Tauchen in Indonesien: Facts zu den Gili Inseln und Lombok

Die Gili Inseln sind ein Paradies für Taucher und Weltreisende: Glasklares Wasser und feinsandige Strände machen die kleinen Inseln zu einem tropischen Paradies. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Gili Inseln sind ein Paradies für Taucher und Weltreisende: Glasklares Wasser und feinsandige Strände machen die kleinen Inseln zu einem tropischen Paradies. Foto: Sascha Tegtmeyer

Lombok und die Gili Inseln in Indonesien sind ein Paradies für Naturliebhaber und Partyfans. Wir stellen die wichtigsten Facts zu den Inseln vor und geben wertvolle Insider-Tipps für alle, die eine Reise auf die Gilis planen.

Weißer, feinkörniger Sandstrand, Palmen und ein türkisgrünes Meer: Für einen Traumurlaub braucht man nicht viel mehr als die Gili Inseln und Lombok. Die große Insel Lombok ist ein Naturparadies mit Regenwald, Bergen und voll von einheimischer Kultur, das sich ganz langsam, aber sicher für Touristen öffnet und aus dem Schatten des gehypten Nachbarn Bali heraustritt. Überall auf Lombok entstehen neue Resorts und man entdeckt schon ein paar europäische Urlauber auf der Insel. Aber das ist nichts im Vergleich zum dem, was sich nur ein paar Kilometer Luftlinie vor der Küste der riesigen Insel abspielt: Auf Gili Trawangan dröhnen die Bässe schon am Nachmittag und es gibt kaum eine Nacht, die nicht zum Tag gemacht wird. Die Insel ist voll mit vergnügungssüchtigen jungen Menschen, die gerade dabei sind, die Welt zu entdecken und von denen viele gerade Tauchen lernen – oder ihren Tauchlehrer-Kurs machen. Größer könnte ein Kontrast kaum sein!

Wir haben die wichtigsten Facts zu Lombok, den Gili Inseln und den Dream Divers auf Gili Trawangan und Gili Air zusammengestellt

Die drei kleinen Inseln Gili Trawagan, Meno und Air liegen in einer Reihe nordwestlich von Lombok. Trawangan ist mit etwa fünf Kilometern Luftlinie am weitesten entfernt, während Meno in der Mitte und Air nur etwa 1,5 Kilometer von der großen Schwester entfernt liegen. Trawangan ist die Hauptinsel des Trios und hat ungefähr 700 ständige Bewohner. Eine Umrundung auf der Hauptstraße lässt sich zu Fuß problemlos in knapp über einer Stunde bewältigen, da der Umkreis der Insel lediglich etwa sieben Kilometer beträgt. Air und Meno sind nochmal signifikant kleiner und auch insgesamt deutlich weniger frequentiert als Gili Trawangan. Die Anfahrt zu den Inseln erfolgt per Boot von Lombok aus in maximal 30 Minuten. Die meisten Gäste reisen jedoch mit dem Schnellboot von deutlich weiter entfernten Bali aus an, was ungefähr 2, 5 Stunden dauert.

Insider-Tipps für die Gili Inseln

Auf den Gilis kann man den ganzen Tag mit Chillen und Essen verbringen. Ausgezeichnete Burger gibt es im “Burger House” der Dream Divers im Restaurant gegenüber der Basis. Auch für jeden anderen Geschmack gibt es an jeder Ecke ein Restaurant oder einen Grill – egal ob vegetarisch, Fleisch oder Fisch. Besonders empfehlenswert ist der Nachtmarkt in der Nähe der Anlegestelle, wo es dicht gedrängt alle regionalen Köstlichkeiten gibt. Nachdem man sich ausgiebig gestärkt hat, geht’s ab ins Nachtleben: Die Reggae-Bar “Sama Sama” mit Livemusik ist fast jeden Abend eine zentrale Anlaufstelle, ebenso wie das Irish Pub. Außerdem sollte man die Full Moon Party nicht verpassen – zwar sind diese Partys in Asien zu einem überlaufenen Trend geworden, dennoch kann man am Meer unter freiem Himmel und Vollmond eine Menge Spaß mit anderen kontaktfreudigen Weltreisenden und aufgeschlossenen Locals haben.

Glasklares und türkisfarbenes Wasser umgibt die Insel Gili Trawangan. Foto: Sascha Tegtmeyer
Glasklares und türkisfarbenes Wasser umgibt die Insel Gili Trawangan. Foto: Sascha Tegtmeyer

Lombok: Naturparadies und Insel für Abenteurer

Lombok ist eine große Insel in Indonesien. Auf der knapp 4700 Quadratkilometer großen Nachbarinsel von Bali leben knapp 2,4 Millionen Menschen, ungefähr 360 000 davon leben in der Hauptstadt Mataram. Die Insel besteht aus einem landwirtschaftlich beanspruchten flachen Süden und einem bergigen Norden, in dem der Vulkan Rinjani mit seinen 3 726 Metern den höchsten Gipfel bildet. Der Rinjani ist der zweithöchste Vulkan Indonesiens.


