Tauchen auf Gran Canaria: Ordentlich was los im Atlantik!

Vor der Küste Gran Canarias gibt es einige Wracks, die Taucher unbedingt besuchen sollten! Foto: Sascha Tegtmeyer tauchen gran canaria kanaren urlaub reise tauchurlaub
Vor der Küste Gran Canarias gibt es einige Wracks, die Taucher unbedingt besuchen sollten! Foto: Sascha Tegtmeyer

Gran Canaria ist ein grundsolide Urlaubsinsel, die sich durch ein abwechslungsreiches Gesamtpaket auszeichnet. Im zweiten Teil geben wir alle wichtigen Infos zum Tauchen auf Gran Canaria – die Unterwasserwelt steht auf dem Programm.

Das Meer ist rau und die Atlantik wirkt auf den ersten Blick häufig etwas bedrohlich: Der Ozean ist gewiss kein Ententeich. Er zeigt sich rund um Gran Canaria in all seinen Facetten. Eine ideale Spielwiese also für echte Wassersportler! Und wie macht sich die Insel für Taucher? Deutlich besser als gedacht!

Die Marina von Puerto de Mogán: Hier lässt es sich aushalten! Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Marina von Puerto de Mogán: Hier lässt es sich aushalten! Foto: Sascha Tegtmeyer

Gran Canaria: Tauchen an einer Top-Destination!

Was braucht man für einen rundum gelungenen Tauchurlaub? Ganz genau: Ein genial gutes Hotel mit umwerfender Küche, klasse Tauchplätze mit viel Fisch und Wracks, an denen einem nicht so schnell langweilig wird und eine klasse Tauchbasis, die einem das Gefühl gibt, in besten Händen zu sein.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen