Apple Watch 2 im Salzwasser: Kann die Sportuhr das ab?

Apple Watch im Salzwasser verwenden: Geht das gut oder sollte man das besser bleiben lassen? Foto: Pixabay
Apple Watch im Salzwasser verwenden: Geht das gut oder sollte man das besser bleiben lassen? Foto: Pixabay

Die neue Apple Watch Series 2 ist eine optimale Sportuhr für Wassersport-Fans. Sie ist gemacht für alle, die sich an, im, auf und sogar unter Wasser fortbewegen wollen. Aber wie steht es mit der Apple Watch im Salzwasser – hält die neue Super-Uhr dem aggressiven Salzwasser stand?

Die Apple Watch 2 ist wasserdicht. So richtig wasserdicht. Das Vorgängermodell war zwar gegen Wasser resistent, dabei handelte es sich jedoch nur um die IP67-Spritzwasser-Zertifizierung, mit der zwar ein Eindringen von Wasser verhindert wurde, aber mit richtiger Wasserdichtigkeit hatte das noch nichts zu tun. Zwar hat sich die Apple Watch der ersten Generation im Praxistest als ausgesprochen wasserdicht erwiesen, so dass auch nach einer Minute in einem Meter tiefen Wasser keine Flüssigkeit eingedrungen ist. Wir waren sogar regelmäßig damit schwimmen. Aber Apple hat keine Garantie für eventuelle Schäden an der Sportuhr übernommen.

apple-watch-series-2-space-black-portraet Auf dem Trockenen macht die Apple Watch 2 jedenfalls eine richtig gute Figur! Foto: Sascha Tegtmeyer
Auf dem Trockenen macht die Apple Watch 2 jedenfalls eine richtig gute Figur! Foto: Sascha Tegtmeyer

Perfekt zum Training: Robuste Apple Watch Armbänder gibt es günstig online


Apple Watch 2 im Salzwasser: Die Uhr muss vorbereitet werden!

Die Apple Watch 2 ist nun offiziell wasserdicht und der Hersteller gibt an, dass das Gerät bis 50 Meter tief tauchen kann. Klingt gewaltig und nach der richtigen Uhr – auch für Schnorchler und Leute, die ihren Kopf auch mal etwas tiefer unter Wasser halten. Die Frage ist natürlich, ob die Apple Watch auch im Salzwasser wasserdicht ist und diesem besonders aggressiven Wasser standhält. Der erste Gedanke hierbei: Wäre doch seltsam, wenn nicht! Dennoch sollte man nicht einfach so ins kühle Nass steigen. Die Apple Watch muss darauf vorbereitet werden! Wer mit der Apple Watch 2 schwimmen gehen oder sonstige Aktivitäten im Wasser ausführen will, sollte zuvor im Menü das Tropfensymbol aktivieren. Das sorgt dafür, dass die Uhr richtig abgedichtet ist. Es befindet sich in Kontrollzentrum der Uhr. Es reicht somit ein einziger Tipp mit dem Finger und schon ist die Apple Watch bereit, um damit ins Wasser zu steigen.

Advertisements

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Apple Watch Series 3: Eine Sportuhr wird erwachsen! - Just Wanderlust
  2. Apnoe-Tauchen: Wie ich das Abenteuer Freediving entdeckt - Just Wanderlust

Kommentar verfassen