Haie im Roten Meer: Welche Arten gibt es in Ägypten?

Welche Hai-Arten könnt Ihr in Ägypten entdecken? Und welches Meerestier im Roten Meer ist wirklich lebensbedrohlich?

Haie im Roten Meer: Graue Riffhaie kommen relativ häufig vor! Foto: Pixabay
Haie im Roten Meer: Graue Riffhaie kommen relativ häufig vor! Foto: Pixabay

Im Urlaub in Ägypten wollt Ihr Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen gehen und fragt Euch, welche Haie im Roten Meer heimisch sind? Oder Ihr wollt einfach nur baden und möchtet wissen, welche Tierarten unter euren Füßen umhergleiten. Über 40 verschiedene Hai-Arten gibt es im Roten Meer. Besteht Gefahr für Menschen und wieviele Haiangriffe im Roten Meer gibt es? Und wir klären, welches Meerestier – nicht der Hai – wirklich gefährlich im Roten Meer ist! 

- Werbeanzeige -

Der Badespaß im Ägypten-Urlaub könnte kaum größer sein. Im Land der Pharaonen gibt es an weit über 300 Tagen im Jahr Sonnengarantie. Und auch das Meer hat eigentlich immer veritable Temperaturen, die zum Schwimmen einladen. Aber viele Urlauber stellen sich die Frage: Kann ich einfach unbeschwert ins Wasser springen oder kommen dann Haie? Über die großen Raubfische werden leider viele unangenehme Mythen verbreitet. Wir geben Euch in diesem Beitrag alle Infos zu Haien im Roten Meer und erklären Euch, welche Tiere im Meer wirklich gefährlich für Menschen sind.

Haie im Roten Meer: Strände in Ägypten sind sicher

Egal ob in Hurghada, Safaga (Reisebericht), El Quseir, Marsa Alam (Reisebericht)Makadi Bay (Reisebericht) oder Sharm El Sheik (Reisebericht), überall im Roten Meer könnt Ihr mit etwas Glück Haie entdecken. Die beliebten Urlaubsziele in Ägypten ziehen Urlauber an – und besonders Taucher freuen sich, wenn sie auf ihren Tauchgängen Haie im Roten Meer beobachten können. Eine gute Möglichkeit, um die Tiere ausfindig zu machen, ist beispielsweise eine Tauchsafari in Ägypten.

Einige von Euch werden sich fragen: Wer geht denn freiwillig auf die Suche nach Raubfischen? Viele Menschen haben große Angst vor Haien. Aber es besteht kein Grund zur Sorge. Die faszinierenden Meeresräuber sind sehr scheu und um überhaupt einem Hai zu begegnen, muss man sich schon etwas anstrengen. Viele bekannte Hai-Arten und sogar der Große Weiße Hai können im Roten Meer vorkommen.


Für echte Hai-Fans: Die Chris Benz Taucheruhr Deep 1000M – Sharkproject Edition Werbeanzeigen

Statement und hochpräzise Taucheruhr zugleich: Die Chris Benz Taucheruhr Deep 1000M in der Sharkproject Edition ist nicht nur eine ausgezeichnete Sportuhr für Taucher und alle anderen Uhren-Fans. Die Träger erhalten zu jeder Uhr auch ein exklusives Hai-Buch und unterstützen den Tierschutz – jetzt hier klicken und Chris Benz Taucheruhren bei Amazon.de entdecken!


Als Badeurlauber in Ägypten wird man mit höchster Wahrscheinlichkeit niemals Haien im Roten Meer begegnen. Denn die meisten Hai-Arten leben kilometerweit vom Strand entfernt. Um auf einen Hai im Roten Meer zu treffen, muss man schon an abgelegenen Riffen Tauchen oder Schnorcheln gehen. Besonders Taucher können sich mit etwas Glück auf spektakuläre und unvergessliche Begegnungen mit pelagischen Haien wie dem berühmt-berüchtigten Longimanus, Hammerhaien und verschiedenen Riffhaien einstellen. Wenn der Zufall es so will, können sogar Walhaie, Tigerhaie und Bullenhaie gesichtet werden. Haie im Roten Meer gibt es leider nicht mehr so viele wie früher, aber es gibt sie noch. Ihr müsst nur wissen, wo!

Ein Hammerhai kommt eher selten an die Oberfläche. Foto: Pixabay
Ein Hammerhai kommt eher selten an die Oberfläche. Foto: Pixabay

Ägypten: Insgesamten 40 verschiedene Arten von Haien im Roten Meer

Haie kommen in allen Meeren auf der Welt vor. Auch im Roten Meer sind mehr als 40 Hai-Arten heimisch. Die meisten davon lieben weit weg vom Strand. Wenn es um die Orte geht, an denen Ihr mit relativ großer Sicherheit Haie entdecken könnt, fallen immer wieder drei Namen, die sich allesamt in Ägypten befinden: die Brother Islands, Daedalus Reef und Elphinstone gehören zu den besten Orten im nördlichen Roten Meer, um Haie zu entdecken.

Südlich im Sudan gibt es viele weitere Spots, an denen Haie heimisch sind. Schwimmer müssen sich wenig Sorgen machen vor den Meeresräubern. Zu den am meisten vorkommenden Haien im roten Meer gehören der Long die Manos, diverse kleine Riffhaie, Der Walhai und Hammerhaie.

Ägypten-Urlaub am Roten Meer günstig buchen oder viele weitere tolle Reiseziele entdecken – jetzt stöbern!

Werbung 

Haie im Roten Meer: Faszinierende Begegnungen sind beim Tauchen in Ägypten möglich

Seite 2: Welche Haie im Roten Meer könnt Ihr entdecken? Und welches Tier im Roten Meer kann für Urlauber sehr gefährlich und sogar tödlich sein? Wir geben Euch einen Überblick.

Bewertung (3 / 1)

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Anonym
Bewertung :
     

Ich hatte im Dezember 1999 in Hurghada meine erste und bisher einzige Begegnung mit einem Hai(Weissspitzenriffhai).Diesen faszinierenden Moment werde ich nie vergessen. Ich hoffe dieses Jahr in Marsa Alam auf eine Wiederholung.