Apple Watch Series 4 Test & Erfahrungen – Sportuhr einer neuen Zeit?

by

Die Apple Watch Series 4 ist das erste wirklich größere und optische Upgrade der Smartwatch seit Produkteinführung 2015. Mit einer verbesserten Design mit randlosem Display, einem robusteren Gehäuse und vor allem mehr Sensoren zur Messung der Fitnessaktivität ist die neue Apple Watch ein echter Herausforderer unter den Sportuhren. Wir haben die Apple Watch 4 Edelstahl Silber im Test ausprobiert und die Sportuhr auf Herz und Nieren gecheckt. Der große Produkttest im ausführlichen Apple Watch Series 4 Test-Protokoll. 

Inhaltsverzeichnis anzeigen

Unbezahlte Werbung / Produkttest.

Die neue Apple Watch ist da und ist wie erwartet die Sportuhr einer neuen Zeit. Ihre Eigenschaften sind für Sportfans wirklich ein gewaltiger Schritt nach vorn. Die neue Smartwatch hat nicht nur ein größeres Display und einen stärken Prozessor, vor allem hat sie auch einen neu gestalteten Keramik-Sensor, mit dem sich ein EKG aufzeichnen lässt. Das macht die Uhr nicht nur zu einem imposanten Upgrade gegenüber der Apple Watch Series 2, sondern vielleicht auch zur besten Allround-Sportuhr auf dem Markt? Wir haben angefangen, die neue Smartwatch in der Version Apple Watch Series 4 Silber Edelstahl 44mm mit Milanaise-Armband zu testen. Den detaillierten Produkttest gibt es weiter unten im transparenten und ausführlichen Apple Watch 4 Test-Protokoll.

Die Smartwatch von Apple ist bereits seit dem Start im Jahr 2015 voll und ganz auf Sportlichkeit und Aktivität ausgelegt. Genau das richtige für alle, die einen aktiven Lifestyle mit viel Reisen, Sport und Aktivität pflegen. Und deshalb bleibe ich bei der Apple Watch immer am Ball. Sie ist ein idealer Begleiter auf Reisen und macht auch Zuhause beim Joggen am Strand, beim Wassersport und im Fitnesscenter eine gute Figur. Kalorien und Aktivitäten aufzeichnen, Herzfrequenz protokollieren und zum Sport motiviert werden gehören zu den wichtigsten Features der schlauen Uhr.

Apple Watch Modelle kaufen

AngebotBestseller Nr. 1
Apple Watch SE (2. Generation, 2023) (GPS, 40 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband (S/M) in Polarstern. Fitness- und Schlaftracker, Unfallerkennung, Herzfrequenzmesser, Retina Display*
  • WARUM APPLE WATCH SE – Alles, was du brauchst, um deine Gesundheit...
  • GESUNDHEITS UND SICHERHEITSFEATURES – Erhalte Hilfe, wenn du sie...
  • EINFACH KOMPATIBEL – Sie funktioniert nahtlos mit deinen Apple...
AngebotBestseller Nr. 2
Apple Watch Series 9 (GPS, 45 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband M/L in Mitternacht. Fitnesstracker, Blutsauerstoff und EKG Apps, Always-On Retina Display, Wasserschutz*
  • WARUM APPLE WATCH SERIES 9 – Das ultimative Tool für ein gesundes...
  • FORTSCHRITTLICHE GESUNDHEITSFEATURES – Behalte deinen Blutsauerstoff...
  • STARK FÜR DEINE FITNESS – Die Trainingsapp bringt dir verschiedene...
AngebotBestseller Nr. 3
Apple Watch Series 9 (GPS + Cellular, 41 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband S/M in Polarstern. Fitnesstracker, Blutsauerstoff und EKG Apps, Always-On Retina Display, Wasserschutz*
  • WARUM APPLE WATCH SERIES 9 – Das ultimative Tool für ein gesundes...
  • MOBILFUNK – Sende eine Textnachricht, mach einen Anruf und streame...
  • FORTSCHRITTLICHE GESUNDHEITSFEATURES – Behalte deinen Blutsauerstoff...
AngebotBestseller Nr. 4
Apple Watch SE (2. Generation, 2023) (GPS + Cellular, 40 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband (S/M) in Polarstern. Fitness- und Schlaftracker, Unfallerkennung, Herzfrequenzmesser
85 Bewertungen
Apple Watch SE (2. Generation, 2023) (GPS + Cellular, 40 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband (S/M) in Polarstern. Fitness- und Schlaftracker, Unfallerkennung, Herzfrequenzmesser*
  • WARUM APPLE WATCH SE – Alles, was du brauchst, um deine Gesundheit...
  • MOBILFUNK – Sende eine Textnachricht, mach einen Anruf und streame...
  • GESUNDHEITS UND SICHERHEITSFEATURES – Erhalte Hilfe, wenn du sie...
AngebotBestseller Nr. 5
Apple Watch Series 6 (GPS, 44MM) Aluminiumgehäuse Space Grau Schwarz Sportarmband (Generalüberholt)
506 Bewertungen
Apple Watch Series 6 (GPS, 44MM) Aluminiumgehäuse Space Grau Schwarz Sportarmband (Generalüberholt)*
  • Mit dem GPS-Modell können Sie Anrufe entgegennehmen und Nachrichten...
  • Messen Sie Ihren Blutsauerstoff mit einem neuen Sensor und App
  • Überprüfen Sie Ihren Herzrhythmus mit der EKG-App

Ähnliche Beiträge

Apple Watch Series 4 mit verbesserten Eigenschaften

Mit der aktuellen Apple Watch Series 4 dürfte es Apple gelungen sein, all diese unterstützenden Eigenschaften für aktive Menschen noch einmal zu verfeinern und zu verbessern. Die Uhr besitzt wie der Vorgänger GPS, GLONASS, Galileo und QZSS, einen barometrischen Höhenmesser und ist wasserdicht bis 50 Meter. Neu ist hingegen der elektrische Herzsensor, der verbesserte optische Herzsensor, ein deutlich verbesserter Beschleunigungssensor und ein verbesserter Gyrosensor. Das kleine Gehäuse am Handgelenk steckt somit wie schon die Vorgänger wieder voll mit Hightech. Wir geben Euch nachfolgend einen Überblick über die wirklich sportlichen Features der neuen Apple Watch Series 4.

Apple Watch Series 4 mit Sportarmband: die Smartwatch ist von hinten bis vorn auf Gesundheit, Sportlichkeit und Aktivität getrimmt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Apple Watch Series 4 mit Sportarmband: die Smartwatch ist von hinten bis vorn auf Gesundheit, Sportlichkeit und Aktivität getrimmt. Foto: Sascha Tegtmeyer

1. Größeres und helleres Display

Das Display der neuen Apple Watch Series 4 ist um etwa 30 Prozent größer geworden. Die Gehäusegroßen sind dafür auf 44 mm (977 Quadratmillimeter Anzeigefläche) und 40 mm (759 Millimeter Anzeigefläche) angewachsen. Damit hat 40mm Watch sogar eine etwas größere Anzeigefläche als die alten, großen Modelle. Gleichzeitig ist die Uhr ein bisschen dünner geworden. Besonders für aktive Menschen, die auf Reisen oder beim Sport viel mit der Uhr machen, bietet das größere Display so einige Vorteile. Beispielsweise, wenn man zur Orientierung die Karten-App verwendet. Dank der Uhr muss man nicht ständig das Smartphone zücken, um aktuelle Informationen zu bekommen.

2. Verbesserter Chip für mehr Leistung

Die neue Apple Watch Series 4 hat nun erstmals einen Prozessor mit 64-Bit. Es handelt sich um dem 64‑Bit Dual‑Core S4 Prozessor, der doppelt so schnell sein soll wie der Vorgänger. Für Sportler und aktive Menschen sicher nicht zu verachten. Denn wie oft haben wir schon in einem eiligen Moment warten müssen, bis die Apple Watch eine App geöffnet hat. Selbiges gilt übrigens für den Start der Uhr – auch das geht jetzt deutlich schneller. Die neue Apple Watch ist bei allen Prozessen rasend schnell geworden. Bei den Vorgängern wie der Uhr der 1. Generation musste man noch zum Teil Sekundenlang warten, bis ein Programm reagiert hat – besonders während einer Aktivität kann das eine Ewigkeit sein.

3. Elektrischer Herzsensor und optischer Herzsensor der zweiten Generation

Die wohl wichtigste Errungenschaft für Sportler und aktive Urlauber dürfte der neue elektrische Herzsensor sein, mit dem sich die Herzfrequenz noch präziser messen lässt und der sogar eine EKG-Funktion ermöglicht. Das Zusammenspiel von dem elektrischen Herzsensor und optischen Herzsensor der zweiten Generation ermöglicht es, über den ganzen Tag das Herz genau zu beobachten, um Anomalien frühzeitig entdecken zu können. Ein wirklich nützliches und vielleicht sogar lebensrettendes Feature der Watch.