Jetzt die besten Reise-Gadgets sichern: Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Das touristische Zentrum von Lombok liegt in und um Senggigi in der Nähe der Gili Islands. Insgesamt ist der Tourismus als Wirtschatszweig aber noch zu vernachlässigen, auch wenn dieser Bereich nach und nach auch auf Lombok wächst. Die Anreise von Deutschland nach Lombok dauert zwischen 16 und 30 Stunden mit ein oder zwei Zwischenstopps in beispielsweise Frankfurt oder München und in Singapur, Jakarta oder Hongkong, je nach gewählter Airline und Route. Der Flughafen wurde von Mataram nach Praya in die Inselmitte verlegt. Von dort sind es knapp über eine Stunde Fahrzeit mit dem Auto bis zu den Ablegestellen Richtung Gilis.

Im Hintergrund sieht man den Mount Agung auf Bali. Foto: Sascha Tegtmeyer
Im Hintergrund sieht man den Mount Agung auf Bali. Foto: Sascha Tegtmeyer

Insider-Tipps für Lombok

Lombok ist eine sehr große, vielseitige Insel – und wenn man nur wenig Zeit hat, sollte man sich gut überlegen, was man unternimmt. Im Norden von Lombok gibt es zahlreiche Wasserfälle, die besonders außerhalb der Trockenzeit erste Wahl für Reisende sind und einen beeindruckenden Blick in die indonesische Bergwelt aus Regenwald und Wasser bieten. Unbedingt gesehen haben sollte man außerdem die wilden Affen im Monkey Forest sowie die Region um die Hauptstadt Mataram. Die Großstadt ist der Dreh- und Angelpunkt des öffentlichen Lebens. Es empfiehlt sich, den imposanten Mayura-Tempel zu besuchen. Die große hinduistische Tempelanlage beeindruckt mit fernöstlicher Architektur und vielen faszinierenden Statuen. Ebenfalls sollte in Mataram dem lokalen Markt ein Besuch abgestattet werden. Dort gibt es alles zu kaufen (und zu probieren!), was die indonesische Küche ausmacht. Und auch das ein oder andere Present für die Daheimgebliebenen lässt sich dort auftreiben. Anschließend könnte es auf den chinesischen Friedhof gehen. Die bunt gestalteten Gräber erinnern mehr an Kunst als an das Gedenken an die Ahnen. Um einen guten Überblick über Lombok zu bekommen, sollte man mindestens einige Tage einplanen.

Facts zu den Dream Divers auf Gili Trawangan und Gili Air

Die Dream Divers sind eine seit Jahren eingesessene Tauchbasis mit einer Filiale je auf Trawangan mit Resort und auf Gili Air. In der Ortschaft Senggigi auf Lombok gibt es derzeit noch das Headoffice, das aber gegen Jahresende aufgelöst werden soll. Die Tauchbasen gehören seit einiger Zeit zu den Extra Divers und bieten den gewohnt hohen Standard des Tauchsport-Anbieters.


Jetzt die besten Reise-Gadgets sichern: Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Das Dream Divers Resort auf Gili Trawangan wurde komplett renoviert. Wo einst Pavillons standen, befindet sich heute ein nagelneues Resort mit 28 top ausgestatteten Zimmern, die alle mit einer schönen und offenen Regendusche, Klimaanlage, Fernseher, Kühlschrank sowie Save ausgestattet sind. Das Resort befindet sich direkt an der Tauchschule und dem „Burger House“-Restaurant der Dream Divers, in dem es neben regionalen Speisen vor allem Burger gibt: verschiedene Variationen vegetarisch, Huhn und Rind mit Herkunft aus Lombok. Qualitativ entsprechen die Burger im „Burger House“ den hohen Standards von den sogenannten „Better Burger Restaurants“, die derzeit in Deutschland den großen Fastfood-Ketten Konkurrenz machen.

Die Basis der Dream Divers auf Gili Trawangan. Foto: Sascha Tegtmeyer
Die Basis der Dream Divers auf Gili Trawangan. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die Basis auf der deutlich ruhigeren Nachbarinsel Gili Air steht dem Ableger auf Gili Trawangan in nichts nach: Ein freundliches, kompetentes Team aus Tauchlehrern und Guides liest den Tauchern jeden Wunsch von den Lippen ab und steuert täglich mindestens zwei Mal die schönsten Tauchplätze rund um die Inseln und zum Teil vor Lombok an. Beide Dream-Divers-Basen haben die gleichen Tauchplätze im Angebot. Gili Air ist in jeder Hinsicht ruhiger und entspannter als Trawangan und besonders für Taucher zu empfehlen, die dem Trubel der umliegenden Inseln entfliehen möchten.

Advertisements

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen