Menü

Die schönsten Strände Phukets: paradiesische Buchten zum Träumen

Thailand ist mit einigen der schönsten Strände der Welt gesegnet. Auch auf Phuket, der größten Insel des Landes, finden sich einige idyllische und geradezu paradiesische Buchten, die bei Eurem Phuket-Urlaub unbedingt eine Reise wert sein sollten. Allein für die herrlichen Strände lohnt sich eine Reise auf die Insel. Ein Stück weit ist die Wahl des besten Strandes natürlich auch eine Frage der individuellen Vorlieben. In unserer Auswahl ist garantiert für jeden Beach-Fan die passende Bucht dabei. Wir stellen Euch unsere Erfahrungen mit den schönsten Stränden auf Phuket vor.

In kaum einem anderen Land auf dem Planeten gibt es so viele herrliche Strände wie in Thailand. Das Land des Lächelns in Südostasien ist der perfekte Ort für einen Strandurlaub am Meer. Die tropischen Temperaturen, der Sonnenschein, wenn es in Europa Winter ist und das glasklare, türkise Wasser locken jährlich Millionen von Touristen ins Land – allen voran auf die Insel Phuket (Reisebericht). Zwar gehört das Reiseziel zu den besonders touristischen Gegenden mit einem besonders hohen Ansturm an Urlaubern. Baden, sonnen, flanieren, Joggen am Strand, Stand Up Paddling, Kayak fahren, Schnorcheln und Tauchen oder einfach eine Runde schwimmen gehen – an vielen Stränden ist richtig Action.

Dennoch lassen sich auf der Insel unglaublich schöne und ruhige Buchten finden, die zu den schönsten Traumstränden in Thailand in Thailand gehören. Bei meiner letzten Reise auf die Insel habe ich mir zahlreiche Orte angeschaut, darunter auch einige der schönsten Strände auf Phuket. Nachfolgend möchte ich Euch deshalb mein persönliches Ranking der paradiesischsten Buchten auf Thailands größter Insel vorstellen.

Überblick: Wie lassen sich die schönsten Strände auf Phuket finden?

Phuket-Strände: Karte mit den schönsten Buchten

Nachfolgend seht Ihr die Phuket-Strände-Karte, auf der Ihr die schönsten Buchten recht deutlich erkennen könnt. Anhand der Map könnt Ihr auch abschätzen, wie groß der Strand ist. Die Faustregel lautet: Je größer und länger der Strand, desto touristischer. Das gilt jedoch mit einer Ausnahme: Der ewig lange und idyllische Mai Khao Strand im Nordwesten ist relativ wenig frequentiert. Der Strand von Patong ist am meisten besucht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wo ist der schönste Strand in Phuket?

Welcher Strand auf Phuket wirklich am schönsten ist, muss jeder für sich beantworten. Auf der Insel gibt es jedoch einige Buchten, die besonders schön und paradiesisch sind. Dazu zählen allen voran der Ao Sane Beach, der Ya Nui Beach, der Nai Harn Beach, der Mai Khao Beach und der Kata Noi Beach. Das sind jedoch längst nicht alle Strände in Phuket. Dutzende Buchten locken Urlauber an und bieten exotisches Beach-Feeling.

1. Ao Sane Beach
2. Ya Nui Beach
3. Nai Harn Beach
4. Kata Noi Beach
5. Mai Khao Beach
6. Rawai Beach
7. Surin Beach
8. Karon Beach
9. Freedom Beach
10. Patong Beach

Alle Infos zu Phuket-Stränden in unserem Beitrag. Ya Nui Beach: vielleicht der schönste Strand Phukets? Foto: Sascha Tegtmeyer

Phuket: Strände zum Träumen und Genießen

Wer auf Phuket Strände besuchen möchte, hat tatsächlich die Qual der Wahl. Einige der schönsten Strände Südostasiens liegen auf der Insel. Von ganz im Norden bis hinab in den tiefsten Süden der Insel gibt es unzählige herrliche Traumstrände. Am bekanntesten ist wohl der Strand von Patong, der ganz im Westen der Insel liegt. Leider ist diese große Bucht nicht der schönste Strand Phukets. Zu den sehenswertesten Buchten der Insel gehören der Ao Sane Beach, der Ya Nui Beach, der Nai Harn Beach, Kata Beach, Rawai Beach, Karon Beach, Surin Beach und vor allem auch ganz im Nordwesten der Mai Khao Strand. Strand-Empfehlungen gehören für die meisten Reisenden zu den wichtigsten Urlaubstipps. Wir stellen Euch in unserem Ranking die schönsten Strände Phukets vor.

