Apple Watch Schutzhülle Testbericht – Case für Aktivitäten ein Muss?

by

Die Apple Watch ist der ideale Begleiter für alle Outdoor-Aktivitäten. Ob beim Wandern, Klettern, Joggen, Spazieren oder anderen Outdoor-Aktivitäten, die Smartwatch unterstützt mit der Aufzeichnung der zurückgelegten Strecke, der Herzfrequenz, des Kalorienverbrauchs und vielen weiteren Messwerten. Durch die exponierte Lage am Handgelenk ist das recht teure Gadget jedoch besonders häufig Stößen, Schlägen und Kratzern ausgesetzt. Kratzer kommen praktisch aus dem Nichts. Macht es also Sinn, die empfindliche Uhr mit einer Apple Watch Schutzhülle zu umgeben oder sie mit Panzerglas abzudecken? In meinem Apple Watch Schutzhüllen Test habe ich die wichtigsten Tipps und Erfahrungen für dich und sage dir, ob es sich lohnt, die Uhr besonders zu schützen oder ob man das Gadget besser seinem Schicksal überlässt.

Nachdem ich schlechte Erfahrungen mit Kratzern auf meinen früheren Apple Watch-Modellen Series 4 und Series 5 gemacht hatte, wollte ich auch meine neueren Apple Watch-Modelle schützen. Ich beschloss, eine Schutzhülle zu bestellen, um sie vor äußeren Einflüssen zu schützen. Nach einem knappen halben Jahr entschied ich mich jedoch, die Schutzhülle wieder zu entfernen, da kleine Körnchen unter der Hülle zu Kratzern auf der Apple Watch führten. Die Uhr ohne Schutzhülle zu tragen war aber auch keine gute Option, da schon nach kurzer Zeit deutliche Kratzer auf der Uhr zu sehen waren.

Ich war frustriert und fragte mich, ob eine Schutzhülle für die Apple Watch überhaupt Sinn macht. Nach intensiver Recherche und ausgiebigen Tests kann ich sagen, dass eine Schutzhülle auf jeden Fall empfehlenswert ist. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten, um den bestmöglichen Schutzeffekt zu erzielen. Meine Apple Watch Ultra hüte ich wie ein rohes Ei – die ist bisher noch kratzerfrei.

Zunächst einmal ist es wichtig, eine qualitativ hochwertige Schutzhülle zu wählen, die speziell für die Modellreihe der Apple Watch entwickelt wurde. Eine minderwertige Hülle kann nicht nur das Aussehen der Uhr beeinträchtigen, sondern auch den Schutz vor Kratzern gefährden. Außerdem ist es ratsam, die Hülle regelmäßig zu reinigen, um Verunreinigungen und Schmutzablagerungen zu vermeiden, die zu Kratzern auf der Uhr führen können.

An eine Schutzfolie auf dem Deckglas denken

Eine weitere Möglichkeit sind Displayschutzfolien, die einen zusätzlichen Schutz für das Display bieten. Obwohl die Apple Watch bereits mit hartem Ion-X-Glas oder kratzfestem Saphirglas ausgestattet ist, können Displayschutzfolien einen zusätzlichen Schutz bieten und Kratzer verhindern. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Schutzhülle für die Apple Watch durchaus empfehlenswert ist, um das Aussehen und die Funktionalität der Uhr zu erhalten.

Überblick – Warum die Apple Watch mit Schutzhülle benutzen? 

  • Selbst bei pfleglicher Behandlung fängt sich die Apple Watch beim Sport, bei Outdoor-Aktivitäten und im Alltag Kratzer ein.
  • Es gibt zahlreiche Apple Watch Schutzhüllen und Schutzfolien in unterschiedlichen Designs und Qualität.
  • Die große Schwäche der Schutzhüllen ist, dass sie häufig schnell relativ schnell kaputtgehen und stark verkratzen.

Apple Watch Schutzhüllen kaufen

Bestseller Nr. 1
Misxi Hard Hülle mit Glas Displayschutz Kompatibel mit Apple Watch Series 9 (2023) Series 8 Series 7 45mm, Rundum Schutzhülle HD Ultradünne PC Schutz Case für iWatch S9/S8/S7, 2-Stück, Schwarz*
  • Passendes modell: Kompatibel mit Apple watch series 9 (2023) & series…
  • Hohe qualität: Diese aus hochwertigem, kratzfestem pc und glas…
  • Empfindliches berühren: Die Apple watch hülle ist sehr…
AngebotBestseller Nr. 2
JETech Hülle mit Displayschutz Kompatibel mit Apple Watch SE (2022/2020) /Series 6 5 4 40 mm, Gesamt Schutzhülle, Eingebaut Gehärtetes Glas Schutzfolie Hoch Empfindlichkeit, 2 Stück (Schwarz)*
  • High quality: integrated with hard PC case and tempered glass screen…
  • Perfect fit: Compatible with Apple Watch SE (2022/2020) /Series 6 5 4…
  • [EFFORTLESS INSTALLATION] With a snap-on design, you can attach the…

Ähnliche Beiträge

Kratzer an der Apple Watch bleiben bei Outdoor-Aktivitäten und Sport nicht aus

Die Apple Watch Modelle von der ersten Generation bis hin zur Apple Watch Series 6 sind grundsätzlich sehr robust konzipiert, ohne das eher filigrane und schlichte Design zu beeinträchtigen. Das Deckglas ist grundsätzlich sehr kratzerresistent, der Gehäuseboden der neuen Modelle ist sogar mit Keramik versehen und die Gehäuse aus Aluminium, Edelstahl, Titan und Keramik sind ebenfalls grundsätzlich sehr widerstansfähig gegen Kratzer.

Dennoch können beim Sport, bei Outdoor-Aktivitäten und im Alltag Kratzer an der Apple Watch unheimlich schnell auftreten. Das liegt vor allem an der exponierten Position der Apple Watch am Handgelenk.

Eine transparente Apple Watch Schutzhülle war für mich erste Wahl – sie muss jetzt regelmäßig getauscht werden, weil sie verkratzt und vergilbt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Eine transparente Apple Watch Schutzhülle war für mich erste Wahl – sie muss jetzt regelmäßig getauscht werden, weil sie verkratzt und vergilbt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auch bei größter Vorsicht hakt man doch relativ häufig mit seiner schicken Smartwatch irgendwo an. Da bleiben dann Kratzer leider nicht aus. Auch wer sich die größte Mühe gibt, bei allen Aktivitäten auf die Uhr aufzupassen, wird dennoch höchst wahrscheinlich früher oder später Kratzer an seiner Apple Watch feststellen können. Haarfeine Kratzer treten erfahrungsgemäß ziemlich schnell aus, während man sich schon etwas anstregen muss, um der Smartwatch größere Blessuren zu verpassen.

Ist eine Apple Watch Hülle sinnvoll?

Ja, eine Apple Watch Schutzhülle ist sehr sinnvoll, da eine hochwertige Hülle die teure Smartwatch vor äußeren Einflüssen und somit auch vor Kratzern schützen kann. Allerdings muss man dafür einige Abstriche im Design hinnehmen – die Apple Watch sieht dann leider nicht mehr so schön aus als wenn man sie pur trägt. Wer jedoch den Wert seiner Smartwatch erhalten möchte, sollte sie mit Hülle schützen, weil erfahrungsgemäß mit der Zeit heftige Apple Watch Kratzer und Gebrauchspuren auftreten können. Auch mit Smartwatch Hülle können Kratzer auftreten – es sind jedoch deutlich weniger als ohne Case.

Schutzhülle für die Apple Watch ideal bei allen Outdoor-Aktivitäten und auf Reisen

Um Kratzer an der Apple Watch zu vermeiden, gibt es deshalb nur eine Möglichkeit: Die Smartwatch muss mit einem Schutzglas, etwa einem Panzerglas – oder noch besser – mit einer Schutzhülle oder einem speziellen Schutzgehäuse für die Apple Watch versehen werden. Insbesondere aktive, sportliche und Outdoor-affine Nutzer sind deshalb vor die Wahl gestellt:

Soll ich lieber meine Apple Watch pur genießen – ohne eine Schutzhülle – und Kratzer in Kauf nehmen oder die schicke Uhr in Kombination mit einer Hülle verwenden, die meine Apple Watch einerseits bedeckt und andererseits den Formfaktor verändert und das Design negativ beeinflusst.

Die Smartwatch sieht mit Hülle einfach nicht so schick aus. Ich kenne viele, die auf eine Schutzhülle verzichten, weil sie das Design nicht mögen – verständlich, wie ich finde.

Zahlreiche Schutzhüllen auf dem Markt

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Apple Watch Schutzhüllen auf dem Markt. Es gibt sie in allen möglichen Farben und Formen. Einige Modelle schützen etwas mehr, andere sind eher minimalistisch gehalten und schützen im Zweifelsfall etwas weniger. Zudem besteht die Möglichkeit, einfach das Displayglas mit Panzerglasfolie zu versehen.

Insbesondere letzteres ist jedoch relativ nutzlos, da Kratzer eher am Aluminium oder Edelstahlrahmen auftreten und nicht der gesamte Bildschirm bedeckt ist. Zum anderen gibt es umfangreiche Outdoor-Schutzhüllen für die Apple Watch, die die Uhr maximal bedecken, dafür aber optisch nicht gerade ansprechend aussehen – zumindest meiner Meinung nach.

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über den Autor

Ich bin nur ein neugieriges Strandkind in der Welt

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Folge mir auch bei Xing, TripAdvisor und Threads!

Folge mir jetzt bei Instagram

Bleib beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co immer auf dem Laufenden und folge mir einfach auf Instagram!

Seele baumeln lassen – wer hätte jetzt auch Lust darauf? ☺️🏝️☀️⛵️

#tinyhouseurlaub
#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Ist nicht Abgeschiedenheit der wahre Luxus? 🥰🏝️☀️⛵️

#tinyhouseurlaub
#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Mein neuster Entwurf schaut doch nach deiner netten Wahl für den Sommerurlaub am Mittelmeer aus, oder? Ich wollte mit meinen AI-Entwürfen einfach mal sehen, wie es meinen Followern so gefällt. Ich habe damit angefangen, weil ich bei mir selbst festgestellt habe, dass diese Bilder mir richtig Lust auf Urlaub machen, und auf Architektur – und musste dabei feststellen, dass meine AI-Entwürfe größeren Zuspruch erhalten als viele meiner echten, selbstgeschossenen Fotos. 

Deshalb denk ich mir so: Okay, dann können wir das ja noch ein bisschen weitermachen. Ich überlege immer noch, ob ich einen eigenen Beachhouse-Instagram-Kanal starte. Letztlich ist das doch auch egal – das Entscheidende ist, dass man ein Bild sieht, sich davon inspiriert fühlt und sich selbst sieht, wie man am Strand sitzt, vor seiner eigenen kleinen Hütte, fernab von allem Stress. Schön wär das, oder? 

#tinyhouseurlaub
#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Kleine Hütte, großes Urlaubsvergnügen – was will man mehr? Stell dir vor, du wachst in diesem wunderschönen Haus am Meer auf, während das Rauschen der Wellen und die warme Sonne dein Gesicht kitzeln. Der strahlend blaue Pool und das schimmernde Meer laden dich zu einem erfrischenden Bad ein, und die gemütliche Terrasse ist der perfekte Ort, um bei einer Tasse Kaffee den Sonnenaufgang zu genießen. Dieses malerische Refugium bietet dir die perfekte Mischung aus Ruhe und Abenteuer – der ideale Ort, um neue Energie zu tanken und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen. 

#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Mein heutiger Entwurf: Traditionelles Strandhaus – vom Wohnzimmer direkt an den Pool 🥰🏝️ Wer wäre da jetzt auch so gerne wie ich? 

#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub
Schon jemand seinen Sommerurlaub für dieses Jahr gebucht? 

#TinyHouseTraum
#StrandhausLiebe
#KleinesZuhauseGroßesLeben
#BeachhouseVibes
#TinyHouseBewegung
#StrandhausStil
#MinimalistischWohnen
#TinyHouseAmStrand
#BeachhouseFlair
#KompaktWohnen
#StrandhausLeben
#TinyHouseDesign
#BeachhouseDekor
#LebenAufKleinemFuß
#StrandhausTraum
#TinyHouseAbenteuer
#BeachhouseChic
#NachhaltigWohnen
#StrandhausAuszeit
#TinyHouseCommunity
#BeachhouseEssentials
#KleinerRaumGroßeIdeen
#StrandhausGefühl
#TinyHouseLebensstil
#BeachhouseRetreat
#ÖkoTinyHouse
#StrandhausInspiration
#TinyHouseOnWheels
#BeachhouseLuxus
#TinyHouseUrlaub

Eine transparente Schutzhülle für die Apple Watch nutzen? 

Was ich deshalb gemacht habe: Die Apple Watch pur und ohne Hülle zu benutzen, ist bei dem teuren Gadget keine Alternative. Nach ein paar Wochen sieht die Uhr in der Regel relativ verkratzt aus und macht keine neuwertigen Eindruck mehr. Insbesondere, wenn man die Smartwatch stark strapaziert, ist die Haltbarkeit definitiv nicht ewig – vor allem dann, wenn man sie im Salzwasser, in der Sauna, beim Joggen oder anderen Outdoor-Aktivitäten verwendet. Auch die Wasserdichtigkeit ist dann nicht ewig gegeben. Ich habe mir deshalb eine transparente Schutzhülle für die Apple Watch gesucht.

Transparent schaut besser aus

So hat man einerseits das schöne Design der Smartwatch im Blick, andererseits ist die Uhr gut gegen äußere Einflüsse geschützt. Zudem lässt sich die Hülle leicht abnehmen und einfach reinigen. Der große Nachteil ist, dass diese Smartwatch-Schutzhülle mit der Zeit vergilbt und schon nach einigen Wochen nicht mehr so richtig gut aussieht. Dafür ist sie verhältnismäßig günstig – ich habe sie für weniger als zehn Euro im Doppelpack gekauft. Die Hüllen halten in der Regel einige Monate, bevor sie verkratzt und leicht vergilbt sind.

Muss man regelmäßig neu kaufen

Dann kaufe ich einfach eine neue Apple Watch Schutzhülle, um die Uhr jederzeit optimal geschützt zu halten. Ich habe damit in den letzten Monaten sehr gute Erfahrung gemacht – meine Apple Watch sieht auch nach intensiven Tests und intensiver Benutzung in den letzten Wochen immer noch aus, als hätte ich sie gerade frisch aus der Verpackung genommen.

Allerdings muss ich hinzufügen, dass sich bei vielen Apple Watch Schutzhüllen früher oder später kleine Sandkörner und Steinchen unter dem Gehäuse der Smartwatch ansammeln und durch Reibung auch zu kleinen Kratzern führen. Meiner Erfahrung nach sind die Kratzer jedoch deutlich geringer als ohne Hülle, wie mein Apple Watch Schutzhüllen-Test gezeigt hat.

Schwächen von Apple Watch Schutzhüllen im Test – mehr Schaden als Nutzen? 

Der Nachteil aller Apple Watch Schutzhüllen besteht eigentlich in erster Linie darin, dass die Smartwatch pur einfach am besten aussieht und die Hüllen teilweise wirklich hässlich sind. Wer jedoch seine Apple Watch pur genießen möchte, wird sich definitiv – auch bei bester Fürsorge – schnell Kratzer einfangen und mittelfristig darüber ärgern.

Mein Fazit: Auch wenn die Apple Watch natürlich pur ohne Hülle viel schöner ist, ist eine Schutzhülle dringend empfohlen – sonst ärgert man sich hinterher. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mein Fazit: Auch wenn die Apple Watch natürlich pur ohne Hülle viel schöner ist, ist eine Schutzhülle dringend empfohlen – sonst ärgert man sich hinterher. An die Optik gewöhnt man sich. Im Bild: Apple Watch mit einer transparenten Schutzhülle. Foto: Sascha Tegtmeyer

Aus diesem Grund sollten Nutzer auf Schutzhüllen zurückgreifen, auch wenn sie nicht gerade besonders hübsch sind. Weitere Nachteile von Schutzhüllen sind, dass sie leicht vergilben und eher schnell verkratzt sind. Meine Schutzhülle sieht nach ein paar Wochen schon deutlich verkratzt aus. Auf der anderen Seite hat sie natürlich auch die entsprechenden Kratzer von der Smartwatch ferngehalten.

Meine Apple Watch Ultra im Outdoor-Einsatz – ohne Schutzhülle kann es trotz robustem Gehäuse schon passieren, dass sie sich die ein oder andere Macke einfängt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Meine Apple Watch Ultra im Outdoor-Einsatz – ohne Schutzhülle kann es trotz robustem Gehäuse schon passieren, dass sie sich die ein oder andere Macke einfängt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Man muss die Schutzhüllen regelmäßig neu kaufen, weil sie mit der Zeit definitiv nicht mehr gut aussehen. Vielleicht lässt sich auch der ein oder andere Hersteller darauf ein, die Hülle auf Garantie auszutauschen. Was auch recht nervig ist: Nach dem Schwimmen oder Duschen sammelt sich unter dem Schutzgehäuse Wasser, so dass man die Hülle abnehmen und Gehäuse sowie Smartwatch abtrocknen muss. Unterm Strich bin ich aber gerne bereit, diese Schwächen einer Apple Watch Schutzhülle in Kauf zu nehmen, um die teure und schicke Smartwatch optimal zu schützen.

Ähnliche Beiträge

Apple Watch Schutzhülle für Outdoor-Aktivitäten und beim Sport ein Muss? 

Mein Fazit

Für alle Smartwatch-Fans, die häufig aktiv sind, Outdoor-Aktivitäten unternehmen oder viel Sport machen, ist eine Apple Watch Schutzhülle ein absolutes muss. Denn die schicke Uhr ist einfach viel zu teuer, um sie schutzlos der Umgebung auszuliefern. Selbst, wenn man unglaublich vorsichtig ist, fängt man sich sehr schnell deutliche Kratzer auf der Apple Watch ein.

Außerdem können Umwelteinflüsse dafür sorgen, dass die Uhr nicht ewig wasserdicht ist und auch in jeder anderen Hinsicht nicht ewig hält. Eine Schutzhülle für die Apple Watch verlängert das Leben der Smartwatch mit Sicherheit (je nach individueller Nutzung) und ist allen Nutzern wärmstens empfohlen. Mit einer durchsichtigen Klarsichtschutzhülle ist man in jedem Fall auch gut aufgestellt, um noch ein bisschen was vom Design seiner Smartwatch zu haben.

Welche Smartwatch verwendest Du aktuell? Und was hast Du bisher mit Kratzern und Schutzhüllen bei der Apple Watch erlebt? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 12.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert