Menü

Baan Krating Phuket Resort: Erfahrungen & Bewertungen

Updated 22. November 2022

Zwischen einem dichten, unberührten Dschungel und einem abgelegenen, paradiesischen Traumstrand liegt Phukets letztes echtes und ursprüngliches Bungalow-Resort, das noch keiner Luxussanierung zum Opfer gefallen ist. Das Hotel befindet sich kurz vor dem Kap Krating auf der gleichnamigen Halbinsel, die vielleicht die schönste Ecke von Thailands größter Insel ist. Ich habe die Anlage besucht und dort eine Woche verbracht in einem gemütlichen Bungalow verbracht. Ich möchte Euch meine Erfahrungen mit dem Baan Krating Phuket Resort näher bringen und Euch ein außergewöhnliches Hotel vorstellen. 

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Der thailändische Fahrer ist sich unsicher – wo soll denn hier ein Hotel sein? Er schaut mich fragend an. Ich gebe Ihm mein Smartphone, auf dem Google Maps geöffnet ist und tippe mit meinem Finger auf die abgelegene Ecke der Karte. Er nickt, jetzt weiß er bescheid. Und auch ich bin mir nicht ganz sicher. Der Feldweg scheint ins Nirgendwo zu führen, die befestigte Straße ist schon zu Ende und Häuser gibt es auch kaum noch. Wir müssen noch eine ominöse Brücke überqueren, kommen an zwei halbfertigen Neubauten vorbei.

Und plötzlich, mitten im Nirgendwo, die Erleichterung: Welcome to Baan Krating Jungle Resort Phuket. Das Hotel meiner Wahl, das ich mir vor meiner Thailand-Reise recherchiert habe. Ich wollte etwas Außergewöhliches – ein echtes geheimes Retreat, wie man so sagt. Zu deutsch: Einen Rückzugsort, an dem ich mal so richtig die Seele baumeln lassen kann.

Und mein erster Eindruck ist wohl klar: Im Baan Krating Resort ist man so abgelegen und im Nirgendwo – einsamer geht es auf Phuket wohl echt nicht. Nach einer zweiten Brücke sind wir endlich mitten im Dschungel angelegt, in der Anlage von Bungalows, die zwischen Urwald, wilden Tieren und Traumstrand liegt. Ich stelle Euch meine Erfahrungen mit dem Baan Krating Resort Phuket einmal näher vor.

Überblick – Was zeichnet das Baan Krating Resort aus?

  • laut Reiseleitung Phukets letztes echtes Bungalow-Resort
  • die unglaublich schöne Lage auf der Krating Halbinsel ganz im Süden von Phuket
  • die Nähe zu weiteren Stränden der Region
  • Nai Harn und die Urlaubsorte Karon, Kata und Patong sind relativ nahe
  • jeden Abend ein Sonnenuntergang wie aus dem Bilderbuch
  • Old-School-Bungalows mit einem ansprechenden Preis-Leistungsverhältnis
  • ein solides Frühstück zu einem guten Preis
  • unheimlich freundliches und zuvorkommendes Personal

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Für Ruhesuchende und Wellness-Fans ideal: Das Baan Krating Phuket Resort liegt ganz einsam auf der Baan Krating Halbinsel, dem südlichsten Zipfel von Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer
Für Ruhesuchende und Wellness-Fans ideal: Das Baan Krating Phuket Resort liegt ganz einsam auf der Baan Krating Halbinsel, dem südlichsten Zipfel von Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer

Mein erster Eindruck: Baan Krating Resort Phuket – mitten im Dschungel, oberhalb vom Traumstrand

Ich bin mitten im Dschungel, denke ich. Und genau so ist es auch. Das Kap Krating ist eine bewaldete Halbinsel, die sich ganz im Süden von Phuket (Reisebericht) befindet und kaum bebaut ist. Außer dem Baan Krating Resort befinden sich hier nur noch zwei kleinere, mehr oder weniger private Neubauten. Am Fuß der Halbinsel liegt ein großes Fünf-Sterne-Hotel, einige Geschäfte und Restaurants. Das Baan Krating Phuket Resort wirkt auf den ersten Blick, als hätte es sich nahtlos in den Dschungel eingefügt.

Willkommen im Dschungel: Das Baan Krating Phuket Resort hat eine herrliche Lage mitten im Wald. Foto: Sascha Tegtmeyer
Willkommen im Dschungel: Das Baan Krating Phuket Resort hat eine herrliche Lage mitten im Wald. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die dunkelbraunen Bungalows werden praktisch von der Vegetation aus hohen Bäumen, Palmen und kleineren Pflanzen überwuchert und die Haupthäuser mit der Rezeption und dem Restaurant sind so unscheinbar, dass man sie erst einmal suchen muss. Auf der anderen Seite des Resorts befinden sich größere Neubau-Bungalows, die offensichtlich später hinzugekommen sind. Dabei dürfte es sich um die hochpreisigeren Premium-Zimmer handeln.

Blick auf meinen Bungalow im Baan Krating Resort. Foto: Sascha Tegtmeyer
Blick auf meinen Bungalow im Baan Krating Resort. Foto: Sascha Tegtmeyer

Mein Bungalow befindet sich direkt am Pool – und der ist wirklich ein Hingucker. Das relativ kleine Schwimmbecken liegt direkt am Hang und geht über zwei Ebenen, die durch einen Wasserfall verbunden sind. Mir ist sofort klar: Hier werde ich in meiner Woche im Resort sicher viel Zeit verbringen.

Mein rustikales, super sauberes Zimmer im Baan Krating Resort. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mein rustikales, super sauberes Zimmer im Baan Krating Resort. Foto: Sascha Tegtmeyer

Mein Zimmer gefällt mir auch: Rustikal mit Holz-Interior, großem, gemütlichen Bett, einem großzügigen Badbereich und einer erhöhten Veranda mit Blick auf den Pool – insgesamt wirkt das Resort auf mich etwas in die Jahre gekommen, aber in einem gut verträglichen Maße. Mein wichtigster Gedanke hierzu: Bevor sie dem Hotel eine Luxusrenovierung verpassen, sollen sie es lieber so lassen, wie es ist.

Das Baan Krating Phuket Resort liegt mitten im Dschungel an einem herrlichen Traumstrand. Foto: Sascha Tegtmeyer
Das Baan Krating Phuket Resort liegt mitten im Dschungel an einem herrlichen Traumstrand. Foto: Sascha Tegtmeyer

Baan Krating Phuket Resort – Einrichtungen und Annehmlichkeiten

Das Resort besteht aus zwei separaten Teilen – der Strandseite mit den erhöhten Betongebäuden und der Dschungelseite mit ihren komfortablen Holzchalets, wo ich in einem Bungalow wohnte. Die Bungalows waren alle im traditionellen thailändischen Stil gebaut und boten mir alles, was ich für einen entspannten Aufenthalt brauchte: Klimaanlage, Kabelfernsehen, Minibar und Wi-Fi. Die Dschungelbungalows ebenso wie die Chalets waren ebenfalls in einem traditionellen thailändischen Stil eingerichtet und verfügten über alle notwendigen Annehmlichkeiten

Für die Mahlzeiten gab es ein ausgezeichnetes Restaurant in Baan Krating, das köstliche thailändische Speisen und Getränke servierte. Frühstück war im Preis für meinen Aufenthalt inbegriffen und alles, was ich gegessen habe, war frisch und lecker.

Obwohl ich hauptsächlich zum Entspannen dort war, bot Baan Krating auch viele Aktivitäten an. Das Resort hatte einen eigenen Pool mit Außendusche und einen traumhaft schönen Privatstrand, an dem sich die Gäste in Ruhe sonnen konnten. Außerdem gab es Kajak und Kanuverleih sowie eine Tauchbasis. Außerdem gab es in der Nähe Attraktionen wie den Phang Nga Bay National Park und den Wat Chalong Tempel zu entdecken.

Insgesamt war mein Aufenthalt im Baan Krating Resort Phuket eine unglaublich angenehme Erfahrung. Die Mitarbeiter waren freundlich und zuvorkommend, das Essen war fantastisch und ich genossen die Aktivitäten und erkundeten die nahe gelegenen Attraktionen. Wenn du auf der Suche nach einem friedlichen, authentischen Rückzugsort auf Phuket bist, ist Baan Krating eine ausgezeichnete Wahl. Ich kann es nur empfehlen.

Baan Krating Phuket Resort – Zimmer

Das Resort besteht aus zwei separaten Teilen – der Strandseite mit ihren erhöhten Betongebäuden und der Dschungelseite, die mit komfortablen Holzchalets ausgestattet ist. Jedes Chalet wurde im traditionellen thailändischen Stil gebaut und bietet alle notwendigen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Kabelfernsehen, Minibar und Wi-Fi. Die Bungalows waren ebenfalls im traditionellen thailändischen Stil eingerichtet und mit allen notwendigen Annehmlichkeiten ausgestattet.

Die Zimmer sind gemütlich und komfortabel, perfekt für Paare oder kleine Familien. Die Balkone bieten einen Blick auf den üppigen Dschungel auf der einen und das kristallblaue Meer auf der anderen Seite und sorgen so für eine idyllische tropische Kulisse. Ich habe meine Zeit in meinem Bungalow mit Poolblick sehr genossen.

Baan Krating Phuket Resort – Restaurant

Für die Mahlzeiten gibt es ein ausgezeichnetes Restaurant in Baan Krating, das köstliche thailändische Speisen und Getränke serviert. Das Frühstück ist im Preis meines Aufenthalts inbegriffen und alles, was ich gegessen habe, war frisch und lecker.

Baan Krating Phuket Resort – Pool & Strand

Das Resort verfügt über einen großen Pool und einen Privatstrand, den die Gäste genießen können. Der Pool ist von Bäumen und Grünflächen umgeben und verfügt über eine Außendusche, die perfekt ist, um sich in der tropischen Hitze abzukühlen. Der malerische Strand besteht aus weichem, weißem Sand und kristallklarem Wasser, das sich hervorragend zum Schnorcheln eignet.

Baan Krating Phuket Resort – Bewertungen

Baan Krating wird von den Gästen für seinen hervorragenden Service und die echte thailändische Gastfreundschaft gelobt. Die Gäste loben das Resort für seine charmanten Bungalows, den schönen Strand, das köstliche Essen und das freundliche Personal, das sich mehr als nur bemüht, dass sich alle wohlfühlen und einen angenehmen Aufenthalt haben. Ich kann persönlich bestätigen, dass das Baan Krating eine wunderbare Unterkunft ist, die ich jedem empfehlen kann, der auf der Suche nach einem authentischen, friedlichen Rückzugsort auf Phuket ist. Es wird ein wirklich unvergessliches Erlebnis sein.

Hotelinformationen – Baan Krating Resort Phuket

  • großzügige Bungalow-Zimmer in verschiedenen Kategorien: vom einfachen Deluxe-Doppelzimmer bis zum Deluxe-Pavillion mit Meerblick
  • relativ kleiner, aber schöner Pool auf zwei Ebenen
  • WLAN in jedem Bungalow und in den Hauptgebäuden
  • gutes Restaurant mit freundlichem Personal und umfangreichem Frühstücksbuffet
  • Wellness-Bereich mit Massage
  • kostenlose Parkplätze direkt im Resort
  • Highlight: Traumstrand direkt am Fuße des Hotels
Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 Baan Krating Phuket Resort: Erfahrungen & Bewertungen

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Die nähere Umgebung des Baan Krating Resort Phuket – Was gibt es zu entdecken?

Das Baan Krating Phuket Resort liegt ja durchaus etwas abgelegen. Bis zur nächsten Ortschaft Nai Harn sind es ungeführ eineinhalb Kilometer, die Urlauber entweder zu Fuß, mit dem Roller oder dem mehrmals täglich verkehrenden Shuttle-Service zurücklegen können. Besonders mit dem Roller oder einem Mietwagen ist der Weg absolut kurzweilig und lässt sich schnell zurücklegen. Direkt in Nai Harn befindet sich der gleichnamige Strand und auch zu vielen weiteren Buchten, Sehenswürdigkeiten und Restaurants ist es nur ein Katzensprung. Was gibt es in der Nähe vom Baan Krating Resort zu entdecken? Ich war selbst mit dem Roller unterwegs und hab für Euch die besten Sehenswürdigkeiten und Urlaubstipps in der näheren Umgebung zusammengestellt.

1. Die Strände in der Umgebung

Der herrliche Strand Ya Nui Beach ist nur zweieinhalb Kilometer oder ungefähr zehn Minuten mit dem Roller entfernt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der herrliche Strand Ya Nui Beach ist nur zweieinhalb Kilometer oder ungefähr zehn Minuten mit dem Roller entfernt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der schönste Strand der Umgebung und vielleicht sogar von ganz Phuket befindet sich direkt am Resort: der Ao Sane Beach. Er ist direkt dem Resort vorgelagert, ist jedoch auch öffentlich zugänglich. Zudem hat das Nachbar-Hotel einen Zugang dazu. Dieser Strand ist winzig, idyllisch und hat natürlich auch die obligatorische Schaukel. Der Strand ist definitiv das Highlight des Resorts. Dementsprechend trifft man auch die meisten Gäste des Hotels tagsüber direkt hier am Beach.

Nicht weit entfernt befindet sich unterhalb des Promthep Kaps der kleine Strand Ya Nui Beach, der aus zwei Abschnitten besteht und absolut idyllisch ist. Dort kommen allerdings deutlich mehr Urlauber vorbei als am Ao Sane Beach. Nichtsdestotrotz ist diese Bucht unheimlich herrlich. Ihr könnt hier bedenkenlos schwimmen, schnorcheln, Kayak fahren oder Stehpaddeln.

Der Ao Sane Beach befindet sich direkt am Fuß des Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Ao Sane Beach befindet sich direkt am Fuß des Resorts. Foto: Sascha Tegtmeyer

Als größere und noch stärker frequentierte Alternativen bieten sich der Nai Harn Beach und Kata Beach an. Das sind zwei größere, herrliche Strandabschnitte in der Umgebung, die allerdings von sehr vielen Urlaubern besucht werden. Am Kata Beach kann man auch surfen, wenn die Bedingungen dafür in Frage kommen. Es gibt einen Verleih für Equipment vor Ort.

2. Nai Harn

Der Strand von Nai Harn in unmittelbarer Nähe des Baan Krating Resorts ist einer der schönsten auf Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Strand von Nai Harn in unmittelbarer Nähe des Baan Krating Resorts ist einer der schönsten auf Phuket. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der kleine Ort Nai Harn ist Phukets südlichster Urlaubsort und befindet sich ungefähr zwei Kilometer vom Baan Krating Resort entfernt. Dort bekommt Ihr eigentlich alles, was das Herz begehrt. Gutes Essen in zahlreichen Restaurants, Bars am Abend, Massagen und zahlreiche Supermärkte. Von Nai Harn ist es nicht weit bis nach Kata und Rawai.

3. Kultur und Tempel

Nai Harn Tempel direkt am Strand: der kleine Ort ist deutlich ruhiger als die großen Urlaubsorte im Westen der Insel. Foto: Sascha Tegtmeyer
Nai Harn Tempel direkt am Strand: der kleine Ort ist deutlich ruhiger als die großen Urlaubsorte im Westen der Insel. Foto: Sascha Tegtmeyer

In direkter Nähe des Baan Krating Phuket Resorts befinden sich zwei Tempel: Zum einen der Nai Harn Tempel (Wat Nai Harn) direkt am Nai Harn Beach, der wirklich einen Besuch wert ist. Auf der anderen Seite befindet sich der Tempel am Promthep Kap, an dem sich vor der Panoramaaussicht täglich tausende von Touristen drängen. Auch zum wichtigsten Tempel Phukets, dem Wat Chalong, ist es vom Baan Krating Resort nicht allzu weit – vielleicht 30 Minuten Fahrzeit.

4. Food Markets

Gut essen könnt Ihr sowohl im Baan Krating Resort, das ab Mittags ein Menü anbietet. Zum anderen gibt es viele sehr gute, aber für Thailand auch relativ teure Restaurants in Nai Harn. Eine gute Möglichkeit, um nach Herzenslust zu schlemmen, ist deshalb der Besuch eines Food Markets oder Night Markets. Dort könnt Ihr alles essen, was die thailändische Küche so hergibt. Gemüse, Fisch und Fleisch, oftmals frittiert oder mit Nudeln und als Nachtisch ein direkt vor Ort zubereitetes Eis oder ein Smoothie – das alles zu einem spottbilligen Preis – für umgerechnet 10 Euro könnt Ihr herrschaftlich auf dem Food Market dinieren. Vom Baan Krating Phuket Resort aus sind die nächstgelegen Märkte in Kata, Karon und Patong.

5. Stand Up Paddling und Surfen

Stand Up Paddling und Surfen sind nicht direkt am Hotel möglich. Ich war am Ya Nui Beach zum Stehpaddeln und am Kata Beach surfen. Beide Strände bieten ideale Bedingungen, um sich einmal auf’s Board zu begeben. SUP in Thailand ist so herrlich, dass ich direkt mehrere Tage hintereinander mit dem Surfboard und Paddel auf dem Wasser verbracht habe.

6. Tauchen und Schnorcheln

Tauchen und Schnorcheln, um die Meereswelt Thailands zu entdecken, gehört zu den besten Freizeitaktivitäten bei einem Aufenthalt im Baan Krating Phuket Resort. Direkt am Ao Sane Beach am Hotel befindet sich ein ausgezeichneter Platz, um Schnorcheln zu gehen. Ihr braucht eigentlich nur eine Schnorchelausrüstung und schon könnt Ihr bequem beim Resort ins Wasser. Wer Gerätetauchen möchte, findet in Nai Harn zahlreiche hochwertige Tauchschulen. Mit den Dive Centern habt Ihr dann natürlich alle Möglichkeiten und könnt zu den schönsten Tauchplätzen Phukets, von denen viele auch in unmittelbarer Umgebung des Baan Krating Phuket Resorts liegen. Mit etwas Glück könnt Ihr beim Tauchen und Schnorcheln tief in die Tierwelt Thailands eindringen und auch auf Phuket Haien begegnen. Das ist allerdings eine eher seltene Begegnung. Ihr müsst schon sehr viel Glück haben, um in den Gewässern rund um Phuket einen Riffhai oder freischwimmenden Hai zu entdecken.

7. Ausflug zum Big Buddha

Der Big Buddha ist eine riesige Statue von Buddha, die auf einem Berg im Süden Phukets thront und ebenfalls lediglich einige Kilometer vom Baan Krating Resort Phuket entfernt liegt. Ihr könnt dort problemlos mit dem Roller hinfahren oder ein Taxi nehmen, das Euch auf den Berg fährt. Dort erwartet Euch die spektakuläre Statue und ein wahnsinnig schöner Ausblick über Phuket.

8. Nachleben in Patong

Das Baan Krating Phuket Resort selbst ist ideal für Ruhesuchende. Wer es aber darauf anlegt, kann sich nur wenige Kilometer entfernt in Patong ins Nachtleben stürzen. Dort erwartet Euch die berühmt-berüchtigte Bangla Road. Und wer nicht ganz so weit fahren möchte: Auch in Kata Beach und Karon Beach ist abends ordentlich was los. Auch dort könnt Ihr in zahllosen Bars ein paar Drinks nehmen.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten
Die neueren Bungalows am Strand sind deutlich luxuriöser als die älteren in der oberen Lage – und natürlich entsprechend teurer. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die neueren Bungalows am Strand sind deutlich luxuriöser als die älteren in der oberen Lage – und natürlich entsprechend teurer. Foto: Sascha Tegtmeyer

Baan Krating Resort Phuket – Stärken und Schwächen

Das Baan Krating Resort Phuket war unterm Strich eine ausgezeichnete Wahl. Das Resort ist das erste Hideaway oder Secret Escape, das ich selbst durch meine eigene Recherche entdeckt habe. Wie jedes andere Hotel hat natürlich auch das Baan Krating Phuket Resort seine Stärken und Schwächen. Zu den wichtigsten Stärken zählt auf jeden Fall die unglaublich schöne Lage mitten im Dschungel – mehr Natur kann man in einem Hotel im Urlaub kaum erleben. Unheimlich freundlich ist auch das Personal. Selten habe ich so zuvorkommende Angestellte von der Putzfrau bis zur Restaurant Leitung und Rezeptionskraft gesehen.

Größter Vorteil des Resorts: der Traumstrand Ao Sane Beach befindet sich direkt am Fuß der Anlage. Foto: Sascha Tegtmeyer
Größter Vorteil des Resorts: der Traumstrand Ao Sane Beach befindet sich direkt am Fuß der Anlage. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf der anderen Seite ist das Baan Krating Phuket Resort mittlerweile auch schon ein wenig in die Jahre gekommen. Das Bungalow-Hotel könnte tatsächlich mal eine umfassendere Renovierung vertragen. Andererseits wäre dann auch zu befürchten, dass das Hotel dann eine Luxussanierung erhält und empfindlich teurer wird. Zudem gibt es natürlich auch zahlreiche Alternativen im Thailand-Urlaub. Anstatt der Insel Phuket könnt Ihr auch die paradiesischen Inseln Koh Lipe (Reisebericht), Koh Phangan (Reisebericht) und Koh Samui (Reisebericht) ansteuern oder einen Segelurlaub in Thailand (Erfahrungen) machen. Insgesamt finden sich in Südostasien natürlich etliche tolle Resorts. Es gibt viele tolle Möglichkeiten, das Land zu entdecken. Wenn ich allerdings das nächste Mal auf Phuket bin, würde ich mich wieder in der Gegend um Nai Harn niederlassen.

Hotels & Resorts – Erfahrungen & Bewertungen

Was macht ein gutes Hotel aus? Nachfolgend habe ich dir eine Liste mit Hotels und Resorts zusammengestellt, die ich bereits besucht habe und über die ich nach einem Hotelurlaub etwas geschrieben habe. Ich werde die Liste nach und nach mit allen Hotels und Resorts ergänzen, in denen ich zuletzt gewohnt habe.

LandRegionHotel
ÄgyptenMarsa AlamThree Corners Fayrouz Resort
Sharm El SheikhCleopatra Luxury Resort Sharm El Sheikh
Makadi BayCleopatra Luxury Resort Makadi Bay
Soma BayMövenpick Resort Soma Bay
El QuseirMövenpick Resort El Quseir
MaledivenallgemeinMalediven Resortinseln Liste
Baa AtollCoco Palm Dhuni Kolhu
Nord Malé AtollCoco Bodu Hithi
MauritiusallgemeinMauritius Hotels Liste
Trou aux BichesCasuarina Resort & Spa Mauritius
ÖsterreichWien25hours Hotel Wien beim Museumsquartier
PortugalMadeiraQuinta Do Lorde Resort & Marina Madeira
SpanienKanarenHotel Cordial Mogán Playa
KanarenRoute Active Hotel Teneriffa
ThailandPhuketBaan Krating Resort Phuket
Koh LipePitiusas Beach Resort

FAQs Hotels und Resorts – die wichtigsten Fragen und Antworten

Ich habe für dich die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Hotels und Resorts zusammengestellt. Darin findest du sehr aufschlussreiche Informationen über alles, was du rund um die Buchung einer Unterkunft wissen musst.

Was macht ein gutes Hotel aus?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, denn jeder hat andere Vorstellungen davon, was ein gutes Hotel ausmacht. Es gibt jedoch einige Faktoren, die dazu führen, dass sich die Gäste in einem Hotel wohler fühlen: Sauberkeit, bequeme Betten und Kissen, freundliches und hilfsbereites Personal und eine günstige Lage. Außerdem sind Hotels, die ein kostenloses Frühstück und kostenloses WLAN anbieten, bei den Gästen meist sehr beliebt.

Was ist ein Hotel?

Ein Hotel ist eine Einrichtung, die Unterkünfte anbietet, meist für einen kurzen Zeitraum. Hotels bieten ihren Gästen oft eine Reihe von Zusatzleistungen wie ein Restaurant, ein Schwimmbad oder eine Kinderbetreuung. Manche Hotels werden speziell für bestimmte Reisende gebaut wie etwa für Geschäftsreisende oder Familien.

Was sind die verschiedenen Arten von Hotels?

Es gibt viele verschiedene Arten von Hotels, darunter Luxushotels, Boutique-Hotels, Budget-Hotels, Sporthotels, Resorts und mehr. Luxushotels bieten gehobene Unterkünfte und Annehmlichkeiten, während Budget-Hotels einfache Unterkünfte zu einem günstigen Preis anbieten. Boutique-Hotels sind kleine, unabhängige Hotels, die ihren Gästen einzigartige Erlebnisse bieten.

Welche Tipps gibt es für die Auswahl eines Hotels?

Wenn du ein Hotel auswählst, ist es wichtig, dass du dein Budget, die Lage des Hotels und die Art der Erfahrung, die du dir wünschst, berücksichtigst. Wenn du geschäftlich unterwegs bist, solltest du ein Hotel wählen, das sich in der Nähe eines Kongresszentrums oder anderer Geschäftseinrichtungen befindet. Familien sollten ein Hotel mit kinderfreundlichen Annehmlichkeiten wie einem Pool oder einem Babysitter-Service wählen. Und wenn du auf der Suche nach einem romantischen Urlaub bist, solltest du ein Hotel mit luxuriösen Unterkünften und Annehmlichkeiten wählen.

Wo kann man die günstigsten Hotels buchen?

Du kannst die günstigsten Hotels über Online-Reiseportale wie weg.de, HolidayCheck, Check24, Expedia oder Booking.com buchen. Du kannst auch gute Angebote für Hotelzimmer finden, wenn du im Voraus oder zu verkehrsarmen Zeiten wie an Wochentagen buchst. Eine weitere Möglichkeit, bei Hotels Geld zu sparen, sind Pauschalangebote, die Flug und Hotel beinhalten.

Auf welchen Seiten kann man Hotels buchen?

Einige beliebte Online-Reiseseiten, auf denen du Hotels buchen kannst, sind Booking, Opodo und HolidayCheck. Du kannst auch oft gute Angebote für Hotelzimmer finden, wenn du direkt über die Website des Hotels buchst.

Warum sind Hotels so teuer?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Hotels teuer sein können. Ein Grund ist, dass Hotels viele Kosten haben wie etwa die Gehälter der Mitarbeiter:innen, die Instandhaltung der Gebäude und die Energierechnungen. Zuletzt sind die Energiepreise sehr stark gestiegen. Außerdem müssen sie einen Gewinn erzielen, um im Geschäft zu bleiben. Ein weiterer Grund, warum Hotels teuer sein können, ist ihre Lage. Wenn ein Hotel an einem beliebten Touristenziel oder in einer Großstadt liegt, wird es wahrscheinlich mehr für seine Zimmer verlangen. Schließlich können auch die Annehmlichkeiten und Dienstleistungen, die ein Hotel bietet, seinen Preis beeinflussen. Hotels, die luxuriöse Unterkünfte und erstklassigen Service bieten, sind in der Regel teurer als einfache Hotels.

Wie viel kostet 1 Nacht Hotel?

Die Kosten für ein Hotelzimmer können je nach Ort, Jahreszeit und Ausstattung stark variieren. In der Regel kostet ein einfaches Hotelzimmer zwischen 50 und 200 Euro pro Nacht. Luxushotels können jedoch leicht 500 Euro oder mehr pro Nacht verlangen. In der Hauptreisezeit – etwa an Feiertagen und in den Sommerferien, sind die Preise in der Regel auch höher. Viele Hotels bieten Rabatte an, wenn du früh buchst oder mehrere Nächte bleibst.

Ist es günstiger ein Hotel zu buchen oder direkt vor Ort?

Das kommt darauf an. Manchmal bieten Hotels Rabatte an, wenn du im Voraus buchst, aber manchmal ist es auch günstiger, direkt vor Ort zu buchen. Es kommt wirklich nur auf das Hotel und die Lage an. Du kannst in der Regel das beste Angebot finden, wenn du dich vorher ein wenig informierst.

Wann Hotel buchen am günstigsten Wochentag?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da die Hotelpreise je nach Ort, Jahreszeit und anderen Faktoren stark variieren können. Im Allgemeinen ist es jedoch günstiger, Hotels an Wochentagen zu buchen als am Wochenende. Außerdem ist es oft günstiger, Hotels weiter im Voraus zu buchen als in letzter Minute. Wenn du also das beste Angebot für ein Hotelzimmer haben möchtest, ist es in der Regel ratsam, unter der Woche und mehrere Wochen im Voraus zu buchen.

Wie funktioniert Hotel buchen?

Wenn du ein Hotel buchst, reservierst du im Wesentlichen ein Zimmer für einen bestimmten Zeitraum. Du musst einige grundlegende Informationen angeben wie etwa deinen Namen, deine Kontaktdaten und die Daten, an denen du das Zimmer benötigst. Hotels verlangen in der Regel eine Kreditkarte, um die Reservierung zu bestätigen.

Die meisten Hotels haben eine Stornierungsrichtlinie, also lies das Kleingedruckte vor der Buchung. In der Regel kannst du deine Reservierung bis zu 24 Stunden vor dem Eincheckdatum stornieren, ohne dass dir Kosten entstehen. Wenn du innerhalb von 24 Stunden vor dem Anreisedatum stornierst, wird dir wahrscheinlich eine Übernachtung in Rechnung gestellt.

Wenn du im Hotel ankommst, musst du an der Rezeption einchecken. Sie weisen dir ein Zimmer zu und geben dir einen Schlüssel. Erkundige dich nach allen Annehmlichkeiten, die das Hotel bietet wie etwa ein Fitnesscenter oder einen Pool. Du kannst auch nach einer Wegbeschreibung zu nahegelegenen Sehenswürdigkeiten fragen.
Der Check-out erfolgt in der Regel um 11 Uhr, aber erkundige dich unbedingt an der Rezeption. Sie werden deine Rechnung begleichen und dir eine Quittung ausstellen. Du solltest auch deinen Zimmerschlüssel zurückgeben, bevor du abreist.

Die Hotelbuchung kann ganz einfach sein, wenn du weißt, was dich erwartet. Lies dir unbedingt die Stornierungsbedingungen durch und melde dich bei deiner Ankunft an der Rezeption.

Wie findet man billige Unterkünfte?

Es gibt ein paar Dinge, die du bei der Suche nach günstigen Hotels beachten solltest. Je früher du buchst, desto größer ist deine Chance, einen günstigeren Preis zu bekommen. Zweitens solltest du dir überlegen, ob du nicht lieber in einem kleineren Hotel oder Gasthof übernachtest als in einer großen Hotelkette. Kleinere Hotels haben oft flexiblere Preise und sind vielleicht bereit, mit dir einen niedrigeren Preis auszuhandeln. Und schließlich solltest du immer nach Rabatten und Gutscheinen Ausschau halten, bevor du dein Zimmer buchst. Es gibt viele Websites und Publikationen, die Rabattcodes für Hotels anbieten, also informiere dich vor der Buchung. Mit ein wenig Mühe solltest du in der Lage sein, ein günstiges Angebot für deine Unterkunft zu finden.

Kann man ein Hotel ohne Kreditkarte buchen?

Ja, du kannst ein Hotel auch ohne Kreditkarte buchen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Und die beste Option für dich hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Umständen ab.

Eine Möglichkeit, ein Hotelzimmer ohne Kreditkarte zu buchen, besteht darin, Hotels zu finden, die eine Vorauszahlung in bar anbieten. Dafür musst du vielleicht ein bisschen herumtelefonieren oder im Internet recherchieren, aber es ist möglich, Hotels zu finden, bei denen du mit Bargeld bezahlen kannst, anstatt eine Kreditkarte zu benutzen.

Eine weitere Möglichkeit, ein Hotelzimmer ohne Kreditkarte zu buchen, ist die Verwendung einer Prepaid-Debitkarte. Diese Karten kannst du bei vielen Einzelhändlern kaufen und sie funktionieren wie normale Debitkarten. Du kannst mit ihnen Hotels buchen, Autos mieten oder Flugreisen buchen.

Was bedeutet Preis pro Übernachtung?

Der Preis pro Nacht ist der Preis für ein Hotelzimmer für eine Nacht. Er kann je nach Zimmertyp, Lage und Jahreszeit variieren. Manche Hotels bieten auch Sonderpreise für bestimmte Wochentage oder Zeiträume an.

Was kostet ein 5 Sterne Hotel pro Nacht?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da die Hotelkosten je nach Standort, Jahreszeit und Ausstattung stark variieren können. In der Regel kannst du jedoch damit rechnen, dass du für ein 5-Sterne-Hotelzimmer mehr als 200 Euro pro Nacht bezahlen musst. Wenn du auf der Suche nach einem luxuriösen Erlebnis bist, kannst du sogar Zimmer finden, die über 1000 Euro pro Nacht kosten. Natürlich gibt es immer wieder Angebote und Rabatte, es lohnt sich also immer, sich vor der Buchung eines Aufenthalts umzuschauen.

Wie viel kostet ein Hotel?

Die Kosten für ein Hotel können je nach Ort, Jahreszeit und Art des Hotels variieren. Ein Hotel in einer Großstadt während der Hochsaison ist zum Beispiel teurer als ein Hotel in einer Kleinstadt in der Nebensaison. Außerdem sind Luxushotels teurer als günstige Hotels. Im Allgemeinen kannst du mit einem Preis zwischen 50 und 500 Dollar pro Nacht für ein Hotelzimmer rechnen.

Wie viel kostet ein Hostel pro Nacht?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da die Preise für Hostels je nach Ort, Jahreszeit und Art des Hostels stark variieren können. Als Faustregel kann man jedoch sagen, dass die meisten Hostels zwischen 15 und 40 Euro pro Nacht kosten. Einige Herbergen können billiger oder teurer sein, aber das ist ein guter Richtwert für deine Reiseplanung.

Was kostet ein Monat im Hotel?

Die Kosten für einen Monat in einem Hotel können je nach Lage, Größe und Ausstattung des Hotels variieren. Im Durchschnitt kostet ein Monat in einem Hotel jedoch etwa 2.000 Euro. In diesem Preis sind sowohl die Kosten für das Zimmer selbst als auch andere Kosten wie Steuern und Gebühren enthalten. Wenn du ein luxuriöseres Hotel suchst, kann der Preis bis zu 5.000 Euro oder mehr pro Monat betragen.

Wie viel kostet ein 3 Sterne Hotel?

Die durchschnittlichen Kosten für ein 3-Sterne-Hotel liegen bei 120 Euro pro Nacht. Dieser Preis kann jedoch je nach Lage und Ausstattung des Hotels variieren. Einige Hotels bieten Rabatte an. Es ist immer eine gute Idee, direkt beim Hotel nachzufragen, ob es Sonderpreise gibt.

Wie viel vorher Hotel buchen?

Das kommt ganz auf das Hotel und die Jahreszeit an. In der Regel bekommst du einen guten Preis, wenn du ein Hotel mindestens ein paar Wochen im Voraus buchst. Wenn du jedoch nach einem wirklich guten Angebot suchst, solltest du versuchen, ein Hotelzimmer so weit wie möglich im Voraus zu buchen.

Kann man in einem Hotel bar bezahlen?

Die Antwort auf diese Frage hängt von dem Hotel ab, in dem du wohnst. In manchen Hotels musst du mit einer Kreditkarte bezahlen, in anderen kannst du mit Bargeld bezahlen. Wenn du dir unsicher bist, fragst du am besten das Hotelpersonal, bevor du bezahlst.

Was muss man bei einer Hotelzimmerbuchung beachten?

Wenn du ein Hotelzimmer buchst, gibt es einige Dinge zu beachten, um das beste Angebot zu bekommen und einen angenehmen Aufenthalt zu haben. Entscheide zunächst, welche Annehmlichkeiten du in einem Hotelzimmer brauchst. Brauchst du eine Kochnische? Einen Pool? Ein Fitnesscenter? Wenn du weißt, welche Annehmlichkeiten dir wichtig sind, kannst du deine Auswahl einschränken.

Als Nächstes solltest du einen Blick auf die Lage des Hotels werfen. Wenn du einen ruhigen Urlaub suchst, dann ist ein Hotel in der Nähe des Flughafens oder im Stadtzentrum wahrscheinlich nicht die beste Wahl. Versuche stattdessen, Hotels zu finden, die in einem Wohngebiet oder außerhalb des Trubels der Stadt liegen.

Schließlich solltest du vor der Buchung die Bewertungen der Hotels lesen, die du in Betracht ziehst. So bekommst du eine gute Vorstellung davon, was du in Bezug auf Service und Unterkunft erwarten kannst. Mit ein wenig Recherche kannst du das perfekte Hotelzimmer für deine nächste Reise finden.

Was braucht man um in einem Hotel einchecken?

– Personalausweis oder Reisepass
– Voucher von der Buchung
– oftmals eine Kreditkarte

Was ist billiger Hotel oder Pension?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort, da sie von einer Vielzahl von Faktoren abhängt wie etwa von der Lage, der Ausstattung und der Jahreszeit. Im Allgemeinen sind Hotels jedoch teurer als Pensionen. Das liegt daran, dass Hotels in der Regel mehr Service und Einrichtungen bieten als Pensionen und sich oft in zentraleren oder beliebteren Gegenden befinden. Es gibt jedoch auch Ausnahmen von dieser Regel – einige Pensionen können sehr luxuriös und teuer sein, während einige Hotels erschwinglicher sein können. Das kommt ganz auf deine Bedürfnisse und Vorlieben an.

Hotel was beachten?

Wenn du dich fragst, was man bei der Wahl eines Hotels beachten sollte, gibt es ein paar wichtige Dinge, auf die du achten solltest:
– Die Lage: Du solltest ein Hotel wählen, das sich in der Nähe der Orte befindet, die du besuchen möchtest.
– Ausstattung: Achte darauf, dass das Hotel über die für dich wichtigen Annehmlichkeiten verfügt, wie z.B. einen Pool, ein Fitnessstudio oder ein Restaurant.
– Preis: Die Preise für Hotels können sehr unterschiedlich sein, deshalb solltest du vor der Buchung die Preise vergleichen.
– Bewertungen: Lies unbedingt die Hotelbewertungen, bevor du eine Buchung vornimmst. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie andere Gäste ihren Aufenthalt empfunden haben.

FAQs Phuket und Thailand – die wichtigsten Fragen und Antworten

Insbesondere, wenn du das erste Mal nach Thailand reist, hast du wahrscheinlich viele Fragen rund um das südostasiatische Land. Ich habe dir die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Thailand einmal zusammengestellt.

  • Welches ist die beste Insel in Thailand?

    Die beste Insel in Thailand – das ist wirklich schwer zu sagen, weil das auch ein Stück weit Geschmacksache ist. Das Ranking meiner Thailand-Inseln-Liste ist dementsprechend natürlich ganz schön subjektiv – Dir würden vielleicht ganz andere Inseln gefallen. Ich habe in meiner Liste Inseln in Thailand aufgenommen, die ich für ganz besonders malerisch, paradiesisch und besuchenswert halte. Die meisten dieser Reiseziele tauchen auch in vielen anderen Reiseberichten unter den schönsten Inseln Thailands auf – ich werde also nicht ganz falsch liegen. Das sind meiner Meinung nach die schönsten Inseln in Thailand:

    1. Koh Mook (Koh Muk)
    2. Koh Lipe
    3. Koh Phangan
    4. Koh Kradan
    5. Koh Ngai
    6. Koh Phi Phi
    7. Phuket
    8. Koh Samui
    9. Koh Tao
    10. Koh Chang
    11. Koh Phayam
    12. Koh Yao Yai
    13. Koh Lanta
    14. Koh Libong
    15. Koh Rawi und Koh Adang

  • Wo ist es am schönsten in Thailand?

    Also meiner Meinung nach sind Koh Phangan, Koh Lipe und Koh Mook (Koh Muk) am schönsten. Wenn ich mich entscheiden müsste, wo ich in Thailand Urlaub mache, würde ich diese drei Inseln wählen. Die Frage „Wo ist es am schönsten in Thailand?“ ist jedoch ein gutes Stück weit subjektiv, sodass natürlich auch zahlreiche andere Inseln und selbstverständlich auch das Festland wie beispielsweise Khao Lak oder Chiang Mai in Frage kommen.

  • Was sollte man unbedingt in Thailand sehen?

    – das Nachtleben von Bangkok
    – die Elefanten von Chiang Mai
    – die Strände und den Big Buddha von Phuket
    – Party am Strand auf Koh Phi Phi
    – relaxten Strandurlaub auf Koh Phangan
    – Tauchen in Khao Lak
    – Stand Up Paddling auf Koh Lipe

  • Wo ist es in Thailand im November am schönsten?

    Im November geht im südlichen Thailand gerade die Regenzeit zu Ende. Es regnet schon spürbar weniger, meistens gegen späten Nachmittag und Abend. Falls möglich, würde ich mich im November in Richtung Nordthailand orientieren. Die Regenzeit endet hier im Oktober, die beste Reisezeit liegt in Chiang Mai und Co. zwischen Oktober und Februar. Ab Dezember wird es langsam im Golf von Thailand sonniger. Spätestens im Januar, beginnt hier die Trockenzeit. Auch im Dezember ist es schon spürbar trockener und sonniger.

  • Welche Insel in Thailand im Dezember?

    Bis einschließlich November würde ich eher die Inseln im Süden von Thailand wählen – also Phuket, Koh Phi Phi, Koh Lanta bis hinunter nach Koh Lipe. Zwar ist das Wetter auch hier noch unbeständig im November, tendenziell aber schon etwas besser als drüben am Golf von Thailand. Ab Dezember kann man sich meiner Meinung nach so langsam etwas nördlicher orientieren und auch Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao und im Norden Koh Chang ansteuern. Wenn Dich ein paar ausgiebige Regenschauer nicht stören, kannst Du auch jede Insel zu jeder Zeit besuchen.

  • Was ist besser Koh Samui oder Khao Lak?

    Also da fällt mir die Entscheidung wirklich leicht: Khao Lak ist schön, aber Koh Samui ist meiner Meinung nach noch deutlich schöner. Die Insel ist zwar ganz schön voll und sehr touristisch, aber dennoch ein echtes Paradies und gehört auf jeden Fall zu den schönsten Inseln in Thailand. Also ich würde in jedem Fall Koh Samui einem Urlaub in Khao Lak vorziehen – obwohl Khao Lak auch schön ist und der atemberaubend schöne Khao Sok Nationalpark dort in der Nähe liegt.

  • Welche Insel in Thailand ist zu empfehlen?

    Ich persönlich bin ja ein großer Fan von Koh Phangan. Die Insel ist einfach unglaublich schön, paradiesisch, nicht zu klein und nicht zu groß und bisweilen gar nicht mal komplett überlaufen. Einmal im Monat strömen tausende Besucher zur legendären Full Moon Party auf die Insel – die sind aber genauso schnell wieder weg wie sie gekommen sind. Und außerhalb dieser Zeit ist Koh Phangan ein echtes entspanntes Paradies mit Traumstränden, dichtem Urwald, Wasserfällen, leckeren Restaurants und vielen Freizeitmöglichkeiten. Meine Empfehlung ist also eindeutig Koh Phangan – auch wenn es natürlich unzählige malerische Inseln in Thailand gibt.

  • Welche Insel in Thailand im Oktober?

    Im Oktober ist fast überall in Thailand Regenzeit. Wenn Du Sonnenschein im Urlaub haben möchtest, könnte der Oktober also nicht der ideale Monat für Dich sein, um nach Thailand zu reisen. Ab November nimmt der Regen spürbar ab. Grundsätzlich muss man aber auch dazu sagen, dass der Regen nicht durchgängig ist, sondern nur über einige Stunden am Tag.

  • Welche Insel in Thailand im November?

    Bis einschließlich November würde ich eher die Inseln im Süden von Thailand wählen – also Phuket, Koh Phi Phi, Koh Lanta bis hinunter nach Koh Lipe. Zwar ist das Wetter auch hier noch unbeständig im November, tendenziell aber schon etwas besser als drüben am Golf von Thailand. Meistens regnet es ab Nachmittag oder frühen Abend. Ab Dezember kann man sich meiner Meinung nach so langsam etwas nördlicher orientieren und auch Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao und im Norden Koh Chang ansteuern. Ab Mitte Dezember beginnt auch am Golf so langsam die Trockenzeit. Wenn Dich ein paar ausgiebige Regenschauer nicht stören, kannst Du auch jede Insel zu jeder Zeit besuchen.

  • Welches sind die schönsten Inseln in Thailand?

