Bewegung im Urlaub: mit Scholl In Balance 3/4 Einlagen fit und aktiv auf Reisen

Wir haben wertvolle Tipps und Tricks für alle, die auf Reisen viel auf den Beinen sind

Wer sich im Urlaub viel bewegt, sollte seinen Füßen etwas Gutes tun: Mit Scholl In Balance 3/4 Schuheinlagen seid Ihr fit und aktiv auf Reisen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Wer sich im Urlaub viel bewegt, sollte seinen Füßen etwas Gutes tun: Mit Scholl In Balance 3/4 Schuheinlagen seid Ihr fit und aktiv auf Reisen. © Sascha Tegtmeyer

[Werbung / Sponsored Post] Viele Menschen bewegen sich auf Reisen und im Urlaub deutlich mehr als Zuhause. Während sie im Alltag im Büro den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen und die Abende gemütlich auf dem Sofa verbringen, geht es im Urlaub auf Entdeckungstour. Sightseeing auf der Städtereise, ausgedehnte Strandspaziergänge und das Sportprogramm, das man sich als guten Vorsatz für den Urlaub vorgenommen hat, können schnell für Schmerzen von Knie bis Ferse sorgen, die bis in den Rücken ausstrahlen. Wir geben Euch wertvolle Tipps und Tricks, wie Ihr mit Scholl In Balance 3/4 Einlagen fit und aktiv auf Reisen bleibt. 

Auf Reisen machen nicht nur Aktivurlauber, sondern auch Kultur-Fans, Strandurlauber und alle Freunde von Wanderurlaub und Sport ordentlich Kilometer – egal ob auf Städtereisen in Südeuropa, Aktivurlaub in Deutschland oder Fitness-Urlaub auf den Kanaren. Während viele Menschen im beruflichen Alltag die meiste Zeit des Tages im Büro sitzend am Schreibtisch verbringen, geht es auf Reisen auf große Entdeckungstour. Denn aufgrund der verstärkten Belastung von Ferse, Knie bis hoch zum Gesäß und unteren Rücken können schnell Knieschmerzen und Fersenschmerzen auftreten, die sogar bis in den Rücken ausstrahlen und die Urlaubsfreude trüben. Ich hatte besonders bei Städtetrips und auf Messen, bei denen wir den ganzen Tag auf den Beinen waren, ordentlich mit Knieschmerzen und Problemen im unteren Rücken zu kämpfen. Deshalb verwende ich beim längeren Geh-Distanzen und beim täglichen Jogging die neuen Scholl In Balance 3/4 Einlagen in den Schuhen, die bei der Bewegung im Urlaub und im Alltag für eine klinisch bestätigte Druckentlastung sorgen. 

Im Urlaub legen viele Reisende etliche Kilometer am Tag zurück. Foto: Sascha Tegtmeyer
Im Urlaub legen viele Reisende etliche Kilometer am Tag zurück. Foto: Sascha Tegtmeyer

Gerade langsames Gehen, Schlendern und Bummeln etwa auf Städtereisen können auf die Gelenke einwirken und zu ordentlichen Schmerzen am Ende des Tages führen. Und auch der Strandspaziergang oder das Joggen am Strand belasten die Gelenke. Nicht selten hatte ich nach meinen Laufrunden am Strand kräftige Knieschmerzen durch den verstärkten Widerstand im Sand. Barfuß gehen und laufen gilt ja gemeinhin als Gesund – bei starker Belastung von Fersen und Knien über längere Zeit oder beim Joggen auf flexiblem Untergrund empfehlen sich jedoch hochwertiges Schuhwerk und stützende Einlagen wie die Scholl In Balance 3/4 Einlagen zur effektiven Stoßdämpfung auf dem unebenen Untergrund. Die hochwertigen Einlagen sind seit 01. Juli 2019 in allen bekannten Drogeriemärkten erhältlich. 

