Lübecker Bucht: Delfin bei Travemünde gesichtet!

Nach knapp zwei Jahren Pause endlich wieder ein Meeressäuger in der Lübecker Bucht!

Lübecker Bucht: Ein Delfin wurde bei Travemünde gesichtet! (Symbolbild) Foto: Pexels
Lübecker Bucht: Ein Delfin wurde bei Travemünde gesichtet! (Symbolbild) Foto: Pexels

Nach über zwei Jahren ohne Sichtung hat sich gestern in der Lübecker Bucht ein Delfin blicken lassen! Der Große Tümmler war vor Travemünde beim Schwimmen gesichtet worden. Ein spektakuläres Video zeigt die Begegnung mit dem Tier an der Ostseeküste. Wir von Just Wanderlust haben heute morgen am Ostseestrand schon selbst Ausschau nach dem Meeressäuger gehalten! 

- Werbeanzeige -

Gestern früh vor dem Travemünder Strand: Die Ostsee ist spiegelglatt, kein Lüftchen weht. Dann entdeckt ein Mitarbeiter des Hafens von Lübeck den Delfin von seinem Boot aus und kann den Meeressäuger mehrere Minuten lang filmen. Der Große Tümmler schwamm minutenlang neugierig neben dem Boot des Beobachters her. Bevor der Delfin nach ungefähr fünf Minuten wieder verschwand, sprang er sogar noch einmal aus dem Wasser. Wir von Just Wanderlust waren zu dieser Zeit in der Nähe von Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee direkt am Strand unterwegs, konnten den Delfin jedoch leider nicht sichten.


Coole Ausrüstung für euren nächsten Traumurlaub findet Ihr bei Amazon.de! – Werbeanzeigen –

Praktische Rucksäcke, Stromadapter, Nackenkissen, Koffer und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern! Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de – jetzt hier klicken!


Delfine kommen in der Ostsee immer häufiger vor

Die Sichtung des Delfins in der Lübecker Bucht ist keineswegs ungewöhnlich. Bereits in den letzten beiden Jahrhunderten wurden die Meeressäuger in der Ostsee gesichtet. Die Häufigkeit der Entdeckungen nahm jedoch in den letzten Jahren deutlich zu – was entweder an einer größeren Anzahl an Tieren liegen kann oder darauf zurückzuführen ist, dass mit Smartphones und Kameras bessere Möglichkeiten zur Dokumentation bestehen. Das Rekordjahr an Delfin-Sichtungen in der Ostsee war 2016. Noch nie wurden so viele Tümmler in diesem Meer gesichtet. Damals hatte sogar ein Taucher in der Ostsee die Tiere gefilmt.

Viele Urlauber und Einheimische fragen sich: Wie lange bleibt der Lübecker-Bucht-Delfin? Foto: Pixabay
Viele Urlauber und Einheimische fragen sich: Wie lange bleibt der Lübecker-Bucht-Delfin? Foto: Pixabay

Wie lange bleibt der Lübecker-Bucht-Delfin?

Die Tiere sind einerseits eine Attraktion für Touristen, die an der Ostsee Urlaub machen und selbstverständlich auch für Einheimische. Andererseits ist mit ihnen auch nicht zu spaßen. So wurde im Rekordjahr 2016 der Delfin verantwortlich gemacht für den Tod mehrerer Schweinswale. Die Delfine könnten die heimischen Arten verdrängen. Zumal sie sich scheinbar so wohlfühlen, dass die Delfine über Winter in der Ostsee bleiben können. In jedem Fall ist ein Delfin-Besuch in der Ostsee eine spannende Angelegenheit. Vielleicht bleibt das Tier ja noch etwas länger hier bei uns in der Bucht.

Wir werden uns jedenfalls die nächsten Tage öfter mit dem Stand Up Paddling Board auf die Ostsee wagen und gezielt nach dem liebenswerten Meeressäuger Ausschau halten. Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen den Delfin aus Travemünde auch noch einmal zu Gesicht. 

Video: Lübecker-Bucht-Delfin schwimmt vor Travemünde

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar