebtes Reiseland?

Ägypten ist völlig zurecht ein beliebtes Reiseland. Ägypten hat viele schöne Ecken, die sowohl für sonnenhungrige Strandurlauber als auch für Abenteurer, Entdecker und Wassersportler geeignet sind. Insbesondere Taucher und Kite Surfer lieben das Rote Meer. Zu den schönsten Orten, die du in Ägypten besuchen kannst, gehören:
1. Sharm El Sheikh
2. Marsa Alam
3. Makadi Bay
4. El Quseir
5. El Gouna
6. Kairo
7. Luxor
8. Hurghada
Das ist mein persönliches Ranking. Kairo steht dabei ein bisschen außen vor, da man die Metropole natürlich nur schlecht mit den kleinen Ferienorten vergleichen kann.

Kann man mit dem Auto nach Ägypten fahren?

Ja, natürlich kann man auch von Europa aus mit dem Auto nach Ägypten fahren. Aber die Anreise ist lang. Hierfür sollten einige Wochen eingeplant werden. Die Anreise findet in der Regel mit der Fähre über das Mittelmeer statt. Bei der Einreise muss ein Carnet de Passage – Einreiseerlaubnis für das Fahrzeug – vorgelegt werden.

Wie lange muss der Pass gültig sein für Ägypten?

Der Reisepass muss bei der Ausreise aus Ägypten noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Wie lange darf ich in Ägypten bleiben?

Das Visum für Touristen ist 30 Tage lang gültig. Längere Aufenthaltserlaubnisse von bis zu sechs Monaten lassen sich bei der ägyptischen Botschaft beantragen.

Kann man in Ägypten auch mit Euro bezahlen?

Das offizielle Zahlungsmittel in Ägypten ist das Ägyptische Pfund. Allerdings kann man häufig auch mit Euro, Dollar, Schweizer Franken und Britischem Pfund bezahlen – das entscheidet jeder Händler individuell. In vielen modernen Geschäften und Hotels kann man auch mit Kreditkarte bezahlen.

Wann ist Hurghada am billigsten?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Hurghada und generell nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Hurghada. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Was kostet eine Woche Ägypten Urlaub?

Im günstigsten Fall kann man eine Woche in Ägypten schon ab ungefähr 300 Euro buchen. Die Preise variieren jedoch sehr stark nach Reisezeit und Hotelkategorie. Für einen durchschnittlichen, zehntägigen Ägypten-Urlaub sollten pro Person ungefähr 600 bis 800 Euro plus Taschengeld eingeplant werden.

Wo befinden sich die Pyramiden in Ägypten?

In ganz Ägypten finden sich Tempelanlagen und Pyramiden, die von der alten Hochkultur errichtet wurden. Weltberühmt sind die Pyramiden von Gizeh, die sich im Norden des Landes am Stadtrand von Kairo befinden – lediglich 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Wann ist es am günstigsten nach Ägypten zu reisen?

Viele Europäer – insbesondere Familien – reisen in der Ferienzeit nach Ägypten. Dementsprechend ist die Reise während der Schulferien am teuersten. Wer sparen möchte, sollte seinen Urlaub außerhalb dieser Zeit buchen – dann ist es am billigsten in Ägypten. Grundsätzlich sollte man die Reise vier bis acht Wochen vor Abflug buchen. Spontane Urlauber sollten Ausschau nach Super Last Minute Angeboten halten, bei denen der Abflug dann unmittelbar nach der Buchung stattfindet. So können teils bis zu 70 Prozent des Reisepreises gespart werden.

Welches Hotel in Ägypten hat den schönsten Strand?

Ich fand den Strand beim Three Corners Equinox bei Marsa Alam besonders schön. Grundsätzlich sind die Strände rund um Marsa Alam besonders schön. Dort gibt es auch viele einsame Buchten, die beispielsweise bei einem Ausflug vom Hotel aus besucht werden können.

Überblick: alle Reiseziele und Urlaubsziele bei Just-Wanderlust.com

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele bei Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir so viele wertvolle Tipps und Inspirationen zu den Destinationen wie möglich anbieten.

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten Makadi Bay (Hurghada)
Marsa Alam
Sharm El Sheik
Safaga
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
ThailandKoh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca
Kanaren
Gran Canaria
Lanzarote
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher bei Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe.

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Ich habe dir eine Liste von Reiseveranstaltern und Reisevermittlern zusammengestellt, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Je nachdem, welche Art von Urlaub du planst, stehen dir jeweils unterschiedliche Anbieter zur Verfügung.

Werbeanzeigen

Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Reiseart dabei.

Fazit – Luxusurlaub Ägypten: relaxen und Abenteuer erleben

Ein Luxusurlaub in Ägypten gehört wohl zu den besten Möglichkeiten, zu einem vernünftigen Preis ein Hotel oder Resort der gehobenen Kategorie zu buchen. Die Premium-Häuser am Roten Meer müssen sich gegenüber den internationalen Mitbewerbern überhaupt nicht verstecken – komfortable und geräumige Zimmer, ausgezeichnetes Essen und ein abwechslungsreiches Programm an Freizeitaktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Surfen und Stand Up Paddling sowie zahlreiche spannende Ausflüge erwarten Euch bei einem Luxusurlaub in Ägypten. Wenn Ihr echte Luxus-Fans seid und schon Reiseziele wie die Malediven, Mauritius, Seychellen, Thailand oder Florida ausprobiert habt, könnt Ihr es ruhig einmal mit einem Premium-Aufenthalt in Ägypten ausprobieren. 

df8cbdc0b3ac44469663f37ea4555c92 Luxusurlaub in Ägypten: Tipps für Taucher, Schnorchler und Strand-Fans

Luxusurlaub Ägypten – Hast du schon einmal einen luxuriösen Urlaub in Ägypten verbracht? Oder war das Hotel vor Ort eher mittelmäßig? Teile deine Erfahrungen mit uns.

0 0 votes
Bewertung
About Author

Moin, ich bin Sascha! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber berichte. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x