Urlaub in Deutschland: Tipps für die schönsten Reiseziele von Norden bis Süden

Welches sind die schönsten Urlaubsziele in Deutschland?

Wo könnt Ihr dieses Jahr Urlaub in Deutschland trotz Corona machen? Und was müsst Ihr dabei beachten? Wir haben die wichtigsten Informationen über das Reisen hierzulande zusammengestellt.
Wo könnt Ihr dieses Jahr Urlaub in Deutschland trotz Corona machen? Und was müsst Ihr dabei beachten? Wir haben die wichtigsten Informationen über das Reisen hierzulande zusammengestellt. Foto: Unsplash

Land auf, Land ab finden Reisende in Deutschland aufregende Urlaubsregionen, die für ordentlich Abwechslung mit viel Spaß, Abenteuer und Erholung sorgen. Malerische Landschaften, viel unberührte Natur im Kontrast zu urigen Kleinstädten und lebendigen Metropolen. Und das Beste: Die Urlaubsorte von Schleswig-Holstein bis Bayern sind mit dem Auto und der Bahn in der Regel in wenigen Stunden erreichbar. Wo könnt Ihr dieses Jahr Urlaub in Deutschland trotz Corona machen? Und was müsst Ihr dabei beachten? Wir haben die wichtigsten Informationen über das Reisen hierzulande zusammengestellt.

Ich war vor einiger Zeit im Urlaub an der Mosel und habe dabei ganz erstaunt festgestellt, dass in meinem Hotel und in der Umgebung längst nicht nur ältere Menschen und Rentner waren – nichts gegen ältere, die dort ihren Urlaub verbracht haben, sondern eine beträchtliche Zahl junger Menschen. Damit hatte ich in dieser Form nicht gerechnet, weil viele Urlaubsregionen in Deutschland doch eher als Reiseziele als etwas eingestaubt gelten. Das ist mittlerweile längst nicht mehr so und umso praktischer ist es, dass die Coronavirus-Pandemie den Urlaub in Deutschland wieder in den Fokus gerückt hat.

Im ganzen Land gibt es herrliche Wellness-Hotels, moderne Ferienwohnungen und Apartments sowie zahllose kreative und außergewöhnliche Unterkünfte, in denen Ihr Euch während einer Reise durch Deutschland einquartieren könnt – Wohlfühlatmosphäre inklusive. Viele Leute mögen einwenden, dass Deutschland teuer, langweilig und das Wetter unbeständig ist. Das ist jedoch mitnichten so. Teile der Ostseeküste etwa zählen zu den sonnenreichsten Regionen mit verhältnismäßig wenig Niederschlag. Im Südwesten wiederum ist es im Vergleich zum Rest des Landes besonders warm. Unternehmungen gibt es mehr als genug: Von Outdoor-Aktivitäten, Relaxen und Wellness bis hin zum Abenteuerurlaub oder Shopping in aufregenden Metropolen auf einer Städtereise können Reisende auch in Deutschland den Urlaub ihres Lebens verbringen. Wir stellen Euch die schönsten Reiseziele von Norden bis Süden vor, an denen Ihr Urlaub in Deutschland trotz Corona machen könnt.

+++ Folge uns jetzt auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok+++

Überblick: Urlaub in Deutschland trotz Corona – Alternative zum Mittelmeer?

  • Deutschland ist im Sommer ein grünes, oftmals sonniges und malerisches Reiseziel mit vielen Möglichkeiten für Urlauber und Reisende
  • von den Küsten im Norden bis zum Alpenvorland im Süden gibt es eine Vielzahl an sehenswerten Destinationen, die jeder ambitionierte Reisende einmal auf seiner Bucket List haben sollte
  • zu den beliebtesten Attraktionen im Land zählen nicht nur die Großstädte Berlin, Hamburg, München und Co., sondern auch viele ländliche Regionen wie die Ostseeküste, Nordseeküste, der Harz, das Elbsandsteingebirge, die Region Rhein-Mosel, der Bayrische Wald, der Schwarzwald und das Alpenvorland
  • ein Urlaub in Deutschland kann unheimlich dank toller Hotels und ausgebauter touristischer Infrastruktur abwechslungsreich sein – ideal für alle Fans von Erholung und Wellness, Natur, Abenteuer, Aktivitäten und Outdoor-Erlebnissen
  • Jetzt Urlaub in Deutschland günstig bei unserem Partner weg.de buchen (Partnerlink)

Urlaub in Deutschland: Welche Reiseziele Instagrammer empfehlen

Heidelberg: eines der Reiseziele in Deutschland, die nicht nur malerisch, sondern auch weltweit bekannt und beliebt sind. Foto: Unsplash
Heidelberg: eines der Reiseziele in Deutschland, die nicht nur malerisch, sondern auch weltweit bekannt und beliebt sind. Foto: Unsplash

Ich habe kürzlich auf meinem Instagram-Account Strandkind Travels eine Umfrage unter meinen Abonnenten gestartet, die daraufhin etliche tolle Urlaubstipps gegeben haben. Die Instagrammer empfehlen eine ganze Reihe von attraktiven Reisezielen, die sich über ganz Deutschland verstreuen – und die ich teilweise selbst noch gar nicht so sehr im Blick hatte. Dazu zählen allen voran die Ostsee mit den beliebten und bekannten Orten wie Fehmarn, Zingst, Scharbeutz (Reisebericht) und Timmendorfer Strand und Grömitz, Hamburg (Reisebericht) und Lübeck als Städtereise und die Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern. An der Nordsee wurden Sylt und Sankt Peter-Ording am häufigsten genannt. Auch Norderney kam vor. In Brandenburg in der Nähe von Potsdam wurde uns der Schwielowsee empfohlen. Auch der Spreewald ist beliebt. In der Nähe von Hannover befindet sich das Steinhuder Meer – ebenfalls ein zentral gelegenes Reiseziel. Aber nicht nur der Norden ist bei den Empfehlungen für Deutschland-Reisen gut vertreten – landauf, landab gibt es Orte, die die Instagram-Nutzer zu schätzen wissen. So zählt etwa auch die Mosel im Westen zu den beliebten Reisezielen in Deutschland. Auch das Elbsandsteingebirge steht bei vielen Urlaubern hoch im Kurs. In Bayern kommen die zahlreichen Seen bei den Urlaubern besonders gut an: Der Ammersee, der Starnberger See und der Eibsee stehen hoch im Kurs.

Liste: die schönsten Reiseziele in Deutschland (eine Auswahl)

Deutschland bietet etliche ausgezeichnete Reiseziele. Wir haben Euch einmal eine Liste der schönsten und sehenswertesten Reiseziele in Deutschland zusammengestellt.

  • 1. Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen
  • 2. Nordseeinsel Sylt
  • 3. Elbsandsteingebirge und die Sächsische Schweiz
  • 4. Ostseeinsel Rügen
  • 5. Königsee in Bayern (insbesondere der Obersee)
  • 6. Heidelberg in Baden-Württemberg
  • 7. Lübecker Bucht an der Ostsee
  • 8. Spreewald
  • 9. Insel Fehmarn
  • 10. Starnberger See und Ammersee
  • 11. Naturpark Harz
  • 12. Mosel mit Bernkastel-Kues, Cochem und Trier
  • 13. Stankt Peter-Ording
  • 14. Hamburg
  • 15. Nordseeinsel Norderney

FAQ: Die häufigsten Fragen zum Urlaub in Deutschland

  1. Wo kann man in Deutschland gut und günstig Urlaub machen?

    In Deutschland finden sich zahlreiche gute und günstige Reiseziele, an denen Urlauber – insbesondere Familien – im Sommer gut und günstig Urlaub machen können. Zu den besten Reisezielen für einen guten und günstigen Urlaub zählen Mecklenburg-Vorpommern mit den beliebten Urlaubsregionen Insel Rügen, Insel Poel, der Müritz und generell der Ostseeküste. Ebenfalls recht günstig kommen Reisende in Ostfriesland ans Meer. Zudem ist der Spreewald ein relativ günstiges Ausflugs- und Reiseziel – generell ist Brandenburg nicht allzu teuer. Auch das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz könnt Ihr bei einem Urlaub für wenig Geld in Deutschland wunderbar ansteuern. Insbesondere für Familien mit Kindern sind diese Reiseziel erste Wahl, um einen guten und günstigen Urlaub in Deutschland zu machen.

  2. Wo kann ich in Deutschland Urlaub machen?

    Deutschland bietet etliche ausgezeichnete Reiseziele. Wir haben Euch einmal eine Liste der schönsten und sehenswertesten Reiseziele in Deutschland zusammengestellt.

    1. Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen
    2. Nordseeinsel Sylt
    3. Elbsandsteingebirge und die Sächsische Schweiz
    4. Ostseeinsel Rügen
    5. Königsee in Bayern (insbesondere der Obersee)
    6. Heidelberg in Baden-Württemberg
    7. Lübecker Bucht an der Ostsee
    8. Spreewald
    9. Insel Fehmarn
    10. Starnberger See und Ammersee
    11. Naturpark Harz
    12. Mosel mit Bernkastel-Kues, Cochem und Trier
    13. Stankt Peter-Ording
    14. Hamburg
    15. Nordseeinsel Norderney

Reisen in Deutschland: Tipps für Euren perfekten Urlaub

Die Burg Eltz an der Mosel ist wohl eines der meistfotografierten Motive in Deutschland. Foto: Unsplash
Die Burg Eltz an der Mosel ist wohl eines der meistfotografierten Motive in Deutschland. Foto: Unsplash

Das schöne an einem Urlaub in Deutschland ist, dass das Land so vielseitig und oftmals malerisch schön ist. So findet im Grunde jeder das passende Reiseziel hierzulande und kann einen unvergesslichen Urlaub verbringen, ohne einen Flug buchen zu müssen. Viele Urlauber zweifeln daran, dass ein Erholungsurlaub in Deutschland möglich ist – im eigenen Land zu verreisen sei einfach nicht das Gleiche wie etwa ein Urlaub am Mittelmeer auf Mallorca (Tipps), Sardinien (Reisebericht) oder auf den Kanaren wie Teneriffa (Reisebericht). Dabei gibt es tatsächlich einige echte Traumziele in Deutschland, die Ihr schnell und in wenigen Stunden bei eigener Anreise erreichen könnt. Während es auf der einen Seite echte überlaufene Hotspots gibt, finden sich auf der anderen Seite auch noch viele ruhige Urlaubsorte in Deutschland. Insbesondere auf Reisen mit Kindern findet Ihr garantiert das passende Reiseziel.

Wo Urlaub in Deutschland machen? Die schönsten Reiseziele in Deutschland

Deutschland hat so viele schöne und außergewöhnliche Reiseziele in Deutschland, dass wir sie natürlich längst nicht alle aufzählen können. Wenn Ihr 100 Freunde und Verwandte fragt, bekommt Ihr etliche unterschiedliche Antworten. Dieser Beitrag hat deshalb keine Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll Euch nur eine kleine Inspiration sein. Vielleicht können unsere Leserinnen und Leser ja noch weitere tolle Reiseziele in Deutschland in den Kommentaren ergänzen? Grundsätzlich sind die Urlaubsgebiete in Deutschland relativ gleichmäßig über das gesamte Land verteilt. Schwerpunkte befinden sich erwartungsgemäß an den Küsten, da viele Menschen besonders gerne am Meer Urlaub machen oder einfach einen entspannten Strandurlaub genießen. Ein weiterer Schwerpunkt ist sicherlich die Region der Alpen ganz in Süddeutschland – insbesondere mit dem Voralpenland. Grundsätzlich befinden sich die beliebtesten Reiseziele jedoch überall in Deutschland, so dass Ihr Im Grunde aus ganz Mitteleuropa in wenigen Stunden viele tolle Reiseziele in Deutschland erreichen könnt. Wir haben für Euch exemplarisch einige Regionen und Urlaubsorte zusammengestellt.

1. Nordsee: Inselvielfalt und plattes Land

Die Nordseeküste bietet lange und ausgedehnte Sandstrände. Foto: Unsplash
Die Nordseeküste bietet lange und ausgedehnte Sandstrände. Foto: Unsplash

Die Nordsee steht bei uns für Urlaub in Deutschland im Sommer ganz hoch im Kurs. Reiseziele wie Sylt, Sankt Peter Ording und Norderney sind einige der Hotspots, die sich an der deutschen Nordseeküste befinden. Aber das sind natürlich längst nicht alle Orte, die Ihr an der Nordsee besuchen könnt. Wem Sylt zu teuer und Sankt Peter Ording überlaufen ist, kann etwa eine seinen Urlaub in Husum verbringen Oder von Hamburg aus einen Tagesausflug nach Wedel machen, das an der Elbe liegt. Auch ein Besuch in Cuxhaven, im Alten Land oder auf den Friesischen Inseln ist denkbar. Wer gerne mit dem Schiff fährt, kann ab Hamburg auch per Shuttle für einen Tagesausflug nach Helgoland übersetzen.  

