Menü

Tourist eVisitor Australien: mit dem richtigen Visum den siebten Kontinent besuchen

634315405e6347f29000e9c9937531c5 Tourist eVisitor Australien: mit dem richtigen Visum den siebten Kontinent besuchen

Werbung / Sponsored Post.

Australien gehört zu den faszinierendsten Reisezielen der Welt. Jedes Jahr besuchen tausende Urlauber und Reisende aus Deutschland den siebten Kontinent „Down Under“, um dort Urlaub zu machen, auf Geschäftsreisen oder um ein Jahr mit dem beliebten „Work & Travel“ zu verbringen. Für viele Länder gilt der deutsche Reisepass als ideale Möglichkeit, ohne Visum zu reisen. Für die Einreise nach Australien benötigen Besucher jedoch ein Visum. Das gängigste Visum sowohl für Touristen als auch für Geschäftsreisende ist das Tourist eVisitor Visum (subclass 651). 

Der siebte Kontinent Down Under ist bei vielen Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Jedes Jahr besuchen tausende Urlauber aus Deutschland das Land, in dem Kängurus und Koalabären zu Hause sind. Nicht ohne Grund, gehört Australien doch zu den abwechslungsreichsten und spektakulärsten Orten auf diesem Planeten. Der Urlaub auf dem Kontinent sorgt für intensive Eindrücke, die niemanden loslassen. Von den malerischen Naturschauspielen am Great Barrier Reef bis hin zum Uluru (Ayers Rock), bietet Australien Abwechslung für Ruhesuchende, Sportler und Abenteurer. Als Surf-Hotspot oder einfach zum Sonnen und Baden gehen sind die zahlreichen Strände Australiens in aller Welt geschätzt.

Atemberaubend sind auch die Metropolen in Australien. Großstädte wie Sydney und Melbourne laden zum Sightseeing, kulinarischen Genüssen, Shoppen und verweilen ein. Von Fotos kennt diese Motive fast jeder. Aber wer möchte nicht einmal direkt vor der Sydney Opera stehen oder mit Guides zu den ursprünglichen Felszeichnungen der Aborigines aufbrechen? Viel Sonne, Meer und eine bunte Flora und Fauna sowie unterschiedliche Klimazonen warten in Australien auf Besucher. Da liegt es nicht fern, dass einige Menschen länger auf dem Kontinent verweilen wollen. Egal ob geschäftlich, als herumreisender Student, beim Work and Travel oder einfach so zum ausgedehnten Urlaub, es gibt genügend gute Gründe, länger in Australien zu bleiben. Doch die Bürokratie erschlägt Anfangs oft dem Traum vieler Auswanderer.

Dir gefällt mein Blog und das, was du liest? Dann unterstütze meine Arbeit und spendiere mir einen kleinen Kaffee oder eine Pizza für die Mittagspause unter buymeacoffee.com/strandkind ☕️🍕

Tourist eVisitor Australien: mit dem richtigen Visum den siebten Kontinent besuchen
Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Die wichtigsten Visa für Australien im Überblick

Für Australien brauchen Urlauber und Geschäftsreisende ein korrektes, gültiges Visum, das bereits vor der Anreise beantragt werden muss und erst einmal gar nicht so leicht ausfindig zu machen ist. Wenn Bürokratie die Überhand gewinnt und Interessenten nicht wissen, wie das Australien-Visum korrekt beantragt werden soll, helfen Angebote wie Tourist eVisitor Australien weiter. Hier finden Australien-Urlauber alles, was den Start nach Down Under wesentlich erleichtert. Vor allem die Suche nach den ersten Schritten für die Beantragung eines Visums hat ein Ende. Über ein einfaches Formular können Reisende alle Infos zu ihrem Aufenthalt eingeben und so genau das passende Visum beantragen. Die komplizierten Formulare wie etwa Einreisedokumente werden durch einen entsprechenden Service erleichtert. Der Service bietet sich für jeden an, der nach Australien reisen möchte, denn der Überblick über die verschiedenen Visa-Arten kann schon verwirrend sein.

Insgesamt gibt es über 40 verschiedene Visa-Arten für Australien. Bei der Fülle verliert man leicht den Überblick. Für die meisten Reisenden sind nur wenige dieser Einreisegenehmigungen relevant. Die wichtigsten Visa für Australien haben wir für Euch zusammengestellt.

  • 1. Touristenvisum (Evisitor Visum) 
  • 2. Business Visum (Evisitor Visum) 
  • 3. Working Holiday Visum 
  • 4. Second Working Holiday Visum 
  • 5. Short Stay Specialist Visum (Temporary Work) 

1. Touristenvisum (Evisitor Visum) 

Das eVisitor Visum für Australien (oder auch ETA) ist wohl das relevanteste Visum für alle, die nach Australien reisen möchten. Es kann einfach Online angefragt werden und muss nicht extra beim zuständigen Konsulat beantragt werden. Das elektronische Visum ist für 12 Monate gültig – und das beste für alle, die wirklich lange in Australien bleiben möchten. Es ist nicht nur für 90 Tage gültig. Man muss lediglich für einen Tag ausreisen und bekommt anschließend bei der Wieder-Einreise erneut eine Aufenthaltsgenehmigung von 90 Tagen. Dieses Visum ist ideal für Weltreisende und alle Urlauber, die einen Urlaub oder sogar einen längeren Urlaubsaufenthalt wie beispielsweise als Teil eines Sabbaticals in Australien planen.

2. Business Visum (Evisitor Visum) 

Das eVisitor Business Visum funktioniert ähnlich wie das normale Evisitor Visum, richtet sich jedoch an Menschen, die zu geschäftlichen Zwecken im Land sind. Die Rahmenbedingungen sind die gleichen. Das Visum ist ein Jahr gültig und man darf jeweils 90 Tage am Stück im Land bleiben. Das eVisitor Business Visum berechtigt nicht, sich einen Job in einem Unternehmen im Land zu suchen.

3. Working Holiday Visum – auch als Work and Travel bekannt 

Work and Travel zählt immer noch zu einer wohl beliebtesten Formen, um Australien auf intensive Art und Weise zu erkunden. Wer nach dem Studium oder nach der Schule seinen Horizont erweitern will, den wird die Magie Australiens nicht mehr so schnell loslassen. Um die Work and Travel Monate zu erleben, müsst Ihr jedoch das Working Holiday Visum beantragen. Ihr müsst dafür zwischen 18 und 30 Jahren alt sein und man kann damit bis zu 6 Monate bei einem Arbeitgeber arbeiten.

Man kann damit übrigens allen erdenklichen Arbeiten nachgehen und muss nicht unbedingt auf einer Farm arbeiten, wie es so häufig in den Medien suggeriert wird. Achtung: Falls Ihr noch ein zweites Working Holiday Visum beantragen wollt, müsst Ihr für mindestens 80 Tage auf einer oder mehreren qualifizierten Farmen im Outback gearbeitet haben. Denkt unbedingt daran, die Arbeit zu dokumentieren und vom Arbeitgeber unterschreiben zu lassen. Zudem benötigt Ihr die Australian Business Number (ABN) des Arbeitgebers. Das Visum ermöglicht einen Australien-Aufenthalt von bis zu einem Jahr und es besteht die Option auf Verlängerung.

4. Second Working Holiday Visum 

Wer bereits ein Working Holiday Visum hatte und ein Work and Travel Jahr in Australien verbracht hat, kann das Jahr noch einmal wiederholen. Dazu muss der Teilnehmer weiterhin zwischen 18 und 30 Jahren alt sein und das Second Working Holiday Visum beantragen. Und Achtung: Beim ersten Working Holiday Visum muss man für mindestens 80 Tage bei einem qualifizierten Arbeitgeber in einer ländlichen Region gearbeitet haben.

5. Short Stay Specialist Visum (Temporary Work) 

Wer nicht in die obigen Kategorien fällt und zumindest für eine kurze Zeit einen Job in einem australischen Unternehmen hat, benötigt das Short Stay Specialist (Temporary Work) Visum. Das Visum ist für drei Monate gültig und lässt sich auf 6 Monate verlängern, wenn der Aufenthalt des Mitarbeiters einen Nutzen für Australien hat.

Überblick: alle Reiseziele und Urlaubsziele bei Just-Wanderlust.com

Das ist die aktuelle Übersicht aller Reiseziele in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com. Die Liste wird mit der Zeit immer länger und entsprechend aktualisiert. Ich möchte dir in meinem Reiseblog mit weltweiten Reisezielen so viele wertvolle Tipps, Inspirationen, Sehenswürdigkeiten und Hotels zu den schönsten Orten der Welt wie möglich anbieten.

Kontinent/WeltregionLandRegion
Afrika (Orient)Ägypten El Quseir
Makadi Bay (Hurghada)
Marsa Alam
Safaga
Sharm El Sheikh
Asien (Südostasien)Indonesien Bali
Gili Inseln
Lombok
SingapurSingapur
ThailandKoh Lipe
Koh Phangan
Koh Phuket
Koh Samui
Similan Islands
Europa Deutschland Bayern
Hamburg
Ostseeküste
Rhein-Mosel 
Italien Sardinien
Malta Malta
Gozo
Portugal  Lissabon
Madeira
SpanienBalearen
Mallorca
Kanaren
Gran Canaria
Lanzarote
Teneriffa
ZypernZypern (Süden)
Indischer OzeanMalediven Baa Atoll
Nord-Malé-Atoll
MauritiusMauritius (Westen)
NordamerikaUSAFlorida
Alle Reiseziele und Urlaubsziele, über die ich bisher im Reiseblog Just-Wanderlust.com etwas geschrieben habe.

Mit diesen Reiseveranstaltern und/oder Reisevermittlern unvergesslichen Traumurlaub erleben

Ich habe dir eine Liste von Reiseveranstaltern und Reisevermittlern zusammengestellt, mit denen ich bisher gute Erfahrungen gemacht habe. Je nachdem, welche Art von Urlaub du planst, stehen dir jeweils unterschiedliche Reiseanbieter und Buchungsplattformen zur Verfügung.

