Quidditch in Florida: Im US-Staat setzen sich neue Trendsport-Arten durch

Beim Nightboarding auf Key West geht es mit Stand Up Paddling Boards bei Nacht ins Wasser. Foto: Ibis Bay Beach Resort
Beim Nightboarding auf Key West geht es mit Stand Up Paddling Boards bei Nacht ins Wasser. Foto: Ibis Bay Beach Resort

Im bei Urlaubern beliebten US-Bundesstaat Florida setzen sich neue Trendsport-Arten durch: Im ganzen Land gibt es schon etliche Quidditch-Teams, die das Action-geladene Spiel mit dem Besen aus Harry Potter spielen. Aber auch Reiter und Taucher kommen in Florida voll auf ihre Kosten!

Quidditch kennen sicher besonders viele der jüngeren Urlauber, die nach Florida kommen – aus den berühmten Harry-Potter-Büchern. Dabei handelt es sich um die Sportart, bei der die Zauberlehrlinge auf einem Besen durch die Gegend fliegen und versuchen, eine Art Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Urlauber in Florida können das Spiel in Schnupperkursen bei Teams im gesamten Staat ausprobieren: Im Sunshine State wird Quidditch schon gespielt, als hätte es die Sportart schon immer gegeben und als würde sie nicht aus den Bestsellern von J.K. Rowling stammen! Einfach nur zuschauen geht natürlich auch: Urlauber, die einfach nur zusehen wollen, wie die Mannschaften gegeneinander antreten, können beispielsweise bei den College- und Universitäts-Mannschaften zusehen wie der University of Florida in Gainesville.


Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Quidditch in Florida: So sieht das in der Praxis aus

Advertisements

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen