Koh Lipe: Bootsunfall mit Thailand-Urlaubern

Urlauber in Thailand waren in großer Gefahr!

Tauchboot auf Koh Lipe (Beispielbild). Foto: Sascha Tegtmeyer
Tauchboot auf Koh Lipe (Beispielbild). Foto: Sascha Tegtmeyer

In der Nähe der thailändischen Ferieninsel Koh Lipe hat es ein Bootsunfall gegeben auf einem Tauchboot gegeben. Wie regionale Medien berichten, mussten 18 Thailand-Urlauber von dem Boot ins Wasser springen und über eine Stunde lang auf Hilfe warten.

- Werbeanzeige -

Die Reisenden, die auf der kleinen thailändischen Insel Koh Lipe Urlaub gemacht haben, waren auf einer Tauchtour mit einem Ausflugsboot unterwegs. Wie es häufig auf thailändischen Tauchbooten üblich ist, wurden die Flaschen während des Ausflugs neu mit Pressluft befüllt. Während dieses Vorgangs ist ein heftiger Brand an Bord ausgebrochen.

Fähre nach Koh Lipe: Die Schiffe entsprechen nicht unbedingt westlichen Standards – Urlauber sollten sich den Anbieter gut aussuchen. Foto: Sascha Tegtmeyer
Fähre nach Koh Lipe: Die Schiffe entsprechen nicht unbedingt westlichen Standards – Urlauber sollten sich den Anbieter gut aussuchen. Foto: Sascha Tegtmeyer

Die richtige Ausrüstung für eure nächste große Reise findet Ihr bei Amazon.de!

  • Werbung – Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de! Praktische Rucksäcke, Koffer, günstige Backpacks, Reiseführer, Stromadapter, Nackenkissen und viele innovative Produkte könnt Ihr hier durchstöbern!

Koh Lipe: Thailand-Urlauber retten sich durch Sprung ins Wasser

Nach dem Ausbruch des Feuers auf dem Tauchboot haben sich die Thailand-Urlauber mit einem Sprung ins Wasser gerettet, wie regionale Medien und die Polizei berichten, um sich vor dem starken Feuer zu retten. Das Tauchschiff ist durch den Vorfall gesunken. Die 18 Ausflugsgäste mussten eine Stunde lang im Wasser ausharren, bis ein Fischerboot kam, um die Schiffbrüchigen zu retten. Die Geretteten wurden von dem Fischerboot nach Malaysia in die Stadt Satun gebracht. Nach Angaben der Polizei haben die Thailand-Urlauber alle Habseligkeiten auf dem havarierten Schiff zurücklassen müssen – darunter auch ihre wichtigen Reisepässe.

Über Sascha Tegtmeyer 140 Artikel
Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben: Sascha Tobias Tegtmeyer verbindet beim Reiseblog Just Wanderlust die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Wenn der Journalist und Autor unterwegs ist, dürfen bei dem Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets mit dabei sein. Bevorzugte Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.

1
Hinterlasse einen Kommentar

0 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen