Menü

Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel

Updated 15. September 2022
078c67d0b61a41a793303a2e47d2d7d5 Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel

Natürlich, authentisch und voller Überraschungen: Sardinien ist wahrscheinlich eines der abwechslungsreichsten Reiseziele im Mittelmeer – ein ganzer Kontinent auf einer ziemlich großen Insel – perfekt für Abenteurer, Sportler und Strandurlauber. Reisende finden hier alles, was einen unvergesslichen Urlaub ausmacht. Wir haben uns die Insel mit dem Mietwagen näher angeschaut. Was gibt’s zu entdecken und was zeichnet die sardische Lebensart aus? In unserem Reisebericht Sardinien mit wertvollen Tipps und Erfahrungen stellen wir Euch die zweitgrößte Mittelmeerinsel näher vor.

Inhaltsverzeichnis

Auf Sardinien riecht die Luft mild-würzig nach Mittelmeer im Frühsommer. Die Mittagssonne brennt ordentlich und wir sind uns sicher: Der Urlaub zu Saisonbeginn, bevor die Strände und Straßen so richtig voll werden, hat das optimale Timing. Wir haben uns einen Mietwagen genommen, denn auf Sardinien könnt Ihr ordentlich Kilometer machen.

Von Olbia im Norden bis hinunter nach Cagliari ganz im Süden sind es über 200 Kilometer. Im Inselinneren hat man leicht das Gefühl, auf dem Festland zu sein. Ganz schön beeindruckt sind wir anfangs von der drittgrößten Mittelmeerinsel, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu Korsika und Sizilien liegt – und östlich der Balearen. Eine gewisse landschaftliche Ähnlichkeit zu Mallorca ist deshalb auch nicht zu leugnen.

Istrampu de sos Molinos: spektakulärer Wasserfall im Westen Sardiniens. Foto: Sascha TegtmeyerReisebericht Sardinien - Tipps und Erfahrungen
In unserem Reisebericht Sardinien mit wertvollen Tipps und Erfahrungen stellen wir Euch die zweitgrößte Mittelmeerinsel näher vor

Unser Urlaubsort ist San Teodoro im Nordosten der Insel. Um ehrlich zu sein, haben wir den Urlaubsort und das Reiseziel auf gut Glück ausgesucht, weil Sardinien so viele schöne Ecken hat, dass wir erst gar nicht wussten, wohin – und siehe da, im Nachhinein kann ich sagen: Wir haben einen Volltreffer gelandet. Der Name San Teodoro klingt schon nach Urlaub – und ganz zufällig befindet sich mit dem Spiaggia di La Cinta einer der beeindruckendsten Strände der Insel in unmittelbarer Umgebung.

Auf Entdeckungstour: Wir haben für unseren Sardinien-Reisebericht die Mittelmeerinsel auf den Kopf gestellt. Foto: Luisa Praetorius
Auf Entdeckungstour: Wir haben für unseren Sardinien-Reisebericht die Mittelmeerinsel auf den Kopf gestellt.

Generell ist die Insel für Fans von Strandurlaub einfach ideal. Unser erster Eindruck ist deshalb eindeutig: Wir sind von Sardinien direkt erst einmal kräftig beeindruckt. Aber um ehrlich zu sein, war das erst der Anfang. In unserem Reisebericht aus Sardinien stellen wir Euch die bezaubernde Insel näher vor. In meinem Reisebericht Sardinien mit Tipps und Erfahrungen geht es vornehmlich um den Norden, denn um die ganze Insel zu entdecken, sind zehn Tage einfach zu kurz – also es geht, aber dann muss man sich an jedem Ort schon ziemlich einschränken.

IMG 3D680131B545 1 Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel
Über mich und meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Euer

Bildschirmfoto 2022 06 30 um 11.30.23 e1656581471986 Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Ich empfehle dir die Buchung deines nächsten Urlaubs beim renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht. Und auf dem Flug und im Urlaub höre ich die besten Hörbücher bei Audible. Ich habe selbst super gute Erfahrungen mit beiden Anbietern gemacht und nutze sie regelmäßig.

hotelscombined Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel
Werbeanzeige
Made by Nami Boho Surfer-Armband 2er Set Herren & Damen – Handmade Strand Festival Accessoires – Azteken-Band Ethno Style – Männer Frauen Perlen-Armband – 100% Wasserfest (Safari & Tigerauge)
  • 🌞 Made by Nami Handmade Surfer-Schmuck aus Deutschland – Hippie…
  • 👐 100% HANDMADE » Wir stellen alles per Hand her und achten dabei…
  • 🌊 100% WASSERFEST » geh‘ damit surfen, snowboarden oder duschen -…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Gefällt dir mein Blog und das, was du liest? Dann würde mich riesig freuen, wenn du mir einen kleinen Kaffee spendierst unter buymeacoffee.com/strandkind

The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben
The Cafe on the Edge of the World: A Story About the Meaning of Life (English Edition)

+++ Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop +++

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Warum solltet Ihr unbedingt nach Sardinien reisen?

  • Die beste Pizza gibt’s an jeder Ecke – auf ganz viele, erstaunlich unterschiedliche Art belegt.
  • Die Gastfreundschaft der Sarden – unglaublich freundliche Einheimische überall.
  • Traumhaft schöne Buchten mit glasklarem Wasser, die ich ohne weiteres zu den schönsten Stränden in Europa oder gar weltweit zählen würde (siehe Fotos).
  • Sardinien ist unglaublich groß und abwechslungsreich – du findest hier vielfältige Landschaften und Städte („ein Kontinent auf einer Insel“).
  • Einzigartige Kultur, Kunst und eine unglaublich entspannte Lebensart der Sarden.
  • Und zu guter Letzt natürlich Pizza, Pizza, und natürlich Pizza.. und wer möchte: Pasta und Frutti di Mare.
Unser erster Eindruck von Sardinien sollte auch der letzte sein. Die Sardinien-Erfahrung, die wir während unserer zehn Tage auf der Insel gemacht haben, war wirklich außergewöhnlich und bereichernd. Aber vor allem hat sie uns gestressten Nordeuropäern mal wieder das gute Leben und die entspannte Lebensart am Mittelmeer vor Augen geführt. Unser kleiner und gemütlicher Urlaubsort San Teodoro im Nordosten Sardiniens hieß uns von Anfang an willkommen. Schon nach ein paar Tagen grüßten uns die ersten Leute auf der Straße und wir konnten uns in der übersichtlichen mediterranen Ortschaft mit vielen Ferienhäusern und wenigen kleinen Hotels direkt wohlfühlen.

Unser erster Eindruck: authentisch, natürlich, relaxed

Unser erster Eindruck von Sardinien sollte auch der letzte sein. Die Sardinien-Erfahrung, die wir während unserer zehn Tage auf der Insel gemacht haben, war wirklich außergewöhnlich und bereichernd. Aber vor allem hat sie uns gestressten Nordeuropäern mal wieder das gute Leben und die entspannte Lebensart am Mittelmeer vor Augen geführt. Unser kleiner und gemütlicher Urlaubsort San Teodoro im Nordosten Sardiniens hieß uns von Anfang an willkommen. Schon nach ein paar Tagen grüßten uns die ersten Leute auf der Straße und wir konnten uns in der übersichtlichen mediterranen Ortschaft mit vielen Ferienhäusern und wenigen kleinen Hotels direkt wohlfühlen.

Sardinien ist natürlich, authentisch und voller Überraschungen!

Sascha Tegtmeyer

Natürlich haben wir sofort die Restaurants im Ort der Reihe nach ausprobiert und bereits am ersten Abend habe ich entschieden: Wir sind auf Sardinien, es gibt jeden Tag Pizza. Und so stand bei mir fortan tatsächlich jeden Abend Pizza in allen erdenklichen Variationen auf dem Programm. Meine Mitreisenden haben sich jedoch auch an den anderen Köstlichkeiten auf der Speisekarte versucht. Und so sind wir zehn Tage lang geblieben, wofür wir kamen: Um Sardinien zu entdecken, die herrlichen Strände zu genießen und am Abend bei leckerem italienischen Essen und Wein gesellig zusammenzusitzen. Nessuno è profeta nel suo paese – Niemand ist Prophet in seinem Heimatland. Aber als Urlauber bei leckeren Antipasti und einem Glas Rotwein auf Sardinien kann sich das ganz schnell ändern.

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Insel für Abenteurer und Entdecker: Sardinien mit Mietwagen oder eigenem Auto erkunden

Sardinien ist eine unglaublich weitläufige Insel. Von ganz oben im Norden bis in den Süden sind es deutlich über 200 Kilometer. Von West nach Ost dürften es immerhin so um die 80 Kilometer sein. Im Inselinneren hat man den Eindruck, auf dem Festland zu sein. Wenn Ihr nicht nur in Eurem Urlaubsort bleiben wollt und Sardinien wirklich ausgiebig entdecken wollt, empfehlen wir einen Mietwagen. Denn mit dem Auto lässt sich die Insel ganz wunderbar abfahren und entdecken.

Mit dem Mietwagen Sardinien entdecken – da die Insel sehr weitläufig ist, ist die Fahrt mit dem Auto ideal. Reisebericht Sardinien - Tipps und Erfahrungen
Mit dem Mietwagen Sardinien entdecken – da die Insel sehr weitläufig ist, ist die Fahrt mit dem Auto ideal.

Außerhalb der Hauptsaison bekommt Ihr bei den Sehenswürdigkeiten auch problemlos einen Parkplatz. Auf Sardinien läuft eine wichtige Hauptverkehrsader komplett von Olbia bis nach Cagliari – die SS131 – eine Art vierspurige Bundesstraße ist. Sie ist zudem Teil der 2500 Kilometer langen Europastraße E25. Ansonsten sind die Straßen auf der Insel etwas gewöhnungsbedürftig und lassen sich häufig nur mit 30 bis 70 Kilometern pro Stunde befahren.

Mit Euren Mietwagen könnt Ihr also richtig Kilometer machen. Und da gibt es natürlich verschiedene Routen, auf denen Ihr die Insel entdecken könnt. Ihr könnt Euch selbstverständlich entweder ins Auto setzen und auf gut Glück ins Blaue drauflos fahren. Oder Euch vorher einen Plan machen, welchen Teil Sardiniens Ihr an welchem Tag entdecken wollt. Also Proviant, Reiseausrüstung und Reiseutensilien eingepackt, und auf geht’s auf Entdeckungstour mit dem Mietwagen! 

Mietwagen-Route 1: der Norden

Roccia dell'Orso: Die ungewöhnlichen Felsformationen regen die Fantasie an. Foto: Sascha Tegtmeyer
Roccia dell’Orso: Die ungewöhnlichen Felsformationen regen die Fantasie an. Foto: Sascha Tegtmeyer

Im hohen Norden Sardiniens könnt Ihr schon eine ganze Menge spannende Ziele entdecken. Je nachdem, wo Ihr Eure Unterkunft habt, liegen auf Eurer Strecke unser Ort San Teodoro, die große Stadt Olbia mit dem Flughafen und etwas weiter nördlich Porto Cervo, dem Urlaubsort der Reichen und Schönen mit großem Yachthafen. Ganz oben im Norden befindet sich der Ort Palau, in dem Ihr nach la Maddalena, der kleinen und traumhaft schönen Nachbarinsel von Sardinien, übersetzen könnt. Weitere Stopps im Norden: Capo Testa, Cala Grande, Isola Isuledda sowie die Felsformationen Capo d’Orso e Roccia dell’Orso. Um die Strecke an einem Tag zu schaffen, müsst Ihr schon etwas Gas geben. Sonst einfach zwei Tage einplanen.

Mietwagen-Route 2: der Westen und das Inselinnere

Im Inselinneren von Sardinien findet Ihr viel unberührte Natur. Foto: Sascha Tegtmeyer
Im Inselinneren von Sardinien findet Ihr viel unberührte Natur. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf einer weiteren Tagestour könnt Ihr das Inselinnere entdecken, das zu einem guten Teil von kleinen Ortschaften, Bergen und Hügeln, Seen und vielen Feldern und Weiden mit Tieren geprägt ist. Eine ländliche, mediterrane Landschaft erwartet Euch, in der Ihr Ruhe, Entspannung und viel Natur findet. Auch die Westküste ist spannend: Dort findet Ihr den Ort Bosau, der mit seinen bunten Häusern, historischen Gassen und der Basilika auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Zudem findet Ihr in der Gegend viele frühzeitliche Stätten und Wasserfälle.

Mietwagen-Route 3: der südliche Osten

Cala Fuili: die kleine Bucht liegt südlich von Cala Gonone und nur einen kurzen Fußmarsch von der Grotta del Bue Marino entfernt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Cala Fuili: die kleine Bucht liegt südlich von Cala Gonone und nur einen kurzen Fußmarsch von der Grotta del Bue Marino entfernt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Osten südlich von Olbia ist in jedem Fall auch eine eigene, längere Tour wert. Dort findet Ihr viele herrliche Buchten, Grotten und den abgelegenen Strand Cala Luna. Diese Mietwagen-Route ist definitiv eine Strandtour, auf der Ihr die ganzen herrlichen Buchten entdecken könnt. Zudem liegen einige historische Nuraghen-Dörfer auf Eurem Weg. Ihr solltet auf jeden Fall die Orte Orosei und Cala Gonone besuchen. Südlich davon liegt Cala Luna und diverse andere traumhafte Buchten.

Mietwagen-Route 4: der Süden

Auf unserer Sardinien-Tour haben wir den Süden mit der Inselhauptstadt Cagliari nicht mehr geschafft. Ist auch nicht so schlimm, so haben wir einen guten Grund, noch einmal auf die Insel zu reisen. Im Süden liegen einige der schönsten Strände sowie die lebhafte Inselhauptstadt, in der es einige Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale zu entdecken gibt. Falls Euer Urlaub lang genug ist, macht eine längere Tour in den Süden. Da müsst Ihr aber – falls Ihr auch im Norden die Unterkunft habt – ganz früh am Morgen losfahren und seid ganz spät am Abend zurück. Denn auf der über 200 Kilometer langen Strecke darf maximal 90 km/h gefahren werden – und man hat durchaus das Gefühl, nicht wirklich von der Stelle zu kommen.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Ich empfehle dir die Buchung deines nächsten Urlaubs beim renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht. Und auf dem Flug und im Urlaub höre ich die besten Hörbücher bei Audible. Ich habe selbst super gute Erfahrungen mit beiden Anbietern gemacht und nutze sie regelmäßig.

hotelscombined Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel
Werbeanzeige
Made by Nami Boho Surfer-Armband 2er Set Herren & Damen – Handmade Strand Festival Accessoires – Azteken-Band Ethno Style – Männer Frauen Perlen-Armband – 100% Wasserfest (Safari & Tigerauge)
  • 🌞 Made by Nami Handmade Surfer-Schmuck aus Deutschland – Hippie…
  • 👐 100% HANDMADE » Wir stellen alles per Hand her und achten dabei…
  • 🌊 100% WASSERFEST » geh‘ damit surfen, snowboarden oder duschen -…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Gefällt dir mein Blog und das, was du liest? Dann würde mich riesig freuen, wenn du mir einen kleinen Kaffee spendierst unter buymeacoffee.com/strandkind

The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben
The Cafe on the Edge of the World: A Story About the Meaning of Life (English Edition)

+++ Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop +++

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Reiseführer Sardinien kaufen bei Amazon

Lonely Planet Reiseführer Sardinien
  • Christiani, Kerry (Autor)
DuMont Bildatlas Sardinien
  • Höh, Peter (Autor)
Strand hat auf italienisch den wohlklingenden Namen Spiaggia. Und einige der schönsten Strände des Mittelmeers befinden sich ganz sicher auf Sardinien. Nicht ohne Grund wird die Insel auch als „die Karibik Europas“ bezeichnet. Grundsätzlich stellt Euch das als Sommerurlauber vor zwei große Herausforderungen: Zum einen ist Sardinien eine riesige Insel und die Traumstrände relativ gleichmäßig rundherum verteilt.

Reisebericht Sardinien: Die schönsten Strände Sardiniens

Strand hat auf italienisch den wohlklingenden Namen Spiaggia. Und einige der schönsten Strände des Mittelmeers befinden sich ganz sicher auf Sardinien. Nicht ohne Grund wird die Insel auch als „die Karibik Europas“ bezeichnet. Grundsätzlich stellt Euch das als Sommerurlauber vor zwei große Herausforderungen: Zum einen ist Sardinien eine riesige Insel und die Traumstrände relativ gleichmäßig rundherum verteilt.

Zum anderen sind die Hotspots in der Hauptsaison natürlich entsprechend gut gefüllt. Aber dank Internet, Reiseberichten und den endlosen Beach Rankings dürfte es zumindest auf Sardinien keine versteckten Traumstrände mehr geben. Stellt Euch also mindestens in der Hauptsaison auf gut besuchte Strände ein – und auf traumhafte Badebuchten mit glasklarem, türkisen Wasser, in dem Ihr schwimmen und baden könnt wie an kaum einem anderen Ort in Europa.

1. Cala Brandinchi: der schönste Strand Sardiniens?

Ein Bad in der Cala Brandinchi ist einfach herrlich! Foto: Sascha Tegtmeyer
Ein Bad in der Cala Brandinchi ist einfach herrlich! Foto: Sascha Tegtmeyer

Unser im wahrsten Sinne des Wortes glasklarer Favorit ist die Cala Brandinchi. Die Bucht dürfte entweder der schönste Strand Sardiniens sein oder zumindest nahe daran sein. Ich bin ja schon ein bisschen herumgekommen und habe Traumstrände in Asien und der Karibik gesehen. Cala Brandinchi spielt ganz klar in der obersten Liga der schönsten Strände der Welt mit, da bin ich mir ganz sicher. Wer’s nicht glaubt, hinfahren und selbst schauen. Wir haben am Strand von Brandinchi gleich mehrere Tage verbracht, weil er einfach zu schön war, um dort nur kurz zu verweilen.

2. La Cinta in San Teodoro: die große Sichel

Der Strand La Cinta beeindruckt mit seinen Ausmaßen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Strand La Cinta beeindruckt mit seinen Ausmaßen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Beeindruckend ist ebenfalls La Cinta in San Teodoro. Der Strand ist dem Ort in Form einer großen Sichel vorgelagert und bietet viel Platz, um sich ordentlich auszubreiten und den ganzen Tag halbwegs unbehelligt zu planschen. Zwischen dem Strand und dem Ort befindet sich zudem ein Naturschutzgebiet mit einem See und Flamingos. Bei Ostwind übrigens auch ein toller Strand für Surfer, SUP-Fans und Kiter. La Cinta in San Teodoro beeindruckt in seinen Ausmaßen

