Menü

SUP auf der Ostsee: Tipps & Erfahrungen – so schön ist Stand Up Paddling auf dem Meer

Updated 1. Februar 2023

Klares, typisch grünes Ostseewasser und angenehme Temperaturen: Im Hochsommer bietet die Lübecker Bucht rund um Scharbeutz und Timmendorfer Strand beste Bedingungen, um mit dem SUP auf der Ostsee zu beginnen und eine entspannte Tour zu starten. Ich habe ein paar gute Gründe für dich, warum die Ostsee das perfekte Revier zum Stand Up Paddling ist und gebe dir wertvolle Tipps, was du beim SUP auf der Ostsee unbedingt beachten solltest. Ein kleiner Erfahrungsbericht.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Als Stand Up Paddler ist man glücklicherweise nicht von den Launen des Windes abhängig, wie es bei Sportarten wie Kitesurfen oder Windsurfen oft der Fall ist. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, das richtige Gewässer für das Paddelabenteuer auszuwählen. In Norddeutschland gibt es eine Vielzahl wunderschöner Seen, die darauf warten, mit dem Stand Up Paddle Board erkundet zu werden. Mein Ziel ist es, möglichst viele davon zu erleben.

Aber wie sieht es mit dem Stand Up Paddling auf der Ostsee aus? Auf den ersten Blick scheint die Ostsee der perfekte Ort für eine SUP-Tour zu sein. Tatsächlich ist sie eines der besten SUP Reviere in Deutschland. Doch wie jedes Gewässer hat auch die Ostsee ihre Vor- und Nachteile. Diese gilt es im Auge zu behalten, um ein unvergessliches SUP Erlebnis zu genießen.

SUP in der Lübecker Bucht: Allein in Scharbeutz gibt es mehrere Vermietungen für Stand Up Paddle Boards. Weitere befinden sich in Haffkrug, Sierksdorf, Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee. Foto: Sascha Tegtmeyer
SUP in der Lübecker Bucht: Allein in Scharbeutz gibt es mehrere Vermietungen für Stand Up Paddle Boards. Weitere befinden sich in Haffkrug, Sierksdorf, Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wenn du dich für Stand Up Paddling auf der Ostsee begeistern kannst, solltest du nicht zögern, deine Pläne in die Tat umzusetzen. Denn SUP auf der Ostsee bietet nicht nur unglaublichen Spaß, sondern auch unvergessliche Erlebnisse, die du nie vergessen wirst. Im Sommer sieht man überall an der Küste fröhliche SUP-Fans, die das Binnenmeer erkunden. Es gibt viele gute Gründe, Stand Up Paddling auf der Ostsee auszuprobieren. Hier sind einige davon:

  • Einzigartige Landschaft: Die Ostsee bietet eine einzigartige Landschaft mit weiten Stränden, Klippen und Inseln. Mit dem SUP kann man die Schönheit der Küste aus einer anderen Perspektive erleben.
  • Abenteuer: Eine SUP-Tour auf dem Binnenmeer ist ein echtes Abenteuer und eine Möglichkeit, die eigene Komfortzone zu verlassen.
  • Entspannung: Paddeln auf dem Wasser kann sehr entspannend sein und ist eine gute Möglichkeit, dem Alltagsstress zu entfliehen.
    Damit deine SUP-Tour auf der Ostsee zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, habe ich wertvolle Tipps und Sicherheitshinweise für dich zusammengestellt. Also worauf wartest du noch? Pack dein Board oder leih dir eins aus und begib dich auf das Abenteuer deines Lebens.

Damit deine SUP Tour auf der Ostsee zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, habe ich außerdem wertvolle Tipps und Sicherheitshinweise für dich zusammengestellt. Also worauf wartest du noch? Pack dein Board oder leih dir eins aus und begib dich auf das Abenteuer deines Lebens.

Überblick – Stand Up Paddling auf der Ostsee

  • Die Ostsee ist eine der besten Stand Up Paddling Locations in Deutschland.
  • Du kannst dir in vielen Ferienorten günstig ein SUP Board leihen und damit auf die Ostsee.
  • Das Binnenmeer ist ideal für ausgedehnte Touren und bei entsprechendem Wellengang auch zum SUP-Surfen.
  • Beim Stehpaddeln solltest du jedoch einige Sicherheitshinweise beachten, da das Meer insbesondere für Anfänger ein herausforderndes Gewässer sein kann.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

Video – SUP-Tour auf der Ostsee: Besuch mit dem Stand Up Paddle Board an der Seebrücke in Scharbeutz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Video von einer meiner SUP-Touren in der Lübecker Bucht.

Optimale Verhältnisse – gute Gründe für SUP auf der Ostsee

In ganz Norddeutschland gibt es so viele tolle Möglichkeiten, mit dem SUP Board auf eine Tour zu starten und Gewässer mit dem Gefährt zu entdecken. Der Lokalmatador im hohen Norden im Stand Up Paddling ist ganz sicher die Hamburger Alster mit ihren vielfältigen Kanälen, den Teichen und den wirklich attraktiven SUP-Verhältnissen. Die kleinen Kanäle bieten einfach viel Abwechslung, etwas gibt immer etwas Neues zu entdecken, die beeindruckende Außenalster lädt ein, mal richtig Gas zu geben, und sogar auf die Binnenalster bis zur Alsterfontäne kann man einen Abstecher machen. Ich glaube, dass die Alster in Hamburg vielleicht der beste Ort zum Stand Up Paddling in Deutschland ist.

SUP auf der Ostsee: An der Seebrücke in Scharbeutz sind viele Stand Up Paddler unterwegs. Foto: Sascha Tegtmeyer
SUP auf der Ostsee: An der Seebrücke in Scharbeutz sind viele Stand Up Paddler unterwegs. Foto: Sascha Tegtmeyer

Dennoch sprechen sehr gute Gründe dafür, auch mal die Ostsee beim Stand Up Paddling zu entdecken. Sicher, mit dem SUP auf der Ostsee zu paddeln, kann aufgrund der Wellen für Erstlinge eine Herausforderung sein. Aber auch für Anfänger kann ein Ausflug auf das Meer sehr lehrreich sein, denn sie lernen, mit Wellen und Wind umzugehen. Ich habe für dich die wichtigsten Gründe für eine SUP-Ostsee-Tour gesammelt. Natürlich ist das Stand Up Paddling auf der Ostsee auf eigene Gefahr – und als Anfänger solltest du vorsichtig verhalten und möglichst erst einen SUP-Kurs oder eine Anleitung mitmachen.

1. Perfekte Wasserverhältnisse für SUP auf der Ostsee

Die Ostsee ist ähnlich wie das Mittelmeer ein Binnenmeer und deshalb recht gut geschützt. Im Vergleich zum rauen Atlantik hat man als Stand Up Paddler – zumindest meistens – recht überschaubare Wasserverhältnisse. Der Wind kommt häufig aus West oder Ost. Dementsprechend kann man sich auf die Wasserverhältnisse einstellen:

Kommt der Wind aus Ost, hat man in der Lübecker Bucht an den Stränden von Scharbeutz (Reisebericht), Haffkrug, Timmendorfer Strand und Niendorf ordentlich Welle und kann sich mit dem SUP guten Gewissens in die rauhe See stürzen, denn der Wind treibt den SUP-Sportler samt Board immer wieder Richtung Ufer. Umgekehrt hat man bei Westwind ganz herrlich glattes Wasser, der Wind treibt das SUP allerdings vom Ufer weg. Entsprechend sollten die Touren eher Ufernah und parallel zum Strand geplant werden.

2. SUP auf der Ostsee: leichter Strandzugang in der Lübecker Bucht

Parken ist ja so eine Sache: In der Hochsaison bekommt man an den Hotspots kaum einen Parkplatz. In Scharbeutz, Niendorf, Timmendorfer Strand und Haffkrug ist das nicht anders. Dennoch gibt es zahlreiche kostenlose Parkgelegenheiten, die etwas abseits liegen, oder bezahlbare Parkplätze in Strandnähe. Die Parkuhren fressen nur einen Bruchteil dessen, was man an vielen Orten in und um Hamburg zahlt. Und wer sich ein wenig Mühe mit der Suche gibt, wird auch in erster Lage direkt am Strand einen Parkplatz finden. Dort kann man dann direkt am Auto sein SUP Board aufblasen und die wenigen Meter bis ins Wasser tragen.

3. Ideal für Stand Up Paddling: relativ wenig Verkehr auf der Ostsee

Wer in diesen Tagen am Mittelmeer oder auf den Kanaren unterwegs ist jetzt an vielen Orten feststellen, dass auf dem Wasser die Hölle los ist. Jet Skies, Schwimmer, Segler, Taucher, Ruderer und allerlei Wassersportler retten sich vor dem hohen Temperaturen im Süden ins Wasser. Auch in der Alster paddelt jetzt jeder, der ein Segelboot, ein Kajak oder ein Stand Up Paddle Board besitzt.

Ganz anders sieht es in der Lübecker Bucht aus: Hat man sich erst mal durch die Menschenmassen gekämpft, die am Strand liegen und sich Sonnen oder in direkter Strand Nähe im Wasser planschen, hat man die Ostsee mal für sich. Wer ist bis zum ersten Palisaden an Schwimmerbojen geschafft hat, ist praktisch allein auf dem Wasser. Sicher gibt es das ein oder andere Boot oder den ein oder anderen Paddler, aber insgesamt ist man doch noch für sich allein.

4. Stabiles Wetter an der Ostseeküste beim SUP auf der Ostsee

Verglichen mit der großen Hitze am Mittelmeer oder auf den Kanaren sind die Wetterverhältnisse an der Ostsee ja eher moderat. Das kann den ein oder anderen Sonnenhungrigen natürlich abschrecken. Aber wer nicht gerade die Hitze sucht, ist an der Ostsee genau richtig: Während in ganz Deutschland die Hitze-Unwetter toben, ist das Wetter oben im hohen Norden eher gemäßigt. Zwar ist es häufig bedeckt oder regnet gar ein bisschen, aber wen das nicht abschreckt, der ist auf der Ostsee genau richtig. Denn bei knapp über 20 Grad Celsius wird dem Stand Up Paddler bei einem ordentlichen Workout sicher auch warm auf dem Wasser.

5. SUP auf der Ostsee: Von der geschützten Lage der Lübecker Bucht profitieren

Beim SUP sollte man immer versuchen, seine Fähigkeiten richtig einzuschätzen, auf die Sicherheit achten und nach Möglichkeit eine Coil Leash tragen, eine Signalboje dabei haben und ein Mobiltelefon in einem Wetpack mit sich nehmen, wenn man auf einem offenen Gewässer unterwegs ist. Die Lübecker Bucht an sich ist aber dank ihrer geschützten Lage in einer Art Kessel am südwestlichen Ende der Ostsee glücklicherweise nicht so tricky wie viele andere Gewässer. Der Grund fällt flach und seicht ab, sodass man recht weit draußen noch stehen kann. Und selbst wenn man in Scharbeutz abgetrieben wird, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, in Haffkrug, Neustadt, Travemünde oder in Pelzerhaken wieder angespült zu werden.

6. Stand Up Paddling in Scharbeutz: Viele gute Surfschulen für Stand Up Paddler vor Ort

Zugegeben, die Lübecker Bucht ist nicht grade übersät mit Surfschulen. Lange Zeit war Surfen und Windsurfen bei den entsprechenden Windverhältnissen das Steckenpferd dieser Schulen. Dennoch gibt es in jedem Ort von Pelzerhaken, Neustadt, Sirksdorf, Haffkrug, Scharbeutz bis Timmendorfer Strand und Niendorf ebenso wie in Travemünde und Lübeck mindestens in jedem Ort eine Niederlassung, die Surfer direkt am Strand betreut. Pelzerhaken ist der Hotspot, was die Anzahl an Schulen anbelangt. Grade für Anfänger ist es sicher von Vorteil, sich in der Nähe einer Surfschule aufzuhalten, von der aus ein Surflehrer im Zweifelsfall ein Auge auf Dich und dein Stand Up Paddling Board haben kann.

7. Timmendorfer Strand, Scharbeutz und Co: optimales Rahmenprogramm in den Ortschaften der Lübecker Bucht

Egal ob Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Hafkrug oder Niendorf – an der Lübecker Bucht ist immer etwas los. Im Sommer gibt es nahezu jedes Wochenende spannende Veranstaltungen und Events, bei denen auch für Wassersport-Fans einiges geboten wird. Wer nicht mit Baden, Schwimmen und Schnorcheln in der Ostsee ausgelastet ist, kann sich auch einfach dem Essen widmen.

Denn auch kulinarisch hat die Region einiges zu bieten: Natürlich gibt es zahlreiche Fischrestaurants – ist ja klar – aber auch Italiener, Asiaten und Griechen sind gut vertreten, sodass einer abwechslungsreichen Ernährung nach einem anstregenden Tag auf dem Wasser nichts im Weg steht. Nach der SUP-Tour kann man seinen Mineralienspeicher natürlich auch mit einem Kaltgetränk in einer der zahlreichen Beachbars und Cafés in der Nähe des Wassers wieder auffüllen.

Wie Ihr seht, gibt es gute Gründe, schnell das SUP-Boards aufs Autodach zu schnallen oder das iSUP in den Kofferraum zu werfen und einen Abstecher in den hohen Norden an die Ostsee zu machen. Wir sehen uns dann hoffentlich bald auf dem Wasser!

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 SUP auf der Ostsee: Tipps & Erfahrungen – so schön ist Stand Up Paddling auf dem Meer

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

SUP Equipment einpacken und los geht's: Bis zum Wasser sind es nur wenige Meter. Foto: Sascha Tegtmeyer
SUP Equipment einpacken und los geht’s: Bis zum Wasser sind es nur wenige Meter. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tipps zum SUP auf der Ostee – das Meer kann tückisch sein

Die Ostsee ist ja ein Binnenmeer und gleichzeitig das größte Brackwassermeer der Welt. Die Witterungsverhältnisse sind deshalb eher gemäßigt und nicht zu vergleichen etwa mit dem rauen Atlantik, wie man ihn in Surflocations wie Lanzarote kennt, oder der Nordsee, die ebenfalls vom Atlantik beeinflusst wird. Kurz gesagt: Die Ostsee liegt geschützt. Und noch besser geschützt liegt am südwestlichen Ende der Ostsee die Lübecker Bucht.

Insofern beste Vorraussetzungen für alle Wassersportler. Und dennoch kann das Meer hier sehr tricky sein. Es gibt starke Strömungen. Jedes Jahr ertrinken viele Schwimmer in der Lübecker Bucht, weil das Meer auf den ersten Blick so harmlos aussieht. Wer einmal quasi aus dem Nichts von einer Oberflächenströmung gepackt wurde, weiß wovon ich spreche. Deshalb solltet Ihr ein paar wichtige Tipps beim SUP auf der Ostsee beachten:

1. Auf die Witterungsverhältnisse achten

Schon Stunden, bevor Ihr euch auf eure Ostsee-SUP-Tour begebt, solltet Ihr das Wetter im Auge behalten. Zieht vielleicht ein Gewitter auf? Soll der Wind drehen? Gibt es starke Temperaturveränderungen?

2. Windrichtung im Auge behalten

Die Windrichtung beim SUP auf der Ostsee ist entscheidend. Ostwind bedeutet, dass es ordentlich Wellen gibt. Gleichzeitig drückt Euch der Wind aber immer wieder zum Strand zurück. Westwind bedeutet, dass es kaum Wellen gibt. Aber vorsicht! Der Wind treibt Euch auf das Meer hinaus. Am besten ist es immer noch, wenn es gar keinen Wind gibt und Ihr morgens bei Sonnenschein auf der spiegelglatten Ostsee paddeln geht!

3. Jemanden als Referenz am Strand haben

Das dürfte selbsterklärend sein: Wenn jemand am Strand sitzt und aufpasst, ist jede Sportart auf dem Wasser sicherer. Viele Wassersportler gehen zum Beispiel grundsätzlich nur zu zweit ins Wasser, damit notfalls immer jemand Hilfe rufen kann.

4. Auf Strömung achten

Wenn Euch eine starke Strömung erwischt, versucht nicht, gegen die Strömung zu paddeln. Versucht schräg zur Strömung herauszupaddeln und steuert das nächstgelegene Land an.

5. Ein Leash verwenden

Ein Leash am Fuß ist essentiell besonders bei Touren, die etwas weiter vom Land entfernt sind oder bei Wellengang stattfinden. Mit dem Fußband geht Ihr sicher, dass Ihr das SUP Board nicht verliert, wenn Ihr herunterfallt. Ganz wichtig!

6. Benutzt unbedingt eine Rettungsboje 

Wir verwenden bei jeder SUP-Tour auf der Ostsee eine Rettungsboje. Ein Auftriebskörper kann im Zweifelsfall leben retten. Übrigens auch beim Schwimmen und Schnorcheln sehr empfehlenswert.

7. Smartphone in wasserdichter Hülle mitnehmen

Wir haben bei unserer Tour immer eine Dry Bag dabei und darin das Smartphone, um im Notfall Hilfe rufen zu können. Auch wenn Kritiker sagen „Du nimmst doch wohl dein Handy nicht mit ins Wasser!“. Ein Handy auf dem SUP hat schon so manchen Sportler gerettet. Alternativ könnt Ihr das Smartphone im Unterwassergehäuse mitnehmen.

Aufblasbare Rettungsboje kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Widmann 04837 - Aufblasbare Rettungshilfe, circa 73 cm, Lifeguard, Rettungsschwimmer, Karneval, Mottoparty
633 Bewertungen
Widmann 04837 – Aufblasbare Rettungshilfe, circa 73 cm, Lifeguard, Rettungsschwimmer, Karneval, Mottoparty*
  • Sie sind auf der Suche nach einem Accessoire passend zu Ihrem…
  • Dann ist diese aufblasbare Rettungshilfe, der Firma Widmann, genau das…
  • Aufgeblasen hat dieses Accessoire eine Größe von circa 73 cm
Bestseller Nr. 2
Restube Beach aufblasbare Schwimmboje | für Schwimmen, Angeln, Segeln & Surfen | Kompakte Einheitsgröße für alle Survival Schwimmer*
  • SICHERHEIT RUND UMS WASSER – Restube beach ist ein innovatives,…
  • AUSGEZEICHNET FÜR DIE SICHERHEIT ALLER – Du bist vielleicht sehr gut…
  • DER RESTUBE FÜR FAMILIENSTRANDTAGE – Der Restube beach ist kleiner…
Bestseller Nr. 3
Restube Sports Schwimmboje aufblasbar – Notfall Schwimmhilfe & Rettungsboje
36 Bewertungen
Restube Sports Schwimmboje aufblasbar – Notfall Schwimmhilfe & Rettungsboje*
  • BESONDERS ROBUSTE AUFTRIEBSHILFE ZUM FREIWASSERSCHWIMMEN – Der Restube…
  • PERFEKT FIXIERTE SICHERHEITSBOJE – Die aufblasbare Schwimmboje kann…
  • HÄLT JEDEN ÜBER WASSER – Es spielt keine Rolle, wie schwer Sie sind,…
Bestseller Nr. 4
WholeFire 20L Schwimmboje wasserdichte aufblasbare Dry Bag Schwimmtasche für Wassersport, offene Wasserschwimmer, Triathleten, Kajakfahren und Schnorchler*
  • ► 【Fortschrittliches Design】 – Schwimmboje mit Airbag,…
  • ► 【Sichtbarkeit im offenen Wasser】 – die bunten Schwimmboje…
  • ► 【Wasserdichtes Fach】 – Unsere Schwimmboje hat ein trockenes…
Bestseller Nr. 5
Restube Beach Schwimmboje-Starterbundle | Enthält eine aufblasbare Rettungsboje, 2 CO2-Ersatzpatronen und wasserfestes reflektierendes Band
51 Bewertungen
Restube Beach Schwimmboje-Starterbundle | Enthält eine aufblasbare Rettungsboje, 2 CO2-Ersatzpatronen und wasserfestes reflektierendes Band*
  • SICHERHEIT RUND UMS WASSER – Restube beach ist ein innovatives,…
  • AUSGEZEICHNET FÜR DIE SICHERHEIT ALLER – Du bist vielleicht sehr gut…
  • DER RESTUBE FÜR FAMILIENSTRANDTAGE – Der Restube beach ist kleiner…
Bestseller Nr. 6
Restube Sports Schwimmboje aufblasbar – Notfall Schwimmhilfe & Rettungsboje*
  • 💪 BESONDERS ROBUSTE AUFTRIEBSHILFE ZUM FREIWASSERSCHWIMMEN – Der…
  • 💪 PERFEKT FIXIERTE SICHERHEITSBOJE – Die aufblasbare Schwimmboje…
  • 💪 HÄLT JEDEN ÜBER WASSER – Es spielt keine Rolle, wie schwer…
Bestseller Nr. 7
10 x aufblasbare Rettungsboje, Rettungsbrett mit Umhängeseil, Karneval & Mottoparty, für Kinder & Erwachsene, rot*
  • Beachparty: 10x rote Rettungsboje als ideales Accessoire für die…
  • Karneval: Verkleiden Sie sich als Bademeister mit der aufblasbaren…
  • Junggesellenabschied: Machen Sie als Rettungsschwimmer-Gruppe in roten…
AngebotBestseller Nr. 8
Restube Active Schwimmboje für Erwachsene und Kinder – Rettungsboje für Schwimmer in offenen Gewässern – Schwimmboje Aufblasbar mit Trillerpfeife*
  • EIN SCHUTZENGEL IM WASSER: Speziell für aktive Wassersportler…
  • BLITZSCHNELLES AUFBLASEN: Der One-Pull-Mechanismus bläst die…
  • HOHE SICHTBARKEIT: Dank der großen Maße (65 x 13 cm) und der…
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Rettungsboje mit 6 Griffen, Rettungsboje, Rettungsboje, Rettungsboje, aufblasbarer Rettungsschwimmer für offene Gewässer, mit verstellbarem Hüftgurt für die Rettung von Freiwasser, Multi, Opfer rette*
  • 【Schwimmer-Rettungsboje】 Hochmoderne 27-Zoll-Rettungsdose, helle…
  • 【Nylon-Schultergurt】 Dieses unverzichtbare Wasserrettungsgerät…
  • 【Einzigartiger Griff】 6 Handgriffe, einzigartiger konturierter…

Foto und Video, Blogging, Outdoor-Equipment – Was muss mit auf die Reise?

Für meinen Reiseblog Just-Wanderlust.com verwende ich auf Reisen und Zuhause ganz viel Equipment, um mitreißende Beiträge zu erstellen und mit meiner kreativen Arbeit als Reiseblogger an meinem Onlinemagazin möglichst viele Menschen zu erreichen.

Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um auf Reisen immer optimal mit Outdoor-Utensilien, Reiseausrüstung und Urlaubs-Gadgets ausgerüstet zu sein, gibt es eine ganze Reihe von Produkten, ohne die ich niemals auf Reisen gehen würde. Dazu zählen:

Grundsätzlich habe ich häufig Gadgets zum Testen auf meinen Reisen dabei wie das iPad und iPhone auf Reisen, neue Kopfhörer oder Drohnen. Natürlich dürfen auch Bücher (Empfehlungen) im Urlaub nicht fehlen – die übrigens ideal als Reise-Geschenke sind. Die machen den Urlaub häufig besser und die Reiseerinnerungen, die du beim Journaling im Reisetagebuch aufzeichnen kannst, einfach schöner. Du kannst viele praktische und nützliche Equipment Produkte jetzt auch in meinem Outdoor Shop kaufen.

Weltkarte Reiseziele Urlaubsziele Just Wanderlust Übersicht

Alle Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele und Urlaubsziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit Reiseberichten zu weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten. Welcher davon gehört auf deine Bucket List?

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten (Reisebericht Ägypten) El Quseir
Makadi Bay
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Soma Bay
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
Thailand (Reisebericht Thailand)Koh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland (Reisebericht Deutschland)Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca (Reisebericht Mallorca)
Kanaren (Reisebericht Kanaren)
Gran Canaria
Lanzarote (Reisebericht Lanzarote)
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven (Reisebericht Malediven) Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Miami (Reisebericht)
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe. Von diesen Reisezielen kannst du dich inspirieren lassen, wenn du Urlaub buchen möchtest.
Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans. Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Alle Reisethemen und Reisearten in meinem Reiseblog

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Urlaubsart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen.
HotelurlaubDas passende Hotel finden – vom Fünf-Sterne-Resort bis zum Hostel kommt es ganz auf den individuellen Geschmack an. Hotelurlaub ist, was du daraus machst.
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Blog Kooperationen (Reiseblogger Kooperationen) regelmäßig thematisiere. Für B2B-Anfragen kontaktiere mich als Online Marketing Agentur Tourismus oder Textagentur Tourismus.

Fazit – SUP auf der Ostsee: Stand Up Paddling at its best?

In Deutschland gibt es zahlreiche ausgezeichnete Locations zum Stand Up Paddling, die Ihr entdecken könnt. Wie bereits erwähnt, ist die Außenalster in Hamburg (Reisebericht) sehr reizvoll und auch das SUP auf der Dove Elbe bei Hamburg ist super interessant. Natürlich gibt es im ganzen Land etliche SUP-Locations, die Ihr nutzen könnt. Die Ostsee ist jedoch einzigartig. Denn wann habt Ihr schon die Gelegenheit, mit dem SUP aufs Meer zu gehen?

Die Ostsee ist hier besonders für Anfänger eine gute Wahl und ideal, um in Standnähe erst einmal zu üben. Auch SUP-Surfen funktioniert hier ganz wunderbar, wenn die Dünung es zulässt. Entlang der Küste könnt Ihr auf diese Weise viele spannende Orte und reizvolle Küstenabschnitte entdecken. Sicherlich ist Stand Up Paddling auf der Ostsee nicht zu vergleichen mit SUP auf Phuket oder SUP auf den Malediven, aber wer sowieso einen Urlaub in Deutschland (Tipps) an der Ostsee macht, kann sich wunderbar auf dem grünlichen Wasser austoben. 

Wart Ihr schon einmal mit dem SUP auf der Ostsee? Welches ist Eure liebste Location zum Stand Up Paddling?
0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 3.02.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Would love your thoughts, please comment.x