Menü

Ferienhaus an der Ostsee – Tipps & Erfahrungen: entspannt im Strandurlaub?

Updated 18. Mai 2022
c192539336d54fbc8ab661abd3c4c3fa Ferienhaus an der Ostsee – Tipps & Erfahrungen: entspannt im Strandurlaub?

Werbung / Sponsored Post.

Einfach mal eine Auszeit nehmen, ins Auto setzen und ans Meer fahren – der Urlaub an der Ostsee im Ferienhaus ist super entspannt und besonders schnell geplant. Denn in wenigen Stunden ist man mit dem eigenen Wagen oder dem Zug an der Küste. Wo findet man passende Ferienhäuser und Ferienwohnungen? Was kostet mich eine Unterkunft an der Ostsee? Und wie kann ich günstig Urlaub machen? Ich habe für dich meine Tipps und Erfahrungen zum Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee zusammengestellt.

Viele Orte wie die Inseln Fehmarn oder Rügen gehören zu den sonnenreichsten Orten in Deutschland, an denen im Durchschnitt besonders häufig die Sonne scheint. Nur ein Grund von vielen, um an der Küste Urlaub zu machen und sich ein Ferienhaus an der Ostsee zu mieten. Und kein Wunder also, dass Reisende, die Urlaub in Deutschland machen möchten, allzu häufig an die Ostsee fahren und dort die schönste Zeit des Jahres im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung verbringen. Ich habe schon seit frühster Kindheit immer wieder Urlaub an der Ostsee im Ferienhaus gemacht.

Entlang der Küste gibt es zahlreiche wunderschöne Ferienorte, in denen du einen tollen Urlaub verbringen kannst. Sehr beliebt sind etwa die Ferienorte Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Co. in der Lübecker Bucht. Aber auch zahlreiche anderer Ferienorte zwischen Fehmarn und Usedom wie etwa Dahme, Kellenhusen, Kühlungsborn, Graal-Müritz und Ahrenshoop sind ideal für alle, die eine entspannte Zeit am Meer verbringen möchten.

Die gute Nachricht ist: Passende Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Ostsee gibt es für jeden Geschmack und jedes Budget. Wer nach einer passenden Unterkunft am Meer sucht, sollte sich einmal bei Ferienhaus-Deutschland.com umsehen und dort nach den passenden Ferienhäusern und Ferienwohnungen suchen. Auf dem beliebten Buchungsportal sind hunderte Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Ostsee gelistet. In diesen wirtschaftlich angespannten Zeiten und bei hoher Inflation fragen sich insbesondere viele Familien: Wie kann ich günstig Urlaub im Ferienhaus an der Ostsee machen? Und wo bietet sich während des Urlaubs noch Sparpotential? Ich habe für dich ein paar wertvolle Tipps und meine eigenen Erfahrungen mit Urlaub in Ferienhäusern und Ferienwohnungen zusammengestellt.

Ferienwohnung und Ferienhaus – meine persönlichen Erfahrungen

Ich bin ein begeisterter Fan von Aufenthalten im Ferienhaus, weil diese Form des Urlaubs besonders flexibel ist und mir erlaubt, mich ungestört und frei zu bewegen. Man hat mehr Privatsphäre als im Hotel und kann sich entspannter ausbreiten. Zudem hat man insbesondere im Ferienhaus mehr Platz, während Standardhotelzimmer oftmals eher klein sind und man für größere Hotelzimmer und Suiten in der Regel kräftige Aufpreise bezahlt. Ich persönlich bevorzuge deshalb Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Ferienbungalows, wenn ich reise.

Kleines Ferienhaus an der Ostsee direkt am Strand: Viele Urlauber:innen genießen die schönste Zeit des Jahres in Deutschland an der Küste. Foto: Sascha Tegtmeyer Ferienhaus Ostsee mieten Tipps Erfahrungen
Kleines Ferienhaus an der Ostsee direkt am Strand: Viele Urlauber:innen genießen die schönste Zeit des Jahres in Deutschland an der Küste. Foto: Sascha Tegtmeyer

Insbesondere eine private Terrasse, ein Pool und ein abgegrenztes Grundstück sowie eine Sauna und ein Whirlpool ermöglichen es doch, sich im Urlaub so richtig fallen zu lassen und die Reise so richtig zu genießen. Viele Leute schätzen Halbpension oder Vollpension im Hotel. Ich finde es schöner, wenn ich mir jeden Abend ein tolles Restaurant aussuchen kann. Die Kosten sind ja meist ähnlich.

Natürlich gelten diese Vorteile auch für Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Ostsee. In den vergangenen Jahren wurden unheimlich viele komfortable Unterkünfte neu gebaut. Wer als Selbstversorger Urlaub machen möchte, findet entlang der Küste Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten und in allen Preisklassen. Wer nach einer halbwegs luxuriösen und dennoch bezahlbaren Ferienunterkunft an der Ostsee sucht, wird entlang der gesamten Küste fündig.

Ferienhaus an der Ostsee direkt am Meer – oder im Hinterland?

An der Ostsee findest du ganz viele fantastische Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Allerdings gibt es auch herbe Preisunterschiede. Wenn du ein großes Budget für deinen Urlaub hast, kannst du sicherlich ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung direkt am Meer in bester Lage buchen. Das ist komfortabel und du brauchst nur ein paar Schritte machen, um direkt am Strand zu sein. Solche tollen Unterkünfte kosten meistens jedoch etwas mehr.

Ferienwohungen mit Meerblick an der Ostsee: Zu Fuß sind es nur wenige Meter bis zum Strand. Foto: Sascha Tegtmeyer Ferienhaus Ostsee mieten Tipps Erfahrungen
Ferienwohungen mit Meerblick an der Ostsee: Zu Fuß sind es nur wenige Meter bis zum Strand. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wer nicht ganz so viel für sein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Ostsee ausgeben möchte, kann sich eine Unterkunft suchen, die nicht ganz so dicht am Strand liegt. In der Regel werden Ferienhäuser – natürlich abhängig vom Komfort des Hauses – umso günstiger, je weiter sie vom Strand entfernt sind. Wer sich also ein Haus am anderen Ende des Ferienorts mietet oder zehn Kilometer entfernt im Binnenland, kann mitunter kräftig sparen.

Also sollte man sich ein Ferienhaus an der Ostsee direkt am Meer buchen oder doch eher etwas im Hinterland? Das kommt ganz auf das Budget an. Viele Urlauber:innen wollen in den Ferien nicht sparen und den Urlaub in vollen Zügen genießen. Dann kann man sich auch ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in direkter Strandlage gönnen. Wer ein kleineres Budget hat, muss jedoch auf den Urlaub nicht verzichten. Ein Häuschen im Grünen etwas weiter im Hinterland gelegen kann eine tolle Alternative sein und ist in der Regel auch etwas ruhiger als der Trubel in den Ferienorten direkt am Meer.

Ferienhaus an der Ostsee – Tipps: So wird’s der Urlaub entspannt und günstig

Insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheiten und hoher Inflation wollen viele Reisende möglichst günstig ihren Urlaub am Meer genießen und vielleicht auch den ein oder anderen Euro einsparen.

Direkt an der Strandpromenade sind Ferienhäuser, Ferienwohnung und Hotels nicht gerade günstig – wer auf sein Budget achten muss, sollte lieber etwas weiter im Hinterland suchen. Foto: Sascha Tegtmeyer Ferienhaus Ostsee mieten Tipps Erfahrungen
Direkt an der Strandpromenade sind Ferienhäuser, Ferienwohnung und Hotels nicht gerade günstig – wer auf sein Budget achten muss, sollte lieber etwas weiter im Hinterland suchen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wer in den großen Ferien – also in der Hauptsaison – verreisen muss, hat es nicht ganz so leicht – denn hohe Nachfrage bedeutet in der Regel auch höhere Preise. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, seinen Urlaub und sein Ferienhaus an der Ostsee günstiger zu bekommen und eine entspannte Reise zu erleben.

1. Ferienwohnung oder Ferienhaus möglichst rechtzeitig buchen

Wer sein Ferienhaus an der Ostsee rechtzeitig anfragt und bucht, hat noch die volle Auswahl an Unterkünften und kann bei der Urlaubsplanung aus dem Vollen schöpfen. Je näher der Reisetermin rückt, desto mehr Unterkünfte sind bereits ausgebucht und desto kleiner ist die Auswahl der Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Ostsee. Wer also wirklich die passende Wunschunterkunft haben möchte, sollte möglich früh mit der Planung beginnen und auf den großen Portalen wie Ferienhaus-Deutschland.com eine Unterkunft für den Ostseeurlaub sichern.

2. Bei der Buchung auf die Lage achten

Wie bereits beschrieben, ist einer der wichtigsten Spartipps für den Ostseeurlaub, beim Ferienhaus auf die Lage zu schauen und bei kleinem Budget vielleicht eher eine Unterkunft im Hinterland zu suchen als direkt am Strand in bester Lage. Das spart eine Menge Geld und hat, weil etwas abseits im Grünen gelegen, oftmals einen ähnlich hohen Erholungsfaktor wie das Ostsee-Ferienhaus direkt am Strand.

3. In der Nebensaison wird das Ferienhaus an der Ostsee etwas günstiger

In der Nebensaison sind viele Unterkünfte an der Ostsee günstiger und Ferienhäuser können teils mit deutlichen Preisabschlägen gebucht werden. Leider können nicht alle von der günstigeren Nebensaison profitieren: Familien mit schulpflichtigen Kindern sind auf die Ferien angewiesen. Das schränkt zumindest in der zeitlichen Planung der Reise etwas ein. Als Familie, die auf die Ferien angewiesen ist, sollte man eher frühzeitig sein Wunschferienhaus an der Ostsee buchen oder bei der Buchung auf die Lage achten, um ein wenig sparen zu können.

Wer zeitlich flexibel ist, kann in der Nebensaison aus dem vollen Schöpfen: Im Spätherbst nach den Herbstferien, im Winter und im Frühling vor den Osterferien warten echte Schnäppchen auf alle, die es nicht stört, wenn es an der Ostseeküste draußen etwas ungemütlicher ist. Man kann es sich während dieser Jahreszeit ja drinnen gemütlich machen – etwa in einer Ferienwohnung mit Kamin oder einem Ferienhaus mit Sauna und Whirlpool.

4. Spritsparend fahren oder den Zug frühzeitig buchen

Die meisten Ostseeurlauber:innen fahren mit dem Auto in den Urlaub. Andere reisen mit dem Zug an. Wer mit dem Auto fährt, hat den Vorteil, dass er die Reisekosten selbst unter Kontrolle hat und Treibstoff sparend fahren kann. Natürlich kann man auch eine Mitfahrgelegenheit anbieten und zusätzlich Reisende mitnehmen – das ist nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Und wer mit der Bahn anreist, kann bereits frühzeitig Preise checken und nach Sparangeboten Ausschau halten, die es meistens in Form von Frühbucherrabatten gibt.

5. Im Ferienhaus an der Ostsee selbst versorgen

Eine Möglichkeit, die Reisenebenkosten zu senken, besteht darin, sich im Urlaub selbst zu versorgen. Anstatt das Hotel mit Rundumversorgung zu buchen, ist man im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung voll flexibel und kann auch gemütlich selbst kochen oder grillen. Viele schätzen den Komfort, im Urlaub das Essen serviert zu bekommen. Im Ferienhaus ist man voll flexibel und man spart insbesondere als Familie kräftig, wenn man nur jeden zweiten oder dritten Tag im Restaurant essen geht.

6. Günstige und kostenlose Freizeitaktivitäten wahrnehmen

Wer als Familie mit vier Personen in den Freizeitpark oder die Therme geht, bezahlt schnell für einen Tagesausflug mit Eintritt und Verpflegung 200 Euro. An der gesamten Ostseeküste gibt es jedoch auch zahlreiche günstige oder gar kostenlose Freizeitaktivitäten, die auch Spaß machen wie ein Besuch auf dem Reiterhof, Fahrradtouren entlang der Küste, Relaxen und Planschen am Strand, Minigolf und Eis an den Dünen, ein Wanderausflug ins Hinterland oder Inline Skaten an der Strandpromenade. Ein Ostseeurlaub muss nicht teuer sein und ob du und deine Liebsten eine gute Zeit haben, liegt doch eigentlich darin bedingt, dass ihr zusammen eine gute Zeit verbringt anstatt teure und aufwändige Unternehmungen zu machen, oder?

Fazit – Ferienhaus an der Ostsee – Tipps & Erfahrungen: entspannt im Standurlaub?

Der Ostseeurlaub ist nicht erst seit Corona unglaublich beliebt. Die Reiseziele zählen schon immer zu den schönsten Orten in Deutschland. In wenigen Stunden ist die Ferienregion am Meer in Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein erreichbar. Man braucht keine lange Flugzeit und kann im Zweifelsfall mit dem eigenen Auto auch ganz kurzfristig ans Meer fahren.

Auch wenn es sich empfiehlt, sich das passende Ferienhaus an der Ostsee bereits rechtzeitig einige Monate vor der Reise bei einem günstigen und verlässlichen Buchungsportal wie Ferienhaus-Deutschland.com zu buchen und sichern, kann man durchaus auch spontan noch das ein oder andere gute Angebot erhalten. Dann steht einem entspannten und erholsamen Urlaub an der Ostsee nichts mehr im Wege – ob nun in direkter Strandlage oder im Hinterland spielt dann keine Rolle.

Ferienhaus an der Ostsee – Tipps & Erfahrungen – entspannt im Standurlaub: Machst du regelmäßig Urlaub an der Ostsee im Ferienhaus? Oder bevorzugst du eine Ferienwohnung? Teile deine Erfahrungen mit mir.
0 0 votes
Bewertung
About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.