3. Capo Coda Cavallo: relativ einsam und naturbelassen

Die kleine Bucht am Capo Coda Cavallo – im Hintergrund: die kleine Insel Isola Proratorella, die auch einen absoluten Traumstrand zu bieten hat, wenn man denn hinkommt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die kleine Bucht am Capo Coda Cavallo – im Hintergrund: die kleine Insel Isola Proratorella, die auch einen absoluten Traumstrand zu bieten hat, wenn man denn hinkommt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um die kleine Bucht am Capo Coda Cavallo in der Nähe von San Teodoro zu erreichen, mussten wir erstmal ordentlich durch das Gebüsch krabbeln. Aber der Weg lohnt sich! Dort erwartet Euch ein relativ wenig besuchter Traumstrand, an dessen nordöstlichem Ende sich das Kap befindet. Ein perfekter Ort, um ins Wasser zu springen oder sich unbehelligt zu entspannen.

4. Capo Comino: Traumstrand mit weitläufigen Dünen

Capo Camino: ein herrliches Fleckchen Erde zum Entspannen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Capo Camino: ein herrliches Fleckchen Erde zum Entspannen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Ganz anders als die vorigen Strände ist die Bucht am Capo Camino. Mit hohen Sanddünen, kleinen Verstecken und einer langen unwegsamen Küste ist auch dieser Strand zumindest in der Nebensaison ganz ruhig und ein toller Rückzugsort. Capo Comino liegt nördlich von Orosei und südlich von San Teodoro.

5. Cala Fuili, Grotte del Bue Marino und Cala Luna

Die Felsen bei Cala Fuili sind auch bei Kletterern sehr beliebt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Felsen bei Cala Fuili sind auch bei Kletterern sehr beliebt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Bei Cala Gonone südlich von Orosei befinden sich wie an einer Perlenkette aufgereiht einige traumhaft schöne Buchten, die Ihr gesehen haben solltet. Den Anfang macht am Ende der Straße Cala Fuili, die allerdings keinen schönen Sandstrand hat. Ihr könnt über einen felsigen Pfad weiter bis zur Grotte del Bue Marino – und wer wirklich gut zu Fuß ist, schafft es sogar bis Cala Luna. Deutlich bequemer ist es allerdings, das Boot-Shuttle bis Cala Luna zu nehmen.

Überblick: weitere traumhafte Strände, Buchten und Grotten

  • Cala Luna
  • Cala Brandinchi
  • Cala Goloritzé
  • Spiaggia di La Cinta
  • Spiaggia di Porto Giunco
  • Spiaggia di Cala Cipolla
  • Spiaggia di Maria Pia
  • Capo Caccia
  • Cape Carbonara
  • Capo Comino
  • Capo Coda Cavallo
  • Capo Testa
  • Grotta del Bue Marino
  • Neptungrotte
  • Porto Flavia
  • Tuerredda Beach

Video: Flug über das Cap Coda Cavallo

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videopress.com zu laden.

Inhalt laden

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Gefällt dir mein Blog und das, was du liest? Dann würde mich riesig freuen, wenn du mir einen kleinen Kaffee spendierst unter buymeacoffee.com/strandkind

The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben
The Cafe on the Edge of the World: A Story About the Meaning of Life (English Edition)

+++ Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop +++

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Ich empfehle dir die Buchung deines nächsten Urlaubs beim renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht. Und auf dem Flug und im Urlaub höre ich die besten Hörbücher bei Audible. Ich habe selbst super gute Erfahrungen mit beiden Anbietern gemacht und nutze sie regelmäßig.

hotelscombined Reisebericht Sardinien: Tipps & Erfahrungen – ein Kontinent auf einer Insel
Werbeanzeige
Made by Nami Boho Surfer-Armband 2er Set Herren & Damen – Handmade Strand Festival Accessoires – Azteken-Band Ethno Style – Männer Frauen Perlen-Armband – 100% Wasserfest (Safari & Tigerauge)
  • 🌞 Made by Nami Handmade Surfer-Schmuck aus Deutschland – Hippie…
  • 👐 100% HANDMADE » Wir stellen alles per Hand her und achten dabei…
  • 🌊 100% WASSERFEST » geh‘ damit surfen, snowboarden oder duschen -…
Auf Sardinien gibt es wirklich eine ganze Menge zu entdecken. Die Insel ist unglaublich abwechslungsreich und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Naturfreunde, die gerne wandern, kommen voll auf Ihre Kosten. Strandurlauber haben hier ein Reiseziel, das unvergleichliche Traumstrände bietet. Wer auf frühzeitliche Geschichte steht, findet auf der Insel etliche Ausgrabungsstätten. Und mit Cagliari, Olbia und Alghero kommen sogar Städte-Fans auf Ihre Kosten. Wir stellen Euch ein paar ausgewählte Sehenswürdigkeiten Sardiniens vor.

Sehenswürdigkeiten auf Sardinien: ein Paradies für Entdecker

Auf Sardinien gibt es wirklich eine ganze Menge zu entdecken. Die Insel ist unglaublich abwechslungsreich und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Naturfreunde, die gerne wandern, kommen voll auf Ihre Kosten. Strandurlauber haben hier ein Reiseziel, das unvergleichliche Traumstrände bietet. Wer auf frühzeitliche Geschichte steht, findet auf der Insel etliche Ausgrabungsstätten. Und mit Cagliari, Olbia und Alghero kommen sogar Städte-Fans auf Ihre Kosten. Wir stellen Euch ein paar ausgewählte Sehenswürdigkeiten Sardiniens vor.

1. Luxuriöser Hafenort Porto Cervo

Reisebericht Sardinien - Tipps und Erfahrungen Porto Cervo ist einer der luxuriösesten Orte auf Sardinien. Foto: Sascha Tegtmeyer
Porto Cervo ist einer der luxuriösesten Orte auf Sardinien. Foto: Sascha Tegtmeyer

In dem kleinen und luxuriösen Hafenort Porto Cervo könnt Ihr entspannt flanieren und findet sicher auch das eine oder andere kleine Café, in dem Ihr Eis und Espresso bekommt. Im Yachthafen liegen die teuren Schiffe, an Land hat sich die Ortschaft mit privaten Villen, Ferienhäusern und Hotels kräftig rausgeputzt. 

2. Besuch eines frühzeitlichen Nuraghen-Dorfs

Überall auf Sardinien gibt es antike Stätten wie hier das Villaggio Nuragico di Serra Orrios am Lago de Cedrino. Foto: Sascha Tegtmeyer
Überall auf Sardinien gibt es antike Stätten wie hier das Villaggio Nuragico di Serra Orrios am Lago de Cedrino. Foto: Sascha Tegtmeyer

Sardinien ist geradezu übersäht von gut erhaltenen frühzeitlichen Stätten, die auf die Urbevölkerung der Nuraghen zurückgehen. Ganze Dörfer sind erhalten, aber auch alte Altarplätze und Wehranlagen. Überall auf der Insel könnt Ihr diese antiken Orte besuchen und auf den Spuren der frühzeitlichen Bewohner Sardiniens wandeln. Wirklich spannend und lehrreich! 

3. Lago de Cedrino

Der Lago del Cedrino ist eingebettet in unberührte Natur und ein Gebirge. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Lago del Cedrino ist eingebettet in unberührte Natur und ein Gebirge. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der See Lago del Cedrino ist ein idyllisches Gewässer im Osten von Sardinien. Auf dem See könnt Ihr paddeln, Boot fahren oder einfach eine kleine Wanderung drumherum machen. Der See ist eingebettet in eine Gebirgslandschaft.

4. Wasserfälle

Istrampu de sos Molinos: spektakulärer Wasserfall im Westen Sardiniens. Foto: Sascha TegtmeyerReisebericht Sardinien - Tipps und Erfahrungen
Istrampu de sos Molinos: spektakulärer Wasserfall im Westen Sardiniens.

Überall auf Sardinien könnt Ihr spektakuläre Wasserfälle besuchen. Oftmals stürzen sich die Wassermassen hunderte Meter ins Tal und ergießen sich in reißende Gebirgsflüsse. Auf vielen Wanderrouten kannst du im Wald an kleinen Bächen entlanglaufen und ein wirklich idyllisches und spannendes Wandererlebnis haben.

Wenn du am Verlauf von Bächen entlangwanderst, triffst du häufig auch auf spektakuläre Wasserfälle. Reisebericht Sardinien - Tipps und Erfahrungen
Wenn du am Verlauf von Bächen entlangwanderst, triffst du häufig auch auf spektakuläre Wasserfälle.

Wirklich ein tolles Erlebnis, bei der man die ganze Energie des Wassers spürt. Wasserfälle findet Ihr auf Sardinien an vielen Orten. Wir waren am spektakulären Istrampu de sos Molinos im Westen Sardiniens, den wir Euch wirklich nur empfehlen können. 

5. Das kleine Städtchen Bosa

Das idyllische Städtchen Bosa gilt als einer der schönsten Orte Sardiniens. Foto: Sascha Tegtmeyer
Das idyllische Städtchen Bosa gilt als einer der schönsten Orte Sardiniens. Foto: Sascha Tegtmeyer

Bosa gilt als einer der schönsten Orte Sardiniens. Über der kleinen Stadt thront ein historisches Fort. Aber die eigentliche Attraktion von Bosa leuchtet einem schon von weitem entgegen: die bunten Häuser, die sich am Hang am Fuß des Forts aufreihen. Im Zentrum in der Fußgängerzone nahe der Basilika gibt es viele gute Restaurants. Ein Stückchen außerhalb des Ortes gibt es auch eine Marina und einen kleinen Strand. Wirklich ein toller Ort. Wer Lust hat, kann hier auch einen kompletten Tag verbringen.

