Sonnen und baden gehen: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen?

Wenn es in Deutschland richtig kalt wird, macht ein Urlaub in der Wärme erst richtig Spaß!

Wo kann man im Winter gut urlaub machen? Wir haben die Antwort für Euch! Foto: Sascha Tegtmeyer
Wo kann man im Winter gut urlaub machen? Wir haben die Antwort für Euch! Foto: Sascha Tegtmeyer

Unsere Breitengrade sind nicht unbedingt dafür bekannt, im Herbst und Winter besonders warm zu sein. In den letzten Monaten des Jahres fragen sich deshalb viele: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen? Wir haben ein paar der besten Reiseziele für den Herbst ausgesucht. Wer sich gerne sonnt und Baden gehen möchte, für den sind unsere Urlaubstipps bestens geeignet.

Wenn im September und Oktober der Sommer zu Ende geht, kann es in Deutschland ganz schön ungemütlich werden. Die Temperaturen sinken, der Wind frischt auf und Häufig wird es auch ganz schön nass. Das Schmuddelwetter in Deutschland kann einem ganz schön auf die Nerven gehen. Ein Urlaub im Herbst an der Ostsee ist da eher was für Hartgesottene und Liebhaber. Die meisten Menschen bevorzugen doch eher Sonne und Wärme in ihrem Urlaub.

Zum Glück ist die nächste Reise nur einen Klick entfernt. Im Internet gibt es zahllose Reiseangebote, die allen Sonnenhungrigen und Badeurlaubern noch mal eine Rückkehr des Sommers versprechen. Wer ein wenig recherchiert und zwischen den besten Angeboten auswählt, kann problemlos das ein oder andere Schnäppchen machen. Besonders alle Kurzentschlossenen profitieren von Restangeboten, die sich über das schnelllebige Internet noch bis kurz vor Abflug buchen lassen. Also nichts wie los: Schnell die nächste Reise aussuchen und am besten gleich in den Süden düsen! Aber welche Urlaubsorte und Regionen sind im September, Oktober und November am besten geeignet. Kurz: Wo kann man im Herbst gut Urlaub machen?

Noch mal richtig Sonne tanken und baden gehen vor dem Winter

Vor dem Winter nochmal planschen gehen: Wir wissen wo! Foto: Pexels
Vor dem Winter nochmal planschen gehen: Wir wissen wo! Foto: Pexels

Um ehrlich zu sein, macht eine Reise in warme Gefilde doch gleich doppelt Spaß, wenn der Sommer in Deutschland vorbei ist und es zu Hause richtig ungemütlich ist. Umso mehr freut man sich über den Kontrast und noch ein paar warme Tage mit viel Sonnenschein. Denn irgendwo scheint immer die Sonne und man muss gar nicht unbedingt allzu weit reisen, um noch ein paar warme Tage genießen zu können. Am Mittelmeer beispielsweise ist es noch bis in den Dezember hinein recht angenehm warm. Besonders die Abende und die Nächte werden natürlich auch kälter und das Wetter wird insgesamt etwas unbeständiger, aber mit etwas Glück kann man hier auch im November und Dezember noch locker über 20 Grad und viel Sonne genießen. Je weiter man nach Süden in Richtung Äquator oder gar Südhalbkugel schaut, desto wärmer wird es in der Regel.


Jetzt Reise-Gadgets entdecken: Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Und wo kann man im Herbst gut Urlaub machen?

Es gibt viele Reiseziele und Urlaubsorte, an denen man im Herbst gut Urlaub machen kann. Dazu zählen natürlich viele Destinationen, die nicht ohne Grund so beliebt sind. Mallorca, Ägypten, Dubai, Thailand, Florida, die Kanaren mit Lanzarote und die Malediven sorgen ganz sicher dafür, dass sich vom deutschen Herbst gestresste Urlauber gründlich erholen können. Denn wer sein Reiseziel für den Herbst aussucht, wird sicherlich ein paar Qualitätskriterien anlegen wollen. Dazu gehört beispielsweise die Top-Temperatur, die nach Möglichkeit und individuellem Wohlbefinden über 20 Grad Celsius betragen sollte. Und natürlich gehört auch der Niederschlag zu den ausschlaggebenden Kriterien. Die Regenzeit am Urlaubsort sollte nach Möglichkeit vorbei sein – es sei denn, man mag einen gelegentlichen Regenschauer. Drittens macht es natürlich Sinn, die absolute Hauptsaison zu meiden – es sei denn, man steht auf Menschen auf Läufe, andere Touristen und viel Trubel. Wie hier ganz deutlich wird: Viel bei der Wahl des Reiseziels hängt von den persönlichen Präferenzen ab. Wir haben nachfolgend einmal ein paar unserer persönlichen Favoriten vorgestellt.

Top-Reiseziel Mallorca: Im November und Dezember noch warm

Strand auf Mallorca: Auch im Herbst häufig noch gut zum Sonnen und Baden gehen geeignet! Foto: Pixabay
Strand auf Mallorca: Auch im Herbst häufig noch gut zum Sonnen und Baden gehen geeignet! Foto: Pixabay

Im Grunde genommen lässt es sich in einem Satz ausdrücken: Mallorca geht immer. Die Insel im Mittelmeer, die auch im Sommer 2017 einen neuen Besucherrekord erfahren hat und gerade die Tourismussteuer erhöht, ist nicht ohne Grund das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Auch im Spätherbst ist Mallorca absolut noch eine Reise wert. Die Temperaturen im Oktober, November und Anfang Dezember sind immer noch angenehm moderat warm und an vielen Tagen gibt es noch eine Menge Sonne, so dass Sonnenhungrige voll auf ihre Kosten kommen. Das Mittelmeer ist in dieser Zeit natürlich schon etwas kühler, dennoch könnt ihr durchaus baden gehen und das frische, klare Meerwasser genießen. Für alle anderen hat Mallorca auch landschaftlich und kulturell eine Menge zu bieten. Besonders im Herbst und Winter lädt die Insel zu Wanderungen, zu Rundfahrten mit dem Mietwagen und besuchen der Städte im Inneren der Insel ein. Ein Highlight ist beispielsweise die Künstlerstadt Artá. Ihr könnt Mallorca also im Herbst in vollen Zügen genießen!