1. Ao Sane Beach: klein und unglaublich fein

Der Ao Sane Beach ist meiner Meinung nach der schönste Strand auf Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Ao Sane Beach ist meiner Meinung nach der schönste Strand auf Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Ao Sane Beach ist wahrscheinlich der südlichste Strand auf Phuket. Er befindet sich unterhalb des Baan Krating Resorts (Erfahrungsbericht) am Krating Kap. Für alle, die von weiter weg anreisen, lohnt sich der Weg: Glasklares Wasser, Felsformationen und Dschungel direkt bis zum Wasser warten auf Euch. Obwohl der Strand direkt unterhalb des Resorts liegt, ist der Ao Sane Strand öffentlich zugänglich. Die winzige Bucht macht das Resort dort auch zu einem der schönsten Strandhotels der Region.  
An diesem Strand könnt Ihr auch auf Phuket eine Schaukel am Strand finden.

2. Ya Nui Beach: das Schmuckstück ganz im Süden

Ein Phuket-Strand mit Schaukel und Traumkulisse: der Ya Nui Beach. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ein Phuket-Strand mit Schaukel und Traumkulisse: der Ya Nui Beach. Foto: Sascha Tegtmeyer

Einer der herrlichsten Strände – manch einem könnte er sogar besser gefallen als der Ao Sane Strand – ist der Ya Nui Beach. Auch er befindet sich im äußersten Süden von Phuket und gehört ganz sicher zu den schönsten Strände Phukets. Die Bucht ist ein echter Hingucker, weil sie aus zwei Strandabschnitten besteht, die durch einen großen Felsen getrennt werden. Der Ya Nui Strand ist deutlich belebter und wird von deutlich mehr Urlaubern besucht, im Vergleich zu den großen Stränden im Westen ist hier jedoch immer noch sehr wenig los. Der Strand ist ideal zum Schwimmen, Stand Up Paddeln und Schnorcheln im Urlaub. Auch dies ist ein Strand auf Phuket, an dem Ihr eine Schaukel finden könnt.

3. Nai Harn Beach: der kleinste von den großen Stränden

Der Nai Harn Beach ist ein großer, gepflegter Strand ganz im Süden von Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Nai Harn Beach ist ein großer, gepflegter Strand ganz im Süden von Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Nai Harn Beach ist quasi der kleinste von den großen Stränden im Westen von Phuket. Er befindet sich zwischen dem Ao Sane Beach und dem Ya Nui Beach. Er ist etwas kleiner als die nächstgelegenen Strände Kata Beach und Karon Beach. Der Nai Harn Strand hat eine tolle Lage zwischen glasklarem und türkisem Wasser, einem Waldstück mit Restaurants und Shops für Reiseausrüstung und Beach Zubehör, dem Nai Harn Tempel und dem Nai Harn See. Ganz klar eine super Alternative für alle, die von Karon, Kata und Patong genervt sind.

4. Kata Beach Phuket: perfekt für Surfer

Der Kata Noi Beach ist ideal zum Surfen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Kata Noi Beach ist ideal zum Surfen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Kata Beach Phuket besteht aus Kata Yai Beach und Kata Noi Beach. Letzterer ist deutlich kleiner. Beide Buchten sind unheimlich schön, aber aufgrund der Lage im gleichnamigen Urlaubsort schon deutlich belebter und stärker besucht als die vorigen Strände. Wer etwas mehr Trubel mag, wird sich an diesen beiden Strandabschnitten ganz sicher wohlfühlen. Großer Pluspunkt für Kata Yai: Es gibt einen Surf-Board-Verleih. Man hat somit die Möglichkeit, auch richtig Surfen zu gehen.

5. Mai Khao Beach: der ruhige Phuket-Geheimtipp-Strand im Norden

Einsamer, langer Sandstrand ganz im Norden: der Mai Khao Beach. Foto: Sascha Tegtmeyer
Einsamer, langer Sandstrand ganz im Norden: der Mai Khao Beach. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Mai Khao Strand ganz im Nordwesten der Insel ist noch ein echter Geheimtipp auf Phuket. Der kilometerlange Sandstrand ist sehr ruhig und idyllisch. Dort befinden sich nur wenige, hochwertige Hotels. Selbst in der Hauptsaison finden Reisende hier viel Ruhe und Entspannung. Momentan siedeln sich dort aber zahlreiche Luxushotels der großen und bekannten Hotelketten an, sodass es auch dort mit der Idylle am Strand bald vorbei sein dürfte.

6. Rawai Beach: entspannt mit Ausblick

Ebbe am Strand von Rawai – im Hintergrund: die unbewohnte Insel Koh Lon, auf der sich ebenfalls einige Traumstrände befinden. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ebbe am Strand von Rawai – im Hintergrund: die unbewohnte Insel Koh Lon, auf der sich ebenfalls einige Traumstrände befinden. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Strand von Rawaii besteht aus mehreren Abschnitten, die sozusagen über Eck verlaufen. Während der südliche Abschnitt über eine Promenade verfügt, an der sich Shops und Restaurants aneinander reihen, ist der nördliche Teil von Rawai Beach ein relativ ruhiger und ursprünglicher Strandabschnitt, der hauptsächlich mit Wohnhäusern und gehobenen Hotels bebaut ist. Der Rawai Strand ist perfekt für alle, die eine Mischung aus Lebendigkeit und Ruhe suchen.

7. Surin Beach: die kleine Schönheit nördlich von Patong

Der Surin Beach ist ein relativ kleiner Strand nördlich von Patong und somit ideal für alle zu erreichen, die dort in der Gegend ihr Hotel haben. Er liegt quasi zentral im Westen in der Mitte der Insel und ist somit eine zentrale Anlaufstelle. Selbst von der Ostseite Phukets ist der Surin Strand gut zu erreichen. Übrigens solltet Ihr den Strand nicht mit den Surin Inseln verwechseln. Diese befinden sich weiter nördlich von Phuket. Dort gibt es sogar noch deutlich schönere Strände.

8. Karon Beach Phuket: das Reich der Mitte

Am langen, belebten Strand von Karon könnt Ihr Euch ebenfalls Boards oder Jet Skis ausleihen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Am langen, belebten Strand von Karon könnt Ihr Euch ebenfalls Boards oder Jet Skis ausleihen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Karon ist der mittlere der drei großen Strände im Westen von Phuket. Karon Beach Phuket ist ideal für alle, die es etwas trubeliger mögen und die gerne Wassersport wie Jet Ski, Stehpaddeln oder Kayak fahren wollen. Zudem gibt es an den belebten Stränden etliche Möglichkeiten zum Essen und Shoppen. Karon selbst ist eine etwas weniger schmuddelige Alternative zu Patong.

9. Freedom Beach: der Strand mit dem schönsten Namen

Der Freedom Beach Phuket ist ebenfalls einer sehr schöner und vor allem kleiner Strand, der südlich von Patong und nördlich von Karon liegt. Das zeigt auch schon die Problematik: Er liegt zwischen zweien der größten Urlaubsorte und wird trotz seiner geringen Größe entsprechend häufig besucht. Er wird per Boot angesteuert oder lässt sich mit dem Roller gut erreichen. Wen es nicht stört, dass sich dort Liege an Liege reiht, findet auch hier einen ganz herrlichen Strand.

10. Patong Beach: überlaufener Strand

Patong ist das Party-Moloch auf Phuket und der größte Urlaubsort der Insel. Entsprechend überlaufen ist auch der Patong Beach. Wer sich hier niederlässt, bekommt garantiert das volle Programm ostasiatischer Tourismus-Verfehlungen geboten, kann sich dafür aber mit einer ordentlichen Prise Fremdscham seine Mitmenschen beobachten.

Die schönsten Strandhotels auf Phuket

Der traumhaft schöne Ao Sane Beach liegt direkt unterhalb des Baan Krating Phuket Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der traumhaft schöne Ao Sane Beach liegt direkt unterhalb des Baan Krating Phuket Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf Phuket findet Ihr einige herausragende Hotels und Resorts. Doch längst nicht alle befinden sich direkt am Strand oder auch nur in der Nähe einer Bucht. Die meisten Urlauber bevorzugen natürlich ein Hotel, dass sich direkt am Beach befindet oder zumindest einen Meerblick hat. Ich habe im Baan Krating Phuket Resort gewohnt und kann das Hotel nur sehr empfehlen, weil es günstig ist und gleichzeitig am Strand liegt. Viele der weiteren Resorts, die sich direkt am Strand befinden, sind Luxushotels und kosten dementsprechend einen ordentlichen Aufpreis. Tolle Premium-Resorts, die zu den schönsten Strandhotels auf Phuket gehören, sind ganz sicher The Shore at Katathani Phuket in Kata Noi Beach und das Le Meridien Phuket Beach Resort, das sich nördlich von Karon Beach an einem kleinen Traumstrand befindet.

Phuket: Strände zum Schnorcheln

Blick auf die traumhaft schönen Buchten von Kata und Karon. Foto: Sascha Tegtmeyer
Blick auf die traumhaft schönen Buchten von Kata und Karon. Foto: Sascha Tegtmeyer

Einer der besten Phuket-Strände zum Schnorcheln ist der Ya Nui Beach ganz im Süden. Als passionierter Taucher und Schnorchler weiß ich, dass türkises Wasser zwar toll zum Schwimmen und Planschen ist, jedoch nicht unbedingt ideal zum Schnorcheln und Tauchen ist. Denn auf dem Sandgrund, der für die türkisblaue Farbe des Wassers sorgt, ist meistens nicht so viel los. Besser sind da schon Felsen und vorgelagerte Riffe, an denen Ihr entlangschnorcheln könnt. Die Findet Ihr am Ya Nui Beach, der von einem größeren Felsen geteilt wird. An der Außenseite des Felsens findet Ihr ein Riff, das sich für Anfänger bietet. Für fortgeschrittene Schnorchler besteht hier die Möglichkeit, zur Insel Koh Man zu paddeln. Dort befinden sich unheimlich schöne Korralengärten und eine Tierwelt, die es wirklich in sich hat. An der Strömungsseite von Koh Man solltet Ihr sogar die Möglichkeit haben, Haie (Arten in Thailand) und andere größere Tiere wie Schildkröten zu beobachten.

Die besten Phuket-Strände für Kinder

Für Kinder im Familienurlaub würde ich eine eher geschützte, seichte Bucht auswählen, die nur ganz leicht abfällt und einen guten Überblick bietet, sodass Ihr die Kids immer im Auge behalten könnt. Kata Noi Beach ist so ein Strand, der ganz sicher zu den besten Phuket-Stränden für Kinder gehört. Er wird zudem in den Kernzeiten von Rettungsschwimmern bewacht.

Strand-Alternativen in Thailand

Die schönsten Strände Phukets sind natürlich nicht gleichzusetzen mit den schönsten Stränden in Thailand – sie sind lediglich eine Teilmenge davon. Wenn Ihr nach einem Strandurlaub in Südostasien sucht, werdet Ihr einige der schönsten Strände der Welt in Thailand finden. Dazu gehören etwa die Traumstrände der Insel Koh Lipe (Reisebericht), Koh Samui (Reisebericht) und Koh Phangan (Reisebericht). Auch die Inseln Koh Mook (Koh Muk), Koh Kradan und Koh Ngai bieten unglaublich schöne Strände. Grundsätzlich könnt Ihr auch direkt in Thailand auf Entdeckungstour gehen – es gibt auch heute noch so viele unentdeckte Traumstrände in Thailand, dass Ihr garantiert noch einen findet, über den noch nichts geschrieben wurde – im Zweifelsfall einfach ein paar Einheimische fragen.

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Werbeanzeigen

Fazit – Die schönsten Strände Phukets: Buchten zum Träumen auf Thailands größter Insel

Blick auf die herrlichen Strände im Westen Phukets: Bang Tao Beach (unten), Nai Thon Beach (mittig) und Mai Khao Beach (der lange Strand oben). Foto: Sascha Tegtmeyer
Blick auf die herrlichen Strände im Westen Phukets: Bang Tao Beach (unten), Nai Thon Beach (mittig) und Mai Khao Beach (der lange Strand oben). Foto: Sascha Tegtmeyer

In Thailand befinden sich einige der schönsten Orte der Welt – und einige davon befinden sich auf Thailands größter Insel Phuket. Wir haben Euch die schönsten Strände auf Phuket vorgestellt. Sicher gibt es noch einige sehenswerte Buchten mehr und wenn Ihr vor Ort Einheimische fragt, bekommt Ihr sicher noch Tipps zu unberührten Stränden, an denen sich noch nicht so viele Urlauber herumtreiben. Mit unserer Auflistung bekommt Ihr jedoch schon einmal einen ganz groben Überblick, welche Strände sich für Euch eignen könnten und wo Ihr die für Eure Bedürfnisse ideale bucht findet. Ich kann Euch aus Erfahrung sagen: Es gibt kaum ein besseres Gefühl, als in einer herrlichen Bucht auf Phuket zu relaxen, aufs Wasser zu schauen und die Seele baumeln zu lassen.

066632b4835c4a1e933c9350ff4bd2d9

Wart Ihr schon einmal auf Phuket oder generell in Thailand? Welches waren die schönsten Strände Phukets, die Ihr besucht habt? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

5 1 vote
Bewertung
About Author

Moin, ich bin Sascha! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber berichte. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
14. Februar 2020 16:59
Bewertung :
     

Danke für die tollenTipps! Ich möchte demnächst mal dorthin und werde sie beherzigen!

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x