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Gefällt dir mein Blog und das, was du liest? Dann würde mich riesig freuen, wenn du mir einen kleinen Kaffee spendierst unter buymeacoffee.com/strandkind

The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben
The Cafe on the Edge of the World: A Story About the Meaning of Life (English Edition)

+++ Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop +++

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Shoppe jetzt dein maritimes Armband für die nächste Reise

Wunderschöne maritime Armbänder findest du bei Amazon – sowohl für Damen, Herren als auch für Kinder. Ein Armband ist immer eine schöne Geschenkidee – oder auch gut geeignet, um sich selbst eine Freude zu machen. Mit einem maritimen Armband zeigst du auf ganz besondere Weise deine Leidenschaft für das Meer und das Reisen.

Angebot
s.Oliver Armband Edelstahl Leder Herren Armschmuck, 20+1,5 cm, Bicolor, Anker, Kommt in Schmuck Geschenk Box, 2018683
136 Bewertungen
s.Oliver Armband Edelstahl Leder Herren Armschmuck, 20+1,5 cm, Bicolor, Anker, Kommt in Schmuck Geschenk Box, 2018683
  • Mehrreihiges Herren Armband mit Anker-Motiv der Marke s.Oliver
  • Armband aus geflochtenem Leder in Schwarz und Anker aus hochwertigem…
  • Idealerweise legst du deinen Schmuck hierbei ab: vor dem Sport, beim…
s.Oliver Armband Edelstahl Damen Armschmuck, mit Glasperle, 16+4 cm, Blau, Kommt in Schmuck Geschenk Box, 2031478
  • Armkettchen aus s.Olivers cooler Bracelet Bar: Diese besteht aus…
  • Das Schmuckstück besteht aus hochwertigem Edelstahl
  • Idealerweise legst du deinen Schmuck hierbei ab: vor dem Sport, beim…
Cooles maritimes Haifisch Leder Armband für Jungs ein tolles Geschenk zum Geburtstag
25 Bewertungen
Thomas Sabo Damen Armband Little Secret Anker 925 Sterling Silber LS001-173-5-L20v
  • Hochwertiges Armband aus 925er Sterlingsilber
  • Die außergewöhnlichen Thomas Sabo Armbänder für Damen überzeugen…
  • Thomas Sabo designt elegante, zeitlose und ausdrucksstarke Produkte…
Armband – Anker – Buchstabe – Makramée
  • Schlichtest personalisiertes Armband
Made by Nami Dünnes Wickel-Armband Herren & Damen mit Karabiner-Haken Verschluss Handmade – Maritimer Surfer Schmuck – Minimalistisches Stoff-Armband – 100% Wasserfest & verstellbar (Dark Retro Gold)
  • ⭐ HANDMADE QUALITÄT » Unser dezentes Karabiner-Armband wird aus…
  • ⭐ STUFENLOS VERSTELLBAR » Das Armband ist dank eines Schiebeknotens…
  • ⭐ HIGHLIGHT » Als Verschluss wird ein Karabiner-Haken aus Edelstahl…
PAUL HEWITT Anker Armband PHREP – Segeltau Armband in Marineblau Weiß Rosa, Armband mit Anker Schmuck aus Edelstahl (Silber) in Größe M
  • OPTIMALE PASSFORM: Um die passende Größe für dich zu finden, miss…
  • MARITIMES STATEMENT: Das PHREP Armband von PAUL HEWITT ist ein…
  • ANKER VERSCHLUSS: Ein echter Hingucker ist der silber-farbene…
Edary Armband Set mit Quasten, weißes Marmor-Armband, mit Herz Armbänder, Perlen-Handkette, verstellbar, für Damen und Mädchen
  • Das Armband-Set besteht aus 4 Teilen, die alle durch einen…
  • Diese edlen Armbänder sind perfekt, um Ihren Look einzigartig zu…
  • Ideal für verschiedene Anlässe, wie: Zuhause, Hochzeiten, Yoga- oder…
Angebot
PAUL HEWITT Anker Armband Damen und Herren ReBrace – Segeltau Armband Unisex (Schwarz), Armband mit Anker Schmuck aus Edelstahl (Rosegold)
  • OPTIMALE PASSFORM: Das ReBrace Armband passt perfekt und ist für…
  • GRÖßENVERSTELLBAR: Beide Längen bieten mit verschiebbaren Knoten…
  • MARITIMES STATEMENT: Das ReBrace Damen- und Herrenarmband von PAUL…

Überblick – Sehenswürdigkeiten Sardiniens

Die kleine Stadt Bosa im Westen gehört nicht nur zu den schönsten Orten der Insel, sondern auch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sardiniens. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die kleine Stadt Bosa im Westen gehört nicht nur zu den schönsten Orten der Insel, sondern auch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sardiniens. Foto: Sascha Tegtmeyer

Das waren natürlich längst noch nicht alle Sehenswürdigkeiten – wir haben Euch in unserem Reisebericht Sardinien einige Spots exemplarisch vorgestellt. Nachfolgend eine kleine Liste von Sardinien-Sehenswürdigkeiten, die Ihr bei Euren Touren einplanen könnt. 

  • Strände, Buchten und Grotten (überall auf Sardinien)
  • Nuraghen-Dörfer und vorgeschichtliche Siedlungen
  • die Kathedrale von Cagliari
  • Torre dell’Elefante in Cagliari
  • San Simplicio in Olbia (Basilika)
  • die Insel La Maddalena
  • der kleine, luxuriöse Hafenort Porto Cervo
  • das kleine Städtchen Bosa
  • Wasserfälle
  • Nationalpark Gennargentu
  • Porto Flavia
  • Isola dei Gabbiani
  • Valle della Luna
  • Su Gologone

Surfen, Wandern und Co: Freizeitaktivitäten auf Sardinien

Reisebericht Sardinien - Tipps und ErfahrungenWir waren zum Wandern im Landesinneren von Sardinien.
Wir waren zum Wandern im Landesinneren von Sardinien.

In Eurem Urlaub könnt Ihr eine Vielzahl an Aktivitäten unternehmen. Die Insel ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderer Ort im Mittelmeer. Entsprechend lang ist die Liste der Aktivitäten, die Ihr auf Sardinien unternehmen könnt. Ich muss gestehen: Ich hätte einfach die ganzen zehn Tage im glasklaren Wasser der Buchten planschen und schwimmen können. Aber dann wäre dieser Reisebericht aus Sardinien kurz geblieben. Wenn Ihr noch etwas Inspiration sucht, was Ihr an sportlichen Freizeitaktivitäten auf der Insel unternehmen könnt, habt Ihr hier eine kleine Entscheidungshilfe.

  • baden und schwimmen
  • wandern und klettern
  • Stand Up Paddling, Surfen und Kitesurfen
  • Kajak fahren
  • Fahrradfahren und Mountainbiken
  • joggen gehen
  • Segeltouren und Bootsausflüge

Foto und Video, Blogging, Outdoor-Equipment: Was muss mit auf die Reise?

Für meinen Reiseblog Just-Wanderlust.com verwende ich auf Reisen und Zuhause ganz viel Equipment, um mitreißende Beiträge zu erstellen und mit meiner kreativen Arbeit als Reiseblogger an meinem Onlinemagazin möglichst viele Menschen zu erreichen.

Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um auf Reisen immer optimal mit Outdoor-Utensilien, Reiseausrüstung und Urlaubs-Gadgets ausgerüstet zu sein, gibt es eine ganze Reihe von Produkten, ohne die ich niemals auf Reisen gehen würde. Dazu zählen:

Grundsätzlich habe ich häufig Gadgets zum Testen auf meinen Reisen dabei wie das iPad und iPhone auf Reisen, neue Kopfhörer oder Drohnen. Die machen den Urlaub häufig besser und die Reiseerinnerungen, die du beim Journaling im Reisetagebuch aufzeichnen kannst, einfach schöner. Du kannst viele praktische und nützliche Equipment Produkte jetzt auch in meinem Outdoor Shop kaufen.

Hotels & Resorts – Erfahrungen & Bewertungen

Was macht ein gutes Hotel aus? Nachfolgend habe ich dir eine Liste mit Hotels und Resorts zusammengestellt, die ich bereits besucht habe und über die ich nach einem Hotelurlaub etwas geschrieben habe. Ich werde die Liste nach und nach mit allen Hotels und Resorts ergänzen, in denen ich zuletzt gewohnt habe.

LandRegionHotel
ÄgyptenMarsa AlamThree Corners Fayrouz Resort
Sharm El SheikhCleopatra Luxury Resort Sharm El Sheikh
Makadi BayCleopatra Luxury Resort Makadi Bay
MaledivenallgemeinResortinseln Liste
Baa AtollCoco Palm Dhuni Kolhu
Nord Malé AtollCoco Bodu Hithi
MauritiusTrou aux BichesCasuarina Resort & Spa Mauritius
ÖsterreichWien25hours Hotel Wien beim Museumsquartier
PortugalMadeiraQuinta Do Lorde Resort & Marina Madeira
SpanienKanarenHotel Cordial Mogán Playa
KanarenRoute Active Hotel Teneriffa
ThailandPhuketBaan Krating Resort Phuket

Sardinien Reisebilder: Impressionen von einer erstaunlichen Insel