Hauptsaison in Ägypten: Das Rote Meer ist wohl temperiert

Ägypten ist zurück: Am Roten Meer kann man im Herbst super guten Urlaub machen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ägypten ist zurück: Am Roten Meer kann man im Herbst super guten Urlaub machen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Nachdem vor einiger Zeit viele Flüge nach Ägypten eingestellt wurden, ist das Land in Nordafrika endlich wieder gut erreichbar. Und dementsprechend kommen auch die Touristen zurück. Wer jetzt am Roten Meer in Ägypten Urlaub machen will, kommt günstig voll auf seine Kosten. Denn im September, Oktober, November und Dezember ist in Ägypten Hauptsaison. Nach dem langen, viel zu heißen Sommer, sind die Temperaturen endlich wieder erträglich und Ihr habt in dieser Jahreszeit absolute Sonnengarantie. Das Rote Meer lädt zum Baden ein und die Strände sind schön leer. In Ägypten kann man wunderbar Wassersport wie Kitesurfen, Stand Up Paddling, sowie Tauchen und Schnorcheln betreiben. Wer also baden gehen, sich sonnen und vielleicht mal eine Runde mit einer Schildkröte im Formationsflug tauchen möchte, kommt in Ägypten voll auf seine Kosten.

Thailand: Die Regenzeit geht zu Ende

Thailand: Im November geht die Regenzeit langsam zu Ende und es kommt öfter mal die Sonne raus. Foto: Sascha Tegtmeyer
Thailand: Im November geht die Regenzeit langsam zu Ende und es kommt öfter mal die Sonne raus. Foto: Sascha Tegtmeyer

Thailand darf absolut in keiner Zusammenstellung fehlen, die Ziele für das ungemütliche Winterhalbjahr beschreibt. Denn Thailand ist ein Reiseziel, dass wie gemacht ist für die kalte Jahreszeit in Deutschland. Im November endet die Regenzeit und Ihr könnt einen fantastischen und sicher unvergesslichen Urlaub mit tropischen Temperaturen, Palmen und viel Sonnenschein genießen. Gut, im November regnet es auch öfter noch mal. Dafür ist die Hauptsaison in Thailand noch nicht angebrochen und ihr könnt dort günstig Urlaub machen, ohne von Touri-Horden überrannt zu werden. Thailand ist ein fantastisches Urlaubsland, dass viel Kultur mit Tempelanlagen und freundlichen Menschen zu bieten hat. Und auch die Tierwelt in Thailand ist ausgesprochen exotisch. Außerdem könnt Ihr überall im Land mit einem Roller durch die Gegend fahren, abgelegene Traumstrände erkunden und einfach Spaß haben. Die ganze Palette des Wassersports von Tauchen, Surfen, Wellenreiten, SUP, Kite Surfen und Jet Ski ist hier überall möglich. Und wem das nicht genügt: Das fantastische Essen wird euch ganz sicher überzeugen – allein wegen des Thai Food lohnt sich die Anreise!

Dubai: Sonne satt am Golf

Skyline von Dubai: Abenteuer- und Badeurlaub lassen sich hier verbinden. Foto: Sascha Tegtmeyer
Skyline von Dubai: Abenteuer- und Badeurlaub lassen sich hier verbinden. Foto: Sascha Tegtmeyer

Dubai gehört wohl zu den erstaunlichsten Abenteuerzielen auf der Welt. Und der große Vorteil im europäischen Winter: Ab Oktober beginnt in Dubai die Hauptsaison. Oktober, November und Dezember sind dort extrem sonnenreiche Monate mit einigermaßen gemäßigten Temperaturen. Nachdem der heiße Sommer vorbei ist, kann man sich nun auch in Dubai wieder vor die Tür wagen. Und genau das solltet Ihr auch tun, denn die Stadt in der Wüste mit dem höchsten Haus der Welt, einer eigenen Skihalle, riesigen künstlichen aufgeschütteten Inseln und vielen weiteren Attraktionen und Shopping-Möglichkeiten lässt Besucher beim ersten Mal einfach mit offenem Mund zurück. Wer Sonne und Abenteuer möchte, ist in Dubai genau richtig!


Jetzt Reise-Gadgets entdecken: Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Seite 2: Weitere Top-Reiseziele, an denen Ihr im Herbst gut Urlaub machen könnt

Advertisements

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. Reise-Tipps für Sharm El Sheik: Urlaub, Schlemmen und Abenteuer!
  2. Reise-Tipps für Sharm El Sheikh: Urlaub, Luxus und Abenteuer!
  3. Ägypten Tauchurlaub: Rotes Meer Hoch Drei! - Just Wanderlust
  4. Rückenschmerzen beim Fliegen: Das hilft wirklich gegen Rückenprobleme
  5. Urlaubstipps für Makadi Bay: Strand, Schnorcheln, Sonne tanken!
  6. Die besten Urlaubstipps für Lanzarote - Just Wanderlust

Kommentar verfassen