Menü

Quidditch in Florida: Im US-Staat setzen sich neue Trendsport-Arten durch

Reiten in Florida: Surfen auf dem Pferderücken

Aber nicht nur mit einem Besen, der zwischen den Beinen klemmt, kann man so richtig Spaß haben: Auch beim Reiten in Florida geht es actionreicher zu als bei einem normalen Ausritt. Denn wer glaubt, dass ein Ausritt in Florida einfach nur eine gewöhnliche Tour hoch zu Pferd sein muss, der irrt. Am Bradenton Beach stürzen sich Reiter in Wasser – genau, auf und mit dem Pferd! Der Bradenton Beach befindet sich am Golf von Mexiko und ist einer der wenigen Strände, an dem dieser Spaß erlaubt ist.

Auf dem Pferd geht es ins Wasser: Mutige versuchen zu surfen. Foto: Bradenton Area

Auf dem Pferd geht es ins Wasser: Mutige versuchen zu surfen. Foto: Bradenton Area CVB

Die Reiter sind dabei ganz schön gefordert: Nichtschwimmer können auf diese Weise lernen, die Angst vor dem Wasser zu verlieren. Und Reitanfänger helfen solche Touren dabei, sich an die Pferde zu gewöhnen. Wer etwas mutiger und waghalsiger sein möchte, der kann auch direkt versuchen, sich bei der Tour durch das Wasser hinzustellen und auf dem Pferd zu surfen. Somit liegt auch für Surfer das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde!


Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

SUP in Florida: Nightboarding auf Key West

Auch ganz im Süden Floridas ist ordentlich was los: Ganz an der Spitze der Florida Keys in Key West gibt es ein spannendes Event für alle, die auf Stand Up Paddling stehen. SUP-Boarder können dort mit dem Surfboard auf den türkisblauen Golf von Mexiko – aber mit keinem gewöhnlichen Brett! Beim Nightboarding sind die Stand Up Paddle Boards mit LED Lichtleisten beleuchtet, die ins Wasser strahlen und somit den Boardern den Weg zeigen. Wahlweise können auch beleuchtete Zweier-Kayaks geliehen werden. So lässt sich die wunderschöne, faszinierende Inselkette bei Nacht entdecken und sogar ein Blick in die Unterwasserwelt werfen, weil nachtaktive Fische vom Licht der LED Lampen angezogen werden und auch die herrlichen Korallenriffe so sichtbar werden.

2d71d6f923314b34b447bfcfe13fb8d8
Beim Nightboarding sieht man nachtaktive Fische und bunte Korallenriffe. Foto: Alicia Earle Renner

Beim Nightboarding sieht man nachtaktive Fische und bunte Korallenriffe. Foto: Alicia Earle Renner

0 0 votes
Bewertung

Seiten: 1 2 3

About Author

Moin, ich bin Sascha! Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben. Auf meinem Reiseblog Just Wanderlust verbinde ich die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Ich bin Journalist und von Natur aus Neugierig, wenn ich neue Reiseziele kennen lerne und anschließend ausführlich darüber berichte. Wenn ich mit meiner Familie oder allein unterwegs bin, dürfen bei mir als Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets zu Testzwecken mit dabei sein. Meine bevorzugten Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.