4. Sturzerkennung und Notfall-SOS

Dieses Feature dürfte für Sportler und alle, die die Apple Watch auf Reisen mitnehmen, besonders interessant sein, die an abgelegenen Orten unterwegs sind. Mit der eingebauten Sturzerkennung und dem Notfall-SOS erkennt die Apple Watch, wenn der Träger einen harten Aufprall hat. Wenn der Träger 60 Sekunden lang nicht reagiert, wird der Notruf verständigt. Ein wirklich nützliches Feature etwa für Wanderer und Jogger, die sich gerne in abgelegenen Gegenden herumtreiben.

5. Trainings wurden stark verbessert

Dies dürfte wohl einer der wichtigsten Aspekte für Sportler sein. Die Trainings wurden für die Apple Watch 4 deutlich verbessert. Besonders beim Laufen, Schwimmen und sogar beim Yoga werden jetzt deutlich präzisere Messwerte ausgegeben, die dank des neuen Prozessors und verbesserter Sensoren zustande kommen. Zudem erkennt die Apple Watch mittlerweile auch, wenn man ein Training beginnt und schlägt dann vor, die Trainings-App zu starten. Wir haben früher häufig vergessen, nach dem Workout die Aktivität auf der Apple Watch zu beenden. Die neue Watch schlägt nun bei Inaktivität von allein vor, das Training zu beenden. Die neue Apple Watch beim Joggen zu verwenden, dürfte eines der wichtigsten Einsatzgebiete der Smartwatch sein.

6. Verbesserte Wasserdichtigkeit der Apple Watch 4

Das ist besonders für uns als regelmäßige Schwimmer und auch Schnorchler wichtig. Die neue Apple Watch Series 4 ist nach ISO Norm 22810:2010 bis zu 50 Meter wasserdicht. Damit ist sie für Aktivitäten im flachen Wasser geeignet. Einem kleinen Freedive bis auf drei Meter Tiefe hat auch schon die Apple Watch 2 stangehalten. Das dürfte nun mit dem aktuellem Modell noch besser gehen. Zum Sporttauchen und als Taucheruhr ist die Uhr damit leider noch immer ungeeignet. Wir warten sehnsüchtig darauf, dass in Zukunft eine Apple Watch auch als Taucheruhr dient.

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.
Über den Autor

Ich bin nur ein neugieriges Strandkind in der Welt

Moin, ich bin Sascha Tobias Tegtmeyer aus Hamburg – und mit Herz und Seele ein echtes Strandkind! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just-Wanderlust.com und den Social-Media-Kanälen von Strandkind Travels verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist, Autor und Blogger – und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber schreibe. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer, über die ich auch bevorzugt in meinem Reiseblog schreibe: USA, Thailand und Malediven.

Folge mir auch bei Xing, TripAdvisor und Threads!

Folge mir jetzt bei Instagram

Bleib beim Reiseblog Just-Wanderlust.com und @strandkind_co immer auf dem Laufenden und folge mir einfach auf Instagram!

Eines meiner Lieblingsvideos aus Fieberbrunn ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Freeride 😱⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Steile rote Piste - wer von euch würde da runter? ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* 
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Oh please take me back - auf die Skipiste! Ich hatte nach ein paar Jahren Abstinenz ganz vergessen, wie viel Spaß das Skifahren macht ⛷️🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* Werbung
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling
Als echte Wellness-Fans probieren wir natürlich überall, wo wir sind, das Spa aus - und in diesem Fall gabs beim Relaxen im @vayaresorts  auch noch einen schönen Ausblick auf den Wilden Kaiser 🥰😍☀️🤟🥰🐳🌍✈️🏄‍☀️⛵️😍🙏 
* Werbung
* 
* 
->>>> Links zu spannenden Beiträgen in meiner
Bio
*
*
*
*
#strandkind #blogger #reiseblogger #shotoniphone #reisen #reise 
#reiselust #reisenmachtglücklich #reisefotografie 
#reisefieber #reiseblog #mikroabenteuer #wanderlust
#abenteuer #nature #meerliebe #urlaub 
#urlaubsreif #urlaubsfeeling 
#urlaubmithund #urlaubmitkindern #justwanderlust 
#travel #travelphotography #travelblogger 
#traveltheworld #travelgram #traveling

FAQs Apple Watch Series 4 – die wichtigsten Fragen und Antworten

Wir haben die Apple Watch auf Herz und Nieren getestet. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wir haben die Apple Watch auf Herz und Nieren getestet. Foto: Sascha Tegtmeyer

Wie viel kostet die Apple Watch Series 4?

Die Apple Watch Series 4 wird offiziell von Apple nicht mehr verkauft. Bei Drittanbietern ist die Smartwatch aber immer noch erhältlich. Dort kostet die Smartwatch ab 399,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer (die Preise variieren je nach Anbieter und Modell). Die aktuell offiziell vom Hersteller angebotenen Modelle kosten wie folgt: Die Preisspanne (jeweils UVP inklusive Mehrwertsteuer) der einzelnen Apple Watch Modelle in Deutschland reicht derzeit von der Apple Watch Series 3 ab 223,20 Euro bis zur Apple Watch Edition im Keramikgehäuse mit Lederarmband um 1.461,15 Euro (Stand Juni 2020). 

Was kann die Apple Watch Series 4?

Zu den wichtigsten Funktionen der Apple Watch Series 4 zählen die Aufzeichnung der Herzfrequenz am Handgelenk, EKG, verschiedene Sportmodi für unterschiedliche Sportarten wie Joggen, Yoga und Fahrradfahren, Telefonfunktion, Smartwatch-Funktionen wie Benachrichtigungen, Messung von Schritten, Aktivitätskalorien und Stehstunden, Notfallfunktion mit Sturzerkennung sowie zahlreiche weitere Features.

Wird die Apple Watch 4 günstiger?

Die Apple Watch Series 4 wird vom Hersteller nicht mehr angeboten. Drittanbieter bieten Restposten der Smartwatch noch immer an. Käufer haben hier die Chance, noch echte Schnäppchen zu machen und ein günstiges Modell zu erhalten, solange es noch Lagerbestände der Apple Watch Series 4 gibt.

Hat die Apple Watch 4 GPS?

Ja, die Apple Watch Series 4 verfügt über Satelliten-gestütztes Tracking. Sie verwendet die Standards GPS, GLONASS, Galileo und QZSS, um den Standort zu bestimmen und Routen zu planen. Je nach Modell muss die Smartwatch dafür eine Verbindung zum iPhone herstellen.

Unser Apple Watch 4 Test-Protokoll: die Sportuhr im Check

Ist die Apple Watch 4 wirklich so revolutionär für Sportler, wie es auf den ersten Blick scheint? Wie gut funktionieren die unterschiedlichen Apps auf der Uhr? Die Smartwatch dürfte tolle neue Möglichkeiten bieten, die Uhr bei vielen Sportarten wie Schwimmen, Stand Up Paddling, Schnorcheln, beim Reiten, beim Joggen und vielen weiteren Aktivitäten noch sinnvoller zu nutzen als die Vorgängermodelle.

Und wie wird sich die neue Smartwatch in der Sauna machen (Vorsicht, auf eigene Gefahr!)? In unserem Apple Watch 4 Test-Protokoll geben wir einen transparenten und präzisen Überblick, wie unser Check der neuen Smartwatch abläuft. Unser Dauertest wird dafür immer wieder ergänzt und erweitert, sobald wir neue Erkenntnisse zur Top-Smartwatch gesammelt haben.

EKG auf Apple Watch 4 jetzt schon nutzen

06. Dezember 2018: Mit dem nächsten Update des Apple Watch Betriebssystems watchOS auf Version 5.1.2 soll in den USA endlich die EKG-App für die Apple Watch freigeschaltet werden. Für Sportler, Wanderer und Reisende sicherlich eines der spannendsten Features, hat man doch bei seinen zahlreichen Aktivitäten immer den Überblick über die aktuelle Herzfrequenz und kann Veränderungen leicht feststellen. In Deutschland soll das Apple Watch EKG auf absehbare Zeit noch nicht freigeschaltet werden. Bisher gibt es auch leider noch keine Neuigkeiten zu dem Thema. Soweit wir wissen, hat Apple die behördliche Zulassung beantragt – und wie wir ja alle wissen, können solche Vorgänge etwas länger dauern als im Rest der Welt.

Apple Watch 4 Test: Kratzer-Anfälligkeit auf mittlerem Niveau

05. Dezember 2018: Unser Apple Watch 4 Test zeigt nun doch auch erste negative Erscheinungen. Auf dem silbernen Edelstahlgehäuse der Smartwatch haben sich mittlerweile ganz viele haarfeine Kratzer gebildet. Das Metallgehäuse ist durchaus robust und hat keine bedeutenden Kratzer bekommen, obwohl wir die Uhr durch unseren doch recht aktiven Outdoor-Lifestyle schon ziemlich traktiert haben. Auf dem Saphirglas ist noch kein einziger Kratzer. Von dem aktuellen Edelstahlgehäuse hätten wir uns jedoch schon etwas mehr erwartet.

Bereits das Modell der Apple Watch der allerersten Generation hatte in ähnlicher Form diese Mikrokratzer bekommen. Nach einer Weile war das gesamte Metall voll davon. Wenn man auf Reisen häufig an den Strand geht oder mit der Uhr ins Salzwasser, bleiben solche Abnutzungen jedoch sowieso nicht aus. Weitere Abnutzungserscheinungen gibt es trotz täglichen Tragens der Apple Watch 4 zum Glück nicht. Wer seine Smartwatch gegen Kratzerbildung besser schützen möchte, kann sich beispielsweise Displayschutz oder sogar ein Gehäuse-Bumper für seine Uhr kaufen (siehe oben).

Apple Watch Series 4 Silber Edelstahl hat sich im Alltag bewährt – EKG freigeschaltet

15. April 2019: Viel gibt es über die aktuelle Apple Watch Series 4 Silber Edelstahl nicht mehr zu schreiben. Die Smartwatch hat sich im Alltag bewährt. Besonders der Infograph ist ein wirklich nützliches Watchface, das auf einen Blick alle wichtigen Informationen preisgibt. Die Uhr wird bei uns hauptsächlich zu ziemlich banalen Aktivitäten eingesetzt:

  • Aktivitätentracking (Stehstunden, Bewegungskalorien, Aktivitätsminuten) im Alltag – vor allem im Büro
  • ausführlicher Einsatz bei sportlichen Aktivitäten mit Tracking
  • regelmäßig Messung der Herzfrequenz
  • erstellen eines EKGs
  • Kalenderfunktionen
  • Wetterinformationen

Besonderer Augenmerk gilt dabei dem EKG. Anfang 2019 wurde die Funktion auch in Deutschland freigeschaltet und erscheint durchaus erst einmal unspektakulär. Denn die Apple Watch kontrolliert bereits seit langem die Herzfrequenz auf Unregelmäßigkeiten und warnt den Nutzer im Zweifelsfall. Mit dem EKG bekommt der Nutzer diese Funktion nun praktisch selbst in die Hand. Er kann sein Herz im Zweifelsfall testen, ob es im Sinusrhythmus ist.

Zwischenfazit nach über einem Monat mit der neuen Apple Watch

20. November 2018: Wir testen die neue Apple Watch mittlerweile seit knapp fünf Wochen als Sportuhr und haben mittlerweile einige wichtige Erkenntnisse über die neue Smartwatch gewonnen, die für alle Outdoor-Fans von Bedeutung sein können. Etwa wenn Ihr die Uhr in eurem nächsten Abenteuerurlaub mitnehmen möchtet, um sie als Aktivitätstracker, Distanzmesser oder als Schutz bei Stürzen in abgelegenen Gegenden zu nutzen – denn die Apple Watch 4 kann nach einem Sturz Alarm auslösen und Hilfe rufen.

  • Die Apple Watch erweist sich als sehr robust – sie hat bisher praktisch keine Kratzer bekommen, lediglich haarfeine Stellen auf dem silbernen Metal, die man aber nur bei ganz genauem Hinschauen
  • Die Messung von Aktivitätsdaten und Herzfrequenz scheint mit dem verbesserten optischen Herzsensor präziser und vor allem schneller zu funktionieren als bisher mit den Vorgängermodellen
  • Die Apple Watch macht im Wasser eine besonders gute Figur – hält man den Arm mit der Uhr unter Wasser und zieht ihn wieder heraus, perlt die Feuchtigkeit regelrecht ab und die Smartwatch ist sofort und mit nassen Händen bedienbar
  • Viele Apps starten viel schneller und zuverlässiger mit der neuen Uhr
  • Besonders die neuen Ziffernblätter überzeugen: Sowohl Infograph als auch Infograph Modular sind wirklich ansprechend designed und strukturiert. Man bekommt auf einen Blick alle wichtigen Informationen, die man haben möchte. Beide Ziffernblätter lassen sich zudem komplett individuell anpassen, so dass Ihr immer eure wichtigsten Infos parat habt.
Der Apple Watch Series 4 Infograph: extrem gut strukturiert mit allen wichtigen Informationen, die Ihr benötigt. Foto: Sascha Tegtmeyer
Der Apple Watch Series 4 Infograph: extrem gut strukturiert mit allen wichtigen Informationen, die Ihr benötigt. Foto: Sascha Tegtmeyer

Test: Joggen mit der Apple Watch Series 4

22. Oktober 2018: Eine unserer ersten Aktionen mit der neuen Smartwatch war das Joggen. Das war auch ein primärer Kaufgrund für die Sportuhr, da sie unser bevorzugter Begleiter beim Training sein soll. Die Apple Watch Series 4 bietet hier wie alle anderen Apple Watch Modelle grundsätzlich erst einmal die Möglichkeit, die Trainings-App von Apple zu verwenden oder ein Programm eines Drittanbieters. Die Trainings-App von Apple ist hier relativ einfach gestrickt: Sie unterscheidet einfach in der Möglichkeit, Indoor oder im Freien laufen zu gehen. Wer detailliertere Auswertungen haben möchte, sollte auf die App eines Drittanbieters zurückgreifen.

Einige Hersteller bieten hier speziell auf Läufer abgestimmte Apps, andere wiederum Allrounder für mehrere Sportarten. Wir verwenden beispielsweise zum Joggen Runtastic (trotz des Namens eher ein Allrounder), um unsere Workouts aufzuzeichnen. Wir benutzen diese App schon seit Jahren und verwenden Runtastic beim Reiten und vielen anderen Sportarten. Ihr habt die Wahl zwischen einer ganzen Reihe von praktischen Lauf-Apps, die Euch beim Joggen begleiten. Das funktioniert schon ganz wunderbar mit den älteren Apple Watches. Die Apple Watch Series 4 Edelstahl setzt diesen Trend fort. Apps reagieren und öffnen sich rasend schnell. Zudem Sorgen die verbesserten Sensoren dafür, dass die Messergebnisse während des Trainings besonders präzise sind. Das kann auch zur Folge haben, dass der gemessene Kalorienverbrauch im Vergleich zu anderen Smartwatches geringer ausfällt.

Apple Watch Series 4 Edelstahl im Test: Was kann die neue Sportuhr wirklich? Foto: Sascha Tegtmeyer
Apple Watch Series 4 Edelstahl im Test: Was kann die neue Sportuhr wirklich? Foto: Sascha Tegtmeyer

Wir haben die Apple Watch Series 4 Edelstahl jetzt schon mehrere Tage hinternander beim Joggen verwendet und sind ganz begeistert! Besonders die schnelle Reaktionszeit und kurze Ladezeit der Apps macht sich beim Training positiv bemerkbar. Informationen auf dem Display werden sowohl in der integrierten Trainings-App als auch bei Runtastic übersichtlich und informativ angezeigt.

Im Gegensatz zu früheren watchOS Versionen stürzt die Runtastic App nicht mehr ab – was wohl eher der Software als der neuen Hardware geschuldet sein dürfte. Auch äußerlich können Schweiß und andere Umweltfaktoren der Smartwatch nichts anhaben. Wer die Apple Watch Series 4 als Sportuhr beim Joggen benutzen möchte, bekommt mit dem neuen Modell sicher eine der besten Uhren auf dem Markt.

Mit der Apple Watch Series 4 Edelstahl im Schwimmbad schwimmen gehen?

Das Schnorcheln und Schwimmen im Freiwasser mit der neuen Smartwatch werden wir auf unserer nächsten größeren Reise einmal im Meer ausprobieren. Aber wie schlägt sich die Apple Watch beim Schwimmen im Pool? Wir waren bisher einmal mit der neuen Apple Watch Series 4 Edelstahl im Indoor-Pool. Da hat sich im Vergleich zu den Vorgängermodellen wenig geändert. Man muss nach wie vor im Trainingsmodus „Beckenschwimmen“ die Beckenlänge eingeben, so dass die Uhr auf Basis dieses Wertes und der Bewegungen des Schwimmers die gesamt zurückgelegte Distanz misst. Man kann vermuten, dass die verbesserten Sensoren auch hier wirken und so zu einem präziseren Ergebnis führen. Gemerkt haben wir davon allerdings nichts. Wir hoffen daher, dass die neue Apple Watch ihre Stärken bei einer Outdoor-Schwimmen-Aktivität voll ausspielen kann.

