Menü

Golf von Aqaba: Richtig Action bei der Tala Bay Dive Challenge

In der vorletzten Oktober-Woche hat in Tala Bay nahe des Hafenorts Aqaba in Jordanien erneut die beliebte Tala Bay Dive Challenge stattgefunden. 42 Taucher haben die Wettbewerbe am nördlichsten Punkt des Golfs von Aqaba gemeistert und hatten eine richtig spannende Woche.

Ganz schön was los im beschaulichen Tala Bay an der jordanischen Rotmeer-Küste: Ende Oktober hat der kleine Ort für Taucher erneut die Tala Bay Dive Challenge ausgerichtet.

+++ Dir gefällt, was Du liest? Unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind +++

Tala Bay Dive Challenge: Traumhaftes Tauchrevier und spannende Wettbewerbe locken viele Taucher

„Die Tala Bay Dive Challenge war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg!“ berichtet Mirela Becker. Die Veranstalterin des spannenden Events für Taucher ist hochzufrieden mit der Dive Challenge in diesem Jahr. Sie hatte die Veranstaltung vor einigen Jahren im ägyptischen Taucher-Mekka Dahab erstmals ins Leben gerufen. Bereits zum dritten Mal fand die Challenge nun am Golf von Aqaba statt – und das gewiss nicht ohne Grund: Die Tauchbedingungen am nördlichsten Punkt des Golfs von Aqaba, dem nordöstlichen Arm des Roten Meeres, sind ausgezeichnet: Die Taucher konnten sich über eine ausgezeichnete Meeresflora und -fauna, milde Wassertemperaturen um. 29 Grad Celsius und ebenso angenehme Lufttemperaturen sowie viel Sonne freuen. Das einzigartige Tauchrevier der Tala Bay liegt einige Kilometer südlich von Aqaba, dem einzigen Hafenort in Jordanien. Der kleine, nur 30 Kilometer lange Küstenabschnitt Jordaniens am Roten Meer ist bisher vom Massentourismus verschont geblieben, sodass Tala Bay und Aqaba bisher noch zu den Geheimtipps am Roten Meer gehören.

Tala Bay Dive Challenge: Fotowettbewerb und Workshops standen auf dem Programm

Nik Linder beim Apnoe Auch für Apnoe-Taucher hatte die Tala Bay Dive Challenge einiges zu bieten. Foto: Gerald Nowak
Auch für Apnoe-Taucher hatte die Tala Bay Dive Challenge einiges zu bieten. Foto: Gerald Nowak

Auch in diesem Jahr war das Programm der Tala Bay Dive Challenge wieder alles andere als langweilig: Im Mittelpunkt der Verstaltung standen wie auch schon in den vergangenen Jahren ein Fotowettbewerb mit namhaften Unterwasserfotografen, bei dem die Teilnehmer viele tolle Fotos aus der Unterwasserwelt der Tala Bay eingebracht haben. Außerdem standen viele informative Workshops auf dem Programm, nach denen es ein Quiz mit den wichtigsten Infos zur Tala Bay und Jordanien gab – alle Teilnehmer konnten darin mit vielen richtigen Antworten und viel Wissen über Jordanien und die Tala Bay brillieren.

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Viel Action bei der Tala Bay Dive Challenge

Gastgeber der Dive Challenge waren in diesem Jahr wieder das Radisson Blu Hotel Tala Bay und die örtliche Extra Divers Tauchbasis. Tauchen ist ja eigentlich ein Sport, bei dem es für gewöhnlich weniger um den Wettbewerb, sondern eher um das entspannte Dahingleiten und Genießen unter Wasser geht. Nicht so bei der Tala Bay Dive Challenge: Bei diesem Wettbewerb für Taucher kam keine Langeweile auf, da eine Menge Prüfungen gemeistert werden mussten: Wettbewerbsfragen mussten beantwortet werden, beim Fotowettbewerb wurde geknippst, was das Zeug hält und beim Clean Up haben sich die Teilnehmer richtig ins Zeug gelegt, um das Rote Meer etwas sauberer zu verlassen, als sie es vorgefunden haben.

Tala Bay Dive Challenge 2016 Clean Up: Die Teilnehmer der Tala Bay Dive Challenge haben auch etwas für die Umwelt getan! Foto: Gerald Nowak
Clean Up: Die Teilnehmer der Tala Bay Dive Challenge haben auch etwas für die Umwelt getan! Foto: Gerald Nowak

Gewonnen hat die diesjährige Dive Challenge am Ende Sven Boppré dank der schönen Unterwasserbilder, die die Jury begeistert haben. „Das Lernen von Profis, das Genießen mit alten und neuen Freunden in einer super organisierten Woche, das Atmen mit Nik, das Fotografieren mit Gerald, Michael und André – das Alles war für mich unbezahlbar!“ so Sven Boppré begeistert. Als Gewinn gab es für den glücklichen Sieger einen Scubapro Tauchcomputer und 1000 Euro Preisgeld. Nach Motiven musst Boppré unter Wasser nicht lange suchen. Das Rote Meer rund um Aqaba und Tala Bay hat es in sich: An diversen Tauchplätzen findet sich Wracks wie die berühmte Cedar Pride oder ein Panzer, der vor der Küste versenkt wurde. Der König von Jordanien höchstpersönlich fühlt sich für die Wracks und die Unterwasserwelt des schmalen Küstenstreifens verantwortlich.

+++ Dir gefällt, was Du liest? Unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind +++

Gelungene Veranstaltung: Die Tala Bay Dive Challenge war ein voller Erfolg

Tala Bay Dive Challenge 2016 Das Radisson Blu Tala Bay war wieder Austragungsort der diesjährigen Tala Bay Dive Challenge. Foto: Gerald Nowak
Das Radisson Blu Tala Bay war wieder Austragungsort der diesjährigen Tala Bay Dive Challenge. Foto: Gerald Nowak

Für Mahmoud Zuaiter, den Leiter des jordanischen Tourismusverbands JPTD, war die Woche ein voller Erfolg: „Die Tala Bay Dive Challenge 2016 war ein Riesenerfolg, und wir sind sehr froh, dass wir so viele Taucher aus Deutschland und Österreich bei uns in Tala Bay begrüßen durften. Tala Bay bietet die besten Voraussetzungen für Taucher: Das ganze Jahr über Sonne, angenehme Wassertemperaturen, die einmalige Lage direkt am Roten Meer, das wunderschöne Hausriff, eine hervorragende Infrastruktur und – vor allem – auch ein sehr gutes Preis- Leistungs-Verhältnis. Wir freuen uns jetzt schon auf die Fortsetzung in 2017!“

Auch Organisatorin Mirela Becker von Serina Marketing ist zufrieden: „Alle unsere Ideen konnten bestens in die Tat umgesetzt werden. Vor allem konnten wir die wunderschöne Tala Bay südlich von Aqaba als Tauchdestination vorstellen. Neue Taucher wurden ermutigt, das Land zu besuchen und sich persönlich davon zu überzeugen, dass Aqaba ein Top-Reiseziel und Jordanien ein sicheres Reiseland ist.“ Mirela Becker plant in ihrer Ideenschmiede Serina Marketing für die nahe Zukunft weitere Veranstaltungen – weitere Challenges sind bereits in Planung.

Überblick: alle Reiseziele und Urlaubsziele bei Just-Wanderlust.com

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele bei Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir so viele wertvolle Tipps und Inspirationen zu den Destinationen wie möglich anbieten.

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten Makadi Bay (Hurghada)
Marsa Alam
Sharm El Sheik
Safaga
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
ThailandKoh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca
Kanaren
Gran Canaria
Lanzarote
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher bei Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe.

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Ich habe dir eine Liste von Reiseveranstaltern und Reisevermittlern zusammengestellt, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Je nachdem, welche Art von Urlaub du planst, stehen dir jeweils unterschiedliche Anbieter zur Verfügung.

Werbeanzeigen

Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Reiseart dabei.

9eb37e12b3b54747ab88942e03343ee1 Golf von Aqaba: Richtig Action bei der Tala Bay Dive Challenge

Warst du schon einmal in Aqaba oder planst eine Reise? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

0 0 votes
Bewertung
About Author

Moin, ich bin Sascha! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber berichte. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.