Bewegung im Urlaub: mit den Scholl In Balance 3/4 Einlagen die Füße stabilisieren und Stöße dämpfen

In Sekunden in den Schuh gelegt und einsatzbereit: die Scholl In Balance 3/4 Einlagen. Foto: Sascha Tegtmeyer
In Sekunden in den Schuh gelegt und einsatzbereit: die Scholl In Balance 3/4 Einlagen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Bewegung im Urlaub und Alltag sind mir sehr wichtig. Ich gehe um die fünf Mal pro Woche joggen – oftmals auch am Strand – und versuche mich auch im Alltag so viel wie möglich zu bewegen, anstatt das Auto zu nehmen. Das belastet Knie und Füße erheblich, weil die Füße etwa beim Joggen am Strand in den Sand einsinken und leicht umknicken. Anfangs bin ich barfuß gelaufen, aber schnell auf solides Schuhwerk mit Gel-Einlegesohlen umgestiegen, denn die Knieschmerzen blieben nicht aus. Vor allem die Knie-Innenseiten waren betroffen. Wer beim Laufen fünf bis zehn Kilometer zurücklegt, belastet Knie und Füße kräftig. Deshalb sollten Jogger, Nordic Walker und alle, die gerne zu Fuß gehen, neben optimalem Schuhwerk auch die passenden Einlegesohlen verwenden. Beim Sport, beim Shopping in der City und bei weitläufigen Sightseeing-Touren im Urlaubsland, bei denen viel gegangen wird, gehören die Scholl In Balance 3/4 Einlagen mittlerweile zu einem essentiellen Teil meiner Reiseausrüstung. Bewegung im Urlaub ist das beste, was ihr machen könnt – vorausgesetzt, Ihr bereitet Euch optimal darauf vor. 

Die Scholl In Balance 3/4 Einlagen sind in Sekunden über die normale Schuhsole auf Höhe der Ferse in den Schuh gelegt und können die Füße sofort unterstützen. Denn mithilfe der Schuheinlagen werden die Stöße beim Auftreten gedämpft, das Körpergewicht besser verteilt und der Druck auf die Gelenke vermindert. Zudem wird die Stellung des Fußes stabilisiert. Für die Bewegung im Urlaub und besonders für neue und im Alltag ungewohnte Bewegungsabläufe können die Scholl In Balance 3/4 Einlagen durch ihre tiefe Fersenschale das Fußgewölbe unterstützen, um ein starkes Einwärtsdrehen des Fußes zu vermeiden. Diese Technologie wurde mit einem Team von Biomechanik Experten entwickelt und kann helfen, Knieschmerzen und Fersenschmerzen im Urlaub und Alltag zu lindern.

Fit und aktiv auf Reisen: So kommt Ihr ohne Knieschmerzen und Fersenschmerzen durch den Urlaub

Die Scholl In Balance 3/4 Einlagen sollten ganz hinten im Schuh anliegen – Ihr könnt sie ganz leicht im Schuh justieren, so dass optimal passen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Um weniger Anfällig für Knieschmerzen und Fersenschmerzen im Urlaub und auf längeren Reisen zu sein, könnt Ihr bereits vorab Zuhause etwas Vorbereitung betreiben. Am besten geht dies, indem Ihr Euch schon im Alltag ausreichnend bewegt, in Urlaub die Geh-Distanzen und Laufstrecken langsam steigert und es bei sportlichen Aktivitäten nicht übertreibt. Zudem sollten natürlich hochwertiges Schuhwerk und Schuheinlagen wie die Scholl In Balance 3/4 Einlagen verwendet werden. Auch ein leichtes Dehnprogramm kann hilfreich sein. Bevor Ihr mit einem Sportprogramm oder mit der Dehnung der Muskulatur beginnt, solltet Ihr vorab unbedingt den Gesundheitszustand checken lassen und Euch durch einen fachkundigen Arzt beraten lassen. Wir geben Euch nachfolgend wertvolle Tipps für mehr Spaß bei der Bewegung im Urlaub – so bleibt Ihr fit und aktiv auf Reisen.

1. Schon im Alltag daheim mehr bewegen

Bewegung und Sport im Alltag sind das A und O. Wenn Ihr bereits Zuhause mit Nordic Walking oder Jogging beginnt oder einfach öfter mal zu Fuß geht und die Treppe anstatt den Aufzug nehmt, kann das schon ganz hilfreich sein. Wenn es dann auf Reisen geht, sind Muskeln und Gelenke schon ein wenig auf die gesteigerte Bewegung im Urlaub vorbereitet.

2. Im Urlaub die Laufdistanzen langsam steigern

Besonders ambitionierte Sportler nehmen sich extra viel Sport im Urlaub vor – denn auf Reisen ist plötzlich Zeit da, die normalerweise fehlt. Wer es berufsbedingt im Alltag ein bis zwei Mal pro Woche schafft, laufen zu gehen, nimmt sich plötzlich für den Urlaub den Halbmarathon vor – am besten täglich. Das ist natürlich grundverkehrt. Besser ist es, sein Laufpensum langsam zu steigern und auch genügend Regenerationszeit einzuplanen. Gleiches gilt auch für Sightseeing-Touren mit langen Geh-Distanzen. Steigert Euch langsam und lauft Paris, Rom oder Barcelona nicht direkt am ersten Tag komplett ab – das kann sogar trainierte Sportler ganz schön schlauchen.

3. Hochwertiges Schuhwerk und Gel-Einlegesohlen verwenden

Wer weite Distanzen im Urlaub gehen möchte, braucht unbedingt hochwertiges Schuhwerk und die passenden Einlegesohlen. Ich verwende schon seit geraumer Zeit Scholl GelActiv Einlegesohlen Sport für meine Schuhe und kombiniere diese seit einiger Zeit mit mit den Scholl In Balance 3/4 Einlagen, da ich die maximale Dämpfung beim Gehen mag. Wichtig ist, dass die 3/4 Einlage gut in den Schuh passt und hinten im Schuh anliegt. Anfangs musste ich ein wenig probieren und die optimale Position ermitteln. Durch die Motion Control Structure passen sich die Schuheinlagen jedoch der Fußform optimal an. Kleiner Tipp: Beginnt bereits vor dem Urlaub damit, die Scholl In Balance 3/4 Einlagen zu tragen, damit sich Muskeln und Gelenke an die veränderte Belastung gewöhnen können. Idealerweise probiert Ihr sie schrittweise – immer etwas länger und mit der Zeit den ganzen Tag.

4. Muskulatur dehnen und mobilisieren

Wer sich viel bewegt, sollte verhärteter und verkürzter Muskulatur vorbeugen. Das ist durch das Dehnen und Mobilisieren der Muskeln und Faszien möglich. Um Euch zu dehnen, könnt Ihr eine Reihe bekannter Dehnübungen durchführen, um Funktion, Beweglichkeit und Elastizität der Muskeln zu erhöhen. Zusätzlich zum Dehnprogramm könnt Ihr auch eine Rolle aus Hartschaumstoff zur Selbstmassage (Self-Myofascial Release, SMR) verwenden. Dehnen kann unheimlich nützlich sein, man kann aber auch unheimlich viel falsch machen. Ihr solltet deshalb die Übungen unbedingt mit einem Arzt oder Fitness-Profi durchsprechen. Die gesteigerte Bewegung im Urlaub sollte mit einem täglichen Dehnprogramm einhergehen – das hält Euch fit und aktiv auf Reisen.

Fazit – Mit den Scholl In Balance 3/4 Einlagen fit und aktiv auf Reisen

Mit unseren Tipps für mehr Spaß bei der Bewegung im Urlaub und den Scholl In Balance 3/4 Einlagen bleibt Ihr fit und aktiv auf Reisen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Mit unseren Tipps für mehr Spaß bei der Bewegung im Urlaub und den Scholl In Balance 3/4 Einlagen bleibt Ihr fit und aktiv auf Reisen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Umso hinderlicher ist es da, wenn einem Knieschmerzen und Fersenschmerzen zu schaffen machen. Der Schmerz kann bis in den Rücken ausstrahlen – ich kenne die Problematik zu gut. Denn erfahrungsgemäß bewegt man sich auf Reisen deutlich mehr als daheim. Und wer einen ganzen Tag lang eine neue Stadt entdeckt oder im Aktivurlaub am Meer ausgedehnte Spaziergänge unternimmt, hat am Ende des Tages viele Kilometer zurückgelegt. Eine ordentliche Belastung für die untrainierte Muskulatur, Fußgelenke und Knie. Mit unseren Tipps könnt Ihr immerhin ein bisschen vorbeugen und versuchen, die Probleme zu lindern. Ein idealer Begleiter auf Reisen und im Alltag sind die Scholl In Balance 3/4 Einlagen. In Kombination mit hochwertigem Schuhwerk unterstützen sie Euch, den Füßen etwas Gutes zu tun. Durch ihre perfektionierte Passform lassen sie sich problemlos in Sekunden zwischen Euren Schuhen hin und her tauschen. Egal ob im Strandurlaub, Fitness-Urlaub oder Yoga-Aktivurlaub – Knieschmerzen und Fersenschmerzen lassen sich mit etwas Vorbereitung eindämmen oder mit etwas Glück sogar verhindern.

Verwendet Ihr bereits Scholl In Balance 3/4 Einlagen im Urlaub und Alltag? Teilt Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

Hinterlasse einen Kommentar