Die Apple Watch Series 4 Edelstahl Silber – der erste Eindruck: starke Optik

Besonders mit dem Milanaise Armband macht die neue Apple Watch Series 4 Edelstahl Silber richtig was her. Foto: Sascha Tegtmeyer
Besonders mit dem Milanaise Armband macht die neue Apple Watch Series 4 Edelstahl Silber richtig was her. Foto: Sascha Tegtmeyer

17. Oktober 2018: Das war wirklich Liebe auf den ersten Blick! Die neue Apple Watch Series 4 Edelstahl mit Milanaise-Armband ist verdammt schick geworden und übertrifft unsere Erwartungen noch bei Weitem! Wir sind vom ersten Moment an hellauf begeistert von der neuen Apple Watch. Die Smartwatch ist schon rein äußerlich ein echter Quantensprung. Wir können ja hier nur für das silberne Modell in Edelstahl sprechen. Dieses fühlt sich sehr hochwertig und schwer an. Die Uhr ist perfekt verarbeitet. Wir haben den Karton direkt im Apple Store geöffnet und die Uhr auf Verarbeitungsfehler überprüft – und keine gefunden. Im Grunde hat sich an den Proportionen zum Vorgänger nur wenig verändert. Die deutlichsten optischen Veränderungen befinden sich an der Unterseite, wo sich der neue elektrische Herzsensor und der optische Herzsensor der zweiten Generation befinden.

An der digitalen Krone und der Hometaste hat sich nicht viel geändert. Deutlich auffallend hingegen sind die großen Lautsprecherschlitze an der gegenüberliegenden Seite. Erfreulich ist zudem, dass die alten Armbänder der 42mm Apple Watch nun auch auf die 44mm Watch passen. Wir haben uns die Apple Watch 4 einfach mit dem weißen Sport Loop bestell und können nun einfach unsere ganzen bisherigen Armbänder weiter verwenden. Sehr erfreulich!

Unser erster Eindruck zur Apple Watch Series 4 Edelstahl Silber ist deshalb klar. Die Smartwatch hat wirklich eine beeindruckende Optik und macht sich richtig gut am Handgelenk. Obwohl sie nur minimal dünner ist als das Vorgängermodell, wirkt sie durch das randlose Display viel schlanker. Die neue Watch ist auf jeden Fall ein echter Hingucker – besonders in dem glänzenden Edelstahl-Silber!

Weiterlesen unterhalb der Werbung

Shoppe jetzt nützliche Produkte für deine nächste Reise bei Amazon!

Angebot Apple Watch Series 9 (GPS, 45 mm) Smartwatch mit Aluminiumgehäuse und Sportarmband M/L in...
2er Set Surfer-Armband Herren & Damen • 100% Wasserfest & Handmade • Perlen-Armband Boho...

Finde jetzt günstige Reiseversicherungen oder wechsle aus deiner teuren Versicherung bei unserem renommierten Partner Tarifcheck.de!*

Verkaufsstart: Apple Watch 4 kaufen gar nicht so einfach – wir zeigen Euch, wie Ihr dennoch ein Exemplar ergattern könnt.

14. September 2018: Wir warten gespannt darauf, dass unsere derzeitige Apple Watch 3 gleich 9:01 Uhr schlägt, denn ab dann soll sich die nagelneue Smartwatch-Nachfolgemodell ordern lassen. Wir wollen uns zum Testen die Apple Watch 4 Edelstahl Silber mit Milanaise-Armband bestellen. Der Apple Store ist wieder online und wir können die Smartwatch jetzt bestellen. Doch die Enttäuschung folgt leider auf den Fuß! Wer sich um zwei Minuten nach Neun eine aktuelle Apple Watch 4 in Edelstahl Silber in den Warenkorb legt, bekommt einen Lieferzeitraum zwischen dem 02. und 09. Oktober angezeigt. Das dauert uns zu lange. Deshalb kommen wir zu Plan B.

Ab dem 21. September gibt es die Uhr auch im stationären Apple Store (hier bei uns in Hamburg am Jungfernstieg oder Alstertal). Wer am 21. morgens in der Früh im Online-Store nachschaut, hat erfahrungsgemäß die Chance, sich noch am selben Tag ein Exemplar vor Ort zu sichern. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Smartwatch an diesem Tag im jeweiligen Apple Store auch vorrätig ist. Wir werden es zumindestens probieren und Euch auf dem Laufenden halten, ob es geklappt hat!

So nah und doch so fern: Die Apple Watch Series 4 im Apple Store am Jungfernstieg in Hamburg. Foto: Sascha Tegtmeyer
So nah und doch so fern: Die Apple Watch Series 4 im Apple Store am Jungfernstieg in Hamburg. Foto: Sascha Tegtmeyer

18. September 2018: Wir haben noch mehrfach nachgeschaut, ob sich bei den Lieferzeiten für die neue Apple Watch vielleicht noch etwas getan hat. Aber Fehlanzeige. Wenn wir jetzt bestellen würden, müssten wir bei der Apple Watch 4 Edelstahl Silber zwischen dem 17. und 24. Oktober auf die Lieferung warten. Die Nachfrage nach der neuen Smartwatch scheint also hoch zu sein. Wir warten also weiterhin auf den Auslieferungstermin der Uhr, den kommenden Freitag, um dann früh morgens hoffentlich ein Exemplar aus dem Bestand eines der stationären Apple Stores in Hamburg zu ergattern. Ob es geklappt hat, erfahrt Ihr hier.

21. Septemver 2018: Zum gestrigen Start der neuen Apple Produkte haben wir versucht, unsere übliche und bewährte Taktik für den Kauf anzuwenden. Am Verkaufstag morgens früh Online geschaut, welcher Store Bestände zur Reservierung vorrätig hat. Leider gab es gestern über den ganzen Tag keine Watch, die man hätte reservieren kann. Lieferung per Post ist keine Option, aktuell liegen die Lieferzeiten bei uns zwischen 22. und 29. Oktober 2018. Heute neuer Versuch, eine Apple Watch im Store zu reservieren.

24. September 2018: Wir waren am vergangenen Samstag im Apple Store in Hamburg am Jungfernstieg und konnten die Uhr schon einmal begutachten. Sie ist wirklich merklich gewachsen und auch das größere Display macht sich spürbar bemerkbar. Kein Wunder, dass die neue Uhr so beliebt zu sein scheint. Wir können es kaum erwarten, unsere eigene Watch zu erhalten. Aber bisher ist nichts zu machen. Auch am heutigen Montag sind alle Uhren restlos ausverkauft und kein Store hat welche im Bestand. Lieferzeit liegt bei Ende Oktober. Wir probieren weiterhin, schnellstmöglich eine Sportuhr zum Testen zu erhalten.

05. Oktober 2018: Die neue Apple Watch ist weiterhin überall ausverkauft. Trotz angestrengter Bemühungen war bisher keine Smartwatch in Edelstahl zu erhalten. Vor ein paar Tagen war im Apple Store das silberne Alu-Modell kurzzeitig erhältlich. Wir warten aber lieber weiter auf Edelstahl.

16. Oktober 2018: Wir sind ganz zuversichtlich, dass wir diese Woche endlich unsere Apple Watch Series 4 44 Millimeter Edelstahl bekommen werden. Wer so wie wir unbedingt ein Modell haben möchte, sollte sich einmal mit der Website www.istocknow.com vertraut machen, dort werden Lagerbestände der Apple Stores sehr aktuell angezeigt.

17. Oktober 2018: Heute früh hat’s geklappt (!!!). Ich habe regelmäßig bei iStockNow reingeschaut und als die Uhr im Apple Store Jungfernstieg vorrätig war, sofort bestellt. Endlich habe ich die Apple Watch Series 4 Edelstahl Silber Milanaise und der Test kann beginnen.

Verwendet Ihr eine Apple Watch oder überlegt Ihr, ein Modell anzuschaffen? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

*Affiliate Links (Werbung) & Amazon Werbeanzeigen mit Affiliate Links / Verkauf durch Amazon oder Drittanbieter auf dem Amazon Marktplatz. / Als Amazon-Partner erhalten wir eine kleine Provision – Ihr bezahlt nichts extra. / Letzte Aktualisierung der Produktdaten am 21.02.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Produktbilder werden über einen Datenschutz-Proxy ausgeliefert / Haftungsausschluss: Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers auf Amazon.de stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert