Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik: So gut ist die Verbindung

Kaum Flugverbindungen auf den Sinai. Welche Möglichkeiten gibt es, nach Sharm El Sheik zu gelangen?

Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik mit Egyptair: Die Verbindung ist sehr komfortabel! Foto: Sascha Tegtmeyer
Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik mit Egyptair: Die Verbindung ist sehr komfortabel! Foto: Sascha Tegtmeyer

Flüge nach Sharm El Sheik waren in letzter Zeit eine Seltenheit. Seit dem Bombenanschlag auf einen russischen Urlaubsflieger Ende Oktober 2015 kam der Flugverkehr über dem Sinai zeitweise vollständig zum Erledigen. Nach und nach bieten einige Airlines neue Verbindungen für alle an, die Urlaub in „Sharm“ machen wollen. Die Kontingente sind jedoch weiterhin begrenzt. Dennoch gibt es verschiedene Möglichkeiten, auf den Sinai zu gelangen: Die Anreise mit einem Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik. Wie brauchbar ist die Verbindung und welche Alternativen gibt es?

Ägypten ist bei Urlaubern aus Europa nach wie vor beliebt. Selbst nach unruhigen Zeiten halten viele Reisende den Destinationen am Roten Meer die Treue. Hurghada, Sharm El Sheik und Marsa Alam sind 2017 von Urlaubern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder kräftig nachgefragt und 2017 scheint das beste Jahr für diese Ziele seit Langem zu werden. Der Knackpunkt sind aktuell nicht die Hotels. Der Buchungsstand liegt im Herbst 2017 je nach Zielort und Anlage zwischen 30 und 100 Prozent. Der Flaschenhals sind derzeit die Flüge: Die Flughäfen in Ägypten werden nur von wenigen Maschinen aus Europa angesteuert. Anhilfe könnte für viele Urlauber ein Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik – und umgekehrt – sein.

Nach Flugzeugabsturz: Dauerhaft wenig Flugkontingente auf den Sinai

Schon seit der Revolution im Jahr 2011 leidet der Tourismus am Roten Meer. Die Urlauber blieben aus, als die Ägypter auf die Straße gingen und teilweise mit Gewalt ihre Regierung gestürzt haben. Die Gäste kehrten jedoch nach und nach wieder zurück. In den Urlaubsgebieten war von den Ausschreitungen, die hauptsächlich in Kairo stattfanden, kaum etwas zu spüren.

Modernes Flughafen-Terminal in Sharm El Sheik: Viel zu wenige Flieger kommen hier an. Foto: Sascha Tegtmeyer
Modernes Flughafen-Terminal in Sharm El Sheik: Viel zu wenige Flieger kommen hier an. Foto: Sascha Tegtmeyer

Aber den stärksten Dämpfer erhielt der Tourismus in Ägypten, als im Herbst 2015 ein russisches Passagierflugzeug nach dem Start in Sharm El Sheik durch eine Bombe zum Absturz gebracht wurde. Danach kam das Leben im Urlaubsort nahezu vollständig zum Erledigen. Der Flugverkehr wurde zeitweise ganz eingestellt. Besonders Russland stellte nach dem schrecklichen Attentat alle Flüge nach Ägypten ein – obwohl die russischen Touristen einen der größten Anteile am Urlauber-Aufkommen hatten. Auch andere, größtenteils europäische Länder wie Deutschland stellten den Flugverkehr auf den Sinai und nach ganz Ägypten für eine ganze Weile komplett ein. Die Lufthansa beispielsweise umflog das Gebiet auf der Langstrecke sogar komplett.

Erst ganz langsam folgte eine Erholung. Viele bekannte Ferienflieger meiden die Ziele am Roten Meer nach wie vor. Besonders nach Sharm El Sheik lassen sich bis heute kaum Flüge finden. Charterflieger und alternative Airlines können die Nachfrage kaum bedienen. Dennoch gibt es ein paar Alternativen, um nach Sharm El Sheik zu reisen.


Jetzt Reise-Gadgets entdecken: Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Alternative Flugverbindungen nach Sharm El Sheik: Hurghada, Kairo und Istanbul

Ja, es gibt alternative Möglichkeiten, nach Sharm El Sheik zu kommen. Solange die großen Ferienflieger nicht zurückkehren, kann sicher von Normalität keine Rede sein. Kleinere Airlines wie Sunexpress und Neulinge wie flyegypt versuchen, die Lücke zu schließen. Aber auch hier sind die Kontingente noch begrenzt. flyegypt betreibt aktuell noch eine Mini-Flotte von vier Maschinen, plant aber als erste ägyptische Billigairline die Expansion und will bis 2020 12 weitere Boeing-Jets anschaffen, um die Ziele am Roten Meer anzusteuern. Aktuell hat der Anbieter noch einige strukturelle Probleme: Service und Sauberkeit an Board sind verbesserungsfähig. Die derzeitigen Boeing 737-800-Maschinen aus alten Airberlin-Beständen sind mit 14 Jahren schon etwas in die Jahre gekommen. Wenn die Airline in Zukunft ihre Hausaufgaben macht, hat flyegypt das Potential, das Rote Meer dauerhaft mit Europa zu verbinden. Derzeit gibt es noch weitere, bessere Alternativen.

Anreise mit Turkish Airlines über Istanbul

Viele Urlauber, die versucht haben, Sharm El Sheik anzusteuern, haben auf die Verbindung über Istanbul mit Turkish Airlines verwendet. Turkish Airlines gehört in der Tat zu den besten Fluggesellschaften der Welt und bietet einen Top-Service. Flüge finden über das Drehkreuz Istanbul statt. Das hat für Ägypten-Reisende aktuell zwei Nachteile: Die Anreise dauert mit der Umsteigeverbindung derzeit sehr lange. Zwischen 15 und 30 Stunden dauert die Tour, die sonst als Direktflug ab Deutschland mit gerade einmal fünf Stunden recht kurz ist. Mit etwas Glück können derzeit allerdings auch schon Verbindungen gefunden werden, die inklusive Umsteigen nur sieben Stunden benötigen – das ist durchaus akzeptabel (Flugdaten aufgerufen am 30. Oktober 2017). Ein eklatanter Nachteil ist jedoch derzeit die Türkei als Transitland: Die politische Situation in der Türkei ist unübersichtlich. Nach willkürlichen Festnahmen von deutschen Staatsbürgern sollte sich jeder gut überlegen, ob eine Anreise über die Türkei sinnvoll ist. Davon ab ist diese Verbindung eine der besten Möglichkeiten, um nach Sharm El Sheik zu reisen.

Inlandsflug von Hurghada nach Sharm El Sheik mit Egyptair

Wohl eine der besten und empfehlenswertesten Alternativen, um gut und sicher nach Sharm El Sheik zu gelangen, bietet derzeit Egyptair. Der große ägyptische Linienflieger offeriert mehrmals täglich Flüge von Hurghada nach Sharm und von der Sinai-Halbinsel zurück nach Hurghada. Und das zu internationalen Standards: Für die Verbindung setzt die Airline Maschinen vom Typ Embraer 170 ein, die noch recht neu und modern sind. Zudem gibt es im Vergleich zu den Billigfliegern wie flyegypt sogar einen kleinen Service an Bord und freundliche Stewardessen. Es gibt lediglich vier Sitze pro Reihe, viel Beinfreiheit und Komfort. Wer zuvor mit einem Billigflieger nach Hurghada angereist ist, wird den gerade einmal 20-minütigen Flug über das Rote Meer zu schätzen wissen. Dieser Inlandsflug über das Rote Meer ist eine angenehme Erfahrung im Vergleich zu der Anreise mit Sunexpress, flyegypt und Co!

Die Nachteile der Flüge ist der vergleichsweise hohe Preis. Zudem hat Egyptair erst im Mai 2016 den Totalverlust eines Flugzeugs über dem Mittelmeer auf dem Weg von Paris nach Kairo erlitten, bei dem alle Insassen starben. Bereits 1999 hatte es ein schweres Unglück bei Egyptair gegeben. Auf dem Flug von Los Angeles über New York nach Kairo starben mehr als 200 Menschen, als eine Boeing 767 der Airline in den Atlantik stürzte. Aber wir alle wissen um die geringe Wahrscheinlichkeit, beim einem Flugzeugabsturz zu sterben – insofern ist die Verbindung vorbehaltslos empfehlenswert.


Jetzt Reise-Gadgets entdecken: Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Advertisements

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Ägypten Tauchurlaub: Rotes Meer Hoch Drei! - Just Wanderlust
  2. Rückenschmerzen beim Fliegen: Das hilft wirklich gegen Rückenprobleme

Kommentar verfassen