Werbeanzeigen

Die wichtigsten Reisethemen und Reisearten für Urlauber und Reise-Fans

Alle unseren Reisethemen und Reisearten für dich im Überblick – da ist garantiert für jeden die richtige Reiseart dabei.

Reiseart und ReisethemaBeschreibung
AbenteuerurlaubIm Abenteuerurlaub ordentlich Action im Urlaub erleben und die Komfortzone verlassen.
AktivurlaubSport, Workout und Outdoor-Aktivitäten dürfen bei dir im Urlaub auch nicht fehlen – egal ob beim Wandern, Joggen, Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln oder Stand Up Paddling.
All-Inclusive-UrlaubLass dich im All-Inclusive-Urlaub mit drei Mahlzeiten täglich und Freigetränken nach Strich und Faden verwöhnen.
BadeurlaubPlanschen, schwimmen, Sonne tanken – Badeurlaub ist noch immer die entspannteste Form, die schönste Zeit des Jahres zu verbringen.
FamilienurlaubMit der ganzen Familie auf Reisen – mit meinen Reisetipps für Eltern mit Kindern bleiben die Ferien ein Vergnügen.
FernreisenTropische und paradisische Reiseziele lassen sich meistens auf Fernreisen erreichen. Wer die weite Anreise in Kauf nimmt, wird mit idyllischen Orten wie Südostasien, der Karibik oder dem Indischen Ozean belohnt.
FlugreisenInsbesondere bei Auslandsreisen ist das Flugzeug auch heute noch erste Wahl – ohne Flugreisen lassen sich viele der schönsten Orte der Welt gar nicht erreichen.
Günstiger UrlaubWer ein bisschen auf der Hut ist und sich an ein paar einfache Regeln hält, kann mit Sicherheit günstigen Urlaub buchen
IndividualreisenUrlaub individuell zusammenstellen macht Spaß und weckt den Entdecker in dir – Individualreisen sind deshalb für viele Reisende nicht nur eine Herausforderung, sondern die einzig wahre Reiseart, um Urlaub zu machen.
InselurlaubViele der schönsten Reiseziele der Welt befinden sich auf Inseln – entdecke sie in einem unvergesslichen Inselurlaub.
KulturreisenKunst und Kultur sind auf Reisen ein ganz besonderes Erlebnis und sorgen für einen ganz besonderen Urlaub – und du kehrst auch etwas schlauer von Kulturreisen zurück.
KurzurlaubEinfach mal kurz weg – wenn die Reise aufregend ist, können sich drei Tage im Kurzurlaub anfühlen wie eine wochenlange Reise.
LuxusurlaubDas schöne Leben genießen, tolle Hotels und gutes Essen an den schönsten Orten der Welt im Luxusurlaub erleben.
NaturreisenIm Einklang mit der Natur Urlaub machen und mal so richtig vom Alltag abschalten – auf Naturreisen kannst du mal so richtig loslassen.
PauschalreisenDu willst dich einfach mal um nichts kümmern und eine unbeschwerte Zeit genießen – Pauschalreisen sind ideal dafür.
Rundreisen und RoadtripsDas große Abenteuer wartet oft auf Rundreisen und Roadtrips mit dem eigenen Auto oder Mietwagen.
StädtereisenViele Metropolen und Städte sind beeindruckend und atemberaubend schön – eine Städtereise ist ideal für Entdecker.
StrandurlaubSonne, Strand, Palmen und Meer – im Strandurlaub mit einem Cocktail auf einer Liege relaxen und mal so richtig abschalten.
SurfurlaubStürz dich in die Wellen in diesem nächsten Surfurlaub.
TauchurlaubAbtauchen in eine andere Welt – in einem Tauchurlaub kannst du ein Abenteuer unter Wasser erleben.
Urlaub in DeutschlandDeutschland ist ein wunderschönes und abwechslungsreiches Land – entdecke es bei einem Urlaub in Deutschland.
Wellness-UrlaubLass dich verwöhnen, schalte und gönn dir Massagen, Yoga und Entspannung in einem Wellness-Urlaub.
Eine Auswahl der Reisearten und Reisethemen in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com, die ich als auf selbst gebuchten Reisen oder in Reiseblogger Kooperationen regelmäßig thematisiere.

Fazit – Visum muss vor Anreise beantragt und bestätigt werden

Der deutsche Reisepass ist eines der mächtigsten Ausweisdokumente der Welt. In viele Länder kann man einfach so – ohne große Vorbereitungen – einreisen und sich für eine gewisse Zeit aufhalten. Für Australien gilt dies leider nicht. Hier ist das passende Visum von entscheidender Bedeutung. Es muss bereits vor der Reise gebucht werden. Die beste und einfachste Möglichkeit besteht eben darin, dies auf elektronischem Wege als Tourist eVisitor Australien durchzuführen.

Wart Ihr schon einmal in Australien? Und falls ja, welche Erfahrungen habt Ihr mit den Visa gemacht? Teilt es uns in den Kommentaren mit.

0 0 votes
Bewertung
About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x