Menü

iPad Pro Test auf Reisen: Erfahrungen – Ersetzt das Tablet im Urlaub einen Laptop?

Updated 7. November 2022

Viele Reisende wollen im Urlaub einen praktischen elektronischen Reisebegleiter dabei haben. Sie möchten schnell die Reisebilder bearbeiten, ePaper oder digitale Bücher lesen, Videoanrufe mit Freunden und Familie Zuhause starten oder einfach ein digitales Reisetagebuch schreiben. Ein Tablet im Urlaub scheint da der ideale Kompagnon zu sein – egal ob beim Flug oder auf der Strandliege. Aber reicht der mobile Computer für alle Zwecke aus? In welchen Fällen sollte man doch lieber auf den Laptop zurückgreifen? Wir haben in unserem iPad Pro Test auf Reisen ausprobiert und geben Euch wertvolle Tipps und Tricks für den Praxiseinsatz.

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Unbezahlte Werbung / Testbericht.

Diese Frage hat für manche Urlauber und Reisende eine Bedeutung von gerade zur epischen Ausmaßen. Gehöre ich zur Gruppe derer, die auf Reisen lieber einen Laptop oder ein Tablet wie beispielsweise das iPad Pro mitnehmen und es in jeder freien Minute nutzen, um Fotos zu bearbeiten, per Video Anruf zu Hause anzurufen oder am Strand digitale Bücher zu lesen. Oder möchte ich lieber abstinent sein und im Urlaub auf technische Geräte wie Smartphones und Tablets verzichten?

Ich würde mich selbst wohl irgendwo dazwischen verorten, wie mir insbesondere während meines iPad Pro Test auf Reisen klargeworden ist. Besonders auf Flügen ist ein Tablet ein praktischer Begleiter, auf die man Videos schauen, bei vielen Airlines mittlerweile im Internet surfen oder einfach einen Text schreiben kann.

Am Urlaubsort kann das Tablet hingegen ein Störfaktor sein, der vom Wesentlichen ablenkt. Nämlich den Trip aufmerksam und in vollen Zügen zu genießen. Deshalb haben wir das aktuelle iPad Pro auf Reisen im Test ausprobiert und natürlich auch geschaut, welchen Einfluss so ein Gerät auf den Verlauf unserer Reise nimmt. Macht ein Tablet auf Reisen Sinn? Und wenn ja, für welche Einsatzzwecke kommt es infrage? Wir diskutieren die Vorteile und die Nachteile und geben Euch wertvolle Tipps und Tricks für die Tablet-Nutzung im Urlaub.

Der Hersteller Apple bringt in regelmäßigen Abständen aktualisierte iPad Pros auf den Markt. Für unseren Test habe ich ein iPad Pro Late 2018 verwendet. Die Grundsätzlichen Erkenntnisse zum Nutzung des iPad Pro auf Reisen gelten aber auch für alle Nachfolgemodelle, die anschließend auch benutzt habe.

iPad Pro kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
2022 Apple 11' iPad Pro (Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (4. Generation)
16 Bewertungen
2022 Apple 11″ iPad Pro (Wi-Fi, 128 GB) – Space Grau (4. Generation)*
  • Brillantes 11″ Liquid Retina Display mit ProMotion, True Tone und…
  • M2 Chip mit 8 Core CPU und 10 Core GPU
  • 12 MP Weitwinkel-Kamera, 10 MP Ultraweitwinkel-Rückkamera und LiDAR…
AngebotBestseller Nr. 2
2022 Apple 12,9' iPad Pro (Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (6. Generation)
13 Bewertungen
2022 Apple 12,9″ iPad Pro (Wi-Fi, 256 GB) – Space Grau (6. Generation)*
  • Brillantes 12,9″ Liquid Retina XDR Display mit ProMotion, True Tone…
  • M2 Chip mit 8 Core CPU und 10 Core GPU
  • 12 MP Weitwinkel-Kamera, 10 MP Ultraweitwinkel-Rückkamera und LiDAR…
Bestseller Nr. 3
2021 Apple iPad Pro (12,9″, Wi-Fi, 256 GB) – Space Grau (5. Generation)*
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Brillantes 12,9″LiquidRetina XDRDisplay (32,77cm Diagonale) mit…
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Kamera und dem Folgemodus…
Bestseller Nr. 4
Apple iPad Pro 11 256GB 4G - Space Grau - Entriegelte (Generalüberholt)
45 Bewertungen
Apple iPad Pro 11 256GB 4G – Space Grau – Entriegelte (Generalüberholt)*
  • Artikel – Paketabmessung – 15,5118110078L x 15,354330693B x…
  • Paketgewicht des Artikels – 1,8518830008 Pfund
  • Paketmenge Artikel – 1
AngebotBestseller Nr. 5
Apple iPad Pro 10.5 64GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • 10,5 Zoll Retina Display (26,67 cm Diagonale) mit ProMotion,…
  • A10X Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
Bestseller Nr. 6
Apple iPad Pro 12.9 (1st Gen) 32GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • Prozessorfamilie: Apple A9X M9.
  • Interner Speicher: 32 GB; Bildschirmdurchmesser: 32,8 cm…
  • Bildschirmauflösung: 2732 x 2048 Pixel.
Bestseller Nr. 7
Apple iPad Pro 11 256GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • iPad Pro 11″ 256GB WiFi Space Gray No Acc.
Bestseller Nr. 8
2021 Apple iPad Pro (12,9', Wi-Fi, 128 GB) - Silber (5. Generation) (Generalüberholt)
1 Bewertungen
2021 Apple iPad Pro (12,9″, Wi-Fi, 128 GB) – Silber (5. Generation) (Generalüberholt)*
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Brillantes 12,9″LiquidRetina XDRDisplay (32,77cm Diagonale) mit…
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Kamera und dem Folgemodus…
AngebotBestseller Nr. 9
Apple iPad Pro 10.5 64GB 4G – Space Grau – Entriegelte (Generalüberholt)*
  • Artikel – Paketabmessung – 10,3937007768L x 7,4015747956W x…
  • Paketgewicht des Artikels – 2.0282528104 Pfund
  • Paketmenge Artikel – 1
Bestseller Nr. 10
2021 Apple iPad Pro (12,9', Wi-Fi + Cellular, 128 GB) - Space Grau (5. Generation) (Generalüberholt)
1 Bewertungen
2021 Apple iPad Pro (12,9″, Wi-Fi + Cellular, 128 GB) – Space Grau (5. Generation) (Generalüberholt)*
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Brillantes 12,9″LiquidRetina XDRDisplay (32,77cm Diagonale) mit…
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Kamera und dem Folgemodus…
Wir haben das iPad Pro 2018 auf Reisen im Test ausprobiert und uns gefragt: Ersetzt das Tablet im Urlaub einen Laptop? Foto: Sascha Tegtmeyer
Lesen und mit dem Apple Pencil schreiben: top. Umfangreichere Arbeiten: flop. Wir haben das iPad Pro auf Reisen im Test ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Schnell vor dem Urlaub gekauft: das iPad Pro auf Reisen im Test

Vor der letzten Reise haben wir uns noch schnell das aktuelle Apple iPad zugelegt und müssen nach der ersten Testphase leider zugeben: das iPad Pro ist mit wenigen Einschränkungen – so viel sei vorweg verraten – in vieler Hinsicht eine ganz schöne Granate. Wir haben das iPad Pro im Test auf Reisen ausprobiert und sind von dem Gerät ziemlich begeistert. Wir stellen Euch in unserem ausgiebigen Testbericht die Vorteile und Nachteile des Highend-Tablets vor und teilen unsere Erfahrungen in unserem iPad Pro Test Reisen mit Euch.

Schon allein die Spezifikationen des neuen iPad Pro können sich sehen lassen. Mit dem neuen randlosen Design und modernste Technik sowie dem neuen Apple Pencil liegt das Gerät einfach grandios in der Hand. Hinter dem riesigen Display ist das neue Tablet vollgestopft mit modernster Technik, die manchem Computer Konkurrenz machen kann. Auf dem Display, dass von Rand zu Rand geht, kann das Gadget mit intuitiven Gesten gesteuert werden. Das kann gerade auf Reisen und Urlaub von essenzieller Bedeutung sein kann.

Zudem wird das iPad Pro jetzt mit der Gesichtserkennung Face ID entsperrt, was die Eingabe noch sicherer macht. Angetrieben wird das Tablet vom neuen A12X Bionic Prozessor, der laut aktueller Leistungstests so manchen Laptop in den Schatten stellt und Euch auf Reisen und im Flugzeug auch die Möglichkeit gibt, Fotos zu bearbeiten, Videos zu schneiden oder einfach etwas anspruchsvollere Videospiele zu zocken.

Wenn wie ich nicht so viel von Videospielen hält, kann mit dem Apple Pencil richtig gut zeichnen oder seine Ideen niederschreiben. Der Stift kann jetzt magnetisch am iPad Pro befestigt und gleichzeitig induktiv geladen werden. Wir haben leider bereits in der Vergangenheit einen Apple Pencil im Flugzeug unwiederbringlich verloren und wissen deshalb um die Vorzüge dieser praktische Magnetfunktion. Wer viel schreibt und so wie wir auf Reisen Texte verfasst, ist eventuell auch mit dem neuen Smart Keyboard Folio gut aufgehoben, das eine Kombination aus Tastatur und Schutzhülle ist. Sie hat sich in meinem iPad Pro Test auf Reisen bewährt.

Weiterlesen unterhalb der Werbung.

Instagram
Twitter
Facebook
TikTok

Folge mir jetzt bei Instagram @strandkind_co

Wenn du beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co auf dem Laufenden bleiben möchtest, folge mir einfach auf Instagram!

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über mich & meinen Reiseblog

Aus Liebe zum Meer & Reisen

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Euer Sascha
Bildschirmfoto 2022 09 06 um 12.26.06 iPad Pro Test auf Reisen: Erfahrungen – Ersetzt das Tablet im Urlaub einen Laptop?

Gefällt dir, was du liest und war es hilfreich für dich? Dann unterstütze meine Arbeit in wenigen Sekunden mit einem kleinen Kaffee unter buymeacoffee.com/strandkind

Auch das iPad Air schlägt sich gut bei Außeneinsätzen – es ist noch kompakter, allerdings auch etwas Leistungsschwächer als das iPad Pro.
Auch das iPad Air schlägt sich gut bei Außeneinsätzen – es ist noch kompakter, allerdings auch etwas Leistungsschwächer als das iPad Pro.

iPad Pro Test im Urlaub

Das iPad Pro scheint der ideale Reisebegleiter zu sein – egal ob du fliegst oder am Strand liegst. Aber ist der mobile Computer für alle Zwecke ausreichend? In welchen Fällen solltest du lieber einen Laptop benutzen? Wir haben das iPad Pro auf unseren Reisen getestet und geben dir wertvolle Tipps.

Das iPad Pro ist ein tolles Gerät für viele Reisende. Es ist leicht und tragbar, sodass du es einfach mitnehmen kannst. Außerdem ist der große Bildschirm perfekt, um Reisefotos zu bearbeiten, ePaper oder digitale Bücher zu lesen, Videoanrufe mit Freunden und Familie zu starten oder einfach ein digitales Reisetagebuch zu schreiben. Aber es gibt einige Fälle, in denen du einen Laptop anstelle des iPad Pro in Betracht ziehen solltest. Wenn du zum Beispiel viele Fotos oder Videos bearbeitest, wirst du wahrscheinlich feststellen, dass ein Laptop leistungsfähiger ist und mehr Funktionen hat als das iPad Pro. Und wenn du vorhast, viel auf Reisen zu arbeiten, ist ein Laptop vielleicht die bessere Wahl.

Vorteile des iPad Pro im Urlaub

Das iPad Pro ist ein handlicher und leichter mobiler Computer, der perfekt für unterwegs ist. Es hat viele Funktionen, die es ideal für den Einsatz im Urlaub machen, wie zum Beispiel:

  • Bearbeiten von Reisefotos: Der große Bildschirm und der leistungsstarke Prozessor des iPad Pro machen es perfekt für die Bearbeitung von Fotos unterwegs.
  • EPaper oder digitale Bücher lesen: Der große Bildschirm des iPad Pro ist perfekt, um digitale Bücher oder EPaper zu lesen.
  • Videogespräche führen: Mit der Frontkamera und dem eingebauten Mikrofon ist das iPad Pro perfekt für Videogespräche mit Freunden und Familie zu Hause.
  • Ein digitales Reisetagebuch schreiben: Der große Bildschirm und die Tastatur des iPad Pro machen es perfekt für das Schreiben eines digitalen Reisetagebuchs.

Nachteile des iPad Pro im Urlaub

Obwohl das iPad Pro viele Vorteile hat, gibt es auch einige Nachteile zu beachten:

  • Akkulaufzeit: Die Batterielaufzeit des iPad Pro ist nicht so gut wie die eines Laptops. Es muss möglicherweise häufiger aufgeladen werden, wenn es für Aufgaben die viel Leistung benötigen, wie zum Beispiel die Videobearbeitung.
  • Begrenzter Speicherplatz: Das iPad Pro hat weniger Speicherplatz als die meisten Laptops. Das kann ein Problem sein, wenn du viele Fotos oder Videos auf deinem Gerät speichern willst. Mittlerweile gibt es aber auch eine aufpreispflichtige Variante mit einem Terrabyte Speicherkapazität.

Reisetagebuch schreiben, Fotos und Videos bearbeiten, E-Books lesen: Warum sollte man das iPad Pro mit in den Urlaub nehmen?

Das iPad Pro ist der ideale Reisebegleiter für viele Reisende. Es ist leicht und tragbar, sodass du es einfach mitnehmen kannst. Außerdem ist der große Bildschirm perfekt, um Reisefotos zu bearbeiten, ePaper oder digitale Bücher zu lesen, Videoanrufe mit Freunden und Familie zu starten oder einfach ein digitales Reisetagebuch zu schreiben. Ich schreibe meinen Blog auf dem iPad, wenn ich unterwegs bin. Manchmal habe ich auf meinen geschäftlichen Reisen jedoch auch den Laptop dabei – insbesondere, wenn ich viel unterwegs arbeite und aufwändigere Aufgaben durchführen muss.

So gibt es einige Fälle, in denen du einen Laptop anstelle des iPad Pro in Betracht ziehen solltest. Wenn du zum Beispiel viele Fotos oder Videos bearbeitest, wirst du wahrscheinlich feststellen, dass ein Laptop leistungsfähiger ist und mehr Funktionen hat als das iPad Pro. Und wenn du ebenfalls vorhast, viel auf Reisen zu arbeiten, ist ein Laptop vielleicht die bessere Wahl. Oder nimm einfach beides mit, falls du genügend Platz im Handgepäck hast.

iPad Pro im Urlaub – Tipps

Du kannst das iPad Pro im Urlaub und auf Reisen noch besser nutzen, wenn du bereits Zuhause einige Vorbereitungen triffst. Hier sind einige Tipps für die Nutzung des iPad Pro im Urlaub:

  • Lade Offline-Apps und Inhalte wie etwa E-Books und Streaminginhalte herunter, damit du sie auch ohne Internetverbindung nutzen kannst.
  • Nimm einen Stromadapter und zusätzliche externe Batterien mit: Die Akkulaufzeit des iPad Pro reicht vielleicht nicht für alle deine Bedürfnisse im Urlaub aus. Um zu vermeiden, dass du ohne Strom dastehst, solltest du einen Stromadapter und zusätzliche externe Batterien mitnehmen.
  • Nutze den iCloud-Speicher: Das iPad Pro hat eine begrenzte Speicherkapazität. Um zu vermeiden, dass dir der Speicherplatz ausgeht verwende iCloud-Speicher für deine Fotos und Videos.
  • Nutze ein VPN: Wenn du öffentliches WLAN nutzt, besteht die Gefahr, dass deine Daten gehackt werden. Um deine Daten zu schützen, solltest du ein VPN (Virtual Private Network) nutzen.
iPad Pro auf Reisen im Test: Wenn einem am Strand die besten Ideen kommen, sollte man mit dem Aufschreiben nicht lange warten. Foto: Luisa Praetorius
iPad Pro auf Reisen im Test: Wenn einem am Strand die besten Ideen kommen, sollte man mit dem Aufschreiben nicht lange warten.

Mit dem Tablet im Urlaub: Erfahrungen im iPad Pro Test auf Reisen

Wir haben das neue iPad Pro in 12.9 Zoll mit 256 GB Speicher und ohne LTE zugelegt, um es während der Reise natürlich ausgiebig zu testen und mit Euch unsere Erfahrungen zu teilen. Wir bewegen uns schon seit Jahren im Apple Kosmos und deshalb war es für uns auch relativ klar, dass wir ein Tablet der Marke nehmen und nicht von einer anderen. Ja, ich weiß, daran scheiden sich die Geister. Wenn Ihr einen anderen Hersteller bevorzugt, sollte sich dieser Artikel tendenziell mit einigen Einschränkungen übertragen lassen und dürfte für Tablet-Computer von anderen Anbietern beim Einsatz auf Reisen und im Urlaub in ähnlicher Weise gelten.

Grundsätzlich haben wir sehr positive Eindrücke gewonnen und sehr praktische Erfahrung mit dem iPad Pro auf Reisen im Test gesammelt. Als User hat man diverse Möglichkeiten mit dem Tablet-Computer. Besonders, wenn man über seine Reisen schreibt oder mit den Daheimgebliebenen seine Eindrücke teilen möchte, hat man mit einem Tablet ausreichende Möglichkeiten. Der Nutzer kann im Internet recherchieren, Bilder bearbeiten, Texte schreiben und mit einer Internetverbindung direkt alles hochladen. Wir vermissen etwas die LTE-Verbindung bei unserem neuen iPad Pro, denn wir haben ein Modell ohne mobile Daten ausgewählt. Das erwies sich hinterher doch als Nachteil.