    Die beste Insel in Thailand – das ist wirklich schwer zu sagen, weil das auch ein Stück weit Geschmacksache ist. Das Ranking meiner Thailand-Inseln-Liste ist dementsprechend natürlich ganz schön subjektiv – Dir würden vielleicht ganz andere Inseln gefallen. Ich habe in meiner Liste Inseln in Thailand aufgenommen, die ich für ganz besonders malerisch, paradiesisch und besuchenswert halte. Die meisten dieser Reiseziele tauchen auch in vielen anderen Reiseberichten unter den schönsten Inseln Thailands auf – ich werde also nicht ganz falsch liegen. Das sind meiner Meinung nach die schönsten Inseln in Thailand:

    1. Koh Mook (Koh Muk)
    2. Koh Lipe
    3. Koh Phangan
    4. Koh Kradan
    5. Koh Ngai
    6. Koh Phi Phi
    7. Phuket
    8. Koh Samui
    9. Koh Tao
    10. Koh Chang
    11. Koh Phayam
    12. Koh Yao Yai
    13. Koh Lanta
    14. Koh Libong
    15. Koh Rawi und Koh Adang

  • Wie gefährlich ist es in Thailand?

    Viele Reisende fragen sich aktuell „Wie gefährlich ist Thailand?“ In Thailand ist es nicht ganz ungefährlich, wie das Auswärtige Amt berichtet: „Thailand verzeichnet zunehmende Kriminalität. Neben Diebstahl und Betrugsfällen kommen auch Gewaltverbrechen wie Vergewaltigung und Raubüberfälle, teilweise mit Todesfolge, vor. Das betrifft insbesondere die Tourismushochburgen Phuket, Koh Samui, Koh Tao und Pattaya.“

  • Was ist in Thailand verboten?

    Verbote in Thailand betreffen allzu häufig den Konsum von Alkohol. Er ist an manchen Feiertagen in Thailand verboten. Zudem ist der Genuss von Alkohol an manchen öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Universitäten verboten. Zudem sollten Reisende und Urlauber über örtliche Rauchverbote etwa am Strand informieren – sonst drohen hohe Geldstrafen oder gar Gefängnis.

  • Wie nannte man Thailand früher?

    Früher nannte man Thailand Siam. Der Name hatte bis 1939 bestand.

  • Wann ist die beste Zeit nach Thailand zu reisen?

    Die beste Reisezeit für Thailand (für viele Landesteile, da es deutliche regionale Unterschiede gibt) liegt zwischen Mitte Dezember und Ende März. In dieser Zeit ist es mit knapp 32 Grad Celsius warm und angenehm sonnig. Ab April wird es schwul und heiß. Ab Juni beginnt die Regenzeit, die bis in den November hinein anhält. Das gilt zumindest für den Süden von Thailand. Der Norden des Landes hat sein eigenes Klima.

  • Was bekommt man für 1000 Baht?

    1000 Baht entsprechen ungefähr 25 Euro. Dafür kann man in Thailand ungefährlich vier Mal essen gehen oder bequem seinen Einkauf im Supermarkt erledigen. Für knapp 60.000 Baht im Monat (etwa 1500 Euro) kann man ganz bequem in Thailand leben.

  • Wie gefährlich ist Südostasien?

    Das gefährlichste in Südostasien ist mit Sicherheit der Verkehr. Die Wahrscheinlichkeit, dass einem in Südostasien etwas geschieht, ist mit Sicherheit beim Fahren mit dem Auto oder dem Motorroller am größten. Grundsätzlich gilt Südostasien laut dem Global Peace Index aber als eher sicher.

  • Wie lange sollte man in Thailand bleiben?

    Ich würde für mindestens zwei bis drei Wochen in Thailand bleiben – je länger, desto besser. Das Land ist so wunderschön und abwechslungsreich und ich bin mir sicher, du würdest es bereuen, wenn du nur zehn Tage vor Ort bleibst. Ich würde also grundsätzlich eher eine längere Reise planen und einen Aufenthalt in Thailand eher als Rundreise denn als Hotelurlaub anlegen, denn sonst verpasst man einfach zu viel.

  • Was für gefährliche Tiere gibt es in Thailand?

    Die Tierwelt in Thailand ist total artenreich. In dem tropischen Land kreucht und fleucht quasi alles. Wenn du in Thailand Urlaub machst, wirst du wahrscheinlich auf relativ unangenehme Zeitgenossen treffen – die Kakerlake. Sie ist nicht sonderlich gefährlich, aber ekelig. Außerdem sind die Mücken (Moskitos) in Thailand ziemlich nervig – also unbedingt Mükenspray einstecken oder dort kaufen. Das wohl gefährlichste Tier in Thailand dürfte wohl der Steinfisch sein. Er ist kaum sichtbar und es kann vorkommen, dass man darauf tritt.

    Insgesamt triffst du vor Ort sehr häufig auf eine ganze Reihe von Thailand-Tieren, dazu zählen:
    – Affen
    – Echsen
    – Elefanten
    – Feuerameisen
    – Haie
    – Kakerlaken
    – Moskitos
    – Raubkatzen
    – Rotfeuerfische

  • Wer ist auf den Geldscheinen in Thailand?

    Auf den Geldscheinen in Thailand ist der verstorbene König abgebildet. Wer auf Geld tritt, tritt somit auf das Abbild des Königs und begeht Majestätsbeleidigung. Das Königshaus genießt nämlich unter den Thais besonderen Respekt – jegliche Art von abfälligen Bemerkungen oder Handlungen sollte vermieden werden, da sonst Strafen drohen.

  • Wo darf man in Thailand rauchen?

    In Thailand gibt es an einigen öffentlichen Orten Rauchverbot. Wird man dort beim Rauchen erwischt, drohen hohe Geldstrafen oder gar Gefängnis. Die Rauchverbote in Thailand können sich regional unterscheiden – grundsätzlich sind häufig Bahnhöfe, öffentlichen Gebäude, Bushaltestellen, MRT- und BTS-Stationen, öffentlichen Parks, Schulen, Märkte, Strände, öffentliche Verkehrsmittel und Tempelanlagen betroffen.

  • Welcher Glaube ist in Thailand?

    In Thailand ist der vorherrschende Glaube der Buddhismus. 95 Prozent der Menschen in Thailand sind Buddhisten. In Südthailand gibt es auch einen Anteil von fünf Prozent Muslimen. Christen und Hindus sind eher die Minderheit mit weniger als einem Prozent der Bevölkerung. Bei dem im Land praktizierten Buddhismus handelt es sich um die Theravada-Strömung.

  • Was ist ein Thailand so besonders?

    Thailand ist eines der schönsten Länder der Welt – es gibt zahlreiche Gründe, die das Reiseziel so besonders machen. Die wunderschönen Traumstrände, die Kultur, die Kulinarik, der Dschungel, die Tierwelt und allen voran auch die gastfreundlichen Menschen im Land machen jede Reise nach Thailand so besonders.

  • Was für eine Sprache spricht man in Thailand?

    In Thailand spricht man thailändisch oder Thai.

  • Wann ist die Hauptsaison in Thailand?

    Die Hauptsaison oder beste Reisezeit für Thailand (für viele Landesteile, da es deutliche regionale Unterschiede gibt) liegt zwischen Mitte Dezember und Ende März. In dieser Zeit ist es mit knapp 32 Grad Celsius warm und angenehm sonnig. Ab April wird es schwul und heiß. Ab Juni beginnt die Regenzeit, die bis in den November hinein anhält. Das gilt zumindest für den Süden von Thailand. Der Norden des Landes hat sein eigenes Klima.

  • Wann ist die beste Reisezeit für Phuket?

    Die beste Reisezeit für Phuket liegt zwischen Mitte Dezember und Ende März. In dieser Zeit ist es mit knapp 32 Grad Celsius warm und angenehm sonnig. Ab April wird es schwul und heiß. Ab Juni beginnt auf Phuket die Regenzeit, die bis in den November hinein anhält.

  • Wann beginnt der Sommer in Thailand?

    Das kommt ganz darauf an, was man unter dem Sommer in Thailand versteht. Die beste Reisezeit in Thailand ist von Mitte Dezember bis Ende März – in dieser Zeit ist es mild und sonnig. Ab April wird es sehr heiß und schwül. Im Sommer in Thailand, also im Juni, beginnt die Regenzeit. Sie dauert bis mindestens Ende Oktober. Besonders sommerlich ist es in Thailand also im europäischen Winter.

  • Wie viel Geld braucht man monatlich in Thailand?

    1000 Baht entsprechen ungefähr 25 Euro. Dafür kann man in Thailand ungefährlich vier Mal essen gehen oder bequem seinen Einkauf im Supermarkt erledigen. Für knapp 60.000 Baht im Monat (etwa 1500 Euro) kann man ganz bequem in Thailand leben. Wie in jedem anderen Land auch macht es natürlich mehr Spaß, mehr Geld zur Verfügung zu haben. Aber ab etwa 50.000 Baht monatlich kommt man wirklich bequem aus.

  • Für wen ist Thailand als Reiseziel geeignet?

    Thailand ist unglaublich vielfältig – deshalb ist das Land für unglaublich viele Reisende mit unterschiedlichen Interessen geeignet. Das Reiseziel ist perfekt für günstige Fernreisen, Wellness-Urlaub und Detox, Strandurlaub und Badeurlaub, Naturreisen, für Tierfreunde und auch ideal zum Tauchurlaub, Schnorcheln, Stand Up Paddling und überhaupt alle möglichen Arten von Sport. Die Destination ist perfekt für Weltreisende, Abenteurer und alle, die nach dem Abi und Studium auf der Suche nach Party und neuen Erfahrungen sind. Gleichzeit ist das Urlaubsziel auch sehr gut für Familienurlaub geeignet, da es eine gute touristische Infrastruktur bietet und günstig ist. 

  • Wo ist es am schönsten in Phuket?

    Die Antwort auf die Frage „Wo ist es am schönsten in Phuket?“ lässt sich natürlich nicht so ganz einfach klären – insbesondere, weil sie sehr subjektiv und vieles Geschmacksache ist. „Das hängt von den Vorlieben ab. Im Norden finden Urlauber die Ruhe mit der Option, den Phang-nga Nationalpark zu erkunden. Im Süden gibt es Party, Shopping oder Kultur wie die Thalang Road und alte Bergwerke aus der Anfangszeit von Phuket“, berichtet Phuket-Insider Dirk Idziaszek. Ich bekomme während meines Aufenthalts den Eindruck, dass die Südspitze mit dem Kap Krating, dem Nai Harn Beach und dem Promphet Kap zu den schönsten Ecken von Phuket gehört. Dort befinden sich relativ kleine Orte, gehobene Hotels und es gibt dort tatsächlich noch eine ganze Menge unberührte Natur zu entdecken. Wer hingegen etwas mehr Jubel und Trubel möchte, ist im Südwesten der Insel besser aufgehoben.

    Dort befinden sich die Urlaubsorte Kata, Karon und Patong. Ebenfalls ganz schön ist die Gegend um den Surin Beach. Dieser liegt ungefähr auf halber Höhe und ist somit etwas schneller zu erreichen. Ein echter Phuket Geheimtipp ist auch die Region nördlich des Flughafens. Dort befinden sich ewig lange, ausgedehnte Sandstrände. Zudem ist auch diese Region noch nicht übermäßig frequentiert und man hat dort tatsächlich halbwegs seine Ruhe. Davon ab ist die Einflugschneise des Flughafens eine echte Attraktion, weil die Flugzeuge dort im Landeanflug direkt wenige Meter über dem Strand anfliegen – ähnlich wie auf Sint Maarten in der Karibik.

    Alle Infos zu den schönsten Orten in unserem Reisebericht.

  • Wie lange in Phuket bleiben?

    Die Frage „Wie lange in Phuket bleiben?“ muss ebenfalls sehr individuell beantwortet werden: Für einen Aufenthalt am Strand würde ich drei bis vier Tage einplanen. In dieser Zeit kann man das entspannte Beach Life genießen, etwas Schwimmen und ein bisschen Wassersport wie Schnorcheln und Stand Up Paddling genießen. Wenn man sich die Insel etwas ausführlicher anschauen will, sollte man mindestens fünf bis sieben Tage einplanen, um mehrere Touren zu unternehmen und auch noch mal den ein oder anderen Strandtag dazwischen zu haben. 

  • Wie groß ist die Insel Phuket?

    Phuket ist die größte Insel in Thailand und insgesamt 576 Quadratkilometer groß – etwa 50 Kilometer von Norden nach Süden und 22 Kilometer von Westen nach Osten. Um ohne Verkehr ganz von Norden bis ganz in den Süden zu kommen, benötigt man etwa eine Stunde, mit Verkehr eine Stunde und 30 Minuten. Die meisten Distanzen auf der Insel lassen sich außerhalb der Rushhour innerhalb von 30 bis 45 Minuten zurücklegen. 

  • Welche Inseln von Phuket aus besuchen?

    Die meisten Urlauber, die nach Phuket kommen, reisen früher oder später weiter nach Koh Phi Phi. Das scheint sich wohl als ungeschriebenes Gesetz etabliert zu haben. Denn offensichtlich scheint dies besonders naheliegend zu sein. Wie ich finde: ein großer Fehler! Denn Koh Phi Phi ist eine unheimlich touristische und zugebaute Insel, die meiner Meinung nach längst nicht so schön ist, wie sie auf vielen Bildern wirkt. Man kann sich diese Insel sicherlich einmal anschauen, um sie gesehen zu haben, aber längere Zeit würde ich dort nicht verweilen wollen.

    Deshalb bleibt die Frage: Welche Inseln von Phuket aus besuchen? Wer wirklich eine schöne Inseltour von Phuket aus machen möchte, hat eigentlich zwei Möglichkeiten: Entweder, man macht die Tour nach Koh Lanta, Koh Muk (Koh Mook) bis hinab nach Koh Lipe (Reisebericht). Die zweite Möglichkeit ist vom Flughafen auf Phuket nach Koh Samui zu fliegen und dort die Inseln Koh Samui (Reisebericht), Koh Phangan (Reisebericht) und Koh Tao zu besuchen. Wer Zeit und Lust hat, kann auch beide Insel-Hopping-Routen nacheinander absolvieren. Die genannten Inseln sind wahre Trauminseln, die meiner Meinung nach allesamt viel schöner sind als Koh Phi Phi. 

Der Wat Nai Harn ist ebenfalls eine sehr ansehnliche Tempelanlage, die landschaftlich sehr schön gelegen ist. Foto: Sascha Tegtmeyer
Reiseinformationen Thailand: Ich habe dir die wichtigsten Tipps und Infos für das Land in Südostasien zusammengestellt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Reiseinformationen Thailand – das paradiesische Land in Südostasien

Thailand ist an sich ganz entspannt und ein ideales Reiseziel für Südostasien-Einsteiger. Du kannst auf der Insel im Großen und Ganzen eigentlich nicht viel falsch machen. Wir geben Euch in unserem Reisebericht aus Thailand noch einige wertvolle Thailand Tipps für die Anreise, beste Reisezeit, den Umgang mit Geld und einige weitere, wichtige Hinweise.

Meine bisherigen Thailand-Reiseberichte im Überblick