2. Ostseeküste: Idylle am Binnenmeer

Blick auf die Seebrücke von Timmendorfer Strand: viele Urlauber freuen sich auf einen Urlaub am Meer. Foto: Sascha Tegtmeyer
Blick auf die Seebrücke von Timmendorfer Strand: viele Urlauber freuen sich auf einen Urlaub am Meer. Foto: Sascha Tegtmeyer

Deutschland hat zwei Meere, die unterschiedlicher nicht sein könnten – und die beide gleichermaßen zu einem tollen Urlaub einladen. An der Ostsee findet Ihr die üblichen Hotspots Scharbeutz und Timmendorfer Strand, könnt Inselurlaub auf Fehmarn, Usedom, die Insel Poel oder Rügen machen, die Schlei oder auch die Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern entdecken. Eine große Anzahl an Ferienorten laden Euch hier zum Verweilen ein. Jubeltrubel gibt es dabei vor allem in der Lübecker Bucht. Wer es etwas ruhiger mag, wird unter Garantie auch fündig und muss sich nur etwas mehr in die ländlichen Gegenden orientieren. Insbesondere die Küstenabschnitte in Mecklenburg-Vorpommern bieten hier einen entspannten Urlaub am Meer.

3. Harz: malerisch und voller Geheimnisse

Wandern im Harz: Der Naturpark hat für Abenteurer und Entdecker einiges zu bieten.
Wandern im Harz: Der Naturpark hat für Abenteurer und Entdecker einiges zu bieten. Foto: Unsplash

Der Harz in der Mitte Deutschlands ist eine sagenumwobene Region voller wilder Natur, tollen und oftmals neuen Unterkünften, urigen Urlaubsorten und alten Mythen. Dieses Mittelgebirge in Deutschland liegt an der Schnittstelle zwischen den Bundesländern Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Die höchste Erhebung ist der Brocken. Ein Urlaub im Harz ist Natur pur und gehört ganz sicher zu den besten Naturreisen in Mitteleuropa, da es eine artenreiche Flora und Fauna zu entdecken gibt. Wasserfälle, Stauseen und ausgedehnte Wälder laden zu vielen Aktivitäten wie Wandern, Walking, Klettern, Spazieren, Fahrrad fahren und Joggen ein. Die Region besteht aus dem Nationalpark Harz, mehreren Naturparks und einem Biosphärenreservat.  Da der Harz geographisch ungefähr in der Mitte von Deutschland liegt, ist er aus allen Richtungen relativ schnell und einfach zu erreichen. Im Winter lässt sich im Harz auch Ski fahren.

4. Elbsandsteingebirge: spektakuläre Felsformationen in der Sächsischen Schweiz

Die Basteibrücke bei Rathen ist das Wahrzeichen des Elbsandsteingebirges und der Sächsischen Schweiz.
Die Basteibrücke bei Rathen ist das Wahrzeichen des Elbsandsteingebirges und der Sächsischen Schweiz. Foto: Unsplash

Eine weitere spektakuläre Gegend in Deutschland ist das Elbsandsteingebirge. Es besteht, wieder Name schon sagt, zum größten Teil aus Sandstein und zählt ebenfalls trotz seiner Lage im Osten Deutschlands zu den Mittelgebirgen. Das Elbsandsteingebirge befindet sich am Oberlauf der Elbe in Sachsen und erstreckt sich bis in den Norden von Tschechien. Die Region ist auch als sächsische Schweiz bekannt. Der tschechische Teil wird häufig auch als böhmische Schweiz bezeichnet. Die wohl bekannteste Attraktion des Elbsandsteingebirges ist die Bastei-Brücke bei Rathen. Dabei handelt es sich um Gesteinsformationen, die von einer Brücke überspannt werden. Insgesamt ist die sächsische Schweiz eine malerische Landschaft mit vielen Ebenen, Schluchten, Tafelbergen und Felsformationen. Zudem lassen sich hier ausgedehnte Wälder und Natur pur entdecken. Insbesondere für Wanderer und Freunde von Outdoor-Aktivitäten bietet sich die Region an.

5. Spreewald: Urlaub in Brandenburg

Der Spreewald befindet sich im Südosten von Brandenburg. Dabei handelt es sich um ein ausgedehntes Sumpfgebiet, das von dem Fluss Spree durchzogen ist. Dort gibt es eine intensive Verzweigung mit kleinen Flüsschen, Wäldern und Kulturlandschaften, die die Region zu einem idyllischen und besonders gut per Boot erkundenbaren Gebiet machen. Die Region ist auch als Biosphärenreservat gekennzeichnet.

6. Urlaub in Deutschland: Müritz entdecken

Der Ausdruck Müritz leitet sich von der Bezeichnung Meer ab. Dabei handelt es sich um einen riesigen See innerhalb der mecklenburgischen Seenplatte. Die Müritz ist der größte See, der vollständig in Deutschland liegt – und nicht der Bodensee. Am Bodensee haben nämlich auch noch die Schweiz und Österreich ihre Anteile. Kleine urige Ortschaften, Yachthäfen mit Segelbooten und ganz viel unberührte Natur erwarten Euch an der Müritz zu einem entspannten Urlaub in Deutschland. Die Region lässt sich wie so oft am besten mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Wasserweg erkunden. Eine wahre Idylle im Nordosten Deutschlands.

7. Bayern: Urlaub am See im Süden Deutschlands

Der Königsee zählt zu den schönsten Urlaubsregionen in Bayern – und sicher auch in ganz Deutschland. Foto: Unsplash
Der Königsee zählt zu den schönsten Urlaubsregionen in Bayern – und sicher auch in ganz Deutschland. Foto: Unsplash

Bayern ist ein absolutes Paradies für alle, die in Deutschland reisen wollen. In dem großen, südlichen Bundesland gibt es etliche tolle Städte wie Garmisch-Partenkirchen, Bamberg, Passau, Berchtesgaden, Regensburg und natürlich die Landeshauptstadt München zu entdecken. Auch Oberammergau ist vielen schon ein Begriff. Ein echtes Wellness-Kleinod ist Bad Griesbach im Rottal (Reisebericht). Die größten Attraktionen in Bayern sind natürlich die bayerischen Alpen, aber auch die malerischen und idyllischen See wie etwa der Königssee, der Starnberger See, der Tegernsee, der Ammersee, der Walchensee und der Eibsee sind echte Publikumsmagneten. In Bayern zeigt sich das Land von einer ganz anderen Seite als an den Küsten: Viel unberührte Natur, eine bergige Landschaft, viele Wälder und die typische urige deutsche Gemütlichkeit locken.

8. Nicht nur für Ältere: idyllischer Urlaub an der Mosel

Cochem am der Mosel ist einer der schönsten Orte der Region – und auch ein beliebtes Urlaubsziel. Foto: Sascha Tegtmeyer
Cochem am der Mosel ist einer der schönsten Orte der Region – und auch ein beliebtes Urlaubsziel. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auch die Mosel im Westen Deutschlands ist eine unglaublich idyllische Region, in der Ihr wunderbar Urlaub machen könnt. Die Mosel ist ein Fluss, der sich in einem bergigen und malerischen Gebiet befindet. Die Gegend ist auch eine der besten Weinregionen der Welt, da die Berge entlang des Flusses ideal für den Weinanbau geeignet sind. Wunderbar geeignet ist das Gebiet an der Mosel für Wanderurlaub, da Urlauber hier die unzähligen Routen und Sehenswürdigkeiten entdecken können. Hier findet Ihr malerische Städte, die Ihr beispielsweise in einem Familienurlaub besuchen könnt. Zu den schönsten Gegenden und Orten an der Mosel gehören Bernkastel-Kues, Cochem und Trier.

9. Städtereisen in Deutschland: Berlin, Hamburg, München, Köln und Co.

Hamburg wurde mehrfach zu einer der schönsten Städte der Welt gewählt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Hamburg wurde mehrfach zu einer der schönsten Städte der Welt gewählt. Foto: Sascha Tegtmeyer

In ganz Deutschland findet Ihr unzählige spannende und lebhafte Städte, die Ihr mit ihren ganzen Eigenheiten erkunden könnt. Allen voran natürlich die drei größten Städte Berlin, Hamburg und München. Berlin ist längst eine hippe und angesagte Weltstadt, die Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Hamburg wurde in den letzten Jahren häufig zu einer der schönsten Städte der Welt gewählt – insbesondere, seitdem das ikonische Opernhaus Elbphilharmonie fertig gebaut wurde. München wiederum ist einfach spektakulär mit der typisch bayerischen Architektur, den Biergärten und der Gemütlichkeit, dem Alpenpanorama in der Ferne und den zahllosen Seen im Umland. Die Liste der tollen Städte in Deutschland lässt sich natürlich noch beliebig erweitern. Stuttgart, Köln, Dresden, Frankfurt am Main und Dutzende andere größere und kleinere Städte wie Heidelberg, Nürnberg oder Lübeck im Norden laden zu einem spannenden Städtetrip in Deutschland ein. 

Video: So schön ist Urlaub in Deutschland

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mikroabenteuer in Deutschland: für einen Tag, ein Wochenende oder eine ganze Woche unterwegs

Surfer im Zentrum von München – Mikroabenteuer lassen sich in Deutschland vielerorts erleben. Foto: Unsplash
Surfer im Zentrum von München – Mikroabenteuer lassen sich in Deutschland vielerorts erleben. Foto: Unsplash

Ich habe mich schon länger gefragt: Wann handelt es sich eigentlich um einen Tagesausflug und wann um ein Mikroabenteuer? Die Antwort hierzu hat mir ein sehr freundlicher Nutzer auf Twitter gegeben: Demnach handelt sich sich um ein Mikroabenteuer, wenn man nur für seinen Trip öffentliche Verkehrsmittel inklusive der Bahn verwendet, also nicht auf Auto oder Flugzeug zurückgreift. Zudem solle man draußen übernachten und kein Zelt verwenden. Ein Mikroabenteuer darf maximal 72 Stunden dauern. Zudem solle man alles so hinterlassen, wie man es vorgefunden hat – das ist doch eine Selbstverständlichkeit. Diese Definition folgt Alastair Humphreys, der im Jahr 2014 das entsprechende Buch „Microadventures“ veröffentlicht hat und als Vater des Begriffs gilt. Erklärt hat mir dies „WeltenbummlerReisetipps“ auf Twitter.

Ob Ihr für Euer persönliches Mikroabenteuer dieser Definition folgt oder nicht, sei definitiv Euch selbst überlassen. Ohne Zelt unter freiem Himmel zu schlafen ist nicht jedermanns Sache. In jedem Fall bietet sich Deutschland für kleine Abenteuer an, mit denen Ihr wunderbar dem Alltag entfliehen könnt. Insbesondere Tagesausflüge von Eurem Wohnort aus sind problemlos möglich. Für Übernachtungen gibt es auch wunderbare Gelegenheiten in Pensionen, kleinen Boutique-Hotels oder einfach bei privaten Übernachtungen – natürlich könnt Ihr auch ohne Zelt im Freien schlafen.

Urlaub in Deutschland mit Familie: ab auf den Bauernhof?

Ein Urlaub in Deutschland mit Familie ist eine unheimlich gute Gelegenheit, günstig und spontan zu verreisen. Wer den Urlaub nicht von langer Hand planen konnte und eine Pauschalreise ins Ausland nicht buchen kann oder möchte, hat als Familie vorzügliche Möglichkeiten, in Deutschland einen tollen Urlaub zu verbringen. Innerhalb von nur 10 Stunden kommt man mit der Bahn oder dem Auto komplett von Nord nach Süd. In diesem Fall bietet sich natürlich auch ein Roadtrip oder eine Rundreise durch Deutschland an, bei der man viele tolle Reiseziele spontan ansteuern kann. Insbesondere für Familien mit jüngeren Kindern bietet sich auch Ferien auf dem Bauernhof an, die überall im Land angeboten werden. Dabei können die Kinder Kontakt mit Tieren bekommen, die sie vielleicht im Alltag gar nicht kennen. Ein Urlaub auf dem Bauernhof hat einen großen Erholungsfaktor auch für die Eltern, weil die Kinder im Prinzip den ganzen Tag beschäftigt sind, während die Eltern auf dem Bauernhof, an einem nahegelegenen See oder bei einem Ausflug entspannen können.    

Abenteuerurlaub in Deutschland: im Sommer ein Paradies für Entdecker

Klettern in den Alpen ist eine Möglichkeit, einen Abenteuerurlaub in Deutschland zu verbringen. Foto: Unsplash
Klettern in den Alpen ist eine Möglichkeit, einen Abenteuerurlaub in Deutschland zu verbringen. Foto: Unsplash

Deutschland ist wie gemacht für einen Abenteuerurlaub. Im ganzen Land finden sich etliche spannende Regionen, in denen Ihr das große Abenteuer erleben könnt. Egal ob beim Kite Surfen auf Sylt, beim Stand Up Paddling auf der Müritz, beim Klettern in den Alpen oder beim Tauchen in einem glasklaren bayrischen See. Deutschland als Reiseland ist sicher, weitläufig und bietet viele Möglichkeiten, sich bei diversen Aktivitäten voll auszutoben. Ihr könnt etwa klettern gehen, das ganze Land per Fahrrad entdecken oder einfach zu Fuß von Ort zu Ort wandern. Abenteuerurlaub in Deutschland bietet zahlreiche Facetten.

Urlaub mit dem eigenen Auto in Deutschland

Wer einmal mit dem Auto in Australien oder den USA unterwegs war, kennt die ewig langen Strecken, die hunderte Kilometer nur geradeaus verlaufen. Da ist man 12 Stunden unterwegs und hat das Gefühl, innerhalb des Landes kaum von der Stelle gekommen zu sein. Die Wegstrecken und Flächen sind in manchen Staaten einfach ewig lang, so dass Ihr Tage braucht, um von einem Ort zum anderen zu kommen. In Deutschland schaut das ganz anders aus: Von Nord nach Süd kommt Ihr für Euren Sommerurlaub in wenigen Stunden, ebenso wie von West nach Ost. Ihr könnt Deutschland im Prinzip innerhalb eines halben Tages komplett durchqueren. Deshalb bietet sich ein Urlaub mit dem eigenen Auto in Deutschland an. Das einzige Problem sind besonders im Sommer und in der Ferienzeit die zahlreichen Staus, die Euch bei einem Urlaub in Deutschland erwarten. Die Autobahnen sind voller Baustellen und das Verkehrsaufkommen im Sommer ist exorbitant hoch. Wenn Euch das aber nicht abschreckt und Ihr ein paar Stunden extra Zeit einplant, könnt Ihr in den Urlaub mit dem eigenen Auto in Deutschland wunderbar machen. 

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Werbeanzeigen

Fazit – Urlaub in Deutschland trotz Corona: die schönsten Reiseziele von Nord bis Süd

Viele kleine und urige Dörfer und Städte – so stellen sich viele einen Urlaub in Deutschland vor. Foto: Unsplash
Viele kleine und urige Dörfer und Städte wie Rothenburg ob der Tauber – so stellen sich viele einen Urlaub in Deutschland vor. Foto: Unsplash

Der Urlaub in Deutschland ist mit vielen Vorurteilen belastet: Das Wetter ist durchwachsen, das Land ist langweilig, die Menschen zurückhaltend und viel zu entdecken gibt es auch nicht. Dennoch kommen schon seit vielen Jahren Millionen von Touristen aus der ganzen Welt nach Deutschland und schwärmen von dem Land in Mitteleuropa. Ein wichtiges Indiz, dass der Urlaub in Deutschland trotz Corona mehr als nur eine Überlegung sein könnte. Das gemäßigte Klima, eine abwechslungsreiche Natur und Landschaft, die Jahrhunderte alte Kultur mit Schlössern, Burgen und Kirchen sowie die lebendigen Metropolen begeistern Reisende aus der ganzen Welt, aus Europa und natürlich auch aus Deutschland.

Vielleicht ist ja gerade, weil alles so ruhig, entspannt und zurückhalten zugeht, der Wellness-Faktor bei einer Reise in Deutschland so hoch. Man findet noch ruhige und abgelegene Gegenden, in denen man sich wirklich in die Natur zurück ziehen kann und dennoch den Komfort luxuriöser Ferienhäuser und Apartments genießen kann. Wellness-Hotels befinden sich häufig auf den dem Land und nicht nur an den beliebten Hotspots wie etwa den Küstenregionen. Für alle, die während der Coronavirus-Pandemie lieber nicht so weit verreisen wollen, ist ein Urlaub in Deutschland trotz Corona die ideale Wahl.

Urlaub in Deutschland – welches sind für Euch die schönsten Reiseziele von Norden bis Süden? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments