Lombok und Gili Inseln: Urlaubs-Tipps, Hotels und Tauchen auf den Abenteuer-Inseln!

Lombok und Gili Inseln: Glasklares und türkisfarbenes Wasser umgibt die Insel Gili Trawangan. Foto: Sascha Tegtmeyer
Lombok und Gili Inseln: Glasklares und türkisfarbenes Wasser umgibt die Insel Gili Trawangan. Foto: Sascha Tegtmeyer

[Werbung, weil Pressereise] Die winzigen Gili Inseln an der Westseite von Lombok sind ein Abenteuerziel für tauchende Weltenbummler. Wir von Just Wanderlust haben uns im Backpacker-Paradies umgeschaut und haben für Lombok und Gili Inseln Urlaubs-Tipps entdeckt sowei Hotels, Tauchen und Schnorcheln ausprobiert. Wir berichten Euch von spannenden Entdeckungstouren, atemberaubenden Tauchgängen, exotischer Kultur und heißen Partynächten. Ein Reisebericht

- Werbeanzeige -

Das große Aluminiumboot pflügt mit voller Geschwindigkeit über die spiegelglatte Javasee. Ich stehe am Bug, blicke nach vorn und lasse Gesicht und Haare vom Wind umwehen. Wer mich kennt, weiß, dass ich am liebsten eine Handbreit Wasser unterm Kiel habe. Und so genieße ich die Überfahrt zu den Gilis. Vor uns liegen die drei kleinen Inseln – Trawangan, Meno und Air –, die aus der Ferne aussehen wie drei grüne Tropfen im türkisblauen Meer – oder wie drei Malediven-Inseln.

Als das Boot auf Gili Trawangan anlandet und ich den feinen, weißen Sand unter meinen Füßen spüre, kommt mir winkend eine Gruppe entspannter junger Taucher entgegen und ein paar braungebrannte Beach Girls und Boys schauen neugierig zu mir herüber. Wo bin ich hier gelandet? Ich fühle mich vom ersten Moment an angekommen – wie Zuhause.


Hochwertige und preiswerte Tauchausrüstung und Zubehör findet Ihr bei Amazon.de! – Werbeanzeigen – 

Bei Amazon.de im Online-Shop findet Ihr eine Vielzahl hochwertiger und preiswerter Tauchausrüstung-Produkte – vom Top-Atemregler über Tarierjackets bis zur ABC-Ausrüstung und Pflege-Zubehör ist alles dabei. Mit nagelneuem Equipment macht die nächste UW-Tour gleich doppelt Spaß – jetzt hier klicken und hochwertige Ausrüstung für euren nächsten Tauchgang entdecken! 


Gili Trawangan: Insel für junge Weltreisende

Wir brauchen nur über den Strand zu gehen und stehen schon mitten im Resort der Dream Divers. Basisleiter Kurt Gehrig empfängt mich äußerst herzlich in der Tauchschule mit dem angeschlossenen Premium-Hostel: „Fühl Dich wie Zuhause!“ sagt der gebürtige Schweizer. „Schon geschehen“, antworte ich und wir verstehen uns von Anfang an ausgezeichnet.

Die kleine Anlage ist speziell auf junge Leute und Backpacker zugeschnitten, die während ihrer meist langen Reisen tauchen lernen oder einfach ein paar entspannte Tauchgänge zwischendurch machen wollen. Beides ist genau meine Welt – also los geht’s! Nachdem ich mich in meinem großen, klimatisierten Zimmer eingerichtet und die Vorzüge der offenen Regenwalddusche genossen habe, wird es höchste Zeit für die erste UW-Tour – oder doch lieber erstmal einen entspannten Cocktail und einen hausgemachten Hamburger?

Pferde-Gespanne dienen als Taxis: Die Gili Inseln sind eine eigene kleine Welt für sich. Foto: Sascha Tegtmeyer
Pferde-Gespanne dienen als Taxis: Die Gili Inseln sind eine eigene kleine Welt für sich. Foto: Sascha Tegtmeyer

An meinem ersten Morgen auf Gili T ist das blaugrüne Meer spiegelglatt. Ich sitze direkt am Strand im Restaurant der Dream Divers und genieße meinen originalen Lombok-Kaffee in der warmen Morgensonne. Von echter Hitze keine Spur – das Klima in der Trockenzeit ist warm und nicht drückend – aus meiner Sicht perfekt. Nach einer netten Unterhaltung mit Basisleiter Kurt, Operations Managerin Britta und General Manager Jürgen begrüßen mich die freundlichen Jungs vom Staff: „Hello Sascha, how are you?“ „Very fine, very fine!“ antworte ich.

Aufgeschlossene junge Menschen, eine entspannte, ungezwungene Lebensart – ich habe hier das Gefühl, im Paradies zu sein. Rundherum herrscht schon früh am Tag geschäftiges Treiben: Pferdegespanne und Fahrräder kreuzen kompromisslos auf der kleinen Hauptstraße, man steht ihnen besser nicht im Weg.

Paradiesisch: Glasklares Wasser umgibt die Inseln und lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Foto: Sascha Tegtmeyer
Paradiesisch: Glasklares Wasser umgibt die Inseln und lädt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Foto: Sascha Tegtmeyer

Rund um die Gili Inseln: Überall lässt sich Schnorcheln und Tauchen mit Schildkröten!

Eine Tauchbasis ist nur so gut wie das Team – und das ist hier ausgezeichnet! Ich tauche während unserer UW-Touren im Wechsel mit Thomas, Vale, Matteo, Tonje und Tati, die allesamt absolut erfahrene Guides sind. Sachen schnappen, Briefing und ab auf das Aluminium-Boot, das mit seinen zwei Außenbordern wohl das schnellste der gesamten Inseln ist und mit umweltschonenden Viertaktern betrieben wird anstatt den hier sonst üblichen dreckigen, ölenden Zweitaktern.

Meno Wall, ein Saumriff vor der Nachbarinsel Gili Meno, steht als erstes auf dem Programm. Glasklares Wasser, das warm ist wie in der Badewanne. Meno Wall hat nicht nur ein wirklich schön bewachsenes Riff, sondern vor allem eines: Schildkröten! Acht Schildkröten treffen wir auf unserer UW-Tour! Sie begegnen uns in allen Variationen: schlafend, fressend, freischwimmend. Die Vielzahl an neugierigen Panzertieren ist leicht zu erklären: Auf Gili T gibt es eine Aufzuchtstation – überhaupt wird auf den Gilis viel getan, um das Tauchen möglichst ökologisch zu gestalten. Die Dynamitfischerei ist seit einigen Jahren endlich verboten und die Riffe erholen sich langsam, auch wenn die Schäden an vielen Stellen noch sichtbar sind.


Eine große Auswahl hochwertiger und preiswerter Gadgets für euren nächsten Traumurlaub (und Zuhause) findet Ihr bei Amazon.de! – Werbeanzeigen –

Praktische Rucksäcke, Stromadapter, Nackenkissen, Koffer und viele innovative Produkte könnt Ihr hier entdecken, um euren nächsten Urlaub (und auch die Zeit Zuhause) noch schöner zu machen! Das passende Zubehör für eure nächste große Reise findet Ihr im Online-Shop von Amazon.de – jetzt hier klicken!


Mein Lieblingstauchplatz wird Frogfish Point vor Gili Air, den ich zwei Mal von unterschiedlichen Seiten mit den beiden Dream-Divers-Centern betauche. Dort gibt es einige wunderschöne Hart- und Weichkorallenblöcke und neben den ortsansässigen Schildkröten, Muränen und Blaupunktrochen auch viele kleinere Meerestiere zu entdecken. Die Korallenblöcke werden von abertausenden Fischen bewohnt und auch der ein oder andere Rotfeuerfisch versteckt sich zwischen den Felsen. Mit etwas Glück trifft man an diesem Spot auch auf Riffhaie sehen. Einzig und allein der Anglerfisch (engl. „frogfish“) lässt sich heute leider nicht blicken.

Auch die große Schwester Lombok ist eine paradiesische Insel. Foto: Sascha Tegtmeyer
Auch die große Schwester Lombok ist eine paradiesische Insel. Foto: Sascha Tegtmeyer

Tauchen vor Lombok: Das Critter-Kleintier-Paradies

Auch die Zweigstelle der Dream Divers auf der kleineren und weitaus ruhigeren Nachbarinsel Gili Air kann sich sehen lassen: Die geräumige Basis mit Trainingspool und großer Terrasse lädt auf Sitzsäcken zum Relaxen ein. Air repräsentiert das absolute Gegenteil der lebhaften Gili T: Viel weniger Menschen und eine tiefenentspannte Ruhe. Und das macht sich auch in der Basis bemerkbar: Aus dem Soundsystem kommt Chill-Out-Musik und Basisleiterin Tati samt Team sind absolut gut drauf. Das macht diese Location ideal für Taucher, die es etwas ruhiger mögen und sich weniger vom Tauchen ablenken lassen wollen. Natürlich will ich auch hier ins Wasser: Wir starten zu einem Spot direkt vor Lombok.

Vergesst hier auf gar keinen Fall eure Unterwasserkamera: Ein seichter, anfängertauglicher Tauchplatz nördlich von Senggigi ist ein Traum für Kleintier-Fans: Während sich im Flachbereich ein paar hübsche Korallen finden, blüht auf dem etwas tiefer gelegenen Sandgrund das Leben: Nasen-Muränen, die von schwarz bis gelb changieren, Krebse und sogar ein seltener Schaukelfisch präsentiert sich uns während unserer Tour, auf der wir uns vorwiegend mit dem Gesicht nah am Boden fortbewegen. So einen Critter-Spot zu besuchen ist schon eine andere Art des Tauchens: Großfische wie Haie wird man hier kaum entdecken. Schade eigentlich, denn eigentlich sind diese Gewässer durchaus für ihre Hai-Vorkommen bekannt. Leider gibt es nur nicht mehr besonders viele davon in dieser Gegend. Haie gibt es noch am ehesten in der Waschmaschine, einem berühmt-berüchtigten Tauchspot vor Lombok, an dem es sehr viel Strömung gibt.

Also kein Großfisch hier. Dafür gehen wir mit aller Gelassenheit auf die Suche nach Madarinfischen und Baby-Seepferdchen, die heute leider frei haben. Dennoch eine herrliche Tour – und nach dem Auftauchen begrüßt uns die imposante Bergkulisse von Lombok.

Seite 2: Sehenswürdikeiten auf Lombok – Party auf Gili Trawangan: Viele weitere Urlaubs-Tipps für euren Trip auf die Gili Inseln!

Über Sascha Tegtmeyer 140 Artikel
Meer-Fan, Reise-Liebhaber und immer für ein Abenteuer zu haben: Sascha Tobias Tegtmeyer verbindet beim Reiseblog Just Wanderlust die Liebe zum Reisen und zur Natur mit einem Faible für Wassersport wie Stand Up Paddling, Tauchen und Surfen. Wenn der Journalist und Autor unterwegs ist, dürfen bei dem Technik-Fan auch immer gern ein paar Reise-Gadgets mit dabei sein. Bevorzugte Reiseländer: USA, Thailand und Malediven.
neueste älteste meiste Bewertungen