Denn seit man im europäischen Ausland LTE ohne Aufpreis verwenden kann, wäre dies doch noch ein praktisches Feature gewesen. Besonders positiv hervorzuheben ist die extrem gute Rechenleistung des iPad Pro, die mit vielen Desktop-Computern durchaus mithalten kann. In vielen Situationen habe ich normalerweise den deutlich schwereren und größeren Laptop verwendet. Dank des leistungsstarken Tablets kann ich nun darauf verzichten und zumindest auf einer kürzeren Reise das große und schwere Gerät zu Hause lassen.

Ich kann besonders im Flugzeug sehr kreativ arbeiten – und das iPad Pro ist das ideale Gadget, um die Ideen festzuhalten. Foto: Sascha Tegtmeyer
Ich kann besonders im Flugzeug sehr kreativ arbeiten – und das iPad Pro ist das ideale Gadget, um die Ideen festzuhalten. Foto: Sascha Tegtmeyer

Das Für und Wider beim Reisen mit Tablet: iPad Pro Test im Urlaub

Zuallererst steht sich für viele Benutzer natürlich die Frage, ob man überhaupt ein Tablet mit in den Urlaub nehmen sollte und ob es Sinn macht, das iPad Pro auf Reisen zu benutzen. Hier spielen natürlich mehrere Faktoren zusammen. Zum einen hängt es davon ab, welche Präferenzen Ihr im Urlaub habt. Wenn Ihr wirklich abschalten wollt und digitales Detox erleben möchtet, solltet Ihr die Geräte vielleicht zu Hause oder die meiste Zeit im Koffer lassen. Wenn Ihr allerdings wie wir Von unterwegs Bilder postet oder Artikel schreibt, kann ein mobiler Computer im Urlaub wirklich wichtig sein.

Auch für alle die mit der Heimat Kontakt halten wollen und eventuell ein Buch oder täglich die Zeitung lesen wollen, kann das iPad Pro auf Reisen die richtige Wahl sein. In jedem Fall ist es am besten Sache, ob Ihr ein Tablett im Urlaub mitnehmen wollt oder ob Ihr es lieber zu Hause Lust. Ihr könnt es auch mitnehmen und müsst es ja nicht verwenden. In vielen Situationen können der digitale Begleiter sehr praktisch sein und Euch auch bei der Reiseplanung vor Ort unterstützen.

iPad Pro kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
2022 Apple 11' iPad Pro (Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (4. Generation)
16 Bewertungen
2022 Apple 11″ iPad Pro (Wi-Fi, 128 GB) – Space Grau (4. Generation)*
  • Brillantes 11″ Liquid Retina Display mit ProMotion, True Tone und…
  • M2 Chip mit 8 Core CPU und 10 Core GPU
  • 12 MP Weitwinkel-Kamera, 10 MP Ultraweitwinkel-Rückkamera und LiDAR…
AngebotBestseller Nr. 2
2022 Apple 12,9' iPad Pro (Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (6. Generation)
13 Bewertungen
2022 Apple 12,9″ iPad Pro (Wi-Fi, 256 GB) – Space Grau (6. Generation)*
  • Brillantes 12,9″ Liquid Retina XDR Display mit ProMotion, True Tone…
  • M2 Chip mit 8 Core CPU und 10 Core GPU
  • 12 MP Weitwinkel-Kamera, 10 MP Ultraweitwinkel-Rückkamera und LiDAR…
Bestseller Nr. 3
2021 Apple iPad Pro (12,9″, Wi-Fi, 256 GB) – Space Grau (5. Generation)*
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Brillantes 12,9″LiquidRetina XDRDisplay (32,77cm Diagonale) mit…
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Kamera und dem Folgemodus…
Bestseller Nr. 4
Apple iPad Pro 11 256GB 4G - Space Grau - Entriegelte (Generalüberholt)
45 Bewertungen
Apple iPad Pro 11 256GB 4G – Space Grau – Entriegelte (Generalüberholt)*
  • Artikel – Paketabmessung – 15,5118110078L x 15,354330693B x…
  • Paketgewicht des Artikels – 1,8518830008 Pfund
  • Paketmenge Artikel – 1
AngebotBestseller Nr. 5
Apple iPad Pro 10.5 64GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • 10,5 Zoll Retina Display (26,67 cm Diagonale) mit ProMotion,…
  • A10X Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
Bestseller Nr. 6
Apple iPad Pro 12.9 (1st Gen) 32GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • Prozessorfamilie: Apple A9X M9.
  • Interner Speicher: 32 GB; Bildschirmdurchmesser: 32,8 cm…
  • Bildschirmauflösung: 2732 x 2048 Pixel.
Bestseller Nr. 7
Apple iPad Pro 11 256GB Wi-Fi – Space Grau (Generalüberholt)*
  • iPad Pro 11″ 256GB WiFi Space Gray No Acc.
Bestseller Nr. 8
2021 Apple iPad Pro (12,9', Wi-Fi, 128 GB) - Silber (5. Generation) (Generalüberholt)
1 Bewertungen
2021 Apple iPad Pro (12,9″, Wi-Fi, 128 GB) – Silber (5. Generation) (Generalüberholt)*
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Brillantes 12,9″LiquidRetina XDRDisplay (32,77cm Diagonale) mit…
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Kamera und dem Folgemodus…
AngebotBestseller Nr. 9
Apple iPad Pro 10.5 64GB 4G – Space Grau – Entriegelte (Generalüberholt)*
  • Artikel – Paketabmessung – 10,3937007768L x 7,4015747956W x…
  • Paketgewicht des Artikels – 2.0282528104 Pfund
  • Paketmenge Artikel – 1
Bestseller Nr. 10
2021 Apple iPad Pro (12,9', Wi-Fi + Cellular, 128 GB) - Space Grau (5. Generation) (Generalüberholt)
1 Bewertungen
2021 Apple iPad Pro (12,9″, Wi-Fi + Cellular, 128 GB) – Space Grau (5. Generation) (Generalüberholt)*
  • Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level
  • Brillantes 12,9″LiquidRetina XDRDisplay (32,77cm Diagonale) mit…
  • TrueDepth Kamerasystem mit Ultraweitwinkel-Kamera und dem Folgemodus…

iPad Pro Test auf Reisen: Ersetzt das Tablet im Urlaub einen Laptop?

Die geantwortet ob es ganz klar ja und nein. Das kommt ganz eindeutig auf eure Präferenzen ab. Als wir das iPad Pro auf Reisen im Test verwendet haben, hat uns das Gerät absolut gereicht. Das ist allerdings nicht immer der Fall. Wenn Ihr als Reiseblogger, Fotograf oder Auto unterwegs seid, und für längere Zeit auf Reisen seit, kann Euch das iPad Pro auf Reisen zu wenig sein. Der Bedienung Umfang ist tendenziell etwas eingeschränkt.

Mit einem Laptop kann es im Flugzeug ganz schön eng werden – ein iPad Pro ist da praktischer. Meine Strategie: Zuhause Notebook, auf Reisen Tablet.
Mit einem Laptop kann es im Flugzeug ganz schön eng werden – ein iPad Pro ist da praktischer. Meine Strategie: Zuhause Notebook, auf Reisen Tablet.

Wenn Ihr eine Woche vor Ort seid und wisst, dass Ihr das Gerät nur für eine begrenzte Anzahl an Aktivitäten wie etwa das Verfassen eines kurzen Textes oder das Posten eines Fotos verwendet, ist das Tablet im Urlaub genau richtig. Auch wenn Ihr viele Arbeitsabläufe habt, die Ihr mit dem Apple Pencil durchführen könnt wie Notizen machen, kleine Skizzen anfertigen oder Brainstorming und Mind Maps erstellen, gibt es kaum eine bessere Möglichkeit, als das iPad Pro im Urlaub zu verwenden. Auch Anrufe in der Heimat mit FaceTime, also Videotelefonie, funktionieren mit dem iPad fantastisch.

Wollt Ihr allerdings umfangreichere Arbeiten vornehmen, an Eurer Webseite programmieren, umfassendere Back Ups Eurer Daten erstellen oder gerade Aufgaben übernehmen, die Ihr sonst am ehesten mit dem Track Pad oder der Maus durchführen würdet, wird Euch der Laptop einfach fehlen. Ersetzt also das iPad Pro einen Laptop auf Reisen? Die Antwort lautet ja, wenn Ihr nur einen begrenzten Funktions Umfang erwartet. Und nein, wenn Ihr als Reiseblogger oder Fotograf über Wochen von unterwegs arbeiten wollt wie Ihr es sonst von zu Hause tun würdet. In diesem Fall reicht das iPad Pro nicht aus und Ihr solltet unter Umständen eher auf ein MacBook Air (oder ein equivalentes Produkt eines anderen Herstellers) zurückgreifen.

Stärken des iPad Pro im Test auf Reisen: klein, handlich, leistungsstark

Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Besonders im Zusammenspiel mit dem Apple Pencil hat sich der Tablet-Computer im Urlaub als wahre Produktivitäts-Granate erwiesen. Das iPad Pro auf Reisen ist klein und handlich für seine 12,9 Zoll großes Display. Es liegt wunderbar in der Hand und hat ein herrliches Design, das dazu verführt, das Gadget dauernd zu benutzen. Die Akkulaufzeit ist lang, die Konnektivität ausgezeichnet und Eure Produktivität ist in jedem Fall deutlich größer, als wenn Ihr nur ein Smartphone dabei habt.

Ihr könnt alle essenziellen Funktionen wie Fotobearbeitung, Textverarbeitung oder die Erstellung eines Reisetagebuchs mit Notizen nutzen. Und auch für echte Urlauber, die auf Reisen nichts weiter machen wollen als vielleicht ein gutes Buch auf dem Tablet zu lesen, ist das iPad Pro bestens geeignet. Unterm Strich hat der relativ neue Tablet-Computer viele Vorzüge beim Reisen. Für die allermeisten Urlauber und Reisenden dürfte das Tablet genau die richtige Wahl sein, um einen kompakten und praktischen Computer mit auf Reisen zu haben.

Schwächen des iPad Pro: weniger Kompatibilität als ein Laptop

Ehrlich gesagt überwiegen die Vorteile des iPad Pro auf Reisen doch deutlich. Ein Tablet im Urlaub kann unglaublich praktisch sein und wenn man es nicht allzu exzessiv nutzt, ist es ein unglaublich hilfreiches Reise-Gadget. Ein paar kleine Nachteile hat unser iPad Pro 2018 im Test jedoch zu Tage geführt. So ist die Bildschirmdiagonale der Tablets sowohl in 11“ und in 12.9“ doch schon deutlich kleiner als von einem kompakten Laptop. Zudem ist der Funktionsumfang beschnitten im Vergleich zu einem Laptop mit Track Pad und Tastatur.

Das iPad Pro ersetzt keinen Laptop und für professionellere Anwender wie Fotografen oder Reisejournalisten ist nach wie vor ein Notebook zu empfehlen. Speziell das iPad Pro in der dritten Generation leidet bei einigen wenigen Geräten noch unter Kinderkrankheiten wie beispielsweise den verbogenen Gehäusen, einer ungleichmäßigen Display-Ausleuchtung oder einem langsamen reagierenden Display. Die meisten Geräte sind jedoch tipptopp in Ordnung, auch unser Testgerät hatte diese bekannten Fehler nicht.

iPad Pro Test auf Reisen – Vorteile und Nachteile im Überblick

  • + verhältnismäßig kompakt und leicht
  • + technische Spitzenklasse für einen Tablet Computer
  • + für Fotobearbeitung, Text Bearbeitung, Reisetagebuch, handschriftliche Notizen, Videospiele, Videos anschauen oder schneiden, zum Lesen digitale Bücher ideal
  • + für die meisten Urlauber auf Reisen eine gute und völlig ausreichende Wahl
  • – der Funktionsumfang ist geringer als bei einem Laptop
  • – das Display ist mit 11 Zoll oder 12.9 Zoll etwas kleiner als bei einem Laptop
  • – die Benutzung eines Tabletts im Urlaub lenkt unter Umständen von der eigentlichen Sinn der Reise ab
  • – der hohe Preis des iPad Pro belastet ordentlich die Reisefinanzen

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!

Bist du momentan auch so gestresst und urlaubsreif? Dann gönn dir eine Auszeit mit Sonne, Strand und Meer! Denn die nächste Reise muss überhaupt nicht teuer sein und ist in wenigen Minuten gebucht. Ich empfehle dir den renommierten und zuverlässigen Reisevermittler HotelsCombined, der viele Schnäppchenangebote für dich vergleicht – jetzt klicken und stöbern!
Werbeanzeige

720°DGREE Premium Thermobecher “PleasureToGo” – 450ml, BPA-Frei, Auslaufsicher – Schlanker Edelstahl Kaffeebecher to go, Isolierbecher, Reisebecher Travel Mug mit Deckel – 360°-Trinköffnung – 5h heiß*
  • ✔ BE DIFFERENT –  MINIMALISTISCH SCHLANKES DESIGN – Der…
  • ✔ VERWÖHNE DICH ÜBERALL MIT DEM PUREN GENUSS – AUSLAUFSICHER &…
  • ✔ KeepDGREE-TECHNOLOGY | 5h Heiß / 9h Kalt – Immer die RICHTIGE…

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Atomic Habits (EXP): An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones
Der Gesang der Flusskrebse: Roman

Besuche jetzt meinen Outdoor-Shop oder sichere dir eine besonders günstige Reisekreditkarte mit attraktiven Konditionen für deinen nächsten Urlaub!

Outdoor-Shop
Reisekreditkarten

FAQ iPad Pro Reisen – die wichtigsten Fragen und Antworten zum Tablet im Urlaub

Nachfolgend habe ich für dich die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen zum iPad Pro im Urlaub zusammengestellt. Wenn deine Frage hier nicht aufgeführt ist, kannst du mich gerne kontaktieren oder sie in den Kommentaren stellen.

Ist das iPad Pro ein guter Reisebegleiter?

Das iPad Pro ist aus vielen Gründen ein toller Reisebegleiter. Sein großer Bildschirm ist perfekt für die Bearbeitung von Fotos, das Lesen von E-Books und das Schreiben von digitalen Journalen. Außerdem ist das iPad Pro leicht und tragbar, so dass du es auf deinen Reisen leicht mitnehmen kannst. Allerdings gibt es auch einige Nachteile zu beachten, wie etwa die Akkulaufzeit und die begrenzte Speicherkapazität.

Für welche Aufgaben ist das iPad Pro im Urlaub nicht geeignet?

Die Akkulaufzeit des iPad Pro ist möglicherweise nicht ausreichend für Aufgaben, die viel Leistung erfordern, wie etwa die Videobearbeitung. Außerdem könnte die begrenzte Speicherkapazität ein Problem sein, wenn du viele Fotos oder Videos auf deinem Gerät speichern möchtest.

Wie lange hält die Batterie, wenn du das iPad Pro im Urlaub benutzt?

Die Lebensdauer der Batterie des iPad Pro hängt davon ab, wie du es benutzt. Wenn du es für Aufgaben verwendest, die viel Strom benötigen, wie etwa die Videobearbeitung, hält der Akku nicht so lange. Wenn du ihn jedoch für weniger anspruchsvolle Aufgaben wie das Lesen von E-Books oder das Schreiben digitaler Tagebücher verwendest, hält der Akku länger.

Sollte ich meinen Laptop mit in den Urlaub nehmen?

Wenn du vorhast, dein iPad Pro für Aufgaben zu verwenden, die viel Leistung erfordern, wie z. B. die Videobearbeitung, solltest du dir überlegen, ob du deinen Laptop mit in den Urlaub nehmen willst. Ansonsten sollte das iPad Pro für die meisten Reisenden ausreichend sein.

Welche Tipps gibt es für die Nutzung des iPad Pro im Urlaub?

-Lade dir Offline-Apps und -Inhalte herunter, z. B. E-Books und Streaming-Inhalte, damit du sie ohne Internetverbindung nutzen kannst.
-Nimm einen Stromadapter und zusätzliche externe Batterien mit: Die Akkulaufzeit des iPad Pro reicht vielleicht nicht für alle deine Bedürfnisse im Urlaub aus. Um zu vermeiden, dass du ohne Strom dastehst, solltest du einen Stromadapter und zusätzliche externe Batterien mitnehmen.
-Nutze den iCloud-Speicher: Das iPad Pro hat eine begrenzte Speicherkapazität. Um zu vermeiden, dass dir der Speicherplatz ausgeht, nutze den iCloud-Speicher für deine Fotos und Videos.
-Verwende ein VPN: Wenn du öffentliches WLAN nutzt, besteht die Gefahr, dass deine Daten gehackt werden. Um deine Daten zu schützen, solltest du ein VPN (Virtual Private Network) verwenden. VPNs verschlüsseln deine Daten und machen es für Hacker schwieriger, auf sie zuzugreifen.

Was ist der Unterschied zwischen einem iPad und einem iPad Pro?

Das iPad Pro ist eine größere und leistungsstärkere Version des iPads. Es hat einen größeren Bildschirm, mehr Speicherkapazität und einen schnelleren Prozessor. Das iPad Pro ist außerdem mit dem Apple Pencil und dem Magic Keyboard kompatibel. Allerdings sind auch die kleineren iPad Modelle teilweise mit Keyboard und Pencil kompatibel.

Was ist besser iPad Pro oder Air?

Das iPad Pro ist die bessere Wahl, wenn du einen größeren Bildschirm, mehr Speicherkapazität und einen schnelleren Prozessor brauchst. Wenn du diese Funktionen nicht brauchst, ist das iPad Air eine gute Wahl. Es ist leichter und billiger als das iPad Pro.

Soll ich ein iPad oder einen Laptop kaufen?

Das hängt von deinen Bedürfnissen ab. Wenn du einen größeren Bildschirm, mehr Speicherkapazität und einen schnelleren Prozessor brauchst, solltest du ein iPad Pro kaufen. Wenn du nur ein einfaches Gerät für Aufgaben wie das Surfen im Internet, das Abrufen von E-Mails und das Streamen von Inhalten brauchst, ist ein iPad Air eine gute Wahl. Wenn du einen vollwertigen Computer für Aufgaben wie Video- oder Fotobearbeitung brauchst, solltest du einen Laptop kaufen.

Für wen lohnt sich ein iPad Pro?

Das iPad Pro lohnt sich für alle, die einen größeren Bildschirm, mehr Speicherkapazität und einen schnelleren Prozessor brauchen. Es lohnt sich auch für Leute, die ein iPad möchten, das mit dem Apple Pencil und dem Magic Keyboard kompatibel ist. Allerdings sind auch die kleineren iPad Modelle teilweise mit Keyboard und Pencil kompatibel.

Für wen lohnt sich ein iPad Pro?

Das iPad Pro lohnt sich für alle, die einen größeren Bildschirm, mehr Speicherkapazität und einen schnelleren Prozessor brauchen. Es lohnt sich auch für Leute, die ein iPad wollen, das mit dem Apple Pencil und dem Magic Keyboard kompatibel ist. Allerdings sind auch die kleineren iPad Modelle teilweise mit Tastatur und Pencil kompatibel.

Kann das iPad einen Laptop ersetzen?

Das iPad Pro kann für viele Menschen einen Laptop ersetzen. Es hat einen großen Bildschirm, einen leistungsstarken Prozessor und genug Speicherkapazität für die meisten Nutzer. Außerdem ist das iPad Pro mit dem Apple Pencil und dem Magic Keyboard kompatibel. Wenn du jedoch einen Computer für Aufgaben brauchst, die viel Leistung erfordern, wie etwa die Videobearbeitung, solltest du in Erwägung ziehen, deinen Laptop mit in den Urlaub zu nehmen. Ansonsten sollte das iPad Pro für die meisten Reisenden ausreichend sein.

Was kann man alles mit dem iPad Pro machen?

Das iPad Pro kann für viele verschiedene Aufgaben genutzt werden, z. B. zum Surfen im Internet, zum Abrufen von E-Mails, zum Streamen von Inhalten und zum Bearbeiten von Fotos und Videos. Außerdem ist das iPad Pro mit dem Apple Pencil und dem Magic Keyboard kompatibel, was es zu einer guten Wahl für Künstler und Autoren macht.

Foto und Video, Blogging, Outdoor-Equipment – Was muss mit auf die Reise?

Für meinen Reiseblog Just-Wanderlust.com verwende ich auf Reisen und Zuhause ganz viel Equipment, um mitreißende Beiträge zu erstellen und mit meiner kreativen Arbeit als Reiseblogger an meinem Onlinemagazin möglichst viele Menschen zu erreichen.

Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wir haben die DJI Mavic Air im Test auf Reisen ausführlich ausprobiert. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um auf Reisen immer optimal mit Outdoor-Utensilien, Reiseausrüstung und Urlaubs-Gadgets ausgerüstet zu sein, gibt es eine ganze Reihe von Produkten, ohne die ich niemals auf Reisen gehen würde. Dazu zählen:

Grundsätzlich habe ich häufig Gadgets zum Testen auf meinen Reisen dabei wie das iPad und iPhone auf Reisen, neue Kopfhörer oder Drohnen. Natürlich dürfen auch Bücher im Urlaub nicht fehlen – die übrigens ideal als Reise-Geschenke sind. Die machen den Urlaub häufig besser und die Reiseerinnerungen, die du beim Journaling im Reisetagebuch aufzeichnen kannst, einfach schöner. Du kannst viele praktische und nützliche Equipment Produkte jetzt auch in meinem Outdoor Shop kaufen.

Alle meine Sportuhren Tests und Sport Smartwatch Tests im Überblick

Du fragst dich vielleicht, warum ich in meinem Reiseblog so viel über Smartwatches schreibe. Ganz einfach: Ich liebe sportliche Uhren und Smartwatches, weil sie unheimlich nützliche Urlaubs-Gadgets sind – und deshalb stelle ich diese auch immer wieder in meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com vor. Ich habe grundsätzlich auf Reisen und im Urlaub immer eine Smartwatch am Handgelenk, da sie durch Fitness Tracking, Anzeige und Aufzeichnung von Vitalzeichen, Navigation in Karten-Apps, Sicherheitsfunktionen wie Sturzerkennung und Informationsdienste wie Messages direkt am Handgelenk das Reisen und den Urlaub angenehmer und sicherer machen. Man kann sein Smartphone häufiger mal in der Tasche lassen. Zudem fasziniert es mich zu sehen, wie sich die Modelle von Generation zu Generation weiterentwickeln und Träger:innen immer mehr dabei unterstüzen, ein gesundes und aktives Leben zu führen – auch im Urlaub und auf längeren Reisen.

Die Vielfalt der Smartwatch-Modelle ist riesig und zahlreiche Anbieter haben wirklich tolle, ausgereifte Produkte im Angebot. Mittlerweile gibt es unzählige Sportuhren und Smartwatches von zahlreichen etablierten Herstellern wie Apple, Garmin, Polar, Samsung, Huawei und Suunto, die sowohl im Alltag als auch als Urlaubs-Gadget und Geschenkidee für Reisende, für Outdoor-Fans und aktive Individualreisende unheimlich nützlich sind. Regelmäßig gibt es Updates, neue Baureihen und viele Innovationen bei den Uhren. Die Produzenten haben viele hochwertige und ausgereifte Wearables, Pulsuhren, Fitnessuhren, Fitness Trackern und Armbanduhren mit den aktuellen Sportuhren-Funktionen auf dem Markt. Für jede Vorliebe ist die perfekte Uhr dabei. Egal ob Outdoor Smartwatch Tests , Uhren für die Reise, Uhren für Abenteurer oder Fitness-Smartwatches, finden Träger das passende Modell. Ich habe bereits viele Modelle für meinen Reiseblog getestet.

Dazu zählen etwa die Apple Watch wie die Apple Watch Series 4 (Test), die Apple Watch Series 5 (Test)Apple Watch Series 6 (Test), Apple Watch Series 7 (Test), die Apple Watch SE 2 (Test), Apple Watch Series 8 (Test) und Apple Watch Ultra (Test), die ich in zahlreichen Situationen ausführlich getestet habe – etwa beim Sport und FitnessJoggen und Laufen, beim Surfen und SUP, beim Schwimmen im Salzwasser, beim Reiten, auf Reisen, beim Wandern und beim Ski fahren im Winter sowie bei Hitze und Sonneneinstrahlung. Natürlich habe ich mich bei so viel Aktivität auch mit dem Thema Apple Watch Schutzhüllen und dem Apple Watch Kratzer entfernen auseinandergesetzt. Für diese Smartwatch habe ich mittlerweile auch zahlreiche Apple Watch Armbänder wie das Apple Watch Alpine Loop (Test), Apple Watch Solo Loop (Test), das Apple Watch Sport Loop (Test) und das Apple Watch Sportarmband (Test) ausprobiert. Durch die verschiedenen Uhrenarmbänder hat man hier noch einige optische Gestaltungsmöglichkeiten. Ich habe für dich auch die wichtigsten Fragen beantwortet:

Immer besser werden auch die Smartwatches des Herstellers Garmin – zumal die Wearables oftmals mehr nach einer Uhr aussehen, was vielen Träger:innen sehr wichtig ist. Ich habe bereits zahlreiche Garmin-Modelle wie die Garmin fenix 7 (Test), die Garmin epix 2 (Test), Garmin fenix 6 Pro (Test), die Garmin quatix 6 (Test), die Garmin venu (Test) und die Garmin vivoactive 4 (Test) ausprobiert. Mit jeder neuen Generation holt auch der finnische Traditionshersteller Suunto kräftig auf.

Von Suunto habe ich die Suunto 9 Baro (Test), die Suunto 9 Peak (Test), die Suunto Spartan Sport Wrist HR (Test), die Suunto 3 (Test), die Suunto 5 Peak (Test) und die Suunto 7 (Test) ausprobiert. Auch das Facelift der Suunto 7 Stone Gray Titanium (Test) habe ich bereits unter die Lupe genommen und als Reiseblogger auf meinen Touren getestet. Und vom Hersteller Polar die Polar Grit X (Test) und die Polar Unite (Test).

Auch Samsung-Smartwatches wie die Samsung Galaxy Watch Active 2 (Test), die Samsung Galaxy Watch 3 (Test) und Samsung Galaxy Watch 4 (Test) habe ich getestet. Die Ergebnisse habe ich in meinem großen Sportuhren-Test-Ratgeber zusammengefasst. Als Alternative zur typischen Sport Watch kann man meiner Meinung nach auch eine mechanische Armbanduhr wie die Citizen Eco Drive Titanium (Test) in Kombination mit einem Fitness-Armband tragen. Insbesondere Taucheruhren sind optisch ansprechende, mechanische Armbanduhren, die gut um ein digitales Fitness-Armband ergänzt werden können. Zukünftig dürften noch viele weitere der besten Sportuhren und Smartwatches auf Reisen und Zuhause hinzukommen, die ich ausführlich checken werde. Wer sich intensiver für Sportuhren und Smartwatches interessiert, kann sich über die wichtigsten Fachbegriffe in meinem Sportuhren-Wiki informieren. 

Fazit – iPad Pro Test auf Reisen: Ersetzt das Tablet im Urlaub einen Laptop?

Das iPad Pro ist ein großartiger Reisebegleiter für viele Zwecke, aber es hat einige Einschränkungen, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Wenn du einen mobilen Computer für Aufgaben brauchst, die viel Leistung oder Speicherplatz erfordern, wie etwa die Videobearbeitung oder das Speichern großer Fotosammlungen, ist ein Laptop vielleicht die bessere Wahl. Mittlerweile ist auch mit dem iPad Pro eine ausgezeichnete Videobearbeitung möglich. A

ber für die meisten Reisenden wird das iPad Pro mehr als ausreichend sein. Es ist eine tolle Möglichkeit, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, eBooks zu lesen und Reisefotos zu bearbeiten. Der Apple Pencil und das Magic Keyboard machen es außerdem zu einem vielseitigen Werkzeug für Künstler und Autoren.

Wir haben das Für und Wider eines Tablet-Computers im Urlaub diskutiert und auf unserer letzten Reise das iPad Pro im Test ausprobiert. Dabei haben wir festgestellt, dass die Vorteile eines Tablets im Urlaub die Nachteile deutlich überwiegen. So müssen wir an dieser Stelle auch erwähnen, dass wir auf jeder Reise unser iPad Pro in 12.9“ Zoll samt Apple Pencil dabei haben. Erst in der ersten Generation, jetzt in der dritten Generation. Wir bewegen uns seit vielen Jahren im Apple Kosmos und haben in Kombination mit iPhone (Kameratest) und einer Apple Watch wie der Apple Watch Series 6 (Test) die ideale Kombination an Gadgets auf Reisen immer dabei. Wer hingegen auf Android Produkte setzt, wird vielleicht eher ein Adroid Tablet bevorzugen.

Dafür sollten die Erkenntnisse dieses Beitrags in ähnlicher Weise gelten. Für die meisten Menschen dürfte so ein Tablet der ideale Reisebegleiter bei der Reiseausrüstung sein, denn im Vergleich zum Smartphone hat man einfach ein deutlich größeres Display und kann die meisten Online-Anwendungen über WLAN oder LTE verwenden. Nur professionelle Anwender, die auf Reisen längere Videos schneiden, Fotos bearbeiten oder sehr intensiv arbeiten wollen, sollten unbedingt auf einen Laptop zurückgreifen. Wenn Ihr im Urlaub von technischen Geräten abstinent sein wollt, könnt Ihr die Geräte einfach punktuell und zweckgebunden nutzen und nach Gebrauch einfach wieder wegpacken.

Welche Erfahrungen hast Du mit Smartphones, Tablets und Laptops auf Reisen gemacht? Schreibe Deine Erfahrungen in den Kommentaren.
0 0 votes
Bewertung

*Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 1.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

About Author

Moin, ich bin Sascha aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust und den Social-Media-Kanälen von Strandkind verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x